Tag suchen

Tag:

Tag milit_risch

[Lieber Literaturnobelpreis, wir müssen reden] Kapitel 4: «Ich bin ein Schriftsteller» 29.11.2019 09:00:00

präsidentschaftskandidat robert dickson schrift malte herwig erhoffen radovan karadzic fürsprache handzahm vernichtend massaker versuchen krux unterzeichner hinterbliebene konflikt bescheiden aufregen gefährlich abschaffen erklären katastrophal untermauern kosovo inszenieren erlebnis paramilitär leben herausschmeicheln bestrebung kriegsrecht verleihung interview deutscher buchpreis zusichern friedlich slowenien siedlungswelle rechtsnah freuen fordern deutschsprachig sympathie zu leibe rücken internationaler strafgerichtshof für das ehemalige jugoslawien verleihen symbolisch flüchtling vergeltung zu kurz kommen schreiben mutter materie offiziell fair wahlrecht massenmord nationalistisch nachvollziehen bombardieren innenpolitisch auftreten literaturwissenschaftler erhalten opfer auffassung legendär situation volk wiederentdeckt wurzeln verlagern prägen simpel beruf verbal einknicken verfahren missverstanden dankesrede bereichern europa bosnien-herzegowina schwere kost enttäuscht fernsehen exzentrik zweifel beschleichen stellungnahme ankündigen fakt behandeln verabschieden wahl grund zivil belastend bevölkerung befindlichkeit staatenbund zart peter priskil sasa stanisic abtun preis genozid zuschlagen betreffen geschichte bezeugt unpassend opferzahl schrecklich darstellen fällig luftangriff respektieren eindruck gültig schuld resignation wiederholen teilrepublik bessern wehren griffen dankbar weigern kampagne laut mensch jugoslawien gefühl tijan sila eingehen zurückhaltung regierung frauen und kinder gesprächspartner verfolgen november 2019 unabhängigkeit kompromittierend aufzeichnen interpretation informieren verlauten ehrung sacken hinweisen exkurs erzürnt verurteilt literaturnobelpreisträger ablesen schwer belgrad vorsichtig leid westeuropäer relativieren äußern austreten prestigeträchtig mutmaßen schall und rauch ausgrenzen anmerken verbrechen kriegsverbrechen vergabe leugnen harold pinter sommerlicher nachtrag zu einer winterlichen reise erbe schaden vordringen vor augen führen einseitig bombardement bezeichnen geschehen nobelpreisvergabe besuchen einsehen frankfurter buchmesse unterschrift präsident verhandeln rechtmäßigkeit kravica in tränen ausbrechen hauptstadt verständnislos bürger dramatiker kroatien politisch bissig nicht hinterm berg halten srebrenica serbe vergangenheit vergessen schwerwiegend friedensvertrag von dayton bewusst nato bill clinton kindheit öffentlichkeit rechtsextremistisch reise beeinflussen neuigkeiten & schnelle gedanken bosniaken serbien opferrechtsorganisation bedeuten abkommen von erdut faktenlage ehrenbürger person kärnten papst beschäftigung mündlich journalistisch gegenlesen nutzen zitieren bindung zerfallen stimme sanft unterschiedlich ein starkes stück einstimmig trauma aussprechen rauben anhalten erwarten entscheidung frieden literaturnobelpreis hässlich begrüßen politik undenkbar berufen rolle reisebericht vergleichen militär benutzen kontrastieren literaturkritiker ziel stadt regulär verhaspeln schwedische akademie verständigung berichterstattung kontrolle kroatisch text entführen feige toten bekannt in verbindung durchsetzen zugeben vorwurf behaupten manöver literarisch statuten bosnienkrieg zahlen geste betonen sammeln kapitel beschönigen verpflichtet bundesrepublik jugoslawien rund ums buch unmissverständlich einräumen satz akademie der wissenschaften und künste der republika srpska falle courage helfen eng unbekannt jugoslawisch staat entität objektiv kennen holocaust auslosen thematik in die geschichte eingehen biograf