Tag suchen

Tag:

Tag gedichte

Teilen… 29.04.2017 12:38:22

zitate lyrik zitat allgemein lyrik, zitat gedichte texte natur bilder
manchmal wünschte ich ich könnte mein Glück meine Freude mein Lieben meine Zufriedenheit mit mir meinen Wohlstand mein Essen, meine Freiheit mein Leben im Frieden mit Menschen teilen die unglücklich sind die traurig sind die hassen die krank sind die unzufrieden mit sich sind die arm sind die hungern die gefangen sind die im Krieg […]... mehr auf liska11.wordpress.com

Trotzdem 27.04.2017 11:01:26

gedichte fotos
Das Gedicht vom Revisionismus Unsichere Fliege in einem Schnellzug eingeschlossen versucht trotzdem zu fliegen und entdeckt, daß es ja hervorragend geht. Vom südlichen Ende des Zuges zum nördlichen gekommen, eine schon viel klügere Fliege. Und der Zug immer schneller in die Nacht hinein. (Lars Gustafsson, aus: Die Stille der Wel... mehr auf monalisablog.de

Das ist mein Recht 26.04.2017 19:18:04

poesie lyrik gedichte und geschichten gedichte poetry
Meist pochen die auf ihre Rechte, die sie gegen einen anwenden. Eigentlich wurden sie geschaffen, für jemanden. Zu sein. @Sandra MatteottiEinsortiert unter:Gedichte und Geschichten, Lyrik... mehr auf denkzeiten.com

Aprilogie 25.04.2017 18:12:00

wortspielplatz gedichte die gute nachricht
... mehr auf heinbaumgarten.blogspot.com

Landschaft der Seele 25.04.2017 09:52:55

gedichte fotos
Kein Himmel. Nur Gewölk ringsum Schwarzblau und wetterschwer. Gefahr und Angst. Sag: Angst -wovor? Gefahr: Und sprich – woher? Rissig der Weg. Das ganze Feld Ein golden-goldner Brand. Mein Herz, die Hungerkrähe, fährt Kreischend über das Land. (Albrecht Goes, aus: Deutsche Landschaftsgedichte, München 1986)... mehr auf monalisablog.de

Nachträglich zum: “Tag des Buches” 24.04.2017 09:47:31

jesus allgemein harmonisierung tag des buches 2o17 gedichte achtsame lebenshaltung engel segnen
Mein Lebensbuch Mein Hoffen, Sehen auch mein Lieben,ward einst in dieses Buch geschrieben.Bei der hohen Himmelskonferenz,erfüllt sich Gottes Konsequenz. Weit über unserm Himmelszelt,wird ewiglich regiert die Welt.Mein Hoffen, Sehen auch mein Lieben,ward einst in dieses Buch geschrieben. Beim Engelrat und lichten Sternen,entscheidet sich der Seelen ... mehr auf monikamaria.wordpress.com

Lass die Blumen… 23.04.2017 13:04:41

lyrik blumenbilder weisheit allgemein lyrik, zitat gedichte texte natur jahreszeit bilder
…lass die Blumen stehen am Felde, pflück sie nicht, sie sind nicht Dein. Frag nicht nach dem Lauf der Sonne, genieße einfach ihren Schein. *  Zweifle nicht an Gottes Wesen, verachte nicht die Kreatur, nur weil Du denkst und schreibst und sprichst, auch Du bist Teil seiner Natur.  * Der größte Reichtum ist die Liebe […]... mehr auf liska11.wordpress.com

Der Fischer 22.04.2017 09:24:00

gedichte zitat im bild fluss
... mehr auf 123design-me.blogspot.com

sag es mit 🌹Rosen🌹Rosen🌹Rosen🌹 21.04.2017 09:41:00

kletterrose paul noel garten edelrose leonardo da vinci sommer englische rose charles austin link-parties kletterrose hermann schmidt kletterrosen gedichte alte rosen zitat im bild rosen
Liebe LeserInnen... ein kleiner Augenschmaus aus dem Sommergarten... zum Wochenende... Ich mag das momentane Wetter genau so wenig wie viele von Euch... verlinkt mit: Foral Friday Fotos. und am Samstag mit. Zitat im Bild.  Gartenglück. Alles Liebe für Euch. 🌹Eure Traudi.🌹 So heißen die Rosen aus unserem Garten: Kletterrose Paul Noel Kle... mehr auf imdrosselgarten.blogspot.com

