Tag suchen

Tag:

Tag physik_im_alltag_und_naturph_nomene

Das Rotlichtmilieu einer Rose 30.05.2024 00:00:00

naturschön farbe rose marginalia reflexion transparenz physik im alltag und naturphänomene licht naturschã¶n pflanze
Ohne mich in der Symbolik einer roten Rose verfangen zu wollen, habe ich den Blick ins innere Milieu gewagt und bin sehr angetan von der Strukturierung und Variation der Rottöne, die mir hier entgegenleuchten.... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Eine Pfütze steht in Flammen 29.05.2024 00:00:00

pfütze interferenz physik im alltag und naturphänomene korona spiegelende reflexion pfã¼tze marginalia farbe
Im Gegenlicht der morgendlichen Sonne flammt die vom nächtlichen Regen zurückgebliebene Pfütze förmlich auf. Aber es sind nicht nur eine Widerspiegelung des weißen Lichts, denn es mischen sich Farben mit ein. Wenn man genau hinschaut, sieht man zumindest andeutungsweise Bögen unterschiedlicher Farben, die sich um den Reflex der Sonne gruppierenden.... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Schnecken sind sparsam 28.05.2024 00:00:00

fortbewegung physik im alltag und naturphänomene energie und entropie schnecke schleim energie tier gehen sparsam
Schnecken machen uns nicht nur vor, dass man auch langsam gehend (und das auch noch mit einem Fuß) vorankommt, sondern auch, dass der Energieverbrauch gesenkt werden kann, wenn man den „Treibstoff“ in Form von Schleim halbiert. Bei längeren Strecken auf trockenen Untergründen nutzen die Schnecken eine Art Hüpf-Technik aus, bei der die S... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Mond im Wasser 27.05.2024 00:00:00

wasser mond physik im alltag und naturphänomene naturschã¶n naturschön strukturbildung, selbstorganisation & chaos wolken marginalia spiegelende reflexion wellen
Der Mond gleitet behände durch die Wolken. Jedenfalls sieht es so aus. Und im Wasser spielt sich der gleiche Vorgang wellig aufgehübscht ab. Die doppelte Bewegung von Wasser und Wolken lässt sich in einem Foto nicht darstellen, aber erahnen.... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Baumkorona am Morgen 26.05.2024 00:00:00

naturschön strukturbildung, selbstorganisation & chaos spektralfarben korona beugung nebel naturschã¶n physik im alltag und naturphänomene licht interferenz
Nach einer regenreichen Nacht gewinnt die Sonne am Morgen die Überhand und zaubert aus den sich rasch auflösenden Nebeltröpfchen noch eben eine naturschöne Baumkorona hervor. Sie entsteht dadurch, dass das Sonnenlicht an den winzigen Wassertröpfchen, die in ihrer Gesamtheit den Nebel ausmachen, gebeugt und in die Spektralfarben zerlegt wird.Leider ... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Symmetriebruch am Meer 24.05.2024 00:00:00

physik und kultur symmetriebruch sonnenaufgang dämmerung dã¤mmerung physik im alltag und naturphänomene spiegelnde reflexion symmetrie
Diese Morgendämmerung übt für mich einen besonderen Reiz aus, weil die Spiegelung des farbigen Lichts auf dem feuchten Überflutungsstreifen so etwas wie eine Symmetrie in den Anblick bringt. Andererseits wird die Symmetrie durch Abweichungen von der Perfektion gebrochen, was dem Bild eine gewisse Spannung verleiht.... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Ein Gesicht aus der Luft gegriffen 23.05.2024 00:00:00

tropfen wasser physik im alltag und naturphänomene kurioses humor pareidolie strukturbildung, selbstorganisation & chaos wolken marginalia
Ich war ein wenig eingedöst an diesem lauen Abend im Garten. Als ich dann die Augen öffnete und zum Himmel blickte, glaubte ich ein Gesicht zu sehen, verwarf diesen Gedanken aber sofort wieder, weil ich ihn noch der Sphäre des Dösens zuschrieb. Als der Eindruck jedoch nicht weichen wollte, holte ich die Kamera. Und siehe … ... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Ein Gefühl von Unendlichkeit 22.05.2024 00:00:00

