Tag suchen

Tag:

Tag negativit_t

Mental gegen die Wand knallen 09.12.2015 13:09:00

innenwelt probleme biografie alltag negativität beobachtungen auswegslosigkeit einstellung eigenmacht behinderung bewusstsein lebenseinstellung perspektive leiden anderer
Aus aktuellem Anlass beschäftigt es mich, wenn ich den Eindruck habe, jemand fährt sein Leben mental immer wieder gegen die Wand. Also auf jedes Gespräch kommen zig (scheinbar) rationale Ausflüchte, warum es eben nicht anders geht. Man darf sich zwar das andauerende Gejammer anhören, kann aber der betroffenen Pers... mehr auf planet112.blogspot.com

[Rezension] Spinner | Benedict Wells 22.12.2016 22:16:00

freundschaft versager depression deutschland diogenes ängste verlust roman der leidensgenosse träumer selbstmord tod rezension autor negativität spinner homosexualität debüt berlin benedict wells
... mehr auf janine2610.blogspot.co.at

Die Mentalität des Erfolges 14.03.2017 12:57:14

perfektion mentalität sicherheit allgemein erfolg selbstständigkeit finanziell umdenken business startup motivation negativität fehler
Dass jedes Land seine eigene Mentalität hat, ist jedem klar. Dass die Deutschen als langweilig und grau bezeichnet werden, weil sie nur arbeiten und nie lachen,“ beweist dieser lustige Spruch: „Funny facts about Germany: no fun in Germany, go back to work.“ Genau das spiegelt sich meiner Meinung nach auch beim Investieren und dem Aufbau […]... mehr auf passives-einkommen.blog

Trendanalyse 08.06.2018 10:42:42

demographie einreden gejammer problem wasserengpass herausforderungen panik gedanken machen sicherheit libellchen persönlich klimawandel vortragender afrika interessiert negativität schlechte laune zerfall trendanalyse unruhe urbanisierung eu
Wir hatten diese Woche einen Trendforscher als Vortragenden und ich muss sagen ich war begeistert! Er hat sehr viele vermutliche Probleme der Menschheit in den nächsten Jahren/Jahrzehnten angesprochen und zwar ganz ohne Negativität und Gejammer. Er hat einfach dargestellt was aus heutiger Sicht vermutlich zu einem Problem werden wird und hat auch d... mehr auf libellchen.wordpress.com

Was ich nicht mag! 24.08.2018 10:06:28

enttäuschungen meinung bemitleidet werden pazifist streiten jammern verletzen individuum schublade bestätigt werden selbstverteidigung libellchen persönlich erfahrungen flaschheit mimenschen körperliche übergriffe vorurteile soziales umfeld problem überheblichkeit kleine gesten akzeptieren auseinandersetzungen subjektiv mögen leben hilfe neid alte wunde geschlecht lieblingsbeschäftigung arroganz chance seele baumeln lassen wasserkrug meiden leere versprechen faulheit negativität wertung persönliche geschichte österreicher dummheit
Auch hier auf die wichtigsten Dinge reduziert und die Reihenfolge ist keine Wertung. Vorurteile: Das trifft mich ja auch persönlich. Ich habe oftmals gemerkt dass mich Männer und Frauen nur aufgrund meines Geschlechtes in eine bestimmte Schublade gesteckt haben, in die ich aber nie gepasst habe….Vorurteile sind scheiße! Dorfkind, Stadtmensch,... mehr auf libellchen.wordpress.com

