Tag suchen

Tag:

Tag poesie

wehmut 14.11.2017 17:16:27

poesie lyrik gedichte gedicht
viele chancen und keine genutzt so viel ersehnt und feige getrotzt königskinder sagt’ ich im scherz und liess uns dann nur dieses sein der blick zurück macht nichts mehr gut doch wär ich dort ich nutzte sie ©Sandra Matteotti  Einsortiert unter:Gedichte, Lyrik... mehr auf denkzeiten.com

seefahrt 12.11.2017 14:00:04

bücher poesie lyrik literatur ästhetizistisch avantgarde autor schreiben gedicht
will versuchen deine haut zu berühren entlang dunkler wasser auf denen ich ein fremder bin aufspannen muss ich dein wort – mein segel – zwischen horizont und einsamkeit dort wo die liebe ihrem schatten beständig vorausfließt kompasswärts unter dem mäandernden himmelEinsortiert unter:Avantgarde, ästhetizistisch, Lyrik Tagged: Autor, Bücher, Gedicht,... mehr auf lebensmelodie.wordpress.com

zugedröhnt 07.11.2017 20:52:39

poesie lyrik gedichte gedicht poetry
müde bin ich geh zu ruh schrieb mal einer ich denk nur wie schön das wär – so sollt’ es sein – ich bin müde find nie ruh sie fehlt mir so ich sehne mich nach stille und ich höre nur den lärm des lebens ©Sandra MatteottiEinsortiert unter:Gedichte, Lyrik... mehr auf denkzeiten.com

Wenn ich mir was wünschen dürfte 04.11.2017 11:54:42

augenblick achtsam poesie lyrik zukunft leben freude schreibprojekt wenn ich mir was wünschen dürfte wunsch nächstenliebe wertschätzen liebe mensch aufgabe short stories friede freundschaft #bks11
Wenn ich mir was wünschen dürfte, dann wär der Wunsch nicht klein. Ich wollt von allem nur das Beste, und das wär groß, wär frei, wär rein. Wenn ich mir was wünschen dürfte, dann wär das Frieden für die Welt. Ich wollt den für die Menschen alle, und das wär fair, wär wahr, wär einend. Wenn … ... mehr auf meinesichtderwelt.wordpress.com

Lebenszeichen 26.10.2017 18:00:49

poesie lyrik gedichte gedicht
Ich kratze mir die Haut vom Leib. Will nur sehn, ob Leben fliesst. Denn: Fühlen wag ich nicht ©Sandra MatteottiEinsortiert unter:Gedichte... mehr auf denkzeiten.com

It’s not the hurt that hurts 23.10.2017 01:20:10

poesie clearness love gedanken english wilderness drown feelings liebe healing stimmung englisch expectations end gedichte writing words ocaean hurt poetry emotions poetic
Falling into the depth of the places I already know, years of searching in the wilderness for clearness to show. It’s not the hurt that hurts, but it let my heart split, that it took more than it had to admit. Take me to the edge you know, tell me that I’m stronger than mind […]... mehr auf nicoleinez.wordpress.com

Sonntagsfreude: München Baby 22.10.2017 10:27:31

grapefruit poesie literatur herbstwetter stadt julia engelmann leben ein tag in münchen herbst sonntag sfreude stille poetin positiv landleben circus krone konzertfreundin hackerbrücke wetter münchen wolken tier gedicht konfetti programm spaziergang dorfkind sonntagsfreude
Gestern, 24 Stunden in der Stadt, passiert mir ja tatsächlich selten. Morgens zum Freudinnenfrühstück, dann ein kleiner Spaziergang über die Isar in die Stadt. Das schöne Wetter für Herbststimmung im Nymphenburger Park genutzt. Am Abend der Sonne beim Untergehen zugesehen, mit anderen, die es sich auf der Hackerbrücke bequem gemacht haben. Um ... mehr auf meinesichtderwelt.wordpress.com

Einladung: trinkfest no. 4 - Salon Fluchtentier 10.10.2017 16:33:00

trinkfest poesie lyrik dichter salon fluchtentier am löwenbrunnen lyriknacht trinkfest no. 4 - salon fluchtentier fahrgasse 25
... mehr auf schmerzwach.blogspot.com

