Tag suchen

Tag:

Tag sexuelle_orientierung

Der „perfekte“ Mann im Wandel meiner Gezeiten 19.12.2016 00:53:16

kindheit suche menschen persönliches - singleplattform singles finden beziehung pubertät gesellschaft suchen liebe realität mann singlebörse leben single-sein sexuelle orientierung vorstellungen allein sein illusionen singleleben verlauf wünsche gedanken kriterien
Ich möchte mich vorweg bei allen Menschen entschuldigen, dass ich diesen Beitrag überhaupt schreibe. Heutzutage ist ja schließlich schon vorweg alles eine Frechheit. Also tut es mir Leid, dass ich wegen meiner sexuellen Orientierung nur auf Männer eingehe, aus der Sicht einer Frau. Einer einzigen Frau. Oh, wie schrecklich und unreflektiert. Bitte h... mehr auf nicoleinez.wordpress.com

Montagsfrage: Diversität – gelungen oder misslungen? 18.06.2019 01:14:32

inszenieren armee blut aus silber heldin antonia heterosexuell traditionell held abarbeiten raten repräsentation intoleranz kreisen beneidenswert figur mitbekommen trans erinnern vielfalt verfolgen platzieren entscheiden im endeffekt bestätigen bisexuell alex marshall schwul freuen toleranz betreffen weiß lauter&leise in der lage dynamisch königreich funktionieren aufhängen hinkriegen in den krieg ziehen auftauchen lesbisch universum kontext fundiert wegkommen schluss strategisch bemängeln rolle leser interaktion bemerkenswert sprechen führungsposition natürlich gerechtigkeit mann verlieben witzfigur meinung integrieren kümmern interessieren logisch leben promiskuitiv lauter&leise ausnahmsweise neuigkeiten & schnelle gedanken divers thematisieren stern system transphobie äußerlich autor volk vergebens sexualisierte gewalt punkt erzählen akzeptabel entsprechen sexuell leiden lesen homophobie gelingen pride month fantasy begreifen lebensentwurf konsequenz solidarisch gleichberechtigung gender interesse behaupten abbilden offenheit reproduzieren reichen thema transsexualität frauenfeindlichkeit geschichte welt herausfinden normal herhalten auf den leib schustern beantworten wirklichkeit diskriminierung trilogie abhängen gleichberechtigt egal den kopf zerbrechen ausgrenzen das große ganze kritisieren schritt bisexualität vielfältigkeit aufgehen führen aussage frau heteronormativität argument großartig teilen rassismus frage gesellschaft spannend verstecken recherchieren realität episch diskriminieren analysieren rezension bewunderswert vorgreifen teufels advokat minderheit ziel unrecht mensch diversität person global vorherrschend montagsfrage ausklammern herausstechend konflikt bewusst männlich stören sozial patriarchalisch a war in crimson embers juni 2019 vorwerfen besetzen zeichen sexuelle orientierung verstehen stinklangweilig betrachten lieben the crimson empire geschlecht zurückgehen literarisch eindeutig christopher street day jesse bullington anführerin erfüllen polyamor beweisen unterscheiden kern kämpferin doppelt
Hallo ihr Lieben! 🙂 Ich habe eins der coolsten Geburtstagsgeschenke ever bekommen! Ich habe ja am Sonntag genullt (30), kann nun nicht mehr leugnen, erwachsen zu sein und weil erwachsene Menschen anspruchsvolle Literatur konsumieren (*hüstel*), dachten sich meine Eltern wohl, sie unterstützen meinen Ehrgeiz und schenken mir etwas, das mich motivier... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Nicht jedes Umdenken zeugt von einem Lernprozess 25.04.2015 09:46:00

holocaust sexuelle orientierung ns-verbrechen atomausstieg pädosexualität umdenken gröning homosexualität merkel
In der Flüchtlingsfrage hat das Unglück vor Lampedusa und der Appell des Papstes ein Umdenken in der Öffentlichkeit bewirkt. Die Politiker gaben nur Lippenbekenntnisse ab und änderten nichts und wenn, dann nur etwas zum Schlechteren. Von "... mehr auf fontanefan.blogspot.com

Erica Fischer – Aimée & Jaguar: Eine Liebesgeschichte, Berlin 1943 03.09.2019 08:00:21

