Tag suchen

Tag:

Tag weltliteratur

Rezension – „Der Glöckner von Notre-Dame“ von Victor Hugo 27.06.2020 08:00:04

historischer roman der glöckner von notre-dame buddyread klassiker der glã¶ckner von notre-dame fischer verlag geschichte inhalt weltliteratur frankreich schreibstil quasimodo victor hugo bücherecke literatur fazit architektur rezension paris
Meine lieben Leser, geht es euch eigentlich auch so? Ich habe einige Klassiker im Regal stehen, die gelinde gesagt auf meinem SuB (Stapel ungelesener Bücher) versauern. Allerdings kann ich sie nicht aussortieren, weil ich sie einfach zu gern lesen möchte. Klassiker haben einfach einen besonderen Stellenwert für mich. Sie sind nicht nur Lesevergnüge... mehr auf sanihachidori.wordpress.com

"Das Buch der gelöschten Wörter. Der erste Federstrich" von Mary E. Garner 13.06.2020 20:03:00

urban fantasy literatur fantasy metafiktion bastei lübbe weltliteratur bastei lã¼bbe portale london
... mehr auf zauberberggast.blogspot.com

Schwarz 12.06.2020 19:14:08

weltliteratur schwarz mami tv pfã¶tchen film allgemein pfötchen
Mau, ich bin schwarz und habe weisse Pfötchen, auf die Mami sehr stolz ist. Ich bin auch sehr stolz auf mein feines Pelzchen. Und meine Pfötchen, also bin ich ein feiner Katerherr. Das ich darüber spreche? Nun Ich habe nie Rasismus erlebt, das gibt’s bei Katern und Katzen nicht, wir sind alle schön, Mami erzählt […]... mehr auf derkleineherrfelix.wordpress.com

Das Dekameron – Giovanni Boccaccio [x] 13.06.2015 14:18:58

kultur buch belletristik weltliteratur romane bã¼cher books buchempfehlung erzã¤hlung erzählung werke leser klassiker neue bã¼cher novelle neue bücher empfehlung rezension bücher buchempfehlungen literatur lesen roman geschichtsromane kritik
Wir haben das Jahr der Pest-seuche – 1348 in Florenz, Italien. Alle verrecken wie die Karnickeln und tuen halt das, was Mensch so kann. Die einen entsagen sich jeder Freude und jedem Kontakt… Weiterlesen →... mehr auf buchweltennotizen.wordpress.com

Wie ich eines schönen Morgens im April das 100%ige Mädchen sah – Harakumi Murakami 04.09.2015 08:57:51

leser werke neue bã¼cher neue bücher empfehlung buch kultur romane belletristik weltliteratur bã¼cher buchempfehlung erzã¤hlung erzählung lesen roman kritik rezension fantastisches bücher buchempfehlungen literatur
Die Geschichte: Es gibt viele Geschichten in dem Buch, die erste ist der Titel. Einige sind kurz die anderen länger. Die einen gut, die anderen schlechter. :) Zusammenfassung: Der Höhepunkt war, als Schwester und… ... mehr auf buchweltennotizen.wordpress.com

Krieg der Welten – H.G. Wells [x] 08.08.2015 22:56:47

lesen roman kritik bücher rezension buchempfehlungen literatur sci-fi klassiker leser kurzroman novelle neue bã¼cher empfehlung neue bücher romane weltliteratur belletristik buch kultur bã¼cher erzã¤hlung buchempfehlung erzählung
Die Geschichte: Die bösen Aliens kommen und wollen uns alle wegen der Ressourcen vernichten und weil die Erde wohl zu klein für Mensch und Alien ist. :) Es ist eine abenteuerliche Gesichte eines… Weiterlesen →... mehr auf buchweltennotizen.wordpress.com

Novellen – Nikolaj Leskov 01.07.2015 18:37:07

bã¼cher romane belletristik weltliteratur buch kultur klassiker leser empfehlung buchempfehlungen dostojewski bücher rezension literatur lesen petersburg kritik roman russland
Der ungetaufte Pope Die Geschichte: Es handelt von einem ungetauften Popen, welcher es selber und auch das ganze Dorf nicht wusste, dass er ungetauft war und dazu wurde er auch später ein hoch… Weiterlesen →... mehr auf buchweltennotizen.wordpress.com

