Tag suchen

Tag:

Tag st_ck

Kate Jarvik Birch – Tarnished 19.11.2019 08:00:00

einführen auftritt familie tarnen züchten elaine birch rezension versuchen dystopie verlangen freundin zusehen aufregen gefährlich flucht erklären richtung schwarzmarkt firma freude trennen unterstützen land gelände nötigen startschuss entscheiden verleihen recht haben uraufführen perfected stecken kanada allein hervorragend im eiltempo heimat figur zumuten ausdrücklich schreiben mutter schwäche erwähnen das licht der welt erblicken young adult opfer erleben ende debütroman ruppig genetiklabor paar erfolg kämpfernatur note sensibel grausam in der familie liegen bereichern handlungskonstrukt übersteigen keinen gefallen tun enden ausgeliefert praktisch wesen spektakulär kritik auf sich selbst gestellt arm mädels handlung überleben ereignis überspielen charakter leidenschaft tochter erwecken entfernt erblühen zorn kette selbstbewusstsein schwach retten entkommen erschüttern protagonistin besitzer klären hintergrund bevölkerung zart positiv mangeln mutmaßlich preis sprengen geschichte website brennende reifen actionreich eindruck ungewiss jung reaktion unfair fehleinschätzung schleichen heldin fliehen entwicklung besprechen science-fiction auf der straße unsinn initiative ausrangiert passen gemeinsam reich szenario vermuten befinden plausibilität mädchen verletzlich missy entlaufen salt lake city wirken sohn sklavin nötig perfektioniert schaden 1 stern überzeugend autorin stoßen glauben bezeichnen charakterisierung genetik lesen anwesenheit unsterblich unentdeckt maßlos einschlagen lebenserfahrung widersprechen grenze nerven veröffentlichen entdecken fehl am platz zerbrechlich horizont logik verboten präsentieren unschuldig gefährden konsequenz möglichkeit skeptisch kate jarvik birch anstoßen aufnehmen quatsch glaubhaft profil kaum zu unterbieten kindheit unrealistisch bühnenautorin weg schaffen aus dem hut zaubern in der lage besser fortsetzung karriere tatenlos beginn ergreifen grenzenlos mut große liebe mitleid resolut entwerten drücken bedauern labor zur seite stellen tarnished sadistisch bereiten naiv hinter verschlossenen türen unmöglich sanft ärgern penn töten ich-erzählerin zulassen dramatisch erwarten beißen mordserie leidensgenossin grazil gerecht werden band 2 flüchtlingslager auf sich nehmen ziel egoismus erzählung befreien rahmen trilogie erkennen kilometer handlungsverlauf gefallen ella freiheit arbeiten harmonieren wagen stück zahlen nupet usa auf den weg machen kapitel liebe enttäuschend gewachsen fänge helfen zwielichtig eng haustier unraveled journalistin springen buch freier wille gehorsam geboren ich-perspektive lager offensichtlich in den sinn kommen zwingen welt abwegig spontan
Auf ihrer Website erklärt Kate Jarvik Birch, ihre Liebe zum Schreiben sei in ihrer Kindheit erblüht. Was sie nicht erwähnt, ist, dass diese Leidenschaft in der Familie liegt. Ihre Mutter, Elaine Birch, arbeitete 30 Jahre als Journalistin, bevor sie eine Karriere als Bühnenautorin einschlug. 2011 wurde das erste gemeinsame Stück von Mutter und Tocht... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Entzündungen und Autismus—ein wichtiges Stück des Puzzles 22.10.2019 18:24:46

und des puzzles entzündungen autismus—ein gesundheit stück wichtiges
Autismus-Spektrum-Störung hat weder eine unterschiedliche Pathogenese noch, medikamentöse Behandlung, noch Beweise, steigt kontinuierlich Nachweis des Immunsystems und Entzündungen in bestimmten Regionen des Gehirns der Kinder mit der Diagnose der Entwicklungsstörungen Zustand. Einem Team von Forschern in Boston und Italien hat entdeckt, dass pro &... mehr auf jleibach-gesundheit.com

Aus dem Tagebuch eines Hundes 23 von 37 11.01.2017 09:04:28

hund leben freude hundeleben wohltat geschlecht käse unart einteilung verhalten beifall hunde spezies gesamt blog aufsehen sonne episode vertrag gebrauch episoden terminologie art post wort stadt hundetagebuch aventin stück überfluss menschen
Traf heute jenen fetten, wohlgenährten Hund wieder, der sich so gern in die S... mehr auf blog.aventin.de

Der Hund und das Stück Fleisch 22.03.2016 08:07:47

bach hund fabel fabeln aesop gesamt blog begierde wasser brücke post fleisch gier beute aventin stück
Ein großer Hund hatte einem kleinen, schwächlichen Hündchen ein dickes Stück Fleisch abgejagt. Er brauste mit seiner Beute davon. Als er über eine schmale Brücke lief, fiel zufällig sein Blick ins Wasser. Wie vom Blitz getroffen blieb er stehen, denn er sah unter sich einen Hund, der gierig seine Beute festhielt. „Der kommt mir zur rechten Zeit", s... mehr auf aveaventinus.wordpress.com

