Tag suchen

Tag:

Tag grundlos

Montagsfrage: Fragerunde 09.09.2019 11:06:44

fremd lange überlegen frage freuen verfliegen da lassen anzeigen cool hinterlassen begreifen wurmen zu hause illustration kommentar aktion antonia prämieren lesepatin lauter&leise informieren schwer ansprechen mutmaßen besuchen verselbstständigen jahr unbeantwortet grundlos teilen profil auszeichnung aufheben neuigkeiten & schnelle gedanken fest person zeit nutzen ärgern einmal die woche anstrengen digital text aufdringlich gefallen bekannt stören sammeln herz lauter&leise engagieren buch punkt artig interessieren lovelybooks durchschnittsleser rezension teilnehmen äquivalent sympathiebeweis stöbern schmerzfrei ehrenamtlich dürfen schrecken fan verschenken beispiel ablaufen datenbank termin erfahrung vorbeischauen arbeitszeit like-button goodreads auswahl in ordnung leute jubiläum umsetzen gespannt zeitaufwand pinnwand lesen mit dem gedanken spielen montagsfrage seite ausschnitte schaffen begegnen überschütten buchcommunity verteilen verrückt kritisch quid pro quo neugierig unabhängig praxis hilfreich september 2019
Hallo ihr Lieben! 🙂 Auf und ab, auf und ab. Vermutlich langweile ich euch schon fürchterlich mit meinen Hundemama-Geschichten, aber ich hoffe immer noch, dass es zumindest ein paar von euch interessiert, wie mein Leben mit einem kranken alten Hund aussieht, obwohl das hier eigentlich ein Buchblog ist. Am Dienstag letzter Woche haben wir Chilli [... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Osho: Nicht Kopf, nicht Herz, etwas viel Tieferes 10.08.2019 11:57:19

argumente innere freiheit zentrum fluss des lebens osho kopf ewiges sein grundlos lieben freiheit herz gründen einheit bewusstheit keine unterschiede wünsche allgemein meditation überzeugen erfüllung glauben körper welt
Das Herz ist besser als der Kopf, aber ihr seid auch nicht das Herz. Ihr seid etwas noch Tieferes – ihr seid das Sein, das ewige Sein. In dem Augenblick, in dem euer Kopf stirbt, wird auch euer Herz aufhören … Weiterlesen ... mehr auf satyamnitya.wordpress.com

Kleine Abweichung von der Gewohnheit (2017: 079) 20.03.2017 19:41:02

geschriebenes grundlos one post a day phantasie 2017 nicht akut katastrophenalarm
Großes Katastrophendenkspiel To get a Google translation use this link.     Am Abend wollte sie mir noch einige Dinge schicken. Und mit mir reden über das nächste Wochenende, das sie geplant hat und auf das sie sich freut. Erst … ... mehr auf deremil.wordpress.com

Oktoberfest 13.09.2015 12:32:15

aus prinzip grundlos kini
Da Kini sogd: „Wenn mia in Bayern zwengs irgendwos a wengal feiern, dann feiern ma grod aggrat fest. I sog bloß oans: Oktoberfest.“ Ja schbini, sogd da Kini.... mehr auf emsemsem.wordpress.com

