Tag suchen

Tag:

Tag verzweiflung

Der dankbare Nachbar 07.10.2019 12:09:46

nachbar libellchen persönlich schlüssel putzpause peinlich plaudern verzweiflung alkohol tracht zweitschlüssel hilfsbereitschaft facebook benachrichtigung wiener wiesn handy türspion unrund billa
Samstag kurz nach 12 Uhr. Ich mache gerade eine Putzpause als es an der Tür läutet. Ich schaue vorsichtig durch den Türspion und entdecke meinen Nachbarn von oben. Also mache ich auf. Er ist offenbar immer noch unterwegs. In Tracht, mit Alkoholgeruch. Er hat sein Handy und seinen Schlüssel bei einer Freundin in der Tasche. […]... mehr auf libellchen.wordpress.com

» Ich glaube an die Natur des Menschen. … 27.09.2019 00:00:57

zitate psychologie heute klima depression zhiwa woodbury rsopzitat krise klimawandel verzweiflung widerstand klimatrauma quotes menschsein
… Das hält mich davon ab, zu verzweifeln oder depressiv zu werden. Je größer die Krise, desto mehr erheben wir uns, wie wir es nach Tragödien wie durch den Hurrikan Katrina gesehen haben. « – Zhiwa Woodbury, „Was wir dem … W... mehr auf redskiesoverparadise.wordpress.com

Down-Syndrom Ratgeber – Trisomie 21 03.09.2019 21:49:39

intelligenzentwicklung partielle trisomie 21 leben moralis trisomie 21 schwangerschaft jutta schwirz verständnis blutuntersuchungen glücklich schuld mongolismus wut sexualität milliarden körperzellen saarlouis iq-werte maria-geburtsmarkt zärtlichkeit chromosomenabnormalität überzählige chromosom kindergarten biopsie fruchtblase erbanlage psycho-sozialen entwicklung befriedigung besonderheiten medizin und gesundheit, fachmediziner und wellness 46 chromosomen ultraschall geschlechtszelle fruchtwasseruntersuchungen kinder stimulationstherapie down-syndrom morphologische charakteristika mosaiktrisomie allgemeines verzweiflung sprachanbahnung chromosoms nummer 21 cornelia thau regelkindergärten gesellschaft, politik und recht stadt lebach non-disjunction down-syndrom ratgeber aufklärungsfilm gebärdenunterstützte kommunikation zellkern schöck jutta schütz mosaik-trisomie 21 psychologie spracherwerb stadt bielefeld freie trisomie 21 familie und kinder, kinder info, familie & co intellektuelle minderbegabung liebesfilm mit down-syndrom liebe deutsche pressemitteilungen chromosomenfehler translokations-trisomie 21 trauer
Menschen mit Down-Syndrom besitzen drei Exemplare des Chromosoms Nummer 21 und das überzählige genetische Material beeinfl... mehr auf inar.de

Erica Fischer – Aimée & Jaguar: Eine Liebesgeschichte, Berlin 1943 03.09.2019 08:00:21

