Tag suchen

Tag:

Tag nobelkomitee

[Lieber Literaturnobelpreis, wir müssen reden] Kapitel 3: Ein unpolitischer Preis für politische Menschen? 28.11.2019 09:00:00

strömung menschengruppe fatwa biografie auseinandersetzen antisemitisch explizit wahl abbilden historisch veröffentlichung weigerung salman rushdie verbannung epos entschieden einsetzen literaturnobelpreis jean-paul sartre fliehen unverzichtbar verurteilt öffentlich fehler zufall lebensgefühl rückwärtsgewandt unangenehm aufgabe akademie rund ums buch identität sitzung neuigkeiten & schnelle gedanken schwer autor facettenreich kriegsgegner veröffentlichen udssr definition zeitgeschehen aufnehmen bemerkenswert wissen elfriede jelinek faschistisch agenda fidel castro hermann hesse schrift gerechtigkeit erwarten mitglied literat in kauf nehmen systemkritisch manuskript fragwürdig verpflichtet pazifismus ideal verarbeiten kontextanalyse lektüre leiche implizit lebenswerk einfließen verhältnis wertvoll gabriel garcia marquez unveröffentlicht porträtieren phase rumänien komitee auszeichnen regel kriegsverbrecher ehren auszeichnung erscheinen holocaustleugner bewusstsein existieren sowjetisch qualität ewig aus dem fenster lehnen bedeutsamkeit strittig verschollen initiieren beeinflussen diskussion zweifelhaft unpolitisch überzeugung erster weltkrieg nachvollziehbar weiterführen diskreditierung komplex interessiert offenbaren morden nötigen doppelt und dreifach fest überzeugt vertreten tendenz idealistisch sicher unabhängig couragiert gegebenheit spenden charaktereigenschaft entlassung umstand nationalsozialismus vermeiden begründen verstehen traurig literarisch weigern persönlich kritisch anerkennen befreundet trivial weltliteratur person überraschen behandeln hochengagiert ebene selma lagerlöf konflikt william faulker privatperson unter die arme greifen konzept humanität ausgraben versorgen kriegsgefangene landschaftlich nobelstiftung untersuchen der stille don weltordnung note motiviert buch racheakt wertlosigkeit ausland national mensch moralisch bertrand russel auffallen nominierte ehrung jack unterweger eintreten flüchtling gespannt bevölkerung erfahrung reisende auf einem bein bestimmen missglückt nuance bemühen akzeptieren fallbeispiel sichtung intuitiv kritisieren kompliziert fachwelt verkörpern deutschland beschreibung plagiat töricht geburtsland frau führen verleihung prestigeträchtig unsinn november 2019 grenzwertig nagib mahfuz kosakisch zwangsarbeit wehren luigi pirandello bewerten auswahl zweihundert jahre zusammen erhalten intern thema geschichte perspektive deutlich t.s. eliot verhängen trennen formen vage lebenlauf determinieren mit händen und füßen preisgeld diskreditieren nobelkomitee verlangen verstrickung heimat entscheidung umstritten definieren thematisch sowjetunion schreibstil heraushalten literaturnobelpreisträger preis lesen wiedergutmachung regierung leben russisch banalität michail scholochow einzug widerspiegeln ernest hemingway geheimdienst durchgehen pearl s buck autorenkollektiv erliegen schenken rolle manifestieren oktoberrevolution systemtreu unter die lupe nehmen fernbleiben boris pasternak begründung institution lebenslang protest überprüfen intellektuell helfen pablo neruda alexander solschenizyn paradoxon jüdisch beteiligen aufmerksamkeit sozialistisch lex buck konkret mitarbeit untrennbar rettung beweisführung vergewaltigen politisch wahrnehmen ethisch securitate eine rolle spielen nation menschlich wild herausragend einfluss unterstützen widersprechen erfolgreich roman naiv beispiel einschließen forcieren verschwörungstheorie abdecken anschicken wert heuchlerisch verhaften weiblich alkohol kern ausnahme erweiterung statuten werk presse in frage kommen mörder aussetzen ansicht zur brust nehmen dario fo heimatland schreiben ort verletzen kunst greifbar schandfleck selbstmord behandlung fjodor krjukow aufzeichnung schmutzkampagne sozial heimatlosigkeit ablehnen werkzeug streitigkeit würdigen ähneln recherche aufbereiten realität vorwurf drangsalieren partei politik ehrenwert analysieren regime sprache doktor schiwago verdacht persönlichkeit popularität distanzieren ranken aussprechen diktatur aspekt anstrengung etablieren niederungen verweigern christlich indirekt zwingen nelly sachs linientreu gesellschaft krieg alfred nobel haft antibolschewistisch heimatgefühl inoffiziell kommunistisch behauptung problematik nominiert peter handke umkehrschluss schlecht mentalität nichtssagend ablehnung verleihen verfassen schwedische akademie land wahrnehmung idealismus geheimpolizei unterstellen roger garaudy literatur trivialität schriftsteller seinen stempel aufdrücken schöpfer preisträger vergabe künstlerisch welt herta müller verdienen nicolae ceausescu
Ein unpolitischer Preis für politische Menschen? Heute beschäftigen wir uns mit den bisherigen Literaturnobelpreisträger_innen. Wir wollen untersuchen, welche Menschen in der Vergangenheit mit dieser prestigeträchtigen Auszeichnung geehrt wurden und welche Ideale sie verkörperten. Schauen wir doch mal, was die Schwedische Akademie in ihnen sah. Der... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

