Tag suchen

Tag:

Tag glaubw_rdig

Glaubwürdigkeit oder Perfektionismus – was überzeugt Ihre Zuhörer? 28.07.2015 17:05:41

glaubwürdig sandw-position perfektionismus perfekt glaubwürdigkeit manager rhetorikpodcast rhetoriktipp übungsmeister
Wenn Sie an Ihre letzte Entscheidung denken, was hat Sie persönlich mehr überzeugt? War es, weil die Person glaubwürdig auf … ... mehr auf rhetorikblog.com

Christina Henry – Alice 25.04.2019 08:00:10

figur erscheinen reagieren christina henry hörbuch legitimieren metamorphose besiegen hinabsteigen besitzen feminin beschäftigen element autorin heldin vergangenheit zugeben wunderland wesen erwarten einsperren adaption gefallen loyalität zielsicher hintergründig tiefe beleuchten erfassen lektüre alt resultieren spekulieren befreien gewalt freuen aufgreifen empfehlen prekär entlassen rational kaputt aufgabe charakterisieren wohlgesinnt vergessen herr knauf erfahren klassiker entkommen vorfinden sturz kindheitserinnerungen fiktiv leser faszinieren authentisch ikonisch gefähre kinderspiel mann tee-party tattoo rahmen kinderbuch ursprünglich gestalten erklärbar entwicklung vertrauenswürdig hatcher red queen oberfläche entsprechen empfinden 26 jahre nominell gelingen bekannt wahllos variante altstadt abstand nehmen sonderbar entfalten herausfinden berühmt geschichte zelle beschädigt feuer und flamme blutig erfahrung geschmack voll und ganz großartig kennenlernen schallplatte szene erwachsenwerden akzeptieren annehmen intuitiv verspätet herausforderung erzählung der weg ist das ziel frau begleiten düster name überraschen töten grinsekatze heldenreise blutüberströmt psychologisch kinderbuchklassiker stoff the chronicles of alice videokassette buch pointiert beschreiben verbringen neu hypnotisch wärmstens ziel verdreht exakt hevorragend entschlossenheit arbeiten unverwechselbar verrückt wade eigentum landen entsetzlich charisma wegweiser kampf setting persönlich vor sich hinvegetieren jugend gewaltsam wahrnehmen inhärent geschehen stecken menschlich hinschauen jung unspektakulär handeln herberge reise krankenhaus glaubwürdig großteil final nah film roman hinterlistig wahrheit unschuldig rückkehr lewis carroll transformieren originell fortsetzung flamme ausmalen tätowierer monster genau glauben darstellen showdown kaninchen einkalkulieren leben logisch aufhalten insassin kleines mädchen schicksal disney erwacht rolle treffen fantastisch populär brodeln feuer ausbrechen übertragen konsequenz vage kaninchenloch fantasy auf papier bannen verlauf drängend frisch potential überstrahlen original backsteinmauer version handlung alice im wunderland erzählen einlassen gefährlich gewalttätig anstalt abenteuer atmosphäre erwachsen elegant verleihen wahrnehmung folgen psychiatrie bedingt älter eröffnen präsent coming-of-age unwahrscheinlich form normal anlauf nehmen ausnehmend klassisch 10 jahre verpassen märchen von bedeutung weg durchleben frage perfekt dunkel psychiatrisch 4 sterne johnny depp sensibel entwickeln modern baum alice zwielichtig sehen schreiben ort zellennachbar kreatur verfilmung freiheit konfrontation hungrig rezension ausstrahlung unangetastet schnell band 1 protagonistin bedeutung eine scheibe abschneiden natur aura wirken zurückdenken fähig gut kern verheerend courage einbilden ambivalent traumatisiert betrachten einsitzen
„Alice im Wunderland“ ist eine der Geschichten meines Lebens. Der Klassiker von Lewis Carroll begleitet mich, seit ich ein kleines Mädchen war. Ich besaß sie als Hörbuch auf Schallplatte und die 1951er Disney-Verfilmung auf Videokassette. Selbstverständlich habe ich auch die modernen Filme mit Johnny Depp gesehen. Mit meinem Tätowierer arbeite ich ... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Alden Bell – The Reapers are the Angels 22.10.2019 09:00:53

