Tag suchen

Tag:

Tag fiktion

(254) Der tiefe Basston brachte seinen Magen zum Vibrieren. 21.10.2018 07:00:41

tilt shift panoptikum alain fux tsp tsp / alain fux fiktion literatur buch
Der tiefe Basston brachte seinen Magen zum Vibrieren. Hohe Töne drangen dazwischen wie Nadelstiche an seine Ohren. Dazu pulsierte das Licht im Staccato-Takt. Alles war wie in Nebel verhüllt. Er befand sich in einem riesigen Raum, so groß wie ein Flugzeughangar. In der Tiefe machte er ein kleines gelbweißes Dreieck aus, ganz weit oben. Es […]... mehr auf alainfux.wordpress.com

(253) Patient X konnte fünf Bewegungen durchführen… 20.10.2018 07:00:01

tilt shift panoptikum alain fux tsp tsp / alain fux fiktion literatur buch
Patient X konnte fünf Bewegungen durchführen: Zehen des rechten Fußes, Zehen des linken Fußes, Finger der rechten Hand, Finger der linken Hand, Kopf. Alles andere war durch die Gurte um Brust, Schultern, Oberschenkel, Fußknöchel und Handgelenke unmöglich. Er konnte nur daliegen und an die Decke starren. Alles, woran er dachte, war die Flucht. Er wü... mehr auf alainfux.wordpress.com

(252) „Patient X ist aufgewacht“, informierte Schwester Doris Dr. Paul. 19.10.2018 07:00:20

tilt shift panoptikum alain fux tsp tsp / alain fux fiktion literatur buch
„Patient X ist aufgewacht“, informierte Schwester Doris Dr. Paul. Er folgte ihr in das Krankenzimmer. Der Patient setzte sich auf und schaute den Arzt erwartungsvoll an. „Wie bin ich hierhergekommen?“, fragte er. Dr. Paul erzählte ihm, dass man ihn in der Brandung gefunden hatte und dass man sonst keine Informationen habe. &... mehr auf alainfux.wordpress.com

(251) „Das war knapp“, sagte Charlotte… 18.10.2018 07:00:38

tilt shift panoptikum alain fux tsp tsp / alain fux fiktion literatur buch
„Das war knapp“, sagte Charlotte, „ich dachte wirklich, sie wären wegen uns da. Irgendeine Alarmanlage, die wir übersehen hätten.“ – „Dann wären sie früher dagewesen“, antwortete Damien, „aber mir ist auch das Herz stehen geblieben, als ich das blaue Blinken sah.“ Ein paar Tage nach dem Einbruch saßen sie a... mehr auf alainfux.wordpress.com

(250) Der Lautsprecher des Funkgeräts krächzte: „Damien?“ 17.10.2018 07:00:54

tilt shift panoptikum alain fux tsp tsp / alain fux fiktion literatur buch
Der Lautsprecher des Funkgeräts krächzte: „Damien?“ – „Ja?“, antwortete er, den Daumen auf der Sprechtaste. „Er ist weg, hat irgendein Möbel an der Kirche abgeliefert. Mach weiter.“ – „OK.“ Damien steckte das Funkgerät unter seinen Overall und klappte die Schweißerbrille wieder herunter. Er drehte das... mehr auf alainfux.wordpress.com

(249) Farley fluchte. 16.10.2018 07:00:14

tilt shift panoptikum alain fux tsp tsp / alain fux fiktion literatur buch
Farley fluchte. Es war ein kompletter Reinfall gewesen. Stolz hatte er Herrn X die Seitentür des Lieferwagens aufgeschoben und Lob erwartet. Herr X fragte aber nur: „Wo ist der Kopf?“ Farley war perplex und erwiderte: „Der ist doch da oben drauf.“ Es stellte sich heraus, dass Herr X den richtigen Kopf wollte. Früher hatte di... mehr auf alainfux.wordpress.com

(248) Es war für Farley überhaupt nicht schwierig gewesen… 15.10.2018 07:00:31

tilt shift panoptikum alain fux tsp tsp / alain fux fiktion literatur buch
Es war für Farley überhaupt nicht schwierig gewesen, an die Schlüssel zu gelangen. Nachdem er über Jennifer recherchiert hatte, wusste er schnell, wo er ansetzen musste. Das Notizbuch hatte er selbst vollgeschrieben mit Auszügen aus verschiedenen Artikeln, die er im Internet gefunden hatte. Jennifer bekam das präparierte Notizbuch quasi auf dem Prä... mehr auf alainfux.wordpress.com

