Tag suchen

Tag:

Tag bedauern

Hätte. 01.07.2020 12:47:09

leben fragmente liebe bedauern versäumnis vergangenheit reue fragen bereuen versã¤umnis erinnerungen menschen
Der Gedanke hätte überall auftauchen können, doch er tut es an der Biegung eines Flusses. Eva ist mit ihrer Freundin Diana unterwegs, ein Wanderausflug, längst zur Tradition geworden. Es ist ein relativ warmer Tag, ein lauer Wind schiebt Wolkenfetzen über den Himmel, in den Waldstücken vermengen sich Vogelrufe und das Rauschen der Blätter. Als sie ... mehr auf disputnik.wordpress.com

Ein Pingpong zwischen Ulli und Rosa 04.06.2020 17:58:36

offenheit tagebuch glã¼cksmoment follower persã¶nlich #awesomebloggeraward persönliches mitgefã¼hl privatsphã¤re netzwerk gesellschaft befreiung bewertung blogger award fragen schreiben beitrag menschsein persönlich awesome blogger award glücksmoment glück vergangenheit ethik social media toleranz antworten bloggen mitgefühl kritik bedauern autobiografie privatsphäre blogbeitrag respekt leserstimmen glã¼ck freundschaft
Zu meiner Freude hat Ulli, die ich unter anderen für den Awesome Blogger Award nominierte, sich der Herausforderung gestellt und aus dem Nähkästchen geplaudert.😊Leider traute sich keiner, das von ihr weitergereichte „Stöckchen“ anzunehmen. Das finde ich schade, zumal ihre neu gestellten Fragen sehr spannend sind, und so habe ich Ulli ve... mehr auf rosasblog54.wordpress.com

Reinfälle – es klappt ja wirklich gar nichts mehr….. 15.01.2016 12:39:13

fußgänger regen abwehr humor enttäuschung geschichten kurzgeschichten prosa bedauern spaziergang wetter launen lyrik gedichte beobachtung unterhaltung ärger vorsicht schnee berlin winter
  Es klappt doch wirklich gar nichts mehr….. Wo nimmt man die Geduld bloß her. Es ist doch Winter, Ein Gedicht verdient jedoch derselbe nicht. Tief in der Nacht nahm er sich Zeit und war mit einem mal bereit, reichlich … Weite... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Die Wiesenschildkröte und ihr Kröterich 30.08.2015 22:23:54

gefahr widerspruch berlin lyric natur erwartung aufregung ablehnung vorsicht lyrik neugierde unterhaltung gedichte verzweiflung abwechslung bedauern unternehmungsgeist enttäuschung abenteuer eigensinn geschichten kurzgeschichten unruhe prosa humor bedenken tiere fußgänger ängstlichkeit
Die Sonne scheint, das Gras ist grün, die Vögel zwitschern vor sich hin. Tagaus tagein immer dasselbe. Ob an der Donau oder an der Elbe. Mal windet es und mal fällt Regen nieder. Wenn er aufhört scheint die Sonne wieder. … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Pech gehabt 02.10.2015 10:53:56

irrtum prosa unruhe kurzgeschichten geschichten enttäuschung bedauern humor erwartung natur lyric berlin spannung reinfall hoffnung allgemeines gedichte neugierde unterhaltung lyrik
Ach, in einem Menschenleben geht so vieles oft daneben. Träume hat man auch im Stillen, doch sie woll‘n sich nicht erfüllen. Jahrein-jahraus hofft man vergebens auf die Chance seines Lebens. Es wär ein Stück vom Himmelreich, wähnt man sich glücklich, … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Amanda 09.08.2015 09:47:01

kismet verzweiflung lyrik unterhaltung gedichte hunger unfall natur erwartung spannung berlin lyric verhängnis notlösung humor vergnügen tiere überraschung drama schicksal bedauern kurzgeschichten unruhe prosa abenteuer geschichten
(Oder: Es gibt immer eine Lösung) Es war einmal ein weißes Huhn; das Huhn, es hieß Amanda. Der Hahn wurd‘ gestern überfahr‘n, und deshalb war kein Mann da. Das braune Huhn hieß Monika, das Zeuge dieses Unfalls war. Dem weißen … Weiterlesen →... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Die Mütze 20.10.2015 23:37:35

