Tag suchen

Tag:

Tag hindern

Erica Fischer – Aimée & Jaguar: Eine Liebesgeschichte, Berlin 1943 03.09.2019 08:00:21

leiden erholen flüchtlingshilfe höchstwertung wirbelwind tatsache gefährlich bestreiten einlassen erzählen bunkeraufenthalt tatenlosigkeit produkt standhaft gefälscht zusammenhang 1944 inhaftierung entscheidung ausgesetzt schatten zweiter weltkrieg schlussfolgerung bedürfen ausleben obsessiv kontrollieren information päckchen sehnsucht zeigen wirt anrecht anflehen bedanken verlieren unterschreiben stimme detailliert bremsen rolle gewissen lebensrealität kitschig wohngemeinschaft rücksicht farce wundern ansprechen unterkunft real wagemutig deutsch benehmen beschließen fürsorge versorgen erwartungshaltung asyl wahr verraten heimreise realistisch bereitschaft weit entfernt an sich reißen mut konkret seite zählen gut gehen aufmerksamkeit hilfreich synagoge kritik helfen fingieren lesbisch führung verzehren ausmalen beziehung steine in den weg legen furchtbar ansteigen unterwandern seitenweise träne in den vordergrund stellen hinterfragen formulierung internieren wahrheit aimee & jaguar richten zuhause widersprechen nah bemühung reise männermangel schutz krankenhaus 1945 unterstützen zwangsläufig kleindung jung schwerfallen jammervoll position offensiv todesort missglücken ehefrau verlust nation bieder hineinversetzen schulisch empathie bedingung wahrheitsgetreu aufarbeitung gutdeutsch überzeugend hoffen zauberhaft ehemann verführen grund testament festhalten nachgeben rosa winkel essenszuteilung individuum wutentbrannt tragik weiblich glück freundeskreis hauptstadt beweisen natur besuchen nicht von der hand zu weisen erkundigen irene grundlegend das leben nehmen persönlichkeit netz häftling antwortschreiben überleben rezension zusammenwohnen realität vorwurf freiheit zulassen luftschutzbunker kämpfen dokument mit offenen armen romantik stören selbstmord leseerfahrung daneben liegen situation greifbar individuell abhängig herbeiführen tod scheiden retten akte präzise aussage rechtfertigen gefühl hass mutmaßen günther wust schritt erinnerungsstück resümieren mit schimpf und schande ausreise fordern schuld liebesschnulze bekommen verschonen sicherheit linientreu spitzname frage international stattfinden zwingen eingebildet verzweiflung ausgangsposition werben argument chronik bieten bewegen flüchten hingezogen fühlen dame brillant form verdienen todesurteil vermuten zu spät welt tschechien entbrennen verteufeln jude seinen stempel aufdrücken partnerin wahrnehmung warm rückblickend romanze außergewöhnlich verschlingen festkrallen trachenberh fahren gleichberechtigt vorladen risiko reichshauptstadt verhindern chaos ausgehen lebendig stenotypistin einfallsreichtum reizen gestehen clever gestapo foltern unverzichtbar theresienstadt entdeckung still fühlen wahnhaft schmälern zustand entwicklung zurückfinden dabehalten in den vordergrund wissenslücke aufstehen vermitteln enttarnen nüchtern gefühlsebene pragmatikerin opferrolle fesseln mittel zum zweck erdrücken typisch erinnerung deportation ghetto gefestigt aufbereitung besuch mann kümmern authentisch verwegenheit haushalt bedrohen ausstellen anfühöen sorge wissen homosexuell liebe davonjagen wahrhaft vorfinden armutszeugnis den kopf schütteln tenor antreiben ermöglichen razzia verschweigen leidenschaftlich krankenhausaufenthalt unterschlupf zusammen sein heißen hausfrau ausliefern drängen vertraute judensammellager empfehlen rechnen historie naheliegend erbitten betreffen verhältnis alt paar fur tot erklären religion initiative porträt makellos fragwürdig paragraf 175 strafbar nachricht lager verfehlung bedrohung abholen kriegsende erleiden gepäck nachträglich hübsch unverfrorenheit bedürfnis neuigkeiten theatralisch komplex vergangenheit autorin unternehmung verdanken staat überdauern konvertieren dienststelle vortäuschen ausrufen unzufrieden mitschuld bandbreite verschanzen ungesund güter verfolgen schicken fungieren deportationsbescheid vor die tür setzen bombenangriff reagieren todestag ungewöhnlich hinweis romantisch zuspitzen küssen mit aller macht bezweifeln zu schulden kommen lassen elend australien kriegsbeginn betonen qual aktivismus nähe nacht fantasie verhalten denunzierung drittes reich emotional herausstellen u-boot umbringen fest überzeugt beginnen erfüllen anzweifeln einschalten ehrung drohung schriftstück verbringen mensch emotion gefahr bergen-belsen knapp papiere illustrieren in frage stellen befreiung auschwitz weitergeben kz unverständnis gemeinde flexibel unnötig wohlwollen bestehen anstellung negativ vereinsamen psychologisch vertuschen speziell konflikt paradox unbekannt empfangen verbrechen affäre problem töten intensiv überzahl ankommen seltsam lebenslust tortur herausheben frau schließen inhaftieren untermauern strategie beschreibung bundesverdienstkreuz hinzufügen deutschland stundenlang breslau ausfindig machen praktisch prägen nachdenken feiertage annehmen mutwillig intim community 1942 1939 ernst nehmen äußern festlegen ordnen liebesschwur stark fremd aufs spiel setzen verarmen schilderung künstlich perspektive schimpfen geschichte nachvollziehen lebensmittel thema scharlach lohnend vereinnahmen flüchtig neugier erica fischer ermorden brief aufblasen stabil verwahren abhängen tot bekannte abstoßend reduzierung bernau leid abenteuer strom verlaufen israel sexuell postkarte schweben bände sprechen abzug antwort erzwungen entziehen interesse parteispitze beurteilung verlangen verwechseln wahnsinn tief station tödlich verlauf außer sich nähern konsequenz unterstellung millionen zerbrechlich geborgenheit annäherung unvermögen homosexualität subjektiv entgegenstellen entsetzt ergreifen tragisch mitläuferin prostituieren eindringlich schwierig interpretativ system bestätigung aushängen einzug egoismus schicksal wahrnehmbar stärke aufhalten struktur erkrankung menschlichkeit leben genießen mutig echt aussaugen unterkommen problematisch unmissverständlich bürokratisch motivieren schwul optimismus kinder darstellen nass usa jüdisch unfähigkeit gedächtnis in zweifel ziehen schildern beharren leben einhauchen hungertyphus warten gründlich auffliegen binden schwäche gemeinschaft bedürftigkeit unschuldig zärtlich extrem level anmelden transportieren geraten positiv erfolgreich polen inszenieren hindern organisieren handeln bedürftig angst festnehmen anführen ahnen versuchen abhängigkeit auseinandersetzung aimee besitztümer ende weiterleiten wohnung heimkehr sentimental politisch scheitern gedicht symbol aufgeben an sich bringen beschützerin odyssee ansicht ehepaar fürchten kommandantur lieben betrachten organisation der vereinten nationen für hilfe und wiedergutmachung berlin geschlecht entreißen einbilden niederschmetternd teil verhaftung arisch frei lebenszeichen tränenbüchlein annäherungsversuch leistun schule konzentrationslager ausrichten fähig nationalsozialistisch sichtbar verhaften schrecklich verschleppen vorstellen 1943 verwarnung freundin hilfe berichten zusehen fräulein in not zivil entgehen zweifellos leugnen politik gegensätzlich im allgemeinen konfrontieren kommentar offen allgegenwärtig foto belegen geschmeichelt stellen erstveröffentlichen sozial patriarchalisch ermitteln bewusst zugehörigkeit suchanzeige resignieren schreiben fleckfieber ort verfolgung zwischen den zeilen herkunft rekonstruieren interpretation in gefahr bringen sensibel österreich spur wirkung 4 sterne uniformiert zurückkehren schmerz gefühle weg im gegenteil perfekt krieg gezielt von beginn an obsession übernehmen melodram fallenlassen zurückweisen non-fiction leisten privat faktenlage tötungsmaschinerie tagebucheintrag verhohlen beichten trügerisch rote armee egoistisch zeitzeuge ausdruck außer stande land unterlassen eintreffen von innen heraus egal erlebnis verschwenden verleihen berauscht möglich unbeantwortet gunst gelingen zeitgeschichtlich these empfinden zerstören faktisch volk sohn lebenslustig hilflosigkeit davonkommen sorgen eindruck aktuell mischung historisch abbilden behaupten beschwören tumb schwester zuverlässig schweigen zahl locken neigen auseinandersetzen biografie begreifen tadellos eltern entstehen felice schragenheim stillen einzelschicksal verlieben nichts am hut haben alltag heiß stadt verurteilung grenzübergangsschein liebesgeschichte aufnehmen einsehen umgehen freunde charakter erfahren hineinspazieren kirche einblick schwer im hintergrund gut situiert zärtlichkeit jaguar identität später thematisieren papier mühle zelebrieren einziehen unangenehm sympathie unglücklich gesetzgebung kuss ausmaß verstärkt dicht halten verbergen eingehen gebildet prekär geben nazi dem fass den boden ausschlagen lektüre im inneren eingeschworen leiten kontext auswandern auftauchen gespräch deportieren erleben rühmen verheiratet stationiert gefallen abzeichnen besitz lesbe funktionieren abführen sammlung zug vermachen versprechen wecken einzigartig mutter heldin über sich hinauswachsen motiv lilly wust verwehren jüdin journalistin bestrafen allein überlegung erkennen lebensfähig groß-rosen tatenlos besitzen identifizieren ausgeliefert soldat abstraktion fehlschlagen ausfallen mutmaßung begehen bedeuten erinnern lebhaft existieren unterstreichen küche umerziehungsmaßnahme beschützen auszeichnung liebesbrief erscheinen chronistin dynamik lage vorziehen tabu simpel komplizin weigern zu tage treten großzügig persönlich große liebe austauschen froh begründen schenkung verstehen sexuelle orientierung bevölkerungsgruppe guten gewissens nationalsozialismus umstand kriegsjahre erklären schwach wegfallen verschwinden hab und gut erinnerungskultur sicher wählen wohnen hitler abwegig fehlen abstrakt gestatten verdreht rekonstruktion beängstigend theorie entartet entführen familie distanz widerstand aimee & jaguar berlinerin buch mittäterin unternehmen dimension schützen halten widersprüchlich historiker anheften überdeutlich stromausfall blind ebene radio prozess meilenstein global anbändeln gerecht geliebte verklärung befragung einarbeitung verlassen zeit führen druck aufbauen verletzlich gier glühend gehören anschließen kompliziert untergrund verstecken geschichtslehrbuch kalt alexander zinn bemühen antipathie einnehmen bankbeamter schaden kennenlernen schockieren erreichen meinungsfraktion desinteressiert propagieren flüchtling einfangen jüdisches krankenhaus vergeben lgbtq netzwerk steif und fest kindererziehung gefühlsparasit holocaust lang schrecken habsucht belasten nachzeichnen unterstützer auflösung intern erhalten ernst fassade gedanke mitschwingen wehren begegnen auf die idee kommen anonym
Homosexualität war im nationalsozialistischen Deutschland strafbar. Im Dritten Reich betrachtete man schwule Männer als entartet und als eine Bedrohung für den Staat, da man fürchtete, sie versuchten, interne Strukturen zu unterwandern und diese von innen heraus zu zerstören. Seit 1934 wurden Homosexuelle verstärkt verfolgt, interniert und ermordet... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Jim Butcher – Grave Peril 13.03.2019 08:00:46

