Tag suchen

Tag:

Tag trauen

[Lieber Literaturnobelpreis, wir müssen reden] Kapitel 5: Ein Plädoyer für die Abschaffung des Literaturnobelpreises 30.11.2019 09:00:08

ausgehen emotionen erhoffen finanziell streichen hinz und kunz gegenargument belegt umdenken begeistern aufregen lauten widmen abschaffen erklären definieren weltbevölkerung subjektiv festhalten berücksichtigen system auseinandersetzung leben explizit verleihung leicht institut behauptung unterstützen basieren vorsitzende fazit land genreliteratur lektüreauswahl tansania biografie formulieren wunde entscheiden verleihen schwammig realistisch national unkompliziert würdigung färben dreck am stecken anzahl schreiben ändern regel einschätzung bereich frauenanteil entdeckung offenbaren bücherwurm problem meinen expertise erhalten frankreich option zahl kategorisch anweisung blind situation weltliteratur erfolg simpel formvollendet begreifen begrenzen verfahren bereichern gelten problematisch auswahlverfahren anspruch malerei spezifisch mammutaufgabe aufweisen milde agieren doppelte staatsbürgerschaft beitrag marginal zufall fakt leidenschaft behandeln intellektuell berechtigt belastend qualifikation befindlichkeit verhältnismäßigkeit experte missbrauchsanfällig preis zusprechen verbrecher grauen freie hand vermutung lesenswert medizin akademiker verschwindend gering ausführen zusammentragen exakt prämieren deutschland mensch jugoslawien verschließen bestsellerliste folge iwan bunin bedenken bewerten popularität unabsichtlich november 2019 interpretation ehrung beschädigen literaturnobelpreisträger linguistik format harsch leid schreibstil europäisch detailliert fachpersonal nachttischen neubewerten verheerend verletzen zufriedenstellend vergabe verstehen erbe überarbeiten beschreiben uno prozedere fragwürdig feld staatenlos zusammenarbeit vergütung wahrnehmen belasten ehren testamentarisch aktuell ahnen horizont entheben aspekt leisten politisch konsequenz berühren funktionieren semantisch möglichkeit aufgabe hochwertig leser bewusst ansehen ehrenhaft ausfallen drastisch vorschlag öffentlichkeit elitär neuigkeiten & schnelle gedanken präzision beeinflussen ernsthaft fantasy ausklammern einrichtung heikel bedeuten person beanspruchen klingeln dunstkreis überzeugt akademisch herausragend aufreißen eine rolle spielen westlich benehmen konsequent garantieren faktensammlung struktur trauma zulassen erwarten konkret literaturnobelpreis personenkreis festschreiben kontakt unpolitisch vergleichen lieben liefern vorschreiben ausrichtung schweigen bemerkenswert einschränken schwedische akademie gattung zahlreich literat finale gravierend unpräzise ergebnis bekannt schwammigkeit detail anforderung illustrieren vermeiden überlassen literarisch bedeckt halten kandidatenkreis statuten disziplin gesamtheit schwere offenlegen winzig rund ums buch unmissverständlich finanzspritze überrepräsentiert entsprechen sinnvoll ignorant verschaffen vorsehen staat entwerfen bezeichnung gemeinschaft nation objektiv kennen chemie unkontrolliert ungenau buch preisträger urteil wichtig basis integrität punkt vertreter kultur testament geläufig mikroskopisch interessieren streiten lage einführen einschätzen mutieren trauen lücke strittig ausrichten umgestaltung gründung verlangen wille nennen verblendet prämierung risiko hochspezialisiert messbar landen repressalien komitee ausdrücken aufhalten durchschnittlich berechtigung schweden aufmerksamkeit geldsumme genüge tun befragen wunsch eingriff musik kanon glasklar schriftstellerverband nüchtern aufschlüsseln krönen auslegung zumuten selbstverständnis distanz beschmutzen preisgeld treffen diskutieren rechtlich umstritten aufwand hindeuten beweisen privileg mongolei strategie aussage global verursachen komplettsanierung falsch bemühen in frage kommen international bücherfan berhindern ruf geld wertvoll eindeutig beharren geltend machen kritik vertrauenswürdig verfügen bildhauerei naturwissenschaftlich ergeben vorteil nationalität strafenkatalog literaturgattung presse konrekt leserschaft verstoßen bahnbrechend england verhalten ohren breit zum besten geben verlieren bemerkbar nachhaltig alfred nobel verlassen friedensbemühung voraussetzung anleitung verschärfen bewegen überschäumend vorauswahl auslöser bildungsstand professor nulltoleranzeinstellung bedeutend einfluss literary fiction preisvergebend eindrucksvoll beschämend durchleuchten philippinen repräsentant auszeichnen vorschlagen bedenklich erlauben gegeben science-fiction beurteilen überprüfen zugang skandal identifizieren vergabeprozess arbeit vertreten effekt überschatten kandidat forschung nominierungsprozess nobelpreis physik umsetzen vielfalt schriftsteller kunst nötig milieu nominierte sichten zweifelsfrei thriller argument korrigieren lesen existieren ausschließen klitzeklein bruchteil autor gütesiegel stellung steuern hinterfragen gezielt mitglied stattfinden nahe grenze leserealität einsetzen nobelstiftung kreis präsentieren möglich gewährleisten bestehen gescihtspunkt nominieren vereinigtes königreich akademie festlegen überdenken konträr analysieren gewaltig krieg baustelle unverzeihlich bedeutsam definition fachlich schlussfolgerung glaubwürdigkeit bauen handeln ungleichgewicht einschließen zurechtkommen aufdecken angehörige zweck zugänglich fehleranfällig wort literatur schützen fortbestehen beschäftigen zweiflsfrei inspirierend finanzieren gerecht werden vergehen idealistisch organisatorisch qualitativ thema literaturnobelpreisvergabe sprechen stiftung kritisch hürde orientieren vorstellen vorlegen erlassen ignorieren fürchten erkennen durchleben verdienen lösen alltag institution usa umsetzung schöpfer gewinner resümieren erkennbar elite geraten bestreben legitim pflicht unklar individuell außergewöhnlich priorität rechtfertigen diversität repräsentation bestimmen schwierig liste peter handke dokument welt ideal ausdünnen
Ein Plädoyer für die Abschaffung des Literaturnobelpreises Heute präsentiere ich euch den letzten Beitrag zur Thematik des Literaturnobelpreises. Halleluja, ein Ende ist in Sicht! Ich hoffe, ihr seid bereit für das große Finale, denn obwohl auch ich froh bin, wenn ich mich erneut dem normalen Blogalltag widmen und endlich wieder eine Rezension schr... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Montagsfrage: Aufschieberitis? 14.10.2019 13:40:43