Rastlose Liebe 18.04.2017 21:47:44

gedichte fotos
Dem Schnee, dem Regen, Dem Wind entgegen, Im Dampf der Klüfte, Durch Nebeldüfte, Immer zu! Immer zu! Ohne Rast und Ruh! (Johann Wolfgang Goethe)... mehr auf monalisablog.de

Ankündigung zur Anthologie „Herzweise“ 18.04.2017 17:00:41

lyrik literatur ankündigung gedichte veröffentlichung buch
Gedichte sind vergleichbar mit Prismen. In ihnen bricht sich die Wirklichkeit – in ganz eigener Färbung scheint sie bereits durch eine Handvoll Silben hindurch. Gleichermaßen sichtbar für den Verstand wie für das Herz, wird der so verdichtete Moment zum lesbaren Bild. 100 solcher „Verdichtungen“ versammelt die hochwertig gebundene Anthologie „Herzw... mehr auf lebensmelodie.wordpress.com

Auferstehung 16.04.2017 07:04:02

gedichte
Wenn einer starb, den du geliebt hienieden, So trag hinaus zur Einsamkeit dein Wehe, Dass ernst und still es sich mit dir ergehe Im Wald, am Meer, auf Steigen längst gemieden. Da fühlst du bald, dass jener, der geschieden, Lebendig dir im Herzen auferstehe; In Luft und Schatten spürst du seine Nähe, Und aus den […]... mehr auf monalisablog.de

Es ist Ostern…. 15.04.2017 15:40:37

ostern zitate zitat weisheit allgemein gruß lyrik, zitat sprichwort gedichte texte in eigener sache natur jahreszeit bilder anlässe
 Es ist Ostern.  Lasst uns mit Freunden einander umarmen.  Es ist Ostern, die Erlösung von Schmerz und Tod.  Es ist der Tag der Auferstehung.  Lasst uns, ihr Brüder,  Bruder sagen auch zu denen,  die uns hassen!  Verzeihen wir alles um der Auferstehung willen! *** Lateinisches Sprichwort wünsche allen Besuchern und Freunden ein friedvolles,  gesegn... mehr auf liska11.wordpress.com

Alle Birken grünen … 15.04.2017 07:06:23

gedichte fotos
Alle Birken grünen in Moor und Heid, Jeder Brahmbusch leuchtet wie Gold, Alle Heidlerchen dudeln vor Fröhlichkeit, Jeder Birkhahn kullert und tollt. Meine Augen, die gehen wohl hin und her Auf dem schwarzen, weißflockigen Moor, Auf dem braunen, grünschäumenden Heidemeer Und schweben zum Himmel empor. Zum Blauhimmel hin, wo ... mehr auf monalisablog.de

Ei, owei 15.04.2017 06:30:00

tierisch wortspielplatz gedichte die gute nachricht
... mehr auf heinbaumgarten.blogspot.com

Gedankenfreiheit 14.04.2017 11:06:31

gespräche lyrik er&sie gedanken poesie im duett poetische reflexionen gedichte er&sie
*** Gedankenfreiheit Ein Verbot für Gedanken man lasse es bleiben sie lachen dich aus Sie tun was sie wollen sie …Weiterlesen →... mehr auf silberperlen.wordpress.com

Todeserfahrung 14.04.2017 07:51:07

gedichte fotos
Wir wissen nichts von diesem Hingehn, das nicht mit uns teilt. Wir haben keinen Grund, Bewunderung und Liebe oder Haß dem Tod zu zeigen, den ein Maskenmund tragischer Klage wunderlich entstellt. Noch ist die Welt voll Rollen, die wir spielen. Solang wir sorgen, ob wir auch gefielen, spielt auch der Tod, obwohl er nicht gefällt. […]... mehr auf monalisablog.de

Nachtruhe 09.04.2017 12:29:47

poesie lyrik gedanken gedichte fotografie gedicht depression depressionen
Drei alte Linden auf einer Anhöhe erheben sich in dunkler Nacht.   Sanfte Brise umspielt tanzende Zweige und raschelnde Blätter.   Sie erzählen Geschichten vergangener Zeiten und besänftigen mein Gemüt.   © Jo Wolf... mehr auf klapperhorn.wordpress.com

