Tag suchen

Tag:

Tag still

Mit Oma Stern auf Seelenreise (8) 07.02.2017 00:05:45

wohl fühlen das schöne jung fühlst freund geschehen raum innerer freund erzieherin wesen mädchen liebevoll inneres kind vorstellung zärtlich strahlend richtig herrlich vater himmel das innere kind spüren leise geliebt himmel leuchtend wahr vertrauen mutter erde oma gottes schoß himmlisch stern schönes hlfsbedürftig freude leben aus dem inneren vorstellen seelenreise freundin hilfe sein schön selbst oma stern sanft stimme liebe heim himmel und erde oma stern - himmlische geschichten tief törtchen erinnerung innere reise oma stern - himmlische geschichten... gütig klar leben auf erden geschichten wunderschön gott seelenstern licht einheit still herzen kraft berührt kind junge frau
Das „JA!“ zum Leben auf Erden Oma Stern ließ ihre junge Freundin, die gemeinsam mit ihrem inneren Kind in dem wunderbaren heilenden Gedanken-Raum hinter der Zeit zum ersten Mal ihrer Seele begegnete, lange verweilen in dieser besonderen Situation. Sie hielten … ... mehr auf marinakaiser.wordpress.com

“Du machst mir Angst, wenn du so still bist!” 30.05.2015 17:16:41

gefühle verstecken unkreativ gefühle vertrauen leere bibliothek versagensangst beziehung ruhe blockiert kreativität tagebuch polizei kriminalität hausdurchsuchung malen freund angst mangelnde konzentrationsfähigkeit chaos kampf unkonzentriert still kontrollverlust gedanken versagen schweigen probleme liebe kontrolle hoffnung kämpfen bilder
Ich kenne nun die lächerlichen Begründungen für den Hausdurchsuchungsbefehl. Weiß, dass er damit nichts zu tun hat. Vermutlich wollte ihn einer seiner glorreichen “Kumpels” …Weiterlesen →... mehr auf gedankenschmiedin.wordpress.com

2017 – In Gnade und Güte 31.12.2016 15:32:07

gegenwart zukunft zeit karten ziehen lebendig gnade liebevoll gemüt welt orakel-karten kraftkarten güte energie still in dir halten orakel macht in gnade und güte sein jahreswechsel liebe buch
Die Zukunft wird zur Gegenwart in rasanter Fahrt auf der Straße der Zeit. Es ist nicht mehr weit. Keine Macht der Welt kann DICH halten: DU wertes 2017 wirst schalten und walten – lebendig – in Gnade und Güte. Und … Weiterlesen →... mehr auf marinakaiser.wordpress.com

Oktober: ERNTE! ♥ Einladung, empfänglich zu sein – mit offenem Herz, Geist und Händen ♥ 01.10.2015 00:00:03

garten zufallen gräser christus liebevoll empfänglich ruhe gnade bäume kalenderblatt magie freund annahme ich sorge für dich früchte vertrauen meditation gefühle stille kalender zeit schulter gedichte göttlich ernten ich bin geborgen alles ist gut präsenz blumen buch erlaubnis liebe geist sein oktober engel göttliches selbst geborgenheit herz zufall freude leben still fühlen anlehnen impulse kraft ernte gott frieden lieben wünsche ausruhen das leben, dein freund in gnade und güte - geborgen im herz des meisters güte alles wird gut gedanken gut
Der Oktober lädt uns ein auszuruhen, vertrauensvoll still zu werden und in die weiche, empfängliche, dankbare Haltung des Aufnehmens und Annehmens dessen zu gehen, was das Leben uns schenkt. Wie wäre es, wenn du dir die Erlaubnis gibst, dich mit … ... mehr auf marinakaiser.wordpress.com

Sich selbst lassen – das Leben lassen 02.07.2015 07:07:04

wind inneres kind weht loslassen am herzen liegt zitate und gedanken loslassem all-es geschieht das große ganze stille ein geborgen geliebt selbst sein unterstütze zulassen vertraue denken gelassen leben telefonische beratung recht lieben einlassen kontakt mit deinem inneren kind still gütig
Man muss dahin kommen, dass man sich in allen Dingen lassen kann und stets denken, dass ein anderer mehr recht habe als man selbst, und nicht streiten und ringen, sondern lernen, sich selbst zu lassen, und stille sein und gütig, … Weiterlesen ... mehr auf marinakaiser.wordpress.com

Der Kraft spendende Frieden tief unter allem was ist 14.10.2015 00:23:44

impulse für die seele fühlst gnade ruhig hier gedichte und lieder gleichgültig fluss friede jetzt seltsam ziel sein denken wissen tauche tiefer tief innerer frieden fühlen still
Dann, wenn du nicht mehr weiter weißt… wenn es  dein Denken und Fühlen schier zerreißt… dann, wenn sich alles in einer Abwärts-Spirale zu bewegen scheint… dann, wenn du keine Lösung siehst – und es in dir weint… dann tauche tiefer… tiefer … ... mehr auf marinakaiser.wordpress.com