ausgehen linientreu liebesbrief stundenlang form verwahren schimpfen zustand entgegenstellen einblick scharlach eltern ernst nehmen wegfallen pragmatikerin fremd mutwillig gestehen offen versuchen freundin verheiratet lebhaft konflikt zusehen gefährlich in den vordergrund gestapo gefestigt essenszuteilung erklären subjektiv festhalten suchanzeige system untermauern untergrund inszenieren erlebnis auseinandersetzung leben konfrontieren still berauscht tödlich bekannte meilenstein verdreht felice schragenheim wissenslücke antreiben fantasie frage verschonen unterstützen glück fordern abholen land anführen persönlich schließen höchstwertung strom theatralisch sympathie erreichen geliebte biografie ausdruck todestag obsession bombenangriff aufbereitung verleihen fingieren gefühlsebene realistisch flüchtling rekonstruieren jüdisch kz breslau unverständnis zusammenwohnen frau genießen leiten empfinden wagemutig stark aufs spiel setzen desinteressiert schreiben in zweifel ziehen mutter papiere bremsen verschweigen umstand fesseln einlassen faktisch anheften nachvollziehen entdeckung inhaftieren entreißen gedächtnis problem geschlecht aufgeben erhalten knapp zahl spur erleben österreich ende blind kontext situation volk rosa winkel ungewöhnlich clever antipathie einzug denunzierung prägen simpel bunkeraufenthalt verbergen begreifen verwegenheit tagebucheintrag bedürftig sensibel verschlingen odyssee romantik entziehen konvertieren halten warm problematisch lgbtq wundern überdeutlich hindern küssen affäre im inneren zeitzeuge aushängen lang glühend fallenlassen überleben an sich reißen umgehen charakter bedrohung gehören abhängen melodram kommentar grund erkundigen thematisieren zivil mitschwingen beurteilung verlieben lesbisch konzentrationslager echt positiv stationiert zurückkehren zugehörigkeit flüchten papier obsessiv betreffen schweben geschichte wahnsinn auffliegen schrecklich darstellen aimee & jaguar zurückfinden eindruck unterstreichen bezweifeln schuld dem fass den boden ausschlagen netz großzügig drittes reich wehren deutschland weigern einziehen mensch komplizin hineinspazieren gefühl abstoßend eingehen aufarbeitung herkunft ghetto anstellung opferrolle authentisch verfolgen verurteilung leseerfahrung kommandantur dabehalten schriftstück fühlen interpretativ bedürftigkeit seinen stempel aufdrücken historiker gutdeutsch geschichtslehrbuch interpretation empathie ausgesetzt einnehmen einfallsreichtum ehrung zärtlich farce schwester schwer leistun bestreiten aimee ansprechen verlaufen hilflosigkeit leid überzahl tatsache todesort parteispitze eindringlich detailliert äußern abzeichnen im gegenteil mutmaßen kämpfen unverfrorenheit eingeschworen schutz vermachen aimee & jaguar mutmaßung kennenlernen schildern enttarnen verbrechen bieder mitläuferin verteufeln leugnen verstehen rekonstruktion u-boot tschechien foto erbitten sohn mutig lebenslust verlust schaden asyl nass überzeugend lebenslustig den kopf schütteln verstärkt zärtlichkeit besitztümer trügerisch feiertage schilderung besuchen einsehen dynamik brillant führen gepäck abführen bedanken zug schritt hausfrau männermangel verzehren zerstören fragwürdig station vor die tür setzen verschleppen nacht sorgen schwerfallen hinweis stabil davonkommen werben ort belasten beschließen zuverlässig widersprechen hauptstadt wirkung herausstellen heiß gefühlsparasit lebendig annehmen krankenhaus aktuell unbeantwortet leidenschaftlich geben erfolgreich tief ahnen strafbar todesurteil wirbelwind unternehmung luftschutzbunker tragik tabu politisch nachzeichnen leisten dicht halten ermöglichen konsequenz homosexuell vergangenheit bandbreite unterlassen spitzname entartet stellen wahrnehmung bewusst betrachten ausfallen auszeichnung zuhause reise weg tatenlosigkeit wahrheitsgetreu berlin nachgeben bemühung offensiv makellos gedicht position häftling razzia bedeuten 1944 faktenlage erinnerungskultur nicht von der hand zu weisen natur erleiden große liebe identität abstrakt unternehmen beichten zeit verhohlen extrem sexuelle orientierung gelingen stimme schulisch gegensätzlich wirt benehmen wissen vergeben besitzen töten erdrücken geborgenheit einbilden sentimental zulassen struktur heimkehr konkret foltern erica fischer entscheidung bergen-belsen politik ausleben über sich hinauswachsen versprechen fähig gemeinde rolle privat güter lieben anonym übernehmen nah schweigen scheitern daneben liegen stadt beängstigend träne emotion bedrohen versorgen partnerin auswandern porträt begehen erfahren sorge festnehmen entführen real gefallen freiheit deportationsbescheid 1945 radio heimreise guten gewissens vorwurf behaupten schicken illustrieren ehemann haushalt stören tumb betonen schatten rückblickend vorziehen krankenhausaufenthalt fleckfieber bürokratisch unmissverständlich beginnen abhängig abstraktion führung schule mühle helfen austauschen unbekannt verraten erstveröffentlichen jüdisches krankenhaus unterstützer staat gemeinschaft standhaft nation kontrollieren holocaust negativ kinder dienststelle buch empfangen hinzufügen geschmeichelt trachenberh anzweifeln weit entfernt lager religion vertuschen formulierung nähern auftauchen testament anschließen flexibel stillen organisieren auseinandersetzen ausrufen annäherung zelebrieren verwehren groß-rosen verwechseln lilly wust lage these lebensmittel sicher gefälscht verarmen familie prostituieren hungertyphus ausliefern heißen stärke künstlich rezension ausrichten symbol seitenweise kriegsjahre abbilden verlangen verhaften kleindung erholen risiko gebildet ehepaar ebene verdanken hab und gut fungieren gründlich hass gunst fehlschlagen egoistisch bereitschaft entstehen unterschreiben sammlung greifbar sichtbar chronistin verwarnung aufhalten dame einarbeitung rühmen überlegung freundeskreis ermorden bernau 1939 aufmerksamkeit später judensammellager mitschuld gleichberechtigt speziell nachricht tränenbüchlein funktionieren selbstmord interesse deportation allein chaos zu tage treten nüchtern jammervoll menschlichkeit prekär zusammenhang wahrhaft fürsorge distanz soldat kindererziehung gewissen schwäche schrecken non-fiction verzweiflung mittäterin verstecken verführen wutentbrannt von innen heraus verlauf tenor produkt in gefahr bringen außer sich fur tot erklären bedürfnis günther wust akte habsucht beziehung beweisen das leben nehmen wahrnehmbar unglücklich liebesschwur strategie aussage global alt paar inhaftierung erwartungshaltung bemühen reagieren 1942 ermitteln international fassade entbrennen reizen resignieren schmerz verbringen außer stande deutsch ausgeliefert arisch angst besitz unverzichtbar drohung praktisch schockieren beharren neuigkeiten gesetzgebung antwort kritik zwangsläufig von beginn an erscheinen einzelschicksal bevölkerungsgruppe widerstand ausgangsposition sozial anfühöen druck aufbauen an sich bringen beschreibung wohnung wählen nachträglich herbeiführen präzise verhalten lebensrealität ungesund schwach retten kompliziert beschwören verlieren bedingung vereinnahmen einschalten zusammen sein steine in den weg legen begründen flüchtlingshilfe im hintergrund realität unterwandern weiblich netzwerk hübsch binden grenzübergangsschein verlassen jude abenteuer seltsam vortäuschen verfolgung abhängigkeit bewegen sexuell komplex dimension einfangen berlinerin erinnerungsstück verschwenden romanze gut gehen jung erzählen ernst zauberhaft patriarchalisch steif und fest auschwitz prozess gefahr befragung weitergeben vereinsamen rote armee romantisch rechnen psychologisch jaguar intern ankommen heldin erkrankung eingebildet anmelden vermitteln hoffen tot schenkung entsetzt wohngemeinschaft schwul mann paragraf 175 ausmaß ordnen naheliegend entwicklung unfähigkeit motivieren erinnern lohnend ansteigen niederschmetternd bundesverdienstkreuz aufblasen kümmern leben einhauchen nichts am hut haben aktivismus verschwinden initiative aussaugen 1943 unterkommen identifizieren davonjagen antwortschreiben auf die idee kommen vermuten paradox deportieren zählen schicksal zuspitzen verletzlich historisch gespräch theorie mittel zum zweck befreiung auflösung israel hilfe kriegsende autorin hingezogen fühlen warten kuss vertraute uniformiert ausfindig machen kriegsbeginn internieren argument stenotypistin sicherheit existieren kitschig herausheben zweifellos entgehen unvermögen zwischen den zeilen wahrheit anbändeln hinterfragen gezielt stattfinden tötungsmaschinerie hineinversetzen erinnerung beschützerin fräulein in not annäherungsversuch nationalsozialismus vorladen richten frei intim besuch typisch grundlegend zerbrechlich organisation der vereinten nationen für hilfe und wiedergutmachung irene gedanke möglich aufstehen unnötig unschuldig transportieren bestehen wohlwollen unterstellung festlegen unterkunft seite aufnehmen weiterleiten krieg jüdin in frage stellen tatenlos ergreifen wohnen mut individuum schlussfolgerung 4 sterne tragisch begegnen mit aller macht furchtbar fehlen bestrafen theresienstadt perfekt ausmalen abzug missglücken wecken kalt handeln elend chronik ausreise optimismus flüchtig reduzierung persönlichkeit wahr gier verklärung millionen überdauern fest überzeugt anflehen erfüllen postkarte mit offenen armen polen homosexualität liebesschnulze perspektive lesbe schützen schmälern alexander zinn lektüre umerziehungsmaßnahme liebesgeschichte küche bedürfen vorfinden im allgemeinen mischung level thema egoismus lebensfähig reichshauptstadt beschützen vorstellen umbringen nazi nähe rücksicht brief motiv fürchten australien unangenehm froh erkennen einzigartig armutszeugnis stromausfall wahnhaft teil gestatten drängen verdienen historie unzufrieden meinungsfraktion gerecht nachdenken alltag ehefrau verhindern tortur scheiden berichten bankbeamter tod usa neugier lebenszeichen emotional liebe community zurückweisen widersprüchlich kirche bieten tadellos synagoge belegen resümieren verschanzen qual nationalsozialistisch propagieren in den vordergrund stellen freunde gefühle zu spät geraten allgegenwärtig zeigen anrecht empfehlen journalistin bekommen ausstellen individuell neigen hitler egal ansicht außergewöhnlich locken hilfreich zu schulden kommen lassen sehnsucht leiden bestätigung verfehlung verhältnis zeitgeschichtlich rechtfertigen intensiv schwierig zwingen information päckchen bände sprechen zweiter weltkrieg verhaftung fahren erzwungen eintreffen dokument welt gut situiert festkrallen unterschlupf mit schimpf und schande abwegig
Homosexualität war im nationalsozialistischen Deutschland strafbar. Im Dritten Reich betrachtete man schwule Männer als entartet und als eine Bedrohung für den Staat, da man fürchtete, sie versuchten, interne Strukturen zu unterwandern und diese von innen heraus zu zerstören. Seit 1934 wurden Homosexuelle verstärkt verfolgt, interniert und ermordet... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Schurke Salvini 21.08.2019 17:39:15