konzipieren literarisch verstehen erkunden unabhängig heim verhalten durchschnittlichkeit anpassungsfähigkeit auf den fersen beginnen neu klären mensch ziel menschheit buch untersuchen ursache hoffnung berühren paradox eigenschaft verfeinern zwang betrauern schutzlos science-fiction zombiebevölkert überraschen töten leuchtturm düster idee verkörpern herausforderung 15 jahre geschmack einnehmen verteidigen schrecken blutig geschichte perspektive neuanfang begegnen wiedergutmachen moment fliehen existenz empfinden diskrepanz vermitteln nehmen begeistern stehen bleiben kümmern bedienen schönheit besser alltag bedrohen wissen leser unikat geboren autor charakter hart fan regel selbstständig vermissen grenze alt lektüre leidenschaft hauptfigur leise reißerisch gefallen nachträglich erwarten zukunft schämen verwenden wesen reflektiert isolation in acht nehmen offenbaren vergangenheit zombieplage reiz heldin eignen erkennen generation erläutern allein reapers wertungsfrei hervorgehen zivilisation bedeuten verfolgen killer existieren brutal erscheinen reagieren luxus lose asche zart fürchten untergeordnet kind untote wirken band 1 neuerfinden protagonistin ausstrahlung sanft überleben rezension gezwungen konfrontieren freiheit überrest streifen durcheinanderwirbeln fragen schreiben herkunft schlecht modern interagieren zerstört apokalypse zukunftsvision erlösung 4 sterne auslöser spannend weg durchschnittlich anfangs gegenwart anmut von bedeutung gewaltgeprägt pragmatisch zurückführen interessant dem untergang geweiht älter welt einrichten exit kingdom unspezifisch kindheit literatur beherrschen riesig außergewöhnlich land wahrnehmung abgrund alter schmerzhaft verschlingen fähigkeit möglich schwerer wiegen glorreich lesen erwachsen zerstörung stereotyp gefährlich akzeptabel schlagartig keine andere wahl handlung antwort vereinen potential kaufen flucht faszination begeisterungsstürme formen übertragen hervorragend postapokalyptisch tiefsinnig sehnsucht hysterie überflüssig treffen aus dem weg gehen beziehen taff bereit freude leben insel erwartungshaltung mutig echt ansatz genießen ausrufezeichen personifizieren umwelt the reapers are the angels konkret darstellen action zombie temple helfen monster genre infektion maury hier und jetzt in maßen feinfühlig fortsetzung wahrheit abgebrüht unschuldig positiv naiv postapokalypse roman enthalten annähern glaubwürdig schutz alden bell angst jung verwüstet menschlich wild erforschen eine rolle spielen
Werden Autor_innen postapokalyptischer Literatur nach dem Reiz des Genres gefragt, geben sie oft unspezifische Antworten, die sich auf die Faszination der Angst und der Abgründe des menschlichen Wesens beziehen. Deshalb war ich positiv überrascht, als ich Alden Bells Antwort auf diese Frage in einem Interview las. Er glaubt, dass hinter der Leidens... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