johannes paul ii urteil wichtig kosten anzweifeln geboren serbisch zagreb in alter frische formulierung nähern streitbar anschließen werk interessieren eine winterliche reise hochdotiert lage beuteln these intervention marcel reich-ranicki dialog empörung unterstützung einordnen kollege ablehnen beschämt kriegsverbrechertribunal versuchung alexander dorin bosnisch widerstehen scharf aufgebracht aufschrei ketzerbriefe ungeeignet großbritannien angriff zurückgeben alija izetbegovic einheit entstehen fehde kritisieren traum vereint unterschreiben aufrufen ermorden literaturbetrieb aufmerksamkeit geldsumme serbische radikale partei momo-kapor-preis hinreißen verletzend chronologisch funktionieren interesse anrichten auffordern die hornissen bildung welle veründen menschlichkeit hitzig preisgeld sarajevo soldat treffen diskutieren mitverantwortlich umstritten friedensgespräch antun verstecken gerechtigkeit für serbien autorisieren gebiet aussage deutsche akademie für sprache und dichtung distanzieren global britisch falsch zivilist arrogant reagieren unterstellen international anfechtbar schmerz montenegro truppen informationszeitalter beharren antwort kritik zwischen die fronten partei angreifen widerstand präventiv reisen verharmlosen presse gutheißen meinung vereinfacht schlag ins gesicht verhalten fall kompliziert heinrich-heine-preis angeklagter keine rolle spielen bevölkern mutmaßlich kriegsgebiet keine lust gewinnen veranlassen völkermord begegnung massaker von srebrenica entlastungszeuge grabredner herauslesen aktiv prozess patrick modiano weismachen eingestellt steigern verursacht vermitteln grenzgebiet auszeichnen goldene verdienstmedaille appell verkünden entschuldigen beurteilen mütter von srebrenica akademiemitglied skandal kosovokrieg provinz vertreten gefängnis effekt mädchen tomislav nikolic gespräch mazedonien kommentieren umsetzen schriftsteller kunst sozialistische föderative republik jugoslawien henrik petersen druck kroatienkrieg bosnien wohlwollend werdegang autor massakrieren verteidigung mitglied beweggrund konstruieren großserbien erinnerung slobodan milosevic grenze besuch indiz einsetzen nobelstiftung ans tageslicht in ein anderes licht rücken unschuldig bereisen bestehen implizieren schriftlich sprachlos präzedenzfall lebenswille krieg schaffen in frage stellen jagoda marinic beginn beleuchten bedeutsam fachlich mut furchtbar unterzeichnung bedauern verhandlung meldung wahr um die ohren fliegen den mund aufmachen racheakt slowenisch ernennen äußerung debatte jugoslawienkrieg streiter perspektive richtigstellen weinerlich region zitat irren nach sich ziehen literaturnobelpreisvergabe vorstellen vergleich dicht machen rücksicht menschenrechte ignorieren zusammenfassen uneinigkeit erkennen katholische kirche den haag irrelevant drängen nachdenken verhindern internierungslager ton tod usa emotional stellung beziehen anklagen davor zurückschrecken spannend georg-büchner-preis ahriman-verlag beschießen blödsinn nobelkomitee verteidigen legitim künstlerappell raketen ansicht leiden prominent aufschreiben rechtfertigen intensiv heraushören zwingen information anhören peter handke despektierlich deklarieren zweiter weltkrieg militärisch französisch rachemassaker dokument losgelöst eingreifen
«Ich bin ein Schriftsteller» Ich muss den heutigen Beitrag mit einer Einschränkung beginnen: Ich möchte darauf verzichten, euch den äußerst bewegten Werdegang von Peter Handke detailliert darzulegen. Das würde zu weit führen und ist für die Thematik des Literaturnobelpreises nicht relevant. Es genügt, euch mitzuteilen, dass er einer der bekannteste... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