Chloe Neill – Ein Biss von dir 10.07.2019 09:00:20

abschied überwältigen gelegenheit freundin brautpaar konflikt moment geliebt meilenstein glück freuen spin-off explosiv ins bockshorn jagen lassen formulieren zaubrei durchatmen empfinden aufhören schreiben hexe pathetisch aufschlagen entgegenkommen nachvollziehen verlag vampirisch cool belassen selbstfindungsprozess erhalten erleben manuskript ende abschiedsgeschenk erfolg von herzen höhepunkt antreten verbündete sieg halten inhaltlich zufriedenheit überraschend lang handlung verwundern feiern verabschieden zorn ehemalig ära klein mehrteiler in aufruhr abschluss bevorstehen mysteriös entfesseln laut chicago gefühl abschließen herausplatzen endgültigkeit flitterwochen schnell zurückdenken versehentlich stinken bestreiten willkommen verschieden kämpfen kurz zufriedenstellend offene rechnung entscheidend final verlust durchhalten schön tausend mal einsehen schlecht jahr zusagen sprühen art verschieben sorka bürger konfrontation aktuell verständlich danken tief ahnen grundlos aspekt ermöglichen achterbahnfahrt vergessen vergangenheit klagen schneien weg fest fantasy gönnen holprig besser identität herausforderung vampirin stimme wünschen ärgern wissen enthalten verschnaufpause merit actiongeladen tragen dramatisch entscheidung frieden böses blut stadt emotion in erinnerung behalten einreichen sorge gegenwart feierlich vergönnt finale gefallen idee detail behaupten ethan zuwinken rechenschaft verwerfen richtig ausreichen finden gebührend urban fantasy gehen gewiss bescheren ausgang buch wichtig blickwinkel sicher auftritt stärke rezension mitten verlangen würdigen massenschlägerei gewähren vollständig im guten stimmen friedvoll überraschen happy end kritikpunkt in heller aufruhr szene allein heiraten fan mögen bedeutung beziehung chloe neill übernatürliche lesestunden abschiedsworte alchemistisch verbringen vampir enden subtil spektakulär ereignis danke imposant band 13 ungesund magie fertig erfahrung kein zweifel keine rolle spielen ein biss von dir verlassen gut sauer aufstoßen reaktion jahrzehnt hoffen auf rache sinnen schlimm aufregend chance schenken zu ende reihe reihenabschluss alchemistin abschiedsschmerz integrieren autorin sommer schreien blade bound untergang dazwischen anlass mit dem gedanken spielen ungeahnt symbolisieren prüfung im mittelpunkt akzeptieren versetzen gedanke aufeinander losgehen ärgerlich enttäuschung bestehen groß überfallen nicht eine sekunde definitiv verräterisch chicagoland vampires mut 4 sterne handeln passieren verzeihend tat wort die tränen kommen rundum bleiben lektüre sprechen angemessen melancholie enegativ ignorieren hochzeit froh atmosphäre unaufdringlich aura emotional vorbereiten haus cadogan bewahren spannend himmelhochjauchzend neu geraten nicht alle tage würdevoll heroisch versöhnlich endgegner frisch gebissen überlastung kampf stur welt rasant heirs of chicagoland
Als Chloe Neill das fertige Manuskript von „Ein Biss von dir“ bei ihrem Verlag einreichte, kamen ihr die Tränen. Obwohl sie immer wusste, wie ihre „Chicagoland Vampires“-Reihe enden würde und die allerletzte Szene bereits direkt nach dem ersten Band „Frisch gebissen“ schrieb, überwältigte sie nach beinahe einem Jahrzehnt, das sie mit Merit und Etha... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Brian McClellan – Sins of Empire 12.02.2019 07:00:33

flüstern offen konflikt begeistern gefährlich beordern slumviertel behandlung brenzlig kriegsheld arbeiter band 1 ambivalent freuen überkochen neue welt 10 jahre explosiv sympathie eroberer taff gewässer setting regel in den wahnsinn treiben loben problem erhalten fantastisch situation volk clever auf sich haben europa ausgangssituation high fantasy niederschlagen lang revolution folgenschwer charakter konzeption überraschung würzen zorn landfall liebe zum detail gerücht verbinden zurückkehren geduld geschichte feuerwerk unterdrücken jubeln ballen bezweifeln mysteriös ungewiss begeistert imperialistisch geheimpolizei uralt relikt pulvermagier hut geheimnisvoll brian mcclellan hand anführerin mühe indigene bevölkerung schutz schauplatz nicht genug kennenlernen greenfire depths verstehen lohnen führen handfest rebellenführerin sorgen gemisch sorgfältig hauptstadt trilogieauftakt ahnen horizont grundlos kriegsgeplagt politisch leser weg verbreiten fantasy fund die bombe platzen lassen übelnehmen position vorgeben ausgrabung ausgrabungsfund nutzen götterstein fehler aufstand entscheidung anstrengen enttäuschen kontakt lieben karriereleiter gigantisch vielversprechend rebellen trilogie powder mage festnehmen aufgeheizt gefallen bekannt durchsetzen langatmig agent literarisch militärputsch fleiß kapitel spielen unrecht keine hilfe auswirkung fehlbarkeit unbekannt öffnen nation ben styke buch eigenständig antik instabil besatzung weit entfernt auftauchen organisieren lage sicher stasi indigen unterstützung rezension symbol palo kolonialisierung nennen scharfsinnig unterschätzen adro unverständlich in deckung kaninchen kreuzen nervig funktionieren beeindruckend stecken prekär stein fan aufwand michel brevis universum erwartungshaltung symptomatisch unterlaufen grenzland truppen dominant erscheinen schleimen lady vlora flint element ertragen gods of blood and powder kompliziert magie grube bühnenmagier aal zurückblicken verschwendung gut dreiteiler verschärfen bergen ermittlung zaubern gestalten jung rechnen drängend bedecken erinnern menschlich aufregend untersuchen mental in atem halten söldnerkompanie überzeugen betraut speichellecker parallelgesellschaft scheuen hervorbringen geschick kressianer herausfinden grenze sins of empire loyal revolte doppelter boden kreativ fatrasta generalin anstrengend blutig beginn 4 sterne begegnen hauptfigur aufbieten chronik garantiert koordiniert ecke umgeben bleiben lektüre abschlachten ungleich unbeugsam banal wahrscheinlich unmoralisch trio ablenkung standhalten atmosphäre wagen historie aura intrigengeflecht demütigen spannend neu napoleonisch unabhängig macht zeigen einfordern konstruktion folgeband worldbuilding schwierig in ungnade gefallen militärisch etablieren welt action
Ich liebe es, wenn ein High Fantasy – Universum Schauplatz mehrerer Geschichten ist. In den meisten fantastischen Welten stecken unglaublich viel kreative Konzeption und Liebe zum Detail. Mir erscheint es wie Verschwendung, ein sorgfältig etabliertes Setting für nur eine Geschichte zu nutzen. Deshalb jubelte ich, als bekannt wurde, dass Brian McCle... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Peter V. Brett – The Skull Throne 28.08.2018 09:00:18