Pfingsten und der heilende Geist 23.05.2015 22:39:43

danken heile gefühle gespräche mit meiner inneren familie eins verbunden gefühl pfingstgrüße danke marienkäfer heilend gespräch was gut tut maikäfer welt inneres kind liebevoll heiliger geist vielfalt kraft dankbarkeit still fühlen frieden verbundenheit wünsche natur gedanken gespräche mit meinem inneren kind liebe heilung pfingsttage spaziergang schönheit leben freude herz pfingsten
Zu Pfingsten gibt´s immer Schokoladen-Marienkäfer. Die finde ich inzwischen eigentlich gar nicht mehr so lukrativ – außer dass sie schön aussehen… Was ist eigentlich zu Pfingsten wirklich los? Na, wir würdigen den heiligen Geist. Was ist der heilige Geist? Das … ... mehr auf marinakaiser.wordpress.com

♥ Einladung liebender Güte ♥ 25.12.2016 00:07:21

liebe adventstag wunderbat halten kopf berührt licht fühlen still verstehen lächeln geschenk zart gott licht der welt weihnachten und advent güte lassen christus schutz wunderbar augen weihnachten welt trost unendlich strahlend still in dir schatz liebende güte ruhig botschaft annahme stille zerbrechen chrsitus glauben frohes fest segen krippe heilend
Christus! DU… in all meiner Schwachheit , meinem Zittern, meiner Angst, meinem Verzagt-sein, wende ich mich an DICH. Trete zögernd an deine Krippe… Was sagst DU – ohne Worte? Was flüsterst DU in mein wehes Herz? Vernehme ich die EINladung, … ... mehr auf marinakaiser.wordpress.com

[Traum] Kunstwaisen 12.01.2016 00:00:43

lager alt datenrettung wohnung escher karten schrank traum still träume frieden speicher geweih hirsch traumexperiment kopf erlaubnis
27. Dezember 2015 Einstimmung: Visualisierung der Traumsituation mit dem perlenden Wasser. Nach Ewigkeiten komme ich wieder drauf … direkt unter meiner Wohnung, im Erdgeschoss, gibt es einen Raum, der ebenfalls mir gehört. Leider konnte ich ihn bisher nicht nutzen, weil …... mehr auf samtmut.wordpress.com

Magic Letters ~ W 21.11.2015 23:29:46

abenddämmerung wasser fall ruhig wild paleica trinkwasser schwimmen w © copyright by promocia still regentropfen magic letters schäumend
Bei –Paleica /~Magic Letter~ sind wir beim „W“ und das Thema heisst  „Wasser“ … ○ Wasser (H2O) ist als Flüssigkeit durchsichtig, weitgehend farb-, geruch- und geschmacklos. Wasser ist die einzige chemische Verbindung auf der Erde, die in der Natur als Flüssigkeit, als Festkörper und als Gas vorkommt. Die Bezeichnung Wasser wird dabei fü... mehr auf promocia.wordpress.com

Scheiß Männer, scheiß Drogen & eine hilflose Gedankenschmiedin 19.09.2015 00:01:00

gedanken reden kiffen still sorgen drogen kindergarten probleme anstarren männer cannabis synthetische drogen gras gefühle chaos krampfanfälle synthetisches cannabis vater nebenwirkungen tagebuch
Drogen. Ich hasse sie. Ich hasse sie wie die Pest!!!!!! Klar, ich habe ihre positiven Auswirkungen nie persönlich kennen gelernt. …Weiterlesen →... mehr auf gedankenschmiedin.wordpress.com

Friedrich Hebbel (71) 08.08.2018 17:16:25

sterben hämisch gespenstisch stumm gott soll dich verdammen ertränken himmel weide betten heißen dieb zueilen träge stab weidenbaum gutes bier kätzchen angst essensverzicht gedicht vertonung stecken zucker fassen mutter verdammen eilen lustig meister großmama täler beben winde trotzig liegen tee hand fasten schweigen morgenstrahl nebel gestohlen emsig geputzt junge rücken still beschweren wolken knecht weiße pfoten artig spielen rütteln gestern hand fassen leben der heideknabe groschen stadt dreißig taler lebendigen hungrige vögel fern fromme art quälen messer weg hässlicher traum diät schweifen decke nachbar alptraum tier würmer verstörter sinn wege lyrik für alle gesprochen hüpfen vögel schritt platz teich kehle frühstück wahlen bier knabe träumen geld erschrecken verderben peter haus hirte 12 → realismus hirtenhaus aus der kindheit strafe geschlagen augen winde sausen hebbel, friedrich sonntag trinken blick geschwind blink und blank angstschweiß zurücktragen arm vollbracht heide kleiner junge knabe versenken traum pfeifen langsam qual fensterbank bestrafung winken friedrich hebbel gesicht sausen zurückbringen artig fragen belehrung grinsen ausruhenn nebelnd lutz görner ton hungrig
Lutz Görner lädt uns zu einer literarischen Reise ein  Aus der Kindheit (0:24) Friedrich Hebbel (1813 – 1863) »Ja, das Kätzchen hat gestohlen, Und das Kätzchen wird ertränkt. Nachbars Peter sollst du holen, Dass er es im Teich versenkt!« Nachbars Peter hats vernommen, Ungerufen kommt er schon. »Ist die Diebin zu bekommen, Gebe ich ihr ... mehr auf lyrik-klinge.de

