Tag suchen

Tag:

Tag aussuchen

eine Weisheit die viel Energie spart… 02.02.2016 22:48:17

adäquat zen kurt tucholsky erreichbar aussuchen 2016 lebensrat achtsamkeit alltag energie augenblick zitat des tages weisheit
Leben ist aussuchen… …und man suche sich das aus was einem erreichbar und adäquat ist, und an allem anderen gehe man vorüber. Kurt Tucholsky    Das ist so einfach und genial  ein richtig weiser Lebensrat  den man unbedingt beherzigen sollte,  und das spart viel Energie  und ich sage es noch einfacher …ich mache nur noch [R... mehr auf zentao.wordpress.com

Susanne Haun Zitat am Sonntag – Kurt Tucholsky 19.11.2017 14:00:40

gender tusche kunst buchstaben wahl leserin zitat buch männlich zeichnung natur weiblich bücher kurt tucholsky leser aussuchen gegendert art zitat am sonntag susanne haun
  Sie sprach soviel, daß ihre Zuhörer*in davon heiser wurden. Kurt Tucholsky   _________________________________________________________________________________ Tucholsky, Kurt. Ausgewählte Werke, Panter, Tiger und andere, Berlin 1960, S. 207. Anmerkung: Die weibliche Form ist von mir eingefügt worden.  Einsortiert unter:Zeichnung, Z... mehr auf susannehaun.com

Susanne Haun Zitat am Sonntag – August Macke 26.11.2017 14:00:59

tusche august macke tieren kunst wahl zitat zeichnung menschen aussuchen skizzen skizzenbuch art zitat am sonntag susanne haun
  „Fast immer habe ich auf der Straße das Skizzenbuch zur Hand, um Bewegungen von Menschen und Tieren allmählich voll beherrschen zu können, denn das lehrt einen kein Professor und ist doch das Wichtigste.“ August Macke   Die Zeichnungen sind in Maria Laach Ende September beim Abholen meiner Arbeiten aus Nettersheim entstanden... mehr auf susannehaun.com

Susanne Haun Zitat am Sonntag – Kurt Tucholsky 23.07.2017 14:00:05

leser art gegendert aussuchen susanne haun zitat am sonntag kurt tucholsky bücher natur weiblich wahl buchstaben leserin männlich buch zitat zeichnung tusche gender kunst foto
  Der Leser hat’s gut: er kann sich seine Schriftsteller aussuchen Kurt Tucholsky     ______________________________________ ²Tucholsky, Kurt. Ausgewählte Werke, Panter, Tiger und andere, Berlin 1960, S. 81. Petra schrieb vor kurzem den Artikel „Frauen und Literatur“ auf ihrem Blog (siehe hier). Aufgrunddessen möchte ich noch folg... mehr auf susannehaun.com