rojer demon cycle beitragen akt der verzweiflung kleingeistig konflikt miln das höhere wohl tödlich khaffit briar eskalieren unterstützen dämlich erreichen bürgerkrieg gesellschaftlich realistisch hervorragend frau früher stark norden gegner fesseln einlassen erleben situation volk ungewöhnlich kolossal begreifen höhepunkt grausam spion inhaltlich ausgangssituation strukturierung high fantasy überraschend peter v. brett hinter sich lassen beschleichen agieren feindseligkeit abban unschätzbar zufall seltsam leseerfahrung front bevölkerung klein selbstmörderisch positiv recht geschichte feind shar'dama ka the skull throne weigern laut mensch gefühl eingehen verfolgen destabilisieren zurückdenken aussicht wut schieflaufen waffenstillstand illusionslos verdruss gemeinsam leesha kämpfen fragen final sohn prügeln luft machen ohnmächtig ein für alle mal versinken traditionsbewusst fallen führen konservativ fragwürdig ahmann jardir bedrohlichkeit instabilität überwältigend maßlos spannung grundlos überwinden politisch vergessen groll roman sturz beeinflussen machtübernahme fantasy potenzieren animositäten beanspruchen aufflammen gelingen kontrast wünschen ärgern verhärten drohen erwarten entscheidung frieden geschlossenheit scheitern horc rahmen krasia gefallen schönheitsmakel zusammenarbeiten inevera unwille stören zugestehen rosig herz patriarchat auswirkung spaß unausgeglichen objektiv neuheit thematik buch horcling moralisch überwältigt offensichtlich uneigennützig hochspannend blickwinkel hitze einigkeit machthaber reform wahnwitzig brauchen duell rezension eines besseren belehren ansatz freude bereit stimmen ausnutzen happy end angiers krieger szene chaos weitreichend figur dumm mögen verkennen verbünden bedürfnis streitigkeit veränderung erneuerung bemühen jayan jahrtausendealt resonanz zum haare raufen zusammenbrechen truppen oberflächlich feministisch erscheinen erweisen widerstand herzogtum vereint erbittert verkrümeln thron the core strikt sharum'ting durchtrieben negativität schlagen revolutionär begründen weiblich abgrund leben und tod bewegen thronfolge arlen machtgerangel einfluss froschperspektive einbläuen band 4 beschämend machtkampf mann entwicklung grassieren erinnern weise niederschmetternd interessant raum kräfte lakton einiger abwesenheit reihe plan erziehung dringend schädelthron wirken der tätowierte mann wiederherstellen lesen hochpolitisch zerbrechlich dienst präsentieren möglich enttäuschung groß renna demoralisierend stürzen anstoßen intelligent beilegen auf dem spiel stehen zurückstecken krieg beginn 4 sterne erstgeborne hauptfigur beabsichtigen einfallen im moment potential autorität schwelen schützen widerwärtig lektüre heranwachsen dämon vorherrschaft uneinigkeit erkennen einzigartig involvieren zornig kaste ehefrau verhindern beenden tötung verstand emotional menschheit duo neu elite macht allianz zeigen konstrastieren ashia selbsternannt einfordern leiden eingreifen
Sie fielen tief. Als ihr Duell auf Leben und Tod seinen Höhepunkt erreichte, stürzte der Tätowierte Mann Arlen Bales sich selbst und seinen Gegner Ahmann Jardir, selbsternannter Shar’Dama Ka, in den Abgrund. Doch ihr Sturz war kein Zufall, kein Akt der Verzweiflung. Arlen braucht Jardir. Er verfolgt einen wahnwitzigen Plan, um den Krieg gegen die [... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Ralph »Sonny« Barger – Hell’s Angel: Mein Leben 28.05.2019 09:00:57

