Tag suchen

Tag:

Tag prosa

Freude 10.12.2017 16:53:38

prosa prosaisches schreiben advent adventskalender
  Die junge Frau an der linken Seite der Podiumsgäste zog das vor ihr stehende Mikrofon näher heran, ließ ihren Blick durch den Saal gleiten und räusperte sich. „Guten Abend. Mein Name ist Fiona Freude. Ich glaube, ich bin die Jüngste hier oben. Umso mehr freue ich mich,“ – sie grinste – „dass ich die … ... mehr auf utatravel.wordpress.com

Genügsamkeit 09.12.2017 17:26:23

prosa prosaisches schreiben advent adventskalender
  Inzwischen war es sieben Uhr, der Saal hatte sich zu drei Vierteln gefüllt. Der Moderator schloss die Tür zum Vorraum, ließ die zur Straße offen für verspätete Besucher. Als er zurück zur Bühne ging, fiel ihm eine Frau in einer der hinteren Reihen auf. Sie trug einen dunkelblauen Dufflecoat, die Knebelverschlüsse aus Horn hatte … ... mehr auf utatravel.wordpress.com

Auf dem Weihnachtsweg: 9. Dezember 09.12.2017 06:00:06

prosa abc-etüden größte schule der welt schreibprojekt abnabelung auf dem weihnachtsweg montessorischule in indien wenn der sohn in die fremde zieht
Christiane lädt ein zur: Sonderedition Adventsetüde 49.2017 Es gibt die Sonderedition Adventsetüden für die Textwochen 49/50/51.2017. Die Grundregel bleibt: 3 Wörter, maximal 10 Sätze. Neu ist: Ihr sucht euch die 3 Wörter aus der nachfolgenden Liste (24 Wörter) selbst aus.   Teil 1 ist hier zu finden… Teil 2: Der Zeitungsausschnitt hatte... mehr auf visitenkartemyblog.wordpress.com

Zorn 08.12.2017 14:55:32

prosa prosaisches schreiben advent adventskalender
  „Wie können Sie mir verbieten wollen, auf der Bühne zu sprechen! Geben Sie her!“ Nicola starrte erschreckt nach vorne. Ein mittelgroßer, hagerer Mann rangelte mit dem Moderator um ein Mikrofon. Sein schütteres Haar flog bei jeder heftigen Bewegung von einer Seite zur anderen. Er stampfte mit dem Fuß auf und schrie weiter: „... mehr auf utatravel.wordpress.com

Fantasie 07.12.2017 20:04:56

prosa prosaisches schreiben advent adventskalender
  „Da ich gebe Ihnen recht“, mischte sich eine Frau vom Ende der Reihe ein und rutschte näher. „Wir werden gebraucht alle, wir sind alle wichtig.“ Vor Nicolas Augen flimmerte es kunterbunt. Die ganze Frau schien in Regenbogenfarben gewandet zu sein. Jacke, Schal, Rock, Stiefel, alles leuchtete von Karminrot über Orange, Gelb... mehr auf utatravel.wordpress.com

Hoffnung 06.12.2017 16:49:12

prosa prosaisches schreiben advent adventskalender
  Der Moderator sah auf seine Armbanduhr und ging zum Saaleingang. Er öffnete die Flügeltüren weit und fixierte sie mit Holzkeilen. Dann schaltete er das Licht im Vorraum ein und machte auch die Außentür auf. Er schaute die Straße entlang. Die Laternen warfen einen milchigen Schimmer auf den Gehsteig. Pflaster und Asphalt glänzten nebelfeucht.... mehr auf utatravel.wordpress.com

75 06.12.2017 09:24:27

rezension suhrkamp epos prosa die obstdiebin fixpoetry literatur kritik niemandsbucht erzählung erzählen peter handke
Peter Handke wird heute 75. Ich wünsche ihm von Herzen noch viele Jahre. Meine Besprechung seines „Letzten Epos“ Die Obstdiebin kann man jetzt auf fixpoetry.com lesen. Auf Seite 166 dieser „einfachen Fahrt ins Landesinnere“ sagt der Ich-Erzähler, der seinem Autor Peter Handke zum Verwechseln ähnlich ist, ähnlich sein muss: „Es ist jetzt... mehr auf novastation.wordpress.com