hoffnung + wunsch ärger begehren gedichte bedauern enttäuschung verzicht bitte fußgänger
Saisonbeginn Zum Gatten spricht Frau Karin: „Fritze, zum Winter brauch ich eine Mütze. Es wird ja schon empfindlich kalt, drum brauch ich diese Mütze bald.“ „Schon wieder brauchst du eine Mütze?“ rief leicht empört der Gatte Fritze. „Du hast doch … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Pech gehabt 01.11.2015 21:24:03

erfahrung vergeblichkeit lyrik unterhaltung gedichte natur erwartung spannung lyric berlin hoffnung reinfall humor kurzgeschichten unruhe prosa enttäuschung abenteuer geschichten schicksal bedauern
Ach, in einem Menschenleben geht so vieles oft daneben. Träume hat man auch im Stillen, doch sie woll‘n sich nicht erfüllen. Jahrein-jahraus hofft man vergebens auf die Chance seines Lebens. Es wär ein Stück vom Himmelreich, wähnt man sich glücklich, … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Ein Abschiedsgeschenk 19.09.2015 22:45:44

humor herbst fußgänger bedauern tristesse wetter enttäuschung geschichten stimmungen unruhe kurzgeschichten prosa lyrik allgemeines gedichte beobachtung unterhaltung spannung lyric berlin natur
Was so ein Wetterfrosch verkündet, nicht immer auch Bestätigung findet. „Drei Tage wird es furchtbar gießen und uns die Laune auch vermiesen.“ Na jedenfalls, der Frosch der irrte. Die Prophezeiung uns verwirrte. Denn letztlich stellt sich wieder raus: beim Wetter … ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Mariechen saß auf einem Stein 25.12.2015 11:07:28

bedauern enttäuschung abenteuer geschichten kurzgeschichten prosa abwehr humor streit meinungsverschiedenheit spannung berlin ärgernis lyrik gedichte unterhaltung erfahrung
Mariechen sa0 auf einem Stein- Auf diesem Stein saß sie allein. Vor ihr stand Kunibert, ihr Schatz, denn auf dem Stein war wenig Platz. Der Schatz nun wurde ungeduldig: „Marie, du bist es mir wohl schuldig, mir Platz zu machen … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Vergangenheit 21.06.2016 21:54:45

frohsinn gedichte beachtung romantik beschäftigung spannung winter fantasie vergangenheit glücksgefühl wasser bedauern drama freude zerstörung enttäuschung
Leise schlagen sanfte Wellen schon seit Stunden an den Strand. Spülen kleine weiße Krönchen auf den feuchten dunklen Sand. Etwas abseits kann man sehen, zwei, die fleißig sich bemühen, und um die gebaute Burg nun einen Festungsgraben ziehen. Geformt aus … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Es ist ja erst Oktober 28.09.2015 20:50:52

geschichten prosa kurzgeschichten spaziergang bedauern wetter tiere erwartungen humor herbst lyric berlin jahreszeiten architektur natur hoffnung gedichte beobachtung allgemeines unterhaltung lyrik abschied
Ach ja! in der Oktoberzeit verlier‘n die Bäume nun ihr Kleid, das sie so stolz getragen. Der Wind weht sanft. Die Blätter, bunt, sie taumeln matt zu jeder Stund‘ der Erde nun entgegen. An manchem Ast hängt jetzt ein Blatt, … Weiterlesen &... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Die moderne Hausapotheke 11.01.2016 14:06:15

