Tag suchen

Tag:

Tag zum_lachen_bringen

Terry Pratchett – Die volle Wahrheit 21.08.2018 09:00:43

vorwissen anfühlen witz aussagekraft nehmen ordnungsinstanz auseinandersetzung leicht frage abholen einsatz anfertigen für sich selbst sprechen the truth eigenwillig gesellschaftlich verleihen satirisch realistisch die volle wahrheit hervorragend ausufern setting zeitpunkt zwiespältig verschwörung kategorisieren bereich erhalten opfer fantastisch ungewöhnlich zutiefst prägen zum lachen bringen halten high fantasy spezifisch genial ganzheitlich kurios meisterhaft handlung charakter die frage stellen zufall absetzen bücherhirn fakt unzählig kommentar humor discworld gerücht ungeliebt zufällig geschichte darstellen schwindelerregend wiedererkennungswert philosophisch koryphäe ehrgeizig gesamtwerk popularität schriftstück werkstatt umfangreich willkommen fokus brillant liebenswert großartig nicht im geringsten unsterblich losziehen verpacken beschließen verwaltungsinstanz widersprechen konkurrenz plattform ermöglichen vergessen leser roman öffentlichkeit sparsam fantasy austauschbar reporter politiker abstrakt kopie nutzen scheibenwelt herausarbeiten william de worde erwarten skurril zwerg zyklus politik lieben stadt neuigkeit versorgen berichterstattung reihenfolge fußnote humoristisch verantwortung entfalten medial chronologie industrielle revolution abstraktion den rahmen sprengen berühmt lupenrein rundwelt kennen reporterin neuheit chefredakteur absurdität buch wichtig band 25 böswillig adlige wütend werk interessieren amüsieren zurückhalten sicher gründen gegebenheit vermächtnis mord ironisch rezension abbilden gründung verlangen versterben vermissen müde ankh-morpork konzernchef freude landen vollständig selbstinszenierung verzweifeln regent theologisch gutenberg lachen glasklar figur dumm zwischenbemerkung diskutieren magisch gunilla gutenhügel rasend journalismus episch blei sensationslüstern charme exzentrisch geld kritik ins schwarze treffen presse meinung schelmisch gwohnt tageszeitung bauchgefühl aus versehen begründen realität mahnend begnadet karikieren innovation jung stereotyp fröhlich prozess druckerpresse gold entwicklung auf die beine stellen witzbold chance schenken passen unbequem höllenritt erstaunlich spaßig interpretieren geist theorie protagonist nische schriftsteller persiflieren wirken punkten absurd lesen terry pratchett wahrheit autor festgelegt gekonnt schlagzeile herausfinden hartnäckig wunderbar frei richten besuch zusammenpassen typisch post bevormundend unterhaltsam sir terry pratchett intelligent sensationell schaffen beginn beleuchten 4 sterne bedauern handeln bereiten abgeschlossen betrachtung schmälern lektüre nicht allzu genau nehmen mischung thema verwandeln kritisch pressefreiheit medium patrizier personenmodell schmerzlich verdienen alltag times institution medienlandschaft tod bieten medien anklagen überflüssig neu macht team individuell analyse verhältnis rasant störenfried
Sir Terry Pratchett verstarb mit 66 Jahren am 12. März 2015. Sein Vermächtnis ist die „Scheibenwelt“, die ihm schwindelerregende Popularität als Fantasy-Autor verlieh. Das Gesamtwerk umfasst 41 Romane, die in verschiedene Zyklen kategorisiert werden können. Pratchett erwartete von seinen Leser_innen allerdings nie, seine Bücher in einer festgelegte... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Alex Marshall – A Crown for Cold Silver 17.04.2019 09:00:11

