Tag suchen

Tag:

Tag zwickm_hle

Zwei Zitate…. 08.03.2016 21:05:17

illusion zitate achtsamkeit weisheit zen zwischenhoch befindlichkeit meditation augenblick 2016 mut zwickmühle alltag erkenntnis
Zwei Zitate… welche zu meiner momentanen Befindlichkeit passen ich habe darüber geschrieben  Hier; In letzter Zeit; habe ich wieder einmal erfahren…. dies sind  Zitate, die mir Mut machen, meinen Weg weiter zu gehen… da das Wetter nicht zum Fotografieren ein lädt, habe ich wieder einmal lange Meditiert, es hat gut getan das Foto oben vo... mehr auf zentao.wordpress.com

Unter Umständen…  06.04.2017 20:15:45

allgemein zwickmühle
könnte der heutige Beitrag für den ein oder anderen etwas verwirrend werden.  Heute habe ich mich innerlich in einer Zwickmühle befunden. Ich hatte heut einen Termin meine Mutti war mit um mich ins Auto zu setzen. Wir waren angekommen  und sie fragte ob ich allein rein gehe.  Ich habe gesagt ja ich geh allein rein.… ... mehr auf meinekleinechaosweltblogspotde.wordpress.com

[*.txt] Ohne Schwimmflügel 06.05.2016 06:30:20

[*.txt] regenmacher du kannst das nicht projekt txt txt du kannst #projekttxt trüb wolkenweber zwickmühle kreatives schreiben mühle schwimmflügel
„Ich trage Schwimmflügel.“  Du bist ein Wolkenweber, denke ich. Malst schattenspendende Wolkentürme in Frühlingstage, hinter denen es dunkel wird und die ich nicht sehen will. Im Schatten ist es noch kalt und du malst dir einen reinigenden Sturm aus, der … We... mehr auf lilalummerland.wordpress.com

Dilemma gibt’s nur im Traum. 17.08.2017 09:44:26

dilemma zwickmühle icc
Die Definition von Dilemma ist laut Wikipedia: Ein Dilemma, auch als Zwickmühle bezeichnet, ist eine Situation, die zwei Möglichkeiten der Entscheidung bietet, die beide zu einem unerwünschten Resultat führen. Es wird durch seine Ausweglosigkeit als paradox empfunden. Auch der Zwang zu einer Auswahl zwischen zwei positiven Möglichkeiten kann ein Di... mehr auf norbert-glaab.de

Justin Cronin – The Twelve 15.05.2019 09:00:24

denken sicher kleinlich colorado rezension inkonsistenz mitten dystopie abstufung laben lebhaft begeistern leibhaftig dracula hegen carter verdanken ansatz leben beteiligen vollständig überstehen greifbar unkommentiert unspektakulär frage das beste gefangen halten ernstzunehmend part projekt einstig persönlich zusammenbruch ausreichend erreichen unbefriedigt the city of mirrors später formulieren gesellschaftlich zwölf domizil chaos auffordern figur setting blöd schreiben distanz realisieren babcock dürfen unmittelbar qualität umstand verlauf nachvollziehen dauerhaft offenbaren freundschaft beziehung auswirken erleben alt dabei belassen erfolg begreifen damals amy the twelve direkt aufgeregt gelten ursprünglich vampir kolonie enden unterlaufen inhaltlich ausbruch direktor eindeutig verbieten antwort erscheinen handlung kalifornien selbsttäuschung ereignis feiern zunehmend ziehen reisen bedrohung schuften tochter narrativ facette retten anfangs klären typ versprengt gruppe gerücht die gunst der stunde sklavenstadt wahnsinnig verbinden schriftstellerisch peter durch und durch realität geschichte verlassen schwierigkeit gut effektiv iris eindruck dimension einfach auslöser begeistert zusammenfinden sklave mensch nicht stimmen sprung einmalig wissenschaftlich verfolgen scheinen geistesgestört infektion heben vermitteln hoffen 3 sterne wolgast tot fühlen elf entwicklung meister erinnern beherbergen science-fiction showdown kerrville chance leid mitreißend besinnen spüren vermuten erläutern befinden schicksal überschatten erstaunlich mädchen aufrechterhalten zukunft spielerisch plan martinez fragen virals kennenlernen vor die füße werfen verblieben verstehen final beziehen leider durchschauen justin cronin glauben ein für alle mal schreien führen jahr existieren vor ort verschleppen autor schwerfallen hinweis sara truppe zusammenhalt erinnerung ausschalten akzeptieren divergierend spielart möglichkeit apokalypse null bestseller parasit gewaltig gefährte abschnitt position 5 jahre bedeuten wandeln sperren rothaarig ausmalen texas überzeugt klar werden nutzen persönlichkeit wellen schlagen unterschiedlich wünschen wissen enthalten vollendung iowa erfüllen potential homeland reichen erwarten abstraktheit perspektive konkret 8-jährig versprechen lektüre vergehen aufblühen band 2 nah stadt regieren tyrann kritisch science fiction vielversprechend erwartung befreien umzug trilogie erfahren gegenwart vorstellbar massiv finale gefallen zwickmühle skrupellos idee empfindung auseinanderbrechen wagen nachkommen detail kometenhaft the passage zu beginn stören unbeschadet usa heim emotional beschränken kapitel zeit verbringen enttäuschend widersprüchlich bieten beginnen spannend errichten neu freunde austauschen zeigen heldenhaft widrig zusammensetzen rettungsmission buch verhältnis versammeln verändern kindisch sicht virus überrennen welt blickwinkel
Justin Cronin glaubte anfangs nicht, dass „The Passage“ ein ernstzunehmendes Projekt werden könnte. Der Auslöser war seine damals 8-jährige Tochter Iris, die ihn aufforderte, endlich mal ein spannendes Buch zu schreiben. Sie wünschte sich Vampire, eine rothaarige Figur und ein Mädchen, das die Welt retten sollte. Sie begannen, spielerisch Ideen aus... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Alex Marshall – A Blade of Black Steel 05.06.2019 09:00:03