vergnügen humor trost frustation überraschung unlust bedauern nebel geschichten prosa kurzgeschichten tragödie ungemütlich nässe beobachtung gedichte unterhaltung erbauung lyrik abwechslung freudei hoffnung matsch berlin spannung winter
<3 <3 <3 VERLIERE NICHT DEN LETZTEN MUT: LIES LEWI, DANN WIRD ALLES GUT. BIST DU NICHT SOFORT GENESEN, HAST DU NICHT GENUG GELESEN! LIES HALT NOCH EIN BISSCHEN WEITER. AUGENBLICKLICH WIRST DU HEITER, GLÜCKLICH; FRÖHLICH UND VERGNÜGT. SIEHSTE! LEWI … ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Das Lama 21.01.2016 22:04:52

berlin hoffnung beachtung traurigkeit erfahrung verzweiflung beobachtung gedichte unterhaltung lyrik erlebnis ärger prosa mißgeschick kurzgeschichten geschichten enttäuschung bedauern humor
Selten passiert’s, jedoch vor Schreck bleibt einem mal die Spucke weg. Das ist ja nicht so schlimm, nich wa, nach paar Minuten ist sie wieder da. Aber bei einem richtigen Lama ist das ganz bestimmt ein Drama. Es spuckt ja, … Weiterlesen →... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Frühlingsgedicht 22.10.2015 22:26:33

erwartung natur architektur berlin spannung hoffnung abwechslung gedichte allgemeines beobachtung unterhaltung lyrik prosa kurzgeschichten erinnerung abenteuer geschichten vergessen bedauern überraschung humor vergangenheit
Da kann einem aber auch was blüh’n….. Da blühen Baum, da blühen Strauch, und auf der Wiese blüht es auch. An den meisten Ecken jedoch zieht‘s., rings herum, wie schon gesagt, da blüht‘s. Nimmt das Jahr gewöhnlich seinen Lauf, hört‘s … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Au Backe 04.03.2016 20:25:44

geschichten prosa unruhe kurzgeschichten bedauern schicksal humor aufegung berlin spannung hilfe hoffnung gedichte beobachtung allgemeines unterhaltung lyrik erfahrung eingriff zwischenfall
Was der Natur ja so mitunter einfällt -, ach, wer wollte das verstehen. Es gibt öfter wirklich Dinge, die hat man vorher nie gesehen. Denn es gibt zuweilen Menschen, die an der Hand sechs Finger haben. Dieses kommt tatsächlich vor, … Weiterlesen →... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Traurig sitzt der Hund am Fenster 04.12.2015 18:25:35

abenteuer geschichten langeweule prosa kurzgeschichten bedauern wetter freude humor wartezeit berlin spannung erwartung hoffnung beobachtung gedichte unterhaltung lyrik abwechslung ungeduld
Traurig sitzt der Hund am Fenster und schaut auf die dunklen Gassen, wo die Menschen wie Gespenster Haar und Kleider wehen lassen, weil ein Wind sie kräftig pustet. Mancher niest und mancher hustet. Alle wollen schnell nachhause, denn es regnet … Weite... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Vergleiche 27.08.2016 19:52:51

erkenntnis vorstellungen verwunderung unruhe wünsche bedauern geheimnisse kunststücke tatsachen hoffnung beobachtung gedichte zwecklosigkeit verzweiflung akzepzanz
Gewöhnlich lebt ein Elefant in einem weit entfernten Land. Da leben auch seine Verwandten, zum Beispiel Nichten, Neffen, Tanten, Cousins, Cousinen, Brüder, Schwestern, die oftmals übernander lästern. Die manchmal blöde Witze machen – na ja, die gleichen dummen Sachen, die … ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Angelika, der Herbst ist da 19.10.2015 21:27:18

blätter freude spaziergang bedauern entspannung prosa kurzgeschichten abenteuer geschichten erholung herbst wehmut vergnügen humor fußgänger laub gesang erwartung natur lyric berlin abschied allgemeines gedichte unterhaltung lyrik
Angelika, der Herbst ist da. Kein Vöglein singt jetzt tralala. Die ganze Welt ist wie verhext: kein Blatt an einem Baume wächst. Angelika, die Welt war grün, jetzt ist das ganze Laub dahin. Da sagt der Großpapa nun zu der … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Erstens kommt es anders….. 24.09.2016 14:21:34