moby dick tummeln gremium weltbevölkerung frage persönlich lebensleseliste formulieren entscheiden schwammig le monde unterschied anzahl sinn schreiben young adult bücherwurm erleben weltliteratur berlin alexanderplatz schwere kost behandeln great expectations geburtstag zusammenstellen abrupt antonia kopf ellenlang umfassen alfred döblin lauter&leise instanz einig time magazine schreibstil detailliert schrumpfen verbunden unbedingt bestenliste mutig adjektiv schön bezeichnen beschreiben einsehen dilemma konzept erheben bbc widerfahren faszinieren stellen schwergewicht leser krieg und frieden ernsthaft neuigkeiten & schnelle gedanken fest fantasy berlin journalistisch herausforderung zeit pfeifen in wahrheit spitzenreiter enthalten entscheidung eigene schlüsse ziehen 16. juni 1904 lieben stadt anfang überschneidung monumental eigenschaft trilogie verbreitung fassen ungeduldig zur verfügung zdf literarisch beruhigt spielen herz entsprechen lauter&leise klassiker buch ehre verändern nachrücken werk stolz auslassen trauen dune kein weg dran vorbei führen hunger games szenensprung komitee sammlung suzanne collins bereit ganz oben lebenszeit stimmung heimat schrecken oktober 2019 alt allgemein meinung kompliziert erfahrung schlagen revolutionär zurückgehen mit den hufen scharren hineinschnuppern reinlesen vertrackt modern leopold bloom zeitraum erinnern kümmern auswahl passen unverbindlich zählen anfangen protagonist ulysses lesen existieren richten montagsfrage häkchen festlegen ungelesen genre das verlorene paradies ungeduld besiegen geschmack schaffen definition bedeutsam handeln verfallsdatum begriff überschaubar wort folgen erachten wert lektüre kategorie zurückführen nobelpreisträger nicht die bohne fürchten feinsinnig james joyce begrenzt eingängig lokalpatriotin tod beantworten sterben herumstehen priorität prominent buddenbrooks schwierig schockiert dick kampf wälzer
Hallo ihr Lieben! 🙂 Wer hätte gedacht, dass sich anlässlich der Vergabe des Literaturnobelpreises so viel Drama entfalten kann? Erst wird die Verleihung des Preises 2018 ausgesetzt, weil sich das Gremium der Schwedischen Akademie in einen komplizierten und aufsehenerregenden Skandal verstrickte, in dem es um Verletzungen der Schweigepflicht, Betrug... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Einfach verrückt eben 28.01.2018 23:16:10

