Tag suchen

Tag:

Tag heimat

„ABWARTEN WAR NOCH NIE MEIN DING“ 10.12.2019 06:00:18

interview bild verena bender be your brand h.p. baxxter personal branding pr ilka peemöller roter teppich kommunikation buch podcast zusammenarbeit zwischen journalismus und pr journalist bunte ilka peemã¶ller boulevard promis heimat allgemein prleben was pr leute nicht machen sollten
Es gibt kaum einen Promi mit dem die Journalistin Ilka Peemöller noch nicht gesprochen hat. Gefühlt kennt sie jeden und jeder kennt sie. Eine gute Voraussetzung für die Boulevard-Journalistin, hochrangige Protagonisten und Protagonistinnen für ihr erstes -gerade erschienenes- Buch: „Heimat – Wo das Herz zuhause ist“ zu gewinnen. Im PRleben-Intervie... mehr auf prleben.de

Die Abenteuer von Karl-Heinz, dem Weihnachtshund – Teil VIER (Schluss) 09.12.2019 08:44:45

weihnachtshund humor karl-heinz weihnachtsgeschichte der autor weihnachtsesel satire phantastik märchen lektor erzählung advent verlag fantasy weihnachtsmärchen heimat singing sam weihnachten literatur
[← ZUM ERSTEN TEIL] Vier Helden mit zwölf Füßen traten in den dich­ten, bei­ßenden Nebel, der wie ein Leichentuch auf der Winter­wunderwelt des Karlnalrumpel­stilzchens lastete und wurden von ihm ver­schluckt. Ne­beneinander, nur durch eine Hundeleine miteinan­der ver­bunden, gingen stumm und ent­schlossen: Ömer Özgür, eine Geheimwaffe in der Tasch... mehr auf klammerle.wordpress.com

Sonntagsfreude: Alpenblick 08.12.2019 21:28:17

hallertau sonntagswetter heimatholledau sonntagsfreude heimatliebe alpen heimat föhnlage
Manchmal braucht es nicht viele Worte, weil ein Bild alles „sagt“: www.instagram.com/p/B50ZLcMJP4f/... mehr auf meinesichtderwelt.wordpress.com

Ein wunderschönes altes Dampfross… 08.12.2019 18:12:32

1 sonstiges bayerisches eisenbahnmuseum historische dampflok schönheit dies und das inspiration gedanken fotografie heimat eisenbahn dampfross allgemein alte dampflok
… schnaubte an den beiden ersten Adventswochenenden einige historische Waggons ziehend auf einer kleinen Runde vom Münchner Ostbahnhof über Holzkirchen zum Hauptbahnhof und wieder retour. Das Mitfahren reizte mich nicht sonderlich, das Fotografieren der imposanten Dampflok allerdings schon. So fand ich mich freudig am frühen Nachmittag am Ost... mehr auf shelkagari.wordpress.com

Unser Weihnachten, damals … (Teil 4) 08.12.2019 10:05:49

schreiben meine weiteren werke geschichte weihnachtsgeschichte christkind alltägliches erinnerungen wahrlügen bescherung mein dorf der autor aufreger essen 70er jahre autor sprache leben memoiren gesellschaft glosse kindheit leseprobe hl. abend heimat weihnachtserinnerungen augsburg 60er jahre weihnachten literatur noch einmal daran gedacht kolumne
[←zum Anfang …] Vor und nach Lukas wurde in den 60ern Hausmusik ge­macht, das heißt, meine Mutter, meine Schwester und auch mein Bruder flöteten(1) oder M. spielte auf dem Ak­kordeon, während die Stegherr-Omi ein aus ihrem Ärmel gefischtes Taschentuch in der Hand zer­knitterte, in das sie still hineinheulte, während sie den in diesem Jahr wie... mehr auf klammerle.wordpress.com

Wo ist Zuhause, wenn man ständig unterwegs ist? 08.12.2019 07:00:00

zuhause daheim blogger inspiration digitale nomaden heimat
Vor kurzem wurde ich gefragt: „Anna, wo ist eigentlich Zuhause, wenn man ständig unterwegs ist?“ Nach ein paar Anläufen wurde mir klar, dass ich darauf spontan keine Antwort hatte. Und was tut ein eifriger Blogger, wenn er irgendwo nicht weiterweiß? Richtig: Er recherchiert, hört sich um – und schreibt einen Blogartikel darüber. Herausgekommen i... mehr auf roadtrip-leben.com

