Tag suchen

Tag:

Tag text

19.2. 19.02.2019 23:29:47

text
Heute mit den Kindern das erste Mal in der Eissporthalle gewesen. Das Kleine ist noch zu klein dafür, es will lieber mit Straßenschuhen aufs Eis statt mit Gleitschlittschuhen, es findet einiges unheimlich und sieht stattdessen vom Beckenrand zu. Das Große tapst mit Leichtigkeit voran. Heiter, nicht elegant. Es fällt und lacht und fällt und lacht [&... mehr auf literatier.wordpress.com

Gute Texterinnen und Texter finden 19.02.2019 08:38:37

text texterin suche briefing auswahl know-how texter recherche
Dieser Beitrag stammt aus dem Blog von Christa Goede - Christa Goede Die Suche nach dem schreibenden Goldstück – so geht’s. Vorab: Texterin/Texter ist kein geschützter Beruf – jeder Mensch darf sich also so nennen und seine Dienstleistungen auf dem Markt anbieten. ... mehr auf christagoede.de

18.2. 19.02.2019 00:59:45

text
Ohne Zeit mit Stift und Papier, mit Kalendern und Plänen, und alles gleitet durchs Gitter. Ich vergesse einunddieselbe Sache dreimal hintereinander. Zum Beispiel, dass die Kinder heute und morgen nicht in die Kita gehen. Es steht schon seit Wochen an der Wohnungstür, innen, aber die lese ich nicht so genau. Wir Erwachsenen machen am Abend […]... mehr auf literatier.wordpress.com

Eine spezielle Verkettung von Zellen 18.02.2019 08:00:07

matrix text matrixfunktionen textverketten
Der heutige Artikel ist einem Leser zu verdanken, der folgendes Problem hatte: In einer Exceltabelle wird für jeden Mitarbeiter ein Kreuzchen gesetzt, ... mehr auf tabellenexperte.de

17.2. 17.02.2019 22:05:11

text
Mal nicht schreiben, wenn ich müde bin, sondern wach. Es wäre etwas Besonderes. Es ist besonders, wie oft ich in dieser Woche früh wach wurde und dann auch aufstand. Auf wiewenig Schlaf man durch eine Woche gleiten kann. Heute war es sechs Uhr, als das kleine Kind vom Schlafzimmer zu mir ins Kinderzimmer wackelte, wo […]... mehr auf literatier.wordpress.com

16.2. 17.02.2019 00:57:46

text
To carry on. Obwohl alles wehtut, vom Stehen, vom Bücken. Gegen 23 Uhr von der Lohnarbeit nachhause gekommen. Eine Uhrzeit, in der Sicherheitsleute sagen, hoffentlich arbeitest du nicht mehr so lange und es ist nett gemeint, es ist aber auch was anderes: nachts oder im Dunkeln allein in der Pathologie ist nicht gruselig wegen Krankheit […]... mehr auf literatier.wordpress.com

15.2. 16.02.2019 01:50:19

text
Jede Wimper benennt ein Augenflackern, einen Traum vielleicht. Sag wünsch dir was, wie: ich wünschte, ich wäre vor einer Stunde schon schlafen gegangen, Lider verriegelt. Aber ich halte sie offen, den Kopf in die Hand gestützt, der kleine Finger klemmt das Lid hoch. Heute habe ich mich dahingehend verscrollt, Bilder und Berichte betreff Atlantikübe... mehr auf literatier.wordpress.com

14.2. 14.02.2019 23:25:38

text
Das Kleine hustet aus dem Schlafzimmer. Ich hoffe, es hustet sich nicht wach. Ich hätte jetzt Zeit für Netflix & knit. Ich will das hier heute kurz halten, damit ich nicht noch weniger Zeit habe für Netflix & knit, ehe das eine oder das andere mich zu sich unter die Bettdecke ruft. Erkenntnis des Tages: […]... mehr auf literatier.wordpress.com

13.2. 14.02.2019 02:41:05

text
Traurig sein immer auf den Körper schieben wollen, ein Zustand, der kommt und geht wie Wellen, auf jeden Fall von selbst weggeht, auf jeden Fall kein Grund zur Sorge ist. Bin ich satt, habe ich genug geschlafen, war ich in der Sonne, eine Checkliste mit noch mehr Punkten, von denen ich sicher einen nicht abhaken […]... mehr auf literatier.wordpress.com

