Tag suchen

Tag:

Tag gedichte

(K)ein Herbstlied 16.10.2017 19:44:09

ganz kurzes gedichte herbstgedicht spaßgedicht herbstliebe uncategorized
(K)ein Herbstlied Kennst du das Lied von den bunten Bäumen, vom Herbstwind und von Wolkenbrüchen, von Kürbisfratzen, schaurigen Träumen, vom Sturm und nassen Laubgerüchen? Ich kenn‘ es nicht, doch würd ich es lieben, leider ist es noch nicht geschrieben.   … Weite... mehr auf klatschmohnrot.wordpress.com

…ich Liebe… 16.10.2017 12:55:38

zitate lyrik liebe zitat gedichte allgemein texte herbst natur jahreszeit lyrik, zitat bilder
Ich liebe die Sonne das Licht das sie verschickt. Ich liebe den Mond die Dunkelheit die ihn umgibt. Ich liebe die Hoffnung die Hoffnung auf das Glück. Ich liebe das Leben danach bin ich verrückt. Ich liebe Gott den ich danke für jeden Tag den ich an der Seite meiner beiden Engel verbringen darf. Ich […]... mehr auf liska11.wordpress.com

Hinein in den Wald 16.10.2017 11:05:57

aktuell gedichte ruhe wald
Foto: Uwe Christian Ganglmair ***** Ich geh heut in den Wald hinein um einmal ganz allein zu sein. Der Wald hat vieles mir zu sagen, ich muss danach erst gar nicht fragen. Ein Käuzchen dort auf einem Baum, sein rufen leis – man hört es kaum. Das Atmen der Bäume nehme ich wahr, das Glucksen […]... mehr auf monikamaria.wordpress.com

Genau EIN Leben … 16.10.2017 07:25:40

geld die besten tipps lebenshilfe gedichte leben philosophie gesellschaftskritik kultur konsum alltag geschenk
     ... mehr auf payoli.wordpress.com

DJLP17: Eine Dichterecke, die Leben verändert 12.10.2017 20:31:56

bücher magellan einzelband zwangsstörung erschienen 2016 gedichte hardcover rezensionsexemplar tamara ireland stone 5 sterne djlp17
Samantha leidet an Zwangsstörungen. Die Zahl Drei bestimmt viele ihrer Handlungen, außerdem hält ihr Gehirn sie oft in schier endlosen und furchterregenden Gedankenspiralen gefangen. Ihren Freundinnen verheimlicht sie ihre Probleme, di... mehr auf buecherblog.org

Das schwarze Schaf 12.10.2017 08:52:01

#gedicht #blog.aventin.de #gespött #diskriminierung #das schwarze schaf #weiß #schwarz #rassismus #solidarität #hohn gedichte #aggression #schaf #schuld #weiße brüder #toleranz #gemeinschaft #james krüss #wolf
Es war einmal ein schwarzes Schaf, das hatte weiße Brüder. Es kaute friedlich, stumm und brav das Gras der Wiese wieder. Weiterlesen →... mehr auf blog.aventin.de

Postkartengruß 12.10.2017 06:17:52

gedichte fotos
Ich möchte Leuchtturm sein in Nacht und Wind, für Dorsch und Stint, für jedes Boot – und bin doch selbst ein Schiff in Not. (Wolfgang Borchert)... mehr auf monalisablog.de

Herbstlied 08.10.2017 23:00:38

gedichte fotos
Die langen Seufzer der Violinen des Herbstes versehren mein Herz mit ihrer monotonen Schläfrigkeit. Ganz atemlos und fahl, beim Stundenschlag, kommen mir alte Zeiten in den Sinn und ich weine … Und ich mache mich auf den Weg im stürmischen Wind, der mich hin und her treibt wie ein totes Blatt. (Paul Verlaine, Übersetzung a.d. [... mehr auf monalisablog.de

Stille 07.10.2017 20:18:45

gedichte fotos
Stille macht das Fallen von Rosenblättern hörbar. (Mona Lisa)... mehr auf monalisablog.de