natur unendlich physik im alltag und naturphänomene naturschã¶n jahreszeit pflanze zahl naturschön blume marginalia
Jetzt ist bei uns die Margeritenzeit in vollem Gange. Wie auf ein Kommando sprießen sie an vielen Stellen hervor, auch an solchen, an denen man sie nicht erwartet hätte. In diesem Jahr stieß ich auf eine sehr große Margeritenwiese (siehe Foto), so wie ich sie aus der Kindheit kenne. Hier muss jemand der Natur freien … ... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Der Holunder beginnt zu blühen… 21.05.2024 00:00:00

marginalia duft physik im alltag und naturphänomene blüte blã¼te pflanze
Ich habe mir vorgenommen in diesem Jahr den Holunder im Blick zu behalten, weil er als Heilpflanze des Jahres 2024 auserkoren wurde.Inzwischen beginnt er zu blühen (Foto), wobei sich die zunächst kugelförmigen Enden der vielfingrigen Dolden zunehmend zu winzigen, hübschen Blüten entfalten. Man muss sich ihnen schon annähern, um ihre winzigen Blüten... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Spalting – Holzkunst in Zusammenarbeit mit einem Pilz 20.05.2024 00:00:00

holz spalting strukturbildung, selbstorganisation & chaos strukturbildung naturschön zerfall naturschã¶n physik im alltag und naturphänomene kunst pilz
Auch wenn dieses Holz (Foto) für normale Zwecke (außer vielleicht als Feuerholz) nicht mehr geeignet ist, haben wir es hier mit einer besonderen Form der Naturmalerei zu tun. Die Ursache für dieses Phänomen ist ein Pilz, der vor allem bei abgestorbenen Bäumen diese im Englischen „spalting“ genannte Strukturbildung verursacht. Er kann aber auch Teil... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Baumgeist 19.05.2024 00:00:00

humor baum pareidolie marginalia strukturbildung, selbstorganisation & chaos geist physik im alltag und naturphänomene
Dieser Baum hat das Zeitliche gesegnet. Wer genau hinschaut sieht, dass sein Geist weiterlebt…... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Welliger Sonnenuntergang 18.05.2024 00:00:00

physik im alltag und naturphänomene spiegelnde reflexion naturschã¶n wasser wolken sonnenuntergang wellen naturschön
Diesmal erlebte ich einen Sonnenuntergang schaukelnd auf den Wellen eines kleinen Sees – allerdings auf doppelt indirekte Weise. Denn was sich hier auf den Wellen spiegelte war nicht die untergehende Sonne direkt (die hätte man aus dieser Position gar nicht zu Gesicht bekommen), sondern die Unterseite einer fast im Zenit stehenden Wolke, die ... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Die Welt im Wandel 17.05.2024 00:00:00

geschichte strukturbildung, selbstorganisation & chaos unveränderlich stein unverã¤nderlich physik im alltag und naturphänomene physik geologie felsen
Kaum wurde ein Querschnitt durch geologische Schichten freigelegt und zur Betrachtung freigegeben, ranken sich auch schon die nächsten Pflanzen über die Tafel der scheinbar kondensierten Zeit und integriert sie in die Jetztzeit (Foto). Auch Steine und Felsen sind dem Wandel anheimgegeben, sie sind im Grunde so etwas wie eine Visualisierung großer Z... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Rätselhafte Holzstruktur 16.05.2024 00:00:00

naturschã¶n physik im alltag und naturphänomene holz marginalia baum strukturbildung naturschön
Diese Struktur fand ich an einem Baumstamm. Lauter kleine Holzblätter, deren Entstehung mir völlig rätselhaft erscheint. Es sieht aus, als habe der Baum hier etwas Neues ausprobiert und sei dann wieder davon abgekommen. Geht uns doch auch manchmal so. 😉... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Wege 24: Horizontal oder Vertikal 15.05.2024 00:00:00