Die Abenteuer von Karl-Heinz, dem Weihnachtshund – Teil DREI 07.12.2019 09:34:11

weihnachtshund humor karl-heinz weihnachtsgeschichte der autor weihnachtsesel satire phantastik märchen lektor erzählung advent verlag fantasy weihnachtsmärchen heimat singing sam weihnachten literatur
[← ZUM ERSTEN TEIL] Der Lektor erwachte, rieb sich genüsslich die Au­gen, griff dann in die zerwühlte rechte Betthälfte, suchte, fand aber beruhigende Leere und grinste. Das war wohl noch einmal gutgegangen! Alles nur ein schlechter Traum: Kein bärtiger Türke schlief neben ihm, kein fetter Kö­ter mit Weihnachtsmütze auf dem Kopf war zu ei­nem blond... mehr auf klammerle.wordpress.com

Skurrilitäten… 06.12.2019 12:55:49

humor 1 skurriles winter tollwood sonstiges autobiographisches vorweihnachtszeit schönheit kuriositäten dies und das advent inspiration gedanken tollwood-festival fotografie heimat allgemein
… sind vor allem auf dem Winter Tollwood Festival recht zahlreich anzutreffen. Während eines schönen Bummels mit einer lieben Freundin über das lebensvolle, weitläufige Areal und durch die großen Zelte, die mit kleinen Handwerks- und Verkaufsbuden angefüllt sind, sind mir einige Kuriositäten ins Auge gestochen:… … Weihnachtsbrille... mehr auf shelkagari.wordpress.com

Unser Weihnachten, damals … (Teil 3) 06.12.2019 10:08:30

schreiben meine weiteren werke geschichte weihnachtsgeschichte alltägliches erinnerungen wahrlügen mein dorf der autor aufreger essen 70er jahre autor sprache leben memoiren gesellschaft glosse kindheit leseprobe heimat weihnachtserinnerungen augsburg 60er jahre weihnachten literatur noch einmal daran gedacht kolumne
[←zum Anfang …] Danach ging es endlich mit der Schtrossaboh (Tram) nach Hause. Von der Haltestelle an der Frauentor­straße war es nicht mehr sehr weit bis zum Pfärrle 19, wo wir unter dem Dach gegenüber vom Alten Kautzengässchen wohnten(1). Obwohl sie höchstens drei oder vier Stunden gedauert haben mögen, sind mir diese endlosen Wandernachmit... mehr auf klammerle.wordpress.com

Donnerstag, 05.12.19 – Das Kreuz mit dem Rücken 05.12.2019 11:39:32

rücken schreiben diedorf alltägliches fragen mein dorf der autor aufreger caféhausgespräche autor gedankensplitter altern leben gesellschaft gedanken glosse wandern dezember heimat schmerz alter weihnachten hexenschuss noch einmal daran gedacht kolumne
Donnerstag, 05.12.19(1) Was den tristen, nebelgrauen Feiertagen des Novembers nicht gelang, schaffte eine unachtsame Bewegung am letzten Sonntag: Ich wurde mir meiner Sterblichkeit bewusst und dies auf die schmerzhafteste Weise, die man sich vorstellen kann. Und das ging so: Nichtsahnend ging ich an jenem 1. Adventssonntag meinen alltäglichen Gesch... mehr auf klammerle.wordpress.com

Nur noch 05.12.2019 09:41:32

heimweh reise erzgebirge autofahren heimat lieb heimatland
… zwei kurze Nächte auf See, 650 km finsteres Schweden und 500 km schreckliche Autobahn.... mehr auf myyratohtori.wordpress.com

Frühwinterabendberge… 05.12.2019 00:50:00

winter nordalpen flora und fauna schloss hellbrunn berge 1 alpenglühen abendrot sonstiges salzburg reisen winterabend schönheit dies und das inspiration gedanken fotografie frühwinter heimat allgemein frühwinterabend sonnenuntergang
… Das lebhafte und farbenprächtige Spiel von Wolken, klarem Himmel, dem Licht der untergehenden Sonne und der vom Schnee bereits angestaubten Berge bildete den wundervollen Abschluss meines Besuchs im Salzburger Zoo Hellbrunn… … Zu sehen sind der Staufen, Rauschberg, Sonntagshorn, Reiteralpe, Watzmann, Hoher Göll, der Dachstein un... mehr auf shelkagari.wordpress.com

Jul / Weihnachten & Traditionen: Anfang Dezember... 04.12.2019 17:32:00

winter flora/fauna life inspiration jul / weihnacht & traditionen living heimat jul / weihnacht & traditionen christmas
Lussekatter, schwedische Gebäck, traditione... mehr auf lookslikeperfect.blogspot.com