Markus Heitz – AERA: Die Rückkehr der Götter 27.03.2019 09:00:30

reise auslösen in zusammenhang im angesicht am stück position unmöglich konkret verbunden realistisch übertrieben grübeln konzentrieren huldigen durchgehen einstellung vorteil bereit erobern ökonomisch einsteigen markus heitz fokus welt konzeption chaos zum vorschein bringen handlungslinie vorhersage legitim episode wahrnehmung artefakt interpol entwickeln potraitieren göttlich ankreiden modern aspekt printausgabe weniger spannend faszinierend zulassen realität rezension demonstrieren atheist nachempfinden außenseiter antik skrupellosigkeit beugen aufopferungsvoll gerecht werden 2012 fazit schnell uneingeschränkt irdisch beschäftigen detailreichtum im sturm gedankenspiel fantastik einfallen entscheiden religion verhältnis betreffen anhängeirn widmen aussuchen erdball dieb ära gestalt annehmen skurril leser grundsätzlich auf den ersten blick charakterisieren gott beeindruckend wünschen sexistisch anwesenheit überzeugen nachvollziehen rechtmäßig geschichte destruktiv dürfen perspektive reell deutlich stark fall ernüchternd gräuel zahlreich physisch gravierend begleiten teilen e-book illustrieren fortschritt mensch erfolg omnipotenz stehlen schwierigkeit problem verbrechen erlauben übergreifend 3 sterne ausgangssituation abbildung tendenz nähe zweifeln technisch wandeln positiv im namen symbol politisch bescheren handeln lösen umsetzen zeitplan episodisch potenzieren präsenz ausarbeiten missbrauchen fantastisch misstrauen beliebt andeuten taschenbuch leben menschlichkeit auf erden gewissheit ehern geheimnis gemeinsam gefüge bezeugen ermittler bevorzugen lesen konsequenz fantasy aggressiv ordnung alternativ weltuntergang implikation interessant wirklichkeit annahme wirtschaft urban fantasy nicht fähig zurückkehren manifestation schwerpunktentscheidung sensibel aufbauen spezies schlecht mayakalender ausrede gesellschaft krieg ergeben belegen politik analysieren zusehen stigmatisieren prophezeiung malleus borreau sozial ermitteln möglichkeit entität rede betrachten moderne ansicht lose schrecklich erbeben wirken vorstellbar gut kult überzeugung facette zeus wanken vision versprechen erscheinen vielfalt begehen stürzen mythologie antun protagonist selbstständig eingehen überlegen vergangen erleben verzichten auftauchen leiche lektüre hauptfigur leidenschaft leserin veröffentlichen ermittlung fiktiv besser sympathie unglaubwürdig macht albtraum autor umgehen arrogant empfinden ähnlich entstehen atheistisch irre religiös herausfinden rachsüchtig überzeichnet tatort zur rechenschaft ziehen vorbereiten göttlichkeit gedanke garantiert verkörpern platz glühend quer zeit idee einnehmen blasphemisch kalt dankbar untersuchen veränderung buch menschheit beruflich neu automatisch beruhigen färben eigenschaft die rückkehr der götter entsetzlich glaube hintenanstellen spürbar lage theorie in die hose machen keine chance superiorität konsorten rätselhaft verschwinden
2012, als sich alle Welt wegen des Mayakalenders in die Hose machte, beschäftigte sich der Fantastik-Autor Markus Heitz mit den damit verbundenen Vorhersagen. Er fand heraus, dass dort keineswegs die Rede vom Weltuntergang war. Vielmehr versprachen die Prophezeiungen Veränderung. Er grübelte, was in unserer modernen Zeit als gravierende Veränderung... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Montagsfrage: Deine Usprünge als Bücherwurm? 03.06.2019 12:33:22

bücherwurm bemühung antonia klassenlehrerin aufwachsen erziehen grundschule lauter&leise wundervoll aufhören erzählen normal mitnehmen frage montagsfrage anrechnen meistern geburt ermutigen verdanken anstrengen lernen aussuchen liebe neuigkeiten & schnelle gedanken großeltern durchlaufen geschichte dürfen prägen begleiten j.k. rowling kryptisch erfolg harry potter buchladen vorlesen fördern zurückzahlen lauter&leise langweilig schwierig schenken bibliotheksausweis leben antwort erwachsenenalter lesen teenagerjahre vielfältig interessant literatur klassisch privat fragen lektüreempfehlung juni 2019 mutter erinnern mama pflegen vergessen buchstaben eltern kinderbuch biografie wohnzimmer auswahl gehören dienst bibliothek buch familie affinität leicht
Hallo ihr Lieben! 🙂 Jetzt kann wohl niemand mehr leugnen, dass der Sommer bevorsteht. In Berlin haben wir gestern erstmals in diesem Jahr die 30-Grad-Marke geknackt. Ich bin ja nicht unbedingt ein Fan von diesen hohen Temperaturen und leide ziemlich darunter, dass sich unsere Wohnung so stark aufheizt. Wenn die Luft steht, bekomme ich schnell [R... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Montagsfrage: Zu unkritisch? 15.10.2018 01:41:41