wanderung kunst kultur wald physik im alltag und naturphänomene wege physik und kultur
Dieses „Kunstwerk“ trafen wir auf einer Wanderung an. Es scheint auf eine Variante des Wanderns aufmerksam zu machen – statt horizontale auch mal vertikale Wege zu zu gehen. Da wir oft in den Bergen unterwegs sind, dürfte dies jedoch als Kompromiss gelten. Vielleicht handelt es sich hier auch nur um ein Kunstwerk, die im Wald R... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Verschlungener Zusammenhalt 14.05.2024 00:00:00

knoten seil reibung nichtlinear physik im alltag und naturphänomene faden kraft strukturbildung, selbstorganisation & chaos didaktik, geschichte, wissenschaftstheorie
H. Joachim Schlichting. In: Spektrum der Wissenschaft 5/2024, S. 52 Fäden, deren Enden niemand gesichert hat,haben etwas ArtistischesHans Blumenberg Lange Seile bestehen aus vielen kurzen, einzelnen Fasern, die auf kleinsten Skalen eigentlich bloß nebeneinander liegen. Trotzdem halten sie fest zusammen. Denn wenn man ein Bündel aus Schnüren verdril... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Aus der Welt gefallen… 13.05.2024 00:00:00

spiegelnde reflexion physik im alltag und naturphänomene frã¼hling wasser frühling marginalia sichtbarkeit
…aber zum Glück nicht ins Wasser. Das ist den Blütenblättern vorbehalten.... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Grün gewinnt die Oberhand 10.05.2024 00:00:00

physik und kultur farbe naturschön grã¼n energie frühling strukturbildung, selbstorganisation & chaos grün frã¼hling naturschã¶n energie und entropie hoffnung physik im alltag und naturphänomene
Grün steht für Energie, für Erneuerung und Lebenskraft. Jedenfalls will es so scheinen, wenn man die geradezu in Grün explodierende Natur in diesen Tagen auf sich wirken lässt. Grün wird oft als eine der Grundfarben angesehen. Gemeinsam mit Rot und Blau kann sich Grün zu Weiß addieren. Man kann Grün aber auch aus Blau und … ... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Tropfenspur und Durchblick 09.05.2024 00:00:00

strukturbildung, selbstorganisation & chaos benetzung lichtstreuung physik im alltag und naturphänomene tropfen durchblick
Zieht man mit dem Finger durch die Tropfen einer beschlagenen Fensterscheibe, so ändert sich die Textur des Beschlags an der Stelle, an der der Finger die Scheibe berührte. Hier geht die Mikroordnung in die Makroordnung über. Die mit dem Finger zusammengeschobenen Tröpfchen finden sich hinter dem Finger in Form größerer Tropfen ein und lassen eine ... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Dünen – wie gemalt 08.05.2024 00:00:00

naturschön physik und kultur wind farben struktur sand strukturbildung, selbstorganisation & chaos dã¼nen dünen naturschã¶n physik im alltag und naturphänomene
SAND DUNES Sea waves are green and wet,But up from where they die Rise others vaster yet,And those are brown and dry. They are the sea made landTo come at the fisher townAnd bury in solid sandThe men she could not drown. She may know cove and cape,But she does not know mankindIf by any change … ... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Rätselfoto des Monats Mai 2024 01.05.2024 00:00:00

sonne physik im alltag und naturphänomene zerrspiegel monatsrätsel schatten heiligenschein
Wir würden gern wissen, ob das Foto morgens oder abends gemacht wurde – mit Begründung. ___________________________________________________________________________________________ Erklärung des Rätselfotos des Monats April 2024 Hier gibt es nicht viel zu erklären. Das Foto war ein Aprilscherz. Der Fotograf fotografierte sein deformiertes Kont... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Strömendes Wasser im Sand 30.04.2024 00:00:00