merkel trump karitativ seenotrettung guardia costiera bord flüchtling masseneinreise idealist guardia salvini rettungsweste pranger europa gesetz moral demokrat von der leyen gutmensch regierung narzissmus lampedusa brüssel chefposten boot libyen pauschaltourist macron politiker ungarn dogma heuchelei seenot rechtsempfinden mob pr regierungskrise eu italien islam freiheitsberaubung nötigung inszenierung unrecht erbarmen nichtschwimmer besatzung ngo hollywood empörung kommandopresse schurke robin hood rechtspopulist austerität szene mutti urlaubsvideo demokratie verzweiflung kavaliersdelikt marktwert defizitverfahren villa trdic presse luxus richard gere open arms jubiläum illegal polemik gesindel baumhaus orbán parlament gleichgeschaltet elend multimillionär shanto trdic küste freiheitsentzug gere junker rettungsschiff innenminister konkursverwalter migration populismus
Einen echten Rechtspopulisten erkennt man weniger an seinen Taten, mehr an den publizistischen Schmieren, mittels derer jede einzelne dieser Taten sofort passend eingeordnet, genauer: ins rechte Licht gerückt wird. Dann stimmt auch der Rest: die moralische Empörung. Erst am Pranger … ... mehr auf numeri249.wordpress.com