Vergeudet. 02.10.2017 17:54:57

schmerz poesie gutgläubigkeit verlorene zeit vergeudet zeit
Manchmal, da trifft es dich. Einfach so, aus dem Nichts. Du erkennst, womit du deine Energie vergeudet hast. An Lügen. An Menschen, denen du nichts bedeutest. Du hast alles investiert, was du hattest. Geduld, Liebe, Zeit, Hingabe. Und, was du zurückbekommst, ist nichts außer Schmerz. © Nelli H. Advertisements... mehr auf fortlaufend.wordpress.com

Schönheit 12.04.2017 15:15:11

poesie lyrik reim tiere gedanken hyäne gesellschaft fotografie gedicht lifestyle natur
Erhebend war der Schönheitsruf, doch nur für jenen, den er truf. Erniedrigt und mit Trauerblick, blieb die Hyäne still zurück.   (c) Jo Koyote    ... mehr auf klapperhorn.wordpress.com

First door in the wall 03.05.2017 17:18:32

angst poesie lyrik gedanken poem lyrics english photography depressions bild fotografie fear depression depressionen poetry picture bilder
I builded walls since i could grab a stone, but too much walls left me alone. So i learned to build a passage door; now i fear to leave my castles core.   © Jo Wolf... mehr auf klapperhorn.wordpress.com

Klapperhornverse 24.04.2017 21:21:31

poesie lyrik reim klapphornverse klapperhorn gedicht
Es trob ein Jowolf ganz unwesentlich, wörtlichen Schabernack auf Papier. Kratzte tropftinterig Strich an Strich, schon bald ergab es der Zeilen vier. Die Wortfarben klangen arg klapperhornlich, trotzdem taugte das Schreibwerk nicht als Zier. Mit handgestützter Stirn dachte der Jowolf still, ach, klappergehörnte Verse haben ihren Achill.   © Jo... mehr auf klapperhorn.wordpress.com

Nachtruhe 09.04.2017 12:29:47

poesie lyrik gedanken gedichte fotografie gedicht depression depressionen
Drei alte Linden auf einer Anhöhe erheben sich in dunkler Nacht.   Sanfte Brise umspielt tanzende Zweige und raschelnde Blätter.   Sie erzählen Geschichten vergangener Zeiten und besänftigen mein Gemüt.   © Jo Wolf... mehr auf klapperhorn.wordpress.com

Nähe & Distanz 25.05.2017 10:36:08

poesie lyrik gedanken gedicht
Du kommst und gehst und bleibst doch fern.   Ich komme und bleibe und geh Dir so nahe.   © Jo Wolf... mehr auf klapperhorn.wordpress.com

Nimm es locker! 09.05.2017 11:45:46

angst poesie lyrik gedanken panik burn-out gedichte panikattacke gedicht depression verse depressionen
„Don’t panic!“ sagt Herr Adams mir. Da hatter recht, no need for fear.   © Jo Wolf   (Holzskulptur „Der Waldschrat“ von Hans Schlösser, 1984, Wolfgarten)... mehr auf klapperhorn.wordpress.com

Tiefgang 30.04.2017 16:05:07

poesie lyrik selbstfindung selbstwertgefühl gedanken selbstakzeptanz ich gedicht depression
Bin bloß ein Wicht, ein armseeliger Tor; lache mir selbst und der Welt nur was vor. Seh in den Spiegel und senke die Lider; mit ihnen geht auch mein Selbstbild nieder. Und tut sich im Dunkel sogleich wieder auf; nimmt in Düsternis seinen ewigen Lauf. Wie lange kann man sich dergestalt vorantreiben? Wann darf ich... ... mehr auf klapperhorn.wordpress.com

Hetze 22.04.2017 20:45:02

poesie lyrik gedanken leben burn-out ruhe gesellschaft stress entspannung fotografie gedicht depression lifestyle
den blick scheu verklappt sieh nicht nach rechts sieh nicht nach links nur weiter weiter immer weiter auf dem pfad der dir gegeben schneller schneller immer schneller im zeittunnel gefangen geht es nur voran gestresst und gehetzt kommst du nirgendwo an den blick scheu verklappt sieh nicht nach rechts sieh nicht nach links nur weiter... ... mehr auf klapperhorn.wordpress.com