Herbst 06.10.2017 07:33:10

allgemein/aktuelles gedichte gedicht herbst jahreszeit
Wenn es langsam dunkler wird Der Herbst den Sommer still verführt Wenn der gute alte Wind Pfeifend durch jede Ritze dringt Wenn sich Büsche, Äste biegen In  herbstlich‘ Symphonien wiegen Wenn von einem Tal zum andern‘ Nebelfrauen langsam wandern Wenn in schweren Handarbeiten Spinnen edle Netze bereiten Wenn der Wald in seiner Facette... mehr auf nila.at

Medialer Raum 05.10.2017 06:38:54

leben in einem dicken körper raum schaffen kreatives dicker/fetter raum fettsein medien mediale repräsentation gesellschaftliche bedingungen mit denen dicke leben körperbild dicksein und soziale medien gedichte mediale aufarbeitung von dicken körperpolitik dicksein arge dicke weiber texte mediale aufarbeitung von fetten gesellschaftlicher raum raumgebendes miteinander körpervielfalt leben in einem fetten körper dickenaktivismus gesellschaftliche vorurteile
Wo ist wilde dicke Rotzgöre in den Filmen, die auf all die Klischees scheißt, wo ist das dicke, fette Vorbild für einen Körper, wie den meinen, wo sind die reichen, starken und unabhängigen Filmfiguren, die dick ihr Leben meistern, wo sind die dicken, fetten Menschen in Serien, die ein positives Körperbild und Körpergefühl vermitteln, keine […... mehr auf argedickeweiber.wordpress.com

Die kleine Frau zählt ihre Falten 05.10.2017 06:20:26

wirklichkeit geschichten falten die kleine frau gedichte
Erst muss man alt werden, dann kann man die Taten verschieben auf später. Die kleine Frau zählt ihre Falten, dann hält sie ihren kleinen Handspiegel so, dass er die Sonne reflektiert. Ich wünsche mir Rapunzel und Schneewittchen an den Geburtstagstisch von Dornröschen, an dem ohnehin schon ein Stuhl fehlt. Wir dürfen nicht aufhören, die Geschichten ... mehr auf muetzenfalterin.wordpress.com

Herbstwind… 04.10.2017 12:59:24

lyrik zitate zitat gedichte allgemein texte herbst natur jahreszeit lyrik, zitat bilder
Erinnerungen sind wie fallende Blätter im Herbstwind. Leise gleiten sie zu Boden. Das eine oder andere berührt dich sanft und bleibt bei dir liegen.  *** © Elvira von Ostheim Einsortiert unter:Allgemein, Bilder, Gedichte, Herbst, Jahreszeit, Lyrik, Lyrik, Zitat, Natur, Texte, Zitat, Zitate... mehr auf liska11.wordpress.com

der Igel…. 03.10.2017 12:40:02

gedichte allgemein texte herbst natur jahreszeit lyrik, zitat bilder
Begegnung   In unserem Garten lebt ein Stacheltier, seine Spuren entdeckt man im Sonnenlicht. Bei Tag versteckt, dann schläft er hier, nachts kriegt man ihn nicht zu Gesicht.  * Doch zwei, dreimal war er recht lahm, für uns zur Freude und zum Glück. Als ein Igel erschöpft des Weges kam, von seinem nächtlichen Streifzug zurück. […]... mehr auf liska11.wordpress.com

Zum Tag der deutschen Einheit 03.10.2017 09:14:55

gedichte
Grammatische Deutschheit Neulich deutschten auf deutsch vier deutsche Deutschlinge deutschend, Sich überdeutschend am Deutsch, welcher der deutscheste sei. Vier deutschnamig benannt: Deutsch, Deutscherig, Deutscherling, Deutschdich: Selbst so hatten zu deutsch sie sich die Namen gedeutscht. Jetzt wettdeutschten sie, deutschend in grammatikalis... mehr auf monalisablog.de

Der Sommer geht vorbei 02.10.2017 10:15:42

gedichte
Noch ein wenig Melancholie zum Wochenstart mit einem Lied von Konstantin Wecker: Der Sommer geht vorbei, und all seine Lieder legen sich bis zum Mai zum Sterben nieder. Der Sommer geht vorüber, mit ihm ein Fetzen Leben, die Tage merklich trüber, das Herz schlägt leicht daneben. Der Sommer geht vorbei, und mit ihm stirbt mein […... mehr auf monalisablog.de

