Tag suchen

Tag:

Tag revolution_r

Geld regiert die Welt! – Dreckskapitalismus Teil I 01.12.2019 20:37:42

laptop alternative lebensmodelle zitate familie mord london enteignung lebewesen bã¼rgen wille privilegien hasta la victoria siempre berichte weisheit huldigung system mündigkeit leben terrordiktatur einheit interessen völker prinzip des freien schenkens skeptiker verã¤nderung fatalitã¤t schwarzes gold gleichberechtigung konzernherrschaft öl-reichtum cnn indoktrination vollgeld sklaverei teile und herrsche fatal brã¼ssel hugo chavez konzerne venezuela machtfã¼lle herrschaftsschicht banken silberboom verwirklichung geopolitik rom individuen kurzreportagen zentralisten ozean des kapitalismus bildung sippe schlüsselrohstoff hamsterräder sinn mündig aufklärung plutokratie salar de uyuni mangel blickpunkt kosmische gesetze lithium schere zwischen arm und reich stromkonzern lobbies vizepräsident ansätze südamerika volksinitiativen auswã¼chse sã¼damerika global volk veränderung lehre krebs imperium alternativlos bewusstsein salzwã¼ste wirklichkeit bürge sklaven bã¼rger geld kirchner-clan verbildung aufstã¤nde erdumspannend christina kirchner sozialismus madrid jean ziegler irrglauben revolution sozial lithium-ionen-akku allgemein presse zwã¤nge ausbeutung rafael correa thron batterien grössenwahn hamsterrad paradies bolivien vereinnahmung schlã¼sselrohstoff terror boom revolutionär trugbild realität recht nachhaltig selbstständigkeit gleichwertigkeit geschichte viva la revolution wachstum delirium andenstaat visionã¤re gesellschaftssysteme elektroautos kurzclips umverteilung zwang revolutionäre wege volksinitiativrecht regierung armut beweis gold alternativen bürgen visionäre gesellschaftssysteme radikal plünderer mutter erde entwicklung machtfülle vivir bien schein informationsmangel interessenverbã¤nde soziale unruhen tatsache brüssel weltordnung salz nicolas maduro fäden der macht vizeprã¤sident einprogrammiert revolutionã¤r anden fremdartikel dreckskapitalismus extra salzsee monsanto mcdonalds schuldgeld salzwüste vielfalt mutter-erde-gesetz chevron konfiszierung zentralismus argentinien schaden fidel castro primaten schuldgeldknechtschaft alternative gesellschaftssysteme ecuador erdöl utopisch helvetien kriegstreiber oligarchie zwänge obere verteidigung technik zentralistisch monetative obertanen erdã¶l natürlichkeit konditionierung kernproblem bürger mammon entfaltung marktwirtschaft goldberg athen divide et impera vã¶lker reichtum ideologisch kommunismus utopien aufstände herrschaftsmethoden lã¤nder grosskapital plã¼nderung realitã¤t monarchie bewusst schweiz ansehen washington kolonialismus kolonialherren botschafter regierungen berlin diktatur interessenverbände ansã¤tze schattennetzwerke individuum parteikommunismus natur bolivarische revolution fã¤den der macht teufel natürlich materielle ketten finanzterror nutzen extrem ausbluten kollektivbewusstsein panem et circenses stillschweigen systemkonstrukte rohstoffe presstv neoliberalismus wissen projekte imperialisten verstaatlichung eigenregie bã¼rge globalismus ungleichheit politik ausschreitungen plã¼ndern bailout alternativlosigkeit visionen natã¼rlich vollgeldreform systemimmanent regieren kapitalismus selbststã¤ndigkeit natã¼rlichkeit befriedigung handy untertanen geschã¤ftemacher imperialismus nachhaltigkeit holzweg weisses gold oligarchen derivate rechtshilfe krise neoliberal freiheit geben und nehmen geschäftemacher länder ã–l-reichtum kapitalimperium plutokraten zinseszinseffekt saccharum et flagellum usa plündern saudi-arabien gedankenkontrolle staaten bail-out-programme auswüchse skeptizismus bern paris hintertanen fatalität aufklã¤rung absolutistisch selbstã¤ndig plã¼nderer plünderung macht direkte demokratie wahnidee coca cola herrschaftsgilde staat selbständig kuba revolutionã¤re wege wachstumspakt wahn evo morales max frisch mã¼ndigkeit ideell hamsterrã¤der ideolgien menschen gegenpropaganda altiplano mã¼ndig information grã¶ssenwahn kampf wille zur macht welt ideologie brot und spiele zuckerbrot und peitsche das goldene kalb entfaltungschancen sterntalerprinzip
Vorabbemerkung für die Weckdienst-Leser: Angesichts kürzlicher Überarbeitung meines alten Werkes zum Dreckskapitalismus, möchte ich auch hiesige Leserschaft in den Genuss meiner Abhandlung kommen lassen. Kommentare wie gewohnt bitte im Original. Kleine Anmerkung vorab: Es erscheinen weiterführende Informationen, wenn man mit der Maus über die Links... mehr auf karfreitagsgrill-weckdienst.org