Poetristengeklapper 10.04.2017 12:01:22

poesie lyrik reim klapphornverse klapperhorn gedichte
Drei Poetessen klapperten das Klapperhorn, die andere hinten, beide davor. Schalmeiten ihren Lieblingsreim, triefend voll von Schmalzgeschnatter. Zerschellten Silben an der Wand, Trümmerlaute bis ins Nachbarhaus. Irgendwann zersprang das arme Klapperhorn, da weinten die Poetessen voller Wut.   © Jojo Schakal... mehr auf klapperhorn.wordpress.com

the unreal me 09.04.2017 23:55:33

lyrik poesie reim gedanken poem lyrics gedichte fotografie gedicht depression depressionen poetry
how can you know what i can’t see there is no sense, no real me come take a look you silly doctor where in the deep no more than blood flows no treasure buried in the shadows   © Jo Wolf... mehr auf klapperhorn.wordpress.com

Ostern in der Familie 08.04.2017 21:11:12

ostern poesie lyrik familie gedanken gedichte fotografie gedicht verse
Lautes Durcheinander und Kuchenschlacht   Von allem zuviel von keinem genug   © Jo Wolf... mehr auf klapperhorn.wordpress.com

Respektforderung 08.04.2017 02:51:43

poesie lyrik reim gedichte fotografie gedicht verse
Respekt Respekt Respekt was soll das heißen? Wenn es doch nur eins bezweckt auf andere zu scheißen.   Respekt ist keine Einbahnstraßenregelung. Taugt nicht als deine Oberhandermächtigung.   Lass doch das Respektgeschrei du kannst es selber nicht erfüllen. Bring dir lieber auch mal bei gelassen Wertschätzung zu zollen.   © Jo Wolf... mehr auf klapperhorn.wordpress.com

Blümelein und Sternenlicht 06.04.2017 14:10:10

lyrik allgemein gedichte fotografie gedicht verse natur
Nur spontan und in Kürze. Mir fällt sehr die Häufigkeit auf, in der folgende Begriffe in Lyrik (und zum Teil Fotografie) auftauchen: Blumen, Wind, Mond, Sterne, Nacht, Vogel, Sonne, Morgentau Erweitert wird das um nahestehende Begriffe wie Windhauch oder Samen. Wenn diese Begriffe nicht direkt Thema sind, werden damit zuhängende Gefühle transportie... mehr auf klapperhorn.wordpress.com

Gong 07.04.2017 11:23:22

gedichte
Nicht mehr für Ohren…:Klang, der, wie ein tieferes Ohr, uns, scheinbar Hörende, hört. Umkehr der Räume. Entwurf innerer Welten im Frein…, Tempel vor ihrer Geburt, Lösung, gesättigt mit schwer löslichen Göttern…:Gong! Summe des Schweigenden, das sich zu sich selber bekennt, brausende Einkehr ... mehr auf monalisablog.de

Lebenskreuz 05.04.2017 18:24:11

reimen lyrik reim selbstfindung gedichte gedicht verse
  Lebenslicht erstrebenswert Lebenswege linear Lebensgüte strahlet hell   Lebensdunkel Schrecken gärt Lebensirrung unhaltbar Lebensschlechte juckt das Fell   Glaubst Du ans Kasperle?   © Jo Wolf... mehr auf klapperhorn.wordpress.com

Platz haben, Raum haben 05.04.2017 06:35:28

raum schaffen dicker/fetter raum fettsein körperaktivismus körperpolitik dicksein gewichtsdiskriminierung raum einnehmen raumgebendes miteinander menschenwürde leben in einem dicken körper kreatives gesellschaftliche bedingungen mit denen dicke leben gedichte öffentlicher raum körper arge dicke weiber texte gesellschaftlicher raum menschsein leben in einem fetten körper dickenaktivismus
Ich entscheide mich das Lachen zu erwidern, doch zum Lachen ist mir nicht, ich entscheide mich ruhig zu bleiben, doch ruhig bin ich nicht, ich höre den Hass, ich höre die Worte, und die die nicht betroffen sind sagen leicht dahin: „das betrifft mich nicht, es kann mich nicht treffen, es hat nichts mit mir […]... mehr auf argedickeweiber.wordpress.com

