Tag suchen

Tag:

Tag prosa

Schreibeinladung für die Textwochen 47.48.20 19.11.2020 19:34:26

lebenszeit 3 wörter in einer kurzgeschichte mit 300 wörtern abc-etüden 2020 3 wã¶rter in einer kurzgeschichte mit 300 wã¶rtern quellen der ruhe abc-etã¼den 2020 november die zeit der vergänglichkeit prosa schreibprojekt summter see im november november die zeit der vergã¤nglichkeit
Einladung  von   Christiane   zur letzten regulären Etüde in diesem Jahr,  für die aus 3 Wörtern eine Kurzgeschichte mit max. 300 Wörtern entstehen soll. Die Wörter für die Textwochen 47/48 des Schreibjahres 2020 stiftete Ulli Gau mit ihrem Blog Café Weltenall. Sie lauten: Quelle griesgrämig stöbern Magische Orte „Nimm Platz“, forderte mich die höl... mehr auf visitenkartemyblog.wordpress.com

Schreibeinladung für die Textwochen 45.46.20 | 10.11.2020 22:52:37

st. martin martinsumzug abc-etã¼den 2020 abc-etüden 2020 wer war st.martin? martinsgans 11.11. im jahr 2020 was macht den 11.11. aus? nach-denkliches schreibprojekt prosa
Die Wörter für die Textwochen 45/46 des Schreibjahres 2020 stiftete zum ersten Mal Kain Schreiber mit seinem Blog Gedankenflut. Sie lauten: Nachtlicht lieblich teilen Mit diesen 3 Begriffen in maximal 300 Wörtern entsteht eine Etüde, zu der Christiane wieder mal eingeladen hat. 11.11. Der Morgen brach an wie so mancher Morgen in den letzten Monaten... mehr auf visitenkartemyblog.wordpress.com

Schreibeinladung für die Textwochen 43.44.20 29.10.2020 22:48:36

abc-etã¼den 2020 herbst als zeit der rückschau herbst als zeit der rã¼ckschau 3 wã¶rter in einer kurzgeschichte mit 300 wã¶rtern das leben im hier und jetzt 3 wörter in einer kurzgeschichte mit 300 wörtern abc-etüden 2020 herbst des lebens innere mitte erfã¼lltes leben erfülltes leben schreibprojekt prosa
Schreibeinladung für die Textwochen 43.44.20 Der Einladung von Christiane zum Schreiben von Etüden möchte ich nach langer Zeit wieder einmal folgen. Die Wörter für die Textwochen 43/44 des Schreibjahres 2020 stiftete zum ersten Mal Judith mit ihrem Blog Mutiger leben. Sie lauten: Schmutzfink fabelhaft mopsen Wie übergroße Schneeflocken rieselten di... mehr auf visitenkartemyblog.wordpress.com

Blätter 02.10.2020 22:51:05

die natur kommt zur ruhe lyrik herbstbeginn zwischen den jahreszeiten blã¤tter prosa meditatives blätter
Blätter sind wie Kinder.Sie wachsen heran,geborgen und geliebt,entdecken die Welt,soweit ihr Horizont reicht. Im Herbst ihres Lebenslösen sie sichund werden flügge,bereit für ihre letzte Reisein den Kreislauf des Universums. Text und Foto: G. Bessen... mehr auf visitenkartemyblog.wordpress.com

Heimkehr 18.03.2017 11:21:59

schreiben autor drabble geschichten kurzgeschichten prosa
Wir gingen die Straße herunter bis zu dem gelben Haus. Als Kinder hatten wir dort immer geklingelt, um dann lachend wegzulaufen. Die alte Frau, die darin wohnte, hatten wir auf der Straße verspottet, wenn wir sie sahen. Sie hatte ein runzelböses Gesicht und murmelte immerzu wirr vor sich hin. Oft gaben wir ihr Schimpfnamen oder... ... mehr auf klapperhorn.wordpress.com

