Tag suchen

Tag:

Tag bedauern

O.J. Simpson – If I Did It: Confessions of the Killer 26.09.2018 09:00:58

passage santa monica auftritt familie gelegenheit jeffrey toobin mord ghostwriter summe künstlich suggerieren vereinbaren steinig rezension ablehnen streichen bahn brechen verrauchen gedankengut angebot nachvollziehbar frustrationsgrenze beweislast annahme hülle beteuern verschwörungstheorie zeuge erklären subjektiv geduldig festhalten beyond reasonable doubt hassen pfändbar erschaffen erlebnis firma beschuldigter anwalt tödlich erlös eskalieren interview haupt strohfirma tilgen vorwort angewidert schauspieler verzerren gegenkampagne ermorden fazit dämlich projekt nachbar störfaktor schachzug aufmerksamkeit mit ins grab nehmen wunsch ertrag biografie traurig verurteilen mordnacht glaubwürdig verabscheuungswürdig beratung korrelieren geschworene funktionieren aufwühlend empfinden runningback leid tun demaskieren widerspruch unglaubwürdig non-fiction umstritten bild täter verdrehen ernten verlag anbetteln herausnehmen intelligenz aggressiv unter kontrolle beziehung beweisen liebend kalkulieren überarbeitet ex-mann zustehen strategie dna-spuren aussage manuskript distanzieren situation hypothetisch den mund halten ungewöhnlich verschoben falsch dreamteam arrogant verbergen without a doubt insolvenz goldesel fassade zutreffen verfahren missverstanden bereichern abstand überzeugung angst gläubiger geld anspruch zivilprozessanwalt dominant verweigern traumwelt footballstar kritik entwickeln kreuzverhör strategisch erscheinen rücksichtsvoll widerrechtliche tötung schulden hiroshi fujisaki the people v. o.j. simpson mitreißen freisprechen umgehen zur rechenschaft ziehen zufall fakt andeutung presse anklagepunkt beschreibung verzweifelt narrativ meinung the run of his life eigentümer harpercollins verhalten grund inkompetenz facette kind fall verlieren häusliche gewalt angeklagter zusammen sein keine rolle spielen daniel petrocelli glücklich positiv realität victim blaming freispruch lektüreliste zusprechen veranlassen geschichte explodieren weltbild seltsam anleitung mit mühe bewegen schrecklich freund darstellen if i did it herauskitzeln mühselig verarbeiten schuld entkräften missverständnis weigern mensch afroamerikanisch ronald goldman prozess psychologisch organisationstalent veröffentlichung ausgabe weismachen entschädigung illusorisch verfolgen beweis stalker marcia clark heben verurteilung trick vermitteln o.j. simpson entsetzt kappen goldman akita wut einnehmen planen original mutterkonzern misshandeln anpassen ohne bewertung lance ito zu gesicht bekommen chance verärgern skandal robert baker identifizieren fürsorglich tatsache kläger kontrolle übernehmen augen nicht trauen überzeugen vorsätzlich normal detailliert paradox gefängnis änderung unterbewusstsein kämpfen interpretieren tatnacht pervertieren scheinfirma verletzt verbrechen geständnis leugnen rekonstruktion reden sohn verhängnisvoll schaden confessions of the killer trennung im hinterkopf behalten glauben märchen vater trügerisch eine chance geben schilderung korrigieren reue lesen absurd sicherheit psychologie wahrheit schmerzvoll verteidigung öffentlich objektivität herausfinden davonkommen zusammenarbeit divergenz verständnisvoll fiktional vernünftig ruinieren sensation erwirken hineinversetzen erinnerung aus der fassung bringen fiktiv honorar widersprechen veröffentlichen zustimmen akzeptieren diskussionsgegenstand produktion stoppen erheben pablo f. fenjves schadensersatz 0 sterne möglich unschuldig missbrauchen offenbarung dämmern konsequenz ex-frau unterstellung erzählsituation weiterführen orenthal james simpson vereinbar weitsicht quatsch momentum bewusst wahrnehmung umdeuten glaubhaft kaltblütig werbeikone unrealistisch moderator kalte füße bekommen öffentlichkeit gewaltpotential mörder gestört beeinflussen ausdenken lügner abschnitt besser schuldig faktenlage problemlos mitleid person motivation nicole brown simpson kathartisch bedauern überzeugt aggressionsschwelle verhandlung eiskalt fehlentscheidung ahnung prinzip impulsiv persönlichkeit kunstfigur wissen tat töten anfrage fehler einstimmig promi held zivilklage bemitleiden zivilprozess konkursvereinbarung chefanklägerin perspektive entscheidung schützen brown kontaktieren unfall hässlich anstrengen lektüre kontakt wegschließen. abspalten kampfeswille rat zutrauen ruhm dollar bedrängen zu wort kommen lassen durchringen rummel erwerben aussagen stiftung familienmitglied fehltritt todesstrafe lügen umbringen irre richter unsympathisch porträt zweifach rechte niedertracht umdehen in verbindung setzen ignorieren jury fassen zusammenfassen massiv skrupellos irrelevant arbeiten drängen verdienen ungeduldig handlungsweise detail zornig florida behaupten anklage ehemann vermeiden verhindern beweislage zeugenstand grotesk berichten zahlen tod rausrutschen betonen erfinden konkrekt zufrieden neugier emotional auktion kapitel kontinuierlich medien konkursgericht einräumen eifersucht wohlfühlen unrecht lupenrein killer abhalten protest vorschuss eingestehen verraten verteidigen scheinwerferlicht verselbstständigung öffnen spekulation erbarmen kontrollieren sensationslust einfordern schwiegersohn negativ sturheit buch gerechtigkeit urteil erändern rechtfertigen bastard staatsanwaltschaft die zähne ausbeißen golf rassenkarte etablieren dokument welt bosheit starrköpfigkeit werk strafprozess
Herzlich Willkommen zum zweiten Teil unseres dreiteiligen Rezensionsexperiments zum Thema „O.J. Simpson“. Gestern habe ich „The Run of His Life: The People V. O.J. Simpson” von Jeffrey Toobin besprochen und euch die Fakten des Strafprozesses gegen den ehemaligen Footballspieler nahegebracht. Heute widmen wir uns dem zweiten Buch in diesem Themenkom... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Terry Pratchett – Die volle Wahrheit 21.08.2018 09:00:43