Michael R. Fletcher – Beyond Redemption 01.05.2019 09:00:42

psychisch eine chance geben trauma karriere englisch profil trilogie schmerzen pore erhalten garantiert drohen angebracht idee imprint zeit hoffentlich namensgebung entscheidend bewertung buch talos brauchen ziel glaubwürdigkeit neu negativität morgen subgenre definitiv zäh eigenwillig übel kurz mauer lesespaß in ordnung bringen theorie fundamental sicher konnotiert arbeiten verrückt übrig nachvollziehbar einzigartig geborene damonen kapitel charakterisierung figur erinnern plan theologisch abfinden verbergen wichtig fußen weiterverfolgen regieren ausschicken lektüre gehirn schlechtes veröffentlichen ansteckend spaß geisteskranke besser fatal merkwürdig autor schwer harper voyager volk unglaublich empfinden religiös behaupten manifest delusions oberhaupt jahr interessant möglich eine weile strotzen in aussicht stellen geistesgestört erlösung finale agentin aufbauen wahnvorstellung vorauszahlung dauerhaft auslöser zweifellos low fantasy entschuldigung selten verderbtheit schreiben dominieren inhaltsangabe niederschmetternd schrecklich band 1 eigenname hindern fortsetzung dreiköpfig scheitern stecken wild festnehmen versuchen handeln entschuldigen genuss vorahnung schenken manifestieren wind bekommen bis in die haarspitzen leben prophylaktisch erkrankung freude die kontrolle verlieren aufhalten schicksal umlaut potenziell interpretativ abzüglich handlung lesen fantasy formen wahnsinn moral heimat regulär räuberbande geschichte aufstieg fremd abstoßend bewerten 2 sterne orientieren verkaufszahlen kostbar name trilogieauftakt schulter erfahrung orden vollzeit selfpublishing mensch ausbildung problem schwierigkeit seltsam niedrig konflikt speziell negativ hoffnung hauptberuflich erschaffen ausgangssituation emotional vorwort lange traditionell gestört wesen widmen gewalt auskommen vermutlich drängen kriechen bedrohung halluzination universum henne oder ei irritierend schubsen leser wissen bemerkenswert grundsätzlich sprechen beeindrucken klar werden vertreter kandidat zusammenzucken antreiben beschleichen manie alleingelassen schriftstellerisch schmälern fühlen wünschen gott brutalität kombinieren konsequent weltumspannend welt kein interesse verdienen konzeption brillant vorstellung entlehnen bewegen bevorstehen bedrückend außergewöhnlich entwickeln hoch 10 bindung etablieren aspekt verzweiflung neugierig märchen frage faszinierend kein wunder rezension michael r. fletcher sprache zu viel überzeugt sinn mäßig konig furimmer traum überzeugend stolpern beweisen bringen begriff ausdrücken trostlos auslösen irrenhaus ruhen roman originell anstellen magie glauben gänzlich zwiegespalten verlag widerstreit grimdark helfen beachtung schenken beschließen deutsch real wundern hohepriester junge gefährlich leiden atmosphäre zurechtfinden beyond redemption
Michael R. Fletcher schreibt nicht hauptberuflich. Es war ihm zwar eine Weile möglich, als Vollzeit-Autor zu leben, nachdem er die Vorauszahlung von Harper Voyager für seinen Grimdark-Trilogieauftakt „Beyond Redemption“ erhalten hatte, aber leider hatte der Verlag aufgrund niedriger Verkaufszahlen kein Interesse an einer Fortsetzung und Fletcher mu... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

4 wertvolle Tipps, wie du negative Gedanken los wirst 13.09.2019 15:29:36

negativität tipps negative gedanken psyche mentale gesundheit gesundheit & körper
An einem negativen Gedanken festzuhalten bzw. an der kompletten Negativität, ist wie Gift – sie vergiftet einen langsam von innen heraus. Das war bei mir der Fall. Schon als Kind wurde ich ständig mit anderen Menschen verglichen.  Für jeden kleinsten Fehler, jedes „schlechte“ Verhalten, wurde mir mitgeteilt, dass ich nicht gut genug b... mehr auf blogalong.de

Negativ antriggern 08.05.2019 09:19:14

vorurteile antriggern teilen widersprüche verschwörungstheorien bezweifeln schmerzpunkt pinnwand negativ diskutieren kritik formulierung verständnis alarmismus libellchen persönlich abwägend fähigkeit aufregen social media medien kommunizieren konsumieren negativität totschweigen naiv reinversetzen fake-news versagt harmoniesucht facebook interagieren weltsicht köder wertschätzend lüge probleme
Es gibt Dinge auf Facebook die mich jedes Mal negativ antriggern wenn ich sie lese. Dazu gehören offensichtliche Köder auf die die Menschen immer wieder reinfallen, Fake-News die bereits mehrfach widerlegt wurden aber immer wieder aufpoppen, Meldungen die man nicht teilen sondern kopieren soll, oder umgekehrt und Nachrichten die man unbedingt teile... mehr auf libellchen.wordpress.com