Selbstvermarktung 11.03.2019 13:09:53

humor kurzprosa prosa kurzgeschichten
Artikel für Artikel piept am Kassenscanner vorbei und verschwindet als Einkauf in der Tasche. Aufleuchtende Zahlen und eine gelangweilte Stimme verkünden den Preis. Die Plastikkarte und mein guter Name erledigen die Kleinigkeit. „Darf ich ihre Postleitzahl erfahren? Waren Sie mit ihrem Einkauf in unserem Geschäft zufrieden? Haben Sie alles be... mehr auf klapperhorn.wordpress.com

Mein erstes Mal 12.03.2019 22:50:39

prosa kurzgeschichten geschichte lausbubengeschichte kurzgeschichte
Okay, die Überschrift ist irreführend, ich lasse sie dennoch stehen. Es geht um das erste mal, dass ich mir mein Mahl ganz alleine selbst zubereitet habe. Irgendwie war es auch ein Mal, vielleicht sogar ein Malheur? Aber lest selbst: Im Alter von 9 Jahren stand ich auf die Filme mit Bud Spencer und Terence Hill.... ... mehr auf klapperhorn.wordpress.com

Nichts 23.05.2017 20:15:47

prosa gedanken schwarz schatten geschichten depression leben tod lyrik angst nichts
Du bist spät. Für gewöhnlich werfen Menschen mir das Gegenteil vor. Kommst Du denn jemals zu früh? Ich komme nicht, ich bin – niemals zu früh oder zu spät, sondern zur Zeit. Ich hätte Dich früher empfangen. Hattest Du keine Furcht? Ich habe Nichts befürchtet. Nichts ist es, was Dich erwartet. Nach vielen Tränen im... ... mehr auf klapperhorn.wordpress.com

Wissenschaftler unter sich 30.03.2015 14:29:37

geschichte unmöglich kurzgeschichte zeit paradoxon physik freundin proffessor unmã¶glich maschine dr. leben kampf story yan perik seier mord prosa zeitreisen uncategorized
Als es bei Dr. Dr. Yohn Chitic klingelte, öffnete er die Tür und stand sich selbst gegenüber. Auf Sowas hatte er natürlich immer gehofft, aber etwas verblüfft war er doch. „Es hat tatsächlich funktioniert?, fragte er. „Es hat tatsächlich funktioniert.“, … ... mehr auf yanperikseiler.wordpress.com

Schon überarbeitet? Die drei Durchgänge 20.08.2015 16:36:49

schreiber stil rechtschreibung schreibtipps roman autorin ergebnis ausdruck literatur schriftsteller bearbeitung zeit text tipp lyrik korrektur schon überarbeitet? arbeitsweise korrigieren überarbeitung überarbeitet stilistisch texte manuskript reihe aspekt überarbeiten grammatik handwerk ratgeber blog grammatisch rat autoren autor schreibtipp schreibratgeber arbeit durchgang fragen schreiben fehler lesen inhalt werk tipps teil prosa richtlinie grammatikalisch patzer dichter
Man nimmt sich ja immer so viel vor. Und dann bleibt beinahe noch mehr liegen. So wie die Artikelreihe zum Überarbeiten, deren letzter Artikel vor fast einem Jahr erschienen ist. Immerhin, wie lang her auch immer, ich versuche meist, die Dinge zu Ende zu bringen. Und damit steht hier der dritte Teil der Reihe “Schon … ... mehr auf philippbobrowski.wordpress.com

Gleise (Espner 2) 29.01.2015 00:19:04

kapitel gleise motiv geschichte sprayer wald züge krimi zã¼ge espner kurzgeschichte graffiti dexter kill jagd yan perik seiler blut reinheit schienen bahnhof joachim espner mã¶rder mörder story prosa mord jagdfieber uncategorized
Achtung: Gleise soll der zweite Teil zu einer Geschichte sein, die ich schon vor einiger Zeit geschrieben habe. Nämlich zu Jagdfieber. Diese Geschichte sollte man also zuerst lesen. Ich habe mir vorgenommen daraus so etwas wie einen Fortsetzungsroman zu machen. _________________________________________________________________________ Er … ... mehr auf yanperikseiler.wordpress.com

Ein Naturphänomen? 13.03.2016 14:54:00

zorn irrsinn stimmung zweifel pech ach was leben reinfall unglaublich prosa worte frechheit wahrheit bewusstsein kritik gesellschaft
Lohnsteuer, Mehrwertsteuern und ... mehr auf drago501.blogspot.com