Susanne Haun Zitat am Sonntag – Folge 166 – Pablo Picasso 06.11.2016 14:00:54

zeichnung platz revolutionär susanne haun unbequem picasso kunst wohin art weg vergänglichkeit zitat pablo picasso zitat am sonntag totenkopf tusche welt ablehnung
  „Wenn ich male, versuche ich stets, eine Form der Darstellung zu finden, die die Leute nicht erwarten, ja, die sie darüber hinaus noch ablehnen. Das ist das, was mich interessiert. In diesem Sinn versuche ich immer, revolutionär zu werken.“² Pablo Picasso   _________________ Picasso, Pablo, zitiert nach: Bastian, Heiner, Gal... mehr auf susannehaun.com

Montagsfrage: Aufschieberitis? 14.10.2019 13:40:43

stolz moby dick tummeln auslassen trauen dune kein weg dran vorbei führen gremium hunger games weltbevölkerung szenensprung komitee sammlung suzanne collins frage bereit ganz oben persönlich lebensleseliste formulieren lebenszeit entscheiden schwammig stimmung le monde unterschied heimat anzahl sinn schreiben schrecken young adult bücherwurm oktober 2019 erleben alt weltliteratur berlin alexanderplatz schwere kost allgemein behandeln great expectations meinung geburtstag zusammenstellen abrupt kompliziert erfahrung schlagen revolutionär zurückgehen antonia mit den hufen scharren kopf hineinschnuppern reinlesen ellenlang vertrackt modern leopold bloom zeitraum umfassen alfred döblin lauter&leise instanz einig erinnern kümmern auswahl time magazine schreibstil passen detailliert unverbindlich zählen schrumpfen anfangen verbunden unbedingt bestenliste protagonist ulysses mutig adjektiv schön bezeichnen beschreiben einsehen lesen dilemma existieren konzept richten erheben bbc widerfahren montagsfrage häkchen faszinieren festlegen stellen schwergewicht leser ungelesen genre das verlorene paradies ungeduld besiegen krieg und frieden ernsthaft neuigkeiten & schnelle gedanken geschmack fest fantasy berlin schaffen definition bedeutsam journalistisch herausforderung handeln zeit pfeifen verfallsdatum in wahrheit begriff spitzenreiter überschaubar enthalten wort folgen erachten entscheidung wert eigene schlüsse ziehen lektüre 16. juni 1904 lieben stadt anfang kategorie zurückführen nobelpreisträger überschneidung nicht die bohne monumental eigenschaft trilogie verbreitung fürchten fassen feinsinnig ungeduldig zur verfügung zdf james joyce literarisch begrenzt eingängig lokalpatriotin beruhigt tod beantworten spielen herz entsprechen lauter&leise sterben klassiker herumstehen priorität buch prominent ehre buddenbrooks schwierig verändern schockiert dick kampf nachrücken wälzer werk
Hallo ihr Lieben! 🙂 Wer hätte gedacht, dass sich anlässlich der Vergabe des Literaturnobelpreises so viel Drama entfalten kann? Erst wird die Verleihung des Preises 2018 ausgesetzt, weil sich das Gremium der Schwedischen Akademie in einen komplizierten und aufsehenerregenden Skandal verstrickte, in dem es um Verletzungen der Schweigepflicht, Betrug... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

4. Todestag von Steve Jobs – meine Apple-Kleidung 05.10.2015 09:36:50

cupertino xserve macup steve jobs. 4. todestag von steve jobse lunor classics round pp revolutionär it-journalisten lifestyle traveler cashmere turtleneck sweater apple t-shirt bekleidung steve job brille lisa
Heute jährt sich der Todestag von Steve Jobs zum 4. Mal. Jahr für Jahr begehe ich diesen Tag mit Trauer und mit der Erinnerung an einen großen Visionär. Viele Geschichten hab ich über ihn geschrieben, doch heute will ich mal über Apple Kleidung schreiben. Nun, die Standardbekleidung des späten Steve Jobs hat Geschichte gemacht: Rollkragenpulli, [&#... mehr auf redaktion42.wordpress.com