the crimson empire geschlechterkonflikt massaker konflikt korrekt begeistern gefährlich inszenieren historische romane zosia band 1 königreich freuen selten im gegensatz anführen davonlaufen revolutionsarmee entscheiden verleihen fingieren a crown for cold silver neuordnung lächerlich frau empfinden stark leid tun sinn entpuppen schreiben regel aufgeben erhalten option karmesinrotes königreich volk ungewöhnlich faszinierend verbergen im handumdrehen zum lachen bringen altersdiskriminierung mühelos enttäuscht ernsthaftigkeit hinter sich lassen handlung revolution gerangel ziehen charakter humor grund entkommen bevölkerung positiv geduld geschichte reell mörderisch cold cobalt schade düster aussehen stern bewegt verfolgen unterstützt stinken übrig weltordnung rache erfordern jesse bullington zukunft rachefeldzug liebenswürdig kennenlernen königin verstehen ausschlaggebend anonymität kokettieren wahrnehmen ausnahme veröffentlichen zustimmen aktuell trilogieauftakt politisch frauenbild in die jahre gekommen vergessen vergangenheit leser akteur weg fantasy toll identität jugend zeit gelingen bindung niedermetzeln wissen privat 20 jahre ziel scheitern regieren vielversprechend ratlosigkeit dunkel erzwingen trilogie zahlreich gefallen tempo langatmig ehemann stören herz fanatisch eng unbekannt spaß kennen eignen witzig buch basis mittlere jahre anschließen lage sicher kavallerie illustriert gründen statist fünf rezension ans leder kobaltblau verfallen aufhalten rebellion beeindruckend leib alex marshall figur hervorblitzen rätselraten mögen krone grimmig beweisen alt traum charme zentral anders subtil kritik zwangsläufig von den toten auferstehen haar in sich haben bergdorf erbittert spröde meinung thron ergehen gemächlich kind weich realität zurückblicken weiblich kobalt-kompanie verlassen konkurrieren dreiteiler jung eindrucksvoll untergraben dorf implementieren antiheldin reiten scheinen ankommen vermitteln mann fest entschlossen bilden verschwinden übernatürlich in ordnung auseinandergehen originell hintergrundgeschichte fünf schurken plan konnotiert irrtum name schriftsteller nötig indsorith geheimnis kaufen beiläufig low fantasy autor herausfinden latent verzeihen möglich sinnen irritiert seite glaubhaft pseudonym generalin von den socken gefährte beginn 4 sterne problemlos furchtbar handeln verantwortlich bereiten wahr lektüre burnished chain sprechen vorstellen mission putschen standhalten aufbauen gerecht verbessern institution begrenzt tod kirche feststellen emanzipiert spannend erkennbar macht im sturm erobern rachemotiv alias folgeband leiden gerechtigkeit prominent schwierig rand genrewechsel welt rezensenten
Ich bin ein bisschen irritiert, dass so viele Rezensent_innen von „A Crown for Cold Silver“ davon sprechen, dass der Autor unbekannt sei, weil Alex Marshall ein Pseudonym ist. Es ist zwar korrekt, dass Alex Marshall nicht der wahre Name des Schriftstellers ist, aber es handelt sich um ein weiches Pseudonym. Es ist kein Geheimnis, wer […]... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Ari Marmell – Die Horde: Die Schlacht von Morthûl 24.10.2018 09:00:17