kurz verstehen abfolge schwarz erklären verrückt zornig buch alle hände voll zu tun neu mental gesundheit aufmerksam wappnen vampirkönigin blind fehlanzeige kompliziert seele jim butcher zeit reihe kennenlernen taktik rachsüchtig unterschiedlich karriere neue maßstäbe setzen unglaublich gelten tapsig zuverlässig assiszenzcharakter liegen vertrautheit hof stadt ansatzlos besser schlüssig autor grenze protagonist plan detail abfinden ungleichgewicht herrschen kurzgeschichte auftauchen lektüre grave peril erläutern band 3 ermahnen feststellen erscheinen figur erinnern schädel besitzen beeinflussen jenseits bearbeiten inhaltsangabe verunsichernd eindeutig fachsprache debbie chester handlungsabschnitt terrorisieren wirken untote privatdetektiv geist zufällig dresden files vorstellen ort schreiben fragen lehrerin blutsauger blutrünstig zwischendurch spezies mit der kirche ums dorf rennen rot verpassen schreibkurs jahr versuch ungünstig umstände hinter sich lassen urban fantasy bob handlung keine andere wahl schwierigkeiten lesen fantasy tief brennend integrieren graben umsetzen population gotteskrieger überraschung chicago echt warten gedächtnis auf dem schirm behalten michael hindern zweifeln geraten unschuldig verzeihen fool moon fördern geschehen wild einführen dramatisch lösen geisterwelt hinweis 3 sterne beginnen stoßen herausstellen fix unnötig ursache recherchieren buchstäblich töten hinzukommen auszahlen unterhaltsam input lebende strategie ereignis begleiten harry dresden präsentieren thema dürfen unerfahren dozentin zeitsprung fall tot werwolf wie pilze aus dem boden schießen entwicklung komisch fühlen erinnerung unkommentiert aufweichen definition leser wissen sprechen vor vollendete tatsachen interessieren deuten außer puste actionüberladen zauberer baby widmen weitergehen übersättigt charakteristik irritierend verarbeiten nevernever verdanken groll offenbaren herauswachsen einfallen rasant schicken anfühlen schnell verblassen bösewicht im nachhinein plotten rezension grün persönlichkeit talking head hegen kennen vergehen ignorieren gefühl nachsicht nervensäge falle welt blöd chaos fähigkeit passen zügig bianca punkt aufgeschmissen ungelenk verdattert erschwerend tappen merken kinderschuhe bekämpfen symptom detailliert bewohner bemängeln barriere information einigermaßen ursprung aus dem weg gehen geduld weiß glauben passieren geisterjagd maßgeblich brain candy reise mitglieder verantwortlich hundertprozentig übernatürlich vampir
Jim Butcher schrieb den ersten Band der „Dresden Files“ für einen Schreibkurs. Seine Dozentin Debbie Chester beeinflusste seine Karriere daher maßgeblich. Soweit ich es verstanden habe, verdanken wir ihr sogar Bob, Harrys sprechenden Schädel. Als Butcher seine Lehrerin fragte, ob er Harry einen Assistenzcharakter schreiben könnte, ermahnte sie ihn,... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Kim Harrison – Blutsbande 23.10.2019 09:00:43