Die Abenteuer von Karl-Heinz, dem Weihnachtshund – Teil ZWEI 04.12.2019 12:18:52

weihnachtshund humor karl-heinz weihnachtsgeschichte der autor weihnachtsesel satire phantastik märchen lektor erzählung advent verlag fantasy weihnachtsmärchen heimat singing sam weihnachten literatur
[← ZUM ERSTEN TEIL]   Rabenhorn war gerade einge­nickt, da klopfte es kurz und bestimmt an der Tür. Als sie sich öff­nete, glaubte der Lektor zu träumen: Seine Mundwinkel klappten nach unten – nicht vor Er­staunen, eher schon aus purem Entsetzen. Durch die Tür schob sich ein riesiger, schwarzer und zotte­liger Hund. Falsch, das war […]... mehr auf klammerle.wordpress.com

Unser Weihnachten, damals … (Teil 2) 04.12.2019 09:22:53

schreiben meine weiteren werke geschichte weihnachtsgeschichte alltägliches erinnerungen wahrlügen mein dorf der autor aufreger essen 70er jahre autor sprache leben memoiren gesellschaft glosse kindheit leseprobe heimat weihnachtserinnerungen augsburg 60er jahre weihnachten literatur noch einmal daran gedacht kolumne
[←zum Anfang …] Der Hl. Abend selbst begann mit unbeschreiblichem Grauen vor dem Mittagessen. Die Vorfreude und Auf­regung meiner Geschwister und mir stellte sich erst nach diesem wahrhaften Mahl des Schreckens ein – es war der Stacheldrahtzaun ums Paradies. Denn es gab immer die Innereien des Federviehs, das am 1. Feier­tag mit Knödeln... mehr auf klammerle.wordpress.com

Tierischer Reigen… 04.12.2019 00:04:00

fauna flora und fauna humor 1 sonstiges zoorundgang reisen viechereien schönheit tiere dies und das inspiration gedanken ausflug fotografie heimat allgemein zoo hellbrunn salzburg zoobesuch
… Hier noch einige Impressionen aus dem Salzburger Tierpark Hellbrunn:… … Das Krachen ist weithin hörbar, wenn im testosterongeschwängerten Kampf der Steinböcke die mit schweren und langen Hörnern bestückten Köpfe aufeinander prallen… … Was für ein Augenaufschlag!… … Der Blick des Korsakfuchses geht aber au... mehr auf shelkagari.wordpress.com

Unser Weihnachten, damals … (Teil 1) 03.12.2019 08:31:11

schreiben meine weiteren werke geschichte weihnachtsgeschichte alltägliches erinnerungen wahrlügen mein dorf der autor aufreger essen 70er jahre autor sprache leben memoiren gesellschaft glosse kindheit leseprobe heimat weihnachtserinnerungen augsburg 60er jahre weihnachten literatur noch einmal daran gedacht kolumne
Ich hatte diesen Text schon im letzten Advent auf meinem Blog. Inzwischen habe ich ihn für mein Buch „Noch einmal daran gedacht“ überarbeitet, erweitert und stelle deshalb in den Wochen bis Weihnachten die aktualisierte Fassung ein. Unser Weihnachten, damals … – Wahrgelogenes »Wie das war?«, fragt ihr. »In meiner Kindheit an... mehr auf klammerle.wordpress.com

Hellbrunner Viechereien… ;-) 03.12.2019 00:19:00

flora und fauna humor 1 sonstiges salzburg hellbrunn reisen schönheit tiere dies und das inspiration gedanken fotografie heimat viecher allgemein zoo hellbrunn salzburg
… “ ♫♪ I bin da Märchenprinz, ja, ja, da Märchenprinz, Mä-Mä-Mä-Mä-Märchenprinz! ♫♪ …“ … „Ah, ah, ah, der singt vielleicht grausig! Der trifft ja koan oanzign Ton!“… … „Der singt dermaßen falsch, da dean uns sogar de Zähn‘ weh!“… … „Hihihihi! Ös schaut’s... mehr auf shelkagari.wordpress.com

Somu und Arun,… 02.12.2019 00:52:00

flora und fauna 1 sonstiges reisen autobiographisches katzen-content schönheit dies und das inspiration gedanken schneeleoparden-babys fotografie somu und arun heimat geeta und saryan allgemein zoo hellbrunn salzburg raubkatzen schneeleoparden wildkatzen
… aus dem Alt-Indischen heisst das übersetzt Mond und Sonne, waren der Hauptgrund, warum ich am Samstag den Salzburger Zoo Hellbrunn aufgesucht habe. So heissen die beiden Schneeleoparden-Katerchen, die vor zweieinhalb Monaten von ihrer fünfjährigen Mutter Geeta geboren wurden. Da ich Schneeleoparden hinreissend schön finde, aber noch nie sol... mehr auf shelkagari.wordpress.com