erscheinen neidisch leicht fallen besitzen verwehren gefallen verzichten leidenschaft lektüre macht steril veröffentlichen einschätzung spaß lektüreauswahl empfinden beantworten driften unterschiedlich buchblog zusagen fangirlen dankbar buchblogger buch streuen über jeden zweifel erhaben ausgiebig dynamik tabu vorziehen zeitung positiv entschuldigen mögen trauer konkurrenz rausrücken weiterhlefen verlangen schreibstil lesen rechtfertigung egal folgen artikel meckern hauptanliegen privat unkritisch schreiben experimentell fragen redakteur beitrag kommentar selten ausnahme entreißen lieben wiederholen abgehoben lernen besprechung zu tränen rühren repertoire wertvoll text stift aussuchen leidenschaftlich neuigkeiten & schnelle gedanken hype überwiegend liebe leser deadline keiner schuld bewusst blog vorschreiben feuilleton anspruch übermitteln überspringen künstlich erfahrung streng problem neidhammel verunsicherung negativ unnötig buchkritiker schwärmen emotion zugestehen oktober 2018 betonen loben professionell auslösen rezensieren intellektuell helfen seite 5 sterne ansprechen lektüreliste zielgruppe information richtlinie lesegeschmack beruf mitreißend verpflichtung besprechen spannend kennen entwickeln kategorisch gefühl hass in dieselbe kerbe hauen montagsfrage freiheit rezension entscheidungshilfe werk
Hallo ihr Lieben! 🙂 Ich möchte mich heute bei euch für eure lieben Glückwünsche zu meiner Hochzeit bedanken. Es erstaunt mich immer wieder, wie viel Anteilnahme ihr für mich, eine Person, die ihr (mit einer Ausnahme) nie getroffen habt, aufbringen könnt. Es ist wundervoll, wie positiv und freundlich unsere Community ist. Darum teile ich mit […... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Montagsfrage: Literarische Adventskalender? 17.12.2018 01:08:10

zeit nehmen kindergarten ergehen weihnachtsgeschichte buch klingen verstehen gedanke falsch zu hause intensiver erguss wunderbar türchen begünstigen unrealistisch zeit täglich alle auf einmal platz vergessen lieblingsmensch vorfreude aufmachen chronisch aktuell empfinden lesezeit realisieren greifen weihnachtsstimmung besitzen lust brauch erkennen weihnachten funktionieren gefallen versetzen kurzgeschichte abwarten vorstellen schule saisonal tagesordnungspunkt druck typ lesechallenge missbilligend routine gewurschtel schokolade abhanden kommen klassisch schlecht vor augen führen vergesslichkeit leben mögen entspannungszeit vornehmen adventszeit wachstum lesen erwachsen hund gedicht organisation unfähigkeit hinkriegen lauter&leise wunschliste schwierigkeit problem behandeln fest abweichen zur verfügung fantasie wortmagie's makabre high fantasy challenge literarisch traurig nostalgisch vielversprechend aufreißen termin kalender neuigkeiten & schnelle gedanken haushalt wissen sorge verabschieden buchhandlung entschleunigung hinsetzen fühlen verstopfen trauern bewusstsein 2019 unzufrieden mist durchtakten unter druck setzen erwarten text rational aussuchen lecker tag alt freuen hineinpassen montagsfrage öffnen mahnmal adventskalender enttäuschend spiel begrenzt dezember 2018 kind praxis aufwachen tagesplan passen blöd betrügen verpflichtung zwingen teufelskreis erledigen kennen kopf lauter&leise markt kaufen aufsuchen antonia enthalten roman nötig betrug
Hallo ihr Lieben! 🙂 Ich sitze auf einem Klappstuhl. Auf einem unbequemen, sturen Klappstuhl, der eigentlich auf unseren Balkon gehört. Ich verrate euch was: man kann einen Klappstuhl so gründlich auspolstern, wie man will, irgendwann schläft einem trotzdem der Hintern ein. Die sind nicht zum Lümmeln gedacht. Ich habe einen Hocker für meine Füße, de... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Anita Terpstra – Die Braut 26.03.2019 09:00:12