offen leben dasein jetzt schreiben inspiration wirklichkeit wunderschön einfach langer passiert vielleicht augenblick vergangenheit nichts befreit lebe nie trauen bewusstsein inneres angst eben wir verlieren erzählen tiefen zu erlauben menschlich spüren unendlichkeit verletzlich die hier mut verrückt kritisch verbessern geschichten uns einfachverrückt
Mut ist nicht die Abwesenheit von Angst. Das wissen auch schon sämtliche Hollywood-Helden. Mutig sein bedeutet, ... mehr auf adrianoeljero.wordpress.com

Soll ich es wagen ? 18.08.2017 19:58:58

oktober bilderbuch © copyright by me trauen achtsamkeit momentaufnahme hm 2017 frankfurter_buchmesse
…und im Oktober zur Frankfurter Buchmesse – die bekanntlich die größte Buchmesse der Welt ist – fahren, um mein Bilderbuch ‚anzupreisen‚ bei Kinderbuchverlagen?Einsortiert unter:Achtsamkeit, © Copyright by me, Momentaufnahme Tagged: 2017, Bilderbuch, Frankfurter_Buchmesse, hm, Oktober, trauen... mehr auf augenblickesammlung.wordpress.com

Paddeln und Elch 08.04.2019 03:19:16

überraschung garten zärtlichkeit mama trauen paddeln kartoffeln allgemein frühling vertrauen lesen alltag liebe
Wir legen an. K! Schau mal gen Apfelbaum, Mama sitzt da. U wirft mir die Leine hin, steigt aus, rennt los. Mama! Ich steige aus, binde die Boote an, gehe nach oben. Die beiden kuscheln in der Hängematte. Blütenblätter fallen, wie zarter Schnee. Ich beuge mich zu N, umarmen. Du, ich freue mich. In der […]... mehr auf kaethemargarethe.wordpress.com

Riley Sager – Final Girls 07.05.2019 09:00:58

massaker klug ähneln begeisterung auf touren bringen jahre hassen last time i lied unfassbar wild im gegensatz debüt stichphrase realistisch glaubwürdig genießen stark aufhören vorgang einschätzung verschweigen gedächtnis kontext clever setzen verschlingen mühelos überraschend verdächtigen handlung überleben charakter wunschliste unberechenbar blut protagonistin genau richtig typ horrorfilm tiefe verbinden positiv allererster güte ich weiß was du letzten sommer getan hast rausch traumatisch abschluss überflügeln geschichte adern vermutung schrecklich bezweifeln bezichtigen schuld großteil begeistert wehren gefühl eingehen aussetzen filmisch adaption jugendlich suchten genderrolle teenager mitreißend tatsache szenario aufrechterhalten theoretisch psychisch fokus fragen flashback geschehen konzipieren betroffen nacht aufgreifen verängstigt ähnlich entdecken erfolgreich ahnen aspekt ungewissheit schrei faszinieren assoziieren vergessen vergangenheit stellen riley sager mörder beeinflussen jugend aufflammen eine rolle spielen lebensgefährte wissen trauma drei dramatisch übertragen leidensgenossin versprechen zügellosigkeit rolle lieben gute idee daneben liegen vorhersehbar film literarisch meilenweit ins detail gehen verantwortungsbewusst bewältigungsstrategie nicht das geringste beginnen entsprechen sam eng bescheren buch unangekündigt moralisch kühn auftauchen leiche jeff durchmachen analyseansatz talent titel auffinden mord trauen so weit bringen rezension populär nennen recht behalten bereitschaft rockstar aufmerksamkeit unerwartet später stolpern figur aufschlüsseln dumm befähigen schlaflos befriedigend beziehung erschüttert unterstellen lückenhaft übernachtungsparty scream brünett verschollen final girl das leben kosten quincy anständig schockieren antwort im auge behalten belohnung kaliber ereignis krimi presse ergehen verebben aufteilen überlegenheit kopfkino stereotyp verblüffen tragödie suche haarsträubend tot spannungsbogen 5 sterne erinnern adrenalin tiefgründig aufregend brutal überzeugen spüren maßgeblich streifen verteilung theorie glauben verwirrend thriller lesen wendung zurückkommen autor konstruieren mind-blowing erinnerung pine cottage besuch vor der tür stehen ungeheuerlich in frage stellen furchtbar bestrafen beklemmend handeln über die stränge schlagen makaber befürchten vorlage illustieren dissoziativ samantha perspektive schützen slasher lektüre verwandeln misstrauen beschuldigen atmosphäre introvertiert beenden tod emotional widersprüchlich bieten amnesie tour de force feststellen spannend sterben neu freunde killer zeigen bereitstellen empfehlen final girls analyse leiden spitzenamen mittelpunkt schwierig lisa ideal
Bevor ich mit der Rezension des Thrillers „Final Girls“ von Riley Sager beginne, möchte ich euch theoretischen Kontext zum Titel bereitstellen. Das Final Girl ist die einzige Überlebende eines Slasher-Horrorfilms. Normalerweise entspricht sie einem bestimmten Typ: sie ist brünett, klug und introvertiert. Während ihre jugendlichen Freunde über die S... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Justin Cronin – The City of Mirrors 16.05.2019 08:00:48