Pool vom Schnee gestaltet 15.01.2016 16:25:20

abdeckung floraes feuerwerk supermercado himmel pflanze paraguay color-key sound flugzeug sommer still still & objektfotografie schattenspiel formen falter info bluete neue webseite horizontale libelle pool gestaltung. schnee. lotos fotos rot fotografie winterlich reinheit winter
Jetzt ist der Winter doch noch eingetroffen und das mit sehr viel Schnee. Hier im Schwarzwald haben wir reichlich davon und nicht nur die Natur wird vom Schnee gestaltet. Die Aufnahmen zeigen einen abgedeckten Pool, Schnee und Eis haben diesen sehr kunstvoll gestaltet. Mittig ist ein aufgeblasenes Kissen zu sehen, dieses sorgt dafür, dass bei zu vi... mehr auf sayrueart.net

# 564 18.03.2015 05:59:39

flowers push i shoot film believe in film still # tagträume rodinal
Im Grunde genommen ist der hybride Workflow genauso bemitleidenswert wie die digitale Fotografie nebst Bildbearbeitung. Vieles beruht auf Tarnen, Täuschen und dicke Hose. Letztendlich fehlt es beiden Prinzipien an den Eiern, mit eigener Hand ein Bild zu schaffen, welches am … Weiterlesen ... mehr auf ronaldpuhle.de

der Sinn… 16.01.2016 20:01:56

still optimal schade sinnliches freude poesie besinnliches fröhlichkeit raum freundschaftliche bande kind traum bank blick schmunzelecke krank sinn lachen fröhlich träume und fantasie sinnend fade herzlich unsinn innig
saß einst sinnend auf einer Bank ganz still und vor sich hin sinnend. Doch zu viel sinnen macht oftmals krank lässt so auch nichts neu beginnen. Den Blick gesunken sinnierend im Raum hört er auch kein fröhliches Lachen. Verspürt weder Freude, noch träumt einen Traum nicht’s möglich mit ihm noch zu machen. Da kam der […]... mehr auf ann53.wordpress.com

Stumm… 31.05.2015 13:49:45

stumm malerei farben schüchtern still aquarell gekritzel selektiver mutismus tagebuch soziale phobie kunst bild
... mehr auf gedankenschmiedin.wordpress.com

12 magische Mottos – Dezember 07.12.2016 17:06:54

catlovers dezember flora und fauna still leben bilder winterlandschaft allgemein december photo dezember 2016 erbeskopf winter 2016 weihnachten reflexionblog design winter lebenszeichen natur monochrome momente 12 magische mottos schnee moni-sertel 2016 nature foto fotografie stillleben weihnachten 2016 daily pictures fotoprojekt dhanyata fotoblog
Schnee fällt nicht nur lautlos zur Erde, er verschluckt auch jedes Geräusch. Im letzten Winter gab es diese ganz besondere, winterliche Stille auch auf dem Erbeskopf, der höchsten Erhebung in Rheinland-Pfalz. Hier wird dennoch gearbeitet und gelebt…. aber der Autobesitzer hat darauf geachtet, sich der verschneiten Landschaft farblich anz... mehr auf reflexionblog.de

Sie wurde immer stiller, bis sie verstummte. 18.01.2016 10:03:42

ekel chaos tagebuch hass gefühle wut probleme gefühlsleben alkohol ängste impuls freund beziehung affekt impulsiv gefühlschaos verstummen sorgen selbsthass still
Kleinigkeiten brachten sie manchmal so dermaßen auf die Palme, dass sie plötzlich nur noch rot sehen konnte. Anschließend versank ihre komplette innere und äußere …Weiterlesen →... mehr auf gedankenschmiedin.wordpress.com

♥ Geborgen in einem Herzen, das sich behütet weiß, durch den November ♥ 31.10.2016 23:01:24

geborgen wunder zeit ruhig malen adventsengel quelle herz kerzenschein spielen engelkarten ziehen november buddha-natur bereitschaft ruhige zeit advent inneres kind still geborgen im leben basteln lesen abend bereit gast kerze leser liebe sein
*********************** Mit dieser Botschaft des liebenden leuchtenden Seins, die ich für den November u.a. als neue Karte zum Online-Ziehen in meinen Kartenstapel „Antworten aus der Quelle – Das Licht antwortet dir“ eingegeben habe, möchte ich dir und uns allen einen … ... mehr auf marinakaiser.wordpress.com

Hinein in die offenen Arme des SEINs 18.09.2017 22:53:24

selbst lieben liebend heim welt offene arme gedichte und lieder friedvoll sein liebe ozean frieden still wahrheit liebevoll schatz wahr tiefer
          …Hörst du, …spürst du, wie ES flüstert in dir: Komm, lass dich hinunter sinken durch die Felder des Raunens, was alles zu tun sei… durch die Klüfte der Anforderungen, die die Welt an dich stellt… … ... mehr auf marinakaiser.wordpress.com

Das mit dem Nachdenken 09.05.2015 08:14:58

zeit glücklich nachdenken gewinn intensiv glück besonders tun wertvoll nachdenklich vorfreude enthusiastisch freude still reden
Ich hab was gewonnen. Und mich sehr gefreut. Also sogar sehr sehr. Nicht enthusiastisch, sondern einfach aus dem Herzen heraus. Sicher stiller, als andere, nicht nervös oder aufgeregt. Dafür keinesfalls weniger intensiv. Jetzt war das kein “materieller” Gewinn, sondern Zeit. Mit einem von mir sehr geschätzten Menschen. Also mein liebste... mehr auf meinesichtderwelt.wordpress.com