6 Wege mit Selbstzweifeln umzugehen, wenn du dein Ding machen willst 06.05.2018 08:00:01

träume mut träume groß zweifel selbstzweifel lernen traumleben selbstständigkeit handeln motivation inspiration mindfood negativität
Du hast den mutigen Schritt aus deiner Komfortzone heraus gemacht und bist losgegangen, um deine Träume zu verwirklichen und dein Ding zu machen? Herzlichen Glückwunsch! Doch was, wenn plötzlich Zweifel in dir hochkommen, ob es die richtige Entscheidung war? Erfahre jetzt, wieso diese Zweifel von Zeit zu Zeit ganz normal sind und wie du dagegen ... mehr auf roadtrip-leben.com

Justin Cronin – The City of Mirrors 16.05.2019 08:00:48

ebene färben mental negativität science-fiction vorgänger buch bewertung dimension neu menschheit wissenschaftlich erklären fehlen hochgelobt verstehen anerkennen inhalt heute kulminieren trilogie altern erhalten vorbereiten ausbau herausfinden verändern dystopie bestimmen geschmack voll und ganz vorgängerband düster hart entkommen erfahren krebserkrankung autor schwer prämieren später the passage abschluss von anfang an boshaft stadt religiös einfühlsam zeit kosten vorschlagen liegen 1000 jahre virals epos energie entsprechen charakterisierung infizieren erscheinen figur übrig motiv meister kultiviert prominent band 3 doppelleben nachts transformativ ertränken hauptfigur lektüre plan gebildet einfließen planen the city of mirrors schreiben fragen auslöschen einarbeiten konfrontation wissenschaftler wirken trauen gut fortsetzen verheerend subtil verzögerung nicht gerecht werden handschrift indirekt plausibel absurd schmerz finale wirkung lebend leben schicksal tagsüber enttäuscht schwierig vornehmen subjektiv verlauf ablenken handlung 20 jahre ende geschehen optimistisch handeln gerissen zwölf versuchen tim fanning extrem kuschlig justin cronin final befriedigend szenario gesteigert warten inhaltlich objektiv bereiten amy michael fisher usa mehrstündig behandeln involvieren missgünstig problem schwierigkeit seltsam bolivianisch grotesk paradox unnötig emotion operation beginnen todeszelle mutation spiegelbild spirituell langsam investieren 3 sterne imposant kampf betörend zeitsprung geschichte eingreifen festlegen stark dreiteiler erfahrung ändern äußern happy end quälen streng manipulation abschließen praktisch stützen zero ausschattieren dschungel diagnostizieren zufall infizierte spezifisch patient null grundsätzlich manipulativ überzeugen insgesamt wiederaufbau veröffentlichung religiosität zeitraum virus wünschen relevanz kreisen gespür abstrafen aufdringlich fantasiewelt freund zivilisation unzufrieden vater friedlich komplex vergangenheit epilog außer acht lassen verarbeiten enden universum widmen alt heißen retten anrechnen sichten unterziehen verstärken enttäuschend rezension expedition ungerecht aufwand recht haben blick klug grund traum anders keinen gefallen tun trilogieabschluss schmerzhaft peter jaxon zeit verbringen bedingt wahrnehmung zu spät welt prostatakrebs schöpfer verführer vorstellung verschwunden erheblich etablieren sicherheit luft machen stattfinden hinrichtung stimmen verrrückt göttlich gefühl new york entschwinden detailliert rolle langgezogen entscheidung erzählen verständnis gefährlich verlust glaubwürdig verbrecher untergraben verantwortungsbewusst feststehen glauben beteiligen science fiction halb
Das Finale der „The Passage“-Trilogie, „The City of Mirrors”, erschien im März 2016, sechs Jahre nach der Veröffentlichung des ersten Bandes „The Passage“ – deutlich später als geplant. Diese Verzögerung hatte einen spezifischen Grund. 2012 wurde beim Autor Justin Cronin Prostatakrebs diagnostiziert. Er musste sich einer schweren, mehrstündigen Ope... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Warum du nicht zu viel Zeit mit Energievampire verbringen solltest 30.04.2018 12:48:19

energievampir personal development mindset positivität negativität
Die Bahn ist scheiße, das Wetter ist kacke, die Mitbewohnerin geht auf den Zeiger, die Arbeitskollegin telefoniert zu viel, der Freund isst zu viel Chips…blablabla. Kennst du das? Ich bin immer wieder zutiefst beeindruckt, wenn ich diese Fähigkeit live miterlebe – die Fähigkeit, alles und jedem die Schuld in die Schuhe zu schieben, währ... mehr auf fastbutdeadlyslow.de