[Lieber Literaturnobelpreis, wir müssen reden] Kapitel 1: Erbschaft mit Folgen 26.11.2019 09:00:00

medizin abstimmung fachlich finanziell geheim statuten testament olga tokarczuk wert schriftstellerverband form stil vergabe preisträger schwedische akademie professor literatur lebendig relikt wiedergeben wunsch vorsitzender präzise schockierend peter handke alfred nobel kompetenz nominierung gesellschaft physik institution einfache mehrheit kontrollieren drama vorschlag struktur literaturnobelpreisträger gründung frieden anfechtbar nobelpreis preis aufsichtsrat qualitätsprüfung entscheidung nobelkomitee zusammenarbeiten konsequenz preisgeld richtlinie chemie bereich unerhört menschheit bekannt geben gesellschaftlich nobelstiftung shortlist prozess belletristik person literarisch stiftung wissenschaftlich einrichtung festlegen prozedur hintergrundrecherche auswahl november 2019 geld verleihung kompliziert vergabeprozess gewinn expertise prozedere nobelbibliothek bevollmächtigt kandidat neuigkeiten & schnelle gedanken akademie rund ums buch vermögen geheimhaltungspflicht schmutz literaturnobelpreis aktuell experte nominieren publiziert geheimhaltung bedeutsamkeit auszeichnung qualität multikulturell ausmaß berechtigt wirtschaftunternehmen institut linguistik skandal preisverleihend anschreiben funktionieren unter verschluss halten
Hallo ihr Lieben! 😊 Erneut möchte ich den traditionellen Rezensionsdienstag zweckentfremden und hoffe, dass ihr nicht sofort eine entrüstete Petition startet. Heute möchte ich mit euch über ein Thema diskutieren, dass mich seit einer Weile beschäftigt. Genauer: seit dem 10.10.2019. An diesem Tag wurde bekannt gegeben, wer mit dem Literaturnobelprei... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

[Lieber Literaturnobelpreis, wir müssen reden] Kapitel 4: «Ich bin ein Schriftsteller» 29.11.2019 09:00:00