O.J. Simpson – If I Did It: Confessions of the Killer 26.09.2018 09:00:58

runningback behaupten vermitteln schadensersatz staatsanwaltschaft biografie schulden irre überzeugen missverständnis gewaltpotential promi zufrieden erinnerung pervertieren zivilklage fehler öffentlich empfinden abhalten sensationslust hypothetisch arrogant veröffentlichung davonkommen explodieren kontrolle übernehmen sohn kontinuierlich fakt umgehen zeuge erwirken fehltritt ahnung honorar medien impulsiv unglaubwürdig zufall haupt zweifach kaltblütig besser verhandlung gerechtigkeit kalte füße bekommen aussagen wissen stoppen fiktiv verrauchen verurteilung werbeikone veröffentlichen herausnehmen strategisch diskussionsgegenstand anbetteln verarbeiten porträt lektüre erfinden anleitung schuldig bosheit skandal manuskript eingestehen akita verzerren häusliche gewalt angewidert rausrutschen daniel petrocelli jury mutterkonzern funktionieren geduldig drängen zusammen sein verbergen einstimmig heben detail problemlos planen strafprozess identifizieren kathartisch ruinieren bahn brechen beeinflussen freund killer verfolgen zustehen jeffrey toobin erscheinen erzählsituation ungewöhnlich vater demaskieren kapitel beteuern held gestört moderator nachvollziehbar überzeugung starrköpfigkeit kunstfigur lügen weiterführen anstrengen facette anklage if i did it arbeiten passage produktion vernünftig stiftung zu wort kommen lassen spekulation erklären eigentümer vorwort verhalten beyond reasonable doubt zusprechen umbringen emotional rekonstruktion bemitleiden erschaffen widerspruch projekt weigern wegschließen. abspalten traurig stalker liebend betonen vermeiden negativ rat beratung paradox lupenrein psychologisch grotesk schmerzvoll unfall verbrechen hiroshi fujisaki weismachen aufwühlend vereinbaren seltsam töten konkursgericht person prozess mensch orenthal james simpson vereinbar familie fehlentscheidung suggerieren tat kontakt buch angeklagter inkompetenz zornig goldesel schützen gegenkampagne korrigieren akzeptieren vorschuss intelligenz eskalieren unrealistisch schaden einnehmen illusorisch verteidigen strategie verständnisvoll nachbar ex-frau beschuldigter interview korrelieren kläger beschreibung traumwelt sturheit neugier umdeuten leid tun fassade verselbstständigung zur rechenschaft ziehen anspruch widerrechtliche tötung fiktional narrativ ermorden geld unter kontrolle ronald goldman verdrehen schachzug fall ex-mann insolvenz falsch weitsicht rassenkarte schilderung harpercollins tilgen herausfinden geschichte künstlich perspektive kreuzverhör eine chance geben täter erheben mit ins grab nehmen entkräften umstritten handlungsweise entschädigung angebot entscheidung verschoben sensation reden tödlich aggressiv beweislast the people v. o.j. simpson einräumen erlös zustimmen konsequenz eiskalt ausgabe verletzt lesen offenbarung kalkulieren wohlfühlen tatsache verteidigung bedrängen verurteilen kampfeswille original erändern ertrag freisprechen umdehen ausdenken weltbild objektivität marcia clark lektüreliste strohfirma glaubhaft fürsorglich ruhm die zähne ausbeißen abstand änderung meinung hässlich unterstellung kontrollieren subjektiv aggressionsschwelle verlieren konkursvereinbarung entsetzt afroamerikanisch anwalt gedankengut summe detailliert robert baker bedauern ghostwriter kritik chefanklägerin mitreißen zusammenarbeit missbrauchen dominant ungeduldig verlag massiv niedertracht erwerben protest psychologie motivation skrupellos beziehung bastard aus der fassung bringen verraten darstellen tatnacht glauben the run of his life footballstar aufmerksamkeit geschworene verärgern angst scheinfirma verabscheuungswürdig ohne bewertung gelegenheit dollar hineinversetzen verschwörungstheorie herauskitzeln zutrauen dreamteam wahrheit fassen unschuldig mitleid positiv widersprechen richter glaubwürdig momentum rücksichtsvoll störfaktor mord zu gesicht bekommen steinig auftritt missverstanden beweisen bereichern kappen öffentlichkeit lügner mordnacht dämlich schauspieler schrecklich durchringen zutreffen fazit zahlen einfordern nicole brown simpson without a doubt reue firma quatsch irrelevant anklagepunkt presse werk ehemann mörder kontaktieren festhalten kind grund dna-spuren florida ablehnen dokument kämpfen beweislage abschnitt andeutung santa monica gefängnis bewusst zeugenstand konkrekt prinzip victim blaming misshandeln situation wut tod zivilprozess vorsätzlich persönlichkeit berichten confessions of the killer veranlassen rummel beweis überzeugt brown öffnen distanzieren unrecht bild augen nicht trauen goldman organisationstalent rezension lance ito leugnen verzweifelt den mund halten realität mit mühe sicherheit golf 0 sterne überarbeitet absurd märchen non-fiction verhängnisvoll verweigern gläubiger trick ernten faktenlage etablieren pablo f. fenjves geständnis o.j. simpson aussage hassen familienmitglied glücklich keine rolle spielen rechtfertigen ignorieren entwickeln verfahren zusammenfassen schuld frustrationsgrenze auktion dämmern im hinterkopf behalten annahme in verbindung setzen freispruch anpassen wahrnehmung mühselig wunsch erlebnis schwiegersohn eifersucht urteil interpretieren pfändbar hülle scheinwerferlicht möglich verhindern chance bewegen erbarmen trennung divergenz anfrage normal verdienen zivilprozessanwalt rechte trügerisch welt streichen todesstrafe unterbewusstsein unsympathisch
Herzlich Willkommen zum zweiten Teil unseres dreiteiligen Rezensionsexperiments zum Thema „O.J. Simpson“. Gestern habe ich „The Run of His Life: The People V. O.J. Simpson” von Jeffrey Toobin besprochen und euch die Fakten des Strafprozesses gegen den ehemaligen Footballspieler nahegebracht. Heute widmen wir uns dem zweiten Buch in diesem Themenkom... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Bewertungen – darf´s a bisserl mehr sein..? 12.02.2018 10:30:26