Aus dem Tagebuch eines Hundes 23 von 37 11.01.2017 09:04:28

hund leben freude hundeleben wohltat geschlecht käse unart einteilung verhalten beifall hunde spezies gesamt blog aufsehen sonne episode vertrag gebrauch episoden terminologie art post wort stadt hundetagebuch aventin stück überfluss menschen
Traf heute jenen fetten, wohlgenährten Hund wieder, der sich so gern in die Sonne legt; er erzählte mir, meine Einteilung des Menschen-Geschlechts in 'Bein-Zeiger' und 'Bein-Verstecker' mache... [[ Das ist nur ein Auszug. Besuchen Sie meine Webseite, um Links, weitere Inhalte und mehr zu erhalten! ]]... mehr auf aventin.blogspot.com

Der Rabe und der Fuchs • Schmeichelei 10.03.2016 08:28:26

fabel fabeln käse lehre fuchs allgemein blog post schmeichelei aventin stück rabe
An einem Morgen saß ein Rabe mit einem gestohlenen Stück Käse im Schnabel auf einem Ast, wo er in Ruhe seine Beute verzehren wollte. Zufrieden krächzte der Rabe über seinen Käse. Dies hörte ein vorbei ziehender Fuchs. Er dachte nach, wie er an den Käse kommen könnte. Endlich hatte er eine hinterlistige Idee. Freundlich begann der Fuchs den Raben ... mehr auf aveaventinus.wordpress.com

Friedrich Hebbel (69) 08.08.2018 14:16:31

regellos senken geschwind fremd augen zucken tanz brunnen müde frau amme stunde fülle entstehen schlafen himmel schäumen sinn kind erwacht mutter nachtgefühl luaf gestalt lesung blumen entkleiden zurück trinken 12 → realismus süß schwinden wonne halten angst vertonung durstig vorwärts gesicht grund schwände kelch schlafen gehen liegen bein wunderbecher schnell laufen getrunken mutter zu bett gebracht schnell reizendes spiel erblicken hand lyrik für alle freundlich gedanken das kind am brunnen brausen blicken glanz erde sonne lachen nacht fotogalerien wiege blitzesflamme reizend träumen fliegen gedichte hold fieber hell vorgetragen kalt trüben spiel müde gedanken kräuter nachbarn wundersam ermüden schaf grausen bot mark ziel putzmacherin elise lensing enteilen brunnenrand höchste fülle vöglein zwitschern lutz görner winde friedrich hebbel beugen alte tage hügel stumm stück schatten gemach becher bieten kindlein pflücken hebbel, friedrich grüße schlaf holdes gesicht zecher locken verworrene bilder der becher länger welt stelle durchschauern
Lutz Görner lädt uns zu einer literarischen Reise ein  Das Kind am Brunnen (1:55) Friedrich Hebbel (1813 – 1863) Frau Amme, Frau Amme, das Kind ist erwacht! Doch die liegt ruhig im Schlafe. Die Vöglein zwitschern, die Sonne lacht, Am Hügel weiden die Schafe. Frau Amme, Frau Amme, das Kind steht auf. Es wagt sich weiter […] ... mehr auf lyrik-klinge.de

Ein Stück von mir 21.08.2018 14:49:29

familie story leben kurzgeschichten allgemein kooperation erinnerung kindheit zuhause kurzgeschichte stück
Es ist ein typischer Herbstmorgen. Es regnet in Strömen und der Himmel ist dunkelblau gefärbt. Der Spitzname „blauer Planet“ macht an diesem Tag besonders viel Sinn. Wolkenschichten lagern sich am Himmel übereinander und geben der Sonne keine Chance sich von ihrer schönen Seite zu zeigen. Das Wetter lädt zum zuhause bleiben, Chips essen und fernseh... mehr auf matsnlsn.wordpress.com

Kimberlee Ann Bastian – The Breedling & The City in the Garden 27.02.2019 09:00:43

halloween stammen erfassen eltern auslassen entwurf anfühlen stingy jack rezension unterhalten versuchen krümelchen aushöhlen momentaufnahme kulisse abwechselnd magier verdreht kern reihenauftakt himmel frage kraft bereit band 1 wiederfinden luft wild nordamerika strom debüt erreichen unerwartet rübe aufspüren riskieren traumatisiert entscheiden grundpfeiler szene rüberkommen herrschen hilflos abweisen figur historische fiktion ärgernis tür leid tun entpuppen unausgereift schreiben mutter treffen verknüpfen mögen waisenhaus magisch dauerhaft offenbaren klappentext keinen schimmer haben beispiel erhalten kostbar raten zu tun bekommen debütroman jahreszeit bogen bedürftig inhaltsangabe anders hölle ursprünglich inspirieren inhalt subtil argumentieren wesen legende erscheinen handlung gefangen in zusammenhang bringen element widerstand christlich ertragen geblubber verständnis enervierend wählen wahl ersparen kind retten kompliziert passend charlie reese klein genervt realität strafe verschwendung erwachsen geschichte an jeder ecke seelensammler allerheiligen schrecklich aufbewahren kopf jung kindlich uralt chicago glaube seelenfänger dahinsiechen netgalley reaktion goodreads vermitteln nicht fähig abfolge rezensionsexemplar erinnern meister menschlich rätsel aufgeben ziellos the breedling and the city in the garden schenken verschieden reihe wasser unzusammenhängend vermuten gefängnis wie vom donner gerührt schicksal vehement jahrhundertelang gespräch historisch geist vorstellung gesamtbild fragen lang und breit entscheidend dialoglastig vorsetzen 1 stern jack o'lantern autorin hoffnung geheimnis ganz zu schweigen vater geschehen keine ahnung goldrichtig absurd lesen vage erde schockierend unsterblich feuer hinweis von anfang an ort pfiffig grenze roh stetig widersprechen kürbislaterne gefahren 17-jährig verbindung filtern käfig unnötig kröte bestehen durcheinander zurückschicken lesezeit ableiten leser roman akteur auf ewig fantasy sensationell anstrengend lauern wandeln mitleid beanspruchen sperren teufel böse handeln kalt inferno in wahrheit persönlichkeit konsistent nebulös wissen gelangweilt kohle entscheidung parallelwelt schützen 8-jährig auftrag lektüre äußerlich unfokussiert bartholomew dunkel wirr vorstellen mission erfahren irisch volksglaube aufstellen erkennen atmosphäre freiheit langatmig stück beantworten kimberlee ann bastian spielen bewahren brennen führung finden sage überflüssig durchquälen sterben helfen urban fantasy austricksen zwielichtig flamme sterbliche öffnen junge seele entitäten kennen the element odysseys ungehorsam egal buch desorientiert wichtig konfus ehre kombinieren information berauben welt schemenhaft 1930er auftakt
Kennt ihr die irische Legende von Stingy Jack? Vielleicht kennt ihr ihn als Jack O’Lantern, zu dessen Ehren an Halloween Kürbislaternen aufgestellt werden. Der Sage zufolge trickste Jack den Teufel am Abend vor Allerheiligen aus, sodass dieser niemals seine Seele beanspruchen würde. Als Jack starb, wiesen ihn sowohl Himmel als auch Hölle ab. Er wur... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Laurell K. Hamilton – Obsidian Butterfly 16.07.2019 09:00:19

