Tag suchen

Tag:

Tag ungerecht

Chancengleichheit – ein Mythos 15.07.2015 19:24:00

namensgebung babynahrung ungerecht moralische werte chancengleichheit vermitteln allgemein
Politiker nehmen es vor Allem in Wahlkampfphasen gern in den Mund, dieses klangvolle, positiv besetzte Wort: „Chancengleichheit“. Egal ob sozialdemokratisch, grün oder links, jeder wirbt gerne damit und groß wird es auf lästigen, überdimensionalen Wahlwerbeplakaten propagiert: „Chancengleichheit.“ Aber wird es für Kinder, ja... mehr auf meinpapabloggt.wordpress.com

Wir Österreicher 22.03.2016 15:04:01

ungerecht gewalt ausländer politik
Es tut mir leid falls ich mit dem Artikel jemanden auf die Füße trete! ich finde es eine große Gemeinheit mit was wir Österreicher konfrontiert werden. Gehe auf die Straße, was hört man? Fast keine deutsche Sprache wo leben wir? In einen deutschsprachigen Raum? Müssen wir uns das wirklich geben wir arbeiten für dieses Land […]... mehr auf derorkan.at

Der Fall Özil 26.07.2018 00:24:02

verantwortung özil wm mannschaft bauernopfer schuld merkel afd kritik dfb heiko maas ungerecht schröder fußball alltägliches/allgemeines erdogan rassismus grindel stellvertreter
Eigentlich wollte ich mich dazu nicht äußern, denn es ist schwierig, sich ein umfassendes Gesamtbild von den Geschehnissen zu mache, noch dazu, wenn man sich im Fußball nicht so auskennt und sich kaum dafür interessiert. Aber es geht ja nicht … Weiterlesen ... mehr auf rotewelt.wordpress.com

Schuld – eine unheilvolle Verbindung. Teil 1: Misstrauen, der Anfang allen Übels 07.09.2013 09:25:40

fluch arbeit angst schützen verbundenheit nackt zyklus schutz selbständigkeit zweifel befreiung mühsal ursprung gnade bedrohung sünde hilfe anfang übeltat allgemein kreislauf garten eden furcht baum des lebens leben kontrolle misstrauen umgebung adam baum der erkenntnis betrug schlange schöpfung paradies gott freiheit sorgen gewalttat verdienen kontrollsucht selbstständigkeit gut frei abhängigkeit güte verdienst schuldiger verbindung schuld vergeltung schöpfer eva bindet abhängig unrecht feindschaft ungerecht ausweg einfluss kleidung macht wahrnehmung unabhängig krieg nacktheit täter übel selbständig schuldig unabhängigkeit selbstbestimmung beziehung verhältnis opfer böse ende geschöpf kampf böses bindung selbstversorgung vergelten bosheit sündenfall
Mit diesem Beitrag beginne ich eine Reihe über das große und wichtige Thema „Schuld“, mit der Ausrichtung auf die Frage: „Wie werde ich Schuld los?“ Das Problem ist, dass Schuld bindet. Sie bindet den Schuldiger an den Gläubiger, den Täter an das Opfer. Doch die Bindung selbst hat keine Richtung. Und will man sich vor […]... mehr auf suchtfrei.wordpress.com

Meine Werte 30.01.2018 10:52:11

selbstverantwortung seminar respekt mutig termin leben libellchen persönlich schuld ungerecht stark menschlichkeit kursunterlagen schuldgefühle schuldig fühlen pünktlichkeit respektlos behandeln werte
Wahrscheinlich habe ich schon darüber geschrieben… Ich war auf einem Seminar, wo es unter anderem auch um unsere Werte ging. Im Zuge eines internen Projektes meiner Dienststelle, habe ich die alten Kursunterlagen wieder zur Hand genommen. Und dabei fiel mir etwas total Gutes in die Hände… „Wenn wir unsere eigenen Werte verletzen, ... mehr auf libellchen.wordpress.com