12.2. 12.02.2019 21:41:10

text
Ein müder Geburtstag. Das Geburtstagskind, oder, wie das große Kind sagt, der Geburtstagserwachsene, ist heute zuhause geblieben, mit bösem Bauch im Bett. Während er schlief, habe ich mit Kind aufgeräumt und Kuchen gebacken. Normalerweise ist morgens alles ready für die Geburtagsperson, Geschenke, Kuchen und Kerze. Heute haben wir ein bisschen so g... mehr auf literatier.wordpress.com

11.2. 12.02.2019 00:59:24

text
Morgen (heute) hat der andere Erwachsene hier Geburtstag. Das große Kind ist heute extra nicht in die Kita gegangen, damit wir gemeinsam sein Geschenk fertigbasteln können. Zwei Kuchen backen, einen für uns, zuhause, einen für seine Lohnarbeit. Vor allem, weil das Kind gerne backt. Um die Mittagszeit herum backt es aber nicht gerne, es weint [̷... mehr auf literatier.wordpress.com

10.2. 11.02.2019 01:09:35

text
Ich habe einen Knoten aus angeschwollenen Adern, miteinander verknubbelt wie ein Ball aus Gummibändern, und ich bekomme ihn nicht gelöst. Fünf Millionen Gummibänder, die eine unsinnige Studie einwickeln. Fünf Millionen Euro – in was man sie investieren könnte. Ich wünschte, es wäre leicher, ich wünschte, ich könnte mich mit einem Hechtsprung ... mehr auf literatier.wordpress.com

Semesterferien und Langeweile? Mit diesen Tipps nicht! 10.02.2019 15:02:50

tage taco angebot kabarettist ferien tickets teilnehmer geschenke kurzgeschichten to-do-liste running sushi sport machen platz cool einlass partys konzerte darstellende kunst feiern aktion campus dada freund publikumsjury konzert unternehmungstipps semesterferien event abendkasse lernstress lifestyle comedy-/ kabarettbeitrag abendbuffet performance bewerbungen prüfungen selbstverfasst komödiantisch silvester-vorsätze album aktivitäten kurztrips studentin zeit comedian the lazys studenten student text veranstaltungen wings zuschauer sinnvoll habaneros parties spiele-abend talent auftritt karten ausmisten kullman’s projekt couch musik teilnehmerin bewertung veranstaltung gewissen klausurenphase sprechgesang wochen essen mittagsbuffet posthalle langweilig glasperlenspiel nachspeise modern band bühne hungrig auswahl veranstaltungstipps french fries bauch buffet vorstellung angebote feier sapporo publikum autorin gäste vorschläge autor cairo events chicken wings unterhaltsam vorverkauf moderator kulturprogramm beginn feierei unternehmungen hunger dips lyrik poetry slam tour ticketshop party gewinner freunde all-you-can-eat comedy gemeinsam zu kochen alternative kulllman's diner vorspeise welt
... mehr auf wuerzburgerleben.de

9.2. 10.02.2019 00:30:48

text
Die Augen algensandig. Meerschaum wusch darüber, ein wenig, und es fühlt sich an,  als hätte ich einen long good cry hinter mir, mal was rausgeheult, was andere auf dem Hometrainer rausschwitzen. Sweat like no one is watching. Ich hatte heute die Möglichkeit in der Hand: ein zwei drei Wochen ohne Kinder sein zu können. Die […]... mehr auf literatier.wordpress.com

8.2. 09.02.2019 01:04:26

text
Einen Piloten getroffen, in einer Situation, in der ich fasziniert vom Fliegen war, wie es sich anfühlt. Und ihn gefragt: wie fühlt es sich an. Er hatte vorher erzählt von seiner Arbeitsroutine, zwei Umläufe im Monat, das heißt zwei Wochen arbeiten, unterwegs sein, Langstrecke. Und zwei Wochen nicht. Dass er sechzig Stunden im Monat arbeite, [̷... mehr auf literatier.wordpress.com

7.2. 07.02.2019 23:58:11

text
Wie ich denke, heute gehe ich mal richtig früh ins Bett, so vor Mitternacht. Aber dann mache ich doch was anderes, oder mache nichts und denke darüber nach, was ich so machen könnte, weil jemand auf mir liegt und verhindert, dass ich aufstehe und etwas mache. Die Schubladen des leeren Kleinteilemagazins wieder einräumen, das ich […]... mehr auf literatier.wordpress.com