Wie aus dem Nichts… 01.12.2019 18:05:00

flora und fauna 1 sonstiges salzburg hellbrunn reisen schönheit fischreiher dies und das inspiration gedanken vögel fotografie pelikane heimat allgemein reiher zoo hellbrunn salzburg
… tauchte am Samstag Nachmittag gegen halb Vier mit lautlosen Flügelschlägen eine gar stattliche Schar großer Fischreiher auf und ließ sich unweit des Pelikan-Geheges im Salzburger Zoo Hellbrunn in den Bäumen und auf einem verwaisten Storchennest nieder… … Neugierig geworden blieb ich stehen und wartete geduldig, die Kamera im Ans... mehr auf shelkagari.wordpress.com

Die Abenteuer von Karl-Heinz, dem Weihnachtshund – Teil EINS 01.12.2019 09:00:09

weihnachtshund humor karl-heinz weihnachtsgeschichte der autor weihnachtsesel satire phantastik weihnachtserzählung märchen lektor erzählung advent verlag fantasy weihnachtsmärchen heimat singing sam weihnachten literatur
  »Es war einmal ein uralter Weihnachtshund, der trottete müde, fast schon vor Schwäche torkelnd, auf dem win­terlichen Trottoir. Seine Flucht durch Nacht, Nebel und bit­teren Gestank hatte ihn bis an den Rand der völligen Erschöp­fung gebracht. Der Weih­nachtshund trug eine zer­schlissene rote Zipfelmütze. Sein Bart war silbern und eisig hart... mehr auf klammerle.wordpress.com

#NeustartKlima 29.11.19 29.11.2019 17:59:47

zuhause parentsforfuture klimastreik gedanken tacheles heimat solingen
Ich bin Jahrgang 70, ich bin groß geworden in einer Zeit als die Wupper einer der am stärksten verschmutzten Flüsse Europas war, als der saure Regen unsere Wälder zerstörte und das Ozonloch uns in Atem hielt. Ein umfangreiches Wasserschutzprogramm, Filteranlagen in Fabriken und Kraftwerken, die Einführung von Katalysatoren in Autos, das Verbot v... mehr auf lesenlebenlachen.de

Sonnenstrahlen 29.11.2019 21:08:00

natur heimat
... mehr auf svanvithe.blogspot.com

Die #Tücken der #Technik + … ;-) ++ I sing a Liad für di 28.11.2019 20:36:00

witz a liad volk metzger humor technik konsum hochdeutsch satire komödie liad bayrisch gruber saufen gabalier amoi seg ma uns wieder sing heimat humor & satire tücken
Die #Tücken der #Technik + … 😉 ++ I sing a Liad für di Schad, dass nix passiert …            Volks-Rock´n Roller  Bayrisch oder Hochdeutsch – Was klingt besser ? …    Gruber live_5 – Die Tücken der Technik       Andreas Gablier I sing a Liad für di     […]... mehr auf 99thesen.com

[Lieber Literaturnobelpreis, wir müssen reden] Kapitel 3: Ein unpolitischer Preis für politische Menschen? 28.11.2019 09:00:00