äußern ernst nehmen 1939 1942 community intim mutwillig nachdenken prägen feiertage annehmen praktisch ausfindig machen breslau hinzufügen bundesverdienstkreuz beschreibung deutschland stundenlang untermauern strategie schließen inhaftieren frau herausheben abstoßend reduzierung verwahren abhängen tot bekannte ermorden brief aufblasen stabil erica fischer flüchtig neugier thema lohnend scharlach vereinnahmen nachvollziehen lebensmittel schimpfen geschichte perspektive künstlich ordnen liebesschwur aufs spiel setzen fremd stark verarmen schilderung festlegen erfüllen anzweifeln beginnen umbringen fest überzeugt u-boot drittes reich denunzierung herausstellen emotional verhalten fantasie nacht nähe aktivismus betonen qual kriegsbeginn bezweifeln zu schulden kommen lassen australien elend küssen mit aller macht zuspitzen romantisch hinweis seltsam ankommen überzahl tortur lebenslust problem töten intensiv verbrechen affäre unbekannt empfangen paradox psychologisch speziell vereinsamen vertuschen konflikt negativ anstellung bestehen flexibel unnötig wohlwollen unverständnis gemeinde in frage stellen befreiung auschwitz weitergeben kz illustrieren bergen-belsen gefahr knapp papiere verbringen emotion mensch einschalten drohung schriftstück ehrung nachträglich kriegsende erleiden abholen gepäck verfehlung bedrohung strafbar lager nachricht fragwürdig paragraf 175 porträt makellos initiative fur tot erklären religion verhältnis paar alt historie erbitten naheliegend betreffen rechnen empfehlen judensammellager vertraute ausliefern drängen zusammen sein heißen hausfrau ungewöhnlich todestag reagieren bombenangriff vor die tür setzen schicken fungieren deportationsbescheid verfolgen ungesund güter verschanzen mitschuld bandbreite ausrufen unzufrieden dienststelle vortäuschen staat überdauern konvertieren unternehmung autorin verdanken theatralisch komplex vergangenheit neuigkeiten bedürfnis unverfrorenheit hübsch ghetto gefestigt typisch erdrücken erinnerung deportation mittel zum zweck fesseln opferrolle vermitteln enttarnen nüchtern gefühlsebene pragmatikerin aufstehen in den vordergrund wissenslücke entwicklung zurückfinden zustand dabehalten still entdeckung fühlen schmälern wahnhaft theresienstadt unverzichtbar foltern clever gestapo unterschlupf leidenschaftlich krankenhausaufenthalt ermöglichen razzia verschweigen antreiben tenor den kopf schütteln armutszeugnis wahrhaft liebe davonjagen vorfinden homosexuell wissen sorge anfühöen ausstellen bedrohen kümmern authentisch verwegenheit haushalt aufbereitung besuch mann chronik argument werben ausgangsposition eingebildet verzweiflung international stattfinden zwingen sicherheit linientreu spitzname frage schuld verschonen bekommen liebesschnulze fordern ausreise mit schimpf und schande schritt günther wust erinnerungsstück resümieren hass gefühl mutmaßen rechtfertigen präzise aussage akte einfallsreichtum reizen gestehen verhindern reichshauptstadt chaos ausgehen stenotypistin lebendig vorladen fahren gleichberechtigt risiko verschlingen trachenberh festkrallen außergewöhnlich partnerin wahrnehmung warm romanze rückblickend seinen stempel aufdrücken jude verteufeln entbrennen tschechien welt vermuten zu spät todesurteil hingezogen fühlen brillant dame form verdienen bewegen flüchten bieten irene grundlegend natur besuchen erkundigen nicht von der hand zu weisen beweisen hauptstadt glück freundeskreis weiblich individuum essenszuteilung wutentbrannt tragik nachgeben rosa winkel festhalten testament grund ehemann verführen zauberhaft hoffen überzeugend gutdeutsch wahrheitsgetreu aufarbeitung scheiden retten tod abhängig herbeiführen greifbar situation individuell selbstmord stören leseerfahrung daneben liegen romantik mit offenen armen kämpfen dokument zulassen luftschutzbunker realität vorwurf zusammenwohnen freiheit antwortschreiben überleben rezension häftling netz das leben nehmen persönlichkeit träne seitenweise beziehung furchtbar ansteigen unterwandern steine in den weg legen ausmalen verzehren helfen fingieren führung lesbisch synagoge kritik aufmerksamkeit gut gehen hilfreich mut konkret seite zählen weit entfernt an sich reißen realistisch bereitschaft verraten wahr heimreise erwartungshaltung asyl fürsorge versorgen bedingung schulisch empathie hineinversetzen ehefrau verlust nation bieder jammervoll position offensiv todesort missglücken kleindung jung schwerfallen unterstützen zwangsläufig 1945 bemühung reise männermangel schutz krankenhaus zuhause widersprechen nah richten wahrheit aimee & jaguar internieren in den vordergrund stellen hinterfragen formulierung ausleben bedürfen obsessiv schlussfolgerung schatten zweiter weltkrieg ausgesetzt inhaftierung entscheidung 1944 gefälscht standhaft zusammenhang produkt bunkeraufenthalt tatenlosigkeit erzählen einlassen gefährlich tatsache bestreiten höchstwertung wirbelwind erholen leiden flüchtlingshilfe benehmen beschließen real wagemutig deutsch ansprechen unterkunft rücksicht farce wundern lebensrealität kitschig wohngemeinschaft gewissen bremsen rolle stimme detailliert anflehen bedanken verlieren unterschreiben wirt anrecht sehnsucht zeigen kontrollieren information päckchen vergeben lgbtq netzwerk steif und fest flüchtling einfangen jüdisches krankenhaus desinteressiert meinungsfraktion propagieren schaden bankbeamter einnehmen schockieren erreichen kennenlernen antipathie alexander zinn kalt bemühen verstecken untergrund geschichtslehrbuch