„Meine Dämonen, der Teufel in mir, besessen von negativen Gefühlen und Gedanken. Dabei will ich nur leben.“ 21.08.2019 10:27:07

krankheit leben depression hoffnung essstörung medizin und gesundheit, fachmediziner und wellness borderline psychische krankheit tagebuch verzweiflung therapie angst kindeitstraumata selbstzerstörung minutenprotokoll selbsthass sex leiden
„Depression – Borderline – Angststörung – Selbsthass“: Das bewegende Minutenprotokoll von Larissa S. zeigt zum ersten Mal minutiös, was in einer psychisch kranken Person tatsächlich vorgeht; ohne Tabu, ohne Scham – dafür mit dem Willen zum Weiterleben! Larissa ist erst 29 Jahre alt und sehr gebildet. Sie ist promovierte Chemikerin. Auf der Straß... mehr auf inar.de

Scheiße, wenn man alles verschweigen muss! 28.02.2014 16:19:00

zeichnen wut verletzen missgunst verzweiflung verstecken angst selbsthass
Es ist so ätzend scheiße immer verschweigen zu müssen was man denkt. Immer den Fans etwas vormachen zu müssen und auf happy zu tun, nur damit sie nicht angewidert von deiner eigentlichen Person sind oder dir mit irgendwelchen Standpauken kommen.Ich habe es so satt ständig so zu tun, als wäre ich auf ein scheiß Bild stolz. Vor allem in diesen ... mehr auf violet-universe.blogspot.com

Angst vor dem Ungewissen 16.08.2013 04:43:00

akzeptanz frust mitgefühl verletzen egomane ratlosigkeit wahn hass verzweiflung angst selbstsucht dummheit bange vorsorge ignoranz
In letzter Zeit keimt in mir immer mehr der Gedanke auf, dass ich ja unglaublich viel und vor allem nur von mir selber rede. Vor allem denke ich inzwischen ziemlich bei jedem Gespräch das ich mit Freunden oder Bekannten führe darüber nach oder irgendwann schießt es mir durch den Kopf."Ich rede ja nur von mir und meinen Problem!"... mehr auf violet-universe.blogspot.com

Warum ausgerechnet du? 20.05.2017 11:55:33

krankheit schmerzen traurigkeit hilflosigkeit alltagskram verzweiflung krebs gefühle
Diese Frage beschäftigt mich seit der vernichtenden Krebs-Diagnose meines Mannes. Ich habe sie mir in den vergangenen Wochen und Monaten beinahe täglich gestellt. Warum ausgerechnet du? Wo du doch immer so sportlich warst. Kein Übergewicht. Wenig Alkohol, nie geraucht. Warum ausgerechnet du? Frage ich mich unter Tränen, die einer Mischung aus Wut, ... mehr auf flohnmobil.wordpress.com

Wieso lerne ich nicht aus meinen Erfahrungen? 24.07.2013 22:25:00

zorn wut ratlosigkeit verzweiflung enttäuschung trauer
Ich frage mich grade wieder warum ich eigentlich immer so nett zu den Leuten bin? Warum ich für einige so viel zeichne und sie so gerne beschenke?Echt warum bin ich nur immer wieder so dumm und mache so viel für andere, nur um mich anschließend anscheißen zu lassen?!Ich bin grade echt verletzt und wütend auch. Denn an sich b... mehr auf violet-universe.blogspot.com