Marissa Meyer – Fairest 11.06.2019 08:00:37

herz totalitär realität verständlich rezension persönlichkeit vorbild ins gedächtnis rufen vorbeigehen zentral tragik heranwachsen traum zwischenband herrscherin skrupellosigkeit überzeugend lenken protz young adult beherrschen kindheit vielzahl bieten verlängerung kennen klein rechtfertigen entwickeln logisch ergänzung bereit prägung unsichtbar zeigen einigermaßen kontrollieren levana entscheidung potential produkt verständnis atmosphäre empathie nation jung tun zwangsläufig bemühung band 3.5 furchtbar schwere königreich ultrafies nachdrücklich priorität science fiction aufmerksamkeit zählen schwierigkeit marissa meyer kaltherzig psychologisch vergiften hoffnung zustoßen erstaunlich barock orientierung untergebene beginnen traumatisch emotional wert legen langsam licht erschaffen konzipieren herzlos ausformulieren geschichte kalkül perspektive einsam überraschend ehrgeizig erfahrung teilen hintergrundgeschichte intim liebenswert annehmen geschockt ereignis frau name leuchtend respekt einseitig verträglich geboren liebe wahrhaft königin leser schönheit rahmen an eine grenze stoßen gestalten the lunar chronicles spurlos diktieren vermitteln vertiefen entwicklung entschieden drehen prunk erde unschuldslamm abscheulich zurückschrecken einbeziehung grausam autorin lernen empfehlung mond erlass mitgefühl aufrichtig porträt naheliegend wertvoll empfehlen sehen zunehmend schreiben richtig und falsch not sozial cress verzweifelt kulturell fairest monarchie bild auflösen wirken schneewittchen gut winter enthüllen einfordern betrachten lieben verletzung umstände erlebnis literatur egoistisch ergebnis hinabrutschen mädchen zeit vertreiben klassisch antagonistin weg 4 sterne rar gesät schlecht luna struktur glaubhaft mögen voranbringen lehren gemeinsam enttäuscht wahnsinn dysfunktional interesse verkrüppelt rücken leid lesen politisch abhängigkeit zufügen versäumnis ding positiv sympathieträgerin motivation skrupellos fundiert bereiten wirtschaftlich problematisch science-fiction negativität person mental bedauernswert halten zornig buch gesellschaftlich tat distanz familie ziel abstrakt einsamkeit verstehen blockade froh persönlich profil gewähren unterschied psychisch dystopie sehnen reihe fasziniert erreichen taktik szene kompliziert streng genommen verstörend wohl seele führen idee folge einblick veröffentlichen gemeine volk cinder parallel hof faszinieren einfühlsam böse königin begreifen adel biografie darstellung sorgen volk verbündete empfinden realisieren fehler stück figur basieren verwehren nachvollziehbar gesamtheit berücksichtigen heldin wecken früh erstellen elite verzichten lektüre im inneren reich entpuppen plan von geburt an intrige unglücklich
Als Marissa Meyer begann, die „Lunar Chronicles“ zu schreiben, wusste sie, dass die zentrale Antagonistin ihrer Geschichte auf der bösen Königin aus „Schneewittchen“ basieren würde. Ihre Figur faszinierte sie. Welche Frau würde so großen Wert auf Schönheit legen, dass sie bereit wäre, all diese furchtbaren Dinge zu tun? Was müsste dieser Frau zuges... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Grundhaltung 17.04.2019 12:59:07

charakter ja zustehen pessimist ausnutzen negativität herausforderung engagement fremdbild system leben grundhaltung optimist angst versicherung sorgen machen authenzität ehrlichkeit abgrenzen sporteinheiten leichtester weg nachdenken ändern selbstbild tarnen betrug vielleicht negativer schrott beeinträchtigen gestrickt sein libellchen persönlich nein
Jeder Mensch hat in sich eine gewisse Grundhaltung. Und ich meine jetzt mehr als Optimist oder Pessimist. Ich meine Ehrlichkeit, Angst, Betrug, Negativität, uvm. Ich fange mal mit mir damit es klarer wird was ich meine. Wenn jemand zu mir etwas sagt, dann gehe ich im ersten Ansatz davon aus, dass er oder sie auch […]... mehr auf libellchen.wordpress.com

