Tag suchen

Tag:

Tag sisyphos

Camus, Der Mythos des Sisyphos 15.05.2020 08:15:45

literatur sisyphos gelesen-gehört-gesehen zitat hören sie nie auf, es hört von allein auf sokuwphan camus.albert haben und sein philosophie
Deutsch und mit Nachwort von Vincent von Wroblewsky bei rororo 1999. 20. Aufl. „Hier ist nun rigoroses, das heißt logisches Denken am Platze. Das ist nicht leicht. Logisch zu sein ist immer bequem. Nahezu unmöglich ist es aber, logisch bis ans Ende zu sein.“ S.21 Ist diese todesmutige Sucht nach intellektueller Konsequenz das typische d... mehr auf gehoertundgesehen.wordpress.com

Best of Jahresrückblicke 2015 24.12.2015 16:22:29

jahresrückblick allgemein droid boy best of review sisyphos
“Wie immer blicken wir zum Jahreswechsel auf die unbedeutende Existenz unseres menschlichen Daseins zurück.” Einen besseren Startsatz konnte sich die Wired für ihren Jahresrückblick nicht aussuchen. Doch welche Jahresrückblicke gibt es noch? Dieser und viele weitere Jahresrückblicke rund um Medien, Internet, Netzpolitik, Film, Musik ... mehr auf droid-boy.de

Von Kreisen, Quadraten und komischen Gedanken 08.08.2016 10:20:17

allerlei quadrat dreieck lebeformloses leben sisyphos quadratur des kreises geometrie kreis gipfel
Die Quadratur des Kreises fiel mir ein, als ich meinen letzten Artikel für dieses Blog schrieb. Ich sah die Kreise im Wasser vor mir, ein letztes sichtbares Zeichen der bereits versunkenen Steinchen. Sie wachsen von innen nach außen, werden immer … ... mehr auf quilttraum.wordpress.com

Der Mythos des Sisyphos 16.03.2017 07:32:32

artikel der mythos des sisyphos demut albert camus sisyphos philosophie
Es tut gut und erscheint mir fast schon nötig, sich dann und wann wieder der eigenen Fundamente bewusst zu werden, jener Dinge, die einen mehr geprägt haben, als das meiste andere, die die Grundlagen der eigenen Überzeugung sind und ständig im älltäglichen Handeln kondensieren. So kam ich neulich dazu etwas über Albert Camus Essay „Der–----... mehr auf anmutunddemut.de

Fehlersuche und Fehlerbeseitigung und der neue Mythos "Sisyphos und die Excel-Tabelle" 29.06.2017 00:05:00

excel sisyphos fehlersuche fehlerbeseitigung mythos
Heute habe ich den ganzen Tag nach einem Fehler gesucht, der in einer meiner Tabellen steckte.In der Tabelle habe ich im Lauf der Zeit immer mehr und immer genauere Kontrollmechanismen eingearbeitet, durch die mir sofort angezeigt wird, wenn an den Be­rech­nun­gen etwas nicht stimmt.Und in diesem Monat war der Wert einer Vor... mehr auf tamaroszettelkasten.blogspot.com

KW 14 – 2018 Kennt Ihr Sisyphos? 10.04.2018 11:57:03

ostern allgemein tumor sisyphos sisyphusarbeit familie
Es ist interessant über diesen Mythos mal auf Wikipedia zu lesen: … Sisyphos’ Strafe in der Unterwelt bestand darin, einen Felsblock einen steilen Hang hinaufzurollen. Ihm entglitt der Stein jedoch stets kurz vor Erreichen des Gipfels und er musste immer wieder von vorne anfangen. Heute nennt man deshalb eine Aufgabe, die trotz großer Mühen nie ... mehr auf ellisodyssee.wordpress.com

Steven Erikson – Die Stadt des blauen Feuers & Tod eines Gottes 10.04.2019 09:00:35