amüsieren zurückhalten sicher vorwissen gründen gegebenheit vermächtnis mord anfühlen ironisch rezension abbilden gründung verlangen witz versterben vermissen aussagekraft müde nehmen ordnungsinstanz ankh-morpork auseinandersetzung konzernchef freude landen vollständig selbstinszenierung leicht frage verzweifeln abholen einsatz anfertigen für sich selbst sprechen the truth regent eigenwillig theologisch gutenberg gesellschaftlich verleihen satirisch realistisch lachen die volle wahrheit hervorragend glasklar figur ausufern setting dumm zwischenbemerkung zeitpunkt zwiespältig verschwörung diskutieren kategorisieren magisch bereich gunilla gutenhügel rasend journalismus erhalten opfer episch fantastisch ungewöhnlich zutiefst blei prägen sensationslüstern charme zum lachen bringen halten exzentrisch geld high fantasy spezifisch genial ganzheitlich kritik kurios meisterhaft handlung ins schwarze treffen charakter die frage stellen zufall absetzen bücherhirn fakt presse unzählig kommentar meinung schelmisch humor discworld gwohnt tageszeitung gerücht bauchgefühl aus versehen begründen ungeliebt realität zufällig mahnend geschichte begnadet karikieren darstellen schwindelerregend innovation wiedererkennungswert jung philosophisch koryphäe stereotyp ehrgeizig gesamtwerk fröhlich prozess druckerpresse popularität schriftstück gold werkstatt umfangreich entwicklung auf die beine stellen witzbold chance schenken willkommen passen unbequem höllenritt erstaunlich spaßig interpretieren fokus geist theorie protagonist nische schriftsteller persiflieren wirken punkten brillant absurd lesen terry pratchett liebenswert großartig nicht im geringsten wahrheit autor festgelegt gekonnt unsterblich losziehen schlagzeile verpacken herausfinden beschließen hartnäckig verwaltungsinstanz wunderbar widersprechen frei richten besuch zusammenpassen konkurrenz typisch post plattform bevormundend unterhaltsam ermöglichen vergessen leser sir terry pratchett roman intelligent öffentlichkeit sparsam fantasy sensationell austauschbar schaffen beginn beleuchten reporter politiker 4 sterne abstrakt bedauern handeln kopie nutzen bereiten abgeschlossen betrachtung scheibenwelt herausarbeiten william de worde erwarten skurril zwerg schmälern zyklus politik lektüre nicht allzu genau nehmen lieben mischung thema verwandeln stadt kritisch neuigkeit versorgen berichterstattung pressefreiheit medium patrizier personenmodell reihenfolge fußnote schmerzlich verdienen alltag humoristisch times institution medienlandschaft verantwortung tod entfalten medial bieten chronologie medien anklagen industrielle revolution abstraktion den rahmen sprengen berühmt überflüssig lupenrein neu macht team rundwelt kennen reporterin neuheit individuell chefredakteur analyse absurdität buch wichtig verhältnis band 25 böswillig adlige wütend werk interessieren rasant störenfried
Sir Terry Pratchett verstarb mit 66 Jahren am 12. März 2015. Sein Vermächtnis ist die „Scheibenwelt“, die ihm schwindelerregende Popularität als Fantasy-Autor verlieh. Das Gesamtwerk umfasst 41 Romane, die in verschiedene Zyklen kategorisiert werden können. Pratchett erwartete von seinen Leser_innen allerdings nie, seine Bücher in einer festgelegte... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Reinfälle – es klappt ja wirklich gar nichts mehr….. 15.01.2016 12:39:13