Überfall am Morgen 05.08.2019 12:32:23

libellchen persönlich schuld tod unfall trost lügen verschwörung schock unglück überfall leben trauer todesfall herausforderung negativität theorie katastrophe
Meine Freundin S. hatte einen Todesfall im Freundeskreis ihrer Eltern. Der beste Freund ihres Vaters und ihr Wahlonkel ist im Ausland tödlich verunglückt. Die ganze Geschichte hat sie mir am Dienstag in aller Ruhe erzählt und auch von den Unstimmigkeiten bei der Geschichte des Überlebenden und dessen Frau. Ich habe ihr zugehört und mit ihr […... mehr auf libellchen.wordpress.com

Peter V. Brett – The Skull Throne 28.08.2018 09:00:18

illusionslos moralisch mensch erstgeborne involvieren konflikt spannung widerwärtig neuheit grundlos oberflächlich ausgangssituation strukturierung emotional traditionsbewusst abwesenheit zugestehen destabilisieren präsentieren seltsam leseerfahrung eingreifen geschichte stark machtgerangel vereint selbstmörderisch sharum'ting horc erziehung beilegen froschperspektive frau bevölkerung überraschend leben und tod abban happy end im moment dämon beitragen überwältigt mann zufall jayan beschleichen entwicklung enttäuschung instabilität allianz wünschen rahmen eines besseren belehren einiger fesseln grausam überwältigend bedürfnis groll uneinigkeit raum ungewöhnlich verfolgen unausgeglichen einfallen strikt unschätzbar groß konservativ erwarten fragwürdig tötung band 4 krieger rezension verstand situation herz stören kämpfen anstoßen beginn verkennen machtkampf dämlich schieflaufen das höhere wohl jahrtausendealt weiblich zurückdenken akt der verzweiflung heranwachsen bewegen chaos verhindern abgrund blickwinkel stimmen klein gefühl rosig agieren aussicht schönheitsmakel verhärten uneigennützig duell luft machen zum haare raufen zeigen resonanz bereit durchtrieben auf dem spiel stehen zurückstecken shar'dama ka einlassen frieden leiden hervorragend entscheidung potential zusammenarbeiten autorität thematik roman khaffit kolossal ehefrau unterstützen wahnwitzig machtübernahme feindseligkeit weitreichend realistisch früher hochspannend ashia schützen zornig buch veränderung ausnutzen widerstand menschheit brauchen gesellschaftlich revolutionär schädelthron neu negativität einigkeit spion begründen weigern überwinden ein für alle mal patriarchat offensichtlich high fantasy beabsichtigen angiers rojer zusammenbrechen erweisen drohen beanspruchen dienst führen wiederherstellen reihe kontrast erreichen eskalieren bemühen weise szene sturz verdruss spaß feind macht vergessen geschlossenheit sohn volk kräfte reform gelingen begreifen aufflammen demon cycle herzogtum grassieren erkennen animositäten einzigartig auswirkung demoralisierend peter v. brett figur erscheinen erinnern inevera truppen stürzen beeinflussen plan versinken eingehen fallen elite erleben gefallen lektüre hauptfigur der tätowierte mann intelligent hochpolitisch beenden dringend fragen wut the skull throne miln streitigkeit niederschmetternd renna laut unwille einfordern erneuerung wirken beschämend vorherrschaft arlen ahmann jardir front the core interessant ohnmächtig möglich hitze hinter sich lassen krasia dumm duo 4 sterne norden lakton feministisch leesha krieg waffenstillstand verkrümeln konstrastieren zerbrechlich erbittert freude recht mögen gemeinsam machthaber ärgern lesen fantasy tödlich verbünden bedrohlichkeit maßlos kaste positiv final briar höhepunkt politisch scheitern schwelen schlagen einfluss kleingeistig thron selbsternannt thronfolge ansatz einbläuen inhaltlich potenzieren bürgerkrieg horcling prügeln objektiv gegner
Sie fielen tief. Als ihr Duell auf Leben und Tod seinen Höhepunkt erreichte, stürzte der Tätowierte Mann Arlen Bales sich selbst und seinen Gegner Ahmann Jardir, selbsternannter Shar’Dama Ka, in den Abgrund. Doch ihr Sturz war kein Zufall, kein Akt der Verzweiflung. Arlen braucht Jardir. Er verfolgt einen wahnwitzigen Plan, um den Krieg gegen die [... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Bist du glücklich? Wieso es so wichtig ist, sich von Negativität zu befreien 29.03.2019 07:00:41