kompliziert anschließen gehören glühend verletzlich gier zeit führen druck aufbauen einarbeitung befragung verlassen anonym auf die idee kommen wehren begegnen mitschwingen gedanke erhalten ernst fassade intern auflösung unterstützer nachzeichnen belasten habsucht holocaust gefühlsparasit lang schrecken kindererziehung entartet theorie beängstigend gestatten verdreht abstrakt rekonstruktion abwegig hitler fehlen sicher erinnerungskultur wählen wohnen hab und gut schwach erklären wegfallen verschwinden kriegsjahre bevölkerungsgruppe nationalsozialismus guten gewissens umstand schenkung begründen verstehen sexuelle orientierung austauschen froh komplizin simpel großzügig zu tage treten weigern große liebe persönlich tabu vorziehen chronistin lage dynamik gerecht geliebte verklärung meilenstein prozess global anbändeln radio ebene blind anheften überdeutlich stromausfall historiker halten widersprüchlich mittäterin unternehmen schützen dimension buch berlinerin aimee & jaguar widerstand entführen distanz familie funktionieren sammlung abführen zug lesbe gefallen abzeichnen besitz verheiratet rühmen stationiert erleben gespräch deportieren kontext leiten auswandern auftauchen eingeschworen im inneren lektüre dem fass den boden ausschlagen nazi geben gebildet prekär verbergen eingehen verstärkt ausmaß dicht halten unglücklich gesetzgebung kuss auszeichnung erscheinen liebesbrief beschützen existieren küche unterstreichen umerziehungsmaßnahme erinnern lebhaft bedeuten begehen mutmaßung ausgeliefert identifizieren soldat abstraktion fehlschlagen ausfallen besitzen erkennen überlegung groß-rosen lebensfähig tatenlos jüdin bestrafen journalistin allein über sich hinauswachsen motiv lilly wust verwehren heldin einzigartig mutter wecken vermachen versprechen begreifen felice schragenheim tadellos entstehen eltern stillen locken zahl neigen biografie auseinandersetzen schweigen zuverlässig schwester tumb historisch abbilden behaupten beschwören aktuell eindruck mischung davonkommen sorgen volk sohn hilflosigkeit lebenslustig zerstören faktisch empfinden zeitgeschichtlich these gunst gelingen sympathie unangenehm einziehen zelebrieren mühle papier später identität thematisieren gut situiert zärtlichkeit jaguar schwer kirche einblick im hintergrund charakter freunde umgehen erfahren hineinspazieren einsehen aufnehmen liebesgeschichte verurteilung grenzübergangsschein heiß alltag stadt verlieben einzelschicksal nichts am hut haben tötungsmaschinerie privat faktenlage zurückweisen leisten non-fiction übernehmen melodram fallenlassen obsession von beginn an weg perfekt im gegenteil krieg gezielt gefühle wirkung uniformiert 4 sterne zurückkehren schmerz spur österreich in gefahr bringen sensibel interpretation zwischen den zeilen herkunft rekonstruieren verfolgung unbeantwortet möglich erlebnis berauscht verschwenden verleihen egal unterlassen land eintreffen von innen heraus ausdruck außer stande egoistisch zeitzeuge rote armee trügerisch beichten verhohlen tagebucheintrag verschleppen schrecklich verhaften nationalsozialistisch fähig sichtbar ausrichten annäherungsversuch lebenszeichen frei leistun tränenbüchlein konzentrationslager schule arisch verhaftung niederschmetternd teil einbilden entreißen organisation der vereinten nationen für hilfe und wiedergutmachung geschlecht berlin fürchten lieben kommandantur betrachten ansicht odyssee ehepaar aufgeben an sich bringen beschützerin schreiben fleckfieber ort resignieren suchanzeige zugehörigkeit bewusst erstveröffentlichen patriarchalisch sozial ermitteln geschmeichelt stellen foto allgegenwärtig belegen im allgemeinen kommentar konfrontieren gegensätzlich offen politik entgehen leugnen zweifellos zusehen zivil fräulein in not 1943 freundin verwarnung berichten hilfe vorstellen gründlich warten beharren leben einhauchen hungertyphus schildern in zweifel ziehen unfähigkeit gedächtnis usa jüdisch nass darstellen optimismus kinder motivieren schwul aussaugen unterkommen problematisch unmissverständlich bürokratisch echt mutig genießen gedicht symbol politisch scheitern wohnung weiterleiten heimkehr sentimental auseinandersetzung aimee besitztümer ende abhängigkeit versuchen festnehmen anführen ahnen angst organisieren bedürftig handeln hindern inszenieren polen positiv erfolgreich level extrem anmelden geraten transportieren zärtlich bedürftigkeit unschuldig gemeinschaft auffliegen binden schwäche nähern konsequenz außer sich tödlich station verlauf verwechseln wahnsinn tief beurteilung verlangen interesse parteispitze entziehen erzwungen schweben bände sprechen abzug antwort postkarte sexuell strom verlaufen israel abenteuer leid bernau erkrankung menschlichkeit leben struktur stärke aufhalten wahrnehmbar egoismus schicksal einzug aushängen interpretativ system bestätigung eindringlich prostituieren schwierig tragisch mitläuferin ergreifen entsetzt entgegenstellen homosexualität unvermögen subjektiv millionen zerbrechlich geborgenheit annäherung unterstellung
Homosexualität war im nationalsozialistischen Deutschland strafbar. Im Dritten Reich betrachtete man schwule Männer als entartet und als eine Bedrohung für den Staat, da man fürchtete, sie versuchten, interne Strukturen zu unterwandern und diese von innen heraus zu zerstören. Seit 1934 wurden Homosexuelle verstärkt verfolgt, interniert und ermordet... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Alex Marshall – A War in Crimson Embers 18.06.2019 09:00:29