beeinflussen erinnern kapitel auswirkung erkennen lektüre erfinden überlegen aktivität funktionieren zukunft bizarr kurzgeschichte abfinden aufregen anfang wayde radikal lebewohl merkwürdig aufklären ermittlung veröffentlichen sympathisch einsehen behaupten vampirin deal band 10 entstehen gelingen zurückschauen empfinden mordermittlung mit sich bringen begegnen hexenzirkel moment tatort offiziell szene vorgängerband erreichen blut zum teufel reihe hinterm steuer aufgehen bleiben wo der pfeffer wächst kompliziert auf die palme bringen ergehen hysterisch entführen getrennte wege gehen kim harrison buch nebenschauplatz erleichtert trotzreaktion versuchen dramatisch stecken ende inderland security szenario nickerchen level hindern inszenieren motivation inhaltlich bürokratisch drama blutsbande erpressung hinweisen überflüssig umständlich verlangen entwachsen zusammen übelnehmen fantasy unannehmlichkeit abenteuer lesen wohlfühlen grausig dawn cook ärgern felsenfest entführung wellenlänge handlung hexe urban fantasy life is a bowl of cereal humbug zurückbekommen pixie übernehmen plausibel ritualisiert blutspur kriminalfall abwarten zutat fragen schreiben hilfe vorstellen auslöschen mord rachel morgan teil einfallen expermientieren versehentlich haltlos groll lügen irritierend fragwürdig mordserie ausreichen soziale kompetenz auskommen vorbei bar job abbrechen beschweren interessieren involvierung hassgruppe beitragen dämon sorge bestenfalls angewiesen anbieten dämonisch befinden verabschieden einschränken anwesenheit krampfhaft hellwach anspruch werwolf bekannt fall geeignet teilnahme art und weise schlimmer aufs spiel setzen geschichte dürfen künstlich schwingen anstrengend quälen ändern name verhalen abschließen 2 sterne konflikt behandeln problem verwickeln mensch erfolg erstaunlich weit hergeholt unnötig nähe souverän emotional banal erfüllen beginnen bodyguard kündigen literarisch vom antlitz der welt tilgen übernatürlich priorität helfen dramatisiert passieren übertrieben hineinziehen aufweisen titel kopf abbruch resonanz entscheidung herstellen führerschein erzählen aufwachen unterstellen säuerlich beherrschen wahrnehmung passen keine träne nachweinen verbindung status eröffnen dazudichten a perfect blood gefühl kompetenz im gegensatz kennen stören herz greifbar inderlander sinn überzeugt rezension freiheit vorwurf absprechen natur autofahren beweisen protagonistin in ruhe lassen unerträglich grund
„Blutsbande“ ist für mich der letzte „Rachel Morgan“-Band. Ich breche die Reihe ab. Ich habe wirklich versucht, mit der Protagonistin Rachel auszukommen, aber es funktioniert nicht. Wir passen nicht zusammen. Ein geeigneter Moment, um zurückzuschauen und euch zu erzählen, wie die Reihe entstand. Der erste Band „Blutspur“ begann als Kurzgeschichte, ... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Daniel Herbst: Leben braucht keine Perspektive 06.06.2018 00:01:09

leben gegenwärtig ordnung hindern auferstehung ramana maharshi kämpfe perfekt schmerzen zeigen gebunden hierher gebracht wahrnehmen allgemein daniel herbst welt erfahrungen depressionen vor allem perspektive hier
Leben bedeutet Auferstehen. Das Leben ist die Auferstehung. Alle Depressionen, Schmerzen und Kämpfe der Welt können das Leben nicht daran hindern, vollkommen gegenwärtig zu bleiben. Es ist so total, dass es keine Perspektive braucht. Und eben das können wir nicht … ... mehr auf satyamnitya.wordpress.com