Versteckt vor all dem 03.05.2015 09:05:34

müde leben still gedanke versteckt wort herz leer hohl gedanken
Ich fühle mich leer und zugleich so voll wie lange nicht Ich bin müde und traue mich nicht die Augen zu schließen Ich setz mich hin, die Sonne zieht gebrochen an mir vorbei Ich erinnere mich und mein Herz bleibt still   Es fehlte jegliches Wort, alles verloren Kein Gedanke wollte sich bilden Mit jedem … ... mehr auf meinerebellion.wordpress.com

8 – Geborgen im Schoße des liebenden Geistes 08.12.2017 00:01:41

segen guter wille verbunden wertvoll geliebtes kind weihnachtslied geistige welt liebevoll wegen christus vorsehung freund geistkörper botschaften hilfreicher wesen frieden wünschen sacht überlassen still liebender geist hand bruder ausruhen mut-mach-gedichte und lieder himmelreich weihnachtliche gedichte christus-botschaft atmen gemeinsam leben geleitet www.marina-kaiser.de lied fanz von sales gedanken-bilder im advent atem altes lied erbarmen energetisch welt alle jahre wieder gnade einladen liebende hand christus-bewußtsein heute weihnachten und advent marina kaiser übergebe geführt fantasie frei tief atmen freiheit geist zur seite stehn herz
Die Vergangenheit gehört dem göttlichen Erbarmen, die Zukunft der göttlichen Vorsehung. Was mich kümmert und fordert ist das Heute. Und dieses Heute gehört der Gnade Gottes und der Hingabe meines guten Willens. Franz von Sales Ich bin immer wieder im … ... mehr auf marinakaiser.wordpress.com

_0101 04.11.2015 06:44:35

hand experimental still photo art model shooting lith print imperfect berlin surreal print for sale darkroom handmade selfmade masterpiece
№ 0175 (c) 2015 Ronald Puhle Silber-Gelatine auf Barytpapier, Lith Print, Oberfläche seidenmatt Größe ca. 23 x 23 cm Diese Beiträge könnten Sie interessieren: Fotoshootings – Ich suche Modelle Handgemachtes – Prints kaufen Analog erleben – Das Offene Atelier Publikationen – Der Autor Ronald Puhle... mehr auf ronaldpuhle.de

_0178 13.02.2016 09:52:46

two bath development darkroom study still experimental test indirect lith printing brush flower non standard process lith print
№ 0411 (c) 2016 Ronald Puhle Gelatin Silver Process modelle gesucht – models wanted arbeiten kaufen – prints for sale das offene atelier – a local project publikationen – publications... mehr auf ronaldpuhle.de

A fette Hen 23.08.2015 12:59:46

still henne kini aus dem staub machen
Im Schloßhof scharrt und pickt a Hen. A bsonders fette Hen is gwen. Wia d’Kuni dann a andre rupft, do hod se se schee schdaad vazupft. Ja schbini, sogd da Kini.... mehr auf emsemsem.wordpress.com

Schon mischt sich… 27.10.2017 19:21:38

begegnungen genießen allgemein herbst dies und das entspannung aktuell still leben bilder alltag spaziergang erlebnisse fotografie zeit aufnahmen menschen ruhig wochenende glück gedanken aktuelles natur uncategorized alltägliches verschiedenes
Schon mischt sich Rot in der Blätter Grün, Reseden und Astern sind im Verblühn, die Trauben geschnitten, der Hafer gemäht, der Herbst ist da, das Jahr wird spät. Und doch (ob Herbst auch) die Sonne glüht, – weg drum mit der Schwermut aus deinem Gemüt! Banne die Sorge, genieße was frommt, eh Stille, Schnee und […]... mehr auf emily221.wordpress.com

Top 15 der vernachlässigten Themen im ringelnitz-Blog 2017 19.02.2018 17:56:22

schädlinge gefährlichkeit bekleidung neues aus borschmannseck deklarierung vernachlässigt mangelhaft fragwürdig au-pair daten inklusion top 15 hungerattacken ekmanns gasthof aufmachen ringelnitz-blog praktikantinnen stillen pfwurz-vermögen pfwurz (partei fescher wilderer um reizende zumbabienen) parteibüro kopfkissen still weißbier bodo ballermann alltagssorgen pannen-ulla parteimitglieder prateisitzung lebensmittel ex-wahlkampfmanager dicke frau biehr herr teddy künstliche intelligenz thema anderswo fit schuppen satte mischung kiosk hunger mrs. flummi fäkalzusätze altglascontainer das gute im ringeldorsch forschungsergebnisse in eigener sache zweitesselbst
Top 15 der vernachlässigten Themen im ringelnitz-Blog 2017: Die dicke Frau Biehr und ihre Hungerattacken Inklusion von Ex-Wahlkampfmanagern im Landkreis …Weiterlesen →... mehr auf ringelnitz.wordpress.com