menschheit revolutionär buch halten jex toth großzügig setting horizont musik burnished chain faceless mistress sexuelle orientierung entstehungsprozess fehlen wegfallen erklären sprung maroto enttäuschen rachsüchtig herausfinden vorbereiten vereiteln abrupt ausschlaggebend trilogie seele direkt besetzung bemühen aussortieren entscheidend vorgängerband verstecken von jetzt auf gleich langatmig einnehmen führungsposition abschluss folge thematisieren stern charakter freunde erfahren vakuum autor sympathie referenz radikal erzähltempo aktuell behaupten nebenhandlungslinie band 3 song feststellen kapitel verflucht verschollen vollbremsung sene figur eingehen wichtig schlacht alex marshall plan abfinden wildborn lektüre dauerschleife vorantreiben bizarr low fantasy hilfe konfrontation offen auslöschen denken füllen schreiben fürchten lieben the crimson empire geschlecht verheerend gebührend einbilden gestreckt logik wirken generalin unfokussiert für alle zeiten möglich unbeantwortet aufbauen zustande kommen 500 jahre finale finden anknüpfen schicksal anketten potenziell live umstürzler kobalt-kompanie sexuell zosia priesterrat auf einen nenner kommen lesen abenteuer handlung verurteilen angreifen fantasy gender a blade of black steel verzeihen zweifeln final ahnen versuchen jalousien eine rolle spielen ende priester metal spannungskurve kleingeistig bisexuell showdown inhaltlich knapp verwickeln stück für stück truppe anspielung zurückbringen runterziehen hoffnung a war in crimson embers seltsam behandeln schaffen spielchen kaiserin kampf 3 sterne vorwerfen sullen langsam band inspirieren unbefriedigend stark dreiteiler verweisen thema geschichte vielversprechend beschränken stabil ereignis frau ritual zerstückelt indsorith abschließen akzeptieren happy end bevölkerung ungeklärt skurril anbieten enorm überstürzen königin leser wissen keine ahnung zorn abbrechen verscuhen promiskuitiv makellose inseln aufziehen entwicklung versklaven konsequent zeit lassen überzeugen beschäftigen erstes dunkel vorurteilsfrei schicken reagieren wagen raum musikgeschmack toleranz furchteinflößend universum feierabend mangel ji-hyeon bedrohung verfehlung unversöhnlich bewahren rezension katapultieren ausrichtung retten machtkampf ryuki versenken widersetzen festhalten zeichen kritikpunkt portal im nachhinein erkennbar konzeption dauern zögern beherzt hinterlassen sklaverei suche gleichberechtigt unterbrechen entwickeln rock abschließend diät frage ungenutzt tolerant zeigen rolle abbruch diadem fluss insel ansprechen bereit selbstverständlich zum lachen bringen gleichberechtigung flipperkugel wahrheit widersprechen folgenschwer vehement position wesentlich anerkennung erwähnen erwartungshaltung zählen unterstützung beziehung königreich abreise satire
Musik spielte für Alex Marshall während des Entstehungsprozesses der „The Crimson Empire“-Trilogie eine große Rolle. Er liebt Rock und Metal und ließ sich von diversen Bands und Songs inspirieren. Beispielsweise lief „Square Hammer“ von Ghost in Dauerschleife, als er das Finale „A War in Crimson Embers“ schrieb. Angeblich verstecken sich in der Han... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Der Rassist in mir 16.10.2019 12:15:20