Geborgenheit 26.02.2015 23:00:29

traum gefangen träume umzug uncategorized prosa freiheit gefängnis tiger kurzgeschichte yan perik seiler schutz geschichte tagträumer höhle
Wenn ich das nächste Mal umziehe, brauche ich eigentlich nur ein kleine Nische suchen. In die lege ich dann ein großes Kissen. Und auf diesem Kissen werde ich mich dann einrollen wie eine Katze. Ich hätte auch eine Wolldecke, um … Weiterlesen →... mehr auf yanperikseiler.wordpress.com

Schon überarbeitet? Pausen machen 09.09.2016 16:47:01

ã¼berarbeiten teil werk tipps inhalt lesen fehler dichter grammatikalisch blick prosa grammatisch handwerk ratgeber blog fragen schreiben abstand schreibratgeber arbeit durchgang schreibtipp ã¼berarbeitet autor rat autoren planen lyrik korrektur tipp schritt text zeit ãœberarbeitung reihe überarbeiten grammatik pause ungeduldig stilistisch überarbeitet manuskript texte schon überarbeitet? arbeitsweise korrigieren überarbeitung rechtschreibung schreibtipps ruhen autorin roman stil ruhe fremd schreiber ungeduld bearbeitung literatur schriftsteller
Tippi, die ihr vielleicht noch aus früheren „Schon überarbeitet?“-Artikeln kennt, hat im Unterschied zu mir keine Zeit vergehen lassen. Als der ebenfalls bekannte Herr Schultertipper ihr von den möglichen drei Überarbeitungsschritten erzählt hatte, in denen sie sich nacheinander um Inhaltliches, Stilistisches und Grammatikalisches kümme... mehr auf philippbobrowski.wordpress.com

Genussmenschen? 31.08.2015 17:02:00

anders unglaublich gedankengänge nachhall hirn schwachmaten prosa realität denken zweifel meinung kaputt erklärung antworten echo worte bescheiden gestört
Bei Hohlköpfen mag ... mehr auf drago501.blogspot.com

Man hat ja keine Ahnung…. 15.08.2015 20:57:11

schicksal hoffnung hilfe erwartung prosa natur kurzgeschichten architektur unruhe lyric berlin geschichten abenteuer enttäuschung spannung gemeinheit humor geheimnisse erfahrung neugierde unterhaltung gedichte allgemeines beobachtung überraschung lyrik heimtücke
Die Feen standen an Dornröschens Wiege. Sie wünschten nur das Beste, Reichtum, Glück. Zum Schluß fast kam noch diese olle Ziege, die nahm die guten Wünsche dann zurück. Doch eine von den Feen, nämlich den guten, kam mit Verspätung. Mußte … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Schon wieder ein Jahr vorbei 02.01.2016 22:59:57

lyrik bedenken überraschung gedichte unterhaltung zukunft vergangenheit humor spannung geschichten berlin 'ängstlichkeit kurzgeschichten natur aussichten prosa erwartung zweifel jahreswechsel hoffnung
Mit Rasseln und mit Tröten, mit Pauken und Trompeten wird ihm, bis in die dunkle Nacht, noch kräftig der Garaus gemacht. Man läßt gedankenlos es ziehen; es wollt wohl öfter schon entfliehen. Sehr großzügig war die Natur. Auf Äckern, Wiesen, … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Stunden über Stunden – Eine Fehleinschätzung 14.01.2015 09:13:37

liebe ãœberstunden sprechen wein stunden ã¼ber stunden bã¼ro leiden stunden über stunden uncategorized prosa überstunden geschichte büro bar hausmeister kurzgeschichte yan perik seiler
Eigentlich verstand sie ihn ja nicht mal. Und sie wusste, dass er eigentlich nur Berichte schrieb. Langweilige Berichte über Rohrbrüche und defekte Klimaanlagen und solches Zeugs eben. Über seine Arbeit. Er las sie vor, auf Spanisch, und sie hörte zu, … ... mehr auf yanperikseiler.wordpress.com