Auf dem Weihnachtsweg: 4. Dezember 04.12.2017 06:00:55

prosa minimalprosa weihnachtliche vorfreude kinder werden flügge schreibprojekt auf dem weihnachtsweg sonderedition adventsetüde abc.etüde
Christiane lädt ein zur: Sonderedition Adventsetüde 49.2017 Es gibt die Sonderedition Adventsetüden für die Textwochen 49/50/51.2017. Die Grundregel bleibt: 3 Wörter, maximal 10 Sätze. Neu ist: Ihr sucht euch die 3 Wörter aus der nachfolgenden Liste (24 Wörter) selbst aus. Teil 1: Sabine  hatte sich selten innerlich so aufgeräumt gefühlt, wie zu Be... mehr auf visitenkartemyblog.wordpress.com

Mut 03.12.2017 19:56:20

prosa prosaisches schreiben advent adventskalender
Es kommen immer welche, das war das Stichwort. Die zweiflügelige Tür wurde weit aufgestoßen. Frau Neugier sah sich um. Der Mann im Türrahmen stieß mit seinem Kopf fast an den Sturz, musste also knapp zwei Meter groß sein. Bekleidet war er mit dunkelgrauem Rollkragenpullover und Jeans. Unter einer rotblonden Haartolle leuchteten blaue Augen, der bre... mehr auf utatravel.wordpress.com

Neugier 01.12.2017 11:28:11

prosa prosaisches schreiben advent adventskalender
  Das große Plakat neben der Tür war nicht zu übersehen. „Was legen wir unter den Weihnachtsbaum? Podiumsdiskussion rund ums Schenken.“ Diagonal über die linke obere Ecke klebte in Neongrün ein Zettel: „Heute – 19.00 Uhr – Eintritt frei“. Sie schaute auf ihre Armbanduhr. Kurz vor sechs. Eigentlich war sie auf dem... mehr auf utatravel.wordpress.com

Auf dem Weihnachtsweg 30.11.2017 06:00:40

vorweihnachtszeit 2017 prosa advent adventskalender online gedanken zum advent auf dem weihnachtsweg
Auf dem Weihnachtsweg 2017 Morgen beginnt der Advent, eine Zeit, um deren Geschäftigkeit wir wissen und der wir uns nur bedingt entziehen können. Aber es ist auch die Zeit des Innehaltens, die Zeit um selbst ein wenig zur Ruhe zu kommen und die Vorweihnachtszeit, das Fest der Liebe, und den beginnenden Jahresausklang bewusst zu erleben […]... mehr auf visitenkartemyblog.wordpress.com

abc.etüden 48.17 26.11.2017 22:52:57

traditionen bewahren und weitergeben klöppeln als handarbeit prosa minimalprosa abc-etüden schreibaufgabe schreibprojekt vorbereitung für den weihnachtsmarkt vogtland
Die Wörter der heutigen abc.etüde stammen von Frau Myriade vom Blog la parole a été donnée à l´homme pour cacher sa pensée  und lauten:     Flussbett langwierig klöppeln abc.etüde 48.17 Vorfreude in Siebenbrunn Eine zarte Puderzuckerdecke hatte sich über das Vogtland gelegt und das Novembergrau bekam dadurch einen freundlicheren Anstrich.... mehr auf visitenkartemyblog.wordpress.com

Rezension: Beren und Luthien (J.R.R. Tolkien) – Verbotene Liebe in Mittelerde 24.11.2017 11:13:29

zfeatured tolkien hobbit mittelerde prosa luthien alan lee silmaril lyrik elben silmarilion beren romane & hörspiele herr der ringe
... mehr auf teilzeithelden.de

Aus dem Polizeibericht… oder Tratsch im Treppenhaus 18.11.2017 13:02:29

ganz nah am leben trabentensiedlung nach-denkliches prosa vermutungen und spekulationen leben in der großstadt anonymität in hochhäusern tratsch im treppenhaus
Aus dem Polizeibericht… oder Tratsch im Treppenhaus Niemand wusste Genaues über das zurückgezogen lebende  Ehepaar im Hochhaus ‚Am Weiher 6’ und es interessierte eigentlich auch niemanden. So war es üblich in dem Hochhaus mit den einunddreißig Stockwerken, fünf unterschiedlich große Wohnungen auf jeder Etage.  Man kannte bestenfalls den Nachb... mehr auf visitenkartemyblog.wordpress.com

