Tag suchen

Tag:

Tag angespannt

Bret Easton Ellis – American Psycho 30.10.2018 09:00:09

mescnehnverachtend denken halloween popkultur form verstören litanei mord rezension isolation gestehen 80er ablehnen inkonsequent vollendet grausamkeit autobiografisch leben unpersönlichkeit folterszene trennen neuseeland entstehen dasein plastisch persönlich explosiv blenden thematisch gesellschaftlich entscheiden 2 sterne absicht dünn langweilen investmentbanker erste seite figur sinn hart treffen löschen umstritten befriedigend verstecken nachvollziehen zurückgreifen verlag gedächtnis aggressiv erhalten erleben haarschnitt ende seinetwegen situation geschöpf kontrovers einlullen empfehlung note abscheulich verbergen unterstellen begreifen resonanz fassade gerechtfertigt psychopathisch entziehen erzielen wundern missbilligung maßlosigkeit kritik unbedeutend erscheinen materiell handlung zunehmend charakter frönen erzeugen wall street gewaltorgie anprangern gleichgültigkeit dekadent essen beschreibung new york wahl gewillt erschüttern schwach angespannt teuer productplacement keine rolle spielen gesellschaft distanziert gewinnen wahnsinn dreist lesenswert darstellen leidenschaftslos respektieren oberverwaltungsgericht komplex misogynie american psycho in worte fassen verkörpern deutschland restaurantbesuch neigung abstoßend schlächter morden veröffentlichung umfeld modern mann auszeichnen plakativ horror existenz konsumorientierung kipenheuer & witsch entwicklung schlimm schieflaufen schwer garderobe brutal überstrahlen identifizieren bret easton ellis katapultieren belanglosigkeit reich botschaft paradox vermuten befinden effekt zeitgeist chuck palahniuk vorstellung fragen kennenlernen protagonist verbrechen verstehen wirken nötig anonymität attraktiv schilderung lesen gewalttätig sicherheit wahres gesicht fight club wegschließen autor größtmöglich symbolisieren psychopath schluss index kostüm komfortzone ähnlich erinnerung entdecken zappen harmlos erfolgreich ahnen tief aspekt verzeihen mordszene anfeinden ikone kreativ leser klagen roman gewaltpotential körper austauschbar makellos abschnitt besser mittel abwärtsspirale verwenden furchtbar perfekt skandalroman personifizieren herkömmlich extrem provozieren 18 jahre in wahrheit kontrast banker wünschen käufer dachschaden aussprechen ecke foltern pedantisch umgeben wertentleerung güter anfang kritisch oberflächlichkeit dunkel eingraben serienmörder abebben fürchten ignorieren australien erkennen massiv albtraum teil arbeiten durchlaufen widerlich langatmig alltag aura unerträglich kipenheuer & witsch bekömmlich usa inszenierung widersprüchlich ausreichen kapitalistisch bundesprüfstelle für jugendgefährdende medien erkennbar hirn belanglos monotonie täuschen narzisst seitenlang morddrohung monster schwanken klassiker sadismus negativ buch urteil leiden krass draufsetzen indizierung brechreiz rechtfertigen intensiv quälen patrick bateman ich-perspektive bestimmen zwingen weltweit erhältlich gräueltat einrichten ideal aufregung alarmierend
„American Psycho“ von Bret Easton Ellis ist einer der weltweit umstrittensten Romane aller Zeiten. In Deutschland erschien das Buch 1991, 1995 setzte es die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien auf den Index. Über 5 Jahre war es nicht frei erhältlich, bis der Verlag Kiepenheuer & Witsch (KiWi) vor dem Oberverwaltungsgericht gegen die I... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Laurell K. Hamilton – Burnt Offerings 17.10.2018 09:00:13