hoffnungen lyrik unterhaltung gedichte allgemeines verzweiflung ärger spannung berlin erwartung gegebenheiten erwartungen humor sorgen hilflosigkeit geschichten kurzgeschichten unruhe prosa enttäuschungen bedauern
Erstens kommt es anders, halt nicht wie man’s gehofft! Selten wendet’s sich zum Guten. Viel zu oft sieht man es ungern aber trotzdem ein: Nichts draus geworden. Hat nicht sollen sein. Woran es liegen mag weiß man ja nicht zu … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Die letzten Tage im November 16.11.2016 00:25:34

natur erwartung berlin erfahrung lyrik gedichte erlebnis unruhe prosa entspannung abenteuer bedauern jahresausklang herbst beobachtunge humor
Die letzten Tage im November (Vor meinem Fenster) Die Birke hat ihr Kleid verloren und schwarz und feucht sind ihre Äste. Kein Vöglein läßt sich darauf nieder. Verschwunden sind die kleinen Gäste. Nun fehlt ihr zwitschern, ihr Gesang wohl einen … Weiterlese... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Der Kreis ist immer rund 20.12.2015 17:51:06

natur kummer spannung berlin herzeleidm verzweiflung traurigkeit erfahrung lyrik unterhaltung gedichte allgemeines kurzgeschichten unruhe prosa enttäuschung geschichten erkenntnisse schicksal bedauern humor
Froh ist die Entenmutter und beglückt. Kein Ei beschädigt oder eingeknickt. Alle wurden ohne Mangel ausgebrütet und die kleinen Küken dann behütet. Aufmerksam sorgt die Entenmutter für schmackhaftes, gesundes Futter. Die Kleinen watscheln folgsam hinterdrein. Erregend kann nun mal das … ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Zeit für Märchen 27.07.2016 21:35:37

gemeinheit ungerechtigkeit unterhaltung gedichte verzweiflung abwechslung traurigkeit spannung erwartung abneigung überraschung bosheit bedauern feindlichkeit enttäuschung abenteuer
(Märchenhaft-Aschenputtel) Der wirklich nette Herr Schibulke, Peter, war Fußbodenpflegemittel-Hauptvertreter und vom Schicksal schwer geschlagen. Was er auch tat, er mußte fragen, ob seine Frau es ihm gestatte. Das war ein schweres Los als Gatte. Die erste Frau war ihm dahingeschieden, … ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Justine privat – Was wäre wenn … 04.10.2015 08:06:00

kopfzerbrechen gedanken wenn wege schicksal was wäre wenn? bedauern gemachte fehler gedankenfetzen aber fehler angst stimmen im kopf fehler machen vergangenheit zukunft justine privat
Manchmal gibt es Tage, an denen ich an nichts anderes denke, als genau das: Was wäre wenn?... mehr auf justinewynnegacy.blogspot.com

Wiederholungen 04.01.2016 17:49:11

bedauern erkenntnisse geschichten kurzgeschichten prosa humor wahrheiten m hoffnung spannung berlin kummer lyrik gedichte beobachtung allgemeines unterhaltung abwechslung erlebnisse
Man wundert sich in jedem Jah (r): nanu, s‘wird bunt, der Herbst ist da! Ganz egal, bei welchem Wetter, runter fall‘n die welken Blätter. Ob bei Sonne, ob bei Regen, nichts kann sie dazu bewegen, ihre Blätter zu behalten, denn … Weiterlesen →... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Ablösung 18.02.2016 10:03:29

hoffnung berlin lyric erwartung lyrik gedichte unterhaltung abwechslung bedauern geschichten abenteuer kurzgeschichten prosa trost humor überraschung
In der Ecke der Veranda saß fast jeden Tag ein Mann da. Trank Kaffee, las in den Journalen, und später rief er: “Ober, zahlen!“ Nun sitze ich in der Veranda, aber leider ist kein Mann da, der Kaffee trinkt und … Weiterlesen →... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Zeit für Märchen 04.12.2015 01:46:19