(247) Jennifer Coles war aufgeregt. 14.10.2018 07:00:48

tilt shift panoptikum alain fux tsp tsp / alain fux fiktion literatur buch
Jennifer Coles war aufgeregt. Sie hatte zum ersten Mal seit Jahren so etwas wie ein Rendezvous. Es bestand die Hoffnung, dass vielleicht mehr daraus werden könnte. Sie hatte es natürlich nie darauf angelegt, eine alte Jungfer zu werden. Aber die Wissenschaft hatte immer Vortritt gehabt und so war die Zeit verronnen, ohne dass sie es bemerkt […... mehr auf alainfux.wordpress.com

(246) Steve und Malcolm waren Studenten am University College in London. 13.10.2018 07:00:07

tilt shift panoptikum alain fux tsp tsp / alain fux fiktion literatur buch
Steve und Malcolm waren Studenten am University College in London. Steve hatte seinen Kommilitonen mit diversen Verschwörungstheorien infiziert. Er hatte als Erster ‚Illuminatus!‘ von Robert Wilson gelesen. Zusammen hatten sie sich ’23‘ angesehen und waren dem Mythos verfallen. „Cäsar wurde mit 23 Dolchstichen getötet.... mehr auf alainfux.wordpress.com

(245) Am 23. Oktober 1935, um 22:15 Uhr, wurde Arthur Flegenheimer alias Dutch Schultz… 12.10.2018 07:00:18

tilt shift panoptikum alain fux tsp tsp / alain fux fiktion literatur buch
Am 23. Oktober 1935, um 22:15 Uhr, wurde Arthur Flegenheimer alias Dutch Schultz auf der Herrentoilette des Palace Chophouse, 12 East Park St. in Newark, New Jersey angeschossen. Er stand am Urinal, als Charles Workman und Mendy Weiss hereinstürmten. Workman schoss zwei Mal auf Schultz, traf aber nur ein Mal. Schultz ging zu Boden. Anschließend lie... mehr auf alainfux.wordpress.com

(244) Maud eilte über den Friedhof, sie war sehr aufgekratzt. 11.10.2018 07:00:34

tilt shift panoptikum alain fux tsp tsp / alain fux fiktion literatur buch
Maud eilte über den Friedhof, sie war sehr aufgekratzt. „Es soll bei der Assisi-Kapelle sein, in dem Gartenmausoleum.“ Ilsa folgte ihr, dahinter kam Gary. Im Gehen betrachtete er Ilsas nackte Beine unter dem leichten Rock, der sich im Wind eng an ihren Hintern schmiegte. Es war nicht zu glauben, dass sie mit Maud zur Schule gegangen war... mehr auf alainfux.wordpress.com

(243) Nach dem Essen erledigten sie gemeinsam den Abwasch… 10.10.2018 07:00:48

tilt shift panoptikum alain fux tsp tsp / alain fux fiktion literatur buch
Nach dem Essen erledigten sie gemeinsam den Abwasch, Octavio spülte und Oscar trocknete ab. Als sie fertig waren, schlug Octavio einen Film im Fernsehen vor. „Von 1935, mit James Cagney. Er spielt einen FBI-Agenten. Fast wie ein Dokumentarfilm.“ Das interessierte auch Oscar. Sie setzten sich vor den Fernseher, Octavio in seinen Ohrenses... mehr auf alainfux.wordpress.com

(242) Octavio stand am Herd und wärmte die Feijoada vom Vortag auf. 09.10.2018 07:00:04

tilt shift panoptikum alain fux tsp tsp / alain fux fiktion literatur buch
Octavio stand am Herd und wärmte die Feijoada vom Vortag auf. Oscar saß mit seinem Lexikon am Küchentisch und las sehr konzentriert darin. Es war ein schöner Tag gewesen und Octavio hoffte, dass es noch lange so weitergehen würde. Eigentlich fühlte er sich gesund, aber in seinem Alter konnte es sehr schnell gehen. Was würde dann aus […]... mehr auf alainfux.wordpress.com

