Tag suchen

Tag:

Tag lesestunden

Thomas Finn – Dark Wood 24.07.2019 09:00:30

firmeninterna einschätzen auftritt handwerkszeug finanziell früh vorstellungskraft rezension unterhalten an die gurgel gehen populär rollenspiel aufhalsen laufbahn ausstrahlung teilnehmen gegenseitig laufend subjektiv festhalten ebene schmidt-spiele verlag mitbringen konfrontieren firma ferien entstehen seite um seite kritisieren leicht fantasie schaurig basieren zu nutze machen gruseln das schwarze auge persönlich prickelnd vergiften studio alsterblick glaubwürdig kritikpunkt entgegenfiebern funktionieren stimmung hervorragend allein empfinden einschaltquote unter beweis stellen setting teamfähigkeit effektvoll preisgeld zum affen machen treffen sehen fan mögen einlassen umweg schmutzige wäsche lesung beibringen souverän tendenz fantastisch situation anschuldigung ablauf bemühen wurzeln drama lesestunden portion antreten verschlingen unheimlich redakteur mühelos deutsch fernsehen voyeuristisch geld wesen erheblich überraschend von beginn an außer kontrolle geraten verfügen harmonie überleben survive bedrohung agentur horrorstreifen kamera rettung bizarr anfangs sechs klein verbinden ans licht zerren überfrachten angstfantasie geschichte abenteuer gut überreden paranormal freund manipulieren sich selbst überlassen pen-&-paper begeistert stress show ernst einfluss düster mensch überbleibsel vertraulich rechnen psychologisch analogie aussetzen ankommen 3 sterne urlaubslektüre ruin horror beeinträchtigen kurzweilig nervenkitzel menschlich kümmern reality-show fest entschlossen aufregend ansprechen waschen mitreißend verschieden lars dagmar spielleiter nährboden reizbar maßgeblich ausplaudern erstaunlich kämpfen zukunft historisch ausbalanciert beruflich fragen verteufeln leugnen unfrieden lehren publikum verhängnisvoll durchschauen überzeugend schön geheimnis thriller produktionsfirma zielgruppe lesen konzipieren wendung einsam autor sorgen enziehen publikumswirksam ohne zu zögern fernsehformat gierig geschmacklos zusammenhalt finster enthüllung richten intim gunnar erfolgreich rollenspielabend aspekt romanidee bissig woche unterhaltsam geloben äußere tv-reality-show leser aufgabe dark wood greifen streit abwechslungsreich reise gewaltig gehörig besser schwören position packend einstreichen verdattert lauern gruppendynamik selbstbewusst wikinger sichern perfekt prinzip ankreiden zweck kleinkrieg bernd herausgeber umgeben fortbestehen agenda lektüre lüge mystisch mischung einzelinterview daneben liegen provokation pikant dunkel belächeln katja misstrauen nervenaufreibend angestellte hereinfallen atmosphäre gefallen fantastik arbeiten werbeagentur fesselnd job fasziniert zugeben vorwurf literarisch manipulation pen-&-paper mechanismus artefakt werbefirma vorbereiten beginnen bankrott bewahren verzichten spannend gefahrenquelle neu händeln zu spät thomas finn verraten bemerken norwegisch team erfrischend sören zusammensetzen ns-zeit sensationslust individuell dramaturgie bescheren kreatur sekundär buch riskant wildnis komponente atemlos allzeit rand beobachten wald hamburg interessieren norwegen
Es ist erstaunlich, wie viele deutsche Fantastik-Autor_innen ihre Wurzeln in dem populären Pen-&-Paper-Rollenspiel Das Schwarze Auge sehen. Thomas Finn ist einer von ihnen. Seit 1984 ist er ein begeisterter Fan und arbeitete nach einigen beruflichen Umwegen sogar als Redakteur für den Herausgeber, den Schmidt-Spiele Verlag. Bis heute bemüht er ... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Chloe Neill – Ein Biss von dir 10.07.2019 09:00:20