ausspeien leben aufhalten mögen lehren gewissenlos egoismus schicksal das kleinere übel sorgenvoll vornehmen schenken gottheit reminiszenz tragisch getrieben andeuten perspektivwechsel alterungsprozess nähern zusammen fantasy schwadronieren verlauf heimat kruppe böse kollektiv bezeugen auf ewig handlung aufgestiegener antwort keine andere wahl hund habhaft offenbarung schwärend leid lesen pinselstrich mondbrut scheitern geschehen eine rolle spielen ende menschlich schlagen erdulden einfluss pforte handeln sohn der dunkelheit durchgängig anziehen übertreffen hinterherkommen rückkehr bereithalten claude monet bürgerkrieg inhaltlich warten torvald nom gift leben einhauchen rächen sterben langweilig missbrauchen schauen einsicht gedächtnis kleingeistig action showdown fortschicken darstellen die stadt des blauen feuers fragen essenziell not göttin versäumen gemälde deklarieren bewusst einfach zuschauen abwarten selbstaufgabe geist mit offenem mund beenden bild vorstellen winzig davorstehen einmischen wirken im vordergrund stehen vielschichtig sichtbar bahnbrechend versagen möglichkeit malazanisch enthüllen teil entität ambivalent puzzleteil unbestritten lieben im stich lassen betrachten doppelband aufgeben sisyphos hülle wunsch alter interpretieren bindeglied karsa orlong verblüfft das große ganze wechselwirkung erzählstil scheuen stillstehen fetzen seinen anfang nehmen pilgern jahr obliegen rallik nom finden übernehmen verwicklung rückgrat weg schwarz-korall wirkung schmerz erlösung manifestation zurückkehren ketten könig kurald galain veteran macht daseinsberechtigung taktieren tiefgründig pannionisch blanvalet identität symphonie haut vergessen autor überschatten erfahren charakter sinnen aufnehmen prozessleistung zu rate ziehen abschluss stoppen alltag stadt spaß besser begreifen entstehen am leben alternative bewundern hirn wahl behaupten rachegelüste unverkennbar leihen volk böswillig emporsteigen rache epos empfinden existenz entsprechen nennen gelingen figur mutmaßung genabackis existierend antun heimlich fanatismus erkennen überlegung vergönnt kult schauplatz verflucht motiv wecken kapitel feststellen versprechen prominent endest silann schämen bitten begleitung gefallen erleben ins herz schließen gespräch verzichten vielfach tiefe domäne ferne strukturieren lektüre exquisit azath-haus momentaufnahme abwechseln detail plan segen herrschen graue schwerter talent intrige sonnenlicht person definitiv gieren farbe genie absicht schwerfällig schwert gesamtbild hand in hand halten widersprüchlich untersuchen buch veränderung unwichtig zurückverfolgen neu ziel aggression das spiel der götter schwarz beängstigend liefern vorliebe beeindruckt kallor erklären heim auseinanderhalten vergegenwärtigen sprengen verstümmeln fluch verstehen fertigstellen leicht hüllen lieblingsfigur spürbar inhalt kausalkette gläubige tausend unterschied vergleich nutzen high fantasy lauschen ständig herausfinden waise feder unterschiedlich schrecken blutig gewirr reihe einnehmen bestimmen erreichen entscheidend vorgängerband szene die gärten des mondes unangebracht verloren kompliziert gehören handlungsstrang platz totgeglaubt jahrtausend verletzlich direkt seele führen gewaltig real munter einen wundern gutmütig im vergleich ausdenken rolle stimme populär kein land sehen qualifizieren angriff zu lang laufen gradlinig information hervorragend geheul kreis schatten hilflos archetyp merken entscheidung toll the hounds aufhören wunde erzählen vermischen zerstörung frieden verfall preis atmosphäre leiden wiedersehen chronist tor überwältigen roter faden schwerfallen träger äther der sterbende gott richten taub sterblich hintereinanderweg auf die sprünge helfen königreich unsterblichkeit klicken helfen führung kritik genau titel keine schande verärgern in ihre schranken weisen aufweisen früher entfernung wehrlos bedeutungsvoll tod feldzug herz jammern greifbar der verkrüppelte gott stören leseerfahrung meisterwerk kämpfen ablehnen ähneln zulassen rezension gezwungen kovergenz schlitzer körper unangetastet star bewahren mit freuden lord rauben grob bedeutung natur vorbeigehen beweisen verblassen blick t'lan imass zentral ausdrücken grautöne kind verehren grund zeitpunkt irrelevant kein zweifel fahrig beginn hoffen perfektion opfer zahlen seelenheil aufsteigen chaos ablehnung passen anomander rake fähigkeit wahnsinnig komplexität außergewöhnlich stolz eigenständig lechzen fokus dauern crokus junghand status welt itkovian zögern süß brillant ruhe form konzeption verdienen bewegen verschlungenheit verbindung schild-amboss faktor tod eines gottes verschieden gegenüberstellen anfangs tanzen faszinierend spannend weiterhin aufregend wiki vergehen gefühl verdammt ignorieren aussicht fraktion dragnipur vorbereitung aufgabe charakterisieren tippa vertrauter ultimativ respekt diffus den kopf in den sand stecken weiterleben nebenfigur schluss anbieten option lether wissen leser reisen anhänger anfreunden grundsätzlich straße schönheit mann fleckig staunen erinnerung malazan book of the fallen weitermachen gedächtnislücke ursprünglich impressionistisch veröffentlichung widerwillig entwicklung krücke tiste andii grabhügel vermögen unerkannt gott erkenntnis unverzichtbar wünschen erzfeind unzählig erzählsituation märchenonkel ankündigen bewusstsein darujhistan scharmützel timing ewig stammen verfolgen entscheiden magier bestrebung grausam eignen offenbaren komplex bedürfnis gemein detailreichtum ausflug dick erlöser erwarten unscheinbar klimax haarsträubend eingestehen mitgefühl zu tränen rühren loyalität universum enden nachschlagen richtung zahllos mutter dunkel historie furchteinflößend freuen rechnen empfehlen erübrigen zahnrad an der kurzen leine halten ausliefern blend schwierigkeit töten involvieren begegnung vorprogrammiert vollkommen abschweifen speziell negativ erstaunlich episch bestehen kultur verpuffen mensch nimmersatt beginnen erfüllen exakt strukturierung assassinengilde verhalten auflockern punktartig nacht abwesenheit langsam spirituell vorwerfen sammeln philosophisch hören knechten gefährte durchdringen schaffen erschaffen band 8 jugend bekannt planan hinsehen abhängen variante deprimierend zahlreich anspruch exzentrisch gelegentlich malazaner divergierend in aufruhr immens geschichte albern perspektive schnallen schlimmer erfahrung verteidigen seher anordnen anstrengend gelangen märchenfigur entmutigend der angekettete orientieren nachdenken abstriche machen annehmen ritual ausnahmslos metropole manipulation strategie schließen begleiten ereignis name
Nach der Zerstörung Mondbruts fanden die Tiste Andii in Schwarz-Korall eine neue Heimat. Sie hüllten die Stadt in ewige Nacht, eine Reminiszenz an Kurald Galain. Doch Mutter Dunkel ist noch immer taub für die Nöte ihrer Kinder. Vor den Toren Schwarz-Koralls entstand der Kult des Erlösers: aus ganz Genabackis pilgern Menschen zum Grabhügel des gefal... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Sisyphos und der Felsbrocken 14.12.2018 08:00:01