Trudi Canavan – The Magician’s Guild 09.10.2018 09:00:17

geschockt zum punkt kommen durchdringen vertrauen erfordern talent überwältigen erläutern gesetzlos parat haltung magier-gilde verletzen unterwerfen rezension sonea ablehnen gedeihen mindestmaß begabt angrenzend vorbehalten 2001 umdenken gespannt integrieren gefährlich nachvollziehbar flucht traditionell trudi canavan zukünftig jährlich autorin sprießen zur sache kommen dienste dauern magier logisch streng im weg stehen ausgedehnt zerstören klaustrophobisch band 1 unentdeckt verschieben sorgen part freuen basieren gewissenhaft barcelone argwöhnisch black magician trilogy spannung optimistisch sorgfältig hauptstadt warm werden überraschen trilogieauftakt entscheiden handlungsstrang ideologisch davon ausgehen politisch leisten möglich träumen ermöglichen vorrücken stimmung umsiedeln herrschen stark setting betrachten verwunderlilch stein aufbau eiserrn schätzen wenden treffen aufgepeitscht ökonomisch beeinflussen fantasy schutzbarriere ausschweifend dicht magisch durchführen verstecken werfen fortsetzung könig testen übergreifend untergrundorganisation problem krone demonstrieren natürlich erleben unbarmherzig spezialisieren mangelnd kontext hunger wache universum traum persönlichkeit genie gleichgewicht wünschen garantieren 1992 besitzen sensibel international tat säuberung gradlinig struktur allein gelassen haufen exzentrisch gesetz kyralia inhaltlich zügig ausbilden high fantasy spezifisch angeboren hauptkonflikt slum schlicht obere schicht herrschend cery arm zweifel vergehen handlung kollektiv niedere klasse ereignis vorteil ausführlich langgezogen sozial stadt elegant bezirk vorstellen um hilfe bitten trilogie misstrauen kontrolle erfahren entkommen kind protagonistin magie vorlauf erkennen oberschicht gefallen fahrt aufnehmen gilde klassisch bevölkerung idee bekannt positiv gesellschaft unterteilt flüchten geduld langatmig mutmaßlich jagen unvernünftig imardin geschichte herzlos wahnsinn lose kriminalität ausarbeiten freund vertreiben enge mafiaähnlich brennen fieberhaft befehl ungerecht jung hasserfüllt hierarchie pfad hälfte mensch neu elite beisammen suchen baulich armut bewohner nation intern kennen klasse the magicians guild ausgang leseerfahrung unkontrolliert 3 sterne hoffen buch heiler fähigkeit verhältnis magiesystem armutsviertel existenz vorprogrammiert intensiv naheliegend diebe besorgt wut ordnung einnehmen entspringen ausbildung interessant zwingen kriminell gespalten kümmern olympiade welt kräfte brutal machtverhältnis
Der erste Band der „Black Magician Trilogy“, „The Magician’s Guild”, basiert auf einem Traum der Autorin Trudi Canavan. Nachdem sie mitten in der Nacht einen Bericht über die Olympiade in Barcelona sah, der behauptete, die Regierung habe Obdachlose umsiedeln lassen, träumte sie, sie sei Teil einer Gruppe, die aus einer Stadt vertrieben wurde. Die Ü... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Justin Cronin – The City of Mirrors 16.05.2019 08:00:48

heißen trauen heute rezension klug versuchen infizierte dystopie gefährlich epos widmen erklären transformativ subjektiv gebildet ebene leben beteiligen investieren grundsätzlich mehrstündig zero friedlich hinrichtung stimmen gespür the city of mirrors später happy end plausibel recht haben glaubwürdig zwölf schmerzhaft michael fisher färben bewertung verschwunden figur stark lebend verstärken dschungel verrrückt hart schreiben doppelleben ändern befriedigend anrechnen verlauf tim fanning aufwand problem erhalten insgesamt ende alt universum traum vornehmen zeit kosten amy anders schmerz keinen gefallen tun enden enttäuscht subtil inhaltlich inhalt praktisch spezifisch vorgänger erheblich nachts erscheinen handlung nicht gerecht werden zufall fortsetzen behandeln verständnis imposant new york grund retten entkommen erfahrung negativität religiosität abschluss geschichte verbrecher seltsam schwierigkeit gut wissenschaftler dreiteiler freund göttlich verarbeiten liegen komplex dimension einfließen prämieren spirituell bolivianisch erzählen düster gefühl abschließen ausschattieren untergraben veröffentlichung wissenschaftlich zeitraum 3 sterne vorschlagen meister science-fiction verzögerung planen gerissen voll und ganz einarbeiten schwer übrig mental missgünstig überzeugen äußern detailliert infizieren paradox szenario schicksal plan auslöschen verheerend vorstellung fragen virals manipulativ einfühlsam verstehen final halb wirken luft machen verlust spiegelbild justin cronin warten glauben sichten vater geschehen charakterisierung streng absurd sicherheit operation vorgängerband band 3 entschwinden autor von anfang an herausfinden hochgelobt kreisen stattfinden optimistisch wirkung konfrontation unnötig betörend festlegen vergangenheit diagnostizieren wahrnehmung krebserkrankung geschmack todeszelle trilogieabschluss religiös kultiviert fehlen hauptfigur kulminieren handeln extrem gesteigert langsam bereiten wünschen prostatakrebs blick relevanz ausbau epilog entscheidung 1000 jahre lektüre rolle verführer 20 jahre patient null tagsüber langgezogen stadt science fiction emotion zivilisation trilogie erfahren abstrafen motiv altern unterziehen aufdringlich boshaft finale feststehen handschrift involvieren unzufrieden the passage grotesk manipulation zeitsprung anerkennen usa verantwortungsbewusst vorbereiten mutation zeit verbringen enttäuschend beginnen fantasiewelt menschheit schöpfer entsprechen ungerecht peter jaxon neu zu spät ertränken energie objektiv wiederaufbau stützen buch expedition prominent quälen schwierig bestimmen verändern kuschlig virus kampf etablieren außer acht lassen welt indirekt bedingt ablenken eingreifen
Das Finale der „The Passage“-Trilogie, „The City of Mirrors”, erschien im März 2016, sechs Jahre nach der Veröffentlichung des ersten Bandes „The Passage“ – deutlich später als geplant. Diese Verzögerung hatte einen spezifischen Grund. 2012 wurde beim Autor Justin Cronin Prostatakrebs diagnostiziert. Er musste sich einer schweren, mehrstündigen Ope... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

