Tag suchen

Tag:

Tag stunde

Dem unbekannten Gott 02.11.2019 15:07:09

blicke wort greifender dienst vertonung gelesen geweiht dem unbekannten gott nietzsche, friedrich tiefer herzenstiefe seele durchschweifender kennen verwandter fliehen vertont stunde frevler rotte philosophie lesung feierlich schlingen friedrich nietzsche dienen sturm vereinsamt hände kampf stimme unfassbarer rufen
DICHTUNG Friedrich Nietzsche LESUNG gedichtvortrag BEREITSTELLUNG gedichtvortrag Noch einmal, eh ich weiter ziehe und meine Blicke vorwärts sende, heb‘ ich vereinsamt meine Hände zu dir empor, zu dem ich fliehe, dem ich in tiefster Herzenstiefe Altäre feierlich geweiht, daß allezeit mich deine Stimme wieder riefe. Darauf erglüht tiefeingeschr... mehr auf lyrik-klinge.de

Paraphrase über ein bekanntes Thema 10.02.2017 08:46:20

freund kishon geschichten post wort botschaft intervention neffen gelegenheit tag augen posten hund rathaus zutritt heimat seligkeit tinte osten stadt hilfe reaktion leben verhalten stunde ankunft sicherheit jahr interventionen sekretär paraphrase schach bekanntschaft ephraim gesamt stellung gesellschaft blog ehrgeiz erfolg mitglied welt onkel aventin alltag geschichte hand
Die Geschichte handelt von einem Neueinwanderer aus dem europäischen Osten mit d... mehr auf blog.aventin.de

Vom Mann und seinen drei Töchtern 17.01.2017 09:07:48

mond geschichten wasser sonne heimweg mädchen litauen kopf tag wolke augen finger boot zaun honigmet haar gesicht tochter dunkel schwiegersohn ofen stunde sehnsucht wind pelz mittagessen mund gesamt feuer blog wagen stube wald aventin gast geschichte holz pfannkuchen fluss
Ein Mann und seine Frau hatten drei Töchter. Eines Tages ging der Mann hinaus auf... mehr auf blog.aventin.de

Im Flugzeug | 2 von 2 27.01.2017 11:13:19

automobil augenblick stolz figuren magen höhe stadt weile gesicht gedanken formen motor humor loge stunde knabe wind berge wein hesse nase erde träume aviatiker glück apparat alpen landschaft vogel luft scham sachen ort brille aventin nerven hermann felsen bauwerk felder blicke kreis horizont verstand frauen flieger frühlingstag musik liebe herz kleidung zeug fliegen gefühl meer trauben fliege spaß sprung spielzeug flügel sehnsucht gebirge schraube menschen ordnung novellen volk gesamt blog welt bogen drache hand wissen novelle anlauf
Gegen 3 Uhr an einem warmen, hell sonnigen Frühlingstag erschien ich auf dem Flugfeld, wo sich ein paar schwarze Menschenknäuel drängten und umeinander drehten. Mitten in einem dieser Knäuel sah ich... [[ Das ist nur ein Auszug. Besuchen Sie meine Webseite, um Links, weitere Inhalte und mehr zu erhalten! ]]... mehr auf aventin.blogspot.com

Das mit der Zeitumstellung … 26.10.2015 11:45:24

sommerzeit jetlag zeitumstellung jammern müde erschöpfung stunde winterzeit müdigkeit schlafen einfach so wohlfühlen
Schon mal vom Mini-Jetlag durch die Zeitumstellung gehört? Während andere ganz begeistert von der “geschenkten Stunde” sind bin ich langsam, komme nur schwer in die Gänge, fühle mich trotz ausreichend Schlaf einfach nur müde und erschöpft. Und das mit dem Denken … Dauert. Zu. Lang. Genug gejammert! Ich hoffe, das dauert dieses Mal... mehr auf meinesichtderwelt.wordpress.com