Seelenbalsam 19.04.2017 12:38:02

poesie lyrik gedanken schwermut ruhe leichtigkeit stress gefühle entspannung seele fotografie depression
Glimmende Stimmung lässt mich in die Ferne schweifen und führt mich sanft auf den Weg in die friedvolle Ausgeglichenheit meines Inneren. Ich ruhe in mir selbst und bin eins mit der Welt.   © Jo Wolf... mehr auf klapperhorn.wordpress.com

Licht deines Lebens 03.04.2017 22:55:50

poesie lyrik submission schwarz dominanz gedichte sadismus gedicht verse bdsm
Ich locke dich mit meiner Aufmerksamkeit füttere dich mit meinem Zuspruch nähre deine Sehnsucht und befeuere dein Verlangen.   Du schenkst mir dich und klebst an mir wirst alles tun und gierst nach mehr.   Erstmals, seit viel zu langer Zeit öffnest du dein Herz in grenzenloser Offenheit und unbändigem Vertrauen.   Wir wispern im... ... mehr auf klapperhorn.wordpress.com

Im Turmzimmer 01.05.2017 20:57:12

poesie lyrik schwarz gedanken depression einsamkeit depressionen
Ersponnene Träume im Spindel verwirrt.   Gedankengarn baumelt verfuselt herab.   Nadel im Kissen durchsticht was dort ruhen mag.   Substanzlos umschlottert von irrigem Geist.   Flehendes Heulen durchsaust Staubzwirngenetz.   Vermauerte Fenster werfen das Klagen zurück.   Traumgeistgedanken ersticken im Echozwirnstrick.... mehr auf klapperhorn.wordpress.com

Another door in the wall 26.05.2017 12:48:25

poesie lyrik gedanken poem lyrics thoughts gedicht depression verse poetry
with the last gasp of inner will a little hope of life to fill with sense amid the mankinds fall i bash the next hole in the wall   © Jo Wolf... mehr auf klapperhorn.wordpress.com

Gedankenreise 26.04.2017 22:40:31

poesie lyrik gedanken gedicht verse
Inmitten kleiner Welten tauche ich ein und breche aus zu neuen Ufern- den Welten zwischen den Welten.   © Jo Wolf... mehr auf klapperhorn.wordpress.com

Schreiblaunisch 29.03.2017 11:34:48

reimen poesie lyrik reim geier tiere schriftsteller autor schreibblockade gedichte schreiben fotografie gedicht depression natur depressionen
Schau an, da sitzt sie das schlecht dichtend Ding stumm am Tisch des Schreibens. Spielt mit wirrem Wortgekling besser wird’s wohl nie. © Jo Wolf... mehr auf klapperhorn.wordpress.com

Sommer 20.03.2017 19:24:07

poesie lyrik reim sommer gedicht verse
  Warmes Wetter, Sonnenschein Sommer soll es immer sein.   © Jo Wolf  ... mehr auf klapperhorn.wordpress.com

Quak 13.05.2017 23:31:55

poesie lyrik wilhelm busch gedichte gedicht
Fink und Frosch Im Apfelbaume pfeift der Fink sein: pinkepink! Ein Laubfrosch klettert mühsam nach bis auf des Baumes Blätterdach und bläht sich auf und quakt: „Ja, ja! Herr Nachbar, ich bin auch noch da!“ Und wie der Vogel frisch und süß sein Frühlingslied erklingen ließ, gleich muss der Frosch in rauen Tönen den Schusterbass... ... mehr auf klapperhorn.wordpress.com

Die Ruine 18.04.2017 14:53:43

poesie lyrik gedanken fotografie gedicht depression verse frankreich
Stolz einstmals ragend empor in die Nacht, hielt felsentragend Burg Schattenkron Wacht.   Lindernde Schatten, die boten hier Schutz. Jetzt nagen Ratten, in Dunkel und Schmutz.   Schattenzerfressen, die Felsen zermürbt, kaum zu erfassen welch Geist hier noch stirbt.   Hallt in den Tälern, getragen vom Wind, gleich den Erzählern vom we... mehr auf klapperhorn.wordpress.com