„Das ist ungerecht!“ … 30.07.2019 05:43:55

leben gesellschaft gedanken gott soziales krankenhaus pillen enkelin alltag liebe ungerecht menschen religion
… erregte sich eine Erstklässlerin über die Tatsache, dass Kinder schon fallweise krank zur Welt kommen. „Nein, gar nichts ist ungerecht“, versuchte Opa ihr Weltbild etwas zurechtzurücken. „Alles ist gerecht. Alles hat einen Grund. Wenn ein Kind schon krank zur Welt kommt, haben seine Eltern Fehler gemacht.“ „Abe... mehr auf payoli.wordpress.com

Woran … 09.04.2019 22:20:45

allgemein ungerecht
merkt man das man doch „anders“ ist als andere ? Stell dir vor du willst mit der Bahn fahren aber auch im 21. Jahrhundert ist das oft noch nicht möglich mit dem Zug als Rollstuhlfahrer von A nach B zu kommen. Also heißt es man ist immer gezwungen drauf zu zahlen weil man ja mit… ... mehr auf meinekleinechaosweltblogspotde.wordpress.com

Selbstzünder 28.02.2018 23:45:01

bürgerfeindlich schildbürgerstreich alltägliches/allgemeines diesel absurd irrsinn unsozial fahrverbot diesel-fahrverbot selbstzünder ungerecht
Toll, dass es jetzt Fahrverbote für Dieselfahrzeuge geben darf. Denn wer hat genau diese PKWs noch vor kurzem propagiert und massiv gefördert? Wer sind die Verlierer? Sicher nicht VW & Co. Verlierer sind diejenigen, die sich auf den Kauf eines … Weiterlesen ... mehr auf rotewelt.wordpress.com