denken einschätzen stammen einblick verwirren beitragen rezension versuchen absolut widmen gegenseitig endgültig nett azteken leben konfrontieren detailschärfe richard tödlich rücken ahnungslosigkeit sympathie wunsch eigenwillig biografie überraschen am seidenen faden hängen unverhofft speziell durchdacht aztekisch jean-claude tag beeindruckend allein weitreichend empfinden figur sinn kriminalfall hart solide doppelleben dürfen regel fan mögen befriedigend täter vampirisch freundschaft unzureichend beziehung erhalten beispiel option erleben situation volk reflektieren kolossal prototypisch auf die probe stellen grausam vampir mühelos enden angst inhaltlich zeitzeuge wesen untergehen spektakulär oberflächlich schockieren new mexico entrüstung partei erscheinen maß verfügen verärgert charakter fanbasis gesicht rampenlicht mythologie band 9 kollidieren humor ungelenk kompliziert fall klären typ verbinden gefühllos nebenfigur herstellen zu schätzen wissen grausig geschichte lokal kopfgeldjäger darstellen komplex kriminalistin erlebenswelt ermittlung bezug mensch konstrukt analytisch psychoanalytikerin haarsträubend ankommen popularität steigern vollwertig 3 sterne vorweisen unkonventionell entwicklung erinnern schlimm menschlich farce schwer alltagstauglich chance anreißen nichtrepräsentativ übernatürlich zögern überzeugen reihe vertrauen szenario bitten mittel zum zweck auflösung wirken erfreulich autorin stoßen glauben ein für alle mal führen streng wiegen erhellend gesund wahrheit zurzeit verloren herausfinden anita blake wahrnehmen zuverlässig belasten ähnlich konstruieren erinnerung grenze pragmatismus intim besuch akzeptieren tief aspekt teilen möglich unnötig soziopath gefährden auftragskiller groß ausnehmend vergangenheit leser aufgabe normalität fantasy aus dem hut zaubern besser beleuchten individuum einfühlsamkeit eines tages eiskalt beruhigen zeit klar werden verantwortlich extrem projizieren professionell laurell k. hamilton auge persönlichkeit gegenüber wahr töten effizient lieblingsnebenfigur mordserie obsidian butterfly beinhalten vergehen privat lieben liefern umbringen edward revier erfahren zahlreich fürchten unangenehm vorantreiben involvieren detail nachdenken alltag behaupten angewiesen ungemein stück ausarbeiten tod betonen handlungselement widersprüchlich bieten unorthodox bewahren erfreuen duo überflüssig erkenntnis zum teil sterben babyblau täuschen helfen urban fantasy killer bereitstellen team kennen katalysator ansicht außergewöhnlich mühsam durchgehen buch eigenständig antik wichtig verhältnis unausgesprochen weit entfernt kultur kompromisslosigkeit information etablieren welt interessieren herumschnüffeln
Der Auftragskiller Edward ist meine absolute Lieblingsnebenfigur der „Anita Blake“-Reihe von Laurell K. Hamilton. Ich liebe seine Kompromisslosigkeit, seinen tödlichen Pragmatismus und seinen ganz speziellen Sinn für Humor. Vielleicht sollte es mir zu denken geben, wie sehr ich eine Figur, die mühelos als Soziopath durchgeht, mag, aber es beruhigt ... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Der Rabe und der Fuchs 20.07.2018 08:56:03

fabel freude fabeln sinn könig käse lehre fuchs vorteil schnabel morgen phaedrus gesang beute idee schmeichelei vogel aventin stück ast gefieder herz rabe fressen
An einem Morgen saß ein Rabe mit einem gestohlenen Stück Käse im Schnabel auf einem Ast, wo er in Ruhe seine Be... mehr auf aventin.de