2013-05-07 – der alte Stress 07.05.2013 20:19:04

auseinandersetzung lärm 9 - wieder in berlin anspannung gesellschaft stress einsamkeit reha verzweiflung geld wohnung arbeit druck perfektionismus mut werte
20:30 Uhr: die Idee den Lärm mit einem Deckbett am Fenster zu bekämpfen scheint ganz gut zu funktionieren. Jetzt habe ich mit der permanenten Lösung dafür nicht so großen Stress. 6:00 Uhr: apropos Stress. Seit gestern habe ich einen herpesähnlichen … We... mehr auf unterwegsnachafrika.wordpress.com

Jetzt geht es erst mal richtig los (- mit der Überraschung) 14.08.2015 21:31:50

prosa experiment kurzgeschichten überraschung humor ansichten unruhe hoffnung abwechslung spannung entspannung berlin natur neugierde verzweiflung verwunderung studie versuche abenteuer unterhaltung vorsicht gedichte versuch lyrik erwartung geschichten lyric vergnügen
Der Mensch (2) Der Mensch war ja noch nicht geschaffen. Das letzte Glanzstück war’n die Affen. Da war noch nicht mal richtig etwas los. Die jagten sich doch durch die Wälder bloß! Und jeder Affe hatte eine Menge Frauen, deshalb … ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Vom Büblein auf dem Eis 04.01.2016 09:19:57

erlebnis winter prosa kurzgeschichten rettung humor wetter berlin 'ängstlichkeit aufregung verzweiflung angst gefahr unterhaltung wasser hilfe vorsicht gedichte retter versuch lyrik geschichten leichtsinn
(Aus dem Schatzkästchen) Gefroren hat es heuer noch gar kein festes Eis; das Büblein steht am Weiher und spricht so zu sich leis: Ich will es einmal wagen, das Eis, es muß doch tragen.. Das Büblein stampft und hacket mit … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Geschützt: Wenn sie nur wüssten – immer wieder diese Fassade 09.08.2015 00:03:14

lehrer geburtstag freund beratungsstelle essstörung suizidgedanken narben struktur schlechtes gewissen krise tagebuch verzweiflung unkonzentriert fassade angst verzweifelt maske blog arbeit druck lesen arzt selbsthass alltag
Es gibt keine Kurzfassung, da dies ein geschützter Beitrag ist.... mehr auf gedankenschmiedin.wordpress.com

Man hat ja keine Ahnung 15.08.2015 21:14:18

prosa kurzgeschichten überraschung humor neid+ hoffnung spannung berlin natur allgemeines verzweiflung drohung abenteuer gefahr unterhaltung spaziergang vorsicht beobachtung enttäuschung gedichte ängstlichkeit lyrik erwartung geschichten architektur lyric erschrecken
Gemeinsam standen an Dornröschens Wiege die Feen in Eintracht; wünschten alles Glück, Gesundheit, Liebe, Reichtum ohne Ende. Nur eine nahm die guten Wünsche dann zurück. Beleidigt, ausgeschlossen oder übersehen, das machte ja den Kohl nun auch nicht fett. Vielleicht hat … ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Die Wiesenschildkröte und ihr Kröterich 30.08.2015 22:23:54

tiere prosa kurzgeschichten unternehmungsgeist fußgänger humor bedenken unruhe abwechslung berlin natur eigensinn neugierde ablehnung aufregung widerspruch verzweiflung abenteuer gefahr unterhaltung vorsicht enttäuschung gedichte bedauern ängstlichkeit lyrik erwartung geschichten lyric
Die Sonne scheint, das Gras ist grün, die Vögel zwitschern vor sich hin. Tagaus tagein immer dasselbe. Ob an der Donau oder an der Elbe. Mal windet es und mal fällt Regen nieder. Wenn er aufhört scheint die Sonne wieder. … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Was 5 Sekunden Offenbarung in mir auslösen! 25.03.2013 22:26:00

wut hass verzweiflung mitleid
Ich kriege die Krise! Ständig bekommt man an den Kopf geschmettert:"Hör auf dich selbstzubemitleiden!""Was hast du doch für ein Selbstbewusstsein!""Was bist du doch scheiße sensibel!" "Mach dich nicht immer runter!""Sei nicht immer so verbittert!""Was bist du doch emotional!" "Änder dich endlich!" ... mehr auf motten-stube.blogspot.com