sicher abschied überwältigen auftritt gelegenheit stärke rezension mitten verlangen freundin brautpaar konflikt moment würdigen massenschlägerei geliebt gewähren vollständig meilenstein im guten glück freuen spin-off stimmen explosiv friedvoll ins bockshorn jagen lassen formulieren überraschen zaubrei happy end kritikpunkt in heller aufruhr szene durchatmen allein empfinden aufhören schreiben hexe pathetisch aufschlagen heiraten entgegenkommen fan mögen nachvollziehen bedeutung verlag vampirisch cool belassen selbstfindungsprozess beziehung erhalten chloe neill erleben übernatürliche manuskript ende abschiedsgeschenk erfolg von herzen lesestunden abschiedsworte höhepunkt alchemistisch antreten verbündete sieg verbringen halten vampir enden subtil inhaltlich zufriedenheit spektakulär überraschend lang handlung verwundern ereignis feiern danke verabschieden imposant band 13 zorn ungesund magie fertig erfahrung ehemalig ära klein kein zweifel keine rolle spielen ein biss von dir mehrteiler in aufruhr abschluss verlassen bevorstehen gut sauer aufstoßen mysteriös entfesseln laut chicago gefühl abschließen reaktion jahrzehnt herausplatzen hoffen endgültigkeit flitterwochen auf rache sinnen schnell zurückdenken versehentlich schlimm stinken bestreiten aufregend chance schenken willkommen zu ende verschieden reihe reihenabschluss alchemistin kämpfen kurz zufriedenstellend offene rechnung entscheidend abschiedsschmerz integrieren final verlust autorin sommer durchhalten schön tausend mal schreien blade bound untergang einsehen dazwischen anlass schlecht mit dem gedanken spielen jahr ungeahnt zusagen sprühen art verschieben symbolisieren sorka prüfung im mittelpunkt akzeptieren bürger konfrontation aktuell verständlich versetzen danken tief ahnen grundlos aspekt gedanke aufeinander losgehen ärgerlich enttäuschung bestehen ermöglichen achterbahnfahrt groß überfallen vergessen vergangenheit nicht eine sekunde klagen schneien weg fest fantasy gönnen definitiv holprig besser verräterisch chicagoland vampires mut 4 sterne identität herausforderung handeln passieren vampirin stimme wünschen verzeihend ärgern wissen enthalten verschnaufpause merit tat actiongeladen wort tragen dramatisch entscheidung die tränen kommen frieden rundum bleiben lektüre böses blut stadt sprechen emotion angemessen melancholie in erinnerung behalten einreichen sorge gegenwart feierlich enegativ ignorieren hochzeit froh vergönnt finale atmosphäre unaufdringlich gefallen idee detail aura behaupten ethan zuwinken rechenschaft emotional vorbereiten haus cadogan bewahren verwerfen richtig ausreichen spannend himmelhochjauchzend finden gebührend neu urban fantasy geraten gehen nicht alle tage würdevoll heroisch versöhnlich gewiss bescheren ausgang buch wichtig endgegner frisch gebissen überlastung kampf stur welt rasant blickwinkel heirs of chicagoland
Als Chloe Neill das fertige Manuskript von „Ein Biss von dir“ bei ihrem Verlag einreichte, kamen ihr die Tränen. Obwohl sie immer wusste, wie ihre „Chicagoland Vampires“-Reihe enden würde und die allerletzte Szene bereits direkt nach dem ersten Band „Frisch gebissen“ schrieb, überwältigte sie nach beinahe einem Jahrzehnt, das sie mit Merit und Etha... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Trudi Canavan – The High Lord 09.07.2019 08:00:35