M.A.R.K. 13 – Hardware 12.01.2016 13:26:33

stacey travis roboter endzeit kurios wüste science-fiction-filme anroiden psychedelisch kammerspiel brillant ambitioniert john lynch militär iggy pop konfus william hootkins terminator paul mckenzie dylan mcdermott feminismus lemmy alien motörhead richard stanley blade runner kampf militärisch
Richard Stanley war nicht mal 25 Jahre alt, als er 1990 M... mehr auf scififilme.net

Dürfen Juden mit Rechten kooperieren? 20.12.2018 13:35:46

journalist premierminister martin schulz österreich ben-gurion europa lümmel flirt judentum freund schmid fleischfresser deutschland ägypten regierung existenz antiisraelisch willy brandt nzz waffen überlebenskampf antisemit politik eu islam dritte reich staat unterstützer nation knesset religion jerusalem staatsräson netanyahu bundesregierung hass terrorismus interesse israelkritik überflugrechte araber landesverräter geld jewish narrativ durst ethik juden brandt israel sicherheit judenstaat schweiz krieg vegetarier parlament israelhass diplomat nazi judenhass rechte menschenrechte tod usa schulz zeitung militärisch
In der Neuen Zürcher Zeitung NZZ fragt der Journalist Ulrich Schmid, warum Israels Premierminister Netanyahu mit Europas und weiteren Rechten flirtet. https://www.nzz.ch/feuilleton/netanyahu-und-europas-rechtspopulisten-ein-seltsamer-flirt-ld.1445426?mktcid=nled&mktcval=107&kid=_2018-12-19 Die Gründe, warum sich Israel nicht den Rechten anb... mehr auf numeri249.wordpress.com

[Schlüpftag-Special] Wohltätigkeitsaktion: Tugenden für den guten Zweck 19.12.2018 09:00:26