Wie groß sollte unser Aufmerksamkeitskreis sein? Zadie Smiths Erzählung „Die Botschaft von Kambodscha“ 01.02.2015 11:52:43

flucht & migration london weltliteratur london-literatur bã¼cher flucht und migration kiepenheuer & witsch england kiepenheuer & witsch zweisprachige ausgaben tüten & taschen migrationsliteratur flucht & migration obdachlosigkeit tã¼ten & taschen zadie smith willesden bücher oyster card literatur weltlektüren
In einer alten Metro-Ausgabe liest Fatou die Geschichte einer Londoner Sklavin. Wenn Fatou ihr eigenes Leben als Haushälterin im Nordwesten von London mit dieser Sklavin vergleicht, dann geht es ihr eigentlich ganz gut. Sie wurde noch nie von ihren Arbeitgebern verprügelt. (Gut, geohrfeigt schon.) Sie darf sogar das Haus verlassen. Auch die Freihei... mehr auf danares.wordpress.com

Gefährliche Geliebte – Harakumi Murakami 30.08.2015 21:01:09

lesen kritik roman buchempfehlungen liebesromane rezension bücher literatur werke leser neue bücher empfehlung neue bã¼cher bã¼cher kultur buch belletristik weltliteratur romane erzählung buchempfehlung erzã¤hlung
Die Geschichte: Hajimi verliebt sich unsterblich ein Shimamoto schon als er klein war. Leider mussten sie sich bald trennen, da die beiden andere Schulen besuchten. Erst nach vielen Jahren traf er sie wieder… Weiterlesen ... mehr auf buchweltennotizen.wordpress.com

NoViolet Bulawayo: Wir brauchen neue Namen 12.06.2015 11:19:16

weltlektüren literatur noviolet bulawayo bücher hunde flucht & migration usa ngos literatur aus simbabwe migrationsliteratur emergency room detroit weltliteratur flucht und migration bã¼cher suhrkamp verlag afrikanische literatur simbabwe flucht & migration literatur aus afrika
Namen gibt es viele in diesem Roman: Da ist die junge Protagonistin Darling, die mit ihren Freunden Bastard, Chipo und Godknows durch die Straßen ihres Ortes zieht. Der Ort trägt den Namen Paradise. Paradise ist eine Blechhüttensiedlung. Um sich die Zeit zu vertreiben, erfinden Darling und ihre Freunde Spiele, zum Beispiel das Landspiel: „Aber vorh... mehr auf danares.wordpress.com

#delicious_german_viza 20.03.2016 13:16:25

papiere weltliteratur bã¼cher flucht und migration digitales deutschland syrien mikrotext verlag flucht & migration bücher brecht weltlektüren literatur e-books tauben migrationsliteratur digitales lesen flucht & migration assaf alassaf
Assaf Alassaf: Abu Jürgen. Mein Leben mit dem deutschen Botschafter Im Rahmen seiner Kampagne für das deutsche Visum schwört Abu Rita der argentinischen Fußballmannschaft ab, er lässt das Haus der deutschen Botschaft in Beirut bespitzeln, liest Brecht und gibt eine maßgeschneiderte „schwarze Hose aus Pfirsichsamt mit achtzehn Bundfalten“ in Auftrag... mehr auf danares.wordpress.com

Der Mond 07.05.2013 22:02:28

mond weltliteratur frã¶hlich gedicht furz tod fröhlich
Der weise Mond Der weise Mond, allgegenwärtig Allgegenwärtige, verkannte Weisheit Allgegenwärtige, verkannte Treue Allgegenwärtige Lehre der Vergänglichkeit und Liebe Ob Krieg, ob Tod, ob Hochzeit Er scheint Niemals besoffen Immer wachsend dann schrumpfend Niemals seinen Rhytmus verlierend Niemals aufdringlich die … ... mehr auf sillyshollywood.wordpress.com

„Das Land ist im Arsch.“ – In Koli Jean Bofanes Roman „Sinusbögen überm Kongo“ 27.10.2014 11:19:21

afrikanische literatur kinshasa literatur aus afrika horlemann verlag kongo bã¼cher weltliteratur literatur aus dem kongo in koli jean bofan literatur weltlektüren bücher
Wie Ameisenheere strömen die Menschenmassen täglich zu Fuß nach Kinshasa, in diese magische Stadt, die mit ihren modernen Hochhäusern Arbeit und Wohlstand verspricht. In dieser „grausamen Königin“ Kinshasa, die sich von den Hoffnungen und Träumen der Kongolesen ernährt, lebt Celio. Celio, das ehemalige Waisenkind, schlägt sich gerade so durch. Er g... mehr auf danares.wordpress.com