Andrzej Sapkowski – Zeit des Sturms 07.11.2018 09:00:19

modellieren versuch etappenweise chance ergebnis 2013 reinschnuppern ansiedeln möglich urteil aufbauen spezies finale feinsinnig bild hilfe verfügen gefängnis handicap ermitteln schreiben freilassen lieben ehrlich schmeichelhaft handlungsaufbau komponente mitteilen verhaften wirken humor lächerlich hindern einwilligen haupthandlungslinie einfluss sezon burz quereinsteigen kühl einschätzen einordnen gegner inhaltlich motivation verbleib kerack gedächtnisstütze mächtig lesen abenteuer bezugspunkt verwirrend verlangen außer sich fantasy brachliegen verlässlich high fantasy videospiel klappen dummheit gleichgültig drohen wohltäter gehören betrachtung entscheidend reihe erreichen verschlossen schön neu buch schwert kontrolliert rittersporn mental weigern großzügig innenleben begründen mission verstehen fehlen heim erklären rätselhaft liefern überlegung erkennen wortgestalten bedeuten begehen stürzen erscheinen aufwenden aufblitzen undurchsichtig puzzle kurzgeschichte protagonist kreativ fortschrittlich rissberg verzichten leserin intelligent zukunft funktionieren besitz stadt wohlmeinend aufklären sympathisch veröffentlichen verurteilung spät kurzgeschichtensammlung autor geschäft von vorn gelingen gegenleistung entstehen verschwunden bieten tagebuch hexer geralt von riva welt suche handlungslinie hexer-saga unverständlich erheblich überzeugt persönlichkeit vorwurf rezension finanzielle mittel kämpfen potentiell polnisch fazit zwischenband glücksspiel betreten klug kern rechtschaffen abgeschlossen schloss quest auslösen fünfteiler platzieren schwerfallen lauten erklärung glauben helfen beziehung grübeln intellektuell lytta neyd the witcher populär gutmütig erzählen entscheidung barde potential zusammenhang einräumen unersetzbar sanne kapieren gelegentlich geschichte fair bekannt geld hexenschwert kostbar ereignis 2 sterne orientieren nachdenken genetisch überraschend auffallen orden erstaunlich episch zeit des sturms konzept der letzte wunsch schwierigkeit geschenk hinweis mutation magisch erfüllen beginnen band entspringen emotional zerstückeln herausstellen keinen blassen schimmer leserfreundlich zusammenhängend kontextwissen freund entscheiden jagen märchenonkel qualität zauberin andrzej sapkowski aufgeklärt beschlagnahmen vorwissen aussagen mann kümmern distanziert wahrhaft reisen dämon kohärenz charakterisieren zauberer wünschen koralle atemberaubend einsetzen ursprünglich anwesenheit zugang
Im Mai 2016 erhielt ich ein Päckchen. Darin befand sich „Zeit des Sturms“, ein Zwischenband der populären „Hexer-Saga“ des polnischen Autors Andrzej Sapkowski, die vielen durch die Videospielreihe „The Witcher“ bekannt sein dürfte. Das Buch war ein Geschenk von Sanne vom Blog Wortgestalten. Der Verlag hatte ihr ungefragt ein Exemplar zugeschickt un... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Michael R. Fletcher – Beyond Redemption 01.05.2019 09:00:42

fundamental sicher konnotiert verrückt arbeiten theorie lesespaß in ordnung bringen übel mauer kurz eigenwillig morgen negativität subgenre definitiv zäh talos brauchen glaubwürdigkeit ziel neu bewertung buch entscheidend hoffentlich namensgebung angebracht idee imprint zeit drohen schmerzen pore erhalten garantiert englisch profil trilogie karriere psychisch eine chance geben trauma behaupten manifest delusions religiös empfinden harper voyager volk unglaublich schwer autor merkwürdig spaß ansteckend geisteskranke fatal besser veröffentlichen regieren lektüre ausschicken gehirn schlechtes wichtig verbergen fußen weiterverfolgen plan theologisch abfinden charakterisierung figur erinnern einzigartig geborene damonen kapitel übrig nachvollziehbar eigenname schrecklich band 1 niederschmetternd inhaltsangabe dominieren verderbtheit schreiben low fantasy entschuldigung selten zweifellos dauerhaft auslöser vorauszahlung aufbauen wahnvorstellung erlösung finale agentin in aussicht stellen geistesgestört eine weile möglich strotzen jahr interessant oberhaupt heimat regulär räuberbande fantasy formen wahnsinn moral lesen abzüglich handlung schicksal umlaut potenziell interpretativ leben prophylaktisch erkrankung freude aufhalten die kontrolle verlieren wind bekommen bis in die haarspitzen schenken manifestieren vorahnung genuss entschuldigen festnehmen wild versuchen handeln scheitern stecken fortsetzung dreiköpfig hindern vorwort lange ausgangssituation emotional erschaffen hauptberuflich konflikt speziell negativ hoffnung ausbildung problem schwierigkeit seltsam niedrig selfpublishing mensch vollzeit orden erfahrung verkaufszahlen kostbar trilogieauftakt schulter name 2 sterne orientieren bewerten abstoßend aufstieg fremd geschichte kombinieren konsequent wünschen gott brutalität alleingelassen schriftstellerisch schmälern fühlen beschleichen manie zusammenzucken antreiben grundsätzlich sprechen beeindrucken klar werden vertreter kandidat schubsen leser wissen bemerkenswert universum henne oder ei irritierend kriechen halluzination bedrohung auskommen vermutlich drängen widmen gewalt traditionell gestört wesen bringen begriff ausdrücken trostlos beweisen überzeugend stolpern traum konig furimmer sprache zu viel überzeugt mäßig sinn kein wunder rezension michael r. fletcher märchen frage faszinierend etablieren aspekt verzweiflung neugierig entwickeln bindung hoch 10 außergewöhnlich bedrückend bevorstehen verdienen kein interesse brillant vorstellung konzeption entlehnen bewegen weltumspannend welt zurechtfinden beyond redemption gefährlich leiden atmosphäre hohepriester junge wundern beschließen deutsch real beachtung schenken helfen verlag widerstreit grimdark gänzlich zwiegespalten glauben anstellen magie originell auslösen irrenhaus ruhen roman
Michael R. Fletcher schreibt nicht hauptberuflich. Es war ihm zwar eine Weile möglich, als Vollzeit-Autor zu leben, nachdem er die Vorauszahlung von Harper Voyager für seinen Grimdark-Trilogieauftakt „Beyond Redemption“ erhalten hatte, aber leider hatte der Verlag aufgrund niedriger Verkaufszahlen kein Interesse an einer Fortsetzung und Fletcher mu... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Markus Heitz – Die Zwerge 10.09.2019 08:00:50