physik im alltag und naturphänomene naturschã¶n entmischung wasser mischung strukturbildung, selbstorganisation & chaos strã¶mung sand naturschön strukturbildung strömung
Vermutlich wird man es nicht auf den ersten Blick erkennen, dass es sich hier um Strukturen im Sand handelt, die durch strömendes Wasser hervorgerufen werden. Die Schwierigkeit ist zum Teil darauf zurückzuführen, dass der Sand aus einer Mischung aus dunklen und hellen Körnern besteht, die sich in der Dichte erheblich unterscheiden und daher neben m... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Lautlos läuten die Maiglöckchen 29.04.2024 00:00:00

naturschã¶n gedicht pflanze physik im alltag und naturphänomene marginalia naturschön glocke blume
Maiglöckchen und die BlümeleinMaiglöckchen läutet in dem Thal,Das klingt so hell und fein:So kommt zum Reigen allzumal,Ihr lieben Blümelein! Die Blümchen blau und gelb und weiß,Die kommen all‘ herbei;Vergißmeinnicht und Ehrenpreis,Zeitlos‘ und Akelei. Maiglöckchen spielt zum Tanz im NuUnd Alle tanzen dann,Der Mond sieht ihnen freundlich... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Farne – ein einziges Entrollen 28.04.2024 00:00:00

pflanze jahreszeit spirale naturschã¶n physik im alltag und naturphänomene entwicklung naturschön strukturbildung, selbstorganisation & chaos
Jedes Jahr freue ich mich in dieser Jahreszeit aufs Neue über die kreativen Entwicklungen der Farnblätter und Teile von Ihnen (siehe z.B. hier und hier und hier). Nicht nur die Form der Spiralen zeugen von großer Kreativität, auch die farbliche, oft ins Rötliche changierende Untermalung ist immer wieder aufs Neue überraschend und insgesamt natursch... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Tropfen am laufenden Band 27.04.2024 00:00:00

entropie physik im alltag und naturphänomene tropfen physikalisches spielzeug & freihandversuche honig energie selbstorganisation
Hier sieht man einige Tropfen relativ geordnet an einem Faden (Anglerschnur) aufgereiht. Das sieht nach langwieriger Arbeit aus, die einzelnen Tropfen so ordentlich zu platzieren. Ist es aber nicht, weil hier Selbstorganisation im Spiel ist. Ich habe lediglich die Schnur zwischen Daumen und Zeigefinger beider Hände genommen, nachdem ich die Finger ... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Der Abend loderte noch still… 26.04.2024 00:00:00

naturschã¶n physik im alltag und naturphänomene literatur sonnenuntergang wolke naturschön abend physik und kultur
Der Abend loderte noch still mit breiter schon gedämpfter Glut und silbernen Wolkenflammen (war aber zu faul zum Figurenlesen).* _________________________________________________________________________________________________Arno Schmidt. Schwarze Spiegel. Berlin; 1990. S. 400... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Zum Tag des Baumes 2024 25.04.2024 00:00:00

physik im alltag und naturphänomene kritik baum umwelt kurios physik und kultur
Heute ist der seit 1952 gefeierte Tag des Baumes. Eigentlich gibt es da nicht viel zu feiern, denn dem Baum, bzw. den Bäumen geht es schlecht auf dieser unserer „bestmöglichen Welt“. Die Misere dürfte gerade im Zeichen der Diskussionen um den Klimawandel bekannt sein. Daher habe ich einen Baum, bzw. zwei Bäume ausgesucht, die m.E. ̷... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Tropfengesichter 24.04.2024 00:00:00