Marissa Meyer – Fairest 11.06.2019 08:00:37

verkrüppelt parallel familie einblick spurlos früh rezension respekt dystopie nachvollziehbar zufügen vorbild verlängerung berücksichtigen erschaffen erlebnis protz fundiert logisch egoistisch gewähren winter marissa meyer rücken bereit königreich dysfunktional basieren persönlich aufmerksamkeit erlass erreichen wert legen biografie vergiften gesellschaftlich richtig und falsch szene sehnen interesse hinabrutschen frau unterschied prägung empfinden figur wahrhaft entpuppen schreiben distanz realisieren licht sehen kaltherzig bild mögen produkt young adult hof ultrafies adel unglücklich antagonistin volk intrige empfehlung traum abscheulich verstörend begreifen grausam zentral verbündete levana halten vorbeigehen problematisch enttäuscht im inneren wertvoll entwickeln zwangsläufig überraschend taktik ereignis zunehmend untergebene sozial orientierung verständnis verzweifelt kompliziert erfahrung negativität klassisch klein totalitär positiv sympathieträgerin realität traumatisch von geburt an geschichte wahnsinn herzlos schwierigkeit gut herrscherin abhängigkeit darstellung einigermaßen unsichtbar kulturell bedauernswert mitgefühl gestalten jung ehrgeizig rar gesät voranbringen an eine grenze stoßen folge tun psychologisch ins gedächtnis rufen erstellen lenken heldin vermitteln wohl naheliegend entwicklung empathie science-fiction leuchtend mental leid reich geschockt gemeinsam reihe hintergrundgeschichte zählen versäumnis erstaunlich mädchen skrupellosigkeit psychisch plan zurückschrecken königin name verstehen einfühlsam ausformulieren wirken lehren fairest autorin umstände überzeugend hoffnung einseitig führen enthüllen lesen konzipieren schlecht erde liebenswert einsam sorgen veröffentlichen intim annehmen wirtschaftlich verständlich auflösen blockade tragik politisch teilen unschuldslamm faszinieren aufrichtig leser monarchie betrachten glaubhaft profil drehen kindheit zwischenband weg bemühung verträglich ergänzung zustoßen einsamkeit 4 sterne person motivation furchtbar abstrakt wecken langsam beherrschen bereiten persönlichkeit vertiefen cinder tat fehler potential nachdrücklich struktur schönheit not vielzahl böse königin verletzung literatur perspektive luna entscheidung diktieren lektüre barock lieben heranwachsen ziel science fiction prunk the lunar chronicles rahmen band 3.5 gemeine volk porträt froh atmosphäre skrupellos ergebnis idee fasziniert zornig zeit vertreiben streng genommen mond gesamtheit stück einbeziehung ding schwere emotional liebe bieten beginnen herz verzichten lernen cress elite zeigen kalkül empfehlen seele nation kontrollieren kennen einfordern priorität buch rechtfertigen geboren schneewittchen verwehren entschieden
Als Marissa Meyer begann, die „Lunar Chronicles“ zu schreiben, wusste sie, dass die zentrale Antagonistin ihrer Geschichte auf der bösen Königin aus „Schneewittchen“ basieren würde. Ihre Figur faszinierte sie. Welche Frau würde so großen Wert auf Schönheit legen, dass sie bereit wäre, all diese furchtbaren Dinge zu tun? Was müsste dieser Frau zuges... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Montagsfrage: Trennung zwischen Geschichte und Autor_in? 19.08.2019 13:30:16

august 2019 offen versuchen verlangen mitnehmen verfallen erklären versöhnen subjektiv postulieren fundiert freuen erweitern wild spin-off später plausibel lieblingsgenre hinstellen kanon stecken dünn empfinden figur setting schreiben unglaubwürdig erwähnen fan aussage kontext fernsehkonsum gedanken machen universum falsch bewusstsein begreifen gerechtfertigt ursprünglich zensur fraglich gesetz high fantasy erscheinen gesetzmäßigkeit gehören fakt allgemein nachträglich fall keine rolle spielen zurückkehren art und weise übersehen antonia geschichte bewegen geistern eindruck schade übermäßig bedeutend gefahr jahrzehnt schmeicheln lauter&leise fokussieren interpretation science-fiction planen einarbeiten anpassen in ordnung passen reihe arbeit äußern befinden zeitgeist im nachhinein interpretieren theorie schriftsteller bsachverhalt überzeugend trennung unehrlich besuchen lesen autor frei aspekt montagsfrage homosexuell festlegen unterlassen leser betrachten genre folgezyklus neuigkeiten & schnelle gedanken unüblich folgetrilogie fortsetzung beleuchten bedeuten extrem mitte aufmerksam angehen nutzen abgeschlossen harry potter j.k. rowling konsequent äußerung potential fahrenheit 451 ecke konkret ungeklärt erweiterung harry potter und das verwunschene kind thema sprechen fantastische tierwesen vorstellen ignorieren aufstellen finale gefallen teil interaktion erörtern dumbledore detail zugeben behaupten überlassen stück stören schreibprozess ausführung auffassen spielen staatlich lauter&leise spannend neu urban fantasy kontrollieren neigen festsetzen unlauter buch wichtig worldbuilding punkt diversität ray bradbury werk fangemeinschaft folgereihe
Hallo ihr Lieben! 🙂 Die letzte Woche ist an mir vorbeigerauscht. Unfassbar, wie viel Stress 7 Tage enthalten können. Krümel, der Hund meiner Schwester, war zu Gast, weil sie bis Samstag im Urlaub war. Von Montag bis Donnerstag habe ich gearbeitet, in drei verschiedenen Schichten zu verschiedenen Uhrzeiten. Das war bereits anstrengend, aber händelba... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Kari Maaren – Weave a Circle Round 27.11.2018 09:00:39