„Am Ende war das Wort.“ – Nona Fernández: Die Toten im trüben Wasser des Mapocho 15.09.2014 12:52:33

literatur weltlektüren chile bücher septime verlag literatur aus lateinamerika weltliteratur lateinamerikanische literatur literatur aus chile santiago de chile
Es sind keine schönen Geschichten, die man sich in den Straßen von Santiago de Chile erzählt. Da gibt es den Indigenen Lautaro, dessen Kopf einst von den spanischen Eroberern auf eine Lanze aufgespießt und in den Fluten des Mapocho versenkt wurde. Seit dieser Zeit geistert Lautaro als kopfloser Reiter durch die Stadt. Und dann gibt … ... mehr auf danares.wordpress.com

„Die Tauben verstanden das aber nicht.“ – Abbas Khider: Die Orangen des Präsidenten 31.01.2016 13:59:11

bã¼cher flucht und migration weltliteratur golfkrieg deutschland flucht & migration bücher abbas khider literatur weltlektüren migrationsliteratur tauben irak flucht & migration btb verlag
Als Mahdi neun Jahr alt ist, fällt sein Vater im Ersten Golfkrieg. Seitdem nennt man Mahdi den Märtyrersohn. In der Schule erhält er als Belohnung in allen Fächern zehn Punkte. Seine Mutter, ganz pragmatisch, kauft mit dem Geldgeschenk der irakischen Regierung eine Wohnung und eröffnet einen kleinen Laden – den nennt sie „Märtyrergemüsegeschä... mehr auf danares.wordpress.com

Die Welt 01.05.2013 01:09:52

alltäglicher wahnsinn weltliteratur gedicht meinscheiß
Nach aufreibenden  mehreren Sekunden habe ich die Suche nach meinem allereinzigsten selbstausgedachten Gedicht aufgegeben. Obschon es die Quintessenz des menschlichen Seins zusammenfasst, ist es ganz schlicht. Natürlich absolut zeitlos, zumindest  für die nächsten tausend Jahre (sofern dann noch Menschen sind). Und … ... mehr auf sillyshollywood.wordpress.com

Der Blues 07.05.2013 23:52:46

damals gelsenkirchen blues meinscheiß weltliteratur nacht
Heute Nacht finde ich den Blues. Nur den Blues. Dafür muss ich auch gar nicht groß weggehen und mich hübsch machen. Ich bleibe einfach an meinem Schreibtisch sitzen. In meinem Herzen trommelt jemand, jemand zupft an einem Bass herum und … Weiterlesen ... mehr auf sillyshollywood.wordpress.com

Dimitré Dinev – Engelszungen 31.03.2016 19:37:43

weltliteratur 4 schafe engelszungen lesen bulgarien dimitre dinev literarische weltreise
Zwei junge bulgarische Männer haben in Österreich ihr Glück gesucht, aber nicht gefunden. Ihre letzte Rettung ist ein Wunder und der Serbe Miro, der auf dem Wiener Zentralfriedhof begraben liegt. An seinem Grab treffen sich Svetljo und Iskren zum ersten Mal, obwohl sich ihre Schicksale schon zuvor mehrmals gekreuzt haben. Dimitré Dinev hat in se... mehr auf literaturschaf.de

Digitales zum #Indiebookday 26.03.2016 11:12:21

bücher literatur weltlektüren twitteratur culturbooks e-books flucht & migration minimore weltliteratur flucht und migration bã¼cher digitales indiebookday frohmann verlag mikrotext verlag flucht & migration sachbuch
Liebe Apokalyptiker, ich bin integriert. Schon seit Monaten. Ich lese E-Books, und zwar mit großem Gewinn. Zum Indiebookday empfehle ich daher einige meiner jüngsten Lektüre-Highlights aus unabhängigen E-Book-Verlagen: Frohmann Verlag: Die Akkordeonistin twittert aus dem Bus, und das ist wahre Poesie: „Regentropfen bahnen sich einen Weg über ... mehr auf danares.wordpress.com