Der Uhrmacher • 1/2 • Fiktion von Gustav Meyrink 15.08.2016 10:45:01

wesen verstehen minute kaputt weiserblatt stadt gedanken zifferblatt meyrink leben stunde reparatur nacht wunsch uhrmacher ziffer antiquar zeiger tag hören uhr sekunde fühlen menschen novellen fiktion gesamt werk gustav
Gustav Meyrink »Die? Richten? Damit sie wieder geht?« fragte der Antiquar erstaunt, schob seine Brille auf die Stirn und blickte mich verdutzt an; »warum wollen Sie eigentlich, dass sie wieder geht? Sie hat doch nur einen einzigen Zeiger – und … Weiterlesen ... mehr auf blog.aventin.de

Der Uhrmacher • 2/2 • Fiktion von Gustav Meyrink 16.08.2016 01:08:45

schicksal perpendikel omnia posse minute weiserblatt geheimnis meyrink leben stunde erinnerung nihil scire schatten uhrmacher antiquar gefühl seele schlaf uhr sekunde novellen gesamt zeit fiktion wanderung gustav
Als ich durch die verödeten nächtlichen Gassen schritt, geradeaus, dann kreuz und quer über schlafende Plätze und an träumenden Häusern vorbei, von blinkenden Laternen geleitet und doch meines Weges gewiss, da musste ich denken, der Antiquar habe mir anvertraut, wo … ... mehr auf aventin.blogspot.com

Im Flugzeug | 2 von 2 27.01.2017 11:13:19

automobil augenblick stolz figuren magen höhe stadt weile gesicht gedanken formen motor humor loge stunde knabe wind berge wein hesse nase erde träume aviatiker glück apparat alpen landschaft vogel luft scham sachen ort brille aventin nerven hermann felsen bauwerk blicke felder verstand horizont kreis frauen flieger musik frühlingstag liebe herz zeug kleidung fliegen gefühl trauben meer spaß fliege sprung spielzeug flügel sehnsucht gebirge schraube menschen ordnung novellen volk gesamt blog welt bogen drache hand wissen novelle anlauf
Gegen 3 Uhr an einem warmen, hell sonnigen Frühlingstag erschien ich auf dem Flugfeld, wo sich ein paar schw... mehr auf blog.aventin.de

Vom Fliegerberuf | Antoine de Saint-Exupéry 25.11.2016 08:43:51

prinz schicksal schnee garten augen moral ereignis weisheit wagnis osten gewitter schweigen stadt leben sterne stunde berge casablanca sternbilder miseren nacht sorgen morgengrauen dakar freuden devise steine post landung kreis frauen geldsorgen augenblicke hauptsache flugplatz tag quell namen sand finsternis fliegen platz meer licht gefahr sonnenschein mut ankunft kameraden gebirge gesichtspunkt brot adel elend novellen sturm zeit gesamt beruf welt kurtisane geburt rosen flugzeug
Wenn man gegen zwei Uhr früh mit dem Flugzeug die Post von Dakar nach Casablanca bringt, stellt man inmitten von Sternen, deren Namen ich nicht kenne, die dunkle Haube des Motors etwas rechts von der... [[ Das ist nur ein Auszug. Besuchen Sie meine Webseite, um Links, weitere Inhalte und mehr zu erhalten! ]]... mehr auf aventin.blogspot.com

Winterliches 13.01.2016 08:00:14

tiergeschichten schnee garten kater tiere heizung unterhaltendes stunde winter spatzen wintervögel vogel vogelfutterhaus geschichten sperling vögel winterliches haussperling futterhaus fotos katze natur meisenknödel
Es war hier im Norden zwar schon eine ganze Weile bitterkalt, z.T. waren es unter -12° C, aber der Schnee, der für unser Empfinden ja eigentlich erst einen richtigen Winter ausmacht, der fehlte bisher noch. Pünktlich zur “Stunde der Wintervögel” hat sich zu Väterchen Frost aber doch noch Frau Holle dazugesellt und ein wenig die […... mehr auf buecherstaub.wordpress.com