lage tonnenweise konzentrieren sachaka unterstützung früh rezension offen anspruchsvoll konflikt reif definieren angriff hassen fungieren magier schwachstelle spitze kritisieren frage unter strafe stellen freuen black magician trilogy land wunsch unerwartet überraschen waffe schulbibliothekarin riskieren entscheiden lieblingsfigur schmal direktflug absicht langweilen verbesserungsvorschlag stark aufs spiel setzen mild licht gewissen offiziell fan mögen befriedigend traitor spy trilogy vertretbar nachvollziehen auftreten erhalten fehlbar ende zu tun bekommen situation alt vorschrift universum wiedersehen reagieren lesestunden eindimensional halten entwicklungspotential gewitzt mühelos enden wundern beschweren inhaltlich high fantasy spezifisch eindeutig zielsicher cery entwickeln erscheinen stolperstein handlung die kleine meerjungfrau einteilung kühl bedrohung variante schwarze magie jede menge protagonistin magie verlieren klären gilde glücklich mordfall positiv verzwickt zurückkehren verdammnis distanziert herstellen imardin weiblich hübsch tunnel geschichte langweilig gut weichgespült dreiteiler darstellen schrecklich eindruck in angst und schrecken versetzen bedeutend jung organisation erzählen düster uralt mentor gefühl abschließen fehleinschätzung kardinalsfehler katastrophe lehreinrichtung weit bringen erlauben schwer mächtig chance identifizieren willkommen rache überzeugen vertrauen gewissenskonflikt zukunft schutz sonea angrenzend aufräumen konkurrenzlos verstehen lehren wirken ermutigen publikum trudi canavan verlust schön geheimnis per se streng lesen wendung grundschule art autor rausgehen hinterfragen herausfinden herummäkeln dürsten akkarin spannung spinnen erinnerung spicken grenze übertrieben lasten verboten spielart verbindung teilen verzeihen missbrauchen offenbarung berühren auskommen methode deutlich vergangenheit the high lord stellen leser repertoire drastisch ernsthaft fantasy gewaltig spektrum werfen ichari beginn mut 4 sterne protege teufelspakt böse perfekt handeln praktik nutzen the novice gangster wahr sanft feminin besitzen töten prinz erfüllen potential gut und böse kyralia eröffnen labyrinthisch fraktion bibliothek angenehm gildenmeister lektüre rolle privat geschichtsstunde lieben benutzen irren scheitern einschränken dunkel trilogie begehen erfahren gut gegen böse zahlreich ernüchtern finale gefallen skrupellos aufbauen bekannt rund charakterisieren langatmig detail antagonist behaupten novizin verhindern beenden ungemein institution zufrieden emotional kapitel bieten unmissverständlich verbannt herz harmonisch ächten gegenegewicht wohlfühlen finden lieber sterben neu einklang verraten aufwarten nation praxis regelübertretung negativ buch rechtfertigen mittelpunkt moralisch herangehensweise diebe die zähne ausbeißen auferlegen kampf mängel glorifizieren welt in der hand entschieden
Wie viele Autor_innen entwickelte Trudi Canavan früh den Wunsch, Geschichten zu erzählen. Als sie in der Grundschule war, hätte sie allerdings beinahe den Mut verloren. Sie langweilte sich während der Geschichtsstunde der Schulbibliothekarin und beschwerte sich. Diese fragte, ob sie an ihrer Stelle erzählen wolle. Die kleine Trudi nutzte ihre Chanc... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

[Leserleben] Wie läuft das mit dem Bücherbloggen? 11.07.2018 07:00:52

blogger fragerunde tag leserleben schreiben lesestunden bücherbloggen umfrage tobi
In einem eigenen Beitrag hat Tobi von Lesestunden einmal seinen Blogverhalten und den Ablauf hinter den Kulissen beleuchtet – und in diesem Zuge gleich ein paar Fragen an die Buchbloggemeinde in den Raum geworfen. Ich habe ja eine kleine Schwäche für solche Fragenkataloge, ganz besonders dann, wenn sie den „Arbeitsalltag“ als Blog... mehr auf zwischendenseiten.wordpress.com