entwicklung wünschen stamm schade das gute gestalten antagonistisch wissen leser liebe nett zauberer zufall diffus ortschaft widmen mentor unzufrieden generation traditionell lernen troll raum ankündigen deutscher phantastik preis wagen schicken beschneidung 3 sterne konzipieren kampf oberflächlich beginnen erfüllen entschlossenheit nacht weitergeben berechenbar unnötig beschreiben umfassend unversehens mensch behandeln reihenauftakt schwierigkeit flach erlauben geballt portfolio spannungsbogen wurzel praktisch handwerkskunst begnügen genetisch tion verteidigen wacker originialität gierig geschichte schützend perspektive dürfen präsentieren albae nachvollziehen bereichung bergkette angehören poltern bekannt wiedererkennungswert fokussieren keinen sinn ergeben bangen markus heitz potential populär information bereit stämmig insel verschreiben das böse aufwachsen aufmerksamkeit königreich aufgekratzt genre meuchelmorden roman enthalten reise ambivalenz tungdil grund stolpern beweisen schleichen nicht einfach erwartung sauer aufstoßen findelkind begrenzt rezension enttäuschend kreatur vor jahren spitzohren leseerfahrung tolkien lot-ionan fordern scheußlich klein gefühl zwergisch spannend frage rassismus dienen tanzen brücke welt volk gelingen entsprechen empfinden eindruck ansammlung kokettieren vorurteil veröffentlichen das geborgene land sympathie macht ork autor hochzeit protagonist grenze entgegenfiebern unzufriedenheit weiterverfolgen verspüren auf dem silbertablett erleben phänomen dorf lektüre ins herz schließen motiv erkennen kreativität bart held existieren basieren erinnern kleinwüchsig verstehen projekt horizont die zwerge simpel liefern tummeln design sicher buch respektieren dankbar schützen neu miträtseln lauern affinität herausforderung tragen zeit kämpfer führen düster klischee einnehmen kennenlernen durchbruch reihe entscheidend antipathie unbestimmt auflösung enttäuschen high fantasy verlässlich legitimiert reread reproduktion erhalten umschließen begegnen verteidigung partner handlung antwort abenteuer lesen naivität gängig ausbreiten fantasy manier heimat fantastisch treffen lange her beliebt leben bestätigung abneigung mutig überraschung außer frage positiv erfolgreich nicht los werden hindern inszenieren fortsetzung ende reflektieren versuchen gelegenheit herausholen terrorisieren band 1 vorstellen botengang selten bärtig fragen mangelnd individualität schreiben abwarten glücken stellen unerfahrenheit hoch dunkel gleichzeitig klassisch experimentierfreudigkeit weg in form debüt elben zwerg annahme publikum
Markus Heitz tanzt gern auf mehreren Hochzeiten gleichzeitig. Seine Romane kokettieren mit vielen Genres: in seinem Portfolio tummeln sich Urban Fantasy, Dark Fantasy, Science-Fiction, Thriller, Historische Fiktion und Dystopien. Doch seine Wurzeln liegen in der High Fantasy. Für sein 2002er Debüt „Schatten über Ulldart“ erhielt er den Deutschen Ph... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Jim Butcher – Fool Moon 05.09.2018 09:00:13

zerfleischt interessant alternativ schnitzer urban fantasy elegant vergleichsweise vollmond aufbauen übergeordnet spezies vertrauen spur pelzträger bombastisch dresden files vorstellen geist konfrontieren zeitig bewusst ermitteln eindeutig typ gestreckt privatdetektiv fähig behalten gestaltet zaubern bestie im vordergrund stehen unterscheiden auftritt verzeihen fool moon fortsetzung hindern gefährlichkeit tendieren wild handeln lösen angst gewinnen ende lösung in planung herumkratzen chicago band 2 variieren erliegen fantastisch mächtig durchschaubar grausig versuchung bevorzugen handlung verleiten ans leder verwirrend fantasy tief legende tatort herausfinden begegnen nutzen moment trilogie idee jim butcher führen steigern auf einmal szene untergrund reihe kennenlernen faulheit distanz neu schützen buch erzielen ausgefallen ebene toll tummeln einzelgänger fee plump zugeben tiefgehend ermahnen früh allein nachvollziehbar prügelei erscheinen atemlos figur exemplar erinnern eingehen verwandlung pfote kurzgeschichte anfang entpuppen protagonist kreativ plan john marcone auftauchen ins herz schließen vertraut leiche bestiarium zwiegespräch umfangreich gefallen besser rechenschaft tragen zusammenpassen autor sympathie vollwertig gelingen oberfläche storm front aktuell ausruhen neigen vorstellung ruhe verbindung unterbewusstsein das leben retten chaos keine träne nachweinen entwickeln bindung in den kinderschuhen stimmen akut nichts anfangen verschieden willkürlich realität kreatur rezension andeutung potentiell opfer hoffen anfühlen zeitpunkt im laufe originell übernatürlich vampir magie tempo auslesen verhelfen genre nötig dahinterkommen beziehung ungeduldig zeigen wissensstand kontrollieren langgezogen gestaltwandler im vergleich gefährlich erobern kratzwunde klar eng deutlich überblick mondsüchtig harry dresden unerfahren zahlreich kampfszene ans eingemachte bekannt fall stabil werwolf gradliniger weiterentwickeln abschließen herangehensweise intim bevölkerung überraschend liebhaber fortschritt hindeuten bisswunde konzept unterhaltsam töten involvieren schaffen konzipieren hinweis 3 sterne boss bezweifeln nachforschung vergangenheit murphy magier diskussion bindungsangst zaghaft entscheiden art raum actionlevel eins und eins zusammenzählen the dresden files widmen rechnen al capone erwarten ausschalten bedrohen grundsätzlich mann nebenfigur leser dämon fakt actionüberladen loup garou erkenntnis entwicklung einsetzen schriftstellerisch
Jim Butcher sieht für seine „Dresden Files“ etwa 20 Bände vor. Derzeit sind 15 vollwertige Bände und einige Kurzgeschichten um den Magier Harry Dresden erschienen. Zwei weitere Bände sind in Planung. 2015 war Butcher noch nicht sicher, wie viele Fälle sein Protagonist tatsächlich lösen wird, ob es 20 oder 21 werden, aber er plante, die […]... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Alex Marshall – A Blade of Black Steel 05.06.2019 09:00:03