Bereit sein 16.11.2017 19:38:24

am ende des lebens ganz nah am leben nach-denkliches prosa wie wird unser leben enden? gedanken zum tod im monat der gedenktage das eigene ende süpren fiktion und doch nah am leben die letzte reise
  Es gibt keine Grenzen. Nicht für den Gedanken, nicht für die Gefühle. Die Angst setzt die Grenzen. (Ingmar Bergman) Bereit sein Es war ein ganz normaler Sonntagmorgen und doch spürte Antonia beim Aufstehen, dass dieser Tag ein besonderer werden würde. Wie jeden Morgen schlurfte sie nach dem Waschen und Anziehen in ihre gemütliche Küche, [... mehr auf visitenkartemyblog.wordpress.com

abc.etüden 46/17 12.11.2017 18:57:58

aus der schule geplaudert prosa minimalprosa abc-etüden schneeballwerfen ist verboten schreibprojekt stilblüten aus der schule
Die Wörter für die Textwoche 46.17 spendete Petra Schuseil (wesentlichwerdenblog.wordpress.com) und sie lauten: Stilblüte banal jodeln Die visuellen Schmankerl, wie immer, von Ludwig Zeidler.   Stilblüten sind eine Sache, bei der jeder banale Rotstift ins Hüpfen kommt  und der Lehrer das Jodeln lernen kann. Der folgende Aufsatz entstand, nachd... mehr auf visitenkartemyblog.wordpress.com

abc.etüden 42.17 15.10.2017 22:34:50

umbenennung einer gemeinde prosa abc-etüden oktoberfest fiktion lokalpolitik schreibprojekt zoff im dorf der bürgermeister und seine gemeinde
Die Wörter für die Textwoche 42.17 für die abc.etüden stammen von Gerda Kazakou, Malerin und Schreiberin (gerdakazakou.com), die im schönen Griechenland lebt, und lauten: verdammt Zweibrücken grenzenlos   Zoff in Windelbach Die Bewohner von Windelbach trauten ihren Ohren nicht, als der Bürgermeister das Mikrofon ergriff und verkündete, dass di... mehr auf visitenkartemyblog.wordpress.com

abc.etüden 41.17(2) 14.10.2017 06:00:01

naturgewalten prosa schreibprojekt abc.etüden neuanfang wagen zwischen hoffnung und resignation ein neues leben beginnen schreibprojekt schicksalsschläge menschen in monsungebieten neubeginn
Für die abc.etüden, Woche 41.17: 3 Worte, maximal 10 Sätze. Die Worte stammen in dieser Woche von Bernd von Red Skies over Paradise (redskiesoverparadise.wordpress.com) und lauten: Monat, fragwürdig, gehen. Neubeginn Sie hatte große Lust wegzugehen, egal wohin. Jeder Monat der hier verging, war reine Zeitverschwendung, schal und öde, ohne Perspekti... mehr auf visitenkartemyblog.wordpress.com

abc.etüden 41.17 10.10.2017 20:00:07

aufräumen prosa schreibprojekt abc.etüden beziehungen aufarbeiten trennungsschmerz überwinden schreibprojekt internationaler tag der seelischen gesundheit frauen nach beziehungen
Für die abc.etüden, Woche 41.17: 3 Worte, maximal 10 Sätze. Die Worte stammen in dieser Woche von Bernd von Red Skies over Paradise (redskiesoverparadise.wordpress.com) und lauten: Monat, fragwürdig, gehen.   Seelische Gesundheit Sie hatte sich intensiv auf diesen heutigen 10. Oktober, dem  Internationalen Tag der seelischen Gesundheit, vorber... mehr auf visitenkartemyblog.wordpress.com

Heimkehr 18.03.2017 11:21:59

autor prosa kurzgeschichten schreiben drabble geschichten
Wir gingen die Straße herunter bis zu dem gelben Haus. Als Kinder hatten wir dort immer geklingelt, um dann lachend wegzulaufen. Die alte Frau, die darin wohnte, hatten wir auf der Straße verspottet, wenn wir sie sahen. Sie hatte ein runzelböses Gesicht und murmelte immerzu wirr vor sich hin. Oft gaben wir ihr Schimpfnamen oder... ... mehr auf klapperhorn.wordpress.com