Vom Mann und seinen drei Töchtern 17.01.2017 09:07:48

wasser sonne heimweg mädchen wolke augen finger boot honigmet haar gesicht tochter dunkel ofen stunde wind feuer wagen stube aventin gast geschichte pfannkuchen mond geschichten litauen kopf tag zaun schwiegersohn sehnsucht pelz mittagessen mund gesamt blog wald holz fluss
Ein Mann und seine Frau hatten drei Töchter. Eines Tages ging der Mann hinaus auf die Felder, um zu pflügen. Da bewölkte es sich, es wurde bitter kalt. Weiterlesen → Continue reading Vom Mann... [[ Das ist nur ein Auszug. Besuchen Sie meine Webseite, um Links, weitere Inhalte und mehr zu erhalten! ]]... mehr auf aventin.blogspot.com

Aus dem Tagebuch eines Hundes 28 von 37 15.02.2017 04:01:39

tagebuch scherz episode hund gesten atem stadt oskar gesicht episoden leben stunde komödianten hundetagebuch kasten aventin haus biskuit post kerl tür hundeleben komödie stiege zeit gesamt blog panizza hand
Man sollte nicht glauben, wie weit es diese Komödianten treiben! Komm ich da neulich mit meinem Herrn in ein fremdes Haus, wo ich schon früher war, und wo ein Kerl wohnte, der mir immer Biskuit... [[ Das ist nur ein Auszug. Besuchen Sie meine Webseite, um Links, weitere Inhalte und mehr zu erhalten! ]]... mehr auf aventin.blogspot.com

Aus dem Tagebuch eines Hundes 22 von 37 04.01.2017 11:01:29

tagebuch blick wesen reproduktion hund beihilfe episoden stunde wunder himmel glück nacht gott aventin geschichte ausdruck hunde gedanke schuld phantom kopf rückhalt tag menge frühstück hundeleben begrüßung platz kunststück geschäft exemplar nichts knopf instrumente individuum herr existenz sache menschen götter zeit gesamt blog gier bett
Was man auch sagen möge über die Nichtsnutzigkeit oder Niedrigkeit der Mensch... mehr auf blog.aventin.de

Die Geschichte vom Kahn und dem Schneider 13.12.2016 09:04:34

schneider palast botschaft sonne augen hellseher tisch sohn stadt tochter abend stunde jahr bedingung wohlstand frage pferd nacht land gast mond geschichten braut reichtum zimmer gewand fenster alter tag sand frau stein kleider kinder jungfrau ankunft mann gold khan farbe volk raum gesamt traum
Es lebte einst in einem #Land ein Khan. Er galt beim #Volk als kluger, aber wunderlicher Mann. Eines Tages befahl er alle #Schneider zu sich, die in der #Stadt lebten, und sprach zu ihnen: »Jeder von... [[ Das ist nur ein Auszug. Besuchen Sie meine Webseite, um Links, weitere Inhalte und mehr zu erhalten! ]]... mehr auf aventin.blogspot.com

Stunde der Wintervögel 2016 15.01.2016 08:00:28

rotkehlchen schnee blaumeise garten kater tiere unterhaltendes pflanzen stunde winter wintervögel vogel elster vogelfutterhaus hagebutten geschichten kohlmeise sperling vögel hausspatzen fotos katze natur haselnuss meisenknödel amsel
Am letzten Wochenende war es wieder einmal soweit. NABU und LBV hatte bereits das 6. Mal zur Stunde der Wintervögel aufgerufen. Natürlich waren wir Silberdistels wieder dabei. Unsere pelzigen Mitbewohner hatten vor der Zählaktion schon ein wenig draußen im Garten nach Federbällen Ausschau gehalten. Einigermaßen aufgeregt, aber auch ein wenig erschö... mehr auf buecherstaub.wordpress.com

Mutawakkel und Mahbubah 06.12.2016 09:21:05

gesang stunde schloss kalif nacht ohr geschichten namen frau morgen mann zeit gesamt traum stimme
Unter anderem wird erzählt: Der #Kalif Mutawakkel hatte sich in eine #Frau aus Basrah verliebt. Sie hieß Mahbubah, war ausgezeichnet schön und liebenswürdig, hatte eine herrliche #Stimme und viel... [[ Das ist nur ein Auszug. Besuchen Sie meine Webseite, um Links, weitere Inhalte und mehr zu erhalten! ]]... mehr auf blog.aventin.de