Ralph »Sonny« Barger – Hell’s Angel: Mein Leben 28.05.2019 09:00:57

befassen einführen idealisieren ungeschönt stolz chapter bande baby verklärt erhoffen biografisch journalist familie auffallen vulgär früh rezension gründung absolut bericht prahlen the life and times of sonny barger and the hells angels motorcycle club nachvollziehbar harley davidson willkürlich vorbild schikanieren subjektiv verdanken inszenieren dauern leben vollständig rachemord fehde beerdigung schmierfink subjektivität leicht frage bereit anekdote unterstützen knastaufenthalt wild persönlich prinzipiell immens debüt thematisch biografie später grob entscheiden bundesstaat chaotisch es ist nicht alles gold was glänzt verfassen nachricht klima 2 sterne sympathisch lächerlich interesse frau genießen gastrolle bildung ansatzweise stark serie verein schreiben mutter zwiespältig zusammenschließen aufwachsen unglaubwürdig regel non-fiction kehlkopfkrebs bild faktisch motorradwerkstatt aufgeben opfer phönix hinterlassen erleben ruppig situation keith zimmerman global im stande alkohol verschoben ordentlich etwas sagen lassen bemühen lehrer vereinigung bündeln international dokumentieren portion pochen halten gipfeln kent zimmerman 1957 ruf filmproduktionsfirma gesetz exzentrisch club enttäuscht beschweren voyeuristisch geld wertvoll verzerrung aussteiger lenny the pimp janowitz lang angreifen verfügen kalifornien ziehen reisen skepsis häufen verharmlosen fakt presse überraschung behandeln narrativ anteil exzess älter retten kind vorlauf kuddelmuddel betrug strikt entfernen den rücken kehren hintergrund schriftstellerisch gesellschaft realität aktivität gewinnen verlassen geil chorknabe kriminalität gut beitreten gewaltgeschwängert vermutung darstellen bewegen kein gutes haar mafiaähnlich rhetorik rein schuld kopf alter jung erzählen suchen eingehen gestaltung geburtsurkunde motorrad romantisch modern authentisch popularität schwelle des todes vermitteln ermittlungsakte mann fühlen umfangreich freiheitsliebend motivieren erinnern tendenziell interessant ausweiten army polizeikonvoi schwester schwer 60er jahre freiwillig singen identifizieren klingen mc gemeinsam normal ersatzfamilie präsidentenamt im gegenteil malen motorradclub interpretieren ausgeprägt vorstellung theorie kennenlernen illegal schildern andeuten verstehen romantisieren charter prügeln selbstbeweihräucherung motorradfahren waffenhandel hingezogen fühlen vorsicht vater kaufen geschehen schilderung dienstzeit führen einsehen lesen entlassen gewalttätig terminologie operation ernüchterung hin und her aufgeilen präsident darsteller wahrheit überblick autor rauchen mitglied beschließen zuverlässig ähnlich erarbeiten verlierer erinnerung schonungslos heiß ernstnehmen erheben grundlos unschuldig hunter s thompson enttäuschung unterhaltsam faszinieren stimmbänder strafverfolgungsbehörde vergessen vergangenheit 1938 leser wahrnehmung tribut fordern betrachten zuhälterei eintreten altershürde ralph sonny barger beleg bemühung ausklammern mit vollen ehren blutig schwören karriere rebell lebensauffassung 1982 limit furchtbar 1956 weltanschauung erzählweise garantiert zeit provozieren schulisch wissen fälschen fest überzeugt fehler ernennen potential nachdrücklich struktur haufen unglaublich sexismus eröffnen sprache folgen linearität kein blatt vor den mund nehmen erwarten berater autorität arizona desillusioniert an den nagel hängen beschäftigen enttäuschen vorrecht kehlkopf unreflektiert sons of anarchy rückblick drogenhandel aneinanderreihung mittendrin liefern mischung aufzeichnung gesundheit sprechen guttun freiheitdrang unbeugsam monat kritisch roter faden orientieren erzählstil vorstellen lügen emotion lebenscredo ignorieren aufstellen heutig freiheit wagen zusammenarbeiten verdienen party wochenendfahrer behaupten literarisch beenden berichten oakland panthers gewalt beigeschmack usa schwerpunkt drogen chronologie bieten 16 jahre unmissverständlich medien beginnen hells angels langjährig autobiograf beseitigen erkennbar ungerecht lieber erkenntnis neu ausflug kurzerhand alkoholkrank eingestehen zeigen 1998 geschäft glattpoliert unrechtsempfinden springen gewaltbereitschaft priorität buch verhältnis unreif erlernen selbstjustiz jugendzeit geboren weit entfernt schwierig brüder erkranken zeitlich straftat kriminell reportage mein leben information sicht gründungsmitglied weltweit fahren dokument 1955 welt pirat interessieren ablehnung organisieren ideal
Ich könnte heute nicht mehr sagen, wann mein Interesse am Motorradclub Hell’s Angels begann. Ich gehe davon aus, dass Hunter S. Thompsons literarische Reportage „Hell’s Angels“ großen Anteil daran hatte, die ich las, als ich etwa 20 Jahre alt war. Der exzentrische Journalist reiste in den 60er Jahren mit dem Club. Seine Schilderungen faszinierten m... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Muttertag in New York 19.05.2019 09:49:47

tränen trotz sternenkind muttertag verwaist öffentlichkeit kirche ungerecht
Den heurigen Muttertag haben wir in New York verbracht, am Anfang dachte ich „juhu weg von dem ganzen Kommerz hier“ doch dann habe ich gelesen, dass der Muttertag ursprünglich aus den USA kommt. Es war dann aber gar nicht so schlimm, einmal davon abgesehen dass uns bei allen Geschäften „Happy Mothers-Day“ und „Special ... mehr auf sternenkind11446356.wordpress.com