(241) Dora hatte mehr Phantasie für die Verwendung des gestohlenen Geldes. 08.10.2018 07:00:52

tilt shift panoptikum alain fux tsp tsp / alain fux fiktion literatur buch
Dora hatte mehr Phantasie für die Verwendung des gestohlenen Geldes. Sie brachte Willi in einem renommierten Internat unter und begann, die Welt zu bereisen. Orte, die sie bisher nur aus Zeitschriften kannte, waren jetzt für sie erreichbar. Eine ihrer Reisen führte sie nach Rio de Janeiro. Sie besuchte die Strände von Copacabana und Ipanema. An [&#... mehr auf alainfux.wordpress.com

(240) Onkel Benno hatte die ganze Verwandtschaft hereingelegt. 07.10.2018 07:00:08

tilt shift panoptikum alain fux tsp tsp / alain fux fiktion literatur buch
Onkel Benno hatte die ganze Verwandtschaft hereingelegt. Den Schatz seiner Mutter hatte er sehr schnell gehoben, denn er wusste von der eisernen Kassette, die sie in ihrem Schrank aufbewahrte. Während eines Besuchs hatte er sie beim Geldzählen überrascht. Den Schlüssel zur Kassette trug sie immer am Schlüsselbund bei sich. Als seine Mutter tot war,... mehr auf alainfux.wordpress.com

(239) „Das geht doch nicht“, entrüstete sich Beate… 06.10.2018 07:00:21

tilt shift panoptikum alain fux tsp tsp / alain fux fiktion literatur buch
„Das geht doch nicht“, entrüstete sich Beate, „ich kann doch nicht bestimmen, was ich fühlen soll.“ Arne wiegte den Kopf hin und her. „Naja, wenn du dich darauf konzentrierst, müsste es gehen, aber es braucht natürlich viel Selbstdisziplin.“ Sie legten die Strohmatten aus und darauf die Badetücher. Beate öffnete ... mehr auf alainfux.wordpress.com

(238) Wann soll die Expedition denn losgehen? 05.10.2018 07:00:31

tilt shift panoptikum alain fux tsp tsp / alain fux fiktion literatur buch
„Wann soll die Expedition denn losgehen?“, erkundigte sich Beate. „Bald“, antwortete Arne unbestimmt. „Freust du dich darauf?“, forschte sie nach. „Weiß nicht“, meinte er. „Also ich könnte das ja nicht. Diese Geduld, wochen- und monatelang unterwegs zu sein… Fühlst du dich manchmal alleine?̶... mehr auf alainfux.wordpress.com

(237) Arne betrachtete die Karte sehr eingehend. 04.10.2018 07:00:32

tilt shift panoptikum alain fux tsp tsp / alain fux fiktion literatur buch
Arne betrachtete die Karte sehr eingehend. Immer wieder fuhr sein rechter Zeigefinger die geplante Route nach. Auf der ersten Seite seines Expeditionstagebuchs hatte er die voraussichtliche Dauer der einzelnen Etappen festgehalten. Arne hatte intensiv mit sich gerungen, dann aber doch die einfachere Variante gewählt und an wesentlichen strategische... mehr auf alainfux.wordpress.com

(236) „Cut“, schrie eine Stimme. 03.10.2018 07:00:34

tilt shift panoptikum alain fux tsp tsp / alain fux fiktion literatur buch
„Cut“, schrie eine Stimme. „Wir machen 30 Minuten Pause, dann die gleiche Szene noch einmal.“ Bell (im wirklichen Leben Lando Daniels) setzte sich auf und klopfte Hikoma (Ken Yamazaki)auf den Oberschenkel. „Alles ok?“ Yamazaki nickte: „Ich habe deine Knöchel fast gespürt. Perfekter Schlag.“ Tibbs (Sta... mehr auf alainfux.wordpress.com

(235) Clyde Bell stellte sich mit dem Rücken zum Tresen… 02.10.2018 07:00:25

tilt shift panoptikum alain fux tsp tsp / alain fux fiktion literatur buch
Clyde Bell stellte sich mit dem Rücken zum Tresen, um alle anderen Gäste im Auge zu halten. Der Barmann war nach vorn gekommen, hatte Hikoma untersucht und gemeint: „Er schläft nur.“ Bell nickte. Am anderen Ende des Lokals hörte man einen Stuhl, der über den unebenen Holzboden weggeschoben wurde. Dann ein Paar Stiefel mit Sporen, [̷... mehr auf alainfux.wordpress.com