herta müller missglückt schrift doppelt und dreifach auffallen doktor schiwago ethisch ähneln konflikt kommunistisch ausland definieren humanität ewig phase behandlung kern verleihung unterstützen wild land persönlich biografie flüchtling verfassen verdacht schreiben weigerung offenbaren weltliteratur einzug note überzeugung hochengagiert pablo neruda befreundet christlich zufall behandeln paradoxon preis diskussion geschichte kosakisch landschaftlich weigern regierung veröffentlichung aussetzen popularität november 2019 fliehen seinen stempel aufdrücken ehrung schwer schreibstil weltordnung prestigeträchtig verletzen anschicken führen idealismus diskreditierung fragwürdig securitate ausnahme konzept veröffentlichen t.s. eliot erfolgreich roger garaudy aspekt politisch vergewaltigen wahrnehmung roman heimatgefühl eintreten zweihundert jahre zusammen auszeichnung faschistisch beeinflussen diktatur person identität mitarbeit eine rolle spielen fehler erwarten literaturnobelpreis erweiterung zeitgeschehen agenda politik unpolitisch implizit haft schwedische akademie literat fachwelt literarisch reisende auf einem bein rund ums buch heuchlerisch protest sichtung buch preisträger erliegen privatperson indirekt werk ablehnung auseinandersetzen gegebenheit ablehnen abbilden nachvollziehbar epos verhaften heimatlosigkeit formen ebene kritisieren abdecken in kauf nehmen aufmerksamkeit heraushalten motiviert selbstmord hermann hesse preisgeld william faulker beispiel streitigkeit alkohol bemühen unterstellen wertvoll erscheinen nominiert presse umkehrschluss beschreibung kompliziert erfahrung realität dario fo alfred nobel boris pasternak komplex einfließen einfluss antisemitisch menschlich couragiert überprüfen schenken kriegsverbrecher determinieren strömung schriftsteller gespannt jean-paul sartre spenden nominierte forcieren lesen existieren geheimdienst autor fallbeispiel nobelstiftung einsetzen aus dem fenster lehnen analysieren salman rushdie definition lebenswerk racheakt problematik sprache lektüre idealistisch unangenehm systemkritisch recherche unabhängig russisch ansicht gerechtigkeit charaktereigenschaft bestimmen welt fjodor krjukow beweisführung ideal bedeutsamkeit entschieden zwangsarbeit linientreu versorgen kriegsgefangene kontextanalyse fernbleiben nicolae ceausescu leben explizit beteiligen grenzwertig ernest hemingway behauptung michail scholochow trivialität verleihen national jüdisch frau systemtreu selma lagerlöf werkzeug regel qualität umstand erhalten rückwärtsgewandt tendenz manuskript pearl s buck alexander solschenizyn mentalität töricht verstrickung rettung intellektuell wahl regime bevölkerung gesellschaft mit händen und füßen verarbeiten lebenlauf wehren deutschland lebensgefühl mensch geheimpolizei nuance morden bewerten verhängen verurteilt literaturnobelpreisträger schmutzkampagne entlassung kriegsgegner geburtsland vergabe verstehen sitzung vage schlecht öffentlich interessiert unveröffentlicht wahrnehmen ort nelly sachs widersprechen ehren widerspiegeln aufgabe menschengruppe mörder neuigkeiten & schnelle gedanken herausragend wissen manifestieren aussprechen konkret entscheidung rolle aufzeichnung bemerkenswert luigi pirandello fatwa vorwurf vermeiden statuten verpflichtet helfen nation durchgehen gabriel garcia marquez moralisch porträtieren leiche sicher udssr untrennbar strittig ehrenwert verlangen diskreditieren verschwörungstheorie verbannung würdigen komitee trennen greifbar lex buck thematisch traurig nötigen überraschen sowjetunion heimat umstritten ranken sowjetisch der stille don distanzieren trivial pazifismus bewusstsein in frage kommen verschollen antibolschewistisch unverzichtbar verweigern lebenslang partei sozialistisch sozial künstlerisch begründen aufbereiten weiblich drangsalieren verkörpern schandfleck intern inoffiziell auszeichnen oktoberrevolution nichtssagend auswahl untersuchen unsinn vertreten nagib mahfuz historisch anstrengung autorenkollektiv begründung kunst fidel castro ausgraben zweifelhaft mitglied nationalsozialismus zur brust nehmen akzeptieren akademie jack unterweger deutlich weiterführen initiieren aufnehmen krieg unter die arme greifen einschließen naiv persönlichkeit niederungen banalität fest überzeugt erster weltkrieg intuitiv elfriede jelinek literatur perspektive heimatland wert thema kritisch holocaustleugner verdienen unter die lupe nehmen institution anerkennen wiedergutmachung schöpfer facettenreich nobelkomitee bertrand russel wertlosigkeit verhältnis plagiat rumänien zwingen peter handke etablieren
Ein unpolitischer Preis für politische Menschen? Heute beschäftigen wir uns mit den bisherigen Literaturnobelpreisträger_innen. Wir wollen untersuchen, welche Menschen in der Vergangenheit mit dieser prestigeträchtigen Auszeichnung geehrt wurden und welche Ideale sie verkörperten. Schauen wir doch mal, was die Schwedische Akademie in ihnen sah. Der... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Der Girgl von Schliers,… 27.11.2019 00:19:00

wildschütz jennerwein girgl von schliers geschichte 1 georg jennerwein sonstiges reisen schönheit dies und das inspiration wilderer mysteriöses gedanken bayerischer volksheld bayerische geschichte fotografie menschen schliersee heimat allgemein südbayern
… wie Georg Jennerwein auch genannt wurde, zählt nebst u. a. dem legendären Schmied von Kochel – siehe hier – zu den großen bayerischen Volkshelden… … Geboren wurde er entweder am 24. März 1849 oder am 21. April 1852 nahe Holzkirchen, einem Markt im Landkreis Miesbach, ganz genau lässt sich das nicht mehr feststellen. ... mehr auf shelkagari.wordpress.com