„Das hier ist die Welt.” – Eliane Brums Fußballgeschichte „Raimundo und der Ball” 07.07.2014 09:28:53

digitales lesen fußball-literatur zoë beck e-books culturbooks literatur weltlektüren eliane brum bücher regenwald lateinamerikanische literatur brasilien digitales weltliteratur luiz ruffato
Irgendwo im brasilianischen Urwald steht eine geheimnisvolle Truhe, gefüllt mit vergilbten Blättern. Raimundos Urgroßvater hatte sie an jenen Ort mitgebracht, getrieben von den Versprechungen, den Gummibäumen des Urwalds ihre Milch entreißen zu können. Der Inhalt der alten Blätter bleibt seinen Nachfahren verborgen, „denn die Schule hatte als Erste... mehr auf danares.wordpress.com

Ein Buch an einem Tag lesen? Ach nö! 25.01.2015 19:52:01

weltliteratur bunte bücherwelt reading challenge wochenrückblick kamerun 52 in 2015 lesen francis bebey
Eine meiner Kategorien für die Reading Challenge 2015 heißt “A book you can finish in a day”. Als Ausgleich für den 898-Seiten-Wälzer von letzter Woche fand ich das ganz nett. Ich wollte also ein dünnes Buch von meinem SuB aussuchen, das man an einem Tag lesen kann. Schon da kam aber die Frage auf: “Wie […] Der Bei... mehr auf literaturschaf.de

Rasha Khayat – Weil wir längst woanders sind 16.05.2016 19:04:19

rasha khayat saudi-arabien lesen weltliteratur 5 schafe
“Irgendwo muss man ja mal reinpassen, ohne sich so wahnsinnig anzustrengen.” Leyla und Basil sind seit ihrer Kindheit unzertrennlich. Als Kinder eines Saudi-Arabischen Vaters und einer Deutschen Mutter sind sie nach dem gemeinsamen Umzug der Familie von Saudi-Arabien nach Deutschland und einem Schicksalsschlag stark aufeinander angew... mehr auf literaturschaf.de

Junichiro Tanizaki – Der Schlüssel (Buch) 14.10.2016 15:19:03

kein & aber verlag japan kein & aber verlag lit bücher & gedrucktes kein & aber erotik der schlüssel weltliteratur kein & aber romane & lyrik junichiro tanizaki
Junichiro Tanizaki zählt zu den bedeutendsten Schriftstellern der modernen japanischen Literatur. Sein Roman „Der Schlüssel“, erstmals 1956 in Japan und 1961 in deutscher Übersetzung erschienen, ist eines seiner wichtigsten Werke. Diese wertvolle Wiederentdeckung, die der Verlag Kein & Aber mit einer Neuauflage würdigt, gilt als Klassiker de... mehr auf booknerds.de

Francis Bebey – Das Regenkind 28.01.2015 20:03:36

literarische weltreise francis bebey lesen weltliteratur kamerun 5 schafe
“Weißt du eigentlich, dass du aussiehst wie das Regenkind? Verschwinde hier!” Das bekommt der fünfjährige Muana von seinem älteren Cousin Yango an den Kopf geworfen. Seine geduldige Großmutter muss ihm daraufhin die Geschichte des Regenkindes, das vor vielen Jahren ins Dorf kam und den Regen mitgebracht hat, erzählen. Wir befinden un... mehr auf literaturschaf.de

Vom nationalen Unwohlsein – Ondjaki: Die Durchsichtigen 11.05.2016 12:44:38

literatur aus angola bã¼cher weltliteratur ondjaki verlag das wunderhorn literatur aus afrika afrikanische literatur erdã¶l bücher erdöl weltlektüren literatur privatisierung jazz wasser-privatisierung korruption luanda angola
Es atmet wie ein „lebendiges Wesen“, das Maianga-Gebäude im Herzen Luandas, mit seinen verwinkelten Gängen, den „ins Nirgendwo führenden Türen“ und dem riesigen Loch im Erdgeschoss. Während die Hitze die angolanische Hauptstadt durchdringt, sprudelt es im ersten Stock des Hauses. Das ewige Wasser geborstener Rohre flutet das düstere Stockwerk ̵... mehr auf danares.wordpress.com

Du musst das Leben nicht verstehen: Schöne Gedichte (Klassiker der Weltliteratur) 21.11.2016 07:33:48

ebooks leben nicht schöne klassiker gedichte weltliteratur musst verstehen
... mehr auf dofollow.de