schnee winter prosa abwehr ärger launen kurzgeschichten fußgänger humor wetter unterhaltung spaziergang vorsicht regen beobachtung enttäuschung gedichte berlin bedauern lyrik geschichten
  Es klappt doch wirklich gar nichts mehr….. Wo nimmt man die Geduld bloß her. Es ist doch Winter, Ein Gedicht verdient jedoch derselbe nicht. Tief in der Nacht nahm er sich Zeit und war mit einem mal bereit, reichlich … Weite... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Die Wiesenschildkröte und ihr Kröterich 30.08.2015 22:23:54

tiere prosa kurzgeschichten widerspruch verzweiflung unternehmungsgeist fußgänger humor abenteuer gefahr bedenken unterhaltung unruhe vorsicht abwechslung enttäuschung gedichte berlin natur bedauern ängstlichkeit lyrik erwartung eigensinn geschichten neugierde lyric ablehnung aufregung
Die Sonne scheint, das Gras ist grün, die Vögel zwitschern vor sich hin. Tagaus tagein immer dasselbe. Ob an der Donau oder an der Elbe. Mal windet es und mal fällt Regen nieder. Wenn er aufhört scheint die Sonne wieder. … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Pech gehabt 02.10.2015 10:53:56

prosa kurzgeschichten allgemeines humor unterhaltung irrtum unruhe reinfall hoffnung spannung enttäuschung gedichte berlin natur bedauern lyrik erwartung geschichten neugierde lyric
Ach, in einem Menschenleben geht so vieles oft daneben. Träume hat man auch im Stillen, doch sie woll‘n sich nicht erfüllen. Jahrein-jahraus hofft man vergebens auf die Chance seines Lebens. Es wär ein Stück vom Himmelreich, wähnt man sich glücklich, … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Amanda 09.08.2015 09:47:01