überwältigen straßenkind im reinen gelegenheit finanziell auffallen summe anfühlen schlafsack versuchen onlinespende loyalität überschreiten überlegen erklären missstand definieren endgültig erlebnis leben meilenstein frage friedlich unterstützen armutsgrenze persönlich erreichen unermüdlich gesellschaftlich bolle hartz iv empfinden ernstmeinen stark aufklärung schreiben verein realisieren aufpolieren erwähnen nachvollziehen auftreten problem erhalten option erleben situation abhauen von herzen versagen wurmen anziehen selbstlos gesetz inspirieren enttäuscht bloggerin high fantasy dezember 2018 herauswachsen kollektiv melden beitrag feiern charakter hilfbereit gleichgültigkeit kommentar grund geburtstag schummeln klassisch kinderhaus aufrichtigkeit positiv aktion gesellschaft anbeiten traumatisch erwachsen verarbeiten bezweifeln netz resignation feiertag großzügig deutschland mensch lob gefühl eingehen immer und überall einmalig ellenbogen-gesellschaft ausreißer fähigkeit tradition systematisch schwer spendenaufruf rebellisch leid freiwillig fürsorglich normal befinden abkürzen jugendliche jährlich schön beschreiben fallen feedback dynamik wegsehen romanfigur jahr ernährung freudentag öffentlich rühren beschließen personifizierung veröffentlichen konzept annehmen danken tief aspekt teilen berühren aufrichtig möglichkeit dankbarkeit vergangenheit betreiben ins leben rufen spende leser bewusst kinderarmut reise am leben halten neuigkeiten & schnelle gedanken marzahn bedarfsgemeinschaft identität segeln zeit nutzen überweisung stimme bewirken aufopferungsbereitschaft schwelle held unglaublich tabuthema jugendarmut hässlich politik privat atemberaubend scheitern stadt guttun eigenschaft versorgen erfahren aufstellen gefallen dienen gewöhnlich arbeiten lösung bestätigungsmail schicken prozent sichtbar machen außerordentlich betonen zwischenmenschlich sammeln harmonisch finden auswirkung helfen ausflug gemeinschaft negativ engagieren buch wichtig geschäftspolitik punkt moralisch impuls schwert außer acht lassen einrichten lebensmittel sicher follower unterstützung geburstagsaktion monolog verhelfen risiko formen bildungsarmut berufsvorbereitung dazu führen verdanken fernhalten darbieten landen bereitschaft gewähren bildungsangebot missbrauch entwicklungsland durchschnittlich bereit projekt familiär beratung bunt die puste ausgehen beeindruckend auslegung glück versuchen schätzen verzweiflung totschweigen paypal bedeutung großzügigkeit hilfsangebot beweisen ehrenvoll konto unheilvoll bewusstsein resonanz wohltätigkeitsaktion katniss everdeen blumenstrauß übersteigen wundervoll geld wertvoll wesen antwort wohltätigkeit erscheinen straßenkinder ev begeben ertragen integration sozial monatlich zugutekommen veranstalten verhalten anpacken selbstbewusstsein geldbeutel kind antiquiert exklusiv erfahrung aufteilen lust münze verlassen abenteuer selbstständig bewegen spendensumme musikförderung spendenbutton organisation jung erzählen kleidung kids suchen faktor modern mobbing ankommen heldin vermitteln 2018 wohl zurechtfinden erlauben entwicklung geregelt erinnern schein blog tugend vorbeugen armee herzensanliegen prävention chance zögern identifizieren überzeugen fakt überblick arbeit besinnen hausaufgabenhilfe reihe schicksal hilfsbereitschaft punkerin tugendhaft ermuntern weihnachtszeit umschnallen straßenkinder e.v. hilfe duden glauben spenden straße betreuen ohne weiteres lesen fahrkarte ehrlich gesund auf die folter spannen hinnehmen wahrheit verloren handwerklich soziale netzwerke mitglied zusammenhalt wunderbar im mittelpunkt zynismus wortmagieblog post verbindung gedanke möglich rutschen groß initiieren rüstung gewaltig hören 5 jahre mut fördern streetworker harry potter betreuung auszählen verpulvern sportförderung potential vielzahl aufrappeln literatur gutes tun perspektive wert rhythmus klar egoismus freizeitangebot orientieren mission fluchterfahrung schutzlos ignorieren verschreiben unangenehm elternhaus berichten gewalt heim beantworten community integer bewahren vernachlässigung belegen produzieren lernen gesamtsumme seele beibehalten priorität anbieten selbstlosigkeit mitmachen laune militärisch kinderschuhe welt ideal
Hallo ihr Lieben! 🙂 Der 19. Dezember ist für mich ein Feiertag, denn der wortmagieblog hat Geburtstag! 🍾 2018 ist das ein besonderer Meilenstein, weil mein Blog dieses Jahr 5 Jahre alt wird. Ich habe das Gefühl, damit eine Schwelle zu überschreiten und endgültig sicher sein zu können, dass ich ihn weiterbetreiben werde. Ich denke, […]... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Laura Newman – Coherent 31.07.2019 09:00:21