Erste Hilfe 11.11.2015 09:15:10

tiere naturgesetz prosa kurzgeschichten ausweg hilflpsigkeit humor schmerzen unruhe berlin unfall überlegung allgemeines verzweiflung unterhaltung schicksal hilfe vorsicht beobachtung gedichte hunger lyrik geschichten leiden
Das Täubchen hat ein Bein gebrochen, da ist es hilflos rumgekrochen. Der Fuchs hat es mit angesehen und blieb wie angewurzelt stehen. „Das arme Ding“ dacht er für sich, „wär doch ein Abendbrot für mich. Es fühlt bestimmt auch große … Weiterlesen ͛... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Bin ich wirklich so daneben? 29.07.2015 20:54:37

prosa kurzgeschichten humor sinnlosigkeit unruhe hoffnung verwirrung spannung berlin neugierde unverdtändnis allgemeines verzweiflung verwunderung ärgernisse unterhaltung enttäuschung gedichte verärgerung lyrik widrigkeiten erwartung geschichten architektur lyric
“Hildegardchen, alte Sülzneese“ hat ein Kollege immer gern gesagt, weil ich andauernd etwas zu meckern hatte. Wenn mal den Lehrlingen oder auch manchen Kollegen etwas heruntergefallen war, stolperten sie lieber darüber und brachen sich womöglich ein Bein oder verstauchten sich … ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Immer gut für Überraschungen 09.11.2015 11:22:20

eltern prosa ärger experiment kurzgeschichten unverständnis überraschung humor abwechslung spannung berlin neugierde kinder familie kreativität allgemeines verzweiflung erfahrung abenteuer unterhaltung spaziergang beobachtung erschütterung gedichte lyrik geschichten architektur erlebnisse
Die jungen Väter sind oft mächtig stolz. Gelegentlich, da klopfen sie dreimal auf Holz, um’s zu bekräftigen: ja, bitte glaubt es mir, die Intelligenz, nicht wahr, die hat das Kind von mir! Manch einer denkt dann ziemlich schadenfroh: ich hoffe … Weiterl... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Ja ja, es gibt sie doch noch 25.07.2015 07:10:40

tiere prosa ärger kurzgeschichten ärgernis humor schädlinge garten unruhe gemeinheit irrtümer spannung berlin natur heinzelmännchen allgemeines verzweiflung verwunderung abenteuer unterhaltung arbeit enttäuschung gedichte lyrik geschichten architektur lyric
Paar Tage Urlaub hat der Klaus und freut sich auf die Zeit zuhaus. Im Keller kann er bißchen werken und sich mit einem Bierchen stärken. Er wird verschiedenes reparieren und übern Zaun Gespräche führen mit seinem Nachbarn Roderich. Auf Unterhaltung … Weiterl... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Du blickst ja so versonnen…… 09.10.2015 19:04:21

tiere prosa ärger kurzgeschichten humor zorn wut fluchtgedanken hilflosigkeit unruhe spannung berlin natur verzweiflung abenteuer unterhaltung beobachtung gedichte ängstlichkeit lyrik geschichten lyric
„Was ist mir dir, du schaust ja so vernagelt. Ist die Petersilie dir vielleicht verhagelt? Ist deine Frau dir etwa weggelaufen? Fehlt das Geld, ein neues Auto dir zu kaufen? So kenne ich dich gar nicht, so bedeppert! Hast du … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Amanda 09.08.2015 09:47:01

tiere prosa kurzgeschichten kismet drama überraschung humor unruhe spannung berlin natur unfall verhängnis verzweiflung abenteuer unterhaltung schicksal notlösung gedichte bedauern hunger lyrik erwartung geschichten lyric vergnügen
(Oder: Es gibt immer eine Lösung) Es war einmal ein weißes Huhn; das Huhn, es hieß Amanda. Der Hahn wurd‘ gestern überfahr‘n, und deshalb war kein Mann da. Das braune Huhn hieß Monika, das Zeuge dieses Unfalls war. Dem weißen … Weiterlesen →... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Der Mond ist heute voll zu seh’n 01.10.2015 08:53:23

prosa kurzgeschichten ängstigung unruhe spannung berlin hochmut verzweiflung naivität dummheit erfahrung abenteuer unterhaltung vorsicht beobachtung enttäuschung gedichte warnung ängstlichkeit lyrik lyric
Der Mond ist heute voll zu sehn’n, er leuchtet hell am Himmelszelt. Da bleibt man oft bewundernd stehen und denkt: wie schön ist doch die Welt! Sie ist so herrlich eingerichtet mit Sonne, Mond und Sternenpracht. Mit Helligkeit an allen … Weiterle... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Stippvisite 05.11.2015 17:24:14

erkebnis prosa zoo kurzgeschichten unternehmungsgeist eisbär humor unruhe berlin natur besucher neugierde wissensdrang aufregung risiko allgemeines verzweiflung abenteuer unterhaltung beobachtung quälgeister gedichte mut lyrik geschichten
Von fern her kam ein Pinguin mit seiner Gattin nach Berlin. Spontan ihm dieser Einfall kam, worauf er kurzen Abschied nahm von Freunden und Verwandten, sowie Nachbarn und Bekannten. Er konnt‘ ja keine Reise buchen, jedoch wollt er den Knut … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Zeit für Märchen 16.11.2015 12:27:20