klug versuchen dystopie gefährlich widmen erklären transformativ subjektiv leben beteiligen friedlich gespür recht haben glaubwürdig zwölf schmerzhaft michael fisher färben verschwunden stark verstärken verrrückt schreiben ändern problem erhalten ende keinen gefallen tun enttäuscht inhaltlich inhalt spezifisch vorgänger erheblich nachts handlung zufall fortsetzen behandeln verständnis new york grund entkommen religiosität abschluss geschichte verbrecher schwierigkeit wissenschaftler freund göttlich verarbeiten prämieren düster gefühl abschließen ausschattieren veröffentlichung 3 sterne schwer übrig detailliert äußern szenario auslöschen verheerend fragen virals verstehen halb final luft machen verlust justin cronin geschehen charakterisierung operation vorgängerband hochgelobt kreisen wirkung konfrontation vergangenheit wahrnehmung krebserkrankung trilogieabschluss kultiviert kulminieren gesteigert extrem wünschen epilog entscheidung rolle 20 jahre langgezogen stadt emotion trilogie erfahren abstrafen aufdringlich finale boshaft grotesk verantwortungsbewusst zeit verbringen enttäuschend fantasiewelt beginnen entsprechen peter jaxon objektiv wiederaufbau buch verändern virus außer acht lassen indirekt bedingt ablenken heißen trauen heute rezension infizierte epos gebildet ebene investieren grundsätzlich mehrstündig zero hinrichtung stimmen the city of mirrors später happy end plausibel bewertung figur lebend dschungel hart doppelleben befriedigend anrechnen verlauf tim fanning aufwand insgesamt alt universum traum vornehmen zeit kosten amy anders schmerz enden subtil praktisch erscheinen nicht gerecht werden imposant retten erfahrung negativität seltsam gut dreiteiler liegen komplex dimension einfließen spirituell bolivianisch erzählen untergraben wissenschaftlich zeitraum vorschlagen meister science-fiction verzögerung planen gerissen voll und ganz einarbeiten mental missgünstig überzeugen paradox infizieren schicksal plan vorstellung manipulativ einfühlsam wirken spiegelbild warten sichten glauben vater streng absurd sicherheit entschwinden band 3 autor von anfang an herausfinden stattfinden optimistisch unnötig betörend festlegen diagnostizieren todeszelle geschmack religiös hauptfigur fehlen handeln langsam bereiten prostatakrebs relevanz blick ausbau 1000 jahre lektüre verführer patient null tagsüber science fiction zivilisation motiv unterziehen altern feststehen handschrift involvieren unzufrieden the passage manipulation zeitsprung anerkennen usa vorbereiten mutation schöpfer menschheit ungerecht neu zu spät ertränken energie stützen expedition prominent quälen schwierig bestimmen kuschlig kampf etablieren welt eingreifen
Das Finale der „The Passage“-Trilogie, „The City of Mirrors”, erschien im März 2016, sechs Jahre nach der Veröffentlichung des ersten Bandes „The Passage“ – deutlich später als geplant. Diese Verzögerung hatte einen spezifischen Grund. 2012 wurde beim Autor Justin Cronin Prostatakrebs diagnostiziert. Er musste sich einer schweren, mehrstündigen Ope... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Kari Maaren – Weave a Circle Round 27.11.2018 09:00:39