Geklaut 01.10.2017 18:08:06

erntedank gedichte herbstgedicht spaßgedicht uncategorized kürbisgedicht
... mehr auf klatschmohnrot.wordpress.com

Wein-Zitat und Bild 29.09.2017 13:19:46

lyrik zitate zitat gedichte weisheit allgemein texte herbst natur jahreszeit lyrik, zitat bilder
  Bleibst du auch sitzen, o Mägdelein!  Glaube nicht, dass verfehlt dein Leben;  Es geben nicht alle Trauben Wein, es muss auch Rosinen geben.  Das eine ist sicher und ganz gewiss,  wie sollt es auch anders sein:  es schmecken alle Rosinen süß,  doch sauer ist so mancher Wein!  *** UnbekanntEinsortiert unter:Allgemein, Bilder, Gedichte, Herbst, Jah... mehr auf liska11.wordpress.com

Kindestränen… 26.09.2017 13:13:28

lyrik gedichte allgemein texte herbst natur lyrik, zitat bilder
Willst du die Leiden dieser Erde, der Menschheit Jammer ganz versteh’n, musst du mit scheuer Gramgebärde ein Kind im stillen weinen seh’n; * Ein Kind, das eben fortgewichen aus fröhlicher Gespielen Kreis und nun, vom ersten Schmerz beschlichen, in Tränen ausbricht, stumm und heiß. * Du weißt nicht, was das kleine Wesen so rau und [̷... mehr auf liska11.wordpress.com

letzte Rose 26.09.2017 07:19:21

gedichte fotos
Letzte Rose, wie magst du So einsam hier blühn? Deine freundlichen Schwestern Sind längst, schon längst dahin. Keine Blüte haucht Balsam Mit labendem, labendem Duft, Keine Blätter mehr flattern In stürmischer Luft. Warum blühst du so traurig Im Garten allein? Sollst im Tod mit den Schwestern, Mit den Schwestern ve... mehr auf monalisablog.de

Sehnsucht… 24.09.2017 13:09:20

sprichwort zitate lyrik zitat gedichte weisheit allgemein texte lyrik, zitat bilder
Wenn die Gedanken sich verfangen in den Wolken der Sehnsuchtsstürme, die Träume durcheinander geraten im Sturm der Gefühle, die Nähe unerreichbar ist um zu spüren das jemand da ist, dann hilft kein Regenschutz gegen die Nässe der Einsamkeit. Sie dringt bis in die Seele vor und lässt spüren…. ……….das man das was man festhält ... mehr auf liska11.wordpress.com

das Glück… 22.09.2017 12:41:20

sprichwort lyrik zitate zitat gedichte weisheit allgemein texte natur lyrik, zitat bilder
Das Glück liegt nicht am anderen Ufer, bei den anderen Menschen, denen es scheinbar viel besser geht. Das Glück liegt in dir. Es nimmt seinen Anfang in deinem Herzen, und du gibst es weiter, wenn Menschen gern mit dir zusammen sind. *** Phil BosmansEinsortiert unter:Allgemein, Bilder, Gedichte, Lyrik, Lyrik, Zitat, Natur, Sprichwort, Texte, Weishei... mehr auf liska11.wordpress.com

In einem alten Garten 22.09.2017 09:21:12

gedichte fotos
Resedaduft entschwebt im braunen Grün, Geflimmer schauert auf den schönen Weiher, Die Weiden stehn gehüllt in weiße Schleier Darinnen Falter irre Kreise ziehn. Verlassen sonnt sich die Terrasse dort, Goldfische glitzern tief im Wasserspiegel, Bisweilen schwimmen Wolken übern Hügel, Und langsam gehn die Fremden wieder f... mehr auf monalisablog.de

Traumwald 20.09.2017 15:36:17

gedichte fotos
Des Vogels Aug verschleiert sich; er sinkt in Schlaf auf seinem Baum. Der Wald verwandelt sich in Traum und wird so tief und feierlich. Der Mond, der stille, steigt empor: Die kleine Kehle zwitschert matt. Im ganzen Walde schwingt kein Blatt. Fern läutet, fern, der Sterne Chor. (Christian Morgenstern)... mehr auf monalisablog.de