mittelmäßig auftritt erfassen mord richard zeeman rezension im vergleich beste freundin grausamkeit ansatz leben konfrontieren auf teufel komm raus kern interview bereit freundeskreis ermorden vampirwelt verdrängungsstrategie erreichen später etablissement benötigen aushalten schmerzhaft jean-claude funktionieren zu kurz kommen langweilen chaos empfinden menschlichkeit aufhören ableben stufe treffen beneiden dürfen verknüpfen mögen magisch beziehung potent erleben situation intrige vampirrat universum reagieren ermitteln fassade abstand vampir ronnie erlösen inhaltlich vorgänger verkomplizieren lang dolph gefangen gabriel implikation ereignis vorteil umgehen selbstironisch machtvoll fakt erforschen behandeln wehrlos konstanz zorn retten anlasten angespannt protagonistin fall verlieren magie gruppe verbinden charakterstärke schlimmer paranormal notlage darstellen ex-partner eindruck ermittlung gestalten einfluss uralt brandstifter gefühl eingehen prozess folge verfolgen 3 sterne fähigkeit mann werwolfsrudel übernatürich umfangreich nachteil entwicklung handlungslinie zahm kümmern blutsauger untersuchen larry verärgern the killing dance mental normal gestaltwandler reihe spüren zusehends babysitter polizeiarbeit ausfüllen schutz versteifen verletzt gespannt flexibilität aufhänger brandanschlag umstände beiläufig verschlechterung untot ehrlich lupa leopard toilette anita blake loswerden wunderbar mr. oliver fortschritt deicksverbindung nerven tief st. louis verbindung ermöglichen konsequenz festlegen kreativ vielfältig leser bewusst aufbau sadist auf ewig exemplarisch fantasy katze menschlicher diener person ersinnen burnt offerings herausforderung handeln dreiecksromanze laurell k. hamilton rechtfertigung hineinziehen vereinfachen töten erfüllen in relation setzen tragen versuch erwarten vorwerfen entscheidung fähig kontakt rat rolle gelegen bund übernehmen band 7 ziel scheitern bemerkenswert provokation anfang physisch elegant beängstigend zivilisiert partner vorstellen emotion ketten ignorieren fürchten werleopard verbessern angewiesen liebesdreieck beenden verantwortung tod betonen zufrieden emotional in gefahr charakterentwicklung beginnen spielen überflüssig lernen neu urban fantasy macht nimir ra eng schmusekätzchen monster pflicht sadismus individuell sekundär buch wichtig verhältnis worldbuilding unvorstellbar intensiv herangehensweise liste verändern bereitwillig triumvirat auseinandersetzen
Kürzlich habe ich ein Interview mit Laurell K. Hamilton gelesen, indem sie erklärte, sie habe Richard in Anitas Leben gebracht, um es zu vereinfachen und sie vor Jean-Claude zu retten. Das hat ja wunderbar funktioniert. Spätere Versuche, Anita vom Chaos in ihrem Leben zu erlösen, scheiterten ebenfalls. Hamilton bemerkte selbstironisch, sie sollte a... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Tag 57 – 15. Juli – Abreise 20.08.2013 16:45:13

abschied vermissen karte leben trennen weinen persönlich gepäckwagen beruhigend uncategorized depressionen verabschiedung vorbei schmerz burnout verabschieden angespannt klären spazieren gehen wunderschön entschuldigen winken abreise gespräch abschluss-gespräch gespannt warten trennung gepäck ruhe last schluss frei psychologie-abschluss nervös chiemsee alles gute klinik kur freiheit beigebracht emotional bedürfnisse klassiker umarmen liste packen
12:11h Sitze im Auto, Mama fährt. Freue mich auf das Leben. Bin so gespannt. Endlich werde ich leben und kennenlernen, was es heißt, Mensch zu sein. Ich bin SO dankbar. So ein emotionaler Tag! Bin so gegen 5h aufgewacht und konnte nicht mehr schlafen. C. hat mich so belastet. Gegen 7h stand ich auf, duschte […]... mehr auf nichtmartinserbe.wordpress.com

Endlich wieder draußen! 13.01.2016 12:15:29

winter miranda angespannt nervös pferde aufmerksam gehen auf die weide durchgehen
Die ersten Schritte fallen etwas schwer… Aber schaut mal, was Bachus für einen schönen Trab hat!... mehr auf hilfefuermiranda.wordpress.com