eltern überlegen erklären die daumen drücken nett baum zu lang musikalisch phase fantasie brettern part kari maaren nachbar debüt erreichen tolerieren drüber frau reißen schreiben mutter vortrefflich offiziell nachvollziehen offenbaren young adult suizidal nerd erhalten ende situation clever zeichnen zeitreise sensibel freddy gesetz teenageralter aufweisen mit abstand gehören herrlich kauzig behandeln grund präsent paradoxon protagonistin intention mittelalterlich echt klein zufällig erwachsen betreffen geschichte gespreizt schrecklich unfallwagen filk mysteriös konzert roland philosophisch einziehen nerdig ukulele kauzigkeit taub stiefvater 3 sterne rezensionsexemplar ansprechen merkwürdigkeit ausgefahren lied leugnen verstehen mutig eintagsfliege goldrichtig großartig gleichgültig hinweis haus annehmen dämmern nebenan dominieren kanadierin leser roman reise unverfälscht fantasy gültigkeit komponieren lehrpersonal identität herausforderung zeit provozieren üebrwinden benehmen wissen dröhnen drohen 14-jährig konkret unfall aufmerksamkeitsspanne anstrengen kopf stehen ausdrucksweise entschlossen einschlag gegenwart aufdringlich gefallen bekannt langatmig ankurbeln ambition sammeln orgel zeit verbringen nach hause nominell erkenntnis schulhofschläger urban fantasy köstlich amüsieren erfrischend kontrollieren webcomic buch kleine schwester herangehensweise unvermittelt auftauchen amüsieren talent schöpferkraft familie trauen rezension unterhalten versuchung widerstehen ehepaar ansatz landen charakterlich voll mel schweden überraschen musik schmal speziell chaos figur tür diskutieren mangel mögen weiterverfolgen tenor krallen reiz klappentext aggressiv beziehung beweisen taktung alt ausgerechnet familiendynamik klettern exzentrisch weave a circle round leerstehen antwort verfügen stiefbruder angelehnt ungesund keine rolle spielen schriftstellerisch realität art und weise hübsch skurrilität gewinnen langweilig seltsam alter begegnung hinhalten belagern nicht stimmen netgalley cuerva lachance songs hoffen entwicklung verzögerung josiah interessant umzugswagen passen musikerin nachbarhaus spüren vertrauen allround irrtum name physik wirken autorin ehrlich logik drollig gedanke bestehen kreativ winden genre streit gestört schaffen fortsetzung geschwister tragisch beabsichtigen unmöglich wahr geekig folgen mitten in der nacht liebesgeschichte übung macht den meister folk verrückt thema physisch vorstellen nähe ignorieren durchleben beleidigen stück geschichten keine andere wahl emotional auf die welt kommen neu gutes zeichen junge krachen springen betreten verhältnis daneben ordnung anhören verhaltensweisen vermögen
Kari Maaren ist ein kreatives Allround-Talent. Die Kanadierin schreibt Geschichten, zeichnet den Webcomic „It Never Rains” und komponiert Musik. Ihr musikalisches Schaffen ist leider nur wenigen bekannt, denn ihre Songs gehören zum Genre Filk. Filk ist an Folk angelehnt und behandelt Themen aus der Science-Fiction und Fantasy. Echte, unverfälschte ... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Montagsfrage: Buchige Vorfreude? 28.03.2019 11:18:46

gebranntes kind veröffentlichungstermin in den händen freuen tod eines gottes entgegenfiebern aufhören schreiben erleben sensibel beitrag november vorlagen antonia abschließen veröffentlichung vorwegnehmen lauter&leise verschieben aktuell tief im herzen überzeugt wünschen hüpfen steven erikson ungeduldig lauter&leise das spiel der götter verraten buch trauen epos deutsch blanvalet veröffentlichungsdatum erscheinen die schwingen der dunkelheit band abwarten kommentarlos warten doppelrezension montagsfrage posten märz 2019 elend die stadt des blauen feuers auf der stelle thema
Hallo ihr Lieben! 🙂 Ich liebe Routine. Wenn alles so läuft, wie immer, bin ich glücklich und fühle mich sicher. Diese Woche hat das mit der Routine nicht so ganz geklappt, weil sich Antonia von Lauter&Leise aktuell im Unistress befindet. Deshalb ging die Montagsfrage erst am Dienstag online, was ich einfach nicht mitbekommen habe, da […]... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Kari Maaren – Weave a Circle Round 27.11.2018 09:00:39