Carmina Burana | Glück, die Kaiserin der Welt 19.02.2017 09:22:06

schicksal wesen rad eis leben stunde fortuna glück carmina burana kaiserin aventin mundus carl sinn imperatrix orff willen kultur heil spiel gesamt blog tugend welt bosheit
O Fortuna! Wie der Mond so veränderlich, Wachst du immer oder schwi... mehr auf blog.aventin.de

Aus dem Tagebuch eines Hundes 22 von 37 04.01.2017 11:01:29

tagebuch blick wesen reproduktion hund beihilfe episoden stunde wunder himmel glück nacht gott aventin geschichte ausdruck hunde gedanke schuld phantom kopf rückhalt tag menge frühstück hundeleben begrüßung platz kunststück geschäft exemplar nichts knopf instrumente individuum herr existenz sache menschen götter zeit gesamt blog gier bett
Was man auch sagen möge über die Nichtsnutzigkeit oder Niedrigkeit der Menschenspezies, sie haben Fertigkeiten, Kunststücke, Schauspieler-Talente, Zauberkünste, die ihnen nicht so leicht jemand... [[ Das ist nur ein Auszug. Besuchen Sie meine Webseite, um Links, weitere Inhalte und mehr zu erhalten! ]]... mehr auf aventin.blogspot.com

Paraphrase über ein bekanntes Thema 10.02.2017 08:46:20

kishon wort botschaft intervention gelegenheit augen hund rathaus tinte osten stadt hilfe leben verhalten stunde sicherheit jahr interventionen paraphrase bekanntschaft ephraim stellung gesellschaft ehrgeiz mitglied aventin alltag geschichte freund geschichten post neffen tag posten zutritt heimat seligkeit reaktion ankunft sekretär schach gesamt blog erfolg welt onkel hand
Die Geschichte handelt von einem Neueinwanderer aus dem europäischen Osten mit dem Namen Woitzitzky. Sein Ehrgeiz war von Kindesbeinen an, eine irgendwie amtliche Tätigkeit, und gleich nach seiner... [[ Das ist nur ein Auszug. Besuchen Sie meine Webseite, um Links, weitere Inhalte und mehr zu erhalten! ]]... mehr auf aventin.blogspot.com

Wir bereiten uns schon mal vor 31.12.2015 08:00:58

tiergeschichten garten kater tiere allgemein unterhaltendes stunde jahr wintervögel jahreswechsel vogel geschichten nabu vögel vogelzählung fotos katze natur
Jaja, aufs neue Jahr sowieso. Aber auch sonst gab es hier viel zu tun. Nein, nicht zu Weihnachten. Da hatten wir nur zu tun, dem vielen Besuch aus dem Wege zu gehen. Aber der ist ja nun wieder weg und wir können uns anderen Dingen widmen – z. B. der Vogelzählerei. Die Silberdistel hat uns […]... mehr auf buecherstaub.wordpress.com

Stunde der Gartenvögel 13.05.2015 08:00:00

vergissmeinnicht tiergeschichten ranunkelstrauch teichlein nest blaumeise miniteich garten kater tiere blüten ringeltaube berberitze unterhaltendes pflanzen stunde gartenvögel teich vogel blume elster nabu geschichten kohlmeise stechpalme feldsperling mecklenburg-vorpommern sperling kröte vögel mandelbäumchen haussperling immergrün rauchschwalben frühling vogelzählung tulpen fotos katze erdkröte natur amsel klappergrasmücke
Wir Silberdistels haben am vergangenen Wochenende wieder einmal die Vögel gezählt, die rund um unseren und in unserem Garten unterwegs waren. Der NABU hatte nämlich zur “Stunde der Gartenvögel” aufgerufen und alle Vogelfreunde darum gebeten, eine Stunde lang die Vögel zu zählen, die man in seinem Garten beobachten würde. Natürlich hatte... mehr auf buecherstaub.wordpress.com