Rangordnung 18.06.2016 09:32:21

miranda körperhaltung wallach stute verhalten angespannt herdenmitglieder rangordnung verstehen pferdeverhalten rangniedrig pferde verständigung pferd körpersprache herde lernen ranghoch entspannt soziale wesen kommunikation
Miranda ist in unserer kleinen Herde die Chefin. Sie ist die Leitstute, die den Tagesablauf bestimmt und auf die Herde aufpasst. Bachus akzeptiert das, denn der Job eines Herdenchefs ist anstrengend. Die Verantwortung für die Herde möchte Bachus gar nicht … Weiterlesen ... mehr auf hilfefuermiranda.wordpress.com

Charlie Huston – No Dominion 22.08.2018 09:00:47

gelegenheit pragmatisch lebensform rezension versuchen kursieren bahn brechen einschüchternd konflikt primär rasierklinge definieren ansatz leben brodeln vampyrismus in ruhe lassen greifbar eskalieren schreiberfahrung durchschnittlich spitz verschlossen persönlich anführer finger weg erreichen auf die füße treten widerwillig die karten neu mischen aushungern qualifizieren nachforschung unwiderstehlich verleihen speziell verkaufen szene interesse vyrus langweilen untergeordnet prekär schroff hart schreiben wenden schwäche mögen offenbaren rasend destruktiv schmutzig beziehung stadt aus blut spur erleben lappalie situation ungewöhnlich dj grave digga bemühen faszinierend prägen sensibel romantik gmeeinsam vampir spezifisch oberfläche verströmen antwort zwischen die fronten verkomplizieren handlung verdeutlichen terry inbegriff härte verhalten gesondert geldbeutel retten entkommen angespannt erleuchtung belügen typ einstufen no dominion herstellen weit abschluss geschichte konkurrieren abweisend manipulieren sympathieträger komplex netz spirituell rangieren kitzel gefühl suche gefahr umfeld wissenschaftlich verfolgen umfassen hoffen 3 sterne droge antiheld mistkerl existenz motivieren science-fiction fasten übernatürlich genie. begreifen brutal mystik laufen vampirroman hood reihe alabasterfarben infizieren zahn enklave dubios stoff protagonist verstehen dosieren wie eine auster führen einsehen romanfigur lesen gewalttätig konzipieren kleinigkeit existieren ausschließen anwesenheit verloren autor herausfinden bewusstseinsebene rivalität aufstocken top 10 spicken kompromisslos annehmen akzeptieren typisch begleiten präsentieren wirkungsweise groß dominieren festlegen vergangenheit überdenken roman genre gewaltpotential berserker weg parasit hauch exemplar clan manhattan joe pitt blutig beleuchten faktenlage handeln verantwortlich extrem herankommen eine rolle spielen überschaubar konsequent gleichgewicht gezwungen sehen zulassen rational entscheidung weiterentwickeln hässlich anstrengen auftrag geschuldet lektüre band 2 melancholisch gang bemerkenswert verwandeln science fiction patt parasitär revier vampyr gefallen ich-erzähler daniel teil ausgefuchst dienen detail lösen aura preisgeben stören ungewollt ausruhen unnahbar täuschen unabhängig abhalten geraten vorsehen society junge kennen blutvorrat egal gewaltbereitschaft folgeband buch krass intensivieren verhältnis anbieten herangehensweise durststrecke charlie huston schwierig offensichtlich porträtieren territorium auftauchen etablieren detektiv zuordnung bestimmung ablehnung
Charlie Huston, Autor der „Joe Pitt“-Romane, wusste früh, dass er seinen vampyrischen Detektiv nicht auf ewig begleiten würde. Obwohl er mit dem Gedanken spielte, die Reihe ohne festgelegten Abschluss zu konzipieren, langweilte ihn die Idee bereits, bevor er mit dem Schreiben begonnen hatte. Nach dem zweiten Band „No Dominion“ beschloss er, dass „J... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com