dj service information dj news münchen glaubwürdig dj münchen business influencer bewertungen 089dj allgemein dj live view perkins propaganda deep fake social media fake news 089dj 089dj themen für djs
089DJ Robert James Perkins Muenchen Ich bin ja nun schon sehr lange im Social Media Umfeld unterwegs und habe auch mal bei einer Mund zu Mund Propaganda Marketing Agentur gearbeitet. Hier muss man dazu sagen, das wir damals als Agentur sehr darauf geachtet haben das die Kommentare und Meinungen echt sind und mehr oder minder ungefiltert w... mehr auf 089dj.com

Glaubwürdigkeit oder Perfektionismus – was überzeugt Ihre Zuhörer? 28.07.2015 17:05:41

übungsmeister glaubwürdigkeit manager glaubwürdig rhetoriktipp rhetorikpodcast perfektionismus perfekt sandw-position
Wenn Sie an Ihre letzte Entscheidung denken, was hat Sie persönlich mehr überzeugt? War es, weil die Person glaubwürdig auf …... mehr auf rhetorikblog.com

Justin Cronin – The Passage 14.05.2019 09:00:53

freunde schwer autor infizierte dschungel kolonie beeindrucken kalifornien alltag den rahmen sprengen überwältigt angewiesen wache geboren ableiten glitzereffekt leser the passage pfuschen herumspielen virals ursprünglich übergang befinden darstellung begreifen albtraumhaft erinnerung zuverlässig religiös deal virus von vorn nicht zu leugnen aufziehen army arrogant epos folgeband zivilisation rasant bedeuten plötzlich fehlschlagen leseverhalten atemlos figur todeszelleninsasse erscheinen erinnern abflachen komplex allein entfachen wartezeit eskalation motiv auftauchen lektüre wiederbeleben blutgierig zukunft euphorie dick überlebende spitzenprädatoren umfangreich 100 jahre erleben gefallen spannungstief überlegen groß vollständig weiterverfolgen medizinisch alt chip detail resultieren perfektionistisch zeit nehmen mächen kontrolle bolivianisch hoffnung science-fiction ergehen ernorm zurückverfolgen menschheit e-book familie strahler beschreiben mensch neu allheilmittel dimension unverwundbar buch sicher nacht beginnen anlauf erfüllen exakt wissenschaftlich herausstellen simpel inhalt kampf erschaffen signal vorhaben vorwerfen mauer fokussieren taghell reread abrupt englisch zeitsprung trilogie hickser dystopie deutlich kläglich amazon verändern präsentieren perspektive gleichnamig geschichte auslassen begeisterung intim langatmig durchbruch schaden kennenlernen teilen grundlegen verlassen idee trilogieauftakt spannungsbogen beschreibung ausfindig machen ursprung verzögern gewaltig beschließen mächtig sterne deutsch militär annäherung fahrt aufnehmen dunkelheit information nacken primitiv penibel hinweisen schwarmintelligenz spannugnskurve in frage stehen eine menge hin oder her animalisch veröffentlichungsgeschichte postapokalyptisch lesen handlung antwort original version zuflucht erzählen verwirrend zeitabschnitt gelegenheit ahnen menschlich übernatürlich eines tages penibilität zwölf vampir scheitern tor diskret einschlag abdecken szenario reise schutz autorität glaubwürdig thematik roman auf die welt loslassen postapokalypse justin cronin part fundiert einschätzen bruchteil monster amy krankheit aktiv chipsignal realistisch rettung usa erklärung science fiction vampirmythos überrest stören dominieren tod us-armee senden atheist sehen situation unsterblich einarbeiten zusammenbruch ergeben überleben injizieren rezension ausbruch experiment band 1 vorstellbar erleuchten lieben überzeugend umsetzung teil inhaltsangabe entdecken inhuman auftakt beginn verführen jeder zeit ausschließen beherrschen folgen der übergang speichern peter jaxon langwierig grässlich im geheimen bieten günstig interessant ergebnis welt gruseln explosiv spannend faszinierend nichts anfangen plausibel etablieren erheblich stimmig christlich rechtfertigen gefühl klein modern illusion spezies 6 jahre 4 sterne dunkel aufregend zukunftsvision blutsauger
„The Passage“ von Justin Cronin ist ein Reread. Ich habe den Auftakt der gleichnamigen Trilogie 2011 schon einmal als „Der Übergang“ gelesen. Für mich stand nie Frage, dass ich „The Passage“ weiterverfolgen würde, aber die langwierige Veröffentlichungsgeschichte der deutschen Folgebände verzögerte dieses Vorhaben und schadete meinen Erinnerungen er... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Riley Sager – Final Girls 07.05.2019 09:00:58