amüsieren talent schöpferkraft familie eltern trauen rezension unterhalten versuchung widerstehen überlegen erklären ehepaar die daumen drücken nett baum ansatz zu lang musikalisch landen charakterlich phase voll fantasie brettern part mel kari maaren schweden nachbar debüt erreichen überraschen tolerieren drüber musik schmal speziell frau chaos reißen figur tür schreiben mutter vortrefflich diskutieren offiziell mangel mögen weiterverfolgen tenor krallen nachvollziehen reiz offenbaren young adult suizidal klappentext nerd aggressiv beziehung beweisen erhalten ende taktung situation alt clever ausgerechnet zeichnen familiendynamik zeitreise sensibel klettern freddy gesetz exzentrisch weave a circle round teenageralter leerstehen aufweisen antwort verfügen stiefbruder mit abstand gehören herrlich kauzig behandeln angelehnt grund präsent ungesund paradoxon protagonistin intention mittelalterlich echt klein keine rolle spielen schriftstellerisch zufällig realität art und weise hübsch skurrilität erwachsen betreffen gewinnen geschichte langweilig gespreizt seltsam schrecklich unfallwagen filk mysteriös konzert alter begegnung roland philosophisch einziehen nerdig hinhalten belagern ukulele nicht stimmen netgalley cuerva lachance kauzigkeit taub songs stiefvater hoffen 3 sterne rezensionsexemplar entwicklung verzögerung josiah interessant ansprechen merkwürdigkeit umzugswagen passen musikerin nachbarhaus spüren vertrauen ausgefahren allround irrtum lied name physik leugnen verstehen wirken mutig eintagsfliege autorin goldrichtig großartig ehrlich gleichgültig hinweis haus annehmen logik drollig gedanke bestehen dämmern nebenan dominieren kanadierin kreativ leser winden roman genre streit reise gestört unverfälscht fantasy gültigkeit schaffen fortsetzung komponieren lehrpersonal geschwister tragisch identität herausforderung beabsichtigen zeit provozieren üebrwinden unmöglich wahr benehmen wissen dröhnen geekig drohen folgen 14-jährig konkret unfall aufmerksamkeitsspanne anstrengen kopf stehen mitten in der nacht liebesgeschichte ausdrucksweise übung macht den meister folk verrückt thema physisch entschlossen vorstellen einschlag nähe gegenwart ignorieren aufdringlich gefallen durchleben bekannt langatmig ankurbeln beleidigen stück ambition geschichten sammeln orgel keine andere wahl emotional zeit verbringen auf die welt kommen nach hause nominell erkenntnis schulhofschläger neu urban fantasy köstlich amüsieren gutes zeichen junge erfrischend krachen kontrollieren webcomic springen buch betreten verhältnis kleine schwester herangehensweise daneben unvermittelt ordnung anhören auftauchen verhaltensweisen vermögen
Kari Maaren ist ein kreatives Allround-Talent. Die Kanadierin schreibt Geschichten, zeichnet den Webcomic „It Never Rains” und komponiert Musik. Ihr musikalisches Schaffen ist leider nur wenigen bekannt, denn ihre Songs gehören zum Genre Filk. Filk ist an Folk angelehnt und behandelt Themen aus der Science-Fiction und Fantasy. Echte, unverfälschte ... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Ein Stück Unendlichkeit – Textauszug 15.12.2017 10:27:35

stücke leben stimmen schreiben licht farben inspiration keine geschichte worte nur unendlichkeit kämpfen loslassen verloren zerfiel berühren gemälde meer strampeln tausend mauer träume kurztext stück aquarell liebe er krankenzimmer sehnsucht sie
Seine Mauer zerfiel mit einem Mal in tausend Stücke, ein ganzes Meer aus... mehr auf adrianoeljero.wordpress.com

Ohne ringel-Blog ist alles kahl und jämmerlich ! 03.09.2018 19:39:43

neues aus borschmannseck blog-universum ringel-blog jämmerlich kahl weiser spruch weise erde wilhelm raabe blog-welt intelligent in eigener sache weise worte unseres großen vorsitzenden unkraut stück
Der weise Ausspruch von Wilhelm Raabe „Kahl und jämmerlich würde so manches Stück Erde aussehen, wenn kein Unkraut darauf wüchse“ …Weiterlesen →... mehr auf ringelnitz.wordpress.com

Antilopen – Ein Theaterstück (1. Akt – Szenen 1 – 3) 08.09.2018 11:20:50

szene satire schreiben drama theater meine weiteren werke humor schauspiel caféhausgespräche antilopen literatur meine anderen werke stück experimente theaterstück
Antilopen Personen: Bernd und Anton, zwei junge Männer * Gitte und Steffi, zwei junge Frauen * Kellnerin Erster Akt: Ein Café in der Innenstadt Zwischenspiel Zweiter Akt: Antons Wohnzimmer ERSTER AKT. ERSTE SZENE. Das Lokal ist mit kleinen Tischen eingerichtet, … ... mehr auf klammerle.wordpress.com