(234) Hi. Ich bin Uchida Hikoma aus Japan. 01.10.2018 07:00:34

tilt shift panoptikum alain fux tsp tsp / alain fux fiktion literatur buch
„Hi. Ich bin Uchida Hikoma aus Japan. Ich liebe Rodeo. Ich möchte Rodeo nach Japan bringen.“ Der Cowboy, Clyde Bell, drehte sich zu ihm um und musterte ihn von oben bis unten. Dann schritt er langsam ein Mal um Hikoma herum, um ihn noch eingehender zu betrachten. Dann stellte sich Bell wieder an die Bar […]... mehr auf alainfux.wordpress.com

Random Sunday #10: The Man in the High Castle 30.09.2018 10:00:35

random sunday alternativuniversum the grasshopper lies heavy philip k dick sonstiges fiktion literatur science fiction the man in the high castle buch
Es gibt drei Autoren, die mich von der Jugend-Literatur in die Welt der Erwachsenen-Literatur gebracht haben: da war zum einen Stephen King, dessen „Es“ den Start für mich gegeben hatte. Dann kam relativ schnell nach King Dean Koontz, dessen Roman „Phantoms“ mich wirklich zu Tode gegruselt hat (und ich mir denke, dass ich das Buch […]... mehr auf goingtothemovies.wordpress.com

(233) Zu allen, die er traf, sagte er den gleichen Spruch: Hi. Ich bin Uchida Hikoma aus Japan. 30.09.2018 07:54:38

tilt shift panoptikum alain fux tsp tsp / alain fux fiktion literatur buch
Zu allen, die er traf, sagte er den gleichen Spruch: „Hi. Ich bin Uchida Hikoma aus Japan. Ich liebe Rodeo. Ich möchte Rodeo nach Japan bringen.“ An jedem Tag trug er wechselnde, aber vollständige Westernoutfits, vom Stetson bis zu den Silbersporen. Natürlich kaufte er alles immer wieder neu, denn das war für ihn eine Frage der […... mehr auf alainfux.wordpress.com

(232) Was meint ihr, haben sie es vorher getrieben oder erst danach? 29.09.2018 07:53:57

tilt shift panoptikum alain fux tsp tsp / alain fux fiktion literatur buch
„Was meint ihr, haben sie es vorher getrieben oder erst danach?“ Sydneys Augen sprühten Funken. „Sowohl als auch“, antwortete Taylor. „Mich hat er auch versucht zu begrapschen“, fügte Bailey hinzu, „aber ich habe ihm ganz klar nein gesagt. Deshalb wurde ich nur Vierte.“ – „Ich glaube“, ent... mehr auf alainfux.wordpress.com

Rezension: NSA von Andreas Eschbach 29.09.2018 06:00:00

rezension 5 sonnen histor.roman fiktion
... mehr auf blog4aleshanee.blogspot.com

(231) Man hörte nur das leise Zischen der Klimaanlage an der Zimmerdecke. 28.09.2018 07:53:20

tilt shift panoptikum alain fux tsp tsp / alain fux fiktion literatur buch
Man hörte nur das leise Zischen der Klimaanlage an der Zimmerdecke. Jack saß auf dem Stuhl neben dem Bett und schien in die Ferne zu starren, weit über die Mauern des Motelzimmers hinaus. Gilly lag bäuchlings auf dem Bett, das Laken um ihre Hüften geschlungen, und sie wusste nicht, was sie sagen oder tun sollte. Jack war […]... mehr auf alainfux.wordpress.com

(230) Hi, ich bin Gilly Shiner. 27.09.2018 07:52:41

tilt shift panoptikum alain fux tsp tsp / alain fux fiktion literatur buch
„Hi, ich bin Gilly Shiner. Meine Hobbys sind alles was man draußen machen kann, zum Beispiel Tontaubenschießen oder Reiten. Ich liebe mein Pferd. Im Winter nähe ich gerne Quilts mit meiner Mutter. Und natürlich interessiere ich mich für Rodeo, besonders wegen der tollen Siege, aber auch wegen der fürchterlichen Niederlagen. Nichts kann dramat... mehr auf alainfux.wordpress.com

