Tag suchen

Tag:

Tag aufl_sen

Ein Gebirge, ein Kristall 17.04.2018 13:40:25

lockung souvenir durchgang destination augenweide auflösen bahnstation völkerwanderung kreuzweg umsteigen fahrwasser rätseln scheideweg große arbeit raumflug endstation klang leuchtfeuer schreibwerk schlechter stern sternbild absteigen déjà-vu pferdewechsel magie worte und sprüche aufenthalt ströme gegend blau hafenhotel wegelagerei
Anfängliche Wärme, Anfang April, in Essen blühen Forsythien am Bahndamm, schwache Nebel aus Blüten steigen in Bäumen auf, dünnes Grün auf Zweigen, der lang Erwartete kommt in dünnem Kleid, der Frühling, und manche mögen sein Suffix nicht, weil sie glauben, jedes, das auf -ling endet, müsse ein dienstbarer Geist sein oder ein unmündiges Kind. Nevige... mehr auf poliander.de

Unbekannte Manuskripte, nächtliche Briefe, Polianders subjektive Sicht 16.04.2018 08:57:25

lockung souvenir durchgang destination augenweide auflösen bahnstation völkerwanderung kreuzweg umsteigen fahrwasser rätseln scheideweg große arbeit raumflug endstation leuchtfeuer klang schreibwerk schlechter stern sternbild absteigen déjà-vu pferdewechsel magie worte und sprüche aufenthalt ströme gegend hafenhotel blau wegelagerei
“Nächtliche Briefe”, sie sehen aus, als wären sie im Dunklen geschrieben. Wie sonst hätten sie geschrieben sein können: Irgendwo ist es immer dunkel. Grau grau sichtbar unsichtbar: als wären Fäden über das Blatt gezogen, schwarzweiß auf Grau, grau auf Schwarzweiß. Nächtliche Briefe, als wäre Papier knapp gewesen, immer noch ein Brief st... mehr auf poliander.de

Herzliche Einladung nach Baden 04.04.2018 14:50:45

lockung souvenir durchgang destination auflösen bahnstation völkerwanderung kreuzweg umsteigen fahrwasser rätseln scheideweg große arbeit raumflug endstation leuchtfeuer klang schreibwerk schlechter stern sternbild absteigen déjà-vu pferdewechsel magie worte und sprüche aufenthalt ströme buchstabenfracht gegend hafenhotel blau wegelagerei
Liebe Leserinnen und Leser, Sie sind, Ihr seid herzlich eingeladen zu einer Veranstaltung im Rahmen der Europäischen Kulturtage “Umbrüche // Aufbrüche” in Karlsruhe: Die Sumpfschwimmerin Roman Lesung und Gespräch mit Ulrike Gramann 24. April 2018, 20 bis 21.30 Uhr Stadtbibliothek im Neuen Ständehaus, Lesecafé Ständehausstraße 2, 76133 K... mehr auf poliander.de

Osho: Wenn du siehst, dass alle Dinge von selbst geschehen 18.03.2018 00:01:22

osho eigenwille erfüllen wesenskern tod auflösen stolz erzogen ego sättigung im kampf ich bin ich auf der hut tun allgemein leben geschehen ansammeln selbst ruhe hunger sorgen von selbst stillen überlassen
Wenn du siehst, dass alle Dinge von selbst geschehen, wie kann sich dann aus ihnen ein Ego, ein Stolz ansammeln? Wie kannst du von „Ich“ sprechen, wenn der Hunger für sich selber sorgt, sich selber stillt, von selbst zur Sättigung … ... mehr auf satyamnitya.wordpress.com

Illusion und Fremdheit 15.03.2018 10:50:40

lockung souvenir durchgang destination auflösen bahnstation völkerwanderung kreuzweg umsteigen fahrwasser rätseln scheideweg große arbeit raumflug endstation leuchtfeuer klang schreibwerk schlechter stern sternbild absteigen déjà-vu pferdewechsel magie worte und sprüche aufenthalt erregung ströme gegend hafenhotel blau wegelagerei
Auf dem Bahnsteig: sitzen im Zug, warten, dass er fährt. Spürt zuerst der Körper das Fahrgestell anrucken, sieht zuerst das Auge, wie das Bild im Fenster sich verändert? Blick hinaus: Dinge geraten in Bewegung. Äh, welche jetzt? Wenn das Schiff am festen Strande      hinfährt auf dem Wogenpfad, Glauben die im Schiffe manchmal,      was […]... mehr auf poliander.de

Osho: Der totale Wahnsinn 25.02.2018 00:01:47

akzeptieren osho auflösen zulassen borgen mühelos gerümpel chaotisch kluft erlöschen total weisheit verbrennen allgemein samenkorn morsch schriften still ordnung ganges buddha gesellschaft wissen wahnsinn
Auch du kannst zu einem Buddha werden, aber in der Kluft zwischen dir und einem Buddha geschieht etwas ganz anderes – und zwar der totale Wahnsinn. Was geschieht, wenn du den Wahnsinn ganz akzeptierst, ihn völlig zulässt? – Dann erlischt … Weiterlesen ... mehr auf satyamnitya.wordpress.com