Etüde 003 2019 07.02.2019 06:00:47

winterreifen eifersüchtig text projekt stolpern kurze geschichte etüde von anderen
Ja. Ja, ich bin eifersüchtig. Hannah sagt es laut. Hannah spürt nach. Das innere Feuer knistert noch, es lodert nicht mehr. Noch einmal. Ja. Ja, ich bin eifersüchtig. Das Feuer ist zu vielen schwarzrot glimmenden Holzkohlestückchen verbrannt. Noch einmal. Ja. Ja, ich bin eifersüchtig. Hannah sieht Asche, sie spürt ihre Restwärme. Gut. Sie verlässt ... mehr auf cafeweltenall.wordpress.com

6.2. 07.02.2019 01:26:32

text
Noch 8% Akku. Ich könnte ein Gedicht dazwischenquetschen, wenn ich eines hätte. Ich habe keines. Ich habe nur noch 7% Akku. Und geflunkert, hier neben mir liegen Gedichte, auf dem night stand, zwischen goldener Brille und Handy. Ich habe Newspaper Blackout von Austin Kleon gelesen & it touched me, lightly. Noch 6% Akku. Eigentlich wollt […... mehr auf literatier.wordpress.com

5.2. 06.02.2019 00:22:58

text
„Rate mal, was ich heute gemacht habe! Da kommst du nie drauf!“ „Deinen Führerschein? Einen Handelskrieg mit den USA angefangen?“ „Ja, okay, vielleicht ähnlich anstrengend.“ Ich habe heute etwas gemacht, was ich in meinem Leben noch nie gemacht habe, also freiwillig*. Ich habe Sportkleidung und Mütze angezogen, nur Schlüssel und Handy mit Kopfhörer... mehr auf literatier.wordpress.com

4.2. 05.02.2019 01:57:44

text
Vor zwei Tagen twitterte ich, in der Straßenbahn, halb aus der Hüfte geschossen: „These: wie gleichberechtigt in einer Heterobeziehung die Haus- und Carearbeit aufgeteilt ist, erkennt man daran, wer für die Wäsche verantwortlich ist.“ Ich hätte statt These auch Hot Take schreiben können, und erläutert habe ich auch nicht, was ich gemeint habe. Ich ... mehr auf literatier.wordpress.com

Excel-Quickies (Vol 39) 04.02.2019 08:00:15

wechseln excel-quickie länge text bedienung und oberfläche
Es ist Zeit für die ersten Excel-Quickies in diesem Jahr! Wer meine Quickies bisher noch nicht kennt: Das sind ein paar kleine, schnell umsetzbare Excel-... mehr auf tabellenexperte.de

3.2. 04.02.2019 02:30:57

text
Erst um zwei Uhr anfangen zu schreiben, statt um zwei Uhr endlich damit fertig zu werden, eine beunruhigende Entwicklung. Gestern habe ich in einer langen Sitzung die Serie Russian Doll zuende gesehen. Zwischendurch (für meine Verhältnisse) gruselig, aber gut und rund und so, dass ich sie nicht unabgeschlossen Richtung Bett verlassen wollte. Da war... mehr auf literatier.wordpress.com

2.2. 03.02.2019 02:54:21

text
Das Webmuster des Sofas auf den Gesicht des kleinen Kindes. So wie Tortenspitze in Salzteig gedrückt. So, dass sie nicht festklebt. Je mehr es verblasst, umso mehr sieht das Kind aus, als sei es aus verschiedenem Papier modelliert, oder eher collagiert – die Schlafseite auf rauen Bütten, der Rest aus glattem Seidenpapier. Wie man das […... mehr auf literatier.wordpress.com

Grüner Daumen 02.02.2019 18:14:57

text
Ein Beitrag über persönliche Weiterentwicklung und das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten. — Ich habe mich verändert. Ich bin gewachsen. Möchte es herausschreien. Mir auf die Stirn schreiben. Ich habe mich verändert. Ich bin gewachsen. Spürst du das nicht? Das ist nicht mehr dasselbe, weil ich nicht mehr die Selbe bin.… ... mehr auf maybetoday.de

