Tag suchen

Tag:

Tag poesie

Gabenschale des Herbstes 17.09.2017 16:32:42

klassisch gedicht bücher lyrik poesie literatur herbst naturgedichte
Drei Ahornblätter geflochten um einen Birkenzweig Eicheln und Hagebutten noch warm auf der sandhellen Haut dieser kastanienklappernde Windhauch und ein paar verstreute Äpfel in der Gabenschale des Herbstes Advertisements Einsortiert unter:klassisch, Lyrik, Naturgedichte Tagged: Bücher, Gedicht, Herbst, Literatur, Lyrik, Poesie... mehr auf lebensmelodie.wordpress.com

schlaflos 13.09.2017 07:11:40

gedicht gedichte poesie lyrik poetry
müde bin ich ach so müde zu müde von allem für alles einfach so müde unendlich endlich schlafen unendlich lange ©Sandra MatteottiEinsortiert unter:Gedichte, Lyrik... mehr auf denkzeiten.com

dahingesagt 11.09.2017 07:12:39

gedicht gedichte poesie lyrik poetry
und dann gibt es noch die die vorgeben dich zu lieben ohne zu sehen wer du bist oder was du tust. ©Sandra Matteotti  Einsortiert unter:Gedichte, Lyrik... mehr auf denkzeiten.com

Wieder Herbst 05.09.2017 13:27:48

gedicht bücher poesie lyrik literatur herbst naturgedichte
Die Straßen tragen Sonnennamen. Langarmige, schattennarbige Straßen. Haselnussfarbene, blinzelnde Augen. Wieder ist Herbst. Die Schilfrohre am Weiher flüstern. Sommerlockiger, papierbedeckter Herbst. Die Wolken auf starken Schultern, kommst du an meinen Mund. Entblättert, mit einem Schwall rostfarbener Ahornsüße. Hundertgliedriges, frisch aufgeschl... mehr auf lebensmelodie.wordpress.com

Wozu Lyrik? 31.08.2017 19:46:53

gedicht jazz poesie lyrik gedanken
Ich atme Ich atme aus, ich atme ein. Nehme mich mit, einfach zu sein. Ich atme ein, ich atme aus. Halte nichts fest, lass alles raus. Ich atme aus, ich atme ein. Lasse die Ruhe in mich hinein Ich atme ein, Ich atme aus. Fühle mich in mir ganz zuhaus’. ©Sandra Matteotti Ab und an […]... mehr auf denkzeiten.com

Friedliche Welt 28.08.2017 16:53:07

gedicht kurzgedicht gedichte poesie lyrik
Wenn alle geh’n und keiner bleibt, vermeidet man am besten Streit. @Sandra MatteottiEinsortiert unter:Gedichte, Lyrik... mehr auf denkzeiten.com

Abgebogen 27.08.2017 16:55:35

gedicht gedichte poesie lyrik
Auf der Strasse durchs Leben trennten sich unsere Wege. ©Sandra MatteottiEinsortiert unter:Gedichte, Lyrik... mehr auf denkzeiten.com

Ins Netz gegangen (24.8.) 24.08.2017 17:03:25

tradition poesie lyrik philosophie martin luther potsdam kirche preußen medien friedrich nietzsche reformation geschichtskultur recht welt revisionismus kolonialismus avantgarde 20. jahrhundert
Ins Netz gegangen am 24.8.: Mein Dreivierteljahr mit Luther | Mein Jahr mit Luther → achim landwehr ist von der langweiligen ideenlosigkeit des reformationsjubiläums so gelangweilt, dass er sein blog zum „jahr mit luther“ vorzeitig schließt – schade … ch … Weiterlesen ... mehr auf matthias-mader.de

Dem Leben entlang – mein Buch 21.08.2017 18:27:05

gedicht buch poesie lyrik literatur rezension gedanken
lebensatem leben als dichten wenn rhythmus und reim atmen im sein welten bestehen als verse nur, zeilen in moll und in dur dasein in worten und bildern aus klang von innen heraus Letzten Donnerstag klingelte es an der Tür: Der Postbote brachte ein Paket. Nichts ahnend packte ich auf und dann hatte ich es in […]... mehr auf denkzeiten.com

Leichtigkeit des Seins 11.08.2017 19:00:52

gedicht leben. poesie lyrik literatur poetry gedichte
Und dann sitzt du so da und du denkst dir dein Leben so wie es halt wär, wenn es wär, wie gewollt. Und ich sage dir gleich, sei hart und begreif, dass das Leben, dass du dir hier wünschst und in hell bunt ausmalst mit dem Kind in dir stirbt. ©Sandra MattottiEinsortiert unter:Gedichte, Lyrik... mehr auf denkzeiten.com