Goldener Oktober 29.10.2015 22:36:49

jahresende endspurt fußgänger unterhaltung gedichte beobachtung nachdenklichkeit lyrik kälte humor winterzeit prosa erwartung natur kurzgeschichten lyric berlin geschichten träume wetter spaziergang
Das Jahr setzt nun zum Endspurt an und brachte uns noch goldne Tage. Die Zeit fliegt einfach so dahin und wehmutsvoll stellt man die Frage: Oh Jahr, du eilst so schnell davon und stürmst nun deinem End‘ entgegen. und der … Weiterlesen →... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Sondervorstellung 02.11.2015 19:50:34

vergnügen humor lyrik gedichte unterhaltung neugierde erlebnisse ängstlichkeit gefahr spannung geschichten berlin abenteuer wagemut unruhe forschungsdrang natur kurzgeschichten aufregung abenteuerlust prosa
Die winzig kleine Haselmaus fand nicht allein den Weg nachhaus. Sorgenvoll die Mutter blickt: Ach jeh, das Kind ist ausgerückt. Schon dunkel wird‘s in Wald und Wiese. Verschwunden ist die Anneliese. Die Nacht senkt sich bereits hernieder. Rundum hört man … Weiterlesen... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Mit Geduld und Spucke….. 18.08.2015 21:40:47

humor vorsicht lauer ungeduld gedichte beobachtung allgemeines überraschung tiere unterhaltung geduld aufmerksamkeit lyrik fußgänger hoffnung wachsamkeit abenteuer geschichten berlin lyric spannung prosa erwartung unruhe kurzgeschichten natur architektur
(klappt‘s auch nicht immer) Die Kaninchen gruben Löcher in den Rasen noch und nöcher. Manch werdende Kaninchenmutter hält Ausschau schon nach gutem Futter. Man muß den Nachwuchs ja ernähren; so wird er stark und kann sich wehren. Die Väter gruben … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Bekanntes Muster 02.04.2016 11:40:00

trã¤ume ausblick stimmen wahrheitsfindung anfang antworten seher zukunft lebenserwartung ach irrfahrt ziele träume zwiespalt helden kampf prosa aufstehen gedanken entscheidung
Keiner wird dir glauben. Sie werden dich hassen. ... mehr auf drago501.blogspot.com

Charlie ist rausgekommen 07.11.2015 23:05:16

spaziergang ruhepause freude geschichten lyric berlin erholung spatzen prosa entspannung architektur natur kurzgeschichten vergnügen unterhaktung humor vorsicht erlebnis gedichte beobachtung allgemeines unterhaltung neugierde lyrik mut genuss fußgänger
Charly komm raus…… Gerne sitz ich mal ein Stündchen, sehe den Passanten zu, schau nach rechts und mal nach links und genieße dann die Ruh‘. Denn zuhause ist schlecht ruhen. Es gibt ständig was zu tu-en. Ein‘ Kaffee und ein … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Susi sucht Liebe 24.01.2019 15:53:14

allgemein kurzgeschichte malen kurzgeschichten prosa liebe bild
Susi hatte den ganzen Tag in der Küche gestanden und für die Feriengäste des Bauernhofes hastig Gemüse zerhackt, Fertigsößchen erhitzt und Fleischbrocken gegart. Dankbarkeit? Fehlanzeige. Die meisten waren zu beschäftigt damit, auf ihren Smartphones rumzuklicken oder mit verklärtem Blick durchs Fenster auf die verregnete Seelandschaft zu blicken. I... mehr auf klapperhorn.wordpress.com

LesBar: Fiktografiert 07.07.2015 19:18:52

großkatze essayistisches fotografie versteck gehege tier bildbearbeitung unschärfe text raubtier effekt raubkatze fiktion wahrnehmung wirklichkeit nahaufnahme lesbar nähe frei prosa eindruck zoo abenteuer brennweite kurz essay jaguar bild sehnsucht natürlich fiktiv foto freiheit
Gewiss erzähle ich euch nichts Neues, wenn ich sage, Fotografien seien Fiktion. Dass Fotos die Wirklichkeit nicht eins zu eins abbilden, ist nun wirklich ein alter Hut. Farben werden verfälscht dargestellt, der gewählte Bildausschnitt beeinflusst unsere Wahrnehmung, mit dem Licht, mit der Brennweite und anderen Tricks können wir Effekte erzielen, d... mehr auf philippbobrowski.wordpress.com