Der große Gatsby – F. Scott Fitzgerald 06.09.2015 23:39:22

lesen roman kritik bücher rezension buchempfehlungen literatur klassiker werke leser neue bã¼cher empfehlung neue bücher belletristik weltliteratur romane kultur buch bã¼cher erzã¤hlung buchempfehlung erzählung
Die Geschichte: Es geht um den Gatsby, der nach seiner Liebe nach Osten von Amerika reiste und dort ein Haus kaufte, um endlich Daisy näher zutreten. Es gab auch ein kleine Wendung in Gatsybs… Weiterlesen ... mehr auf buchweltennotizen.wordpress.com

Vom unverschämten Glück, immer eine Pechsträhne zu erwischen – Georges Anglades „Das Lachen Haitis“ 08.06.2014 14:01:57

karibik bücher weltlektüren literatur lateinamerika weltliteratur port-au-prince litradukt verlag haiti
Geschichtsunterricht in Port-au-Prince: „Gegeben sei der Gesamthaushalt Frankreichs in diesem Jahr und ein zum Kapital geschlagener Zins von 12% über hundertfünfzig Jahre (1825-1975). Berechnen Sie, welcher Betrag Haiti eines Tages zusteht.“ Korrekte Antwort: Die Summe ist so hoch, dass Frankreich zur Begleichung dieser Schulden sein Juwel, den Eif... mehr auf danares.wordpress.com

[Rezension] Tagebuch | Anne Frank 05.07.2016 22:43:00

hinterhaus niederlande judenverfolgung klassiker amsterdam kz familie weltliteratur fischer versteck juden angst nazionalsozialismus 2. weltkrieg untertauchen tagebuch anne frank rezension
» ... mehr auf janine2610.blogspot.co.at

Zum Welttag des Buches – Leseabenteuer 21 23.04.2016 16:40:22

romeo und julia fotos weltliteratur unterhaltendes märchenbuch shakespeare leseabenteuer literatur michael sommer märchen weltliteratur to go welttag bücher reclam verlag film brüder grimm geschichten lesen welttag des buches
Lesen geht heute anders, ganz anders als damals, als wir, besonders wir ganz schön doll Erwachsenen, noch in den Kinderschuhen steckten. Das ist mir heute wieder einmal klar geworden, als ich meinen letzten Rest vom Frühstückstee genüsslich in mich hineinschüttete und dann mein kleines Tablet zur Hand nahm, um zu schauen, was es Neues in […]... mehr auf buecherstaub.wordpress.com

Gelesen im Februar: Johanna Wagner, Ein ganzes Leben, Jakobswege … 05.03.2016 20:01:39

fernwandern lesen nachhaltigkeit & umweltschutz gelesen robert seethaler schweiz bücher ein ganzes leben freizeit & reisen nachhaltiges reisen johanna wagner minimalismus & einfachheit jakobsweg fernwanderung olympia bücher & lesen südamerika weltliteratur buch wandern
Johanna Wagner hat mir bereits im Dezember letzten Jahres einen Auszug aus ihrem Buch „Zwischen den Zeilen reisen“ für meinen Blog zur Verfügung gestellt. Nun habe ich die komplette Reiseerzählung gelesen. Sie hat mich so begeistert, dass ich sie zu meinem Buch des Monats küre. Fach- und Sachliteratur Jakobswege durch Deutschland und di... mehr auf einfachbewusst.de

Mein Leben mit der Blechtrommel 13.04.2015 20:27:51

lesen nobelpreis drama failed ehrgeiz lazyass disco stu was talking to you oskar those were the days gedankenblase krieg gähn literatur versucht hab ich's rip naja todestag danzig faul well i tried notiz an mich selbst abi-neid waldlust wälzer weltliteratur belletristik buch günter grass bildungsauftrag oskar matzerath dorfdisco schätze zeitgenössischer kunst disco disco disco
In der Schule haben wir nichts von Günter Grass gelesen.  Da ich es aber für einen Klassiker der Weltliteratur hielt, habe ich mir zum 19. oder 20. Geburtstag von meinen Freunden Die Blechtrommel gewünscht. Und bekommen. Ja, wir waren crazy drauf. … Weiterlesen ... mehr auf verenas-welt.com