Kurze Begegnungen mit Che Guevara von Ben Fountain 30.05.2015 16:50:32

buchtipp che guevara revolutionär romane / erzählungen juden deutscher taschenbuch verlag ben fountain buchrezension rebellen holocaust
Ben Fountain lässt in einer der Erzählungen seines Buches Kurze Begegnungen mit Che Guevara einen Ich-Erzähler Gespräche führen, die ihm Antworten auf Fragen zu Che Guevara geben. Am Ende resümiert er, dass sich die Hoffnungen des Revolutionärs auf eine bessere Welt nicht erfüllt haben. In einer weiteren Geschichte will der Ornithologe John Blair i... mehr auf gedankenspinner.de

Alex Marshall – A War in Crimson Embers 18.06.2019 09:00:29

denken zweifeln the crimson empire anknüpfen zerstückelt unterstützung wegfallen zeichen rezension offen versuchen aussortieren kleingeistig ungenutzt erklären furchteinflößend festhalten dauern zosia frage bereit königreich sene anspielung gleichberechtigung referenz kaiserin sklaverei sympathie happy end verurteilen musik kritikpunkt gleichberechtigt portal frau für alle zeiten alex marshall figur stark setting ritual satire bisexuell schreiben versenken erwähnen mangel a war in crimson embers verstecken potenziell geschlecht beziehung knapp hinterlassen ende stück für stück zustande kommen verwickeln universum erwartungshaltung selbstverständlich bemühen reagieren maroto anerkennung direkt zum lachen bringen vollbremsung verflucht halten verschollen inspirieren inhaltlich entwickeln zeit lassen unversöhnlich angreifen handlung priesterrat folgenschwer ereignis charakter bedrohung unterbrechen rachsüchtig konzeption behandeln von jetzt auf gleich zorn thematisieren retten bizarr abrupt diadem bevölkerung abbruch revolutionär spielchen abschluss kobalt-kompanie geschichte abenteuer seltsam ryuki dreiteiler sexuell großzügig insel suche eingehen abschließen aufziehen stern folge sprung machtkampf band verweisen 3 sterne radikal entwicklung einnehmen showdown raum ansprechen widersetzen zögern katapultieren überzeugen musikgeschmack priester abreise zählen führungsposition schicksal vehement feierabend im nachhinein auslöschen plan jex toth verheerend abfinden königin entscheidend wirken vereiteln final ausschlaggebend hilfe hoffnung indsorith keine ahnung lesen wildborn vorgängerband low fantasy wahrheit band 3 autor stabil herausfinden entstehungsprozess abbrechen truppe widersprechen metal akzeptieren konfrontation aktuell unbeantwortet ahnen horizont logik verzeihen verscuhen möglich dauerschleife leser auf einen nenner kommen generalin 500 jahre jalousien fantasy faceless mistress schaffen position erzähltempo fehlen langsam erstes dunkel sexuelle orientierung eine rolle spielen wesentlich ji-hyeon konsequent wissen umstürzler einbilden beherzt vorurteilsfrei vorwerfen vakuum ungeklärt skurril beschäftigen enttäuschen tolerant überstürzen lektüre rolle enorm unfokussiert lieben flipperkugel burnished chain ausrichtung thema promiskuitiv vielversprechend trilogie erfahren fürchten toleranz finale abschließend gender schlacht aufbauen vorantreiben wagen langatmig unbefriedigend live behaupten schicken gestreckt runterziehen beschränken vorbereiten kapitel anketten zurückbringen rock menschheit bewahren nebenhandlungslinie feststellen finden erkennbar gebührend spannungskurve song freunde makellose inseln zeigen a blade of black steel seele füllen buch diät wichtig verfehlung anbieten besetzung sullen versklaven kampf fluss
Musik spielte für Alex Marshall während des Entstehungsprozesses der „The Crimson Empire“-Trilogie eine große Rolle. Er liebt Rock und Metal und ließ sich von diversen Bands und Songs inspirieren. Beispielsweise lief „Square Hammer“ von Ghost in Dauerschleife, als er das Finale „A War in Crimson Embers“ schrieb. Angeblich verstecken sich in der Han... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Energie mit Gewinn! 08.02.2019 16:49:23

umweltfreundlich revolutionär erneuerbar co2 frei gravinergyag.com klimaschutz natur erfindung energie umwelt und naturschutz
Strom dank Schwerkraft mit Schwungrad Gravinergy-Antrieb Strom dank Schwerkraft Leonardo Da Vinci wäre stolz auf uns. Sie auch? Unendliche Rotationsenergie dank einem Eimer Wasser! Wir können elektrischen Strom erzeugen OHNE Kohle, Gas, Wind, Öl und Solar 100% CO2 FREI! Technisch ohne Weiteres bis hin zu Megawatt möglich – jederzeit und übera... mehr auf pr-echo.de