ungeheuerlich begeisterung das leben kosten blut schockieren überraschend ereignis quincy spannungsbogen adrenalin theoretisch kühn wehren tot slasher befürchten nicht das geringste suchten stark geschichte verängstigt perspektive trauma massaker psychisch unberechenbar lückenhaft nacht genderrolle traumatisch emotional scream theorie beginnen jugend konzipieren final girl literarisch bezweifeln vorgang verbinden widersprüchlich anständig ergehen unerwartet auf touren bringen moralisch neu so weit bringen buch in frage stellen schützen tour de force ideal lektüre leiche schlaflos kontext auftauchen recht behalten tiefe haarsträubend adaption allererster güte eingehen talent empfehlen aufgreifen lebensgefährte beeinflussen verschollen killer beklemmend flashback erinnern brutal figur krimi ich weiß was du letzten sommer getan hast feststellen zügellosigkeit im auge behalten versprechen filmisch vergangenheit schrei aufteilen bestrafen final girls thriller leidensgenossin aufflammen überzeugen erinnerung ähnlich clever bezichtigen samantha entsprechen durchmachen nennen begeistert vor der tür stehen autor belohnung drei freunde charakter später analyseansatz vorlage vergessen tiefgründig verschweigen aufrechterhalten illustieren konstruieren erschüttert besuch adern teenager faszinieren einschätzung abschluss wissen vermutung brünett spannend ins detail gehen beschuldigen amnesie aspekt hassen gute idee gefühl im gegensatz schuld aufregend setzen spitzenamen unterstellen rausch verwandeln dumm suche verschlingen jugendlich debüt bieten jeff tragödie spüren zurückkommen fokus mitreißend makaber trauen mord schrecklich protagonistin aussetzen typ stolpern meilenweit lieben presse mörder klug entdecken vorhersehbar verteilung überflügeln unangekündigt stellen daneben liegen streifen übernachtungsparty fragen mittelpunkt überlegenheit unfassbar tod kaliber pine cottage jahre beenden verdächtigen überleben rezension ähneln stichphrase last time i lied ungewissheit gedächtnis assoziieren sterben bewältigungsstrategie maßgeblich beziehung genau richtig verantwortungsbewusst furchtbar wunschliste genießen realistisch mind-blowing bereitschaft lisa sam glauben bereitstellen titel aufmerksamkeit mühelos handeln bescheren dramatisch verblüffen wild über die stränge schlagen ahnen riley sager geschehen eine rolle spielen horrorfilm szenario wendung introvertiert aufschlüsseln betroffen positiv großteil erfolgreich film befriedigend verebben glaubwürdig eng übertragen atmosphäre leiden lesen tatsache stereotyp verwirrend rockstar aufhören handlung antwort analyse kopfkino 5 sterne auffinden befähigen zeigen populär dissoziativ misstrauen rolle schwierig
Bevor ich mit der Rezension des Thrillers „Final Girls“ von Riley Sager beginne, möchte ich euch theoretischen Kontext zum Titel bereitstellen. Das Final Girl ist die einzige Überlebende eines Slasher-Horrorfilms. Normalerweise entspricht sie einem bestimmten Typ: sie ist brünett, klug und introvertiert. Während ihre jugendlichen Freunde über die S... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Justin Cronin – The City of Mirrors 16.05.2019 08:00:48