Selbstbetrachtungen 01.05.2018 02:20:19

sich ergeben füllhorn gedicht ewigwährendes friedensreich attribut liebesspiel ergebenheit held tochter des himmels trost strahlenbekränzte segenslicht himmel engelshaar pazifismus gewaltmarsch kriegsklang unterwürfig zartschmelz wehrlos segen male hart ehern mnemosynes geleit himmelslicht pygmalions werkstatt stoiker friedenshaupt schweigen geschmiedet still hände liebespforte frieden himmelstöchter sich hingeben erotik stifthütte des friedens / des friedensbundens erotische gedichte stillerer trost efeu ares rüstung unterwerfung eirene stoa einführung blond kriegsheld achills entwaffnung friedensgöttin wunde male kriegsgott der waffen gestreckt sinn göttlicher gnaden pazifist marc aurel mars kapitulation licht efeuumwunden wunden lärmend kohorte
Die Friedensgöttin Eirene   Musik Frédéric Chopin [1]Prélude in E Minor Op. 28 No. 4 https://www.lyrik-klinge.de/wp-content/uploads/IMSLP110209-PMLP02344_Chopin_Prelude_Opus_28_no_4.mp3   10. Juni 2017   Der Waffen gestreckt Tochter der Freude, neige hernieder dein Friedenshaupt, wolkenzerteilend, sende herab mir dein Himmelslicht... mehr auf lyrik-klinge.de

Hui-neng: Der Geist erwacht auf dem Pfad 18.04.2018 00:01:24

still lehren treffen meinung laie pfad allgemein xue erwachen üben chan persönlich sitzen geist erreichen frage tugendhaft ungewöhnlich methoden versenkung hui neng
Ein Laie mit Namen Xue hatte von den ungewöhnlichen Methoden des sechsten Linienhalters Hui-neng gehört. Als er einmal Gelegenheit hatte ihn persönlich zu treffen, stellte er ihm sogleich eine Frage: „In der Hauptstadt leben in diesen Jahren zahlreiche tugendhafte Menschen, … ... mehr auf satyamnitya.wordpress.com

Krimi-Kritik: „Still“ von Thomas Raab 14.04.2015 08:03:47

still serienmörder österreich kindheit kriminalliteratur thomas raab
Eine Freundin von Thomas Raabs Metzger-Reihe bin ich nicht. Nachdem ich den ersten... mehr auf zeilenkino.de

Friedrich Hebbel (70) 08.08.2018 14:39:33

wiegen in die arme sinken spruch namenstag schimmern winde blocksberg hand schwester still hund lese leiden nebel rascheln schwäne feiner mann hexen schwer gatten stiel schwellen herbsttag fern liebe mann haupt nicht stinken allmählich graus hexenritt besenstiel zweige luft wonne leise sterben alter mann der alte tag ans fenster klopfen genießen verschränken schelcht taugen schamhaft fallen herbstbild besen hand aufs haupt sonne vertonung lösen blasses gesicht die nacht dämmert verschließen nah glühen freier feier der natur trieb hold verhexen fut nicht stören fenster gewiss kosen trefflich gefieder bellen zur geliebten gehen ermatten verhüllen knie schlottern die glocke schlägt freiersmann äffen tanz nacht fluch wogen in die arme seiner liebesten sinken kind finger knieen christine enghaus drollig ring tragen trotzen entkräftet baum träumen gesicht drei hexen maid meiden hand auf den kopf lutz görner muter senken glut sonnenstrahl erkennungszeichen putzmacherin elise lensing segnung strahl der sonne ringfinger hebbel ring schmaus liebchen alterszierlichkeit dunkel gesprochen schreck finster der zarte wellen lyrik für alle die schwäne gedichte stock schönste früchte woge ziegenbock dämmern tosen verwandeln hebbel, friedrich der segen des vaters 12 → realismus gretchen
Lutz Görner lädt uns zu einer literarischen Reise ein  Die Schwäne (0:18) Friedrich Hebbel (1813 – 1863) Von dunkelnden Wogen Hinunter gezogen, Zwei schimmernde Schwäne. Sie schwimmen daher. Die Winde, sie schwellen Allmählich die Wellen. Die Nebel, sie senken Sich finster und schwer. Die Schwäne, sie leiden, Weil einander sie meiden. ... mehr auf lyrik-klinge.de

Erica Fischer – Aimée & Jaguar: Eine Liebesgeschichte, Berlin 1943 03.09.2019 08:00:21