tiere prosa kurzgeschichten verhängnis verzweiflung kismet drama überraschung humor abenteuer unterhaltung schicksal unruhe notlösung spannung gedichte berlin natur bedauern hunger lyrik unfall erwartung geschichten lyric vergnügen
(Oder: Es gibt immer eine Lösung) Es war einmal ein weißes Huhn; das Huhn, es hieß Amanda. Der Hahn wurd‘ gestern überfahr‘n, und deshalb war kein Mann da. Das braune Huhn hieß Monika, das Zeuge dieses Unfalls war. Dem weißen … Weiterlesen →... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Die Mütze 20.10.2015 23:37:35

verzicht ärger wunsch fußgänger hoffnung enttäuschung gedichte begehren bedauern bitte +
Saisonbeginn Zum Gatten spricht Frau Karin: „Fritze, zum Winter brauch ich eine Mütze. Es wird ja schon empfindlich kalt, drum brauch ich diese Mütze bald.“ „Schon wieder brauchst du eine Mütze?“ rief leicht empört der Gatte Fritze. „Du hast doch … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Pech gehabt 01.11.2015 21:24:03

prosa kurzgeschichten humor erfahrung abenteuer unterhaltung schicksal unruhe reinfall hoffnung spannung enttäuschung gedichte berlin natur bedauern vergeblichkeit lyrik erwartung geschichten lyric
Ach, in einem Menschenleben geht so vieles oft daneben. Träume hat man auch im Stillen, doch sie woll‘n sich nicht erfüllen. Jahrein-jahraus hofft man vergebens auf die Chance seines Lebens. Es wär ein Stück vom Himmelreich, wähnt man sich glücklich, … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Ein Abschiedsgeschenk 19.09.2015 22:45:44

prosa kurzgeschichten allgemeines tristesse fußgänger humor wetter unterhaltung stimmungen unruhe spannung beobachtung enttäuschung gedichte berlin natur bedauern lyrik herbst geschichten lyric
Was so ein Wetterfrosch verkündet, nicht immer auch Bestätigung findet. „Drei Tage wird es furchtbar gießen und uns die Laune auch vermiesen.“ Na jedenfalls, der Frosch der irrte. Die Prophezeiung uns verwirrte. Denn letztlich stellt sich wieder raus: beim Wetter … ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Mariechen saß auf einem Stein 25.12.2015 11:07:28

meinungsverschiedenheit prosa abwehr kurzgeschichten ärgernis humor erfahrung abenteuer unterhaltung spannung enttäuschung gedichte streit berlin bedauern lyrik geschichten
Mariechen sa0 auf einem Stein- Auf diesem Stein saß sie allein. Vor ihr stand Kunibert, ihr Schatz, denn auf dem Stein war wenig Platz. Der Schatz nun wurde ungeduldig: „Marie, du bist es mir wohl schuldig, mir Platz zu machen … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Vergangenheit 21.06.2016 21:54:45

freude winter fantasie drama beachtung romantik zerstörung glücksgefühl wasser frohsinn spannung enttäuschung vergangenheit gedichte beschäftigung bedauern
Leise schlagen sanfte Wellen schon seit Stunden an den Strand. Spülen kleine weiße Krönchen auf den feuchten dunklen Sand. Etwas abseits kann man sehen, zwei, die fleißig sich bemühen, und um die gebaute Burg nun einen Festungsgraben ziehen. Geformt aus … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Es ist ja erst Oktober 28.09.2015 20:50:52

abschied tiere prosa kurzgeschichten allgemeines humor erwartungen wetter unterhaltung spaziergang hoffnung beobachtung gedichte berlin natur bedauern lyrik herbst geschichten architektur lyric jahreszeiten
Ach ja! in der Oktoberzeit verlier‘n die Bäume nun ihr Kleid, das sie so stolz getragen. Der Wind weht sanft. Die Blätter, bunt, sie taumeln matt zu jeder Stund‘ der Erde nun entgegen. An manchem Ast hängt jetzt ein Blatt, … Weiterlesen &... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Die moderne Hausapotheke 11.01.2016 14:06:15