geschuldet herauskatapultieren gespür entscheiden zaghaft verfolgen sackgasse gewiss ji-hyeon zahllos generell universum freuen widmen unvermeidbar weitergehen sorgen machen dezimieren glaubenssystem verschlucken beitragen desolat überzeugen dämonisch befinden gestalten fühlen actionreich feststecken erhoffen geschichte handgreiflich erheben manövrieren ernsthaft stark bedeutend heraufbeschwören gefährden abschließen indsorith ritual frau ungezwungen strategie gegnerisch ahnungslosigkeit involvieren problem a war in crimson embers rachedurst zurückbringen erlauben konflikt entschädigen bestehen fortschritt generationskonflikt abwesenheit bezweifeln repräsentieren langsam betonen sammeln 3 sterne konzipieren kampf impuls unterstützen position autorität teuer erkauft royal helfen genre allgemein ausweg tempo lauten passieren literaturkarriere institutionalisiert transphobie sarkasmus bummelei inspirierend information zeigen vage defizit vom fleck witzig erzählen zufriedenstellend diskriminierung herrlich bewegen bieten einbüßen stagnieren tolerant freakig bezwecken spannend akut frage absurdität rassismus regiment schritt aufregend offensive modern ignorieren rechtfertigen situation rezension realität streiten erfrischend ironie des schicksals beweisen etablierung portal karmesinrote königin sieg vielfalt figur soldat bedeuten stürzen truppen prügelei armee versehen gefallen extern auftauchen unheilvoll plan alex marshall patt schwung tiefliegend intrige schlacht riskant autor streitkräfte stern thematisieren folge abschluss unklar karmesinrotes königreich lähmen religiös sexualisierte gewalt weder vor noch zurück homophobie gelingen trilogie das versunkene königreich herumdrucksen berater nutzen reproduzieren die gunst der stunde erreichen nachfolgerin langatmig entscheidend szene gerücht kompliziert zeit führen verlassen zäh jex toth halten vorgänger schwerfällig absicht buch guttun schützen diversität neu ziel schwarz geeint maroto verschwinden in die vollen gehen wählen verstehen zwickmühle burnished chain dynamik überwinden setting zu tage treten auseinandersetzung streit liebenswürdig ende politisch unmenschlich befriedigend hindern humor fortsetzung a blade of black steel verzeihen a crown for cold silver inhaltlich thron band 2 mutig zu potte kommen getrieben suchen schenken opossum frauenbild andeuten erfreulich fantasy zulegen angreifen auftreten verbünden handlung antwort zosia kobalt-kompanie nicht sicher vorgehen riesig emanzipiert front generalin chance trägheit leisten finden gesellschaft aufwarten finale überstehen bewusst stelle königlich konfrontation low fantasy ausnahme kavallerie gut auftakt teil the crimson empire
Das erfreulich emanzipierte Frauenbild in der „The Crimson Empire“-Trilogie ist kein Versehen, sondern Absicht. Der Autor Alex Marshall konzipierte bewusst ein tolerantes Setting voller Diversität. Auf dem Stern gibt es keine Homophobie, keine Transphobie, keine sexualisierte Gewalt und bis auf eine Ausnahme auch keinen institutionalisierten Rassis... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Aileen P. Roberts – Das magische Portal 30.07.2019 09:00:23

auslegen entschlussfreudigkeit kränken realismus nennen schätzen empfinden entsprechen gelingen volk unglaublich darian folge erfahren schwer langweilen lähmen parallel einsehen horrend unverantwortlich fiktiv liebesgeschichte regieren schwärmerei verzaubert vermächtnis versinken wichtig verbergen vollständig reich unehrlich grenze detail verschollen schottland erscheinen früh element erkennen facette fehlen verrückt gegebenheit willkommen klingen setting übel ausgiebig berühren ebene familie nicht schlecht neu buch bemühen zusagen bestimmen kennenlernen stephan lössl hinausgehen verloren den rücken kehren glühend erweisen gestalt verleihen studienreise charme tochter zu wenig lücke trilogie fiktional high fantasy pseudonym interesse heimat worldbuilding fantasy konsequenz tief prinz lesen handlung auf ewig mia geheimnis mögen trauer beliebt in erinnerung tragisch getrieben verträumt fantastisch vorahnung lateinisch aufgehoben besagen bestätigen thron politisch geschehen ende weltennebel verzeihen hindern naiv geraten gut logik wert band 1 wirken typ inkonsequent gemälde stellen in sicherheit sozial auffassung streifen in die tat umsetzen vorstellen geschehnisse königlich politik goldmann schlecht wohlhabend zurückkehren schmerz hoch urban fantasy land eintreffen publikum wirtschaft egoistisch interpretieren wunsch c.s. west übergang konsequent verschwörung versterben schade überzeugen bezaubernd crossgenre qualvoll durchlaufen beschleichen respekt beileid diffus interessieren depression verschweigen zweifel vertreter leser überstürzen wissen universum aufrichtig spielwelt unscheinbar nachricht aileen p. roberts thronerbe fan näherkommen alt stammen entscheiden schnellstmöglich fantastik albany verspielen offenbaren hübsch das magische portal feminin autorin schemenhaft verhalten oberflächlich beginnen zugunsten emotional verleger sprichwort erschaffen magisch kenntnis überraschen geschmackssache mensch selbstmitleid abwechslung ändern gravierend trilogieauftakt ereignis 2 sterne fokussieren herzlos geknechtet verkehren reflexhaft tot ernsthaft claudia lössl nachvollziehen thema geschichte kreis ökonomisch leiden beurteilen ungeachtet punkt schriftstellerin vogelscheuche steuer real deutsch harmlos kurzentschlossenheit anrecht krankheit heimtückisch kritik beziehung verlag passieren glauben position verlust schwerfallen jung sammelpseudonym zweidimensional läuterung wahrheit auslösen reise erlösen roman territorial grundlegend vorbereitet schnell grob opfer suhlen selbstekel glücksspiel anfühlen ehemann spirale gesetz kämpfen tod situation aussprechen realität überleben rezension schwanen anfangs frage weilen verzweiflung entwickeln klein gefühl weltendesign in besitz nehmen fordern im alter von ausgewachsen hinterlassen willkür allein lassen verfassen vorstellung umreißen hingezogen fühlen betrügen bieten zu spät welt
Aileen P. Roberts war das Pseudonym der deutschen Fantastik-Autorin Claudia Lössl, die tragischerweise im Alter von 40 Jahren am 05. Dezember 2015 verstarb. Sie hinterließ ihren Ehemann Stephan, mit dem sie unter dem Sammelpseudonym C.S. West ebenfalls fantastische Romane verfasste, und ihre Tochter. Die Schriftstellerin litt unter einer schweren K... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Peter Orullian – The Unremembered 15.10.2019 09:00:51