Lentze 01.08.2017 08:51:05

lockung souvenir durchgang destination augenweide auflösen bahnstation völkerwanderung kreuzweg umsteigen fahrwasser rätseln scheideweg große arbeit raumflug endstation leuchtfeuer klang schreibwerk schlechter stern sternbild absteigen déjà-vu pferdewechsel magie worte und sprüche aufenthalt ströme gegend hafenhotel blau wegelagerei
Südwesten, da denkt eine Zehlendorf, Dahlem, ganz zuletzt Schmargendorf. Schmargendorf, ist das ein Dorf? Zugezogene kennen es vom Wegsehn, keiner kennt keine, die da wohnen, sprich alle kennen niemanden dort. Schmargendorf ist das Dorf zwischen Versuchsfeld und Grunewald, die Zugezogenen sagen: Ist das nicht so ein Vorort, Randstadt oder Stadtrand... mehr auf poliander.de

Wohlfühlsprache // Einverständnis 21.09.2017 14:08:45

lockung souvenir durchgang destination auflösen bahnstation völkerwanderung begegnung kreuzweg umsteigen fahrwasser rätseln scheideweg große arbeit raumflug endstation leuchtfeuer klang schreibwerk schlechter stern sternbild absteigen déjà-vu pferdewechsel magie worte und sprüche aufenthalt ströme gegend hafenhotel blau wegelagerei
1. Berlin, Laternen, Parteiplakate. Eines zeigt einen jungen Mann, ein Bürschchen, könnte P. sagen, Gesicht mit Kapuze verdeckt, einseitig heruntergezogener Mundwinkel. Text:  Die Hoffnung stirbt zuletzt. Aber sie stirbt.  Welche Hoffnung ihm gestorben ist, erfährt P. nicht. Vielleicht die Hoffnung, mit einer Spaßpartei ohne weiteres Zutun und ohne... mehr auf poliander.de

Große Tochter, endlich gesehen 08.01.2018 08:02:41

lockung souvenir durchgang destination augenweide auflösen bahnstation völkerwanderung kreuzweg umsteigen fahrwasser rätseln scheideweg große arbeit raumflug endstation leuchtfeuer klang schreibwerk schlechter stern sternbild absteigen déjà-vu pferdewechsel magie worte und sprüche aufenthalt ströme reisebrief gegend hafenhotel blau wegelagerei
Weiße Nussbäume: Von den Stadt/Landschaften, die historische, oft vollkommen verlassen erscheinende Orte in Kampanien und Kalabrien zeigen, mag ich diese am meisten, die laublosen Bäume, Stille und Menschenferne. Es muss Menschen hier geben, an einer Mauer lehnt noch die Leiter, benutzt zum Beernten der Bäume vielleicht, vielleicht bereit, dass wer... mehr auf poliander.de

Sumpfschwimmerin: Einladung 30.10.2017 11:02:33

lockung souvenir durchgang destination auflösen bahnstation völkerwanderung kreuzweg umsteigen fahrwasser rätseln scheideweg große arbeit raumflug endstation leuchtfeuer klang schreibwerk schlechter stern sternbild absteigen déjà-vu pferdewechsel magie worte und sprüche aufenthalt ströme buchstabenfracht gegend hafenhotel blau wegelagerei
  Liebe LeserInnen, Sie sind, ihr seid herzlich eingeladen zur Lesung aus Die Sumpfschwimmerin am 10. November 2017, 19:30 Uhr in der Ausstellung “hinter dem weg”, Dresdner Sezession 89 / galerie drei, Prießnitzstr. 43, 01099 Dresden In der galerie drei der Dresdner Sezession stellen aus: Rita Geißler und Petra Graupner Details hier. Gramann f... mehr auf poliander.de

Künstlerinnenbuch und Ausstellung 12.09.2017 16:14:56

lockung souvenir durchgang destination augenweide auflösen bahnstation völkerwanderung kreuzweg umsteigen fahrwasser rätseln scheideweg große arbeit raumflug endstation leuchtfeuer klang schreibwerk schlechter stern sternbild absteigen déjà-vu pferdewechsel magie worte und sprüche aufenthalt ströme buchstabenfracht gegend hafenhotel blau wegelagerei
*** Lesung am 26. Oktober 2017 *** KASSANDRA FOLGEN Kerstin Franke-Gneuß • Else Gold • Ulrike Gramann • Gudrun Trendafilov Grafik • Objekt und Assemblage • Erzählung und Fragment • Malerei und Grafik KASSANDRA FOLGEN Ausstellung vom 6. Oktober bis 25. November 2017 in der Galerie Raskolnikow, Böhmische Straße 34, 01099 Dresden Veranstaltungen: 6. O... mehr auf poliander.de