Montagsfrage: Erfahrungen mit Selfpublishern? 12.08.2019 14:36:28

selbstorganisiert brandmaterial stolz august 2019 verlagswerk blutsverwandte rezension ablehnen offen aussortieren populär bericht angebot nennen vorabexemplar neu erfinden über den grünen klee loben leicht antworten unterstützen selten frequenz projekt debüt funktioniert verfilmt gleichberechtigt ankündigung stöbern interesse unterschied rezensionsanfrage qualität absolvieren anzeigen zurückgreifen verlag loben aufgeschlossen aggressiv beispiel kostbar berüchtigt adresse vorurteil verlagsvorschau the long way to a small angry planet erscheinen dokumentation becky chambers erfahrung vorbeischauen pseudo-originell lust revolutionär geduld preis antonia the martian keine lust geschichte selbstveröffentlichen gut verschwenden hineinschnuppern andrehen netgalley unfair veröffentlichung goodreads überschwemmen lauter&leise interessant blog beurteilen chance unterkommen buchmarkt hochrechnen verschieden detailliert darkfairy rundmail feinschliff mühe taugen meiden kennenlernen nische lohnen schwester im geiste in kontakt treten lesen misstrauisch schlecht jahr art autor herausfinden gezielt konzept veröffentlichen entdecken annehmen bestätigen logik plattform montagsfrage nominieren deutlich lesezeit lektorat roman neuigkeiten & schnelle gedanken bewerben gönnen auf den markt bringen karriere ambitioniert begegnen person aufmerksam wecken in wahrheit einfallen besitzen ärgern werbemaßnahme anfrage anpreisen buchcommunity konkret enttäuschen mischung dreck aussagen kritisch qualitätsüberprüfung korrektorat ignorieren mist aufstellen zusammenfassen selbstverlag bekannt nachdenken behaupten zur verfügung sammeln testleserin beginnen einräumen lauter&leise finden werbestrategie helfen spaß diamant selfpublisher buch anbieten mail laura newman andy weir statistik kanal schund liebesroman auftauchen herauskristallisieren
Hallo ihr Lieben! 🙂 Kennt ihr das Gefühl, ewig in einem Buch festzustecken? So ergeht es mir mit meiner letzten Lektüre „The Red Wolf Conspiracy“ von Robert V.S. Redick, die ich heute Morgen endlich beendet habe. Ich weiß gar nicht, was genau das Problem war. Darüber muss ich noch mal nachdenken, bevor ich die Rezension […]... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Peter V. Brett – The Skull Throne 28.08.2018 09:00:18