befassen idealisieren ungeschönt bande baby erhoffen journalist auffallen vulgär früh absolut bericht willkürlich schikanieren subjektiv inszenieren dauern leben rachemord subjektivität leicht frage unterstützen knastaufenthalt wild persönlich prinzipiell immens debüt biografie grob entscheiden chaotisch es ist nicht alles gold was glänzt verfassen klima lächerlich frau genießen gastrolle stark verein schreiben mutter zwiespältig aufwachsen regel kehlkopfkrebs bild faktisch aufgeben opfer hinterlassen erleben ruppig situation ordentlich lehrer dokumentieren halten kent zimmerman gesetz enttäuscht verzerrung aussteiger lang ziehen skepsis fakt überraschung behandeln anteil kuddelmuddel entfernen gesellschaft geil kriminalität vermutung darstellen mafiaähnlich rhetorik schuld kopf eingehen gestaltung authentisch popularität schwelle des todes ermittlungsakte fühlen umfangreich tendenziell ausweiten polizeikonvoi schwester schwer freiwillig singen klingen gemeinsam normal ersatzfamilie im gegenteil malen ausgeprägt kennenlernen schildern andeuten verstehen prügeln selbstbeweihräucherung waffenhandel geschehen schilderung dienstzeit führen einsehen entlassen terminologie operation ernüchterung präsident überblick beschließen zuverlässig ähnlich erarbeiten verlierer schonungslos heiß ernstnehmen erheben grundlos hunter s thompson faszinieren strafverfolgungsbehörde vergessen vergangenheit leser wahrnehmung betrachten zuhälterei eintreten bemühung ausklammern mit vollen ehren rebell 1982 erzählweise zeit provozieren schulisch wissen fehler nachdrücklich struktur unglaublich sexismus eröffnen linearität kein blatt vor den mund nehmen erwarten desillusioniert an den nagel hängen enttäuschen vorrecht drogenhandel aneinanderreihung mittendrin liefern aufzeichnung gesundheit guttun monat roter faden lügen emotion aufstellen freiheit zusammenarbeiten wochenendfahrer behaupten literarisch oakland panthers drogen chronologie 16 jahre unmissverständlich beginnen autobiograf beseitigen erkenntnis ausflug alkoholkrank geschäft glattpoliert unrechtsempfinden gewaltbereitschaft buch unreif geboren weit entfernt brüder straftat kriminell mein leben interessieren ablehnung organisieren einführen stolz chapter verklärt biografisch familie rezension gründung prahlen the life and times of sonny barger and the hells angels motorcycle club nachvollziehbar harley davidson vorbild verdanken vollständig fehde beerdigung schmierfink bereit anekdote thematisch später bundesstaat nachricht 2 sterne sympathisch interesse bildung ansatzweise serie zusammenschließen unglaubwürdig non-fiction motorradwerkstatt phönix keith zimmerman global im stande alkohol verschoben etwas sagen lassen bemühen vereinigung bündeln international portion pochen gipfeln 1957 ruf filmproduktionsfirma exzentrisch club beschweren voyeuristisch geld wertvoll lenny the pimp janowitz angreifen verfügen kalifornien reisen häufen verharmlosen presse narrativ exzess älter retten kind vorlauf betrug strikt den rücken kehren hintergrund schriftstellerisch realität aktivität gewinnen verlassen chorknabe gut beitreten gewaltgeschwängert bewegen kein gutes haar rein alter jung erzählen suchen geburtsurkunde motorrad romantisch modern vermitteln mann freiheitsliebend motivieren erinnern interessant army 60er jahre identifizieren mc präsidentenamt motorradclub interpretieren vorstellung theorie illegal romantisieren charter motorradfahren hingezogen fühlen vorsicht vater kaufen lesen gewalttätig hin und her aufgeilen darsteller wahrheit autor rauchen mitglied erinnerung unschuldig enttäuschung unterhaltsam stimmbänder 1938 tribut fordern altershürde ralph sonny barger beleg blutig schwören karriere lebensauffassung limit furchtbar 1956 weltanschauung garantiert fälschen fest überzeugt ernennen potential haufen sprache folgen berater autorität arizona beschäftigen kehlkopf unreflektiert sons of anarchy rückblick mischung sprechen freiheitdrang unbeugsam kritisch orientieren erzählstil vorstellen lebenscredo ignorieren heutig wagen verdienen party beenden berichten gewalt beigeschmack usa schwerpunkt bieten medien hells angels langjährig erkennbar ungerecht lieber neu kurzerhand eingestehen zeigen 1998 springen priorität verhältnis erlernen selbstjustiz jugendzeit schwierig erkranken zeitlich reportage information sicht gründungsmitglied weltweit fahren dokument 1955 welt pirat ideal
Ich könnte heute nicht mehr sagen, wann mein Interesse am Motorradclub Hell’s Angels begann. Ich gehe davon aus, dass Hunter S. Thompsons literarische Reportage „Hell’s Angels“ großen Anteil daran hatte, die ich las, als ich etwa 20 Jahre alt war. Der exzentrische Journalist reiste in den 60er Jahren mit dem Club. Seine Schilderungen faszinierten m... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