#Einbruch in #Dresdner #Schatzkammer: #Bringt das #Zeugs #zurück ! Euch trifft sonst der #Zorn aller #Patrioten ! 25.11.2019 19:12:36

august politik kultur und politik raub dresden bunte mischung die deutschen tradition freiheit kultur heimat august der starke grünes gewölbe sachsen
#Einbruch in #Dresdner #Schatzkammer: #Bringt das #Zeugs #zurück ! Euch trifft sonst der #Zorn aller #Patrioten !   Juwelen von August dem Starken heute in Dresden geraubt:  Wir rufen den Dieben zu: Schafft das Zeugs zurück – Ihr versündigt Euch am kulturellen Erbe Deutschlands ! Und Euch wird der Zorn aller Patrioten Deutschlands und Po... mehr auf 99thesen.com

Die unerfreuliche Lektion des Tages:… 24.11.2019 15:31:31

münchner ostbahnhof chaos deutsche bahn 1 zugentgleisung sonstiges autobiographisches dies und das ärger mit der bahn bob münchner hauptbahnhof gedanken heimat bayerische oberland bahn allgemein deutsche bahn
… Man ist gut beraten, wenn man sich vor jedem, aber auch wirklich jedem Zug, mit dem man eine Reise zu unternehmen gedenkt, auch wenn diese nur kurz sein sollte, im Internet darüber informiert, ob der gewünschte Regionalexpress, IC, EC, ICE etc. überhaupt fährt. Doch selbst wenn man diese Vorsichtsmaßnahme ergreift, ist man vor Ärger […... mehr auf shelkagari.wordpress.com

Marktsonntag 24.11.2019 10:06:58

wasserburg heimat allgemein
In vielen Gemeinden gibt es einmal im Jahr einen Markt, mit diversen Ausstellern. Wir in Wasserburg haben das Glück 5 Märkte im Jahr zu haben. Das gibt uns die Möglichkeit nicht nur die verkaufsoffenen Sonntage zu genießen, sondern auch andere Einkäufe zu tätigen. So stehen zum Beispiel auf unserer regelmäßigen Einkaufsliste: Honig – von eine... mehr auf trampelpfade.com

Schloss Kranzbach… 23.11.2019 11:16:05

nordalpen flora und fauna garmisch geschichte 1 wanderung spätherbst spätherbstwanderung schloss kranzbach sonstiges "nobelhotel" reisen nobelherberge autobiographisches schönheit mittenwald karwendel schachen dies und das inspiration zugspitze kranzbacher wiese gedanken bayerische geschichte ausflug fotografie heimat das kranzbach allgemein klais südbayern
… Während langer, nebelverhangener Tage in der Stadt konnte ich mich zu keinerlei größeren Unternehmungen aufraffen, von einigen Spaziergängen im Viertel mal abgesehen. Ich verbrachte viel Zeit in der gemütlich warmen Bude, schmökernd, fernsehend und mich ins warme Bettchen kuschelnd – vielleicht habe ich ja so etwas wie einen Wintersch... mehr auf shelkagari.wordpress.com

Novemberwind 23.11.2019 13:22:33

gedichte und honigworte november frisch geerntet monatsgedichte gedicht heimat schwermut gedichte
der Novemberwind kennt Unbehaustheit raschelt schwermütig durch blätterkühle Kellerschächte lauscht in dunkle Stillen wartet vor den hellen Fenstern schaut uns zu beim Haschen nach Heimat Das war ein Beitrag zu den Etüden: Drei Begriffe in maximal 300 Worten (dieses Mal … Weiterle... mehr auf stachelbeermond.wordpress.com

Freitagsritual: Der erste WINTERMORGEN! 23.11.2019 10:39:00

winter das freitagsritual sensibelchen flora/fauna stories & places life heimat alenas ideas stories & places
... mehr auf lookslikeperfect.blogspot.com