buch unnötig dimension bewertung emotion neu menschheit operation missgünstig involvieren behandeln ebene science-fiction seltsam schwierigkeit mental negativität färben problem bolivianisch vorgänger paradox grotesk verstehen hochgelobt investieren langsam spirituell spiegelbild mutation 3 sterne anerkennen kampf heute imposant inhalt wissenschaftlich todeszelle beginnen erklären fehlen eingreifen geschichte herausfinden verändern festlegen dystopie dreiteiler stark trilogie altern betörend kulminieren zeitsprung erhalten ausbau vorbereiten abschließen manipulation praktisch stützen düster ausschattieren zero geschmack voll und ganz bestimmen äußern ändern erfahrung vorgängerband happy end streng quälen abschluss the passage stadt manipulativ von anfang an boshaft grundsätzlich dschungel diagnostizieren zufall hart krebserkrankung autor schwer infizierte erfahren entkommen später prämieren patient null spezifisch epos veröffentlichung religiosität energie relevanz entsprechen wünschen virus zeitraum insgesamt religiös überzeugen einfühlsam zeit kosten vorschlagen 1000 jahre wiederaufbau liegen virals motiv übrig meister kultiviert unzufrieden vater prominent band 3 komplex vergangenheit friedlich figur erscheinen kreisen infizieren charakterisierung abstrafen gespür zivilisation fantasiewelt freund aufdringlich gebildet plan widmen the city of mirrors planen einfließen alt heißen doppelleben ertränken epilog nachts transformativ enden verarbeiten hauptfigur außer acht lassen lektüre universum rezension auslöschen enttäuschend expedition wissenschaftler konfrontation einarbeiten ungerecht fragen retten schreiben anrechnen verstärken unterziehen sichten klug verheerend anders grund fortsetzen traum subtil trilogieabschluss keinen gefallen tun wirken aufwand trauen recht haben blick gut welt zu spät schöpfer prostatakrebs verführer verschwunden vorstellung schmerzhaft zeit verbringen peter jaxon bedingt verzögerung handschrift wahrnehmung nicht gerecht werden stimmen wirkung finale verrrückt schmerz lebend gefühl göttlich indirekt erheblich etablieren plausibel luft machen sicherheit hinrichtung absurd stattfinden enttäuscht entschwinden vornehmen rolle schwierig detailliert langgezogen subjektiv new york leben tagsüber schicksal verständnis erzählen handlung 20 jahre gefährlich verlauf ablenken entscheidung justin cronin final kuschlig extrem befriedigend untergraben glaubwürdig verbrecher szenario gesteigert geschehen ende zwölf optimistisch handeln gerissen tim fanning versuchen verlust glauben michael fisher science fiction usa beteiligen halb mehrstündig warten inhaltlich feststehen verantwortungsbewusst bereiten objektiv amy
Das Finale der „The Passage“-Trilogie, „The City of Mirrors”, erschien im März 2016, sechs Jahre nach der Veröffentlichung des ersten Bandes „The Passage“ – deutlich später als geplant. Diese Verzögerung hatte einen spezifischen Grund. 2012 wurde beim Autor Justin Cronin Prostatakrebs diagnostiziert. Er musste sich einer schweren, mehrstündigen Ope... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Montagsfrage: Können Genrewechsel funktionieren? 13.01.2020 12:26:19

element lustig überlegung totenblick autorin traditionell komödie vergangenheit auswirkung wagen stück krimi vielfalt auskennen wandel widmen verwandt talent kurzgeschichte fan regel sammlung bühnenstück funktionieren vergleichen vermächtnis jugendliteratur einschätzung vertreter historische fiktion hart robert galbraith medien neuigkeiten & schnelle gedanken verorten autor david safier crossgenre gelten gelingen shakespeare überzeugen thriller behaupten prosa begeistern theater pseudonym high fantasy rahmenbedingung kategorie entfalten messlatte positivbeispiel geschichte dystopie königsdisziplin belasten kriminalistisch fall beschaffen unterschied gedanke kompliziert intuitiv passend schlussfolgern genrewechsel erfahrung äußerung kennenlernen j.k. rowling korrigieren steven erikson abgeben beruflich humoristisch erfolg legend revolutionär science-fiction schwierigkeit ebene ausnahmefall unterhaltsam bezweifeln hochgelobt schaffen strukturell harry potter kritisch theorie im burstton der überzeugung glaubwürdig roman positiv aufwesien antonia beispiel riskieren the midnight star schlag wechsel gültigkeit aufmerksamkeit sparte robert e. howard lauter&leise problematisch mix conan beziehung brillieren warten genre wirtschaftlich einstellung gewaltig leben bereit lauter&leise dystopisch lesen erwachsen beurteilen worldbuilding markus heitz the young elites tragödie gestehen urteil verfassen urban fantasy zum scheitern verurteilt schriftsteller folgen literatur unschön überschneidung gute idee januar 2020 jahrzehntelang jilliane hoffman klassisch argument in den kopf gesetzt neugierig dienen astronomisch zwingen sicherheit unterhalten austesten unter beweis stellen vorstellen höhe 28 tage lang schreiben montagsfrage paranormal umformulieren streitigkeit einstecken strafverfolgung horror marie lu werk fazit liebesroman bibliografie auftritt experiment
Hallo ihr Lieben! 🙂 Ich habe fantastische Nachrichten. Mein Jahresrückblick 2019 ist fertig! Konfetti und Sekt bitte! Ich bin sehr stolz darauf, dass ich ihn so zügig zusammenstellen konnte und freue mich darauf, ihn euch gleich morgen zu präsentieren. Das bedeutet, jetzt kann das Jahr 2020 richtig losgehen. Na ja, fast. Da sind ja noch […]... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