1.2. 02.02.2019 02:20:01

text
Wenn das nächtliche Baby, frisch gewickelt und beschlafanzugt, mir verschlafen von der Schulter seines Vaters winkt, weil es weiß, dass es jetzt eine Flasche bekommt und ohne mich schläft, keine schlechten Aussichten. Und ich noch überlegt habe, es ist ja viel Lohnarbeit übrig für das Wochenende, ob ich nicht wieder neben dem Baby schlafen soll, [&... mehr auf literatier.wordpress.com

31.1. 01.02.2019 02:22:47

text
Wie ich mich hinlegen will, um es zum Schreiben gemütlicher zu haben, und dann liege ich und komme nicht hoch und nicht ins Schreiben und es ist gemütlich, aber mehr nicht. These: der Kopf muss ein paar Dezimeter mehr über dem Meeresspiegel sein als die Hände, damit Text rauschwappen kann. Ich habe jetzt einen Monat […]... mehr auf literatier.wordpress.com

Speechless Cookbook – Ein Kochbuch ohne Text 31.01.2019 12:30:35

symbole food konzept icons text idee buch illustrationen design kochbuch kochen
Speechless Cookbook heißt diese Idee von Grafikdesign-Student Roland Lehle aus München. Er ... mehr auf klonblog.com

30.1. 31.01.2019 01:54:36

text
Verantwortungslose Entscheidungen, wie: um 22 Uhr eine Serie anfangen, um 01:30 Uhr noch kein Ende sehen. Als Intermezzo ein weinendes Baby aus dem dunklen Schlafzimmer ins Wohnzimmer tragen, das im Hellen weiterschäft. Die Serie ist Friends from College, oft genug witzig, aber nicht so, dass man sich nicht zur holy trifecta von raceclassgender ein... mehr auf literatier.wordpress.com

Fragment 30.01.2019 12:53:19

// tb text anekdote
Soviel Selbstentfremdung, Dinge, die einem über den Kopf wachsen, Menschen, die man nicht versteht, weil man sie nicht kennt, Suchende, die über Leichenberge aus Antworten klettern, Wachsende, die die Endlosigkeit des Himmels nicht kennen, allerorts Wahnsinn, Machbarkeit, Profit, Innovation, Besinnungslosigkeit.... mehr auf ichnicht.wordpress.com

Hirnforscher rekonstruieren Sprache aus Hirnströmen mithilfe von KI 30.01.2019 12:08:52

ki ai auditiver cortex text gehirn sprache
Es ist ein alter Traum (oder Albtraum) der Hirnforschung, aus den Wellenmustern der Hirnströme irgendwann einmal Gedanken herauslesen zu können. Patienten wie Stephen Hawking, die nicht mehr sprechen können und Sätze mühsam per Cursorsteuerung aneinanderreihen müssen, damit ein Sprachsynthesizer die Worte für sie ausspricht, könnten enorm von einer... mehr auf ennomane.de

29.1. 30.01.2019 02:15:32

text
Lichterkette und Leitungswasser. Lider singen von: Wimpern, Lippen, Leuchtmitteln in mir.   Von anderen (kleinen) Menschen erzählen wollen, weil ich selbst nichts erlebt habe, außer einer komplett durchgestrichenen To-Do-Liste. Das Gehalt war rechtzeitig da für die Semestergebühren. Dankbar, da ich nicht ins Dispo gehen kann. Dann darf ich jet... mehr auf literatier.wordpress.com

Momentaufnahme Januar 2019 29.01.2019 06:00:18

winter weiß auf weiß spuren autobiographisches schreiben zuhause text januar momentaufnahme projekt foto_s rückblick collage
Versuch eines Rückblicks in Worten – Januar 2019 Erfüllt mit glänzender Stille, flüsternden Sternennächten und winterblauen Bergweitsichten begann in diesem Jahr der Januar. Kein Streit, kein Hader, keine schlechten Nachrichten. Das Leben darf leicht sein. Ich darf leicht sein und ich darf sowieso glückliche Tage leben – sie sind so rar. Nich... mehr auf cafeweltenall.wordpress.com

28.1. 29.01.2019 01:15:37

text
Ehe das kleine Kind sich auf dem Sofa wachhustet, schnell zum großen Kind ins Kinderzimmer, um da zu schlafen. Tür ins Dunkle auf, da steht es selbst da, ein Schatten zwischen Duplo und Puppenkleidung. Ich erschrecke, es klagt. Ein Kettenrasseln, dass es nicht allein sein will, das kleine Gespenst. Kein Ding, Darling. Auf 90 Zentimeter […]... mehr auf literatier.wordpress.com