the crimson empire kavallerie erhoffen heraufbeschwören beitragen einbüßen rezension konflikt schwerfällig offensive lauten generell widmen weitergehen freakig auseinandersetzung repräsentieren überstehen zosia frage unterstützen freuen reproduzieren vom fleck regiment gespür ahnungslosigkeit streitkräfte erreichen entscheiden a crown for cold silver szene portal frau absicht alex marshall zu tage treten figur ausweg stark setting ritual soldat weder vor noch zurück a war in crimson embers befriedigend herauskatapultieren verbünden schwung auftreten problem beweisen strategie ende karmesinrotes königreich situation zäh entschädigen intrige universum unheilvoll maroto sieg halten inhaltlich hindern truppen vorgänger antwort das versunkene königreich diskriminierung angreifen handlung bummelei schwarz manövrieren herrlich allgemein front lähmen wählen thron humor thematisieren trägheit kompliziert gerücht die gunst der stunde gesellschaft akut realität feststecken abschluss kobalt-kompanie geschichte verlassen gut bewegen actionreich bezweifeln stagnieren gestalten bedeutend erzählen suchen abschließen riesig unmenschlich stern folge modern verfolgen sarkasmus 3 sterne fühlen erlauben zaghaft rachedurst aufregend armee dämonisch verschwinden chance schenken überzeugen abwesenheit befinden plan liebenswürdig jex toth zufriedenstellend vielfalt transphobie nachfolgerin andeuten entscheidend defizit verstehen nicht sicher mutig zu potte kommen erfreulich extern indsorith führen dynamik vage schritt konzipieren low fantasy autor institutionalisiert ausnahme rassismus tiefliegend fortschritt generationskonflikt konfrontation gegnerisch erheben überwinden politisch leisten verzeihen homophobie gefährden frauenbild bestehen zahllos stürzen bewusst ungezwungen genre streit generalin ernsthaft vorgehen fantasy unvermeidbar fortsetzung position bedeuten religiös zeit passieren nutzen langsam gelingen verschlucken ji-hyeon bezwecken karmesinrote königin zulegen dezimieren berater autorität schützen desolat inspirierend versehen tolerant teuer erkauft opossum geschuldet sackgasse glaubenssystem in die vollen gehen band 2 burnished chain ziel guttun patt geeint trilogie ignorieren finale gefallen zwickmühle schlacht teil tempo royal involvieren langatmig literaturkarriere etablierung betonen sexualisierte gewalt sammeln ironie des schicksals bieten zurückbringen herumdrucksen emanzipiert spannend finden neu helfen prügelei handgreiflich zeigen a blade of black steel aufwarten erfrischend unklar gewiss absurdität witzig buch riskant rechtfertigen diversität impuls sorgen machen information königlich kampf auftauchen getrieben stelle auftakt streiten
Das erfreulich emanzipierte Frauenbild in der „The Crimson Empire“-Trilogie ist kein Versehen, sondern Absicht. Der Autor Alex Marshall konzipierte bewusst ein tolerantes Setting voller Diversität. Auf dem Stern gibt es keine Homophobie, keine Transphobie, keine sexualisierte Gewalt und bis auf eine Ausnahme auch keinen institutionalisierten Rassis... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Platon – Das Euthyphron-Dilemma 02.12.2018 11:15:52

phaidros was ist die welt? platon aufklärung gewissen richard dawkins phaidon johann gottlieb fichte russels teekanne kosmos bertrand russell sokrates laizismus intrinsischer wert dilemma ethischer gottesbeweis unsterbliche seele ideenlehre homosexualität wissen ist wahre begründete meinung metaphysik nomoi euthyphron 50 shades of grey zwickmühle kosmologischer gottesbeweis kognitionswissenschaft kant willkür argumentation allmächtig sokratische wende philosophie menschenopfer reformation vorsokratiker euthyphron-dilemma gottesbeweis
Heute möchte ich über ein vertracktes philosophisches Problem sprechen: Das Euthyphron-Dilemma. Hier im Video oder darunter zum Lesen … Warum beschäftige ich mich mit Metaphysik? Zunächst möchte ich noch einen Umweg einschlagen: Bei meinen Erörterungen zu Platons Seelentheorie kam oft der Einwand: “Das ist doch keine Philosophie. Das is... mehr auf privatsprache.de

Zwickmühle 16.12.2018 14:15:17

entscheidungen wohin herzwelt zwickmühle lebenswelt liebe
Wie verhält man sich, wenn man sich plötzlich in einer Situation wiederfindet, in die man nie geraten wollte? Wie verhält man sich, wenn man sich monatelang gegen etwas wehrt und dieser Widerstand innerhalb einer Sekunde verpufft? Wie verhält man sich, wenn man plötzlich realisiert, dass man jemanden schon sehr lange mag und dieser Person unerreich... mehr auf madamewundertuete.wordpress.com