Vera Zlatic: Reise in den Schweiss 18.07.2018 11:12:24

taube kunstakademie düsseldorf vera zlatic oberfläche köln lyrikreihe reise in den schweiss autor/in schönheit stück badeanzug
„Da liegt ein Stück Taube“, heißt es in einem der Gedichte der Kölner Dichterin Vera Zlatic und dieser Vers könnte für alle stehen. Da liegt ein Stück Text. Als ein Teil vom Ganzen hat das Stück aber auch für sich genommen einen Anspruch auf Schönheit oder doch zumindest eine gewisse Existenz-Berechtigung. Die Schönheit ist hier …... mehr auf parasitenpresse.wordpress.com

M.L. Rio – If We Were Villains 12.09.2018 09:00:38

lage niedergang dialog familie erfassen der alte barde mord beitragen london anfühlen rezension begeisterung nennen kompliment gegenseitig m l rio schloss kronborg katastrophal leben umgebung entstehen eskalieren frage unterstützen umbesetzung 10 jahre todestag verdächtigung vergiften tag funktionieren szene ausdruck verleihen kunsthochschule empfinden den tod finden figur beeindrucken aufhören prekär sekte schreiben besessenheit ändern resultieren offenbaren freundschaft erratisch nerd debütroman glorreich inhaftierung unzertrennlich universum lehrer prägen zusammenschweißen zeichnen besitz ergreifen konkurrenzkampf formvollendet sensibel unheimlich arroganz das leben ist eine bühne enden shakespeareesk subtil theater strukturierung spezifisch wesen entwickeln selbsttäuschung überleben einteilung krimi ziehen charakter leidenschaft facette überreizt konventionell kompliziert verlieren in besitz nehmen exklusiv bedingung gruppe vereinnahmen clique master zurückkehren realität abschluss gewinnen geschichte feind langweilig darstellung eindruck komplex einfangen renommiert ermittlung verkörpern bedeutend tragödie mensch schnöde erbin unbesiegbar psychologisch vielschichtig zeichen und wunder vermitteln mimikry tot huldigen auszeichnen puzzleteil einnehmen bühne nie gekannt dellecher variieren menschlich leben einhauchen opferbereitschaft überzeugen eindringlich dänisch gefängnis atmen maßgeblich if we were villains aufrechterhalten kurz protagonist verbrechen in betracht ziehen jugendliche verstehen bezeihung wirken akt erbe beziehen druck thriller dynamik führen lesen entlassen manier unterstützend wahrheit schmerzvoll unsterblich zugrunde richten unvergleichlich berauschend rivalität herausfinden überwältigend mitglied spannung erinnerung abschlussjahr kompromisslos entdecken übernachten wanken sprichwort hingabe möglichkeit englisch bestimmend bewusst glaubhaft roman polizeilich elitär reise beeinflussen schuldig bestärken 4 sterne furchtbar oliver marks entflammen zeit provozieren gelingen wesentlich persönlichkeit gleichgewicht shakespeare aussprechen uneingeschränkt vollkommen komprimiert hervorzerren nebenrolle kontakt fähig shakespeare studies klar rolle enorm zitat übernehmen erzählung monat selbstverständlichkeit emotion büßen begehen bestandteil dekadenz atmosphäre king's college gefallen dramatik durchleben vers irrelevant auseinanderbrechen nicht existent stück stören waschecht intensität tod anhaben rückblickend heim emotional beginnen theaterstück schule sterben abseits freunde hamlet gemeinschaft buch stolz machen wechselbad studieren unvorstellbar religion ausbildung zwingen besetzung welt frenetisch sprunghaftigkeit
Das Theater ist ein wesentlicher Bestandteil im Leben der Amerikanerin M.L. Rio. Ihre erste Rolle übernahm sie in der ersten Klasse, entdeckte kurz darauf Shakespeares Stücke und entwickelte eine unsterbliche Leidenschaft für ihn. Sie studierte Englisch und Dramatik und zog nach ihrem Abschluss nach London, um am renommierten King’s College ihren M... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Dieses und jenes 25.01.2019 11:30:41

bewerbung nano-karte lernzielkontrolle game of thrones s8 abschlussfeier klassenarbeit marshaffer nightflyers s1 da sage ich... fragen premiere flughafen saison 2019 theatersaison ergebnisse samsung american gods s2 serien vorstellungsgespräch wissen apps handy zwackelmann smart switch noten stück geschichten arbeitsabläufe zuschauer gewinn daten saison 2018
01. Vorgestern hatte ich ja das interne Vorstellungsgespräch wegen dem „Marshaller“. Das ganze Gespräch dauerte gut eine Stunde. Abgefragt wurde (positiverweise) bestimmt 90% arbeitsrelevantes Wissen. Der Rest ging auf Wirtschafts- und allgemeine Strukturdaten. Deswegen habe ich auch kein wirklich schlechtes Gefühl nach dem Gespräch geh... mehr auf wortman.wordpress.com

Traumleben – Textauszug 21.12.2017 10:20:39

watts moment leben kã¶rper ein traumtheorie schreiben inspiration traum bewusstsein bett wirklichkeit textauszug zusammenbrechen magie geschichte spirituell philosophisch lassen berührung unendlichkeit loslassen fallen zusammen hingeben traumwirklichkeit alan wellen vergessen meer körper selbst stã¼ck unglaublich mauern berã¼hrung stück liebe er traumleben sie
"Hast du je über die Möglichkeit nachgedacht, dass das alles nur ein Traum ist?", fragte er Sophie, während... mehr auf adrianoeljero.wordpress.com