(229) Siehst du die Punchlights im Lastwagen? 26.09.2018 07:52:00

tilt shift panoptikum alain fux tsp tsp / alain fux fiktion literatur buch
„Siehst du die Punchlights im Lastwagen? Die Scheinwerfer da? Gut, nimm sie und bring sie zur Bühne, zehn in die Mitte, zehn links und zehn rechts. Verstanden? Und vorsichtig, ja! Wie heißt du überhaupt? OK, Cort, dann mal los.“ Der Beleuchter ging nach hinten in den Saal, wo das Steuerpult aufgestellt war. Cort stieg auf […]... mehr auf alainfux.wordpress.com

(228) Ein Mal in der Woche setzte sich die Gemeinde zusammen… 25.09.2018 07:51:22

tilt shift panoptikum alain fux tsp tsp / alain fux fiktion literatur buch
Ein Mal in der Woche setzte sich die Gemeinde zusammen, um Dinge zu besprechen, die die Gemeinschaft betrafen. Im Anschluss konnte jeder Dismas befragen, sowohl zu religiösen als auch ganz weltlichen Themen. Sie versammelten sich im Gemeindesaal und saßen im Kreis, darunter auch Dismas. Gerade hatten sie über veränderte Arbeitszeiten in der Schrein... mehr auf alainfux.wordpress.com

(227) Katarina bemehlte die Arbeitsfläche und legte den Teigklumpen in die Mitte. 24.09.2018 07:49:22

tilt shift panoptikum alain fux tsp tsp / alain fux fiktion literatur buch
Katarina bemehlte die Arbeitsfläche und legte den Teigklumpen in die Mitte. Johanna arbeitete mit ihr in der Gemeinschaftsküche, die gleichzeitig auch Bäckerei war. „Was mich wirklich überzeugte, war diese ruhige, abgeklärte Art von Dismas.“ – „Das kann ich verstehen“, bestätigte Katarina und rollte den Teig aus. „Aber... mehr auf alainfux.wordpress.com

(226) Der Holzsteg am Fluss war mit Blumen und Fähnchen geschmückt. 23.09.2018 07:47:49

tilt shift panoptikum alain fux tsp tsp / alain fux fiktion literatur buch
Der Holzsteg am Fluss war mit Blumen und Fähnchen geschmückt. Von der kleinen Kapelle, die zwischen den verstreuten Wohn- und Wirtschaftshäusern lag, zog eine Prozession zum Fluss hinunter. Johanna und zwei weitere neue Mitglieder der Gemeinde gingen gleich hinter dem kleinen Jungen mit der Fahne. Johanna hielt Ricarda und Lucinda an der Hand. Hint... mehr auf alainfux.wordpress.com

(225) Frau Zeller kam zu Gramlich ins Büro… 22.09.2018 07:47:02

tilt shift panoptikum alain fux tsp tsp / alain fux fiktion literatur buch
Frau Zeller kam zu Gramlich ins Büro und legte ein Blatt Papier auf seinen Schreibtisch. „Es ist ein Fax von Ihrer Frau. Ich“, sie räusperte sich, „habe es nicht gelesen.“ Dann ging sie hinaus und schloss die Tür. Gramlich nahm das handgeschriebene Blatt Papier und setzte die Lesebrille auf. ‚Friedrich, wenn Du diese Z... mehr auf alainfux.wordpress.com

(224) Eckart Momsen war gerade wieder in Gedanken… 21.09.2018 07:46:21

tilt shift panoptikum alain fux tsp tsp / alain fux fiktion literatur buch
Eckart Momsen war gerade wieder in Gedanken an die vergangene Nacht versunken, als es an der Tür klopfte. Die Tür öffnete sich und Friedrich Gramlich, sein Chef, trat ein. Der Vertriebsleiter war erstaunt, denn sein Chef besuchte ihn sonst nie. Er erhob sich und streckte die Hand aus. Gramlich wehrte ab und sagte: „Bleiben Sie […]... mehr auf alainfux.wordpress.com