Nichts 23.05.2017 20:15:47

gedanken leben prosa nichts depression angst lyrik schwarz tod geschichten schatten
Du bist spät. Für gewöhnlich werfen Menschen mir das Gegenteil vor. Kommst Du denn jemals zu früh? Ich komme nicht, ich bin – niemals zu früh oder zu spät, sondern zur Zeit. Ich hätte Dich früher empfangen. Hattest Du keine Furcht? Ich habe Nichts befürchtet. Nichts ist es, was Dich erwartet. Nach vielen Tränen im... ... mehr auf klapperhorn.wordpress.com

Wissenschaftler unter sich 30.03.2015 14:29:37

mord freundin physik yan perik seier story leben prosa dr. uncategorized zeit unmöglich kurzgeschichte paradoxon proffessor geschichte zeitreisen maschine kampf
Als es bei Dr. Dr. Yohn Chitic klingelte, öffnete er die Tür und stand sich selbst gegenüber. Auf Sowas hatte er natürlich immer gehofft, aber etwas verblüfft war er doch. „Es hat tatsächlich funktioniert?, fragte er. „Es hat tatsächlich funktioniert.“, … ... mehr auf yanperikseiler.wordpress.com

Schon überarbeitet? Die drei Durchgänge 20.08.2015 16:36:49

reihe arbeit fragen korrektur schriftsteller überarbeitung überarbeiten autorin korrigieren ratgeber lesen schreibtipps autor prosa grammatikalisch schon überarbeitet? ausdruck durchgang aspekt grammatik bearbeitung schreibtipp roman schreiben tipp texte überarbeitet manuskript zeit handwerk fehler inhalt lyrik literatur dichter rat tipps text rechtschreibung grammatisch ergebnis teil stilistisch richtlinie arbeitsweise schreiber stil blog patzer autoren werk schreibratgeber
Man nimmt sich ja immer so viel vor. Und dann bleibt beinahe noch mehr liegen. So wie die Artikelreihe zum Überarbeiten, deren letzter Artikel vor fast einem Jahr erschienen ist. Immerhin, wie lang her auch immer, ich versuche meist, die Dinge zu Ende zu bringen. Und damit steht hier der dritte Teil der Reihe “Schon … ... mehr auf philippbobrowski.wordpress.com

Gleise (Espner 2) 29.01.2015 00:19:04

mord gleise story jagdfieber bahnhof prosa dexter kill yan perik seiler mörder uncategorized züge schienen kurzgeschichte graffiti krimi sprayer jagd blut motiv geschichte kapitel reinheit joachim espner espner wald
Achtung: Gleise soll der zweite Teil zu einer Geschichte sein, die ich schon vor einiger Zeit geschrieben habe. Nämlich zu Jagdfieber. Diese Geschichte sollte man also zuerst lesen. Ich habe mir vorgenommen daraus so etwas wie einen Fortsetzungsroman zu machen. _________________________________________________________________________ Er … ... mehr auf yanperikseiler.wordpress.com

Ein Naturphänomen? 13.03.2016 14:54:00

reinfall leben wahrheit prosa irrsinn ach was stimmung pech frechheit bewusstsein unglaublich kritik zweifel zorn gesellschaft worte
Lohnsteuer, Mehrwertsteuern und ... mehr auf drago501.blogspot.com

Geborgenheit 26.02.2015 23:00:29

gefängnis schutz prosa höhle yan perik seiler uncategorized traum tagträumer kurzgeschichte gefangen umzug träume freiheit geschichte tiger
Wenn ich das nächste Mal umziehe, brauche ich eigentlich nur ein kleine Nische suchen. In die lege ich dann ein großes Kissen. Und auf diesem Kissen werde ich mich dann einrollen wie eine Katze. Ich hätte auch eine Wolldecke, um … Weiterlesen →... mehr auf yanperikseiler.wordpress.com