miteinander unterschiede gemeinsamkeiten gleichbehandlung gesetze rassist menschen beleidigung kulturen sexuelle orientierung nazi asylpolitik erinnerungen that's me ;) diskrimierung frieden gleichberechtigung alltagsrassismus deutschland freie meinungsäußerung fremdenfeindlichkeit gegensätze flüchtlinge vorurteile freundschaft
Da ich grade etwas Zeit habe, möchte ich mich heute einem sehr persönlichen Thema widmen. Das heißt, eigentlich ist es eher ein offizielles Thema, welches auch in den Medien rauf und runter läuft: Rassismus. Wie ich ja mehr als einmal geschrieben habe, soll jeder...... mehr auf gedankenteiler.wordpress.com

sexuell 04.05.2020 15:45:45

sexuelle orientierung schwiizerdã¼tsch gedicht schweiz schwiizerdütsch wortspiele poesie brigwords abstimmung diskriminierung
Im Februar haben die Schweizer den Gesetzesentwurf zum Verbot von Diskriminierung und Aufruf zu Hass aufgrund sexueller Orientierung angenommen. Offenbar braucht es in der Schweiz des 21. Jahrhunderts noch ein solches Gesetz… Jede Mönsch isch generellganz es eiges Naturelldas heisst, er isch au hormonellgenau eso individuellvo A- nach Bi- bis Trans... mehr auf brigwords.com

documenta 14 I: Kassel 14.10.2017 15:27:25

dekadenz franz kafka the kinks sergio zevallos maruko edvard munch teil 3 - das verderben symbolismus leopold bloom cafã© joris-karl huysmann minderwertigkeitsgefühle adam szymczyk allgemein avantgarde david bowie sexuelle orientierung rouen benjamin belting j.g. ballard kassel james heeley vã¶gel go-betweens vakuum lloyd cole chus martinez madness joy division maria boston claire café documenta avantgard minderwertigkeitsgefã¼hle vögel kellnerin nadine endi peinlichkeit blur
In der Nacht zum Freitag konnte Endi das erste Mal seit seinem Drogenexzess wieder länger als vier Stunden schlafen. Die Drogen hatten eine emotionales Vakuum hinterlassen. So hatte er bis zwei Uhr morgens mit Claire telefoniert. Claire, die einzige emotionale Konstante in seinem Leben. Claire würde nach Kassel kommen, um auf der documenta 14 einig... mehr auf tudweb.wordpress.com

Was mir wichtig ist! 23.08.2018 10:20:37

wahlzeiten wichtig sexuelle orientierung umweltschutz gesundheit haltung religionsfreiheit interessen pensionisten leben menschlichkeit facebook rechtssicherheit filterblase redefreiheit fortschrittsfeind respekt flüchtlinge toleranz werte freundesliste emotionen gleichberechtigung frieden kehrtwende freiheit realität erfahrungen libellchen persönlich änner
Was sind meine Werte? Was ist meine Haltung? Worauf lege ich wert? Das ist natürlich eine sehr persönliche Sicht auf die Welt aufgrund all meiner Erfahrungen in meinem Leben. Junge Menschen haben sicherlich andere Interessen, genauso wie Pensionisten, Männer, Menschen mit Handicap, Alleinerzieherinnen, Menschen mit Migrationshintergrund,…. Ge... mehr auf libellchen.wordpress.com