zurechtfinden verbreiten nicht bereit version mutterrolle mira am rande kopf stimme verlieren fahrt aufnehmen information meinung dickicht undurchschaubar priorität hochachtung mühelos geduld wendra wahr verraten neu erfinden überwältigen entgegenbringen vendanj jung unmöglich reise schwinden roman reinkommen forcieren quest originell etablierung kern ärgerlich entwerfen verkennen ins bockshorn jagen lassen karten auf den tisch legen the unremembered tod retten misslingen nicht leiden leseerfahrung vollgestopft kreatur rezension jägersmann anliegen aeshau vaal zusammenfassen entwickeln weltendesign anschaulich scheußlich vault of heaven ergründen effektlos episode vorsehen sheason verdaulich schöpfer welt furcht gestalten verabschieden unübersichtlich fliehen geheimniskrämerei umfang unbemerkt leser kümmern vormarsch bevölkern erwarten schöpfung aus allen nähten platzen gleichgewicht verfolgen magier komplex schleier verflixt sutter ausziehen langsam in einklang bringen schaffen reduzieren problem auftischen reihenauftakt involvieren unbekannt heldenreise bestehen oberer bereich peter orullian erfahrung auf die harte tour gejagter anstrengend opfern abprallen bester freund 2 sterne ausfindig machen originalität begleiten ertragen variante zahlreich nobel geschichtsstunde kapieren präsentieren geschichte trennen fantasy worldbuilding legende antwort handlung erschöpfen lesen mögen aufhalten beziehen schicksal divers braethen velle vornehmen fern natürlich seitenanzahl motivation gründlich missbrauchen unvollständig bereiten gering darstellen freimütig klappentext ende balance versuchen hindern transportieren hängen jäger band 1 erste seite inhaltsangabe auftakt lieben handlungsabschnitt verbannen ort fragen tahn profitieren vorstellen notwendig länge klassisch finden abhandenkommen sensibel einstieg kette zu lange hassen ansiedeln verderben handschrift versuch beiläufig schwester behaupten unverkennbar empfinden energie macht eingängigkeit bösartig entkommen autor einsehen regen leserin lektüre ausdauernd einfließen protagonist löblich anstreben kurzgeschichte weiterverfolgen undurchsichtig unglücklich ausmaß durchschauen figur gut und böse existieren wald besitzen antun kreativität bestrafen motiv nachvollziehbar zugeben feststellen anreichern gelehrte offensichtlich erklären übel leicht kurz verstehen mission fluch inhalt wälzer lesespaß schwerfällig born rat schützen unternehmen behäbig buch schön rückseite reihe blut stilletreu stille kompliziert interview idee verlassen führen frustrieren begegnen nachvollziehbarkeit erhalten high fantasy
Peter Orullian hasst Klappentexte. Seiner Ansicht nach führt der Versuch, eine Geschichte zusammenzufassen, nur dazu, dass ihr Kern verkannt wird. Er selbst verlässt sich nicht auf die Inhaltsangaben auf den Rückseiten von Büchern, sondern liest grundsätzlich einfach die erste Seite. Dennoch sieht der Autor ein, dass sie ein notwendiges Übel sind. ... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Heinz Buschkowsky – Neukölln ist überall 04.09.2018 09:00:46