Schon überarbeitet? Pausen machen 09.09.2016 16:47:01

reihe arbeit fremd fragen korrektur schriftsteller überarbeitung überarbeiten autorin korrigieren ratgeber lesen schritt schreibtipps ruhe autor prosa grammatikalisch schon überarbeitet? durchgang grammatik bearbeitung schreibtipp roman schreiben ungeduld tipp texte überarbeitet manuskript zeit handwerk fehler abstand inhalt lyrik blick literatur dichter rat tipps text ruhen rechtschreibung grammatisch teil ungeduldig pause stilistisch arbeitsweise schreiber planen stil blog autoren werk schreibratgeber
Tippi, die ihr vielleicht noch aus früheren „Schon überarbeitet?“-Artikeln kennt, hat im Unterschied zu mir keine Zeit vergehen lassen. Als der ebenfalls bekannte Herr Schultertipper ihr von den möglichen drei Überarbeitungsschritten erzählt hatte, in denen sie sich nacheinander um Inhaltliches, Stilistisches und Grammatikalisches kümme... mehr auf philippbobrowski.wordpress.com

Genussmenschen? 31.08.2015 17:02:00

denken bescheiden gedankengänge antworten schwachmaten prosa nachhall gestört anders unglaublich zweifel kaputt meinung erklärung echo realität worte hirn
Bei Hohlköpfen mag ... mehr auf drago501.blogspot.com

Man hat ja keine Ahnung…. 15.08.2015 20:57:11

schicksal unruhe gemeinheit hilfe hoffnung prosa spannung kurzgeschichten beobachtung enttäuschung allgemeines gedichte berlin natur geheimnisse lyrik heimtücke erwartung überraschung humor erfahrung abenteuer geschichten architektur neugierde lyric unterhaltung
Die Feen standen an Dornröschens Wiege. Sie wünschten nur das Beste, Reichtum, Glück. Zum Schluß fast kam noch diese olle Ziege, die nahm die guten Wünsche dann zurück. Doch eine von den Feen, nämlich den guten, kam mit Verspätung. Mußte … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Schon wieder ein Jahr vorbei 02.01.2016 22:59:57

zukunft hoffnung prosa spannung kurzgeschichten vergangenheit gedichte aussichten berlin natur lyrik 'ängstlichkeit zweifel erwartung überraschung humor jahreswechsel geschichten bedenken unterhaltung
Mit Rasseln und mit Tröten, mit Pauken und Trompeten wird ihm, bis in die dunkle Nacht, noch kräftig der Garaus gemacht. Man läßt gedankenlos es ziehen; es wollt wohl öfter schon entfliehen. Sehr großzügig war die Natur. Auf Äckern, Wiesen, … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Goldener Oktober 29.10.2015 22:36:49

nachdenklichkeit prosa kurzgeschichten beobachtung gedichte berlin natur lyrik kälte jahresende erwartung fußgänger humor winterzeit träume geschichten lyric wetter unterhaltung spaziergang endspurt
Das Jahr setzt nun zum Endspurt an und brachte uns noch goldne Tage. Die Zeit fliegt einfach so dahin und wehmutsvoll stellt man die Frage: Oh Jahr, du eilst so schnell davon und stürmst nun deinem End‘ entgegen. und der … Weiterlesen →... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Sondervorstellung 02.11.2015 19:50:34

unruhe prosa spannung kurzgeschichten gedichte berlin natur wagemut ängstlichkeit lyrik forschungsdrang humor abenteuer abenteuerlust geschichten neugierde gefahr unterhaltung erlebnisse vergnügen aufregung
Die winzig kleine Haselmaus fand nicht allein den Weg nachhaus. Sorgenvoll die Mutter blickt: Ach jeh, das Kind ist ausgerückt. Schon dunkel wird‘s in Wald und Wiese. Verschwunden ist die Anneliese. Die Nacht senkt sich bereits hernieder. Rundum hört man … Weiterlesen... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Mit Geduld und Spucke….. 18.08.2015 21:40:47

tiere unruhe hoffnung vorsicht prosa aufmerksamkeit spannung kurzgeschichten beobachtung allgemeines gedichte ungeduld berlin natur lyrik erwartung überraschung fußgänger humor wachsamkeit geduld abenteuer geschichten architektur lyric lauer unterhaltung
(klappt‘s auch nicht immer) Die Kaninchen gruben Löcher in den Rasen noch und nöcher. Manch werdende Kaninchenmutter hält Ausschau schon nach gutem Futter. Man muß den Nachwuchs ja ernähren; so wird er stark und kann sich wehren. Die Väter gruben … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Stunden über Stunden – Eine Fehleinschätzung 14.01.2015 09:13:37

bar stunden über stunden prosa yan perik seiler uncategorized hausmeister kurzgeschichte sprechen wein geschichte überstunden liebe büro leiden
Eigentlich verstand sie ihn ja nicht mal. Und sie wusste, dass er eigentlich nur Berichte schrieb. Langweilige Berichte über Rohrbrüche und defekte Klimaanlagen und solches Zeugs eben. Über seine Arbeit. Er las sie vor, auf Spanisch, und sie hörte zu, … ... mehr auf yanperikseiler.wordpress.com