glücklich sein negativität gedankenfetzen kolumnen gedanken kolumne
Bin ich glücklich? Habt ihr euch jemals bewusst diese Frage gestellt und bewusst versucht, eine Antwort darauf zu finden? You only have control over...... mehr auf ivybooknerd.com

Distanz zwischen Freunden 24.05.2019 10:42:46

singels prioritäten wut politisch angst leben positives denken bewundernswert kontakt distanz negativität leidenschaft freunde libellchen persönlich gefühl hass kurstreffen glück beziehung wohlfühlzone negativspirale selbstmitleid gelassen abgrenzen nähe kurs verbittert
Dieser Beitrag wurde von mir vor dem 18. Mai 2019 erstellt. Das Thema Jobsuche hat sich also wahrscheinlich bereits überholt, aber das wusste ich vor einer Woche noch nicht…. Meine Freundin S. kenne ich schon seit vierzehn Jahren. Damals waren wir gemeinsam auf einem dienstlichen Kurs. Während des Kurses waren wir alle in einer Beziehung, [&#... mehr auf libellchen.wordpress.com

Ich hatte ein Scheißleben! 22.10.2019 21:33:14

altenheim unzufrieden pflegeheim stimmung negativität
Vorgestern erzählte ich euch von der trüben Stimmung an meinem Tisch im Speisesaal. Das wurde dann gestern noch getoppt. Da verließ ich recht bald den Speisesaal. Ich wurde von Frau XY mit Worten so scharf angegriffen, dass ich dachte, das muss ich mir nicht antun. Das traf mich so hart, dass ich dachte: „Ich werde … ... mehr auf musikhai.com

Neue Woche, neuer Typ 23.10.2019 12:17:17

probleme easy leben treffen ego ablästern lösen negativität cool workaholic müde libellchen persönlich kollegen steine fels in der brandung nachspeise
Ich treffe mich jetzt jede Woche mit einem anderen Ex-Kollegen. Und jeder ist so ganz anders als der andere! Vorige Woche Mister Negativität pur. Alles Idioten, alles Mist, uuuuuuurrrrrrr arm!!!!! Sei froh dass du nicht so arm bist wie ich. Dass dein Leben so easy ist und dir niemand, nie Steine in den Weg legt! […]... mehr auf libellchen.wordpress.com

Morgenplausch 28.09.2019 12:55:56

situation büro ignorieren nerven hypernervös stressiges anzweifeln kaffee fertigmachen plaudern routine emotionales gleichgewicht neugierde testung gelassenheit bewerbungsgespräch inquisition widerstand besorgt negativität wohlbefinden
Ich mag Routine. Doch manchmal ist sie einfach Kacke. Wenn alles in Ordnung ist, ich gechillt bin und gut drauf, dann gehe ich in der Früh gerne zu meiner Freundin S. und Mrs. Wichtig ein wenig plaudern. Wenn ich aber versuche gelassen zu bleiben, weil etwas Stressiges wie eine Testung oder ein Bewerbungsgespräch ansteht, dann […]... mehr auf libellchen.wordpress.com

Negativer Filter 19.10.2019 09:03:58

mängelorientiert netzwerken gesundheitsbewusst leben rüge filter u-bahn negativität gesundheit aufregen zukunft vertragsrechtliche gründe social media jammern nerven büro bierbauch kollege hinterfragen kontakte schlechtes date schulter negativspirale sportlich initiative donau ungewöhnlich
Am Donnerstag traf ich mich mit einem ehemaligen Kollegen. Und ich war nicht gerade erfreut darüber, da er mich zuvor über Social Media ein wenig genervt hat. Aber hin und wieder muss beim Netzwerken auch Kontakte pflegen die keine reine Freude sind! Und so machte ich mich am Donnerstag auf zu unserem Treffpunkt. Da das […]... mehr auf libellchen.wordpress.com