unzulänglichkeit buch auf dem holzweg bewertung unternehmen neu entführen samen verlobter person ausgefallen glückwunsch verstehen abraten inhalt persönlich gestatten theorie unabhängig erklären fundamental herausfinden zelle enttäuschen hinrichten erhalten führen schaden offiziell entschluss entscheidend bemühen ermittlungsthriller riskant blanvalet anita terpstra zusammenpassen hochzeit dilemma holen gelingen lahm an der nase herumführen ähnlich begreifen drittel begeistern thriller basieren fehlschlagen besitzen konzeptionell eingehen straftäter phänomen lektüre ins herz schließen relativieren konfrontieren winzig richtig und falsch ermitteln gefängnis bewusst todestrakt handlungsabschnitt wirken verfehlen amnesty international todesstrafe sanktionieren alternativ mädchen interessant kalt erwischt überreden ehelichen themenschwerpunkt vorgehen indiz weg ersparen treffen mögen abstand verleiten verurteilen heiraten antwort lesen verlauf nähern rezensionsexemplar stur naiv mackenzie walker einschüchtern zweifeln gefangen halten staatlich fenster unschuldig ethisch klappentext erstaunt fördern 1976 handeln versuchen motivieren usa warten motivation inhaltlich gegnerin pfiffig unverständnis mensch moralisch drohung flüssig kurios problem hoffnung die braut psychologisch vorwerfen betonen 3 sterne hinweis warnung todeszelle verhalten geschichte perspektive thema abhängen fall annehmen prägen theoretisch begleiten frau ersticken überraschend vor sich gehen streng wissen mann todeskandidat gut gemacht fakt gast spezifisch enttäuschung foltern insgesamt überzeugen formulieren konsequent entgegenschlagen gestalten richtig autorin ermittlungsarbeit komplex lernen substanziell todeszelleninsasse ungewöhnlich krimi raum entscheiden gitter gefängnisinsasse unreflektiert aussuchen waghalsig empfehlung erwarten richtung rezension überleben häftling aussprechen retten sitzen leseerfahrung interessengebiet ehemann festhalten grund anders traum zutreffen hoffen lenken schnell protagonistin ausbruch welt polizei zu spät seit jahren bewegen bieten verfassen wahrnehmung zeremonie aufregend schuld hass schmucklos gefühl ignorieren nichts dafür können faktor niederländisch aspekt spannend frage projizieren anrichten hinrichtung verlieren beschließen ursprung im vorfeld mängel random house matt ayers einlassen zutage wiedereinführung entscheidung roman thematik bemühung hinterfragen wendung jung eines tages missglücken glauben erwartungshaltung wahr ausmalen aufstoßen bloggerportal grübeln beziehung überprüfen
Laut Amnesty International wurden in den USA seit der Wiedereinführung der Todesstrafe im Jahr 1976 1.465 Menschen hingerichtet. Am 01. Juli 2017 gab es 2.817 Todeszelleninsassen, darunter 53 Frauen. Die Todesstrafe in den USA ist ein Thema, das mich seit Jahren begleitet. Für mich sind staatlich sanktionierte Hinrichtungen nicht nur eine Frage von... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Montagsfrage: Wie alles begann… 16.09.2019 12:53:18

amazon gelegentlich thema teilen weiterentwickeln tätig negativ mensch fest zur verfügung nacht erfüllen literarisch anhören texten entscheiden lernen beschäftigen anfangen text aussuchen neuigkeiten & schnelle gedanken aussehen blog liebe anbieten holprig ausgehen dauern faktor ader erste schritte montagsfrage freiheit rezension individuum befriedigen antonia posten mitteilungsbedürfnis helfen verlag vorkosterin lauter&leise meinung gedanke gewähren buchblog herausfinden voll und ganz ergenis zeit verlassen platz ergehen gründen buch abgeben html inhalt verstehen existieren feststellen borgen literaturauswahl bloggerwelt überlegen gefallen kreativ thematisieren spaß veröffentlichen einschätzung schwester publikum literatur wunsch kurzentschlossen stil von beginn an weg finden wortmagieblog bewusst schreiben aufgeben aufstellen plattform positiv september 2019 wühlen lauter&leise leben freude senf summe verlangen angebot interesse bloggerin lesen
Hallo ihr Lieben! 🙂 Heute möchte ich euch nicht mit Geschichten über meine kranke Prinzessin langweilen. Es gibt nämlich kaum etwas Neues zu berichten. Obwohl ihre letzten Blutwerte erneut keine entscheidende Verbesserung zeigten, haben ihre Ärzte und ich entschieden, die Behandlung mit Ciclosporin noch aufzuschieben, weil ich mir dieses extrem teu... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Maikäfer, tanz! 24.07.2018 12:29:33

wühlen kinder flecke blau tragen selbst gemacht handmade stoff hellblau tiere muster dreck rock einpacken marienkäfer aussuchen nähen genäht spazieren hobby kinderkleidung bündchen
Nachdem vom Jumpsuit aus dem selbstgewählten Stoff vom Tochterkind noch ein kleiner Rest übrig war, überlegte ich, was ich damit machen könnte. Schlussendlich wurde es – ganz knapp- ein Drehrock mit blauem Bündchen!Der Stoff reichte gerade aus, ich musst sogar noch an der Nahtzugabe sparen. Meine Tochter war hellauf begeistert, schließlich li... mehr auf diestachelbeere.wordpress.com