aufregung berlin vorsicht verzweiflung traurigkeit erfahrung lyrik unglück unterhaltung gedichte erpressung schicksal bedauern kurzgeschichten prosa enttäuschung abenteuer geschichten humor
(Rumpelstilzchen) Das liest man fast täglich im Wirtschaftsbericht: noch gestern gab‘s Firmen, die gibt‘s heute nicht. Plötzlich verschwundenl Schwupp! Lauter Pleiten! Das geht ja ganz schnell in den heutigen Zeiten. Da gab‘s wohl schon mal n‘ Fabrikantensohn. der kam noch … ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Murmeltiere 26.02.2016 15:09:14

humor bedauern prosa unruhe kurzgeschichten 'ängstlichkeit abenteuer geschichten vorsicht erschrecken bestürzung allgemeines gedichte beobachtung unterhaltung lyrik gefahr natur berlin warnung
In den Alpen, ganz weit oben, wo die kalten Winde toben, kann man auf den Bergeshöh‘n öfter Rinder weiden sehn. Und die schöne Sennerin blickt besorgt zum Himmel hin. Denn vielleicht passiert es heute, daß nach einer fetten Beute stürzt … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Aus dem Schatzkästchen 20.01.2016 17:27:06

erwartung berlin gedichte allgemeines beobachtung neugierde unterhaltung lyrik vorsicht prosa unruhe kurzgeschichten geschichten freude überlieferungen bedauern überraschung vergnügen humor unvergessen sagen
Die Heinzelmännchen zu Köln ( Von August Kopisch ) Wie war zu Köln es doch vordem mit Heinzelmännchen so bequem! Denn, war man faul, man legte sich hin auf die Bank und pflegte sich. Da kamen bei Nacht, eh‘ man‘s … Weiterlesen →... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Das ist der Zahn der Zeit 07.03.2016 18:55:00

vermissen humor verlust enttäuschung abenteuer geschichten kurzgeschichten prosa bedauern lyrik unterhaltung beobachtung gedichte befremdung verzweiflung abwechslung erfahrung erlebnisse vorsicht berlin erwartung
Das ist der Zahn der Zeit, der nagt, so daß man sich mitunter fragt: warum ist er nur so verfressen! Haben wir denn was vergessen? Versäumt, uns etwas zu bewahren? Und wo wir bitter nun erfahren: Vorbei! Vorbei! Bedauerlich! Zurück … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Weitere Schwierigkeiten 16.07.2015 12:29:50

berlin erwartung gedichte beobachtung unterhaltung lyrik verwirrung ärger geschichten enttäuschung prosa kurzgeschichten verständnislosigkeit bedauern humor
Wenn ich schon mal beim meckern bin: was macht es wohl für einen Sinn, Wenn WordPress immer blasser wird? Ich habe mich da nicht geirrt. Jetzt geht es immer schneller, die Schrift wird ständig heller. Und öfter wird sie klein … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Die Tauben 09.04.2016 21:34:09

spannung erlebnis ärger kenntnisnahme beobachtung gedichte bedauern sorge unruhe verwunderung verlust
Die Taube sprach zum Täuberich: „mein lieber Mann, ich wundere mich. Ich wundere mich – es ist kein Traum! Im letzten Jahr stand hier ein Baum. Das ist kein Irrtum – nein, das weiß ich; ‘ne Birke stand vor Nummer … Weiterlesen →... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Ich ging im Walde so für mich hin…. 16.01.2016 01:29:41

berlin erfahrung unterhaltung gedichte beobachtung lyrik erlebnis prosa kurzgeschichten unruhe geschichten verwunderung bedauern fußgänger wald humor
Ich ging im Walde so für mich hin, und nichts zu suchen, das war mein Sinn. Nur bißchen nachdenken, entspannen zwischen Eichen, Buchen, dunklen Tannen. Herr Goethe hatte es ja auch gemacht, und deshalb habe ich bei mir gedacht: ein … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Ätsch Ätsch 22.03.2016 19:31:19