Distanz 10.10.2019 12:50:13

büro anstossen kabarett telefonate erleichterung abschied arbeitsverhältnis distanz negativität gespräch geburtstag eindruck
Die neue Arbeitswoche begann mit Telefonaten mit den Mädels der vorherigen Dienstelle. Zuerst war Mrs. Wichtig dran. Sie hatte mir ein Abschiedsgeschenk zukommen lassen, wofür ich mich bedankt habe. Wir plauderten ein wenig und dabei erfuhr ich auch dass mein Ex-Kollege nach knapp vier Wochen wieder im Dienst ist. Die Mädels erzählten mir übrigens ... mehr auf libellchen.wordpress.com

Hast du dich heute schon gefeiert? 25.10.2019 20:27:25

kochbuch psychologie alltag eltern sein familienalltag negativität die kleinen dinge zufirdenheit
Gestern kam eine Freundin zur Tür herein, während ich einen meiner Söhne gerade dazu überredete, noch kurz ein paar Wörter … Weiterlesen → Der Beitrag ... mehr auf wasfuermich.de

Werden wir genau so….?! 09.02.2019 10:51:42

selbstreflektiert schweres leben lügen respektiert option einreden dank schrullen preisgeben verachten spucke stiefvater schwächen sexueller missbrauch eigendefinition libellchen persönlich bedürfnisse verstellen glück opfer blödsinn selbsterfüllende prophezeiung onkel eltern zuwider sohn denkunmöglich arbeitskollegen schmerzen negativität ekeln angst böse familienmensch probleme lieben
„Wer weiß, wie wir mal werden, wenn wir alt werden!“ Der Standardsatz meiner Arbeitskollegen, wenn sie sich über die Schrullen ihrer Eltern ausgelassen haben. „Wahrscheinlich werden wir genauso, wie sie.“ Nein, werde ich nicht! Das können sie mir noch so oft einreden wollen! Sollen sie es gerne für sich selbst glauben, ich bin nicht bereit […... mehr auf libellchen.wordpress.com

Lebensweg 14.10.2019 12:14:26

jüngeres ich urlaub lebensweg traum spannend libellchen persönlich entwickeln eindrücke großeltern unzufrieden lebenswerk wertvoll berühmt selbstmitleid prägen leben manuskripte unvollständig verbissen tatsachenbericht zufrieden unglaublich veränderungen reich negativität dankbar erlebnisse
Wenn ich meinem jüngeren Ich sagen könnte, wie sich mein Leben noch entwickelt hat, sie würde es nicht glauben. Es ist in den letzten 30 Jahren so vieles passiert, dass ich weder gewollt, noch geplant hatte. Als ich noch ein Kind war, habe ich täglich mitbekommen wie mein Großvater total verbissen an seinem Traum festgehalten […]... mehr auf libellchen.wordpress.com

9 krankmachende Verhaltensweisen in unserer Gesellschaft, an die auf Anhieb niemand denkt 18.06.2015 20:15:58

krank ausmisten träume loslassen gedanken geld wünsche psyche probleme druck leistung leben angst konsum gesundheit negativität verhaltensweisen gefühlswelt lifestyle erwartungen
Wie du weißt, lege ich jedem an’s Herz, ein natürliches Leben zu führen. Ich finde das so wichtig, weil es etliche Situationen gibt, in denen wir uns nicht mehr „natürlich“ verhalten. Einige Aspekte sind mir besonders in letzter Zeit aufgefallen, weil ich bestimmte Dinge inzwischen anders mache und dadurch anders wahrneh... mehr auf greenaliving.de

Ist die Welt schlecht und sind die meisten Menschen böse? 28.07.2019 07:00:03

energievampire energieräuber ängste inspiration negativität
Vor kurzem war ich in Berlin auf einer Veranstaltung, wo sich rund 15 sehr spirituelle Menschen getroffen haben. Im Gespräch kam dabei das Thema auf: Wie gehe ich mit all der Negativität, der Leere und den unbewussten Menschen in Deutschland (und Österreich) um? Diese Diskussion hat mich dazu inspiriert, einen Artikel darüber zu schreiben, ob [&... mehr auf roadtrip-leben.com