Montagsfrage: Sprachenwunder? 09.12.2019 11:51:57

autor radikal feststellen buch originalsprache verstehen kompromisslos englisch verloren bibliothek verinnerlichen geheimnis russisch lesen schreibstil erlernen original tratschen filter brillanz italienisch wunschliste lauter&leise einweihen genuss zu schätzen wissen wortspiel schreiben kunstvoll gewicht wert erzählstil übertragung möglich witz schlecht murakami schönheit sprechen neuigkeiten & schnelle gedanken mittel zum zweck lernen autorin entscheiden bandbreite japanisch aussuchen text originaltext flüssig übersetzung anspielung redewendung begnügen name nachdenken favorit wundervoll lauter&leise formulierung antonia annähern sprache montagsfrage tolstoi verzerrt traum dante alighieri frage aspekt
Hallo ihr Lieben! 🙂 Ich habe gestern mit Erschrecken festgestellt, dass das Jahr 2019 bald vorbei ist. Das klingt sicher seltsam, weil ich erst letzte Woche über meine nicht erreichten Leseziele geschrieben habe, aber irgendwie war mir trotzdem nicht so richtig bewusst, was das nahende Jahresende für meinen Blog bedeutet. Mein sechster Blog-Geburts... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Osho: Was kommt nach dem Erwachen? 12.01.2020 05:58:01

aussuchen göttliches satt haben aufstehen wissen endgültige wahrheit nicht beschreibbar allgemein frühere leben erwachen ewige ruhe aufwachen lebensweise nicht gelingen bereuen schlafen erfolglos schmecken aufs ohr legen
Was kommt nach dem Erwachen? Ihr werdet wissen, wie das Göttliche schmeckt – das ihr in all euren früheren Leben erfolglos zu schmecken versucht habt – es ist euch nie gelungen. Es ist einfach nicht zu beschreiben. Wenn ihr eure … Weiterlesen ... mehr auf satyamnitya.wordpress.com

Montagsfrage: Lesevorsätze 2020? 06.01.2020 09:22:04

der sinn stehen band wortmagie's makabre high fantasy challenge beginnen kampf schaffen verkatert rhythmus im voraus episch wacker begleiten leseziel festlegen motto challenge blogvorsatz neuigkeiten & schnelle gedanken bauch betreuen ahnungslos gefallen lassen anpeilen ideal dick groß aussuchen freuen schicken entscheiden vergangenheit trotz grob beweisen hoffen lebensbedingt montagsfrage recherche einschreiben leseliste selbstläufer privat situation sinnlos steuern im blick verschonen bevorstehen bieten entscheidung kokret kopf lauter&leise information verlieren bruchteil 85 diskutieren realistisch verraten robert e. howard monat antonia zukommen lassen auf teufel komm raus unabhängig das spiel der götter mitstreiter wälzer spielraum projekt katastrophe logo mental ziel weisheit buch challenge steven erikson reihe erreichen handlungsstrang herausforderung vorsatz englisch lücke zwischenfall lektüreauswahl mischung vorschlagen reinreden von vorn beibehalten abhaken schwer umgehen in ordnung werbung lektüre erstellen funktionieren befolgen chilli unglücklich figur feststellen versprechen behalten verfehlen unbestritten druck von herzen aktionswoche schreiben 2020 barbar januar 2020 suboptimal umstände jahr chance lesen lesebingo erkrankung schwierig vornehmen treffen unter die lupe nehmen eingebung zeitlich lesevorsätze lauter&leise conan umsetzen gewinnen anmelden
Hallo ihr Lieben! 🙂 Ich habe heute nicht viel Zeit. Die Arbeit ruft und in jeder freien Minute bastele ich an den Diagrammen zum Jahresrückblick 2019. Ja, ihr habt richtig gelesen, ich habe mit den Statistiken begonnen, die 30 Fragen sind fertig. Im Moment klicke ich mich vor allem durch Grafik-Datenbanken um Illustrationen zu finden, […]... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Welcher Webhoster ist der Richtige für mich? 17.02.2016 09:23:47

aussuchen webhoster web & co. webhosting der richtige vergleich hosting
Wer eine Webseite oder einen Blog bauen möchte, der kann auf Plattformanbieter zurückgreifen, doch ob diese für die Ewigkeit online bleiben, das weiß keiner. Es gab bereits einige Plattformanbieter, die nach einigen Jahren ihren Dienst einstellten. Daher bietet es sich einen Webhoster zu suchen und die eigenen Seiten selbst zu hosten. Sollte ein We... mehr auf cordie-design.de