Es gibt eine Zeit 19.06.2015 11:29:57

esoterik: allgemein frieden lieben schweigen reden hassen stunde weinen toten tanzen lachen heilen sterben klagen krieg esoterik zeit prediger testament geburt wissen
Alles hat seine Stunde, und es gibt eine Zeit für jegliche Sache unter der Sonne: …eine Zeit für die Geburt und eine Zeit für das Sterben, …eine Zeit zu pflanzen und eine Zeit, das Gepflanzte auszureißen, …eine Zeit zu töten und eine Zeit zu heilen, …eine Zeit zu weinen und eine Zeit zu lachen; …eine […]... mehr auf wortman.wordpress.com

Carmina Burana | Glück, die Kaiserin der Welt 19.02.2017 09:22:06

schicksal wesen rad eis leben stunde fortuna glück carmina burana kaiserin aventin mundus carl sinn imperatrix orff willen kultur heil spiel gesamt blog tugend welt bosheit
O Fortuna! Wie der Mond so veränderlich, Wachst du immer oder schwindest! Schmähliches Leben! Erst misshandelt, dann verwöhnt es spielerisch den wachen Sinn. Weiterlesen → Continue reading... [[ Das ist nur ein Auszug. Besuchen Sie meine Webseite, um Links, weitere Inhalte und mehr zu erhalten! ]]... mehr auf aventin.blogspot.com

Der Kommandant und das Jägerregiment in Hersfeld 24.11.2016 08:10:03

leute erlaubnis geld hessen schicksal hersfeld augen alte milde kaiser einwohner besinnung schutt asche neue freude stunde bescheid hab teil wagen land ort orte feind gut geschenk reichtum dankbarkeit soldaten seite glied platz krieg mannschaft sache friedhof offizier anekdoten gesamt traum ursache stelle tat
Im letzten preußisch-russischen Krieg befand sich ein Teil des badischen Jägerregiments in Hessen in der Stadt Hersfeld. Denn dieses Land hatte der französische Kaiser im Anfang des Feldzugs... [[ Das ist nur ein Auszug. Besuchen Sie meine Webseite, um Links, weitere Inhalte und mehr zu erhalten! ]]... mehr auf aventin.blogspot.com

Aus dem Tagebuch eines Hundes 28 von 37 15.02.2017 04:01:39

tagebuch scherz episode hund gesten atem stadt oskar gesicht episoden leben stunde komödianten hundetagebuch kasten aventin haus biskuit post kerl tür hundeleben komödie stiege zeit gesamt blog panizza hand
Man sollte nicht glauben, wie weit es diese Komödianten treiben! Komm ich da ... mehr auf blog.aventin.de

Gartenvogelzählung mit netten Begleiterscheinungen 20.05.2017 08:00:03

blaumeise garten tiere fütterung unterhaltendes stunde gartenvogelzählung gartenvögel katzen geschichten kohlmeise feldsperling vögel haussperling star vogelzählung begleiterscheinungen jungvögel natur amsel
Erneut hatten NABU & Co. zur Vogelzählung aufgerufen. Vom 12. bis 14. Mai durfte wieder einmal eine Stunde lang gezählt werden, welche gefiederten Gäste während dieser Stunde den Garten frequentierten. Dieses Mal hatten meine pelzigen Mitbewohner keine Lust zum Zählen, jedenfalls nicht so, wie sich in meinen Augen die Zählung gestalten sollte &... mehr auf buecherstaub.wordpress.com

Carmina Burana | Oh Fortuna 06.09.2017 08:53:27

schicksal wesen lied wille rad leben fron stunde text carl orff glück blog.aventin.de mond sinn oh fortuna kultur carmina burana heil spiel tugend bosheit werk
Oh Fortuna! Wie der Mond so veränderlich, Wachst du immer oder schwindest! Schmähliches Leben! Erst misshandelt, Dann verwöhnt Es spielerisch den wachen Sinn. Dürftigkeit, Großmächtigkeit, Sie zergehn vor ihm wie Eis. Schicksal, ungeschlacht und eitel! Rad, du rollendes! Schlimm dein Wesen, Dein Glück nichtig, immer im Zergehn! ... mehr auf blog.aventin.de