rojer hitze einigkeit demon cycle machthaber reform beitragen wahnwitzig brauchen akt der verzweiflung duell rezension kleingeistig konflikt eines besseren belehren ansatz miln das höhere wohl freude tödlich khaffit briar eskalieren bereit unterstützen dämlich stimmen erreichen ausnutzen bürgerkrieg happy end gesellschaftlich angiers realistisch krieger szene hervorragend frau chaos früher weitreichend figur stark dumm mögen verkennen norden gegner fesseln einlassen verbünden bedürfnis erleben streitigkeit situation veränderung volk ungewöhnlich kolossal erneuerung bemühen jayan jahrtausendealt begreifen resonanz höhepunkt grausam zum haare raufen zusammenbrechen spion inhaltlich ausgangssituation truppen strukturierung high fantasy oberflächlich feministisch überraschend erscheinen peter v. brett hinter sich lassen beschleichen agieren erweisen widerstand feindseligkeit abban unschätzbar zufall herzogtum vereint seltsam leseerfahrung erbittert front verkrümeln thron the core strikt sharum'ting durchtrieben negativität bevölkerung schlagen klein selbstmörderisch revolutionär begründen positiv weiblich recht geschichte feind abgrund shar'dama ka leben und tod bewegen the skull throne thronfolge arlen weigern machtgerangel laut einfluss mensch froschperspektive gefühl eingehen einbläuen band 4 beschämend verfolgen machtkampf destabilisieren mann zurückdenken aussicht entwicklung wut grassieren erinnern weise schieflaufen niederschmetternd interessant waffenstillstand illusionslos raum kräfte verdruss lakton gemeinsam einiger abwesenheit reihe leesha kämpfen plan erziehung dringend fragen schädelthron wirken final sohn prügeln luft machen der tätowierte mann ohnmächtig ein für alle mal versinken traditionsbewusst wiederherstellen fallen führen lesen konservativ fragwürdig ahmann jardir bedrohlichkeit instabilität überwältigend maßlos spannung hochpolitisch zerbrechlich grundlos überwinden dienst präsentieren politisch möglich enttäuschung groß renna vergessen groll demoralisierend stürzen anstoßen roman intelligent sturz beilegen auf dem spiel stehen beeinflussen zurückstecken machtübernahme krieg fantasy potenzieren animositäten beginn 4 sterne erstgeborne beanspruchen hauptfigur aufflammen beabsichtigen gelingen kontrast einfallen wünschen im moment ärgern potential verhärten drohen erwarten autorität entscheidung schwelen schützen frieden widerwärtig geschlossenheit lektüre heranwachsen scheitern horc rahmen dämon vorherrschaft krasia uneinigkeit erkennen einzigartig gefallen involvieren schönheitsmakel zusammenarbeiten zornig kaste ehefrau verhindern inevera beenden unwille stören tötung zugestehen verstand rosig emotional menschheit herz patriarchat duo auswirkung neu elite macht allianz spaß zeigen unausgeglichen objektiv konstrastieren ashia selbsternannt neuheit einfordern thematik buch leiden horcling moralisch überwältigt offensichtlich uneigennützig hochspannend blickwinkel eingreifen
Sie fielen tief. Als ihr Duell auf Leben und Tod seinen Höhepunkt erreichte, stürzte der Tätowierte Mann Arlen Bales sich selbst und seinen Gegner Ahmann Jardir, selbsternannter Shar’Dama Ka, in den Abgrund. Doch ihr Sturz war kein Zufall, kein Akt der Verzweiflung. Arlen braucht Jardir. Er verfolgt einen wahnwitzigen Plan, um den Krieg gegen die [... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Energie mit Gewinn! 08.02.2019 16:42:29

umweltfreundlich revolutionär erneuerbar co2 frei gravinergyag.com klimaschutz natur erfindung umweltschutz, nachhaltigkeit und energie energie
Strom dank Schwerkraft mit Schwungrad Gravinergy-Antrieb Strom dank Schwerkraft Leonardo Da Vinci wäre stolz auf uns.... mehr auf inar.de

Osho: Ein religiöser Mensch ist vogelfrei 08.07.2018 00:01:18

gelöst primitiv vogelfrei regeln er selbst verneinen allgemein kind revolutionär osho mitgefühl gereift wahrheit religiös kultiviert für/gegen natürlich verhaltensmuster angewohnheiten zivilisiert befolgen reaktionär panzer
Ein religiöser Mensch ist weder ein Reaktionär noch ein Revolutionär. Ein religiöser Mensch bleibt einfach gelöst und natürlich. Er ist weder für noch gegen irgendetwas, er ist einfach er selbst; er kennt keine Regeln, die er befolgen oder verneinen müsste: … ... mehr auf satyamnitya.wordpress.com

Gedanken sind frei 04.03.2018 16:30:18

computer revolutionär gedanken frei kolumne menschen
Kaum festzuhalten und revolutionär. Welch eigenwillige Art, die Gedanken und doch frei. Mensch sollte eher sie so akzeptieren, wie sie sind. Weiterlesen →... mehr auf querdenkende.com

Leitfaden zur philosophischen Geschichte Deutschlands (und Europas) 18.11.2018 15:47:25

marx karl marx goethe unterdrückung scham sündenstolz internet heimat demokratie vaterland dorn nachgeborenen schiller bildungsbürgertum kopfgeburt europa leitfaden emanzipation renan stolperstein totalität nationalstaat pazifist meinung ganzheit revolutionär geschichte militarist jude ehrenmord leitkultur geschwindigkeit deutschland 68er frauenverachtung mephisto helmut plessner barbarei plessner veloziferisch verbrechen dahrendorf bürokratie zugewanderter reue bibel nationalsozialismus strenger herkunftsland leitzivilität vergangenheit baron ralf gustav dahrendorf identität carlo strenger sprache synagogenverbrennung travestie zivilisation menschenrechte eu ernest renan verachtung kapitel synagoge erikson thea dorn hitler erik h. erikson buch philosophie kultur ideologie zollverein
Das Buch ist all denen gewidmet, die ahnen, dass die gegenwärtige deutsche Liberalität und Weltoffenheit ein ethisch-kulturelles Fundament haben – und dass wir dabei sind, dieses Fundament zu untergraben. Damit ist alles über das wunderbare Buch gesagt: deutsch, nicht dumpf: … ... mehr auf numeri249.wordpress.com

