Tag suchen

Tag:

Tag adro

Brian McClellan – Sins of Empire 12.02.2019 07:00:33

lage sicher stasi indigen unterstützung flüstern rezension symbol palo offen kolonialisierung konflikt nennen begeistern gefährlich scharfsinnig beordern slumviertel behandlung unterschätzen brenzlig kriegsheld arbeiter band 1 ambivalent freuen überkochen adro neue welt 10 jahre unverständlich explosiv sympathie in deckung kaninchen kreuzen nervig eroberer taff funktionieren beeindruckend stecken gewässer setting prekär stein regel fan in den wahnsinn treiben aufwand loben problem erhalten fantastisch situation volk michel brevis clever universum erwartungshaltung symptomatisch auf sich haben europa unterlaufen grenzland ausgangssituation high fantasy truppen dominant niederschlagen erscheinen lang schleimen lady vlora flint revolution element folgenschwer ertragen charakter gods of blood and powder konzeption überraschung würzen landfall zorn kompliziert magie liebe zum detail gerücht grube verbinden bühnenmagier zurückkehren aal geduld zurückblicken verschwendung geschichte feuerwerk gut unterdrücken verschärfen dreiteiler jubeln bergen ballen mysteriös bezweifeln ungewiss ermittlung begeistert zaubern gestalten imperialistisch jung geheimpolizei uralt relikt pulvermagier hut rechnen drängend bedecken geheimnisvoll erinnern brian mcclellan menschlich aufregend untersuchen mental hand in atem halten söldnerkompanie überzeugen betraut anführerin mühe nicht genug schauplatz schutz indigene bevölkerung kennenlernen speichellecker greenfire depths verstehen lohnen parallelgesellschaft scheuen führen hervorbringen geschick rebellenführerin handfest kressianer gemisch sorgen herausfinden sorgfältig grenze hauptstadt loyal sins of empire ahnen trilogieauftakt grundlos horizont kriegsgeplagt politisch revolte doppelter boden kreativ leser fatrasta generalin weg fantasy verbreiten fund anstrengend die bombe platzen lassen blutig position übelnehmen beginn 4 sterne vorgeben ausgrabung begegnen hauptfigur aufbieten chronik garantiert ausgrabungsfund götterstein nutzen fehler koordiniert aufstand ecke entscheidung umgeben anstrengen bleiben enttäuschen lektüre kontakt abschlachten lieben ungleich karriereleiter gigantisch unbeugsam banal vielversprechend wahrscheinlich rebellen trilogie trio unmoralisch ablenkung powder mage festnehmen aufgeheizt standhalten gefallen atmosphäre bekannt durchsetzen wagen historie langatmig aura agent literarisch militärputsch intrigengeflecht kapitel fleiß demütigen spielen spannend unrecht auswirkung keine hilfe fehlbarkeit napoleonisch neu macht unabhängig unbekannt zeigen öffnen nation einfordern konstruktion ben styke folgeband buch eigenständig antik instabil besatzung worldbuilding weit entfernt schwierig in ungnade gefallen auftauchen militärisch etablieren welt action organisieren
Ich liebe es, wenn ein High Fantasy – Universum Schauplatz mehrerer Geschichten ist. In den meisten fantastischen Welten stecken unglaublich viel kreative Konzeption und Liebe zum Detail. Mir erscheint es wie Verschwendung, ein sorgfältig etabliertes Setting für nur eine Geschichte zu nutzen. Deshalb jubelte ich, als bekannt wurde, dass Brian McCle... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Brian McClellan – Wrath of Empire 02.07.2019 09:00:19

lage ausgehen schlachtszene kavallerie stolz gleichen muskete wettrennen entwurf wrath of empire rezension gestehen rahmengebend konflikt überlegen vermissen weitergehen inszenieren erlebnis abwechselnd sabotieren unterschätzen eskalieren interview attentäter unterstützen invasoren andenken freuen überkochen land adro explosiv appetit blutmagie aufspüren unvorbereitet funktionieren hervorragend allein westküste figur gewässer setting leid tun prekär stein soldat treffen fesseln nachstehen im dunkeln liegen problem erhalten ende von innen volk kürzen michel brevis intrige universum wurzeln begreifen charakteristisch unheimlich feldmarschall ursprünglich selbstlos verschollen inhaltlich truppen high fantasy kampfgefährten verstorben erscheinen handlung lady vlora flint hinterhalt begeben ereignis variante gods of blood and powder bedrohung essenziell schweren herzens verabschieden spielraum landfall verlieren magie ehemalig klassisch aufteilen echt verbinden das fürchten lehren gesellschaft zu schätzen wissen gewinnen geschichte feind kräftemessen verlassen aufopferungsvoll abenteuer dreiteiler verschärfen unterdrücken freund navigieren anfachen liegen komplex mörderisch jung suchen erbin gefahr vielschichtig reiten wiederauferstehen erlauben entwicklung brian mcclellan topf menschlich würdig aufregend dynize söldnerkompanie reihe vertrauen befinden verbunden kämpfen zuspitzen obhut schauplatz schildern protagonist besetzt beschleunigen wirken mutig galopp invasion überarbeiten groove schärfe perspektivisch keine ahnung führen übergang zerstören gott schockierend autor gemisch feuer schwerfallen wahrnehmen hauptstadt sins of empire lebendig grundlegend begleiten tief kontaktperson politisch möglich gefährden tarnung berühren methode kreativ leser intelligent fatrasta blood of empire weg gewaltig geschmack fantasy fortsetzung individuum 4 sterne vorbestellen hauptfigur fehlen handeln passieren verantwortlich götterstein bereiten ahnung wohlbekannt persönlichkeit heldenmut klicken hineinziehen spionage tamas erfüllen den atem rauben doppelagent von vorn dramatisch erwarten schießpulver flüchtlinge politik auftrag lektüre dreiteilung rolle schlüsselfigur band 2 militär übermenschlich näherbringen stadt neuigkeit fehltritt elegant zum teufel jagen mission nähe trilogie nervenaufreibend bewundern aushecken powder mage erfahren truppenstärke froh einzigartig gravierend finale aufkommen idee historie schmuggeln überlassen gestreckt verstand kapitel berg beginnen bewahren spannend freunde eng verteidigen nation beibehalten ben styke buch riskant worldbuilding kultur langeweile trotzen sicht höhle des löwen gespalten überrennen militärisch etablieren riflejacks interessieren bedeutsamkeit auftakt lauschen
Nicht nur Leser_innen fällt es am Ende einer Reihe manchmal schwer, sich zu verabschieden, sondern auch Autor_innen. Brian McClellan gestand in einem Interview, dass ihm der Übergang von der „Powder Mage“-Trilogie zu seinem neuen Dreiteiler „Gods of Blood and Powder“ Probleme bereitete, weil er keine Ahnung hatte, wohin die Geschichte führen sollte... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com