Charlie ist rausgekommen 07.11.2015 23:05:16

erlebnis vorsicht genuss freude spatzen prosa erholung kurzgeschichten beobachtung allgemeines gedichte entspannung berlin mut natur unterhaktung lyrik fußgänger humor geschichten architektur neugierde lyric unterhaltung spaziergang ruhepause vergnügen
Charly komm raus…… Gerne sitz ich mal ein Stündchen, sehe den Passanten zu, schau nach rechts und mal nach links und genieße dann die Ruh‘. Denn zuhause ist schlecht ruhen. Es gibt ständig was zu tu-en. Ein‘ Kaffee und ein … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

LesBar: Fiktografiert 07.07.2015 19:18:52

effekt lesbar kurz foto gehege prosa zoo fiktiv frei versteck wahrnehmung brennweite bild natürlich fiktion wirklichkeit nahaufnahme großkatze essayistisches nähe text freiheit bildbearbeitung abenteuer eindruck unschärfe tier raubtier jaguar fotografie sehnsucht essay raubkatze
Gewiss erzähle ich euch nichts Neues, wenn ich sage, Fotografien seien Fiktion. Dass Fotos die Wirklichkeit nicht eins zu eins abbilden, ist nun wirklich ein alter Hut. Farben werden verfälscht dargestellt, der gewählte Bildausschnitt beeinflusst unsere Wahrnehmung, mit dem Licht, mit der Brennweite und anderen Tricks können wir Effekte erzielen, d... mehr auf philippbobrowski.wordpress.com

Jetzt geht es erst mal richtig los (- mit der Überraschung) 14.08.2015 21:31:50

ansichten unruhe hoffnung vorsicht abwechslung prosa spannung experiment kurzgeschichten gedichte entspannung verzweiflung berlin natur versuch lyrik verwunderung erwartung überraschung humor studie versuche abenteuer geschichten neugierde lyric unterhaltung vergnügen
Der Mensch (2) Der Mensch war ja noch nicht geschaffen. Das letzte Glanzstück war’n die Affen. Da war noch nicht mal richtig etwas los. Die jagten sich doch durch die Wälder bloß! Und jeder Affe hatte eine Menge Frauen, deshalb … ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Verborgen in des Waldes Mitte 04.11.2015 20:23:50

großfamilie hoffnung abwechslung prosa spannung zusammenhalt kurzgeschichten beobachtung allgemeines gedichte berlin freundschaft natur lyrik harmonie erwartung überraschung fußgänger humor abenteuer geschichten zusammenleben lyric gemeinschaft unterhaltung wald
Verborgen in des Waldes Mitte ein Häuschen stand. S‘ war keine Hütte. Solides Handwerk, konnt‘ man sehen, wurd‘ angewendet beim entstehen. Denn sieben kleine Handwerksleute, die Fleiß und Arbeit noch erfreute, schafften sich in der Arbeitspause ein sehr gemütliches zuhause. … ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Bekanntes Muster 02.04.2016 11:40:00

zukunft ziele gedanken antworten prosa ach stimmen aufstehen lebenserwartung irrfahrt ausblick zwiespalt entscheidung wahrheitsfindung seher anfang träume kampf helden
Keiner wird dir glauben. Sie werden dich hassen. ... mehr auf drago501.blogspot.com

Garderobensorgen 29.10.2015 14:47:52

hoffnung freude abwechslung prosa kurzgeschichten beobachtung gedichte berlin natur lyrik verständnis humor herbst erkennen geschichten neugierde lyric mitgefühl erkenntnis unterhaltung spaziergang vergnügen
In jedem Herbst ist es so weit: der Baum verliert sein Blätterkleid. Erst nur ein paar, dann immer mehr, auf einmal sind die Äste leer und an den Zweigen hängt kein Blatt, das sich im Wind geschaukelt hat. Dann steht … Weiterlesen →... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com