Grundgesetzänderung 23.03.2014 12:59:44

uncategorized unverstanden diskriminierung wut ungerechtigkeit alleinerziehend vater ausgrenzung kindheit ungerecht kinder väter
Mahlzeit Claus-Herbert, alter Schnittendieb! Alles cremig soweit? Nicht ganz, ahja. Dann lass mal was vom Stapel ,oller Griesgram. Eine Warnung vorweg! Wer mit Ironie, Sarkasmus und Zynismus nicht wirklich vertraut ist, sollte vielleicht nicht weiterlesen. Es könnte heftig werden……. Bist du soweit, Claus-Herbert? Ok, dann mal ran an die... mehr auf denkanders.wordpress.com

Terry Pratchett – Alles Sense! 05.12.2018 08:45:48

sicher bewerkstelligen lebensenergie ironisch lücke rezension klug versuchen irdisch posthum nennen richtung ankh-morpork morpork-eule leben charakterlich heimelig behandlung ritterstand frage zauberer funktion friedlich anspielung basieren persönlich einstellung explosiv sympathie lieblingsfigur speziell unverständnis interesse domizil hervorragend chaos gegenteilig komisch hardrock-band empfinden figur tür ruhestand in die hand drücken unprofessionell individualität uhr problem treiben selbstbestimmung beziehung beweisen opfer hinterlassen missfallen tendenz erleben ende alt verpassen universum ordentlich dahinscheiden britisch ausgerechnet vornehmen simpel begreifen erwachen direkt handwerk trostlos stauen wundervoll ausgangssituation high fantasy ernsthaftigkeit verstorben entwickeln agieren kühl zombie hauptrolle charakter bedrohung mithilfe band 11 schleichend kauzig humor discworld kette reaper man adelsstand kompliziert quicklebendig erfahrung rauswurf verbinden gesellschaft minutiös gewinnen schrulle leben und tod vermutung spezies mysteriös alter geschäftsmäßig begegnung mitgefühl wiederauferstehung rauswerfen zwangsruhestand mensch uralt bevorzugen fokussieren erlauben entwicklung einig bewegend planen bäuerin handlungslinie lebensfreude gewohnt würdig untersuchen verlaufen innig abwesenheit rente reihe ausrangieren blue öyster cult paradox botschaft knochig selbsthilfegruppe queen fragen protagonist motto gespannt resultierend schmach hilfe invasion erobern umstände pflegen windle poons ankh führen verbannen unzeremoniell terry pratchett lesen bedanken existieren untot liebenswert zusagen art autor last ähnlich amüsement annehmen typisch danken erheben entfaltung senil dienst berühren jenseits besonders anteilnahme stiften sir terry pratchett roman alter knacker körper kunde fantasy vorgesetzte einbrocken individuum ticken gesellschaftskritik schnitter angehen vermischen personifizieren bequemlichkeit beherrschen kompagnon naiv persönlichkeit scheibenwelt betrachtung heimlich erfüllen untote unangemessen aussprechen sensenmann erwarten hässlich über sich hinauswachsen beinhalten kontakt lektüre aufblühen rolle lieben verrückt lacher vergraben thema bemerkenswert stadt entgegenbringen anfang gegensätzlichkeit befreien vorstellen fürchten gefallen lösung party job schicken literarisch angewiesen tod lebensuhr gemeinsamkeit gehilfe ungewollt beginnen spielen herz unnahbar alles sense ungerecht himmelschreiend sterben lernen merken spaß sterbliche verteidigen reifung öffnen zipperlein bewohner wappen verleihen bescheren witzig buch greise gewohnheit prominent zum verhängnis werden klamauk intensiv weit entfernt gevatter tod stur zusammenspiel
TOD ist meine absolute Lieblingsfigur des „Scheibenwelt“-Universums. Seinetwegen begann ich überhaupt erst, die Reihe zu lesen, denn mein erster Roman von Terry Pratchett war „Gevatter Tod“. Der verstorbene britische Autor selbst pflegte ebenfalls eine spezielle Beziehung zu seinem Schnitter. 2008 wurde er von der Queen in den Adels- bzw. Rittersta... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Ungerecht 14.06.2019 10:08:16

aufregen uncategorized norden und süden feiertage ärgern ungerecht
Es ist mal wieder soweit. Nächste Woche teilt sich die Republik. In Norden und Süden. In die Hälfte, die arbeiten muss und die, die sich ganz entspannt mit nur einem Tag Urlaub einen Brückentag nehmen und somit ein verlängertes Wochenende genießen, während wir anderen schufften müssen. Hab ich mich schon mal darüber aufgeregt? JA! Und […]... mehr auf thrillerbraut.wordpress.com