Jetzt geht es erst mal richtig los (- mit der Überraschung) 14.08.2015 21:31:50

hoffnung unruhe natur kurzgeschichten prosa erwartung entspannung experiment verwunderung spannung geschichten berlin lyric abenteuer studie vorsicht versuch vergnügen humor abwechslung ansichten verzweiflung versuche lyrik überraschung gedichte unterhaltung neugierde
Der Mensch (2) Der Mensch war ja noch nicht geschaffen. Das letzte Glanzstück war’n die Affen. Da war noch nicht mal richtig etwas los. Die jagten sich doch durch die Wälder bloß! Und jeder Affe hatte eine Menge Frauen, deshalb … ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Verborgen in des Waldes Mitte 04.11.2015 20:23:50

freundschaft natur kurzgeschichten prosa erwartung spannung großfamilie abenteuer geschichten berlin lyric zusammenleben harmonie hoffnung fußgänger zusammenhalt abwechslung lyrik gedichte beobachtung allgemeines überraschung unterhaltung wald gemeinschaft humor
Verborgen in des Waldes Mitte ein Häuschen stand. S‘ war keine Hütte. Solides Handwerk, konnt‘ man sehen, wurd‘ angewendet beim entstehen. Denn sieben kleine Handwerksleute, die Fleiß und Arbeit noch erfreute, schafften sich in der Arbeitspause ein sehr gemütliches zuhause. … ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Urlaubstage auf dem Zauberberg 29.09.2013 20:05:47

senioren alter bewusstsein prosa kolumne selbsterkenntnis altsein bewusstmachung urlaub wellness
Zehn Jahre war es her. Wir hatten das Hotel in guter Erinnerung, aber es hatte sich zwischenzeitlich nicht ergeben, hierher zu kommen. Wir hatten Spaß daran, immer neue Wellness-Hotels kennen zu lernen. Auch suchten wir gerne Orte auf, wo wir am Abend ein wenig Infrastruktur vorfanden, um noch wo gemütlich ein Glas Wein zu trinken, […]... mehr auf filosofium.wordpress.com

Garderobensorgen 29.10.2015 14:47:52

natur kurzgeschichten prosa verständnis geschichten lyric berlin erkenntnis freude hoffnung spaziergang abwechslung mitgefühl lyrik gedichte beobachtung neugierde unterhaltung herbst erkennen vergnügen humor
In jedem Herbst ist es so weit: der Baum verliert sein Blätterkleid. Erst nur ein paar, dann immer mehr, auf einmal sind die Äste leer und an den Zweigen hängt kein Blatt, das sich im Wind geschaukelt hat. Dann steht … Weiterlesen →... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Überraschender Überzeugungswechsel 28.08.2015 16:10:00

prosa freundschaft sinnfragen beeindruckend hoppla! anders katastrophe unglaublich leben ach was nonsense chauvi männer verändert erklärung rätsel worte garten
Kürzlich saßen sowohl ich als auch mein ... mehr auf drago501.blogspot.com

Rechtsverdreher gefragt 29.08.2015 16:22:00

prosa gedankengänge unglaublich entwicklung advokat fragen seltsam meinung ach irrsinn freiheit realität illusion zeit lösung verändert gestört worte
Sachverhalt: ... mehr auf drago501.blogspot.com

Plötzliche Einfälle 16.08.2015 16:25:10

entspannung prosa erwartung natur kurzgeschichten abenteuer entschluß geschichten lyric berlin spannung vorhaben planung wetter gäste abwechslung beobachtung gedichte unterhaltung wasser lyrik unternehmungslust besucher vergnügen humor
Manch einem kommt es in den Sinn: jetzt fahr‘ ich auch mal nach Berlin. Ich bin ja schließlich nicht von gestern. Mein Nachbar und auch seine Schwestern, die brüsten sich mit ihren Reisen. Denen werd‘ ich‘s schon beweisen. Man hört … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Faszination 02.11.2015 19:28:04