laptop einsatzgebiet zustand verzicht unterwerfen ethisch unbemerkt bericht auf touren bringen quer richtung auseinandersetzung ominös leicht landschaft experiment ausbreiten gesellschaftlich verleihen ungefragt gerät genießen social media stark schreiben widerspenstig erwähnen bombardieren young adult in die finger bekommen aufgeben kommunizieren frankreich fotogalerie mühelos inspirieren handlung implikation zunehmend protagonistin smartphone verbinden glücklich geschichte kündigen website darstellen mysteriös endgerät kopf begeistert lebensgefühl pausenlos düster aussehen folge globus altersgruppe 3 sterne nahbar fähigkeit schnell leseschaft aussicht ansprechen youtube klingen gemeinsam sophie verschieden mediengestalterin skrupellosigkeit zukunft verstehen anklingen e-mail einweihen mutig anonymität verselbstständigen fragwürdig online zeigefinger steigen fiktiv veröffentlichen 17-jährig aspekt restriktion teilen digitalisierung konsequenz vergessen skeptisch leser roman drastisch forschen entstehungsgeschichte ausklammern bedeuten klar werden gelingen in- und auswenig wünschen wissen angeboren heimtücke beunruhigen fähig anonym digital putzig monat informationsflut rahmen aufdringlich ergebnis idee mechanismus selbst machen abgefahren überfordert verrohung verzichten hirn eng wrack kunststück öffnen kennen grafikdesign negativ buch moralisch weit entfernt offensichtlich porträtieren schnalle kanal büchse der pandora bereitwillig interessieren auswuchs spekulieren einschätzen talent brauchen rezension möchten flucht verschwörungstheorie regierungsvertretung wunder plausibel überrollen sympathisch internet figur jean jünger vernetzt rechtlich krücke potenziell beweisen den kopf verdrehen bemühen vorstellbarkeit näherkommen unheimlich deutsch zusammenbrechen wundervoll erscheinen schwarz vorteil ausführlich sozial beschleunigung erforschen älter absagen jagen jugendroman mahnend selbstständig avignon kopfkino upgrade undurchsichtig romanze gefahr nicht stimmen reaktion bestellung schuh anmuten entwicklung science-fiction raum menschlich aufregend in ordnung passen tapetenwechsel kurzentschlossen dringend publikum autorin geheimnis thriller illegalität vorstoß buchsatz coherent grenze strenggeheim gedanke beschränkung unschuldig groß scifi realismus schüleraustausch genre glaubhaft analysieren zu wenig kopfschmerzen schaffen definitiv beleuchten schlussfolgerung stimulieren vollbringen fehlen ausmalen trip werbemaßnahme futuristisch blick perspektive kälte geschuldet sprechen kritisch science fiction bemängeln zwinkern vorstellen männer und frauen technisch datenmenge selbstverlag durchstöbern inneres auge wagen zusammenleben bieten menschheit feststellen spannend gläsern zu spät nicken sabbern behörde daten teeanger unausgesprochen laura newman militärisch französisch eintreffen paradebeispiel flugzeug
Laura Newman gilt als deutsches Paradebeispiel für gelungenes Veröffentlichen im Selbstverlag. Die 1983 geborene Autorin macht alles selbst: vom Grafikdesign, über den Buchsatz, bis zu Werbemaßnahmen. Und natürlich das Schreiben. Ihr erstes Buch erschien 2013, seit 2014 ist sie selbstständig. Nach 10 Jahren als Mediengestalterin wollte sie endlich ... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Brian McClellan – Sins of Empire 12.02.2019 07:00:33

flüstern offen konflikt begeistern gefährlich beordern slumviertel behandlung brenzlig kriegsheld arbeiter band 1 ambivalent freuen überkochen neue welt 10 jahre explosiv sympathie eroberer taff gewässer setting regel in den wahnsinn treiben loben problem erhalten fantastisch situation volk clever auf sich haben europa ausgangssituation high fantasy niederschlagen lang revolution folgenschwer charakter konzeption überraschung würzen zorn landfall liebe zum detail gerücht verbinden zurückkehren geduld geschichte feuerwerk unterdrücken jubeln ballen bezweifeln mysteriös ungewiss begeistert imperialistisch geheimpolizei uralt relikt pulvermagier hut geheimnisvoll brian mcclellan hand anführerin mühe indigene bevölkerung schutz schauplatz nicht genug kennenlernen greenfire depths verstehen lohnen führen handfest rebellenführerin sorgen gemisch sorgfältig hauptstadt trilogieauftakt ahnen horizont grundlos kriegsgeplagt politisch leser weg verbreiten fantasy fund die bombe platzen lassen übelnehmen position vorgeben ausgrabung ausgrabungsfund nutzen götterstein fehler aufstand entscheidung anstrengen enttäuschen kontakt lieben karriereleiter gigantisch vielversprechend rebellen trilogie powder mage festnehmen aufgeheizt gefallen bekannt durchsetzen langatmig agent literarisch militärputsch fleiß kapitel spielen unrecht keine hilfe auswirkung fehlbarkeit unbekannt öffnen nation ben styke buch eigenständig antik instabil besatzung weit entfernt auftauchen organisieren lage sicher stasi indigen unterstützung rezension symbol palo kolonialisierung nennen scharfsinnig unterschätzen adro unverständlich in deckung kaninchen kreuzen nervig funktionieren beeindruckend stecken prekär stein fan aufwand michel brevis universum erwartungshaltung symptomatisch unterlaufen grenzland truppen dominant erscheinen schleimen lady vlora flint element ertragen gods of blood and powder kompliziert magie grube bühnenmagier aal zurückblicken verschwendung gut dreiteiler verschärfen bergen ermittlung zaubern gestalten jung rechnen drängend bedecken erinnern menschlich aufregend untersuchen mental in atem halten söldnerkompanie überzeugen betraut speichellecker parallelgesellschaft scheuen hervorbringen geschick kressianer herausfinden grenze sins of empire loyal revolte doppelter boden kreativ fatrasta generalin anstrengend blutig beginn 4 sterne begegnen hauptfigur aufbieten chronik garantiert koordiniert ecke umgeben bleiben lektüre abschlachten ungleich unbeugsam banal wahrscheinlich unmoralisch trio ablenkung standhalten atmosphäre wagen historie aura intrigengeflecht demütigen spannend neu napoleonisch unabhängig macht zeigen einfordern konstruktion folgeband worldbuilding schwierig in ungnade gefallen militärisch etablieren welt action
Ich liebe es, wenn ein High Fantasy – Universum Schauplatz mehrerer Geschichten ist. In den meisten fantastischen Welten stecken unglaublich viel kreative Konzeption und Liebe zum Detail. Mir erscheint es wie Verschwendung, ein sorgfältig etabliertes Setting für nur eine Geschichte zu nutzen. Deshalb jubelte ich, als bekannt wurde, dass Brian McCle... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Moira Young – Rebel Heart 12.06.2019 09:00:45