versäumnis hindern bevölkerungszuwachs erfolgreich glasgow zwangsveränderung benötigen scheitern politisch wohnung versuchen schmollen umsetzen entschuldigen zunehmen lösung mix bunt europa resümee inhaltlich aktiv unfähigkeit treffend untätigkeit einsatz schenken fern hingebungsvoll leben mögen altbau aufgeschlossen antwort informieren schreibstil image lesen lehrreich konsequenz interesse heimat vielfältig verlangen halbwertszeit meckern fachwissen scheuen die ärmel hochkrempeln unwahrscheinlich interessant möglich 4 sterne ebenbürtig fürsprecher frustration vergleichsweise multikulti non-fiction gesellschaft konfrontation partei kulturell ergeben analysieren unbestreitbar politik vorstellen hilfe schreiben fröhlich ignoranz bewusst kneipe aktualität sozial in die höhe schießen anecken entdecken lieben berlin schlüssel misslungen miete ausführung temperamentvoll sichtbar brennpunkt bezirksbürgermeister erkennen übrig nachvollziehbar tilburg feststellen kapitel heinz buschkowsky erscheinen vielfalt thilo sarrazin sachbuch bedeuten erörtern abstraktion kreativ zusammenhängen oase anschuldigung späti verbesserung erleben vergleichen gefallen marzahn politikersprech ans herz legen lektüre osten stadt verlieben macht eingeschränkt konfliktherd medien anpassung schlüssig vergessen schonungslos brennpunktbezirk lebenslustig these realisieren alternative appell abrechnung mischung aktuell wunderbar herausfinden verändern nutzen mühe machen kritisieren graduell anschließen angebracht oslo neapel äußerung popularisierend schwätzer einwanderung rotterdam lamentieren veränderung buch spd gesellschaftlich familie prozess ticken aufsehen neukölln ist überall vorhaben bildung handhaben handlungsgewalt persönlich lage alleinlassen theorie unternehmer wegargumentieren zitat wohnen verschwinden erklären verrückt herziehen vernachlässigen einfallsreich reise hanebüchen umstrittenheit widersprechen beispiel problembezirk einwandereranteil wahrnehmen mies parteigenosse weitreichend entspannt diskutieren rütli-schule beziehung massiv intellektuell helfen vor ort kritik zeit verstreichen deutschland schafft sich ab detailliert angehen bevölkerungszahl verlieren student analyse lebensrealität aufhören neukölln hervorragend zustimmen gewöhnen dreck kaufen belebt blöd einbüßen günstig in der luft zerreißen am herzen liegen wohl fühlen aufwachen intensität bleiben bezirk beschönigen emotionalität entwickeln beleidigend nichts anfangen atmophäre rassismus stattfinden spannend freiheit engagiert rezension harsch grün persönlichkeit freude bereiten individuell jammern situation unterziehen stören zujubeln stadtteil anrechnen kämpfen zeichen werk stolpern 2012 gerecht werden hermannstraße zentral freundeskreis recht haben amtszeit ausgeben skandalveröffentlichung furchtlos friedlich bevölkerungsexplosion london parteipolitik verfolgen vermissen rechnen freuen toleranz hineinwachsen effektiv selbstbewusstsein fan gentrifizierung europäisch bundesweit tempelhofer feld appellieren liebe beanstanden resigniert neuköllner beeindrucken besuch fesselnd leidenschaftlich aufgeschlossenheit große reden schwingen ermöglichen verfluchen vertiefen durchsetzen veröffentlichung einsetzen hochinteressant wünschen vermögen verwurzelt typisch unkommentiert schlüsselmoment perspektive kalter schauer eingreifen hinsehen kodderschnauze bekannt erregen geld wohnungsnot praktisch mammutaufgabe steigend strategie täuschen alarm schlagen verteidigen ändern erfreuen sträflich kiez kindisch die kurve kriegen integration mensch unerwartet beschreiben problem schwierigkeit berliner senat konflikt konzept negativ impuls auf einem guten weg die augen verschließen durchmischung fremdenfeindlichkeit kritiker explosionsartig
Ich lebe seit etwa 12 Jahren in Berlin-Neukölln. Ich ahne, dass einigen jetzt bereits ein kalter Schauer über den Rücken läuft und andere große Augen kriegen und fragen „Neukölln? Ist das nicht dieser Problembezirk? Mit der Rütli-Schule und so?“. Ja, ist es. Es ist ebenfalls der traurige Schauplatz, an dem ein junges Mädchen in einem […]... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Lin-chi: Echtes Verstehen 28.08.2018 21:40:26

wunderbar echtes verstehen vertrauen das wesentliche göttliches licht hindern handeln suchen großartig buddhas dharma verwirren lassen hektischer geist zögern shakyamuni lin-chi allgemein krankheit selbstvertrauen verlieren
Heutzutage ist es wichtig, dass alle, die Buddhas Dharma verwirklichen wollen, sich um echtes Verstehen bemühen. Wenn echtes Verstehen vorhanden ist, kann einem Leben und Tod nichts mehr anhaben. Man kann frei kommen und gehen. Es ist nicht nötig, nach … Weiterle... mehr auf satyamnitya.wordpress.com

Wiebke Lorenz – Allerliebste Schwester 12.12.2018 09:00:01

diagnose paralysiert protagonistin schleichen hoffen reue ehemann kind unerträglich selbstmord herz tod krank verdächtigen verstand harsch rezension realität übergriffig verkriechen projizieren einbildung zeugen eingebildet illusion rheinland überschnappen glücklich gefühl entwickeln nerven schuld psychiatrie verleugnen verursachen haus einweisen verdienen präsent entstehungsgeschichte verkaufen laufbahn klar hamburg einlassen verständnis wunde erzählen eva kopf wundern real weder fisch noch fleisch märtyrerin verlieren rolle umkrempeln übersteigen beziehung passieren wahr übertrieben verstorben verantwortlich wahrheit zeugin mitleid roman psychothriller angeblich ausziehen erfüllen beginnen ich begriffen neuheit professionell negativ verbinden behandeln durchziehen seltsam schwierigkeit töten emotion mensch erstaunlich bestehen recherchieren happy end quälen suizid weltbewegend durchleiden stirnrunzeln erfahrung anne hertz frau ertragen 2 sterne aussöhnen tot tagtraum manövrieren aufreißen stark trennen entfalten geschichte thema gesund marlene erinnerung erkenntnis fühlen wahnhaft kriminalthriller diskrepanz aufrechterhalten mann zweifel ratlos geboren verarbeiten unpassend wirbel schwager fragwürdig selbstbestrafung motivator unverzeihlich gewalt unreflektiert alt trauern bezug reflektiert autorin mist mysteriös todgeburt bewegt witwer schrecklich zwangsstörung umziehen fürchten lieben manisch stellen geißelung bewusst stilisieren schreiben lüge vorstellen weglaufen leugnen zusammenbruch weg umgang aufdecken privat fehlgeburt brav darlegen innig familienglück tobias bezeichnen schuldgefühle frauke scheunemann münden notwendigkeit durchstarten heiraten implodiert trauer zusammenleben leben misstrauen manifestieren aufbringen langweilig zwillingsschwester wirr aussaugen frage der zeit auf dem gewissen haben allerliebste schwester wiebke lorenz scheitern szenario hindern rätselhaft schwach verschwinden offensichtlich abwegig verdreht rückschlag abstrakt pfarrhau lage psychotisch schwangerschaft persönlich verstehen umstand unbedeutend ebene lukas revolutionär beruflich respektieren buch bewirken einnehmen idee permanent platz wegstecken ventil kriminalistisch glückskekse gefängniswärter pseudonym thriller schwester bevormundend treiben energie gewaltfantasie sohn spaß von anfang an ehe lektüre klammern schuldig scham unglücklich porträtieren befreien planen erscheinen bewältigungsmechanismus handlungstragend element allein
Mit ihrer Schwester Frauke Scheunemann verbindet die Autorin Wiebke Lorenz eine sehr innige Beziehung. Die Schwestern wurden im Rheinland geboren und zogen 1996 gemeinsam in ein altes Pfarrhaus in Hamburg. Seit 2006 teilen sie eine berufliche Laufbahn; damals erschien ihr erster Roman „Glückskekse“ unter dem Sammelpseudonym Anne Hertz. Während die ... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com