27.1. 28.01.2019 01:12:06

text
Heute gibt es nichts zu erzählen. Denke ich jeden Tag und dann ist doch etwas übrig, mindestens Krumen. Heute dachte ich an meinen besten Neujahrsvorsatz, nämlich im Auto wieder vorne zu sitzen. Das letzte Jahr habe ich wegen Baby immer hinten gesessen, und das große Kind vorne. Weil das Baby nun auch ohne mich zurecht […]... mehr auf literatier.wordpress.com

26.1. 26.01.2019 23:39:02

text
Datenerhebung, ein Versuch. letzte Nacht geschlafen: 3 Stunden, von 2 bis 5 Uhr. (Danke Baby.) Lohnarbeit: 8 Stunden, dabei ca. 1000 Abstriche aus den Maschinen geräumt, ca. 500 eingeräumt und mindestens 4000 Abstriche nach Nummern vorsortiert, einzeln (wenngleich flüchtig) mit der Hand absortiert und in Kästen einsortiert. Gegessen, von 5 bis 17 U... mehr auf literatier.wordpress.com

Etüde 002b 2019 26.01.2019 06:00:38

frau gesellschaft text projekt frauen etüde
Unruhig rutschte Hannah auf ihrem Stuhl vor der Tür hin und her. Sie ermahnte sich ruhig zu bleiben, zu vertrauen, zu atmen, jetzt bloß keine Schwächen zeigen, die waren hier, in diesem Glasbetongemisch, fehl am Platz. Man hatte sie gebeten vor der Türe Platz zu nehmen und sich einen Moment zu gedulden. „Man“ waren drei […]... mehr auf cafeweltenall.wordpress.com

25.1. 26.01.2019 01:00:58

text
Lippen wie getrocknete Mandarinenspalten. Zwischen den Rissen schmeckt es süß, der Rest ist krispelig. Die schönste Zeit des Tages ist die, die ich nur für mich habe. Die Möglichkeiten. In der Realität: die verscrollten Möglichkeiten. Ich überlege, ob ich irgendwas zum kleinen Kind erzählen soll, es liegt gerade mit dem Kopf zwischen meinem Bauch u... mehr auf literatier.wordpress.com

Folklore (4/52) 25.01.2019 05:31:24

folklore nadelbriefchen kreuzstich nadelbrief text sticken what else...? kreatives verschwommene aufnahme das große nahtlust nadelbrief-jahr 2019 (what else...?) fototransfer bildtransfer nahtlustscher nadelbrief verschwommene fotos imagetransfer nähen nadelbrief à la nahtlust kreuzstichmuster typo
Das Thema der vierten Woche beim großen nahtlust Nadelbrief-Jahr 2019 (what else…?) heißt „Folklore“ – und ist ein zugleich schwieriges wie einfaches Thema, finde ich. Einfach, da ich sofort Bilder im Kopf hatte von Blumenranken, Vogelreigen, Idylle und Heimatnähe – und schwierig, weil ich diese einfachen Bilder eigent... mehr auf nahtlust.de

24.1. 25.01.2019 00:41:49

text
Full day, emptied out. Nachdem ich die Kinder so früh wie möglich in ihren jeweiligen Kindertagesstätten abgegeben habe, hatte ich vier Stunden mehr als sonst, wenn mich erst die Mitaggssonne aus dem Bett zieht. Ich habe vor allem aufgeräumt. Die Reste vom gestrigen Tag in Wohnzimmer und Küche, die Folgen von Monaten Vernachlässigung im Schlafzimme... mehr auf literatier.wordpress.com

Silicon Saxony: Made in GDR 24.01.2019 10:46:54

text u61000 1-megabit-chip ddr silicon saxony
Am 12. September 1988 wurden im Politbüro des ZK der SED meterlange Papierbahnen ausgerollt. Anlass war die feierliche Übergabe des U61000. Das Kürzel stand nicht für ein U-Boot, sondern für den ersten Ein-Megabit-Chip des Ostblocks, dessen schematische Darstellung zur Feier des Tages auf Papier ausgedruckt worden war. Wenn die Worte »DDR« und »Tec... mehr auf ennomane.de