Poesie aus Hedulimalei 24.01.2013 09:44:29

poesie flüstern fragen gedanken allgemein blamieren hedulimalei kindle edition schreiben lassen hören silben nein zeit sagen
Poesie Oh, nein, lass nur. Da blamier ich mich. Was ich zu sagen habe, sag ich auf andere Weise. Es könnte jemand hören? So flüstere ich es leise. Ich habe dafür keine Zeit. Wer soll denn hier was schreiben? Gedanken … Weiterlesen →... mehr auf wirsindwirblog.wordpress.com

Momente des Lebens 30.05.2015 19:11:46

laufen weisheiten - zitate kommentare poesie unbeschwerte gang seelenflug übung leben pc sitzen martin luther sein ruhe was mich berührt schwang besinnliches wunderschöne zeit werden sport- von ganzem herzen
Das Leben ist nicht ein Sein, sondern ein Werden, nicht eine Ruhe, sondern eine Übung. Wir sind`s noch nicht, wir werden`s aber. Es ist noch nicht getan oder geschehen, es ist aber im Gang und im Schwang. – Martin Luther – … für all die lieben Kommentare und Wünsche von Euch über die ich mich […]... mehr auf ann53.wordpress.com

2. Poesie Wochenende – Resümee 10.03.2015 10:30:00

schmerz angst poesie poesie wochenende ede herr r. fundgrube der poesie seelenpein gefühle gedichte schreiben leser gedichte ede-peter
... mehr auf herr-r-schreibt.blogspot.com

Im Auge der Schlange 23.04.2017 10:10:02

poesie lyrik tiere schlange fotografie natur
Schockschwere Starre im Spiegel fixiert.   © Jo Wolf    ... mehr auf klapperhorn.wordpress.com

Geteilte Liebe 14.04.2017 11:53:48

poesie lyrik reim liebe gedicht
  3 kleine Reimileins gehen in das Haus der 7 sie teilen sich in 2 und 1 und sind doch eins geblieben   © Jo Wolf... mehr auf klapperhorn.wordpress.com

Das Tintenfass und die Feder 07.02.2017 08:44:22

leute hieb wissenschaft poesie dichter mädchen kosmos ganze tisch saiten gedanken leben humor chor wind erfahrung art stube instrument violine papier werke dienst parabel konzert herz melodien frau steg tintenfass mensch bewegung tun seele instrumente gebiet natur künstler perlen ehre meister tropfen spiel gesamt ahnung feder stimme bogen parabeln bewusstsein innern
In der #Stube eines Dichters, wo sein Tintenfass auf dem #Tisch stand, wurde gesagt: »E... mehr auf blog.aventin.de

Ein grünes Blatt 08.10.2015 13:32:19

poesie lyrik widerstand humor prosa spannung geschichten kurzgeschichten lyric gedichte berlin unterhaltung mut überlebenskampf bäume naturi
In einem Park, dicht neben einer alten Bank, da stand ein Baum, der war schon alt und krank, und seine Äste reckten sich wie hilflos, matt. An einem kranken Zweig hing noch ein grünes Blatt. Der Wind mitunter durch die … Weiterlesen →... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Einladung zum 9. KunstSalon am Dienstag bei Susanne Haun 11.01.2016 18:00:27

zeichnung poesie malerei einladung kunstsalon kunst foto joyce dienstag salon art erzählerische menschenbilder aus ghana lebensphilosophien kunstsalon am dienstag susanne haun joyce-ann syhre ghana poetry lebensfreude
Mein KunstSalon am Dienstag geht nun schon in sein 3. Jahr und am Dienstag, den 16. Februar 2016 findet der 9. Salon statt. “Erzählerische Menschenbilder aus Ghana” Joyce-Ann Syhre wird mein Gast sein. Sie besucht die Humboldt-Universität Berlin und studiert “Integrated Natural Resource Management” im Master of Science. Ihre... mehr auf susannehaun.com