Ungesammelte Werke. 04.04.2017 22:55:00

bücher rezension rückblick blogs links gedichte ausblick
Manche machen am Jahresende oder -anfang einen Rückblick auf das bereits Vollbrachte. Ich bin kein Jahreswechselfreund, deshalb mache ich das oft nicht. Manchmal auch gar nicht – für eine längere Weile. Nun ja, zumindest Langeweile kenne ich keine. Aber v... mehr auf jonaserne.blogspot.com

Licht deines Lebens 03.04.2017 22:55:50

poesie lyrik submission schwarz dominanz gedichte sadismus gedicht verse bdsm
Ich locke dich mit meiner Aufmerksamkeit füttere dich mit meinem Zuspruch nähre deine Sehnsucht und befeuere dein Verlangen.   Du schenkst mir dich und klebst an mir wirst alles tun und gierst nach mehr.   Erstmals, seit viel zu langer Zeit öffnest du dein Herz in grenzenloser Offenheit und unbändigem Vertrauen.   Wir wispern im... ... mehr auf klapperhorn.wordpress.com

…es sind nicht… 04.04.2017 13:06:33

lyrik zitate zitat weisheit allgemein lyrik, zitat gedichte texte natur jahreszeit bilder
Es sind nicht die bunten Farben, die lustigen Töne und die warme Luft, die uns im Frühling so begeistern. Es ist der stille, weissagender Geist unendlicher Hoffnungen, ein Vorgefühl vieler frohen Tage, des gedeihlichen Daseins so mannigfaltiger Naturen, die Ahndung höherer, ewiger Blüten und Früchte, und die dunkle Sympathie  mit der gesellig sich ... mehr auf liska11.wordpress.com

Frühling 03.04.2017 22:41:40

gedichte fotos
Nun ist er endlich kommen doch In grünem Knospenschuh; »Er kam, er kam ja immer noch«, Die Bäume nicken sich’s zu. Sie konnten ihn all erwarten kaum, Nun treiben sie Schuss auf Schuss; Im Garten der alte Apfelbaum, Er sträubt sich, aber er muss. Wohl zögert auch das alte Herz Und atmet noch nicht frei, […]... mehr auf monalisablog.de

guten Start in die neue Woche…. 03.04.2017 06:53:14

lyrik zitate blumenbilder zitat weisheit allgemein gruß lyrik, zitat sprichwort gedichte texte natur jahreszeit anlässe bilder
Good start in the new week… mein Zitat des Tages… Wenn der Tag und die Nacht so sind, dass du sie mit Freude begrüßt, und das Leben dir duftet wie Blumen und würzige Kräuter das ist dein Erfolg. ____________ If the day and night are like this, That you greeted them with joy, And life […]... mehr auf liska11.wordpress.com

Die Form ist alles… 03.04.2017 13:06:57

lyrik blumenbilder weisheit allgemein lyrik, zitat gedichte texte natur bilder
  …Sie ist das Geheimnis des Lebens. Gib der Trauer Ausdruck, und sie wird dir teuer. Gib der Freude Ausdruck,  und sie vertieft dein Entzücken. Willst du Liebe empfinden? Dann stimme eine Liebes Litanei an, und die Worte werden jene Sehnsucht hervorrufen, von der die Welt glaubt,  dass sie ihr entströmen. Zernagt Gram dein Herz? […]... mehr auf liska11.wordpress.com

… auf Ostern zu … 03.04.2017 11:59:53

ostern festlichkeiten jesus auferstehung leben jahreskreis (feste) aktuell gedichte achtsame lebenshaltung engel
Die Liebe die ER uns gebracht,hat vielen Menschen Angst gemacht.Aus diesem Grunde musste ER sterben,das schlägt in die Menschheit tiefe Kerben. Die Schlächter haben nicht erkannt,dass sie sich hier total verrannt.Denn Gottes Sohn wird ewig sein,durch die Auf-ER-stehung ganz allein. © Monika-Maria Ehliah Windtner 3.4.2o17 ***… diese Seine Liebe sei ... mehr auf monikamaria.wordpress.com