physik im alltag und naturphänomene tropfen reflexion pareidolie marginalia humor
Inzwischen hat es so viel geregnet, dass auch die Tropfen es nicht mehr aushalten und an der Außenseite der Fensterscheibe sitzend nur darauf warten, ins trockene Innere zu gelangen. Meistens sieht man sie nicht. Aber auf diesem Foto sind sie deutlich mit ihren leuchtenden Augen zu erkennen. Sollen wir sie reinlassen?... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Lesen auf der Buchbank 23.04.2024 00:00:00

physik und kultur skulptur didaktik, geschichte, wissenschaftstheorie lesen kultur park langsamkeit physik im alltag und naturphänomene
Bei meinen Parisaufenthalten versäume ich es nicht, mich in den kleinen Park des Square Gabriel-Pierné am Anfang der Rue de Seine auf eine der einladenden Bänke in Form von steinernen Büchern zu setzen. Dabei genieße ich jedes Mal für eine gewisse Zeit das ganz im Charakter des hier indirekt angesprochenen Bücherlesens verlangsamte Kommen und Gehen... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Naturschöne Felswand 22.04.2024 00:00:00

physik im alltag und naturphänomene wasser absorption sand reflexion marginalia strukturbildung, selbstorganisation & chaos farbe
Nach einem heftigen Regen führte eine überlaufende Wasserpfütze dazu, dass ein Wasserstrom über die Kante einer Sandsteinfelswand schwappte und eine schöne Zeichnung in dem weitgehend einfarbigen Gelb hinterließ. Ein kräftiger Braunton zeigt den durch die Strukturen in der Wand modifizierten Strömungsverlauf des Wassers.Weil die Benetzung des Sands... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Zunderschwamm als bunte Manchette 21.04.2024 00:00:00

pilz physik im alltag und naturphänomene naturschã¶n naturschön wachstum farben farbe strukturbildung, selbstorganisation & chaos
Der fingerdicke Stamm eines abgestorbenen Haselnussbäumchens wird von einem Zunderschwamm mehrlagig (fast) umrundet. Eine volle Umrundung scheint nicht möglich zu sein, weil der Schwamm dazu an beiden Enden zusammenwachsten würde. Das scheint nicht in seinem Wachstumsprogramm vorgesehen zu sein. Der Zunderschwamm ist ein Pilz und keine Pflanze. Tro... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Zur Poesie des doppelten Schattens am Abend 20.04.2024 00:00:00

schatten physik und kultur farbe gedicht licht physik im alltag und naturphänomene poesie physikalisches spielzeug & freihandversuche doppelschatten
Wenn man am Abend das Licht anmacht und das Licht des blauen Himmels durch ein Fenster dringt, hat man oft das Vergnügen, zwei Schatten eines Gegenstands vorzufinden. Im vorliegenden Fall ist es der blaue und gelbliche Schatten einer Kerze, die noch darauf wartet angezündet zu werden. Zu einem vermutlich ähnlichen Szenario äußert sich der amerikani... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Der gerade Blick auf der gekrümmten Erde 19.04.2024 00:00:00

physik im alltag und naturphänomene kugel sehen meer horizont literatur erdkrã¼mmung erdkrümmung physik und kultur
Als die Sonne dort versank, wohin unser Kurs uns führte, ging ich aufs Achterdeck und starrte auf die Spur des Kielwassers, die bis zum Horizont zu reichen schien, hinter dem Deutschland im Abenddunst versunken war. Die weiß schäumende Spur verlor sich in der Weite und entstand zugleich ununterbrochen aufs neue, solange das Schiff fahren würde. ... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Die Welt im Glas 18.04.2024 00:00:00

spiegelende reflexion konvex glas ästhetik physikalisches spielzeug & freihandversuche konkav ã„sthetik physik im alltag und naturphänomene
Erst als ich mich angesichts dieser Glasvasen in einem Schaufenster über die Musterung wunderte, ging mir auf, dass es sich um Spiegelungen der hinter mir liegenden Gebäude handelte. (Die hatte ich vorher nicht zur Kenntnis genommen.) Da wegen der konkaven und kovexen Krümmungen der Gefäße sowohl aufrecht stehende als auch kopfstehende Spiegelbilde... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Felder, wie mit dem Lineal gezogen 17.04.2024 00:00:00