anfühlen versuchen loyalität witz rollenspiel alles für die katz moment permanent ananias dumark endgültig inszenieren horde vernichtungsschlacht kern basieren selten lustig land persönlich kirol syrreth entscheiden schrecklicher erbarmungslos verfassen das gelbe vom ei stark bemerkung schreiben einfall zusammenhängend verlag nerd unterschwellig erleben ende volk dungeons and dragons ork zum lachen bringen gelten eindimensional beraten schleppen inhaltlich spezifisch aufweisen zweifel handlung die horde überleben feindseligkeit charakter herrlich sonderauftrag schlecht aussehen lähmen humor kameradschaft maskottchen klassisch echt geschichte ulkig kurzgeschichtensammlung eindruck pen-&-paper begeistert kampagne gewünscht gefühl abschließen 3 sterne die schlacht von morthul alles stehen und liegen lassen ausfüllen kämpfen untereinander traditionell überzeugend durchhalten geschehen führen dynamik konzipieren ari marmell verschieben geheim antiklimax truppe fortschritt finster konzept ernstnehmen aspekt ausarbeitung scheuchen leser aufgabe champion bewusst betrachten roman reise weg fantasy abschnitt position nutzen substanz starkes stück vergeben rufen fluktuieren held anstrengen zusammenraufen rolle simpel gestrickt erzwingen scharmützel the goblin corps idee dienen charakterisieren walten schicken seicht sarkastisch metzeln waschecht plündern spielen herz verzichten satz spaß erfrischend klischee durch die gegend witzig buch verändern flach interessieren blickwinkel streiten konzentrieren amüsieren oger auftritt hobby zum beruf machen ironisch rezension kobold herrscher herhalten gnade eliteeinheit jhurpess fungieren entstehen befördern vorgeschichte hinauswachsen sieg sichern unerwartet überraschen szene dünn ebnen figur ritual favorit mangel fan mögen freundschaft beziehung verhaltensweise bündeln zentral spektakulär erscheinen selbstironisch ringen leichenkönig elfenmagier bizarr angeklagter lust gewinnen erteilen dämonen-korps einzelband korps erzählen plage ermüdend stehlen erzfeind hoffen chance kräfte ziellos brutal anfänglich spitze der nahrungskette sinnig raffen effekt schicksal erstaunlich plan angrenzend schriftsteller warten low fantasy fies autor herausfinden mitglied zusammenhalt im mittelpunkt unterhaltsam befehlen kämpfer initiieren genre gemeinsasm drehen analysieren aufbau alter knacker auf dem spiel stehen karriere von a nach b böse fehlen handeln bereiten professionell texanisch nicht gut ankommen folgen perspektive spitzohrig beschäftigen lektüre umbringen irrelevant unbefriedigend antagonist morthul pen-&-paper episodisch belohnen resümieren belanglos zum teil sterben zeigen rekrutieren nicht leiden locken priorität weltansciht versammeln kampf troll
Der texanische Autor Ari Marmell ist ein waschechter, professioneller Nerd. Obwohl er sich seit einigen Jahren auf seine Karriere als Schriftsteller konzentriert, schrieb er ursprünglich erfolgreich für verschiedene Pen & Paper Verlage in der Rollenspielindustrie. Damit machte er sein Hobby zum Beruf, denn Marmell bekam sein erstes Dungeons and... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Merrill Markoe – Mein Geburtstag und andere Katastrophen 11.12.2018 09:00:48

schadenfreude zweifeln fündig werden eltern freundin mitnehmen lange definieren festhalten katastrophal bücherregal leben lustig spitz high school formulieren verfassen unkompliziert frau amüsant unterschied leid tun schreiben ändern entgegenkommen erwähnen in den wahnsinn treiben destruktiv meinen überzeichnung knapp erleben tagebuchroman revue passieren lassen notwendigkeit scheren zum lachen bringen meisterwerk romantik überzeugung mühelos inhalt merrill markoe auf dem müll landen bücherhirn anteil kommentar melodram absichtlich geburtstag protagonistin wohlgesinnt flott umnachtet erwachsen wiederholen glaube aussehen ps ich liebe dich verhaltensvorsatz katastrophe 3 sterne parade 42 tradition highlight verlaufen klingen gemeinsam lehren halb keine ahnung schilderung entsprechend jahr kunstlehrerin mein geburtstag und andere katastrophen komfortzone überanalysieren widersprechen bestandsaufnahme ernstnehmen aspekt vorsatz leser bewusst roman überspitzung im detail krisenmanagement fest besser verwenden zeit eine rolle spielen stimme benehmen wissen enthalten besitzen fehler struktur vergangen entschlossen anrede aufstellen gefallen idee durchsetzen job literarisch teenagerzeit zufrieden its my fucking birthday zugegeben gutmeinend beginnen verzichten helfen unbekannt kryptisch erfrischend klischee rettungsmission negativ witzig buch moralisch beuteschema offensichtlich ich-perspektive animieren amüsieren hadern gründen zwischendurch ironisch rezension parodieren nennen landen wunder auszahlen rekapitulation dysfunktional lachen dumm gewissen akzeptabel mögen tenor beweisen beziehung unglücklich erwartungshaltung falsch vorurteil vorsatzsammlung irrungen und wirrungen unfähig kritik erscheinen reinspielen intuition manövrieren zur seite stehen ratschlag sexistisch verzweifelt ungesund männergeschichte strikt passend abverlangen single signal außerhalb karikieren gut bedauernswert verkörpern ernst suchen scheinen liebschaft schämen hoffen mann erinnern kurzweilig betont 36 identifizieren passen vermuten kläglich name in betracht ziehen glauben verwirrend lesen schlecht fühlen hauptgrund konzentration chic-lit kitschig einsam gezielt nörgeln begleiten blauäugig möglich bestehen gegenstand unterhaltsam genre unrealistisch ahnungslos geschmack hören schaffen platt tragisch handeln beruhigen passieren verhaltensmuster gleich ü30 literatur angenehm vereinzelt lektüre wandelndes klischee klar aussagen kategorie befreien erzählstil zum weinen bringen brief spottend zusammenfassen durchbrechen nachdenken briefroman berichten leich lebensentwurf erheitern bieten lernen unabhängig männlich zwingen
Ich habe keine Ahnung, wie es „Mein Geburtstag und andere Katastrophen“ von Merrill Markoe in mein Bücherregal geschafft hat. Das Buch passt so gar nicht in mein Beuteschema, daher vermute ich, dass es irgendwann einmal Gegenstand einer Rettungsmission war. In meiner Teenagerzeit habe ich häufig Bücher mitgenommen, die andernfalls auf dem Müll gela... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Alex Marshall – A War in Crimson Embers 18.06.2019 09:00:29