trost winter prosa frustation kurzgeschichten matsch ungemütlich überraschung nebel humor tragödie unterhaltung unlust hoffnung abwechslung spannung beobachtung gedichte berlin erbauung bedauern lyrik nässe geschichten freudei vergnügen
<3 <3 <3 VERLIERE NICHT DEN LETZTEN MUT: LIES LEWI, DANN WIRD ALLES GUT. BIST DU NICHT SOFORT GENESEN, HAST DU NICHT GENUG GELESEN! LIES HALT NOCH EIN BISSCHEN WEITER. AUGENBLICKLICH WIRST DU HEITER, GLÜCKLICH; FRÖHLICH UND VERGNÜGT. SIEHSTE! LEWI … ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Das Lama 21.01.2016 22:04:52

erlebnis prosa ärger kurzgeschichten verzweiflung beachtung humor erfahrung traurigkeit unterhaltung hoffnung mißgeschick beobachtung enttäuschung gedichte berlin bedauern lyrik geschichten
Selten passiert’s, jedoch vor Schreck bleibt einem mal die Spucke weg. Das ist ja nicht so schlimm, nich wa, nach paar Minuten ist sie wieder da. Aber bei einem richtigen Lama ist das ganz bestimmt ein Drama. Es spuckt ja, … Weiterlesen →... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Frühlingsgedicht 22.10.2015 22:26:33

prosa kurzgeschichten allgemeines überraschung humor abenteuer unterhaltung hoffnung abwechslung spannung erinnerung beobachtung vergessen vergangenheit gedichte berlin natur bedauern lyrik erwartung geschichten architektur
Da kann einem aber auch was blüh’n….. Da blühen Baum, da blühen Strauch, und auf der Wiese blüht es auch. An den meisten Ecken jedoch zieht‘s., rings herum, wie schon gesagt, da blüht‘s. Nimmt das Jahr gewöhnlich seinen Lauf, hört‘s … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Au Backe 04.03.2016 20:25:44

prosa kurzgeschichten eingriff allgemeines zwischenfall humor erfahrung unterhaltung schicksal unruhe hilfe hoffnung spannung beobachtung gedichte berlin bedauern lyrik aufegung geschichten
Was der Natur ja so mitunter einfällt -, ach, wer wollte das verstehen. Es gibt öfter wirklich Dinge, die hat man vorher nie gesehen. Denn es gibt zuweilen Menschen, die an der Hand sechs Finger haben. Dieses kommt tatsächlich vor, … Weiterlesen →... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Traurig sitzt der Hund am Fenster 04.12.2015 18:25:35

freude prosa kurzgeschichten humor abenteuer wetter unterhaltung hoffnung abwechslung langeweule spannung beobachtung wartezeit gedichte ungeduld berlin bedauern lyrik erwartung geschichten
Traurig sitzt der Hund am Fenster und schaut auf die dunklen Gassen, wo die Menschen wie Gespenster Haar und Kleider wehen lassen, weil ein Wind sie kräftig pustet. Mancher niest und mancher hustet. Alle wollen schnell nachhause, denn es regnet … Weite... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Vergleiche 27.08.2016 19:52:51

vorstellungen verzweiflung wünsche tatsachen verwunderung akzepzanz unruhe hoffnung zwecklosigkeit beobachtung gedichte bedauern geheimnisse erkenntnis kunststücke
Gewöhnlich lebt ein Elefant in einem weit entfernten Land. Da leben auch seine Verwandten, zum Beispiel Nichten, Neffen, Tanten, Cousins, Cousinen, Brüder, Schwestern, die oftmals übernander lästern. Die manchmal blöde Witze machen – na ja, die gleichen dummen Sachen, die … ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Angelika, der Herbst ist da 19.10.2015 21:27:18

abschied freude prosa erholung kurzgeschichten allgemeines wehmut fußgänger humor abenteuer laub unterhaltung spaziergang blätter gesang gedichte entspannung berlin natur bedauern lyrik erwartung herbst geschichten lyric vergnügen
Angelika, der Herbst ist da. Kein Vöglein singt jetzt tralala. Die ganze Welt ist wie verhext: kein Blatt an einem Baume wächst. Angelika, die Welt war grün, jetzt ist das ganze Laub dahin. Da sagt der Großpapa nun zu der … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Erstens kommt es anders….. 24.09.2016 14:21:34