ernst nehmen äußern 1939 community 1942 mutwillig intim praktisch annehmen nachdenken feiertage prägen bundesverdienstkreuz deutschland beschreibung hinzufügen stundenlang ausfindig machen breslau inhaftieren schließen strategie untermauern herausheben frau reduzierung abstoßend stabil brief ermorden aufblasen bekannte tot abhängen verwahren erica fischer neugier flüchtig lebensmittel nachvollziehen scharlach lohnend vereinnahmen thema perspektive künstlich schimpfen geschichte schilderung verarmen ordnen stark liebesschwur aufs spiel setzen fremd festlegen beginnen erfüllen anzweifeln emotional herausstellen drittes reich denunzierung umbringen fest überzeugt u-boot nacht fantasie verhalten aktivismus nähe kriegsbeginn qual betonen elend australien bezweifeln zu schulden kommen lassen zuspitzen mit aller macht küssen hinweis romantisch töten intensiv problem lebenslust tortur überzahl ankommen seltsam empfangen unbekannt affäre verbrechen konflikt psychologisch vereinsamen speziell vertuschen paradox anstellung negativ wohlwollen unnötig flexibel bestehen weitergeben kz befreiung in frage stellen auschwitz gemeinde unverständnis papiere gefahr knapp bergen-belsen illustrieren schriftstück drohung ehrung einschalten emotion verbringen mensch kriegsende gepäck erleiden abholen nachträglich nachricht lager strafbar bedrohung verfehlung paragraf 175 fragwürdig initiative porträt makellos alt paar verhältnis religion fur tot erklären rechnen empfehlen erbitten naheliegend betreffen historie vertraute judensammellager hausfrau heißen zusammen sein drängen ausliefern reagieren todestag ungewöhnlich bombenangriff vor die tür setzen ungesund verfolgen güter fungieren deportationsbescheid schicken bandbreite mitschuld verschanzen vortäuschen dienststelle unzufrieden ausrufen verdanken unternehmung autorin staat überdauern konvertieren bedürfnis neuigkeiten komplex vergangenheit theatralisch hübsch unverfrorenheit deportation erinnerung typisch erdrücken gefestigt ghetto opferrolle mittel zum zweck fesseln aufstehen nüchtern enttarnen gefühlsebene pragmatikerin vermitteln dabehalten entwicklung zurückfinden zustand wissenslücke in den vordergrund theresienstadt wahnhaft schmälern entdeckung still fühlen foltern unverzichtbar gestapo clever krankenhausaufenthalt leidenschaftlich unterschlupf antreiben verschweigen ermöglichen razzia tenor armutszeugnis den kopf schütteln homosexuell vorfinden wahrhaft liebe davonjagen sorge wissen bedrohen ausstellen anfühöen aufbereitung besuch mann haushalt verwegenheit authentisch kümmern werben chronik argument verzweiflung eingebildet ausgangsposition zwingen stattfinden international spitzname frage linientreu sicherheit ausreise fordern bekommen verschonen liebesschnulze schuld resümieren erinnerungsstück schritt günther wust mit schimpf und schande rechtfertigen hass mutmaßen gefühl akte aussage präzise stenotypistin lebendig verhindern chaos reichshauptstadt ausgehen reizen gestehen einfallsreichtum festkrallen trachenberh verschlingen gleichberechtigt fahren vorladen risiko rückblickend romanze partnerin wahrnehmung warm außergewöhnlich tschechien entbrennen jude verteufeln seinen stempel aufdrücken vermuten zu spät welt verdienen brillant hingezogen fühlen dame form todesurteil bieten flüchten bewegen grundlegend irene hauptstadt beweisen erkundigen nicht von der hand zu weisen natur besuchen weiblich glück freundeskreis rosa winkel nachgeben wutentbrannt tragik individuum essenszuteilung grund festhalten testament verführen ehemann überzeugend hoffen zauberhaft aufarbeitung wahrheitsgetreu gutdeutsch tod retten scheiden individuell situation greifbar abhängig herbeiführen mit offenen armen romantik daneben liegen selbstmord stören leseerfahrung dokument kämpfen freiheit realität vorwurf zusammenwohnen luftschutzbunker zulassen häftling rezension überleben antwortschreiben netz persönlichkeit das leben nehmen furchtbar unterwandern ansteigen steine in den weg legen beziehung seitenweise träne verzehren ausmalen führung lesbisch helfen fingieren kritik synagoge hilfreich aufmerksamkeit gut gehen an sich reißen weit entfernt mut zählen seite konkret heimreise verraten wahr bereitschaft realistisch fürsorge versorgen asyl erwartungshaltung bedingung hineinversetzen empathie schulisch missglücken position jammervoll todesort offensiv verlust ehefrau nation bieder unterstützen zwangsläufig schwerfallen jung kleindung schutz krankenhaus reise bemühung männermangel 1945 richten nah widersprechen zuhause internieren wahrheit aimee & jaguar formulierung hinterfragen in den vordergrund stellen schlussfolgerung obsessiv bedürfen ausleben zweiter weltkrieg schatten entscheidung inhaftierung ausgesetzt zusammenhang standhaft gefälscht 1944 produkt erzählen tatenlosigkeit bunkeraufenthalt bestreiten gefährlich tatsache einlassen flüchtlingshilfe erholen leiden wirbelwind höchstwertung beschließen benehmen unterkunft ansprechen wagemutig deutsch real wohngemeinschaft kitschig lebensrealität farce wundern rücksicht gewissen stimme detailliert bremsen rolle anrecht wirt verlieren unterschreiben bedanken anflehen zeigen sehnsucht päckchen information kontrollieren jüdisches krankenhaus einfangen flüchtling netzwerk steif und fest vergeben lgbtq kennenlernen schockieren erreichen bankbeamter schaden einnehmen propagieren meinungsfraktion desinteressiert bemühen alexander zinn kalt antipathie geschichtslehrbuch verstecken