Wir stopfen das Sommerloch mit Klassikern – Tag 22 22.08.2016 01:47:07

klassiker #sommerlochklassiker weltliteratur buch buchvorstellung blogtour buch zum film stolz und vorurteil lesen film jane austen bücher rezension anaconda verlag
Herzlich Willkommen zu einem weiteren Tag der #Sommerlochklassiker. An Tag 6 habe ich einen Klassiker der Moderne vorgestellt, der gerade einmal 27Jahre alt ist, doch heute gehe ich sehr viel weiter in der Zeit zurück. Das Buch, welches ich gelesen habe, ist bereits über 200 Jahre alt und damit diesmal ein unstrittiger Klassiker. Es wurde […]... mehr auf lesenundmehr.wordpress.com

ausgelesen: Franz Kafka „Die Verwandlung“ 20.05.2018 14:00:14

metamorphose die verwandlung aus rollen fallen franz kafka surrealismus käfer human weltliteratur familie ausgelesen modern classics abhängigkeit menschlich ungeziefer humanismus literatur gesellschaft review
Kafkas Die Verwandlung zählt zum Kulturgut, zu Weltliteratur. Jeder einigermaßen an Literatur interessierte Mensch weiß, wovon die Erzählung handelt. Die Popkultur hat mit einigen Seitenhieben und Referenzen für das Übrige gesorgt. Kafka starb als Mensch, aber nicht als berühmter Schriftsteller. Es mag sein, dass wir letzten Endes alle als Mensch s... mehr auf missbooleana.wordpress.com

[Lieber Literaturnobelpreis, wir müssen reden] Kapitel 3: Ein unpolitischer Preis für politische Menschen? 28.11.2019 09:00:00

menschengruppe strömung fatwa biografie auseinandersetzen antisemitisch explizit wahl abbilden historisch veröffentlichung weigerung salman rushdie verbannung epos entschieden einsetzen literaturnobelpreis jean-paul sartre unverzichtbar fliehen fehler öffentlich verurteilt lebensgefühl zufall rückwärtsgewandt unangenehm aufgabe akademie rund ums buch identität sitzung neuigkeiten & schnelle gedanken schwer autor facettenreich kriegsgegner udssr veröffentlichen aufnehmen definition zeitgeschehen bemerkenswert wissen elfriede jelinek agenda faschistisch fidel castro hermann hesse schrift gerechtigkeit erwarten literat mitglied in kauf nehmen systemkritisch manuskript fragwürdig verpflichtet verarbeiten ideal pazifismus lektüre leiche kontextanalyse implizit lebenswerk einfließen verhältnis wertvoll gabriel garcia marquez unveröffentlicht porträtieren phase rumänien komitee auszeichnen regel ehren kriegsverbrecher auszeichnung erscheinen holocaustleugner bewusstsein existieren sowjetisch qualität ewig aus dem fenster lehnen bedeutsamkeit strittig verschollen initiieren beeinflussen zweifelhaft diskussion unpolitisch überzeugung nachvollziehbar erster weltkrieg weiterführen diskreditierung komplex offenbaren interessiert morden nötigen doppelt und dreifach fest überzeugt vertreten tendenz idealistisch sicher unabhängig couragiert gegebenheit spenden charaktereigenschaft entlassung vermeiden nationalsozialismus umstand begründen verstehen traurig literarisch persönlich weigern kritisch anerkennen befreundet trivial überraschen weltliteratur person behandeln ebene hochengagiert selma lagerlöf konflikt william faulker privatperson unter die arme greifen konzept humanität versorgen kriegsgefangene ausgraben nobelstiftung landschaftlich der stille don untersuchen note motiviert