vermutung erkenntnis berlin geschichten abenteuer spannung erwartung prosa entspannung architektur kurzgeschichten unruhe trost humor unterhaltung allgemeines gedichte überraschung beobachtung lyrik
Da liegst du nun. So weiß, so bleich. Na warte nur, ich komme gleich. Ich schreibe erst mal etwas hin; ein Dasein braucht ja seinen Sinn. Dein Sinn ist, Worte aufzunehmen. Da gibt es ja die unbequemen, mit denen Mißfallen … Weiterlesen →... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Purer Leichtsinn 08.09.2015 10:00:21

unterhaltung neugierde gedichte überraschung beobachtung lyrik vertrauen humor vorsicht warnung berlin lyric geschichten abenteuer spannung aufregung prosa kurzgeschichten natur unruhe schicksal wachsamkeit
Ein Forscher schlief in tiefem Traume unter einem Palmenbaume. Er träumte von der Esmeralda, die haargenau ja auch sein Fall war. Er schnarchte leise vor sich hin: sie ging ihm nicht mehr aus dem Sinn. Die Affenmutter witzelte, und mit … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

The Boys are so Bad 17.08.2015 06:46:00

kompliziert antworten betrug zeit worte bosheiten montag unglaublich verschwörung prosa realität wissen juristerey beobachtet hinweise ach was pech entdeckt
Wir sind einer großen, ... mehr auf drago501.blogspot.com

Die drei 09.11.2015 14:39:24

warterei humor gedichte allgemeines unterhaltung lyrik erfahrung abwechslung hoffnung hunger geschichten berlin lyric spannung enttäuschung verabredung erwartung prosa aufregung unruhe natur architektur kurzgeschichten
(Die zwei warten noch…..)+ Am Tisch am Fenster sitzen zwei und warten. Sonst sind’s drei – doch einer ist noch nicht gekommen. (Hat er den falschen Bus genommen)? Die Tür geht auf. S’ kommt jemand rein. Man denkt, es könnt’ … Weiterlesen →... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Bevor das Jahr zur Ruhe geht 19.11.2015 07:07:09

abschied humor zukunft jahresende ängstlichkeit lyrik neugierde unterhaltung gedichte beobachtung hoffnung ungewissheit gefahr kurzgeschichten aufregung prosa spannung berlin geschichten
hat es noch einmal festlich sich gekleidet. Doch leider wird’s nur kurze Zeit um seine Schönheit noch beneidet. Wenn der November seinen Einzug hält, um auf den Winterschlaf nun hinzuweisen, dann folgen ihm Gedanken ernst und schwer. Die letztlich immer … W... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Das hat man hinter sich 07.03.2016 19:11:35

sonderangebote. preisnachlaß abwechslung beobachtung unterhaltung lyrik gelegenheit erlebnis humor erwartung prosa kurzgeschichten eroberungen abenteuer geschichten berlin
Beim letzten Winterschlußverkauf, ach, das war ein Mordsvergnügen, weil man dann für wenig Geld Klamotten konnt‘ in Massen kriegen. Vater, Mutter, Tochter, Sohn sahen Prospekte an zu Hauf, kannten die humanen Preise überall beim Schlußverkauf. Zur Jagd war jeder vorbereitet, … ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Vom Büblein auf dem Eis 04.01.2016 09:19:57

berlin geschichten prosa winter aufregung kurzgeschichten 'ängstlichkeit hilfe gefahr wetter rettung unterhaltung gedichte lyrik wasser retter verzweiflung humor versuch angst leichtsinn vorsicht erlebnis
(Aus dem Schatzkästchen) Gefroren hat es heuer noch gar kein festes Eis; das Büblein steht am Weiher und spricht so zu sich leis: Ich will es einmal wagen, das Eis, es muß doch tragen.. Das Büblein stampft und hacket mit … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Weitab von hier 14.10.2015 08:13:13

fremde vergnügen humor abwechslung gedichte allgemeines unterhaltung freizeit wasser lyrik gebräuche prosa entspannung architektur natur kurzgeschichten geschichten berlin erholung
Weitab von hier gibt es ein Land, und da liegt eine Menge Sand. . Im Lande und auch längs dem Fluß, weil irgendwo er liegen muß. Und dieser lange Fluß heißt Nil. Sehr glücklich ist ein Krokodil; wenn ihm zu … Weiterlesen →... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com