Kari Maaren – Weave a Circle Round 27.11.2018 09:00:39

amüsieren talent schöpferkraft familie eltern trauen rezension unterhalten versuchung widerstehen überlegen erklären ehepaar die daumen drücken baum ansatz nett musikalisch zu lang charakterlich landen phase voll fantasie brettern kari maaren mel part nachbar schweden debüt erreichen spã¼ren merkwã¼rdigkeit überraschen identitã¤t tolerieren drüber musik schmal speziell frau chaos reißen figur 14-jã¤hrig tür schreiben mutter diskutieren vortrefflich mangel offiziell mögen weiterverfolgen krallen tenor nachvollziehen offenbaren reiz klappentext suizidal young adult nerd aggressiv beziehung beweisen erhalten ende alt situation taktung clever ausgerechnet zeichnen familiendynamik zeitreise sensibel klettern freddy gesetz exzentrisch ã¼berraschen weave a circle round teenageralter leerstehen aufweisen antwort verfügen mit abstand stiefbruder mã¶gen gehören herrlich kauzig behandeln angelehnt grund präsent ungesund ãœbung macht den meister paradoxon protagonistin intention echt mittelalterlich klein keine rolle spielen schriftstellerisch realität zufällig art und weise hübsch erwachsen betreffen skurrilität gewinnen geschichte gespreizt langweilig seltsam debã¼t prã¤sent schrecklich filk unfallwagen mysteriös konzert alter begegnung roland philosophisch einziehen verhã¤ltnis hinhalten belagern nerdig ukulele nicht stimmen netgalley cuerva lachance kauzigkeit taub songs stiefvater 3 sterne hoffen kã¶stlich amã¼sieren rezensionsexemplar tã¼r entwicklung verzögerung interessant josiah zufã¤llig ansprechen merkwürdigkeit umzugswagen passen musikerin schulhofschlã¤ger nachbarhaus spüren vertrauen reiãŸen ausgefahren allround irrtum lied name physik leugnen verstehen wirken mutig verfã¼gen eintagsfliege autorin unmã¶glich goldrichtig gã¼ltigkeit drã¶hnen unverfã¤lscht ehrlich großartig vermã¶gen groãŸartig gleichgültig hinweis haus annehmen skurrilitã¤t logik drollig gedanke gehã¶ren ã¼berlegen bestehen dämmern nebenan dominieren kanadierin kreativ leser gestã¶rt realitã¤t winden roman genre ã¼ebrwinden streit reise gestört unverfälscht fantasy schaffen gültigkeit fortsetzung komponieren lehrpersonal geschwister tragisch nã¤he identität amã¼sieren herausforderung beabsichtigen zeit provozieren üebrwinden anhã¶ren unmöglich wahr benehmen wissen stã¼ck dröhnen dã¤mmern geekig drohen folgen 14-jährig verrã¼ckt konkret unfall aufmerksamkeitsspanne anstrengen kopf stehen mitten in der nacht liebesgeschichte ausdrucksweise übung macht den meister folk verrückt thema drã¼ber physisch entschlossen vorstellen einschlag nähe gegenwart ignorieren hã¼bsch aufdringlich gefallen gleichgã¼ltig bekannt durchleben langatmig ankurbeln beleidigen ambition stück mysteriã¶s geschichten sammeln orgel keine andere wahl emotional zeit verbringen auf die welt kommen schã¶pferkraft verzã¶gerung die daumen drã¼cken nach hause nominell erkenntnis neu schulhofschläger urban fantasy köstlich amüsieren gutes zeichen erfrischend junge krachen kontrollieren webcomic springen buch betreten kleine schwester verhältnis herangehensweise daneben unvermittelt ordnung anhören auftauchen erklã¤ren verhaltensweisen vermögen
Kari Maaren ist ein kreatives Allround-Talent. Die Kanadierin schreibt Geschichten, zeichnet den Webcomic „It Never Rains” und komponiert Musik. Ihr musikalisches Schaffen ist leider nur wenigen bekannt, denn ihre Songs gehören zum Genre Filk. Filk ist an Folk angelehnt und behandelt Themen aus der Science-Fiction und Fantasy. Echte, unverfälschte ... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