denken zweifeln the crimson empire anknüpfen zerstückelt wegfallen offen versuchen kleingeistig ungenutzt erklären festhalten dauern zosia frage königreich sene anspielung gleichberechtigung sklaverei sympathie portal frau für alle zeiten stark setting schreiben erwähnen geschlecht knapp hinterlassen ende verwickeln selbstverständlich maroto anerkennung direkt zum lachen bringen halten inspirieren inhaltlich entwickeln zeit lassen unversöhnlich handlung folgenschwer charakter bedrohung rachsüchtig konzeption behandeln zorn thematisieren abrupt diadem bevölkerung abschluss geschichte großzügig insel eingehen abschließen stern folge verweisen 3 sterne einnehmen showdown ansprechen katapultieren priester führungsposition feierabend auslöschen jex toth verheerend abfinden königin entscheidend vereiteln final ausschlaggebend hoffnung keine ahnung wildborn vorgängerband stabil entstehungsprozess truppe widersprechen metal konfrontation aktuell unbeantwortet ahnen horizont verscuhen dauerschleife leser auf einen nenner kommen fantasy position erstes dunkel sexuelle orientierung eine rolle spielen wesentlich konsequent wissen umstürzler einbilden beherzt vorurteilsfrei ungeklärt skurril enttäuschen rolle enorm lieben flipperkugel ausrichtung vielversprechend trilogie erfahren finale schlacht langatmig behaupten schicken runterziehen beschränken kapitel anketten rock nebenhandlungslinie finden gebührend makellose inseln a blade of black steel buch diät wichtig besetzung sullen versklaven unterstützung zeichen rezension aussortieren furchteinflößend bereit referenz kaiserin happy end verurteilen musik kritikpunkt gleichberechtigt alex marshall figur ritual satire bisexuell versenken mangel a war in crimson embers verstecken potenziell beziehung stück für stück zustande kommen universum erwartungshaltung bemühen reagieren vollbremsung verflucht verschollen angreifen priesterrat ereignis unterbrechen von jetzt auf gleich retten bizarr abbruch revolutionär spielchen kobalt-kompanie abenteuer seltsam ryuki dreiteiler sexuell suche aufziehen sprung machtkampf band radikal entwicklung raum widersetzen zögern überzeugen musikgeschmack abreise zählen schicksal vehement im nachhinein plan wirken hilfe indsorith lesen low fantasy wahrheit band 3 autor herausfinden abbrechen akzeptieren logik verzeihen möglich generalin 500 jahre jalousien faceless mistress schaffen erzähltempo fehlen langsam ji-hyeon vorwerfen vakuum beschäftigen tolerant überstürzen lektüre unfokussiert burnished chain thema promiskuitiv fürchten toleranz abschließend gender aufbauen vorantreiben wagen unbefriedigend live gestreckt vorbereiten zurückbringen menschheit bewahren feststellen erkennbar spannungskurve song freunde zeigen seele füllen verfehlung anbieten kampf fluss
Musik spielte für Alex Marshall während des Entstehungsprozesses der „The Crimson Empire“-Trilogie eine große Rolle. Er liebt Rock und Metal und ließ sich von diversen Bands und Songs inspirieren. Beispielsweise lief „Square Hammer“ von Ghost in Dauerschleife, als er das Finale „A War in Crimson Embers“ schrieb. Angeblich verstecken sich in der Han... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com