»Zwei Minuten für die Sprache« (6/2020): glaubhaft vs. glaubwürdig 05.06.2020 08:33:21

zwei minuten allgemein glaubwürdig wussten sie schon, ...? juni 2020 glaubhaft glaubwã¼rdig
Mein Verständnis war und ist: Während »glaubhaft« sich auf Dinge oder Sachverhalte bezieht, bewertet »glaubwürdig« Personen. Insbesondere »glaubwürdig« scheint aber nicht (mehr) so klar zugeordnet zu sein.... mehr auf blog.julianetopka.de

Thomas Finn – Dark Wood 24.07.2019 09:00:30

mystisch gefallen bedrohung bizarr zukunft anschuldigung funktionieren lektüre verzichten bernd rechnen dramaturgie gehörig job entgegenfiebern teamfähigkeit wurzeln waschen fan reality-show basieren fantastik atemlos durchschauen wald einstreichen allzeit freund angstfantasie studio alsterblick allein früh wesen lesung unheimlich zugeben angestellte hereinfallen dark wood entstehen thriller mischung historisch sich selbst überlassen greifen sorgen begeistert sensationslust empfinden nervenaufreibend produktionsfirma riskant aufgabe interessieren harmonie autor reizbar gegenseitig agenda leser portion thomas finn ruin stimmung kümmern fesselnd besser wikinger bankrott geschmacklos fasziniert lesestunden zusammenhalt händeln überraschend intim an die gurgel gehen werbeagentur gierig firmeninterna bemühen manipulation fest entschlossen provokation bemerken publikumswirksam kritisieren werbefirma düster show geld ns-zeit mitbringen mechanismus lars äußere ernst handwerkszeug vorbereiten umgeben geschichte gefahrenquelle einsam bissig norwegen tendenz analogie beginnen nervenkitzel souverän arbeiten überfrachten fantasie leicht selbstbewusst tv-reality-show konzipieren 3 sterne unfrieden pikant schwören gunnar persönlich literarisch setting ebene vorstellungskraft sichern ankommen unterhaltsam verbinden sechs lauern vergiften psychologisch voyeuristisch buch antreten prickelnd erstaunlich sekundär neu mensch schön beruflich spielleiter schaurig maßgeblich pen-&-paper einschätzen beibringen enthüllung außer kontrolle geraten katja mühelos horrorstreifen verraten teilnehmen schmutzige wäsche schmidt-spiele verlag rettung streit einfluss position bescheren menschlich richten erfolgreich reise glaubwürdig agentur wendung survive fortbestehen preisgeld verdattert laufbahn hamburg umweg hervorragend kleinkrieg effektvoll team dagmar manipulieren lesen norwegisch abenteuer rand atmosphäre woche einlassen überbleibsel mögen ansprechen stress deutsch gewaltig geheimnis aufhalsen lehren herausgeber drama pen-&-paper misstrauen populär fantastisch wildnis treffen beobachten ausbalanciert zielgruppe subjektiv erheblich verschieden verhängnisvoll aspekt fernsehformat einzelinterview gruseln perfekt spannend sören von beginn an anfangs vertraulich artefakt rollenspielabend seite um seite dunkel finster aufregend ankreiden klein verschlingen rollenspiel ablauf einschaltquote publikum zum affen machen packend zu spät fernsehen ans licht zerren mitreißend verteufeln gruppendynamik urlaubslektüre überreden das schwarze auge auftritt zu nutze machen kamera kurzweilig romanidee gut belächeln enziehen beeinträchtigen ohne zu zögern horror kritikpunkt komponente laufend festhalten aussetzen firma überzeugend paranormal situation individuell ferien redakteur prinzip zusammensetzen fragen sehen kämpfen ausplaudern finanziell daneben liegen leugnen verfügen überleben rezension vorwurf konfrontieren geloben zweck unterhalten kreatur bewahren erfrischend lüge nährboden unter beweis stellen ausstrahlung abwechslungsreich
Es ist erstaunlich, wie viele deutsche Fantastik-Autor_innen ihre Wurzeln in dem populären Pen-&-Paper-Rollenspiel Das Schwarze Auge sehen. Thomas Finn ist einer von ihnen. Seit 1984 ist er ein begeisterter Fan und arbeitete nach einigen beruflichen Umwegen sogar als Redakteur für den Herausgeber, den Schmidt-Spiele Verlag. Bis heute bemüht er ... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Kim Newman – Die Vampire 28.11.2018 09:00:20