Diese verfluchte 7. Stunde und: 08.07.2015 10:05:00

7 stunde daggi deklamiert in english please schule kalauer
kein Hitzefrei! Da müssen auch die engagierten Edukatoren scheitern. Wie hier, in the english lesson: Abfragen möchte die Lehrerin Ausdrücke des Erstaunens, aber in English, please. Klein Fritzchen und klein Erna haben aber im modernen Blog  dieser Tage frei, es … ... mehr auf dinkelschnitte.wordpress.com

Friedrich Hebbel (69) 08.08.2018 14:16:31

wundersam regellos wonne halten senken ermüden schaf freundlich grausen bot angst vertonung mark geschwind fremd augen zucken tanz ziel putzmacherin elise lensing durstig brunnen enteilen gedanken vorwärts gesicht müde brunnenrand höchste fülle das kind am brunnen brausen frau amme grund vöglein zwitschern blicken stunde glanz fülle entstehen erde sonne lachen schlafen lutz görner himmel winde friedrich hebbel nacht schwände beugen fotogalerien alte tage hügel stumm stück schäumen schatten wiege gemach becher kelch blitzesflamme schlafen gehen liegen bein reizend bieten wunderbecher träumen kindlein pflücken fliegen sinn hebbel, friedrich gedichte schnell laufen kind erwacht hold fieber mutter nachtgefühl luaf hell getrunken grüße schlaf gestalt holdes gesicht mutter zu bett gebracht zecher locken verworrene bilder schnell reizendes spiel lesung der becher vorgetragen blumen kalt trüben entkleiden zurück spiel müde gedanken erblicken trinken 12 → realismus länger welt kräuter süß nachbarn hand schwinden lyrik für alle stelle durchschauern
Lutz Görner lädt uns zu einer literarischen Reise ein  Das Kind am Brunnen (1:55) Friedrich Hebbel (1813 – 1863) Frau Amme, Frau Amme, das Kind ist erwacht! Doch die liegt ruhig im Schlafe. Die Vöglein zwitschern, die Sonne lacht, Am Hügel weiden die Schafe. Frau Amme, Frau Amme, das Kind steht auf. Es wagt sich weiter […] ... mehr auf lyrik-klinge.de

Arabiens Stunde der Wahrheit: Aufruhr an der Schwelle Europas 19.11.2016 13:05:10

schwelle europas stunde wahrheit arabiens aufruhr ebooks
... mehr auf dofollow.de

Ballonfahrt – 16.01.2015 19:23:15

hilfe schmunzelecke stunde manager mann ballonfahrer ingenieur freund probleme pause besinnliches reise verirrt informationen boden heißluftballon tatsache
Ingenieur vs. Manager Ein Mann in einem Heißluftballon hat sich verirrt. Er geht tiefer und sichtet einen Mann am Boden. Er sinkt noch weiter ab und ruft: – “Entschuldigung, können Sie mir helfen? Ich habe einem Freund versprochen, ihn vor einer Stunde zu treffen und ich weiß nicht, wo ich bin.” Der Mann am Boden […]... mehr auf ann53.wordpress.com

Deutsche Literaturgeschichte in einer Stunde 19.11.2016 02:46:31

einer stunde deutsche literaturgeschichte ebooks
... mehr auf dofollow.de

Carmina Burana | Oh Fortuna 06.09.2017 08:53:27

schicksal wesen lied wille rad leben fron stunde text carl orff glück blog.aventin.de mond sinn oh fortuna carmina burana kultur heil spiel tugend bosheit werk
Oh Fortuna! Wie der Mond so veränderlich, Wachst du immer oder schwindest! Schmähliches Leben! Erst misshandelt, Dann verwöhnt Es spielerisch den wachen Sinn. Dürftigkeit, Großmächtigkeit, Sie... [[ Das ist nur ein Auszug. Besuchen Sie meine Webseite, um Links, weitere Inhalte und mehr zu erhalten! ]]... mehr auf aventin.blogspot.com