untergrund kompliziert glühend gehören anschließen gier verletzlich befragung einarbeitung verlassen druck aufbauen führen zeit anonym auf die idee kommen mitschwingen begegnen wehren ernst fassade erhalten gedanke nachzeichnen unterstützer intern auflösung habsucht belasten kindererziehung schrecken gefühlsparasit lang holocaust theorie entartet rekonstruktion gestatten verdreht abstrakt beängstigend wählen wohnen erinnerungskultur sicher fehlen hitler abwegig verschwinden erklären schwach wegfallen hab und gut umstand nationalsozialismus guten gewissens bevölkerungsgruppe kriegsjahre sexuelle orientierung verstehen schenkung begründen zu tage treten weigern persönlich großzügig große liebe simpel komplizin froh austauschen dynamik lage chronistin vorziehen tabu anbändeln meilenstein prozess global verklärung gerecht geliebte ebene radio stromausfall anheften überdeutlich blind widersprüchlich halten historiker schützen dimension unternehmen mittäterin berlinerin buch widerstand aimee & jaguar distanz familie entführen lesbe zug funktionieren sammlung abführen rühmen erleben verheiratet stationiert besitz abzeichnen gefallen auswandern auftauchen leiten kontext deportieren gespräch lektüre im inneren eingeschworen prekär gebildet geben nazi dem fass den boden ausschlagen verbergen eingehen gesetzgebung kuss unglücklich dicht halten ausmaß verstärkt beschützen erscheinen liebesbrief auszeichnung lebhaft erinnern küche unterstreichen umerziehungsmaßnahme existieren mutmaßung begehen bedeuten besitzen ausfallen soldat identifizieren ausgeliefert fehlschlagen abstraktion allein journalistin bestrafen jüdin lebensfähig groß-rosen tatenlos erkennen überlegung heldin lilly wust motiv verwehren über sich hinauswachsen wecken mutter einzigartig versprechen vermachen tadellos eltern entstehen felice schragenheim stillen begreifen schweigen zuverlässig biografie neigen auseinandersetzen locken zahl tumb schwester mischung aktuell eindruck beschwören historisch abbilden behaupten hilflosigkeit lebenslustig volk sohn sorgen davonkommen faktisch zerstören these zeitgeschichtlich empfinden gelingen gunst unangenehm sympathie papier mühle einziehen zelebrieren gut situiert zärtlichkeit jaguar thematisieren später identität erfahren freunde hineinspazieren umgehen charakter im hintergrund kirche einblick schwer aufnehmen einsehen grenzübergangsschein verurteilung liebesgeschichte stadt alltag heiß nichts am hut haben einzelschicksal verlieben faktenlage privat tötungsmaschinerie leisten non-fiction zurückweisen von beginn an obsession fallenlassen übernehmen melodram perfekt krieg im gegenteil gezielt weg zurückkehren 4 sterne uniformiert schmerz wirkung gefühle österreich spur interpretation sensibel in gefahr bringen verfolgung rekonstruieren zwischen den zeilen herkunft möglich unbeantwortet berauscht verschwenden verleihen erlebnis von innen heraus eintreffen land unterlassen egal zeitzeuge egoistisch außer stande ausdruck rote armee beichten trügerisch verhohlen tagebucheintrag schrecklich verschleppen verhaften ausrichten nationalsozialistisch fähig sichtbar arisch schule konzentrationslager lebenszeichen annäherungsversuch frei tränenbüchlein leistun teil niederschmetternd verhaftung entreißen einbilden betrachten kommandantur fürchten lieben geschlecht berlin organisation der vereinten nationen für hilfe und wiedergutmachung beschützerin an sich bringen aufgeben ehepaar odyssee ansicht ort fleckfieber schreiben resignieren bewusst suchanzeige zugehörigkeit stellen geschmeichelt patriarchalisch ermitteln sozial erstveröffentlichen offen kommentar im allgemeinen konfrontieren gegensätzlich belegen allgegenwärtig foto zweifellos leugnen entgehen politik fräulein in not zivil zusehen vorstellen berichten hilfe verwarnung 1943 freundin gründlich hungertyphus beharren leben einhauchen warten in zweifel ziehen schildern gedächtnis unfähigkeit nass jüdisch usa schwul motivieren optimismus darstellen kinder unmissverständlich bürokratisch problematisch unterkommen aussaugen genießen echt mutig scheitern politisch symbol gedicht besitztümer ende aimee auseinandersetzung sentimental wohnung weiterleiten heimkehr anführen ahnen festnehmen abhängigkeit versuchen bedürftig handeln organisieren angst polen inszenieren hindern geraten transportieren extrem level anmelden erfolgreich positiv unschuldig bedürftigkeit zärtlich schwäche binden auffliegen gemeinschaft außer sich nähern konsequenz tief wahnsinn verwechseln verlauf station tödlich parteispitze interesse beurteilung verlangen erzwungen entziehen bände sprechen abzug antwort schweben postkarte israel verlaufen strom sexuell bernau abenteuer leid struktur leben menschlichkeit erkrankung wahrnehmbar stärke aufhalten egoismus einzug schicksal bestätigung interpretativ system aushängen mitläuferin tragisch schwierig prostituieren eindringlich entgegenstellen ergreifen entsetzt zerbrechlich geborgenheit annäherung millionen subjektiv unvermögen homosexualität unterstellung
Homosexualität war im nationalsozialistischen Deutschland strafbar. Im Dritten Reich betrachtete man schwule Männer als entartet und als eine Bedrohung für den Staat, da man fürchtete, sie versuchten, interne Strukturen zu unterwandern und diese von innen heraus zu zerstören. Seit 1934 wurden Homosexuelle verstärkt verfolgt, interniert und ermordet... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Kant 09.10.2016 11:24:27