herumhacken blood red road auffallen atmosphärisch vereinbaren dystopie bericht vernachlässigen aufregen primär gefährlich quer erlebnis dauern leben interview frage unterstützen rollenverteilung anführer erreichen dustlands flüchtling früher setting leid tun wild west gedächtnis young adult aufgeben opfer unsensibel auswirken blind ordentlich begreifen selbstlos haitianisch inhaltlich charakterstudie hin und hergerissen zweifel zupfen handlung angeblich verständnis kotzbrocken protagonistin bevölkerung abtun zufällig hart ins gericht gehen weit traumatisch abschluss geschichte feind schwierigkeit verarbeiten hilfe brauchen demalo wiederholen mit gewalt aussetzen 3 sterne tonton macoute vehemenz interpretation teenager schwester vorsichtig verlaufen leid freiwillig schreibstil weltordnung anführerin kämpfen fokus esoterisch verstehen vereiteln umstände überzeugend geschehen zu gunsten weltherrschaft unehimlich verschieben annehmen im keim ersticken dauerschleife vergessen jack weg ernüchternd position bedeuten miliz ausgelutscht wünschen wissen töten erwarten gewachsen sein anstrengen agenda ziel vielversprechend wikipedia emotion einschlag trilogie zahlreich finale dienen durchsetzen zusammenarbeiten detail zugeben betonen freiraum moira young beginnen herz betitelung syndrom kennen rettungsmission terrorregime negativ buch kleine schwester verändern entführung ins feld ziehen anschließen notfalls interessieren konzentrieren saba auslassen brauchen rezension gefangener vorbild kreativität zeugen wunsch plausibel speziell befeuern umsiedeln absicht nachschlagen selbstverständnis treffen mangel mögen verlauf bedürfnis beziehung dust lands erwartungshaltung anders eindeutig antwort kritik erscheinen schwach zwillingsbruder paradies übersehen zusammenreißen verlassen langweilig abenteuer dimension angehaucht diktator organisation erzählen suchen suche vorzeichen francois duvalier haarsträubend ankommen schleichen heldin hoffen mann parallele anlaufschwierigkeiten entwicklung besorgt science-fiction muster tonton unterscheiden unsinn im alleingang hageln reihe originell grauenvoll plan verletzlich rahmenbedingung geist name road trip emmi muse ähnlichkeit verprügeln wahrheit herausfinden kopfgeld erinnerung akzeptieren inständig tapsen seite hörig ungeduld hören gefährte fortsetzung beginn artikel hündchen erfüllen potential deja-vu dazustoßen dystopisch klarkommen schmecken westen lugh lektüre gerecht werden band 2 sprechen einbeziehen science fiction vorstellen unsicher abfall ignorieren fürchterlich zornig gestreckt gewöhnen darbringen rebel heart flair neu zeigen beibehalten leiden prominent charmant zwingen militärisch auftakt
Schon im ersten Band der „Dust Lands“-Trilogie von Moira Young, „Blood Red Road“, zupfte die Betitelung der militärisch angehauchten Organisation Tonton, gegen die die Protagonistin Saba ins Feld zieht, an meinem Gedächtnis. Ich hatte den Namen schon einmal gehört. Ich schlug es nach und stieß auf einen Wikipedia-Artikel zur Miliz Tonton Macoute, d... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Brian McClellan – Wrath of Empire 02.07.2019 09:00:19