(223) Als Eckart Momsen sich auf dem Fahrersitz niederließ… 20.09.2018 07:45:38

tilt shift panoptikum alain fux tsp tsp / alain fux fiktion literatur buch
Als Eckart Momsen sich auf dem Fahrersitz niederließ, zuckte er zusammen. Er würde seiner Frau für ein paar Tage seinen Hintern verbergen müssen. Ungeschickt von Lady Agatha. Sonst war er zufrieden. Diese Übernachtungen waren besser als jede Therapie. Nirgendwo fühlte er sich so geborgen, als wenn er nackt und gefesselt in ihrer Truhe lag. Alle [&#... mehr auf alainfux.wordpress.com

(222) Edith Barthel blickte auf die Uhr. 19.09.2018 07:45:03

tilt shift panoptikum alain fux tsp tsp / alain fux fiktion literatur buch
Edith Barthel blickte auf die Uhr. Zehn Minuten konnte sie ihm noch geben, aber es wurde Zeit, dass sie sich umzog. An der Tür ihres Schlafzimmers hing ihre Arbeitskleidung, die sie gestern Abend dort aufgehängt hatte: eine Netzstrumpfhose, ein Korsett aus schwarzem Satin und ein Lederminirock. Sie zog sich um. Dann legte sie die oberschenkelhohen ... mehr auf alainfux.wordpress.com

(221) Martin Rodemann, der Postbote, musste lächeln… 18.09.2018 07:44:19

tilt shift panoptikum alain fux tsp tsp / alain fux fiktion literatur buch
Martin Rodemann, der Postbote, musste lächeln, als er seinen Handwagen auf dem Bürgersteig weiterschob. Er mochte Herrn Keller nicht, seit dieser ihn einmal in ein Gespräch über ausländische Mitarbeiter bei der Post verwickelt hatte. Keller hatte ihm einreden wollen, dass sein Job von Ausländern bedroht sei. Frau Keller kannte Rodemann besser. Er b... mehr auf alainfux.wordpress.com

(220) Hajo Keller wurde vom Bellen des Nachbarhunds geweckt. 17.09.2018 07:43:36

tilt shift panoptikum alain fux tsp tsp / alain fux fiktion literatur buch
Hajo Keller wurde vom Bellen des Nachbarhunds geweckt. Er schlug die Augen auf und schloss sie gleich wieder, als ihn das Tageslicht blendete. Er tastete neben sich. Das Bett war leer. Da er im Haus keine Geräusche hörte, musste seine Frau bereits zur Arbeit gegangen sein. Keller döste weiter vor sich hin, bis der Durst […]... mehr auf alainfux.wordpress.com

(219) Aber bevor Hanswerner Lüttkens ein paar Worte an uns richtet… 16.09.2018 07:42:20

tilt shift panoptikum alain fux tsp tsp / alain fux fiktion literatur buch
„… und deshalb, liebe Kameraden, ist es mir eine besonders große Freude, unseren Kameraden Hanswerner Lüttkens aus der Berliner Zentrale bei uns begrüßen zu dürfen.“ Hajo Keller,  der Regionalleiter deutete auf Lüttkens. Dieser stand auf und winkte den zwei Dutzend anderen Anwesenden zu. „Aber bevor Hanswerner Lüttkens ein paar Wo... mehr auf alainfux.wordpress.com

(218) Cecilia klopfte dezent an die Tür von Zimmer 223. 15.09.2018 07:41:44

tilt shift panoptikum alain fux tsp tsp / alain fux fiktion literatur buch
Cecilia klopfte dezent an die Tür von Zimmer 223. Sie hörte keine Antwort und öffnete dann das Schloss mit ihrem Generalschlüssel. In den zwei Monaten, in denen sie im Hotel arbeitete, hatte sie die Vorgaben der Hausdame verinnerlicht und sie verrichtete ihre Arbeit ganz automatisch. Zuerst öffnete sie das Fenster zum Lüften. Dann stellte sie gebra... mehr auf alainfux.wordpress.com

(217) Hansjörg Simon war nicht in Eile. 14.09.2018 07:41:03

tilt shift panoptikum alain fux tsp tsp / alain fux fiktion literatur buch
Hansjörg Simon war nicht in Eile. Der Transport würde erst in einer guten Stunde eintreffen. Die Veranstaltung von Malek hatte ihn noch einmal gestärkt und er fühlte sich bereit, allen Widrigkeiten entgegen zu treten. Mit Schwierigkeiten rechnete er aber heute nicht, denn sein System hatte sich bewährt. Simon war der Brückenkopf einer Schleuserorga... mehr auf alainfux.wordpress.com