prosa kurzgeschichten unfriede fußgänger forderungen humor abneigung zerwürfnis unruhe spannung berlin allgemeines verzweiflung unterhaltung enttäuschung lyrik geschichten lyric
(Hänsel und Gretel) Finster war‘s und ziemlich kalt. Der Wind, der wehte durch den Wald. Er wehte scharf, aus jeder Richtung um‘s kleine Haus dort auf der Lichtung. Die Fenster waren dicht verrammelt. Man hatte Reisig viel gesammelt und konnt‘ … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Im Sommer 01.08.2015 20:40:12

erfahrungen ferien prosa kurzgeschichten humor wetter sonne unruhe unternehmung entspannung berlin natur erholung allgemeines verzweiflung abenteuer unterhaltung spaziergang sommer vorsicht gedichte lyrik geschichten architektur lyric erlebnisse urlaub
Besonders schön ist die Natur zur Sommerzeit in Wald in Flur. Es reift das Korn, der Wind rauscht leis‘, gelb leuchten Sonnenblu‘m und Mais. Die Vögel zwitschern, Blumen blüh‘n, der Mensch pfeift fröhlich vor sich hin. Ab und zu mal … Weiterlesen →... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Niemand hat damit gerechnet 03.11.2015 20:58:52

schnee winter prosa kurzgeschichten fußgänger humor wetter hilflosigkeit unruhe verwirrung berlin natur unglaube frost allgemeines verzweiflung verwunderung abenteuer gefahr unterhaltung beobachtung gedichte lyrik kälte erwartung geschichten architektur lyric
es stand nicht in der Zeitung drin. Und wenn es da nich drinne steht, wie soll’s dann in die Birne rin! Auf einmal hat’s geschneit. Nanu? Die Straßen weiß, der Schnee ist naß. Nun gibt es auch noch Frost dazu? … Weiterlesen →... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Kurz vor dem Zusammenbruch? / Beratungsstelle/ dem Lehrer danke sagen? 26.06.2015 16:18:56

prüfungsangst probleme lehrer beratungsstelle blockade essstörung erschöpfung krise schule tagebuch beratung chaos verzweiflung angst blockiert verzweifelt hilfe svv prüfung angststörung alltag der lehrer magersucht
12.45 Uhr: Es war schrecklicher als schrecklich. Habe immer noch nicht geschlafen. Ganze Nacht durchgemacht. Aber ich war dermaßen blockiert. …Weiterlesen →... mehr auf gedankenschmiedin.wordpress.com

Sondervorstellung 09.09.2015 08:17:52

prosa kurzgeschichten humor abwechslung berlin natur unternehmen neugierde aufregung allgemeines verzweiflung angst abenteuer unterhaltung spaziergang beobachtung gedichte lyrik heimweg erwartung geschichten architektur lyric leichtsinn
Die winzig kleine Haselmaus fand nicht allein den Weg nachhaus. Sorgenvoll die Mutter blickt: Ach jeh, das Kind ist ausgerückt. Schon dunkel wird‘s in Wald und Wiese. Verschwunden ist die Anneliese. Die Nacht senkt sich bereits hernieder. Rundum hört man … Weiterles... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Der Mensch (3) 05.11.2015 12:10:25

prosa kurzgeschichten humor spannung berlin neugierde verständnislosigkeit allgemeines verzweiflung entsetzen schöpfung abenteuer unterhaltung schicksal vorsicht beobachtung enttäuschung gedichte ängstlichkeit lyrik erwartung geschichten zusammenleben menschheit
Der Mensch, das Musterexemplar, war also jetzt ganz vorzeigbar. Schön anzusehen die Statur, die Proportionen. Da tat man ihn deshalb auch gleich belohnen mit einem eben so gelungenen Weib. Da hatte er dann reichlich Zeitvertreib. Am liebsten packte beide man … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Leichte Veränderungen 12.10.2015 12:47:22

unmut tiere prosa abwehr ärger kurzgeschichten ärgernis humor unruhe spannung störenfriede berlin wald allgemeines verzweiflung gefahr unterhaltung vorsicht beobachtung enttäuschung gedichte lyrik geschichten architektur
Tief im Wald, im lichten Forst, wohnt der Förster, der hieß Horst. seine Frau, die hieß Louise. Sehr verliebt war er in diese. Diese nunmehr sprach bestimmt: „wenn das jetzt kein Ende nimmt, kannst du aber was erleben. Dann verlasse … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Hu Hu 12.11.2015 23:13:20