Vertrauen-Liebe-Glück 17.09.2017 12:58:04

lyrik zitate zitat gedichte weisheit allgemein texte natur lyrik, zitat bilder
Vertrauen ist so zerbrechlich, ist so empfindlich, ist so schwer, ist so leicht zu verlieren. Liebe ist so umfassend, ist so einmalig, ist so schmerzvoll, ist so leicht zu verlieren. Glück ist so schwer zu finden, ist so schwer zu definieren, ist so wundervoll, ist so leicht zu verlieren. Finde alles und du hast den […]... mehr auf liska11.wordpress.com

Elfen… 16.09.2017 12:43:00

lyrik zitate blumenbilder zitat gedichte allgemein texte natur lyrik, zitat bilder
Siehst Du Blumen am Wegrand stehen niemals achtlos daran vorübergehen. Hör doch wie ein leises Raunen Dich versetzt in stummes Staunen. Darum Bitte ich zu verweilen und nur einmal nicht zu eilen. In den Blumen werden sie hocken Dich mir ihren Späßen locken. Siehst Du sie dann darfst Du fragen ob sie vielleicht ihren Namen […]... mehr auf liska11.wordpress.com

Morgensonne 16.09.2017 08:35:57

gedichte fotos
Die Morgensonne umbrandet Den Wald mit brausender Flut, Gold ist vor meinen Augen Und rosenrote Glut. Gold ist vor meinen Augen Und rosenrote Glut, Die warme Morgensonne Auf deinem Haare ruht. (Hermann Löns)... mehr auf monalisablog.de

schlaflos 13.09.2017 07:11:40

poesie lyrik gedichte gedicht poetry
müde bin ich ach so müde zu müde von allem für alles einfach so müde unendlich endlich schlafen unendlich lange ©Sandra MatteottiEinsortiert unter:Gedichte, Lyrik... mehr auf denkzeiten.com

Meeresstrand 13.09.2017 02:27:11

gedichte allgemein fotos
Ans Haff nun fliegt die Möwe, Und Dämmrung bricht herein; Über die feuchten Watten Spiegelt der Abendschein. Graues Geflügel huschet Neben dem Wasser her; Wie Träume liegen die Inseln Im Nebel auf dem Meer. Ich höre des gärenden Schlammes Geheimnisvollen Ton, Einsames Vogelrufen – So war es immer schon. Noch... mehr auf monalisablog.de

… vom Spaziergang mitgebracht … 11.09.2017 20:30:33

aktuell brennnessel gedichte achtsame lebenshaltung kräuter unkräuter
Die Brennnessel Unkraut wird sie gar oft genannt,doch wer dies sagt, hat sie verkannt.Sie nimmt den Menschen etliche Schmerzen,drum lass sie auch in dein Herzen wachsen.© Monika-Maria Ehliah Windtner **** An einen regelrechten *Brennesselwald* sind wir vorbei gekommen. So herrlich anzusehen, dass ich ein Foto davon gemacht habe.Den Vierzeiler über ... mehr auf monikamaria.wordpress.com

dahingesagt 11.09.2017 07:12:39

poesie lyrik gedichte gedicht poetry
und dann gibt es noch die die vorgeben dich zu lieben ohne zu sehen wer du bist oder was du tust. ©Sandra Matteotti  Einsortiert unter:Gedichte, Lyrik... mehr auf denkzeiten.com

Glück 10.09.2017 13:08:38

lyrik gedichte allgemein texte natur lyrik, zitat bilder
Das kleine Glück kommt oft spontan und reicht uns seine Hände, das große Glück steht hinten an, man wartet – ohne Ende… * Nun harrt man aus – oft jahrelang und mag nicht länger warten und ehe unsre Seele krank, muß man allein wohl starten. * Ich sammle nun das kleine Glück, das füllt so […]... mehr auf liska11.wordpress.com