Epilog 06.04.2018 20:19:36

schmerz ruf parzen see schweigendes sein mauer aus nacht stühle mauer epilog wogen gespräch fremd fluten schilf fragen vergehen brückenschlagen schweigen verrinnen sommerende reime schwarze stühle asche vorgefühl palau wende sterne stunde knabe fallen chor sterbend traumgespinst grab himmel glück nacht vers golden trunken fjord tor flammen tu sais trauern land entriegeln auferstehen brücke fotogalerien ströme weit steigen blau gut goldene tore viele dinge weben graues land rauschbereit erfinden spruch nachgefühl tag allein weiterrufen vergessen insel von palau rauschen sterben insel breiter graben falter grau strophe fremdes benn, gottfried schauern kreuz schmetterlinge bild stin neige ebenen erblasst krüge wahn buch letztes weh böse rezitation: fritz stavenhagen märz stuben züge weites land hände gewohnt wald trauer fliederbüsche gottfried benn 15 → expressionismus gewacht fluss korallen
DICHTUNG Gottfried Benn LESUNG Fritz Stavenhagen I Die trunkenen Fluten fallen – die Stunde des sterbenden Blau und der erblassten Korallen um die Insel von Palau. Die trunkenen Fluten enden als Fremdes, nicht dein, nicht mein, sie lassen dir nichts in Händen als der Bilder schweigendes Sein. Die Fluten, die Flammen, die Fragen – und... mehr auf lyrik-klinge.de

Uhrzeitumstellung: Die Sommerzeit 2017 geht zu Ende 26.10.2017 18:24:42

sommerzeit uhrzeit mesz sommer stunde herbst gesellschaft funkuhr frühling stellen uhrzeitumstellung uhr zurück sonntag mez
Nächsten Sonntag werden die Uhren umgestellt. Dann gilt wieder die normale Zeit. Aufgepasst: Am Wochenende ist es mal wieder soweit. Die Sommerzeit geht und die Uhren werden um eine Stunde umgestellt. Die Sommerzeit (MESZ) macht Pause (bis zum März 2018) und es gilt wieder die normale Mitteleuropäische Zeit (MEZ). Und wie jedes M... mehr auf informelles.de

Werkleute sind wir 15.03.2018 18:57:19

rezitation jürgen hentsch stoß stirn küssen hallen 14 → stilpluralismus kommen schwingen hundert geister dunkeln stunde strahlen wind glanz konturen berge gott du bist groß zittern gerüst knappen rainer maria rilke hergereister bau griff hundert strahlend kirche dämmern werkleute meer hammer werkleute sind wir jünger stirne alles wissen geister strahl bauen meister mittelschiff hände wiegend wiegendes gerüst rilke, rainer maria
DICHTUNG Rainer Maria Rilke REZITATION Jürgen Hentsch Werkleute sind wir: Knappen, Jünger, Meister, und bauen dich, du hohes Mittelschiff. Und manchmal kommt ein ernster Hergereister, geht wie ein Glanz durch unsre hundert Geister und zeigt uns zitternd einen neuen Griff. Wir steigen in die wiegenden Gerüste, in unsern Händen hängt der Hammer sc... mehr auf lyrik-klinge.de

Uhrzeitumstellung: Ab Sonntag gehen die Uhren anders. 26.10.2017 18:54:27

normalzeit uhrzeit mesz umstellen stunde alles andere winterzeit uhren somerzeit funkuhr uhrzeitumstellung uhr sonntag mez
Die Sommerzeit 2017 geht zu Ende. Die Uhren werden umgestellt. Zeiten ändern sich. Das stimmt nicht nur im übertragenden Sinne, sondern manchmal auch ganz direkt und unmittelbar. Am kommenden Sonntag zum Beispiel. Da endet die Sommerzeit 2017 und die Uhrzeit wird dementsprechend neu eingestellt. Zeit umstellen Die Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ... mehr auf bilderrampe.de

Gefährlicher Spaß mit Hoverboards 24.05.2018 13:48:43

antrieb benzinklausel führerscheinklasse unfall hoverboards privat e-board verkehrsrecht gesetzgrundlage finanzen straße stunde teuer öffentlich board gesellschaft sensorik recht usa versicherer verboten sommermode verbot versicherung e-boards nummernschild balance fahrzeug texte privathaftpflichtversicherung versicherungen kfz-versicherung
Hoverboards entwickeln sich zu einer echten Sommermode. Wer mitmacht, rechnet selten mit Unfällen und Verletzungen. Wenn es jedoch passiert, steht ohne Versicherungsschutz da - aufgrund der sogenannten „Benzinklausel“. Der Beitrag Gefährlicher Spaß mit Hov... mehr auf hanse-texte.de