eltern überlegen erklären die daumen drücken baum nett musikalisch zu lang phase fantasie brettern kari maaren part nachbar debüt erreichen merkwã¼rdigkeit identitã¤t tolerieren drüber frau reißen schreiben mutter vortrefflich offiziell nachvollziehen offenbaren suizidal young adult nerd erhalten ende situation clever zeichnen zeitreise sensibel freddy gesetz ã¼berraschen teenageralter aufweisen mit abstand mã¶gen gehören herrlich kauzig behandeln grund präsent paradoxon protagonistin intention echt mittelalterlich klein zufällig erwachsen betreffen geschichte gespreizt prã¤sent schrecklich filk unfallwagen mysteriös konzert roland philosophisch einziehen verhã¤ltnis nerdig ukulele kauzigkeit taub stiefvater 3 sterne kã¶stlich amã¼sieren rezensionsexemplar zufã¤llig ansprechen merkwürdigkeit reiãŸen ausgefahren lied leugnen verstehen mutig eintagsfliege unmã¶glich goldrichtig großartig groãŸartig gleichgültig hinweis haus annehmen skurrilitã¤t dämmern nebenan dominieren kanadierin leser realitã¤t roman reise unverfälscht fantasy gültigkeit komponieren lehrpersonal nã¤he identität amã¼sieren herausforderung zeit provozieren üebrwinden benehmen wissen stã¼ck dröhnen dã¤mmern drohen 14-jährig verrã¼ckt konkret unfall aufmerksamkeitsspanne anstrengen kopf stehen ausdrucksweise drã¼ber entschlossen einschlag gegenwart hã¼bsch aufdringlich gefallen bekannt langatmig ankurbeln ambition mysteriã¶s sammeln orgel zeit verbringen verzã¶gerung nach hause nominell erkenntnis schulhofschläger urban fantasy köstlich amüsieren erfrischend kontrollieren webcomic buch kleine schwester herangehensweise unvermittelt auftauchen erklã¤ren amüsieren talent schöpferkraft familie trauen rezension unterhalten versuchung widerstehen ehepaar ansatz charakterlich landen voll mel schweden spã¼ren überraschen musik schmal speziell chaos figur 14-jã¤hrig tür diskutieren mangel mögen weiterverfolgen krallen tenor reiz klappentext aggressiv beziehung beweisen alt taktung ausgerechnet familiendynamik klettern exzentrisch weave a circle round leerstehen antwort verfügen stiefbruder angelehnt ungesund ãœbung macht den meister keine rolle spielen schriftstellerisch realität art und weise hübsch skurrilität gewinnen langweilig seltsam debã¼t alter begegnung hinhalten belagern nicht stimmen netgalley cuerva lachance songs hoffen tã¼r entwicklung verzögerung interessant josiah umzugswagen passen musikerin schulhofschlã¤ger nachbarhaus spüren vertrauen allround irrtum name physik wirken verfã¼gen autorin gã¼ltigkeit drã¶hnen unverfã¤lscht ehrlich vermã¶gen logik drollig gedanke gehã¶ren ã¼berlegen bestehen kreativ gestã¶rt winden genre ã¼ebrwinden streit gestört schaffen fortsetzung geschwister tragisch beabsichtigen anhã¶ren unmöglich wahr geekig folgen mitten in der nacht liebesgeschichte übung macht den meister folk verrückt thema physisch vorstellen nähe ignorieren gleichgã¼ltig durchleben beleidigen stück geschichten keine andere wahl emotional auf die welt kommen schã¶pferkraft die daumen drã¼cken neu gutes zeichen junge krachen springen betreten verhältnis daneben ordnung anhören verhaltensweisen vermögen
Kari Maaren ist ein kreatives Allround-Talent. Die Kanadierin schreibt Geschichten, zeichnet den Webcomic „It Never Rains” und komponiert Musik. Ihr musikalisches Schaffen ist leider nur wenigen bekannt, denn ihre Songs gehören zum Genre Filk. Filk ist an Folk angelehnt und behandelt Themen aus der Science-Fiction und Fantasy. Echte, unverfälschte ... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com