erwartung spannung berlin s vergeblichkeit lyrik gedichte unterhaltung unduldsamkeit unruhe kurzgeschichten prosa enttäuschung geschichten bedauern vorfreude humor
Hinterm Hause auf dem Rasen oft des Nachts Kaninchen grasen. Sie hoppeln sorglos und vergnügt, weil sie der Jäger ja nicht kriegt. Der schläft längst in diesen Stunden. Das haben sie herausgefunden. So allerhand Gefahren eben gibt‘s ja im Kaninchenleben. … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Es ist ja leider nur ein Traum gewesen 25.07.2015 09:14:03

bedauern kurzgeschichten prosa enttäuschung abenteuer geschichten humor hoffnung natur erwartung berlin lyric einbildung lyrik unterhaltung gedichte
Es ist ja leider nur ein Traum gewesen Als ich noch in die Schule ging, da gab es ein Gedicht. Gelesen hab‘ ich‘s niemals mehr. Vergessen hab ich‘s nicht. (Das Bäumlein konnte sprechen) „Könnt‘ich mit wünschen was ich wollt: ich … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Das Lama 14.12.2015 14:44:44

rettungl lyrik unterhaltung gedichte beobachtung allgemeines verzweiflung traurigkeit hoffnung spannung berlin humor tiere bedauern häme abenteuer geschichten kurzgeschichten unruhe 'ängstlichkeit prosa
Selten passiert’s, jedoch vor Schreck bleibt einem mal die Spucke weg. Das ist ja nicht so schlimm, nich wa, nach paar Minuten ist sie wieder da. Aber bei einem richtigen Lama ist das ganz bestimmt ein Drama. Es spuckt ja, … Weiterlesen →... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Zwei Wochen (drei Wochen?) war der iMac krank, nun lacht er wieder, Gottseidank 26.07.2016 16:49:45

ärger verwirrung gedichte verzweiflung hoffnung spannung i wehmut bedauern trauer enttäuschung abenteuer
So lange war der iMac krank, er weinte leise vor sich hin, zusammen weinten wir dann beide, weil ich so furchtbar traurig bin. Das heißt, ich war es ziemlich sehr, da kam ein kluger Mensch daher. Der meinte lässig: „Eins, … ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Naturereignisse 01.07.2015 08:55:00

wasser rettung überraschung wald mitleid humor kurzgeschichten unruhe prosa geschichten abenteuer erste hilfe bedauern spaziergang erfahrung verzweiflung lyrik herzeleid unterhaltung neugierde gedichte vorsicht kummer natur erwartung berlin lyric
Nicht weit von einer alten Eiche wohnt in einem stillen Teiche tief im Walde, gut versteckt, damit man sie nicht gleich entdeckt, die Wassernixe Plitschmarie. Ganz selten nur mal sieht man sie, wenn sie ans Ufer sich dann hangelt und … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Wenn 27.05.2016 22:35:08

hoffnung verzweiflung erfahrung lyrik gedichte enttäuschung hilflosigkeit bedauern einsicht versäumnis
,Ja, hätte mir von Anbeginn so manches nicht gefehlt, und hätt‘ ich nur mit anderm Sinn den andern Weg gewählt, und hätt‘ ich auf dem rechten Pfad die rechte Hilf‘ empfahn und so statt dessen, was ich tat, das Gegenteil … Weiterlesen →... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Angler und Hecht 20.06.2016 13:10:26

abgang wasser bedauern wetter zufall abenteuer entspannung freundschaft unruhe gedichte beobachtung abwechslung verzweiflung gefahr hoffnung lebensalter spannung
Es war einmal ein junger Hecht, der lebte froh und gar nicht schlecht und sorgenfrei in einem See. Ein Mensch war selten in der Näh‘. Wenn ab und zu ein Angler kam, sich niederließ im Angelkahn, um Jagd zu machen … Weiterlesen →... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com