weltordnung buch racheakt wertlosigkeit ausland national mensch moralisch auffallen bertrand russel nominierte jack unterweger ehrung eintreten gespannt flüchtling bevölkerung erfahrung reisende auf einem bein bestimmen missglückt nuance bemühen akzeptieren fallbeispiel sichtung intuitiv kritisieren kompliziert fachwelt verkörpern beschreibung deutschland plagiat töricht geburtsland frau führen verleihung prestigeträchtig unsinn november 2019 grenzwertig nagib mahfuz kosakisch zwangsarbeit wehren luigi pirandello bewerten auswahl zweihundert jahre zusammen erhalten thema intern geschichte perspektive deutlich trennen verhängen t.s. eliot lebenlauf formen vage determinieren mit händen und füßen preisgeld diskreditieren nobelkomitee verlangen verstrickung entscheidung heimat umstritten definieren thematisch sowjetunion schreibstil heraushalten literaturnobelpreisträger preis lesen regierung wiedergutmachung leben russisch banalität michail scholochow einzug ernest hemingway widerspiegeln pearl s buck geheimdienst durchgehen autorenkollektiv schenken manifestieren erliegen rolle oktoberrevolution systemtreu unter die lupe nehmen fernbleiben boris pasternak begründung lebenslang institution protest überprüfen intellektuell helfen pablo neruda alexander solschenizyn paradoxon beteiligen jüdisch aufmerksamkeit sozialistisch mitarbeit lex buck konkret untrennbar rettung beweisführung vergewaltigen politisch wahrnehmen securitate ethisch eine rolle spielen menschlich nation wild herausragend einfluss unterstützen widersprechen erfolgreich naiv roman beispiel einschließen forcieren verschwörungstheorie abdecken wert anschicken heuchlerisch verhaften weiblich alkohol kern ausnahme erweiterung statuten werk presse in frage kommen mörder aussetzen ansicht zur brust nehmen dario fo heimatland schreiben ort verletzen kunst greifbar schandfleck selbstmord behandlung fjodor krjukow aufzeichnung sozial ablehnen heimatlosigkeit schmutzkampagne werkzeug streitigkeit würdigen ähneln recherche realität aufbereiten vorwurf drangsalieren partei politik ehrenwert analysieren regime sprache doktor schiwago verdacht popularität persönlichkeit distanzieren aussprechen ranken diktatur aspekt anstrengung etablieren christlich niederungen verweigern indirekt zwingen nelly sachs linientreu krieg gesellschaft alfred nobel haft antibolschewistisch inoffiziell heimatgefühl behauptung kommunistisch problematik nominiert peter handke schlecht umkehrschluss mentalität nichtssagend ablehnung verleihen verfassen schwedische akademie wahrnehmung idealismus land unterstellen geheimpolizei literatur roger garaudy schriftsteller trivialität seinen stempel aufdrücken preisträger schöpfer vergabe künstlerisch welt verdienen herta müller nicolae ceausescu
Ein unpolitischer Preis für politische Menschen? Heute beschäftigen wir uns mit den bisherigen Literaturnobelpreisträger_innen. Wir wollen untersuchen, welche Menschen in der Vergangenheit mit dieser prestigeträchtigen Auszeichnung geehrt wurden und welche Ideale sie verkörperten. Schauen wir doch mal, was die Schwedische Akademie in ihnen sah. Der... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Wie das Ungeziefer 30.07.2017 18:14:39