ausgehen wrath of empire gestehen rahmengebend konflikt überlegen weitergehen inszenieren erlebnis sabotieren eskalieren interview attentäter unterstützen andenken freuen überkochen land explosiv appetit unvorbereitet hervorragend westküste gewässer setting leid tun fesseln im dunkeln liegen problem erhalten ende von innen volk kürzen wurzeln begreifen charakteristisch ursprünglich selbstlos inhaltlich high fantasy handlung hinterhalt variante bedrohung essenziell verabschieden landfall ehemalig klassisch echt verbinden das fürchten lehren gesellschaft zu schätzen wissen geschichte feind kräftemessen unterdrücken freund navigieren mörderisch erbin brian mcclellan dynize befinden verbunden kämpfen obhut schauplatz schildern mutig überarbeiten groove perspektivisch keine ahnung führen zerstören gemisch schwerfallen wahrnehmen hauptstadt lebendig tief politisch tarnung berühren methode leser weg fantasy vorbestellen götterstein ahnung hineinziehen dramatisch erwarten schießpulver flüchtlinge politik auftrag rolle militär stadt neuigkeit fehltritt elegant zum teufel jagen trilogie bewundern aushecken powder mage erfahren truppenstärke gravierend finale idee schmuggeln überlassen kapitel berg beginnen eng nation ben styke buch riskant kultur gespalten interessieren lauschen lage schlachtszene kavallerie stolz gleichen muskete wettrennen entwurf rezension vermissen abwechselnd unterschätzen invasoren adro blutmagie aufspüren funktionieren allein figur prekär stein soldat treffen nachstehen michel brevis intrige universum unheimlich feldmarschall verschollen truppen kampfgefährten verstorben erscheinen lady vlora flint begeben ereignis gods of blood and powder schweren herzens spielraum verlieren magie aufteilen gewinnen verlassen aufopferungsvoll abenteuer dreiteiler verschärfen anfachen liegen komplex jung suchen gefahr vielschichtig reiten wiederauferstehen erlauben entwicklung topf menschlich würdig aufregend söldnerkompanie reihe vertrauen zuspitzen protagonist besetzt beschleunigen wirken galopp invasion schärfe übergang gott schockierend autor feuer sins of empire grundlegend begleiten kontaktperson möglich gefährden kreativ intelligent fatrasta blood of empire gewaltig geschmack fortsetzung individuum 4 sterne hauptfigur fehlen handeln passieren verantwortlich bereiten wohlbekannt persönlichkeit heldenmut klicken spionage tamas erfüllen den atem rauben doppelagent von vorn lektüre dreiteilung schlüsselfigur band 2 übermenschlich näherbringen mission nähe nervenaufreibend froh einzigartig aufkommen historie gestreckt verstand bewahren spannend freunde verteidigen beibehalten worldbuilding langeweile trotzen sicht höhle des löwen überrennen militärisch etablieren riflejacks bedeutsamkeit auftakt
Nicht nur Leser_innen fällt es am Ende einer Reihe manchmal schwer, sich zu verabschieden, sondern auch Autor_innen. Brian McClellan gestand in einem Interview, dass ihm der Übergang von der „Powder Mage“-Trilogie zu seinem neuen Dreiteiler „Gods of Blood and Powder“ Probleme bereitete, weil er keine Ahnung hatte, wohin die Geschichte führen sollte... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com