AfD besucht Damaskus: 700.000 Flüchtlinge sollen zurück und die Syrien-Sanktionen sollen aufgehoben werden 22.11.2019 08:06:09

naher osten turkish offensive berlin frieden damaskus merkel deutschland syrien flüchtlinge freiheit syria heimat afd
AfD besucht Damaskus: 700.000 Flüchtlinge sollen zurück und die Syrien-Sanktionen sollen aufgehoben werden         Von RT Deutsch – Ein Gastbeitrag   Die AfD hat erneut eine Syrien-Reise organisiert, um sich ein eigenes Bild der Lage zu machen und das Gespräch mit der syrischen Regierung zu suchen. Ziel der Delegation... mehr auf 99thesen.com

Entdeckerin: NOVEMBERLUFT - ein Genesungsspaziergang... 20.11.2019 17:40:00

spiritualität das freitagsritual flora/fauna autumn/fall life inspiration heimat entdeckerin
... mehr auf lookslikeperfect.blogspot.com

Kate Jarvik Birch – Tarnished 19.11.2019 08:00:00

züchten elaine birch dystopie zusehen gefährlich erklären richtung schwarzmarkt firma unterstützen land hervorragend ausdrücklich schreiben erwähnen young adult opfer erleben ende erfolg kämpfernatur note sensibel grausam handlungskonstrukt keinen gefallen tun auf sich selbst gestellt überleben charakter leidenschaft erblühen zorn kette entkommen erschüttern positiv preis geschichte website brennende reifen actionreich ungewiss fehleinschätzung fliehen besprechen szenario befinden sohn perfektioniert schaden überzeugend anwesenheit maßlos veröffentlichen entdecken horizont konsequenz möglichkeit in der lage entwerten labor sanft ärgern dramatisch erwarten mordserie leidensgenossin grazil ziel ella arbeiten harmonieren nupet kapitel enttäuschend gewachsen buch freier wille geboren lager auftritt rezension flucht uraufführen allein debütroman paar ausgeliefert wesen kritik ereignis überspielen jung reaktion unfair schleichen entwicklung initiative vermuten plausibilität verletzlich missy nötig stoßen lesen lebenserfahrung nerven fehl am platz zerbrechlich logik präsentieren gefährden anstoßen quatsch bühnenautorin unrealistisch schaffen karriere tatenlos ergreifen resolut drücken bedauern unmöglich auf sich nehmen egoismus erzählung befreien erkennen liebe zwielichtig haustier unraveled journalistin springen welt abwegig tarnen versuchen freundin aufregen gelände entscheiden verleihen recht haben im eiltempo mutter ruppig in der familie liegen bereichern arm handlung tochter entfernt protagonistin besitzer bevölkerung zart mangeln sprengen eindruck auf der straße ausrangiert reich gemeinsam entlaufen salt lake city 1 stern bezeichnen charakterisierung unsterblich widersprechen verboten skeptisch kate jarvik birch profil kindheit kaum zu unterbieten weg aus dem hut zaubern besser große liebe zur seite stellen tarnished sadistisch hinter verschlossenen türen töten ich-erzählerin zulassen beißen flüchtlingslager rahmen trilogie handlungsverlauf gefallen freiheit zahlen helfen eng gehorsam offensichtlich ich-perspektive spontan einführen familie verlangen freude trennen nötigen startschuss perfected stecken kanada heimat figur zumuten schwäche das licht der welt erblicken genetiklabor übersteigen enden praktisch spektakulär mädels erwecken selbstbewusstsein schwach retten klären hintergrund mutmaßlich heldin science-fiction unsinn passen mädchen wirken sklavin autorin glauben genetik unentdeckt einschlagen grenze unschuldig aufnehmen glaubhaft fortsetzung grenzenlos beginn mut mitleid bereiten naiv penn gerecht werden band 2 kilometer wagen stück usa auf den weg machen fänge in den sinn kommen zwingen
Auf ihrer Website erklärt Kate Jarvik Birch, ihre Liebe zum Schreiben sei in ihrer Kindheit erblüht. Was sie nicht erwähnt, ist, dass diese Leidenschaft in der Familie liegt. Ihre Mutter, Elaine Birch, arbeitete 30 Jahre als Journalistin, bevor sie eine Karriere als Bühnenautorin einschlug. 2011 wurde das erste gemeinsame Stück von Mutter und Tocht... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Spätherbstsee… 17.11.2019 14:12:53

flora und fauna staffelsee 1 blaues land natur sonstiges staffelsee-wanderung reisen autobiographisches bayern schönheit dies und das seehausen inspiration erster schnee gedanken fotografie heimat allgemein herbstausflug herbst südbayern
… Zu meiner Rechten lugte der barocke Zwiebelturm der Seehausener Kirche über den Hügelkamm, ein verführerischer Anblick, denn dieses Dorf, über das ich hier bereits genauer berichtet habe, zählt zu meinen Lieblingsorten im Blauen Land… … Diesmal nahm ich nicht den direkten Weg die Dorfstraße entlang, sondern schlug einen schmalen... mehr auf shelkagari.wordpress.com