Wiebke Lorenz – Allerliebste Schwester 12.12.2018 09:00:01

pfarrhau lage geißelung illusion suizid rezension überschnappen laufbahn permanent zwillingsschwester ebene rätselhaft leben trennen verdreht durchleiden lukas anne hertz zeugen persönlich scham zusammenbruch happy end wunde weder fisch noch fleisch durchziehen psychothriller verleugnen auf dem gewissen haben 2 sterne eva verkaufen selbstmord frau allein zwangsstörung ich bewältigungsmechanismus umkrempeln umgang stark platz stirnrunzeln schreiben frauke scheunemann marlene heiraten umstand einlassen begriffen gewaltfantasie treiben beziehung kriminalistisch unglücklich münden verursachen alt klammern wirbel schwangerschaft notwendigkeit allerliebste schwester schwager übersteigen wundern hindern diskrepanz verstorben entwickeln zweifel unbedeutend erscheinen stilisieren verdächtigen angeblich element ertragen manövrieren behandeln verständnis präsent brav schwach kind protagonistin verlieren erfahrung verbinden glücklich revolutionär realität märtyrerin geschichte langweilig unpassend seltsam schwierigkeit schrecklich paralysiert verarbeiten respektieren mysteriös schuld kopf recherchieren bezug erzählen mensch gefühl umziehen bewegt motivator schleichen eingebildet hoffen tot mann fühlen psychotisch einnehmen planen schwester krank familienglück verschwinden aussaugen harsch selbstbestrafung innig szenario frage der zeit witwer erstaunlich aufrechterhalten beruflich einbildung leugnen verstehen sohn autorin bezeichnen thriller reue ventil handlungstragend fragwürdig gesund darlegen wahrheit zeugin von anfang an trauern erinnerung nerven haus übertrieben verkriechen bestehen bevormundend stellen bewusst roman gefängniswärter pseudonym weg ausziehen entstehungsgeschichte glückskekse weglaufen unverzeihlich schuldig mitleid schuldgefühle abstrakt aufreißen passieren verantwortlich projizieren professionell bewirken wahr aufdecken tobias töten erfüllen aussöhnen todgeburt fehlgeburt manifestieren rheinland lektüre lüge einweisen unreflektiert rolle klar privat lieben manisch thema scheitern kriminalthriller befreien wirr tagtraum vorstellen emotion misstrauen diagnose fürchten mist real wahnhaft idee verdienen ratlos wiebke lorenz ehemann durchstarten wegstecken übergriffig unerträglich tod gewalt verstand aufbringen zusammenleben entfalten weltbewegend beginnen herz ehe reflektiert erkenntnis rückschlag spaß implodiert energie neuheit negativ buch quälen geboren offensichtlich porträtieren psychiatrie trauer hamburg abwegig
Mit ihrer Schwester Frauke Scheunemann verbindet die Autorin Wiebke Lorenz eine sehr innige Beziehung. Die Schwestern wurden im Rheinland geboren und zogen 1996 gemeinsam in ein altes Pfarrhaus in Hamburg. Seit 2006 teilen sie eine berufliche Laufbahn; damals erschien ihr erster Roman „Glückskekse“ unter dem Sammelpseudonym Anne Hertz. Während die ... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Einen Scheiß muss ich – weil ich nur so meinen eigenen Weg finden konnte 22.07.2019 06:00:50

revoluzzer blogparade revolutionär persönliches ernährung ernährungsberatung geschichten
Als ich den Titel der Blogparade ​"Einen Scheiß muss ich ...!" ​​von Elke Schwan-Köhr gelesen habe, habe ich mich sofort angesprochen gefühlt. Dieser Satz ist ein Satz, der sich durch mein gesamtes Leben zieht und ​der mich zu dem Menschen gemacht hat, der ich heute bin. Daher erzähle ich Dir in diesem Beitrag zur Blogparade […] Der... mehr auf essenbelebt.at