tiere prosa kurzgeschichten existenzkampf opfer jäger nacht berlin natur gejagte verzweiflung räuber abenteuer unterhaltung schicksal vorsicht beobachtung gedichte hunger lyrik erwartung geschichten lyric
Hu Hu In der Nacht, in der Nacht. ist der Mäuserich erwacht. Und dann ist er ganz verdattert. irgendwas ist rumgeflattert. Aber leise, leise, leise, auf geheimnisvpolle Weise. Er muß Frau und Kinder wecken, damit sich diese gut verstecken, denn … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Frauchen kriegt ‘nen großen Schreck 20.09.2015 21:12:31

tiere prosa kurzgeschichten schreck fußgänger humor unruhe abwechslung spannung berlin einsamkeit natur wald aufregung allgemeines verzweiflung träumerei abenteuer unterhaltung spaziergang gedichte ängstlichkeit lyrik geschichten waldwege lyric
Frauchen kriegt ‘nen großen Schreck, denn der kleine Hund ist weg. Eben war er noch zu sehen, jetzt nicht mehr. Was ist geschehen? Es ist kalt, sie will nachhause. Sie ruft nach ihm, fast ohne Pause. Er hört nun nicht … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Wenn, wenn, wenn…. 09.08.2015 17:34:26

prosa kurzgeschichten überraschung humor unruhe abwechslung berlin natur quälgeist verfolgungswahn allgemeines verzweiflung widerstand abenteuer unterhaltung vorsicht nerven beobachtung gedichte lyrik geschichten architektur lyric vergnügen
Wenn die Nacht hernieder sinkt und am Himmel Sternlein blinken, wenn an regennassen Tagen Pfützen spritzen, Gullys stinken, wenn die Sonne unerbittlich brütend heiß auf’s Pflaster knallt, wenn der Sturmwind ganz unsäglich schädigt Baumbestand im Wald, wenn es schneit, wenn … ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Der Fluch der guten Tat 07.11.2015 16:12:53

unmut tiere prosa ärger kurzgeschichten einkehr humor zorn unruhe spannung berlin unvorhergesehenes neugierde gemütlichkeit allgemeines verzweiflung verstimmung abendessen abenteuer unterhaltung horror enttäuschung gedichte vorfreude lyrik geschichten
Unter dichtem Blätterdach und im Schatten vieler Bäume steht ein schön gedeckter Tisch. Die Erfüllung mancher Träume, Erinnerung aus Urlaubstagen wird erhofft nun und ersehnt. Daß die südländische Küche mit Auserlesenem uns verwöhnt. Die Erwartung zu verkürzen gibt es ein … ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Der Heimweg 07.08.2015 21:31:45

wind prosa ärger kurzgeschichten zweifel fußgänger humor wetter dunkelheit unruhe spannung berlin einsamkeit natur aufregung überlegung verspätung verzweiflung abenteuer gefahr unterhaltung vorsicht beobachtung enttäuschung gedichte hunger bäume lyrik geschichten lyric
Die Nacht war finster und es war kein Mond zu sehen, man sah am Himmel kaum ein einz’ges Sternlein steh’n. Die Bäume ihre kahlen Äste in die Gegend reckten, und kleine Tiere sich im Unterholz versteckten. Die Laternen spendeten nur … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Das kann einen aber auch empören 02.01.2016 12:43:13

tiere erlebnis prosa abwehr kurzgeschichten ärgernis humor abhilfe abneigung unruhe spannung berlin natur aufregung verzweiflung unterhaltung notlösung gedichte lyrik störung geschichten
Das kann einen aber auch empören! Ich konnte ihn schon eine ganze Weile hören. Er brummelte bereits seit ein paar Stunden und hatte bisher keinen Landeplatz gefunden. Ich wollt’ in Ruhe endlich mal die Zeitung lesen! Erst mußt’ er unaufhörlich … Weit... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Justine privat - Selbstzweifel 08.11.2015 10:00:00

leben herzschlag selbstzweifel zukunft fragen gedanken fotos überforderung zukunftsängste bilder entscheidungen verzweiflung abendschule beziehung angst sicherheit liebe
... mehr auf justinewynnegacy.blogspot.com

Veronika 26.07.2015 12:25:07

prosa abwehr kurzgeschichten vergeltung überraschung humor unvorsichtigkeit spannung störenfriede berlin natur gemeinheiten allgemeines verzweiflung verwunderung ärgernisse abenteuer unterhaltung vorsicht beobachtung gedichte lyrik geschichten lyric leichtsinn
Sie tanzte nur (nicht mal) einen Sommer Veronika vom Stamm der Gnitzen sah‘ man auf einem Baumstumpf sitzen. Paar Schnaken hatten eben jetzt den unteren Ast am Baum besetzt. Stechzmücken saßen längst bereit, für sie war Mittagessen-Zeit. Zuckmücken sind schon … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com