physik und kultur umwelt geometrie chemie landwirtschaft kritik physik im alltag und naturphänomene naturschutz
Erst vom Flugzeug aus sieht man die riesigen landwirtschaftlichen Felder, die wie mit einem überdimensionalen Lineal gezogen bearbeitet werden. Knicks, Büsche und Bäume sucht man vergeblich. Die Knicks dienten früher u. A. dazu, die Bodenerosion der obersten Erdschicht zu vermindern und als Windschutz gegen Austrocknung der Äcker. Das versucht man ... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Langsam aber stets zuhause 16.04.2024 00:00:00

strukturbildung, selbstorganisation & chaos tier naturschön mathematik physik im alltag und naturphänomene naturschã¶n spirale schnecke poesie
Und wie die Schnecke, diedurchs Land streyfft unentwegtDoch stets zu Haus ist,da ihr Haus sie bei sich trägt.John Donne, To Sir Henry Wotton, 1598 Die Langsamkeit ist der Schnecke gewissermaßen auf den Leib geschrieben in Form einer Spirale. Denn diese dehnt sich mit jeder Windung nur um einen Bruchteil ihrer Länge zu den Seiten aus. … ... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Ein Vogelschiss mit abstoßender Wirkung 15.04.2024 00:00:00

grenzflã¤chenenergie physik im alltag und naturphänomene entropie tensid energie und entropie grenzfläche humor grenzflächenenergie grenzflã¤che zweiter hauptsatz
Dass ein Vogelschiss für viele Menschen abstoßend ist, versteht man sofort. Wenn sich jedoch diese Abstoßung so real zeigt, wie in diesem Foto, dann lohnt es sich vielleicht, seine Aversion für einen Moment zu überwinden und weiterzulesen.Denn hier ist der Schiss nicht nur in eine dünne Regenwasserschicht auf Fliesen gefallen, sondern hat das Wasse... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Was ist Besonderes an der Farbe Rot? 14.04.2024 00:00:00

physiologie farbe physik im alltag und naturphänomene objektiv wahrnehmung gehirn rot
Es wird gemeinhin davon ausgegangen, dass der Farbe Rot eine Signal- und Warnwirkung zukommt. Das scheint sich auf dem ersten Blick auch darin zu zeigen, dass Rot stärker wahrgenommen wird als andere Farben. Es stellt sich aber die Frage, ob dies auch in der Struktur unseres Gehirns begründet ist.Um die Frage wissenschaftlich zu beantworten hat ... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Ringwellenmetaphorik 08.04.2024 00:00:00

metapher marginalia literatur wellen didaktik, geschichte, wissenschaftstheorie superposition physik im alltag und naturphänomene physik
Und Alberta hatte gesagt: Ach weißt du, Doppelleben, das ist so alt wie die Welt.Darauf hatte Nadan gesagt: Stell dir vor, du nimmst zwei Steine und wirfst sie ins Wasser. Wo sie reinfallen, bilden sich kleine Kreise. Um die Mitte herum.– Und? Hatte Alberta gesagt.– Und dann größere und immer größere, lauter konzentrische Kreise.Alberta... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Wässrige Farbspiele… 07.04.2024 00:00:00

rätsel marginalia reflexion wasser rã¤tsel tropfen physik im alltag und naturphänomene lichtbrechung pflanze tau
…spielen sich auf diesem Tulpenblütenblatt ab. Die Tulpenblüte war zerfallen und ein Blatt derselben blieb über Nacht auf der Bank im Garten liegen.Obwohl auf der massiven Bank alles trocken war, bedeckten Wassertropfen das Blütenblatt.Warum nur dieses? Die Begründung, dass dadurch naturschöne Effekte hervorgebracht würden, lasse ich nicht ge... mehr auf hjschlichting.wordpress.com