Endlich… 22.04.2016 20:04:04

emotionen weisheiten - zitate poesie luther burbank seelenflug ralph waldo emerson sigmund freud formen frühlingsblumen glücklicher vincent van gogh beruhigendes mein frankenland fröhlicher erde glücklich gleichgültig was mich berührt lächeln medizin konflikte freunden disharmonie seele bild hilfsbereiter sonnenschein natur menschen farben blumen zeit nahrung vergnügt
…hatte auch ich mal wieder etwas mehr Zeit, um unter anderem einige meiner Frühlingsblumen im Garten zu knipseln ツ❤ ☀ Blumen sind das Lächeln der Erde. Earth laughs in flowers. – Ralph Waldo Emerson – Wenn du vergnügt sein willst, umgib dich mit Freunden, wenn du glücklich sein willst, umgib dich mit Blumen. – aus Japan R... mehr auf ann53.wordpress.com

die nacht, die worte 25.06.2015 19:20:33

lebensmelodie bücher schönheit sprache poesie lyrik literatur ästhetizistisch dichtung schriftsteller kunst gedanken avantgarde leben text autor liebe gefühl schreiben gedicht sehnsucht kultur
liebes du weißt dass ich nichts mag als deinen kuss – das späte geflüster der lerchen auf feuchter haut – und dieses sternwerden zweier körper entlang fremder innigkeit!Einsortiert unter:Avantgarde, ästhetizistisch, Lyrik Tagged: Autor, Bücher, Dichtung, Gedanken, Gedicht, Gefühl, Kultur, Kunst, Leben, Lebensmelodie, Liebe, Literatur, Lyrik, Poesie... mehr auf lebensmelodie.wordpress.com

Frühlingsgruß ✿ 17.04.2016 01:11:12

vergänglichkeit weisheiten - zitate poesie sonne garten anemone liebesgruß rosenkäfer mistkäfer symbol lehmboden widerstand seelenflug erwartung frühlingsblumen kulturelles hoffnung mein frankenland winter hugo von hofmannsthal rücken kraft ort was mich berührt passion christi besiegt freuden schaufel garten. erwacht medizin liebe enttäuschung hacke herz charles dudley warner sinn annegret kronenberg gefühle besinnliches friedrich rückert hingerafft blut der heiligen natur blütezeit buschwindröschen herzlich welt kräfte
Die erste Anemone im Garten ist erwacht, als Liebesgruß des Frühlings mir herzlich zugedacht. Jetzt weiß ich sicher, er ist da und hat mit aller Kraft des Winters eis’gen Widerstand besiegt und hingerafft. – Annegret Kronenberg – Symbol für Erwartung und Hoffnung, Enttäuschung und Vergänglichkeit, Passion Christi, Blut der Heilige... mehr auf ann53.wordpress.com

herbstfeen 06.10.2013 11:38:43

"neue heimat"gedichte poesie lyrik umbruch.los prosalyrik nebel herbst neusiedlersee herbstnebel weinberg burgenland gedichte verse
© evelyne w.  ... mehr auf filosofium.wordpress.com

Anrufung des Herbstes 11.08.2015 19:54:57

lebensmelodie tagebuch poesie lyrik literatur dichtung kunst avantgarde herbst autor schreiben gedicht naturgedichte
In den granatroten Gärten fällt die Sonne. Ich wende mich ab von den Früchten, in denen die Lichtstrahlen miteinander singen. Denn taub vor Erde sind die Hände. Zwischen Stern und Akazie suchten sie das Vaterland. Die Augen kennen nichts als Schönheit, und doch leiden sie. Immerzu brennt in ihnen das Leid einer Stunde, die sie […]... mehr auf lebensmelodie.wordpress.com

Frühlingsanfang 20.03.2016 02:08:17

fanny lewald große blätter weisheiten - zitate poesie sonne seelenflug schmetterkinge jahre festhalten schmunzelecke vincent van gogh mein frankenland highlights schöne wandlung blumenwiese was mich berührt lebendig güte liebe vögel tag frühling herzen jung fliegen bienen bauch lust spaß seele schmetterlinge notwendig jochen mariss natur menschen ende laune wahre erneuerung auge erwachen
Jeden Tag wie der Frühling erwachen: Mit Sonne im Herzen, mit Schmetterlingen im Bauch und mit der Lust und Laune einer ganzen Blumenwiese. – Jochen Mariss – Man kann den Frühling im Jahre nicht festhalten, aber man kann jung bleiben in der Seele bis an sein Ende, wenn man die Liebe lebendig erhält in seinem […]... mehr auf ann53.wordpress.com