Der erste Schnee… 16.11.2019 14:27:46

flora und fauna malerei staffelsee geschichte 1 herbstwanderung stubentiger wanderung blaues land spätherbst miezekatze sonstiges graffiti reisen autobiographisches bayern schönheit dies und das seehausen inspiration erster schnee gedanken bayerische geschichte ausflug fotografie heimat allgemein kunst herbst murnau südbayern
… und die Erinnerung an ein schönes, großes Graffiti im kurzen Tunnel einer Unterführung bei Murnau im Blauen Land, das mir am Sonntag Abend am Ende meiner Nebelwanderung bereits aufgefallen war, lockten mich vor ein paar Tagen mit schier unwiderstehlicher Macht noch einmal Richtung Staffelsee… … Nachdem ich die Webcam-Bilder der ... mehr auf shelkagari.wordpress.com

Entdeckerin: Von Blaubeerfunden & ganz neuem Lebensgefühl! 15.11.2019 16:45:00

personal das freitagsritual flora/fauna autumn/fall inspiration health heimat alenas ideas entdeckerin
... mehr auf lookslikeperfect.blogspot.com

Link-Collage zum 13. November 13.11.2019 17:55:02

rocky trees hund mulm grafik-programm lüchow spindelstrauch autumn leaves igel nature reise | travel donkre poort geschichte sachsen-anhalt fractal flame editor gatehouse urlaubsbilder pleurotus ostreatus gilden attitude bumble bees rosen holz niedersachsen urlaubsfotos insects lower saxony verreisen food vacation eichen herbstblätter wendland garten | garden altstadt abc-etüden city vacations natur belgien spindle-berry bush ghent hedgehogs duff pilze phantasie chaerophyllum temulum boletus badius common carder bee oaks amanita muscaria blogosphäre | blogosphere oyster mushroom appartment flowers blüten reisen bildphantasien | imaginations wood essen imagination late afternoon banneick zuhause | home dunkles tor landscape fraktal blätter natur | nature rosa monstrosa loslassen dog pfaffenhütchen unterwegs | out and about blog-dog bayern fliegenpilze zerfall hilpoltstein gedichte | poetry sculptures prinsenhof nähe garden vacation pictures grafikprogramm euonymus europaeus liebe czech republic maronen flandern taumel-kälberkropf urlaub autumn apophysis tiere haltungsübungen ferien oak krassel bongo blumen landschaften graphic online-toy local history roses old city deutschland sculptor graphics program torhaus cold animals garten grüne rose tschechien family history skulpturen eiche borage wespe stadt borretsch home frost familiengeschichte hummeln fotografie menschen rosa chinensis jacq. ‚viridiflora‘ rabot wald quercus robur insekten stieleiche flora and fauna krasselkiste photography leaves anguis fragilis heimat mushrooms gent blossoms rosa viridiflora germany belgium allgemein austern-seitlinge dreamlines blindschleiche stroppendrager green rose prinzenhof slow worm bombus pascuorum graphic program haldensleben flanders bäume borago officinalis lüchow-dannenberg kälte bavaria fractals quarter herbst ackerhummel stadtviertel bongo | the dog freunde bay bolete decay
Mein Tages-Kaleidoskop zum 13. November mit Beiträgen aus zurückliegenden Zeiten und neuen Beiträgen – jede Überschrift und jedes Bild ist in den jeweiligen Artikel verlinkt: bei Interesse bitte anklicken! • So | Veröffentlicht am 2008/11/13 „… Lass’ mich frei genug, daß ich mir noch Nähe wünschen kann. …“ • compassionately | ... mehr auf 2puzzle4.wordpress.com

Christenverfolgung im 21. Jahrhundert : In Syrien und in Europa 13.11.2019 16:15:41

schutz mord open doors nordsyrien ethnische säuberung pfarrer türkei merkel bürgerkrieg christen europa deutschland priester syrien is flüchtlinge heimat christenverfolger invasion us erdogan
Christenverfolgung im 21. Jahrhundert : In Syrien und in Europa Seit türkischer Militärinvasion in Nordsyrien steigen durch IS-Kämpfer die Angriffe gegen Christen um 300 Prozent        Christenverfolgung im 21. Jahrhundert ? Gibt es das ?    Leider – ja. Christen sind im 21. Jahrhundert sogar die am stärksten verfolgte rel... mehr auf 99thesen.com