Gefährlicher Spaß mit Hoverboards 24.05.2018 13:48:43

antrieb benzinklausel führerscheinklasse unfall hoverboards privat e-board verkehrsrecht gesetzgrundlage finanzen straße stunde teuer öffentlich board gesellschaft sensorik recht aktuell usa versicherer verboten sommermode verbot versicherung e-boards nummernschild balance fahrzeug texte privathaftpflichtversicherung versicherungen kfz-versicherung
Hoverboards entwickeln sich zu einer echten Sommermode. Wer mitmacht, rechnet selten mit Unfällen und Verletzungen. Wenn es jedoch passiert, steht ohne Versicherungsschutz da - aufgrund der sogenannten „Benzinklausel“. Der Beitrag Gefährlicher Spaß mit Hov... mehr auf hanse-texte.de

Conrad Ferdinand Meyer (73) 25.12.2018 15:03:01

klingen neues geschöpf reich ungestalten grün stirn käppfchen melodisch singen sonne zischeln marmor leise früh gesang meiden lied überfließen busch scharf leichter der römische brunnen frischer mut geisteswürde empor verstummen schön langer weg sterne beständig stunde gießen schwüle führen silberfähre geben und nehmen (gedicht) kinn fingerhut rücken wahrheit schulter nacht last flut binsen flicht liebe kinder junge tage gesprochen hecken entdecken rain traurig glückliche gedanken tief meyer, conrad ferdinand tages klarheit einzuhelfen die selbe stelle weiter reichen fingerhütchen kühe tag verkrümmt gerade machen tief im tal hirschlein gedichte drehen verschleiern weg hell hören tolle runde schaudern weib leiblichkeit tonleiter liebe zeit lauern leere meinung erden die alten acherloo schleier elfen klarheit kappe aufsteigen hübscher volk daheim strecken kräuterkundig schusters räppchen körbe gesang der elfen traum 12 → realismus setzen kühe weiden kräuter stimme herd nachbarn fallend rufen hirsch höcker wunderlich frischen mut fassen schaf hügelrund tragen nieder purzeln vertonung rasten neues wesen mut fassen leeres meinen korb elfenchor spät zu hause sein leise gleiten schöner mann wallen schusters rappen last tragen marmorschale strömen lang wassergruft wohlgemut gleiten schimmern rechte dinge blauer fingerhut liedchen bund weiterreichen gesprungen sich zeigen weiden vertont grund höcker tragen schale purzeln ruhen lutz görner zweite schale glücklich geben und nehmen ertrunken knie der kleine staunen schlummern reimwort hügel weichen blicke schweifen ohne ruder klause gegend die jungen die stunde ist günstig mond tasten geisterbund spähen blicke zufrieden ohne gleis tal garstiger buckel glieder rückengrat niedersinken von morgens bis abends arbeiten qual lernen nicken bund der geister schwanken erschrecken kinder elfenhügel schweifen mann geister verkauf endlich aufgewacht strahl leer fein voll glücklicher gedanken gespenst weise muttertod conrad ferdinand meyer töne leiter erblicken boden grüner rain hexenmeister genesen länger winken liebe stimme neue geburt hand verkrümmte glieder lyrik für alle sänger regend anspannung und entspannung hübsche leiblichkeit mondenschein
Lutz Görner lädt uns zu einer literarischen Reise ein  Schwüle (0:19) Conrad Ferdinand Meyer (1825 – 1898) […] Eine liebe, liebe Stimme ruft Mich beständig aus der Wassergruft – Weg, Gespenst, das oft ich winken sah! Sterne, Sterne, seid ihr nicht mehr da? […] Fingerhütchen 1:34) Conrad Ferdinand Meyer (1825 – 1898) Li... mehr auf lyrik-klinge.de