schreiben pflege kakerlake #elwiraszyca abhängigkeit kafka weltliteratur "die verwandlung" betreuung interessant und grotesk
Ich habe vor einer ganzen Weile, vielleicht sogar schon länger, „Die Verwandlung“ von Kafka gelesen. Das war mal einfach so eine Idee, weil ich das schon mal früher lesen wollte und dann hatte ich so eine Phase, wo ich ganz … Weiterlesen ... mehr auf dasdenkeichduesseldorf.wordpress.com

Montagsfrage: Aufschieberitis? 14.10.2019 13:40:43

schrecken verändern festlegen ernsthaft adjektiv auslassen kategorie erheben auswahl ungeduld unterschied beruhigt trilogie verbreitung beantworten abrupt zeit herausforderung james joyce dune kompliziert wort anzahl weltbevölkerung great expectations geschmack erfahrung beschreiben revolutionär spielen schön buch zur verfügung fest konzept mit den hufen scharren eigenschaft behandeln weltliteratur le monde literarisch kampf zurückgehen wälzer persönlich schaffen pfeifen nobelpreisträger unbedingt tummeln spitzenreiter schwammig nicht die bohne prominent schwere kost entscheiden besiegen bedeutsam schockiert existieren erinnern reinlesen monumental komitee alfred döblin ungelesen bbc berlin alexanderplatz protagonist alt anfang lektüre anfangen erleben dick sammlung herumstehen kümmern stimmung stadt einig faszinieren leser definition einsehen szenensprung klassiker dilemma neuigkeiten & schnelle gedanken nachrücken umfassen geburtstag entsprechen gremium zeitraum überschaubar lebensleseliste formulieren bezeichnen folgen young adult in wahrheit stolz passen modern überschneidung kein weg dran vorbei führen feinsinnig eingängig frage erachten moby dick lokalpatriotin zurückführen sinn zusammenstellen krieg und frieden häkchen stellen herz journalistisch montagsfrage tod schreiben ulysses ganz oben berlin zdf lieben fürchten werk trauen suzanne collins begriff leopold bloom begrenzt ellenlang schrumpfen wert eigene schlüsse ziehen bestenliste fassen antonia richten enthalten hineinschnuppern bücherwurm instanz time magazine handeln widerfahren schlagen buddenbrooks mutig verbunden lauter&leise zählen allgemein lebenszeit sterben genre priorität vertrackt ungeduldig meinung hunger games das verlorene paradies unverbindlich schwierig detailliert kopf oktober 2019 lauter&leise bereit verfallsdatum schwergewicht lesen schreibstil entscheidung heimat 16. juni 1904 ehre fantasy
Hallo ihr Lieben! 🙂 Wer hätte gedacht, dass sich anlässlich der Vergabe des Literaturnobelpreises so viel Drama entfalten kann? Erst wird die Verleihung des Preises 2018 ausgesetzt, weil sich das Gremium der Schwedischen Akademie in einen komplizierten und aufsehenerregenden Skandal verstrickte, in dem es um Verletzungen der Schweigepflicht, Betrug... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Frauen der Weltgeschichte – Selma Lagerlöf 19.01.2019 08:00:44

schriftstellerin lesen literatur history frauen der weltgeschichte bücher literaturnobelpreis nils holgersson women geschichte frauenrechte romane weltliteratur selma lagerlöf buch
Selma Lagerlöf schwedische Schriftstellerin und erste Nobelpreisträgerin für Literatur 1858 – 1940 Titel: Selma Lagerlöf painted by Carl Larsson (Quelle) Künstler: Carl Larsson Selma Lagerlöf war eine schwedische Schriftstellerin, deren Werke noch heute zur Weltliteratur gehören. Sie war nicht nur die erste Frau, die den Nobelpreis für Litera... mehr auf sanihachidori.wordpress.com

Oberbürgermeister und Literat 04.11.2019 18:00:39

buch schüler mensch weltliteratur grüne diesel tierhandlung bürokratie kapitalismus ägypten kriminalroman zugausfälle mietpreisbindung sicherheitsrisiko schwarz mathematik pyramide geschichtsbuch geschichte geld deutschland klimareligion tier fff selbstdarstellung schlachthof co2 einwanderung strompreis lehramt lehrer klimaleugner amateur literaturnobelpreis rücktritt entbehrung prestigeobjekt identitätspolitik katze dieselfahrverbot sonne ironie großprojekte bett credo ddr sieger werbeplakat politiker realität partei atomausstieg flughafen universitätsstadt boris palmer gesetz windkraft tübingen berlin migration wohlfahrtsstaat kanzlerin dänemark zirkulation tugendterror sozialdemokratie klima aberglaube wirklichkeit risiko wirtschaft marx db palmer baupflicht klimawandel windrad physik rassismus marktwirtschaft sicherheit atomkraft fakten leugnung kernkompetenz sicherheitswahn hund oberbürgermeister atmosphäre zoo moral fahrverbot erderwärmung obdachlosigkeit wahrheit stuttgart 21 wohnung windkraftgegner tourist psychologie
Boris Palmer ist ein ungewöhnlicher Politiker, der mit vielen Eigenschaften aufwartet. Manche widersprechen sich. Er studiert Geschichte und Mathematik für das Lehramt, wird jedoch kein Lehrer, sondern geht für die Grünen in die Politik. Seit 2007 hat er das Amt … ... mehr auf numeri249.wordpress.com

(Schul)Literatur auf den zweiten Blick 23.06.2018 15:34:06

auf den zweiten blick juli zeh weltliteratur schullektüre franz kafka vorurteile literatur entdecken hamlet klassiker bücher zwischen den zeilen
Ich habe einen relativ statischen Buchgeschmack. Ich lese vorrangig (High) Fantasy, hin und wieder flutscht mal ein Liebesroman oder ein historischer Schmöker dazwischen, doch grundsätzlich hat die fantastische Literatur einen festen Platz in meinem Herzen. Nun ist es so, dass dieses Genre nach wie vor nur sehr sporadisch Einzug in die Lehrpläne ge... mehr auf nemeryll.wordpress.com