David Levithan – Every Day 19.02.2019 09:00:43

denken einblick lebensform versuchen freundin ähneln überschreiten leben unfassbar poetik dasein freuen abholen lebensabschnitt a verantwortungsvoll sehnen another day beeindrucken ändern kategorisieren hype umstand fesseln offenbaren young adult kein bestand erleben manuskript blind schnulzig erfolg david levithan prägen simpel vorbeigehen wundern entwickeln umgehen lebensweisheiten charakter behandeln grund verlieben justin oberlächlich glücklich geschichte ikonisch darstellen unsichtbar metapher philosophisch mensch aussehen beachtlich umfeld boy meets boy reputation leseerfahrung schnell fühlen existenz respektvoll tag für tag teenager sexualität normal botschaft pur verbundenheit entscheidend lehren leider heimatlos überzeugend hoffnung schön auf einmal individualisieren unvergleichlich personifizierung erarbeiten lächeln leseerlebnis grundlos tragik im kern homosexuell vergessen vorsatz unfreiwillig bewusst roman metaebene zusätzlich bedeuten große liebe verwenden person identität abstrakt jugend eine rolle spielen stimme wirt unterschiedlich wünschen besitzen sequel erwarten anregen anhalten identitätsbildung lieben übernehmen visualisieren spiegel eigenschaft selbstverständlichkeit erfahren zahlreich gefallen lgbt bekanntschaft bekannt einsaugen verantwortung kapitel 16 jahre unmissverständlich beginnen herz inbesitznahme label klischee buch wichtig ich-perspektive verändern interessieren familie rezension hineinschlüpfen vermissen gewähren durchschnittlich gewissenhaft 5994 anvertrauen benötigen tag rasse allein ich heimat jeden tag unverwechselbar magisch dauerhaft beziehung beweisen erwartungshaltung bemühen traum bewusstsein erwachen anders spektakulär ausprobieren erscheinen verfügen erschütternd gewöhnt reisen gesicht verhalten konstanz erfahrung einstufen formlos aus zweiter hand abenteuer sexuell alter verkörpern gestalten jung stereotyp haarsträubend ankommen vermitteln hoffen zurechtfinden erinnern science-fiction gewohnt aufregend untersuchen überzeugen vorstellung sonnenstrahl starten every day lesen rhiannon wechselhaft autor herausfinden grenze konzentriert akzeptieren kategorisierung verbindung möglich besonders seite immer glaubhaft abwechslungsreich körper parasit jugendliteratur karriere beleuchten 4 sterne begegnen fehlen lektor unmöglich persönlichkeit tausend erfüllen perspektive someday komprimiert lektüre liebesgeschichte physisch science fiction anker vorstellen äußerlichkeit aufs neue gender aufbauen routine nachdenken angewiesen stück liebe community freunde gefühle seele neigen männlich diversität präsenz losgelöst sub vermögen
Sucht man nach LGBT-Jugendliteratur, stößt man schnell auf David Levithan. Der Autor erarbeitete sich eine beachtliche Reputation, weil Diversität in seinen Büchern eine wichtige Rolle spielt. Er begann seine Karriere als Lektor; sein erster Roman „Boy Meets Boy“ stellte sein Traum-Manuskript dar: eine Geschichte über homosexuelle Teenager fern jeg... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com