Das deprimierte Nadelspiel 10.09.2017 12:08:26

nadelspielgedicht gedicht über das stricken socken gedichte strickgedicht uncategorized
Das Nadelspiel war deprimiert, es wollte lustig strickend klappern, doch wer sich aufgibt, der verliert, drum fing das Spiel laut an zu plappern. „Es regnet und der Wind ist kalt, ihr Leute, ihr müsst fleißig stricken, kauft Wolle und beginnt … Weiterlesen ... mehr auf klatschmohnrot.wordpress.com

wunderschönen Sonntag Morgen… 10.09.2017 07:15:57

lyrik gedichte allgemein gruß texte natur jahreszeit lyrik, zitat bilder
beautiful Sunday Morning… Früh morgens, wenn der Tag beginnt, weißt du nicht, womit er startet, sind dir die Stunden gut gesinnt, kommt etwas – ganz unerwartet. * Sonne scheint Dir hell ins Zimmer, du streckst den Kopf zum Fenster raus, kochst den Kaffee, so wie immer, und fühlst dich wohl in deinem Haus. * Dann […]... mehr auf liska11.wordpress.com

Edward Hirsch 10.09.2017 06:13:51

gedichte gedicht poetry foundation edward hirsch
A Partial History Of My Stupidity Traffic was heavy coming off the bridge, and I took the road to the right, the wrong one, and got stuck in the car for hours. Most nights I rushed out into the evening without paying attention to the trees, whose names I didn’t know, or the birds, which […]... mehr auf muetzenfalterin.wordpress.com

ich will…. 08.09.2017 13:01:39

lyrik zitate liebe zitat gedichte allgemein texte lyrik, zitat bilder
Ich will versuchen, an die Zeit zu schreiben, damit sie stillsteht, wenn du bei mir bist. Ich will sie bitten, Gegenwart zu bleiben, wenn keine Zukunft für uns übrig ist. * Ich will in einer hellen Abendstunde mit dir zum nahen Sternhimmel sehn und will mit deinem Mund an meinem Munde durch tausend eine unsrer […]... mehr auf liska11.wordpress.com

Regen 08.09.2017 10:30:45

gedichte fotos
Du gehst. Und der Asphalt ist plötzlich nass und plötzlich ist das Grün der Bäume neu und ein Geruch wie von ganz frischem Heu schlägt dir in dein Gesicht, das heiß und blass auf diesen Regen wohl gewartet hat. Die Gräser, welche staubig, müd und matt sich bis zur Erde haben hingebeugt, sehen beglückt di... mehr auf monalisablog.de

Referat in der Schule 07.09.2017 06:32:51

gesellschaftlicher umgang kreatives body positivity fettsein gesellschaftliche bedingungen mit denen dicke leben fat acceptance körperwahrnehmung fett körperaktivismus gedichte öffentlicher raum dicksein körper gewichtsdiskriminierung arge dicke weiber texte gesellschaftskritik dick dickenaktivismus
Aufstehen, vortreten, mit jedem Schritt schwerer werden, noch an Masse zulegen, sich nicht auflösen können, weil einfach zu viel von einem da ist, und die Stimme im Kopf redet auf mich ein, was alle denken flüstert sie: „….fett….dick….“ und es könnte auch etwas Nettes sein, aber in der Gesellschaft, in der ich aufwuchs, hörte ich […]... mehr auf argedickeweiber.wordpress.com

Sommers Abschied 06.09.2017 20:00:42

aktuell abschied gedichte sommer achtsame lebenshaltung herbst ende neubeginn
Der Sommer (ver)-neiget sich Die Hagebutten leuchten RotKürbisse gibt´s in Massen,der Holler ist der Vögel Brotsie woll´n davon nicht lassen. Die Äste von dem Zwetschkenbaumdie neigen sich zur Erde,am Haselstrauch ein weißer Flaum,weil es nun Herbst schon werde. Die Apfelbäckchen kugelrundwoll´n Appetit uns machen,der Nussbaum tut es allen kundes s... mehr auf monikamaria.wordpress.com

Flüchtlingsproblem 06.09.2017 16:28:17

poetische reflexionen lyrik flüchtlingsproblem gedichte reflexionen poesie im duett
 Nur Ameisen? Ein Mensch wollte den Garten säubern von Ameisen, den flinken Räubern. Die hatten sich, fast über Nacht, unter …Weiterlesen →... mehr auf silberperlen.wordpress.com