würden selber denken still kant welt kini überfordern
Da Kini sogd: „Immanuel Kant, des wos du sogsd, is sehr riskant. Wenn olle säiwa denga daan, daads d’Wäid vom Stangal owedraan.“ Ja schbini, sogd da Kini. Da Kini sogd: „Immanuel Kant, des wos du sogsd, is sehr riskant. Wenn … Weiterlesen →... mehr auf emsemsem.wordpress.com

Conrad Ferdinand Meyer (72) 25.12.2018 01:07:08

bergwind männlich es rauschen die quellen grünes tal stirn blau durchkommen nichts sagen rezitation gedichte seele lyrik für alle gesprochen stille leise singend märkte lied wort quellen englein getrunken narbe fastenspeise bleichen grab gestern eilig atmen macht blauer tag fund unerfleht farben schrank die liebste frieren rauschen allüberall weiden kühnsten lust dürsten brust leuchten geschwommen eichen zürcher see haare drang wogen schmelzend leib weib dunkel hag klagen freude herz pochen conrad ferdinand meyer menschenkenntnis sehnsucht ist qual blütenhag heimgewendet leid schwimmen verlangen heimat türmen pochen vernarbt tal vertonung gedicht süßes blau wanderdrang frommen matten singen der reisebecher städte arme kampf verlernen staub der jahre qual maientag wanderer lenzgesind staub kühn wetterleuchten wandern umglommen liebeslied stundenlang frucht liebe nicola pesces atmen graue haare an mich denken fisch rezitiert erschauen schüchtern still haare triefen missverständnis gesind wiesen fasten wesen vater grausam schlummern speise groß tag schneegebirge freuen farbenlust folter entfliehen engel grün streiten lutz görner meyer, conrad ferdinand tod herz nahrung raub kind herzen trinken süß darben 12 → realismus gleiten lechzen klein prahlen wandernd dunst todestiefen vergehen schlummernd eis sehnsucht firnelicht seiten triefen jubelnd versunken eilig duften dem tod entfliehen ergötzen ruhen jung vertont lenz bange wanderlust fächer mägdlein
Lutz Görner lädt uns zu einer literarischen Reise ein  Der Reisebecher (2:47) Conrad Ferdinand Meyer (1825 – 1898) Gestern fand ich, räumend eines lang vergessnen Schrankes Fächer, Den vom Vater mir vererbten, meinen ersten Reisebecher. Währenddes ich, leise singend, reinigt ihn vom Staub der Jahre, Wars, als höbe mir ein Bergwind aus ... mehr auf lyrik-klinge.de

Osho: Der totale Wahnsinn 25.02.2018 00:01:47

still wissen total kluft schriften akzeptieren buddha chaotisch allgemein mühelos zulassen gerümpel morsch borgen osho weisheit erlöschen ordnung wahnsinn ganges auflösen verbrennen samenkorn gesellschaft
Auch du kannst zu einem Buddha werden, aber in der Kluft zwischen dir und einem Buddha geschieht etwas ganz anderes – und zwar der totale Wahnsinn. Was geschieht, wenn du den Wahnsinn ganz akzeptierst, ihn völlig zulässt? – Dann erlischt … Weiterlesen ... mehr auf satyamnitya.wordpress.com

Am Abend war es plötzlich still (Protokolle nach wahren Begebenheiten 1) 19.11.2016 07:59:35

begebenheiten protokolle abend wahren ebooks nach still plötzlich
... mehr auf dofollow.de

Steven Harrison: Liebe – weder Bedeutung noch Sinn 21.12.2018 16:51:06

ort wirklichkeit konstruktion eins-sein zeit begegnen sternschnuppe weite allgemein beziehung bedeutung sinn realität kurzlebig energie und stille still liebe andauern qualität verweilen steven harrison verbundenheit
Es ist eine eindrückliche Erfahrung, wenn wir der Liebe in der Wirklichkeit begegnen. Für einen Moment verlassen wir die gesamte Konstruktion unserer eigenen Realität und berühren eine Wirklichkeit, in der Energie und Stille eins sind. Die Zeit steht still. Das … ... mehr auf satyamnitya.wordpress.com

Osho: Zen ist keine Moral, sondern Ästhetik 26.01.2019 16:11:12

koran moses genießen zen ist magie schlüssel das schöne osho bibel veden gewissen sensibilisieren allgemein pflicht keine moral gesteigertes bewusstsein zen ist ästhetik liebe tür still innerstes heiligtum empfänglichkeit moralkodex gebote wider willen ureigenster kern unterwerfung
Zen ist Magie. Es gibt dir den Schlüssel, das Wunderbare aufzuschließen. Und das Wunderbare ist in dir und der Schlüssel ist ebenfalls in dir. Wenn du zu einem Zen-Meister kommst, bringt er dich einfach nur dazu, so still zu werden, … Weiterlese... mehr auf satyamnitya.wordpress.com

KRISTIAN, Mischling, geb. ca. 08/2018, kastriert, ca. 50cm 15.12.2019 19:58:23

deutschland noch etwas ängstlich verspielt gechipt still menschenbezogen größe: 31-54cm - mittel rüde welpen & junghunde pflegestelle lieb freundlich traumhund hessen hundeverträglich ruhig kassel geimpft rüden tierschutz junghund jahrgang 2018 sensibel 45-55cm mischling stubenrein kastriert verschmust
Auf Pflegestelle in 34134 Kassel, Hessen KRISTIAN Mischling, geb. ca. 08/2018, kastriert, ca. 50cm Bericht der Pflegest... mehr auf hunde-in-not.com