friedensvertrag von dayton den haag reise präzedenzfall thematik luftangriff alija izetbegovic genozid formulierung verkünden in die geschichte eingehen gegenlesen kosovokrieg werdegang kommentieren befindlichkeit kravica mut aufmerksamkeit verharmlosen rechtsextremistisch wahr diskutieren jugoslawisch furchtbar slobodan milosevic widerstehen unterstützung kritik dialog helfen bombardement ernennen anmerken angriff unterschreiben bedauern symbolisch stimme rolle information hässlich literaturbetrieb griffen meinung militär meldung anklagen belastend kollege lebenswille sarajevo serbisch rücksicht zusichern rechtsnah zu kurz kommen leiden regierung anfechtbar preis beurteilen gefährlich literaturnobelpreisträger frieden einräumen preisgeld eng zweiter weltkrieg auslosen umstritten entscheidung beuteln fernsehen kindheit massakrieren verhindern satz beruf unterstellen unterzeichner hinterbliebene legitim schwedische akademie westeuropäer verhaspeln britisch zusammenfassen beschönigen verfahren fordern schuld kennen bindung peter handke aussage rechtfertigen ignorieren mutmaßen gefühl radovan karadzic keine rolle spielen streiter bereisen frauen und kinder um die ohren fliegen akademiemitglied spannend falle anrichten international zwingen marcel reich-ranicki vorwurf zerfallen aussprechen verursacht herausschmeicheln sprachlos situation journalistisch tod paramilitär präsidentschaftskandidat ablehnen dokument beginn werk courage irrelevant grund zahlen autorisieren opfer unabhängigkeit hauptstadt bereichern missverstanden besuchen weinerlich öffentlichkeit friedensgespräch rauben zurückhaltung entlastungszeuge kriegsverbrechertribunal schwere kost bestrebung debatte staat mutmaßlich uneinigkeit friedlich verständigung kriegsgebiet vergangenheit innenpolitisch ankündigen reagieren in ein anderes licht rücken wiederholen verfolgen freuen einstimmig betreffen bosnienkrieg auszeichnen drängen text bombardieren sommerlicher nachtrag zu einer winterlichen reise bevölkern verlagern toten erwarten beleuchten despektierlich unpassend beschießen verpflichtet katastrophal slowenisch reisen vordringen in tränen ausbrechen geboren schrift besuch verhandlung zweifel zitieren undenkbar interessieren konstruieren sacken kontrastieren einseitig fakt neuigkeiten & schnelle gedanken beschleichen literaturnobelpreis einsetzen literaturnobelpreisvergabe hinreißen tomislav nikolic durchsetzen verurteilt vergeltung bessern bundesrepublik jugoslawien erinnerung grenzgebiet fehde vermitteln zu leibe rücken verabschieden perspektive militärisch frankfurter buchmesse bescheiden nach sich ziehen eingreifen geschichte provinz nachvollziehen großbritannien französisch akademie der wissenschaften und künste der republika srpska irren ermorden gesprächspartner kompromittierend vereinfacht fair kosovo fall bekannt erhoffen bürger opferzahl region nachdenken prägen verleihung fällig wohlwollend verständnislos untermauern siedlungswelle srebrenica bevölkerung begrüßen verteidigen äußern vernichtend biograf hitzig in frage stellen racheakt nobelstiftung informationszeitalter bestehen ehrung mensch unbekannt behandeln verbrechen intensiv beschäftigung hochdotiert kontrolle künstlerappell konflikt implizieren begegnung betonen anhören sammeln herauslesen beweggrund schaffen literarisch aufschrei emotional anzweifeln serbe resignation verhalten inszenieren grabredner peter priskil slowenien unschuldig robert dickson geschehen unterschrift politisch gewinnen anhalten ahriman-verlag großserbien manöver versuchen entschuldigen losgelöst darstellen rachemassaker usa umsetzen verletzend dramatiker scharf europa die hornissen unmissverständlich beharren internierungslager jugoslawien henrik petersen objektiv reisebericht einordnen aktiv abtun enttäuscht hinweisen berufen kroatisch treffen schwerwiegend völkermord stellungnahme kroatienkrieg menschlichkeit leben momo-kapor-preis bosnien-herzegowina verteidigung antwort informieren versuchung leid nähern angreifen ungeeignet auftreten interesse nobelkomitee regulär präsident vergabe bezeichnen geste mädchen urteil erlebnis verleihen präventiv schriftsteller bill clinton ausgrenzen serbische radikale partei sasa stanisic empörung erzürnt abkommen von erdut vor augen führen exzentrik raketen berichterstattung schmerz zuschlagen interpretation indiz gerechtigkeit für serbien literaturwissenschaftler faktenlage krieg alexander dorin eingestellt malte herwig leugnen ton sanft politik relativieren partei eine winterliche reise katholische kirche kroatien fachlich vorstellen distanzieren zagreb veranlassen bezeugt zivil kunst auffordern auffassung schreiben aufrufen gutheißen bewusst deklarieren gefängnis aufgebracht entität presse bosniaken statuten massaker von srebrenica ansicht druck laut zart schrecklich exkurs unterzeichnung schall und rauch einknicken wahlrecht erkennen materie goldene verdienstmedaille prominent kapitel kärnten zugeben mutter veründen bedeutsam traum vereint beeinflussen mütter von srebrenica feige antun welle soldat bedeuten truppen zivilist jugoslawienkrieg aufregen krux montenegro wurzeln grenze eingehen kriegsrecht wichtig mitverantwortlich aufschreiben serbien vergleichen mitglied funktionieren tijan sila legendär skandal mündlich chronologisch zwischen die fronten gespräch blödsinn internationaler strafgerichtshof für das ehemalige jugoslawien einsehen deutsche akademie für sprache und dichtung stadt rund ums buch austreten vorsichtig sympathie harold pinter autor schwer vergessen einheit volk deutscher buchpreis arrogant bosnien these gültig staatenbund appell beschämt entstehen eindruck behaupten stellung beziehen richtigstellen kampagne wahl johannes paul ii kriegsverbrechen trauma massaker massenmord heinrich-heine-preis literaturkritiker holocaust keine lust ein starkes stück unterschiedlich streitbar erbe dankesrede bissig verlauten falsch abschaffen november 2019 nutzen erhalten vergleich menschenrechte wehren aufzeichnen nobelpreisvergabe anschließen interview intervention kompliziert effekt steigern kritisieren prestigeträchtig rechtmäßigkeit georg-büchner-preis ablesen in verbindung heraushören patrick modiano opferrechtsorganisation schaden nationalistisch flüchtling äußerung verstecken offiziell schlag ins gesicht angeklagter respektieren fürsprache bosnisch dankbar ziel entführen geldsumme sozialistische föderative republik jugoslawien benutzen schriftlich widerstand weismachen den mund aufmachen verhandeln nato person global prozess zurückgeben ehrenbürger ketzerbriefe ans tageslicht deutschsprachig nicht hinterm berg halten davor zurückschrecken papst verbal wiederentdeckt gebiet mazedonien dicht machen bildung in alter frische lage handzahm jagoda marinic simpel weigern vertreten zitat kosten erklären teilrepublik belgrad
«Ich bin ein Schriftsteller» Ich muss den heutigen Beitrag mit einer Einschränkung beginnen: Ich möchte darauf verzichten, euch den äußerst bewegten Werdegang von Peter Handke detailliert darzulegen. Das würde zu weit führen und ist für die Thematik des Literaturnobelpreises nicht relevant. Es genügt, euch mitzuteilen, dass er einer der bekannteste... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com