gegebenheiten prosa ärger kurzgeschichten allgemeines verzweiflung enttäuschungen humor erwartungen unterhaltung hilflosigkeit unruhe sorgen hoffnungen spannung gedichte berlin bedauern lyrik erwartung geschichten
Erstens kommt es anders, halt nicht wie man’s gehofft! Selten wendet’s sich zum Guten. Viel zu oft sieht man es ungern aber trotzdem ein: Nichts draus geworden. Hat nicht sollen sein. Woran es liegen mag weiß man ja nicht zu … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Die letzten Tage im November 16.11.2016 00:25:34

erlebnis prosa humor erfahrung abenteuer beobachtunge jahresausklang unruhe gedichte entspannung berlin natur bedauern lyrik erwartung herbst
Die letzten Tage im November (Vor meinem Fenster) Die Birke hat ihr Kleid verloren und schwarz und feucht sind ihre Äste. Kein Vöglein läßt sich darauf nieder. Verschwunden sind die kleinen Gäste. Nun fehlt ihr zwitschern, ihr Gesang wohl einen … Weiterlese... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Der Kreis ist immer rund 20.12.2015 17:51:06

kummer prosa kurzgeschichten erkenntnisse allgemeines verzweiflung humor erfahrung traurigkeit unterhaltung schicksal unruhe spannung enttäuschung gedichte herzeleidm berlin natur bedauern lyrik geschichten
Froh ist die Entenmutter und beglückt. Kein Ei beschädigt oder eingeknickt. Alle wurden ohne Mangel ausgebrütet und die kleinen Küken dann behütet. Aufmerksam sorgt die Entenmutter für schmackhaftes, gesundes Futter. Die Kleinen watscheln folgsam hinterdrein. Erregend kann nun mal das … ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Zeit für Märchen 27.07.2016 21:35:37

feindlichkeit verzweiflung überraschung abneigung abenteuer traurigkeit unterhaltung ungerechtigkeit gemeinheit abwechslung spannung enttäuschung gedichte bedauern erwartung bosheit
(Märchenhaft-Aschenputtel) Der wirklich nette Herr Schibulke, Peter, war Fußbodenpflegemittel-Hauptvertreter und vom Schicksal schwer geschlagen. Was er auch tat, er mußte fragen, ob seine Frau es ihm gestatte. Das war ein schweres Los als Gatte. Die erste Frau war ihm dahingeschieden, … ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Justine privat – Was wäre wenn … 04.10.2015 08:06:00

fehler machen justine privat kopfzerbrechen angst wenn gemachte fehler stimmen im kopf gedankenfetzen schicksal zukunft wege gedanken vergangenheit bedauern fehler was wäre wenn? aber
Manchmal gibt es Tage, an denen ich an nichts anderes denke, als genau das: Was wäre wenn?... mehr auf justinewynnegacy.blogspot.com

Wiederholungen 04.01.2016 17:49:11

wahrheiten kummer prosa kurzgeschichten erkenntnisse allgemeines humor unterhaltung hoffnung abwechslung spannung beobachtung gedichte berlin bedauern m lyrik geschichten erlebnisse
Man wundert sich in jedem Jah (r): nanu, s‘wird bunt, der Herbst ist da! Ganz egal, bei welchem Wetter, runter fall‘n die welken Blätter. Ob bei Sonne, ob bei Regen, nichts kann sie dazu bewegen, ihre Blätter zu behalten, denn … Weiterlesen →... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Ablösung 18.02.2016 10:03:29

trost prosa kurzgeschichten überraschung humor abenteuer unterhaltung hoffnung abwechslung gedichte berlin bedauern lyrik erwartung geschichten lyric
In der Ecke der Veranda saß fast jeden Tag ein Mann da. Trank Kaffee, las in den Journalen, und später rief er: “Ober, zahlen!“ Nun sitze ich in der Veranda, aber leider ist kein Mann da, der Kaffee trinkt und … Weiterlesen →... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Zeit für Märchen 04.12.2015 01:46:19