David Levithan – Every Day 19.02.2019 09:00:43

denken familie einblick lebensform rezension hineinschlüpfen versuchen freundin ähneln überschreiten vermissen leben gewähren unfassbar poetik durchschnittlich dasein freuen gewissenhaft abholen 5994 lebensabschnitt a anvertrauen benötigen tag verantwortungsvoll sehnen rasse another day allein ich heimat beeindrucken jeden tag ändern kategorisieren unverwechselbar magisch hype umstand fesseln dauerhaft offenbaren young adult kein bestand beziehung beweisen erleben manuskript blind schnulzig erwartungshaltung erfolg bemühen traum david levithan prägen simpel bewusstsein erwachen anders vorbeigehen wundern spektakulär entwickeln ausprobieren erscheinen verfügen erschütternd umgehen lebensweisheiten gewöhnt reisen charakter gesicht behandeln verhalten konstanz grund verlieben justin erfahrung einstufen oberlächlich glücklich formlos geschichte aus zweiter hand abenteuer ikonisch darstellen sexuell unsichtbar alter metapher verkörpern gestalten philosophisch jung stereotyp mensch aussehen beachtlich umfeld boy meets boy haarsträubend ankommen reputation leseerfahrung vermitteln hoffen schnell fühlen zurechtfinden existenz respektvoll erinnern science-fiction tag für tag teenager gewohnt aufregend untersuchen sexualität überzeugen normal botschaft pur verbundenheit vorstellung entscheidend lehren sonnenstrahl leider heimatlos überzeugend hoffnung schön starten every day lesen rhiannon auf einmal individualisieren wechselhaft autor unvergleichlich herausfinden personifizierung erarbeiten grenze konzentriert lächeln akzeptieren leseerlebnis grundlos kategorisierung verbindung tragik im kern möglich besonders homosexuell vergessen vorsatz seite immer unfreiwillig bewusst roman metaebene glaubhaft abwechslungsreich körper parasit zusätzlich jugendliteratur karriere beleuchten bedeuten 4 sterne große liebe verwenden person begegnen identität fehlen abstrakt jugend eine rolle spielen lektor unmöglich persönlichkeit stimme wirt unterschiedlich wünschen besitzen tausend sequel erfüllen erwarten anregen anhalten perspektive someday komprimiert lektüre identitätsbildung liebesgeschichte lieben übernehmen visualisieren physisch science fiction anker vorstellen spiegel eigenschaft selbstverständlichkeit äußerlichkeit erfahren zahlreich aufs neue gender gefallen lgbt aufbauen bekanntschaft bekannt einsaugen routine nachdenken angewiesen verantwortung stück kapitel liebe community 16 jahre unmissverständlich beginnen herz freunde gefühle inbesitznahme label seele klischee neigen buch männlich wichtig diversität ich-perspektive verändern präsenz losgelöst sub interessieren vermögen
Sucht man nach LGBT-Jugendliteratur, stößt man schnell auf David Levithan. Der Autor erarbeitete sich eine beachtliche Reputation, weil Diversität in seinen Büchern eine wichtige Rolle spielt. Er begann seine Karriere als Lektor; sein erster Roman „Boy Meets Boy“ stellte sein Traum-Manuskript dar: eine Geschichte über homosexuelle Teenager fern jeg... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Laurell K. Hamilton – Blue Moon 29.05.2019 09:00:35

lage konzentrieren suzie klein früh richard zeeman rezension gestehen abbilden gefährlich lauten permanent großmutter ewig cherry endgültig relevant band 8 friedlich dysfunktional anhängen fazit persönlich anruf erreichen entscheiden nachricht lächerlich szene frau chaos empfinden figur stark prekär kriminalfall mutter treffen aufwachsen wolf unstrittig qualität erwähnen befriedigend verschenken problem aufgeben kommunizieren kritikpunkte verbund auswirken strategie fußen situation anschuldigung prägen angelegenheit bewusstsein hereinlegen vampir polizei vorschusslorbeeren geistergeschichte diskrepanz argumentieren verstorben erscheinen handlung ereignis reisen zufall inbegriff sexistisch devot wählen rettung großeltern verhalten grund blut teilweise protagonistin unwissenheit jagen weiblich gut population thronos rokke kopf schade ermittlung missverständnis jung erzählen einfluss tennessee werwolf aussehen ankommen ein-frau-show schnell mann fühlen werwolfsrudel naheliegend entwicklung schlimm voll und ganz interessant beteiligte gesamt ansässig aufregend mächtig bewusstwerden übernatürlich brutal blue moon reihe kalt den rücken hinunterlaufen plan dringend geist fokus aufhänger verstehen myerton ausnahmeerscheinung miteinander auszeit dominanz autorin überzeugend glauben felsenfest lesen im dunkeln stochern zerren gesund autounfall sorgen herausfinden anita blake wahrnehmen mitglied loswerden abbrechen widersprechen fiktiv ausschalten nekromantin örtlich aktuell begleiten st. louis gefährden deutlich vergangenheit vergewaltigen rudel leser roman fantasy gefährte in frage stellen vorhalten schwören position heikel bedeuten gnadenlos klischeehaft beanspruchen handeln tote vor sich gehen munin in wahrheit gelingen eine rolle spielen laurell k. hamilton kontrast zurechtkommen sanft garantieren nicht mögen ärgern wissen rufen schlüsselerlebnis potential vorwerfen bleiben lektüre ulfric rolle körperteil mitten in der nacht lieben klarmachen ziel abtrennen enkelin erfahren anschein festnehmen ignorieren unangenehm trubel tatort werleopard involvieren dämonenbeschwörung durchstehen gesamtheit stück das erste mal ausarbeiten tod gewalt sexualisierte gewalt sensibilität enttäuschend spritzen bieten überforderung harmonisch nebenhandlungslinie lykanthrop feststellen erkenntnis für immer sterben freunde urban fantasy wie eh und je nimir ra schöpfen spaß zeigen gemeinschaft unwohl bescheren buch wichtig dazugehören verhältnis vortäuschend studieren vollmond vergewaltigung stutenbissigkeit formulierung beobachten kuschlig verhaftung fressen troll triumvirat leiche rasant action
Eines der wichtigsten Ereignisse in der Biografie von Anita Blake ist der Tod ihrer Mutter bei einem Autounfall, als sie 8 Jahre alt war. Dieses Schlüsselerlebnis ist kein Zufall und nicht rein fiktiv. Die Autorin Laurell K. Hamilton schöpfte hierfür aus ihrer eigenen Vergangenheit. Ihre Mutter Suzie Klein starb 1969 ebenfalls bei einem Autounfall.... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com