Augenblicke 03.04.2017 08:14:54

die besten tipps gedanken leben freude alltag barfuß augenblicke liebe spielen gedichte jorge luis borges kinder menschen
Schon im Beitrag ‚Mach’s besser!‘ berichtete ich von den 5 Punkten, die viele Sterbende äußern und die Krankenschwester Bronnie Ware beobachtete. Hier die etwas literarischere Version des Argentinische Schriftstellers Jorge Luis Borges der kurz nach diesen Zeilen verstarb: „Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte, würde ich i... mehr auf payoli.wordpress.com

Worte beim Wort genommen …. 03.04.2017 02:16:48

allgemein nur ein wort gedichte literarisches achtsame lebenshaltung am anfang war das wort
…Worte… Worte… Worte… Worte… Worte beim Wort genommen Das Wort hab´ ich beim Wort genommen –und neuen Durchblick ich gewonnen.Hab´ eine klare Sicht bekommen,weil – das Wort hab´ ich beim Wort genommen.Mein Geist – er ist nicht mehr verschwommen,auch meine Fragen sind zerronnen.Das Wort hab´ ich beim Wort genommen –und neuen Durchblick ich gewonnen.... mehr auf monikamaria.wordpress.com

… auf Ostern zu … 02.04.2017 18:42:48

festlichkeiten jesus jahreskreis (feste) aktuell gedichte achtsame lebenshaltung
Salbung vor Seinem Tod Matthäus 26, 6 – 13 Als Jesus in Betanien bei Simon war zu Gast,kam eine Frau, besuchte ihn bei Seiner Rast.Im Fläschchen trug sie wertvollstes Salböl bei sichund stellte sich zum Herrn nah an den Tisch. Die Frau nahm das Öl, goss es Jesus über das Haupt,das sei Verschwendung haben die […]... mehr auf monikamaria.wordpress.com

…sollte mich jemand fragen… 02.04.2017 12:44:31

lyrik zitate zitat allgemein lyrik, zitat liebe gedichte texte natur bilder
Sollte mich jemand fragen was Liebe ist, werde ich sagen, dass ich sie kenne das absolute Vertrauen und Geborgensein bei jemandem, der so ganz anders ist… und mich als das annimmt, was ich bin eine Summe meiner Vergangenheit und zukünftigen Entscheidungen… eingebettet in all die Zweifel, die mich begleiten. *** © Damaris WieserEinsortie... mehr auf liska11.wordpress.com

#Zitat im Bild 01.04.2017 08:03:00

garten link-parties gedichte zitat im bild rosen
Zitat im Bild heute bei Nova. Dankeschön fürs Sammeln der immer wieder so interessanten und lebensbereichernden Beiträge. Ich wünsche Euch einen wundervollen Samstag. Eure Traudi. ... mehr auf imdrosselgarten.blogspot.com

Lyrischer Tobsuchtsanfall 31.03.2017 12:00:56

lyrik kurzgeschichte alptraum alpträume kurzgeschichten senkgassenmoore mystery grusel gedichte depression verse horror depressionen
Flucht aus den Fängen von Schwermut, Trauer und Hass In fester Umklammerung der Nichtsranken gehalten, erstickte ich zuckend inmitten der graphitgrauen Aura des Hasses. Und erstickte weiter. Immer weiter. Kein erlösendes Ende, kein sich erbarmendes, letztes Schlagen meines Herzens. Meiner Stimme beraubt. „Fasse Mut“, flüsterte die Hoffnung. „Ich ve... mehr auf klapperhorn.wordpress.com

…und manchmal 31.03.2017 12:27:24

lyrik zitate zitat weisheit allgemein lyrik, zitat sprichwort gedichte texte natur jahreszeit bilder
… und manchmal fehlen einfach die Worte, weil alle die wir kennen nicht wirklich ausdrücken können was wir fühlen, doch ein Blick aus den tiefen der Augen kann alles sagen, ohne ein einziges Wort zu verlieren …  *** ©souldream Einsortiert unter:Allgemein, Bilder, Gedichte, Jahreszeit, Lyrik, Lyrik, Zitat, Natur, Sprichwort, Texte, Weish... mehr auf liska11.wordpress.com