prosa kurzgeschichten verzweiflung erpressung humor erfahrung abenteuer traurigkeit unterhaltung unglück schicksal vorsicht enttäuschung gedichte berlin bedauern lyrik geschichten aufregung
(Rumpelstilzchen) Das liest man fast täglich im Wirtschaftsbericht: noch gestern gab‘s Firmen, die gibt‘s heute nicht. Plötzlich verschwundenl Schwupp! Lauter Pleiten! Das geht ja ganz schnell in den heutigen Zeiten. Da gab‘s wohl schon mal n‘ Fabrikantensohn. der kam noch … ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Murmeltiere 26.02.2016 15:09:14

prosa kurzgeschichten allgemeines humor abenteuer gefahr unterhaltung unruhe vorsicht beobachtung gedichte berlin natur bedauern warnung lyrik 'ängstlichkeit geschichten erschrecken bestürzung
In den Alpen, ganz weit oben, wo die kalten Winde toben, kann man auf den Bergeshöh‘n öfter Rinder weiden sehn. Und die schöne Sennerin blickt besorgt zum Himmel hin. Denn vielleicht passiert es heute, daß nach einer fetten Beute stürzt … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Aus dem Schatzkästchen 20.01.2016 17:27:06

freude prosa kurzgeschichten allgemeines überraschung humor unterhaltung unvergessen unruhe vorsicht beobachtung gedichte berlin bedauern lyrik überlieferungen erwartung geschichten neugierde vergnügen sagen
Die Heinzelmännchen zu Köln ( Von August Kopisch ) Wie war zu Köln es doch vordem mit Heinzelmännchen so bequem! Denn, war man faul, man legte sich hin auf die Bank und pflegte sich. Da kamen bei Nacht, eh‘ man‘s … Weiterlesen →... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Das ist der Zahn der Zeit 07.03.2016 18:55:00

vermissen prosa kurzgeschichten verzweiflung humor erfahrung abenteuer unterhaltung verlust vorsicht abwechslung befremdung beobachtung enttäuschung gedichte berlin bedauern lyrik erwartung geschichten erlebnisse
Das ist der Zahn der Zeit, der nagt, so daß man sich mitunter fragt: warum ist er nur so verfressen! Haben wir denn was vergessen? Versäumt, uns etwas zu bewahren? Und wo wir bitter nun erfahren: Vorbei! Vorbei! Bedauerlich! Zurück … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Weitere Schwierigkeiten 16.07.2015 12:29:50

verständnislosigkeit prosa ärger kurzgeschichten humor unterhaltung verwirrung beobachtung enttäuschung gedichte berlin bedauern lyrik erwartung geschichten
Wenn ich schon mal beim meckern bin: was macht es wohl für einen Sinn, Wenn WordPress immer blasser wird? Ich habe mich da nicht geirrt. Jetzt geht es immer schneller, die Schrift wird ständig heller. Und öfter wird sie klein … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Die Tauben 09.04.2016 21:34:09

erlebnis ärger verwunderung kenntnisnahme unruhe verlust spannung beobachtung gedichte bedauern sorge
Die Taube sprach zum Täuberich: „mein lieber Mann, ich wundere mich. Ich wundere mich – es ist kein Traum! Im letzten Jahr stand hier ein Baum. Das ist kein Irrtum – nein, das weiß ich; ‘ne Birke stand vor Nummer … Weiterlesen →... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Ich ging im Walde so für mich hin…. 16.01.2016 01:29:41

erlebnis prosa kurzgeschichten verwunderung fußgänger humor erfahrung unterhaltung unruhe beobachtung gedichte berlin bedauern lyrik geschichten wald
Ich ging im Walde so für mich hin, und nichts zu suchen, das war mein Sinn. Nur bißchen nachdenken, entspannen zwischen Eichen, Buchen, dunklen Tannen. Herr Goethe hatte es ja auch gemacht, und deshalb habe ich bei mir gedacht: ein … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Ätsch Ätsch 22.03.2016 19:31:19