königreich unsterblichkeit schildern aktiv wirtschaftlich dunkle gabe die vampire band 2 titel aufweisen konkret ebnen teilnehmen überraschung realistisch kühl erwartungshaltung europa echt politisch schützengraben position menschlich vampir hoffnungslos glaubwürdig richten positiv sterblich mythos themengebiet worldbuilding fantasy konsequenz hervorragend ausbreiten eng verlauf kim newman entscheidung verlangen vielfältig folgenreich handlung heiraten rand preis hinauswollen bewegungsspielraum handfest ergänzung imponieren logisch glaubhaft real aufhalten funktion weltbild detailliert treffen vornehmen auswirken prämisse zeigen unwesen treiben einmischung beobachten graue eminenz ambitioniert weg frage gesellschaft spannend faszinierend dröge geschichtsträchtig britisch spinnerei interagieren zwischen den zeilen präzise vampirismus wirklichkeit fähigkeit anpassen urban fantasy wahrnehmung verwandeln annahme alternativ britisches empire akademisch welt implikation interessant primär band 1 auftritt begrenzt geschichtlich erwartung experiment erschreckend installieren anfühlen untergeordnet lenken sammelausgabe zahlen dracula cha-cha-cha weltgeschichte individualität ziehen schreiben gattung misslingen herz trotzen bewusst einfach leseerfahrung hintergrund sozial melange verzweifelt offen einzelband finsternis rezension regierungsspitze selten abwechslungsreich bild geschehnisse persönlichkeit dick funktionieren erwarten wiederkehrend kontext auftauchen regieren graf dracula erfassen lektüre wandel zu lebzeiten detail rechnen prekär unheilvoll abfinden ungleichgewicht anno dracula fallen herrschen durchdacht erdball protokollieren figur gedankenspiel erscheinen london abraham van helsing existieren quell der freude bedeuten fungieren beeinflussen der rote baron auskennen weitschweifig element verdanken erster weltkrieg verborgen band 3 versprechen entstehen anspruchsvoll überzeugen locken gasse auseinandersetzen hirn machthungrig fluten zur zeit mischung historisch darstellung vermitteln entwicklung einsetzen empfinden ripper gelingen macht historische fiktion sympathie pfählen prinzgemahl zelebrieren spät vergessen erfahren fakt autor distanziert fiktiv leser übung ausgewogen bemerkenswert manipulativ beeindrucken jack the ripper mann reihe vlad tepes engagement kennenlernen teilen erfreuen herangehensweise korrigieren verstecken theoretisch orientieren england untermauern verbocken unterhaltung täuschen idee ereignis führen beantworten bekannt queen victoria fiktion zur schau stellen begegnen nutzen reell in aufruhr geschichte schilderung ernsthaft unter sich bleiben erfüllen beginnen ausgangssituation relevant emotional schleppend akribisch erklären perspektivcharakter übergreifend spannung leicht kurz verstehen weigern klingen literarisch projekt lesespaß 3 sterne töten geschichtsverlauf implizieren seuche männlich konzept halten wahre natur bewertung untersuchen buch spielen neu
Als ich mir „Die Vampire“ von Kim Newman vornahm, erwarteten mich zwei Überraschungen. Zuerst erfuhr ich, dass Kim Newman ein männlicher Autor ist. Ich hatte mit einer Autorin gerechnet, weil… na ja, Vampire eben, dazu der Name – das klang für mich nach einer Frau. Ich musste meine Erwartungen anpassen, denn Männer schreiben gänzlich andere […... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com