esteban padrós de palacios geschichten - literarische unterhaltung sisyphos geschichte - unterhaltung fels
Vergil führte mich in einen neuen Raum. Was ich dort sah, übertraf in der Tat... mehr auf aventin.de

“Sisyphos” im Hier und Jetzt – ein kreativer Versuch über alles und nichts im Bochumer Prinz Regent Theater 19.03.2018 18:02:21

bochum sisyphos theater prinz regent theater
Die Spielzeit am Prinz Regent Theater in Bochum neigt sich dem Ende zu – jetzt, wo der Frühling sich noch kaum erahnen lässt. Das Besondere ist jedoch, dass es auch die Leitung betrifft. Kaum ein Freies Theaterhaus in Deutschland hat … ... mehr auf revierpassagen.de

Best of Jahresrückblicke 2015 24.12.2015 16:22:29

best of allgemein jahresrückblick review jahresrã¼ckblick droid boy sisyphos
“Wie immer blicken wir zum Jahreswechsel auf die unbedeutende Existenz unseres menschlichen Daseins zurück.” Einen besseren Startsatz konnte sich die Wired für ihren Jahresrückblick nicht aussuchen. Doch welche Jahresrückblicke gibt es noch? Dieser und viele weitere Jahresrückblicke rund um Medien, Internet, Netzpolitik, Film, Musik ... mehr auf droid-boy.de

brömstrup [8] 29.05.2018 15:08:04

textgedanken sisyphos haikuversuchsküche wohlstandsmüll kreta flora wind meditation dünenlandschaft fauna schriftwechsel fiktion könig von korinth stille realität ameisenlöwe impressionen ruhe lou's lyrik bewegung kritik naturbeobachtung eigentext und bild kein tag ohne gedicht oder einmal täglich bashô fotografie phantasie skizzen
schüsse am morgen herbe klanginstallation ein kaninchen schmort brömstrup [6] so klingt also die absolute stille. die übrigens so still ist, das die stille die stille verschluckt. sie rinnt wie durch einen trichter hindurch in eine nächste stille. zu jeder tageszeit gibt es eine bestimmte art von stille. in der frühen morgenfrühe schläft tatsächlic... mehr auf schriftwechsel.wordpress.com