RuhrgeBEATgirls: Sie haben einfach gespielt 13.10.2017 23:17:11

lockung souvenir durchgang destination auflösen bahnstation völkerwanderung kreuzweg begegnung umsteigen fahrwasser rätseln scheideweg große arbeit raumflug endstation leuchtfeuer klang schreibwerk schlechter stern sternbild absteigen déjà-vu pferdewechsel magie worte und sprüche aufenthalt ströme gegend hafenhotel blau wegelagerei
1968 war sie 20 Jahre alt, Ilse Köppen aus Duisburg-Duissern. Im Jahr zuvor hatte sie von einem Freund gehört, eine Mädchen-Beatband, in der seine Cousine Bass spielte, suche „eine Gitarre“. Diese Mädchen-Beatband – es soll die erste gewesen sein, in Deutschland vielleicht, in NRW wahrscheinlich, sicher im Ruhrgebiet, hieß „The Rag Dolls“. Il... mehr auf poliander.de

Ich sah Nietzsche nur einmal 02.12.2017 06:03:48

lockung souvenir durchgang destination auflösen bahnstation völkerwanderung kreuzweg umsteigen fahrwasser rätseln scheideweg große arbeit raumflug endstation leuchtfeuer klang schreibwerk schlechter stern sternbild absteigen déjà-vu pferdewechsel magie worte und sprüche aufenthalt erregung ströme gegend hafenhotel blau wegelagerei
Eines Tages hing der Zettel an der Laterne, schief hinter einen Kabelbinder geklemmt: Er, stand da, sei verschwunden, um Mithilfe werde gebeten. Hatten wir ihn gesehen? Freigänger sei er, stand zu lesen, komme und gehe und komme zurück. Nie sei er fortgeblieben bisher. Wir, die die Straße passierten, möchten in unseren Garagen schauen und in [̷... mehr auf poliander.de

Zurück nach Babel geht es durch den Fluss 18.02.2018 06:47:12

lockung souvenir durchgang destination augenweide auflösen bahnstation völkerwanderung kreuzweg begegnung umsteigen fahrwasser rätseln scheideweg große arbeit raumflug endstation leuchtfeuer klang schreibwerk schlechter stern sternbild absteigen déjà-vu pferdewechsel magie worte und sprüche aufenthalt ströme gegend hafenhotel blau wegelagerei
Trinkt sie aus dem Lethefluss, wird sie vergessen, die Seele. So sagt der Mythos, und so glaubt sie auch. Sie schöpft das Wasser mit der Hand. Eine Verwirrte kommt, spricht mit ihr, schreit sie an, ehe sie noch das Wasser vom Munde gewischt hat. Die Alte läuft davon, sie hat längst getrunken. Ob das Wasser […]... mehr auf poliander.de

Fließend übergehen 31.12.2017 06:58:54

lockung souvenir durchgang destination auflösen bahnstation völkerwanderung kreuzweg umsteigen fahrwasser rätseln scheideweg große arbeit raumflug endstation leuchtfeuer klang schreibwerk schlechter stern sternbild absteigen déjà-vu pferdewechsel magie worte und sprüche aufenthalt ströme reisebrief gegend hafenhotel blau wegelagerei
Was fließt, ist der Regen, manchmal auch Schnee. Das Jahr floss dahin, ein Bach, ein kleiner, dann größerer Fluss, ein Strom sodann, der in ein Delta überging, das Jahr wurde breit, der Weg vom Beginn zum Heute weit. Bald ist es zerflossen im Fluss der Zeit. An einem fernen Ort bereitet die Quelle sich vor, […]... mehr auf poliander.de

Streit und andere Versuchungen 28.11.2017 20:38:09

lockung souvenir durchgang destination auflösen bahnstation völkerwanderung kreuzweg umsteigen fahrwasser rätseln scheideweg große arbeit raumflug endstation leuchtfeuer klang schreibwerk schlechter stern sternbild absteigen déjà-vu pferdewechsel magie worte und sprüche aufenthalt ströme buchstabenfracht gegend hafenhotel blau wegelagerei
Juliane Beer, Ulrike Gramann, Ilka Haederle und Katrin Heinau lesen unter dem Titel Streit! aus ihren Büchern, und zwar am 1. Dezember, 19 Uhr im Sonntagsclub, Greifenhagener Str. 28, Berlin Prenzlauer Berg Frauen sind herzlich eingeladen, der Eintritt ist frei.   Ebenso herzlich eingeladen sind Leipzigerinnen und reiselustige Gästinnen in Fra... mehr auf poliander.de

Mit englischen Grüßen 23.12.2017 08:35:02

lockung souvenir durchgang destination auflösen bahnstation völkerwanderung kreuzweg begegnung umsteigen fahrwasser rätseln scheideweg große arbeit raumflug endstation leuchtfeuer klang schreibwerk schlechter stern sternbild absteigen déjà-vu pferdewechsel magie worte und sprüche aufenthalt ohrenschmaus ströme gegend hafenhotel blau wegelagerei
Genug durch den Berufsverkehr geradelt, genug Schülerinnen und Schüler getadelt, genug am Schreibtisch gehockt, ausreichend Leute in die Filiale gelockt, genug Kunden umschmeichelt, oft genug die Brieftasche gestreichelt, genug online bestellt, genug Süßes neben die Tastatur gestellt, genug in Boutiquen geguckt, viel zu viel Geschenke nach Hause ge... mehr auf poliander.de