prosa kurzgeschichten humor unterhaltung unruhe spannung enttäuschung s gedichte berlin bedauern vergeblichkeit vorfreude lyrik unduldsamkeit erwartung geschichten
Hinterm Hause auf dem Rasen oft des Nachts Kaninchen grasen. Sie hoppeln sorglos und vergnügt, weil sie der Jäger ja nicht kriegt. Der schläft längst in diesen Stunden. Das haben sie herausgefunden. So allerhand Gefahren eben gibt‘s ja im Kaninchenleben. … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Es ist ja leider nur ein Traum gewesen 25.07.2015 09:14:03

prosa kurzgeschichten humor abenteuer unterhaltung einbildung hoffnung enttäuschung gedichte berlin natur bedauern lyrik erwartung geschichten lyric
Es ist ja leider nur ein Traum gewesen Als ich noch in die Schule ging, da gab es ein Gedicht. Gelesen hab‘ ich‘s niemals mehr. Vergessen hab ich‘s nicht. (Das Bäumlein konnte sprechen) „Könnt‘ich mit wünschen was ich wollt: ich … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Das Lama 14.12.2015 14:44:44

rettungl tiere prosa kurzgeschichten allgemeines verzweiflung häme humor abenteuer traurigkeit unterhaltung unruhe hoffnung spannung beobachtung gedichte berlin bedauern lyrik 'ängstlichkeit geschichten
Selten passiert’s, jedoch vor Schreck bleibt einem mal die Spucke weg. Das ist ja nicht so schlimm, nich wa, nach paar Minuten ist sie wieder da. Aber bei einem richtigen Lama ist das ganz bestimmt ein Drama. Es spuckt ja, … Weiterlesen →... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Zwei Wochen (drei Wochen?) war der iMac krank, nun lacht er wieder, Gottseidank 26.07.2016 16:49:45

ärger wehmut verzweiflung abenteuer hoffnung verwirrung spannung enttäuschung gedichte i bedauern trauer
So lange war der iMac krank, er weinte leise vor sich hin, zusammen weinten wir dann beide, weil ich so furchtbar traurig bin. Das heißt, ich war es ziemlich sehr, da kam ein kluger Mensch daher. Der meinte lässig: „Eins, … ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Naturereignisse 01.07.2015 08:55:00

kummer prosa erste hilfe kurzgeschichten verzweiflung überraschung rettung humor erfahrung abenteuer herzeleid unterhaltung spaziergang wasser unruhe vorsicht gedichte berlin mitleid natur bedauern lyrik erwartung geschichten neugierde lyric wald
Nicht weit von einer alten Eiche wohnt in einem stillen Teiche tief im Walde, gut versteckt, damit man sie nicht gleich entdeckt, die Wassernixe Plitschmarie. Ganz selten nur mal sieht man sie, wenn sie ans Ufer sich dann hangelt und … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Wenn 27.05.2016 22:35:08

verzweiflung erfahrung hilflosigkeit versäumnis hoffnung enttäuschung gedichte bedauern lyrik einsicht
,Ja, hätte mir von Anbeginn so manches nicht gefehlt, und hätt‘ ich nur mit anderm Sinn den andern Weg gewählt, und hätt‘ ich auf dem rechten Pfad die rechte Hilf‘ empfahn und so statt dessen, was ich tat, das Gegenteil … Weiterlesen →... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Angler und Hecht 20.06.2016 13:10:26

abgang verzweiflung freundschaft zufall abenteuer lebensalter wetter gefahr wasser unruhe hoffnung abwechslung spannung beobachtung gedichte entspannung bedauern
Es war einmal ein junger Hecht, der lebte froh und gar nicht schlecht und sorgenfrei in einem See. Ein Mensch war selten in der Näh‘. Wenn ab und zu ein Angler kam, sich niederließ im Angelkahn, um Jagd zu machen … Weiterlesen →... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com