Bergisches Protokoll oder hinter dem medialen und digitalen Nebel ist immer noch die Klassengesellschaft 18.04.2020 09:27:19

artikel & essays fotografie karl marx albert camus martin walser michael mahlke ab2020 sisyphos
Nach dem Ende des Sozialismus galt Marx als überholt, weil Menschen nun mal den Widerspruch leben – obwohl auch die Umstände mitentscheiden. Marx steht u.a. für folgende Aussage: „Die Kritik der Religion endet mit der Lehre, daß der Mensch das höchste Wesen für den Menschen sei, also mit dem kategorischen Imperativ, alle Verhältnisse umzuwerf... mehr auf street62.de

Wie mir Sisyphos am letzten Tag des Jahres direkt nebenan begegnete, und was er mich lehrte 31.12.2017 12:59:32

camus und ich jahresende 2017 alexander finkel sisyphos blogger-blues
Der letzte Tag des Jahres. So oft in den vergangenen Jahren habe ich diesen Tag bei Freunden in Paris verbracht, dann gemeinsam im Süden, in Sète; wir haben das alte Jahr mit Blick auf das Meer verabschiedet und das neue … ... mehr auf 365tage-camus.de

Nach dem Feiern ist vor dem Foto – Aufnahmen aus dem Berliner Nachtleben 04.12.2019 13:14:38

menschen nachtleben foto i sisyphos fotografie clublandschaft feiern verschiedenes
Nach eigener Aussage haben zwei Gründe, die fr... mehr auf klonblog.com

Sisyphos im Zeichen von C 15.03.2020 16:10:07

berliner clubs fremdgehen corona im zeichen c sisyphos exilanten
Sisyphos hatte eine Vorahnung im Zeichen C.Weiterlesen →... mehr auf kormoranflug.wordpress.com

„Sisyphos!“ – Premiere beim Prinzregenttheater Bochum 14.03.2018 15:31:03

bühne/ film/ fernsehen linus ebner prinzregenttheater bochum sisyphos romy schmidt martin widyanata
Ein später Nachtrag zum März-Programm: Beim Prinzregenttheater in Bochum, das mit seinem Jugendclub „Junge Prinze*ssinnen 15+“ aktuell schon den Caligula von Camus im Programm hat, steht am kommenden Samstag, 17. März, eine Premiere an. Zwar handelt es sich nicht um ein … ... mehr auf 365tage-camus.de

Die organisierte Absurdität 26.03.2018 20:39:32

absurdität frank allgemein albert campus sisyphos
Wir sind zumeist mit Betriebsblindheit geschlagen angesichts der alltäglichen Absurdität, an die wir uns gewöhnten und schon früh in Schulen und Universitäten gewöhnt wurden. Es herrscht Normalität, selbst in Kriegszeiten wird der Krieg als Normalität empfunden, die kaum einer zu hinterfragen versucht. Kann man Absurdität überhaupt hinterfragen? Ei... mehr auf lebenskunstbuch.wordpress.com

Wälzen, rollen, kauen 10.05.2019 11:46:09

fixpoetry federleicht autor/in rollen erzählung dominik dombrowski künstliche tölpel paradosis galgenhumor besprechung sisyphos kauen wälzen stein jonis hartmann laszlo prosa
„Das Wälzen oder Rollen eines Steines, das Abgeben eines eigenen Antriebes, durchzieht Künstliche Tölpel (…) Der zweitteilige Text (…) lebt auch stilistisch von einem Kauen bzw. Wälzen. Lange Sätze beschreiben gewollt umständlich das zielbefreiende Denken Laszlos, der (…) beschließt Stein am Rheinufer zu werden“, schre... mehr auf parasitenpresse.wordpress.com

Die frühen Photographien von Henri Cartier-Bresson und die Geometrie als Schlüssel zum Durchdringen der Oberfläche normalen Erlebens 09.04.2019 07:43:08

artikel & essays henri cartier-bresson fotografie peter gallassi albert camus provoke dan hofstadter sisyphos revolte
„Aragons Buch und Bretons Nadja waren auf Anhieb Handbücher des surrealistischen Verhaltens geworden. Ganz auf sich gestellt wandert der Surrealist durch die Straßen, ziellos, jedoch stets offen für das überraschende Detail, das eine wundersame und überzeugende Realität dicht unter der banalen Oberfläche normalen Erlebens freilegen wird…... mehr auf street62.de