Ausgesetzt 09.08.2017 07:42:33

gedicht poesie lyrik literatur poetry gedichte
er lag so da allein sein alter ego war weit weg schwarz und klein ein wenig dreck und aus gebeult blechlawinen ziehn vorbei und alle schaun sie denken wem gehört der schuh ©Sandra MatteottiEinsortiert unter:Gedichte, Lyrik... mehr auf denkzeiten.com

Was bleibt 04.08.2017 17:21:24

gedicht poesie lyrik literatur poetry gedichte
ich seh dich an du bist längst weg nur hülle noch und leer gefühlt in deinen worten flehst du noch und liebst und willst so viel und doch das was du tust ist deine wahre sprache einer längst vergangenen zeit ©Sandra MatteottiEinsortiert unter:Gedichte, Lyrik... mehr auf denkzeiten.com

Tequila 03.08.2017 19:43:12

gedicht poesie lyrik literatur poetry gedichte gedanken
Kennst du das Land, wo das Geld nur regiert, der Aktienkurs statt das Herz vibriert, ein kühler Wind durch Gassen weht, und Menschlichkeit ganz unten steht? Kennst du es wohl? Noch mehr, noch mehr heisst der Wahlspruch, weil genug Stillstand wär. Wann stehst du auf? ©Sandra MatteottiEinsortiert unter:Gedanken, Gedichte... mehr auf denkzeiten.com

„Wir müssen reden“ 31.07.2017 06:03:05

gedicht poesie lyrik literatur gedichte und geschichten
Tanz auf dem Drahtseil der möglichen Bedeutungen. Wort in der Schale des abwägenden Verständnisses. Ton als der Brennstoff im zerrütteten Miteinander ©Sandra MatteottiEinsortiert unter:Gedichte und Geschichten, Lyrik... mehr auf denkzeiten.com

Was ist real? 28.07.2017 09:17:23

gedicht poesie lyrik literatur gedichte und geschichten
Es gibt so viele Blender hier, dass man sich fragt: Wo kommt denn nur das Grau des Himmels her? ©Sandra MatteottiEinsortiert unter:Gedichte und Geschichten, Lyrik... mehr auf denkzeiten.com

Die Farben der Welt 27.07.2017 19:37:29

gedicht poesie lyrik literatur gedanken gedichte und geschichten
Nachts sind alle Katzen grau – und – im Grau in Grau sind alle etwas bunter. @Sandra MatteottiEinsortiert unter:Gedichte und Geschichten, Lyrik... mehr auf denkzeiten.com

Rückstoss 27.07.2017 06:13:22

gedicht poesie lyrik literatur gedichte und geschichten
Es gibt so Tage, da möchtest du bloss, wie’s deine Natur, lieb nur sein, nur… es gelingt dir nicht. Das sind die Tage, an denen dir dann so wider Natur geht der Strich – nur… du kommst nicht raus. Das sind die Tage, wenn’s tief in dir drin laut rumpelt und kracht, Feuer entfacht – […]... mehr auf denkzeiten.com

taste matters 26.07.2017 18:23:29

gedicht poesie lyrik literatur gedichte und geschichten
common sense? there’s none. and would be some? it would be wrong! ©Sandra MatteottiEinsortiert unter:Gedichte und Geschichten, Lyrik... mehr auf denkzeiten.com

Schönheit 12.04.2017 15:15:11

fotografie gedicht lifestyle hyäne poesie lyrik reim natur tiere gesellschaft gedanken
Erhebend war der Schönheitsruf, doch nur für jenen, den er truf. Erniedrigt und mit Trauerblick, blieb die Hyäne still zurück.   (c) Jo Koyote    ... mehr auf klapperhorn.wordpress.com

First door in the wall 03.05.2017 17:18:32

bild photography fotografie fear depression angst lyrics english poesie lyrik depressions depressionen poetry picture bilder gedanken poem
I builded walls since i could grab a stone, but too much walls left me alone. So i learned to build a passage door; now i fear to leave my castles core.   © Jo Wolf... mehr auf klapperhorn.wordpress.com

Klapperhornverse 24.04.2017 21:21:31

gedicht poesie lyrik reim klapphornverse klapperhorn
Es trob ein Jowolf ganz unwesentlich, wörtlichen Schabernack auf Papier. Kratzte tropftinterig Strich an Strich, schon bald ergab es der Zeilen vier. Die Wortfarben klangen arg klapperhornlich, trotzdem taugte das Schreibwerk nicht als Zier. Mit handgestützter Stirn dachte der Jowolf still, ach, klappergehörnte Verse haben ihren Achill.   © Jo... mehr auf klapperhorn.wordpress.com

Nachtruhe 09.04.2017 12:29:47

fotografie gedicht depression poesie lyrik depressionen gedichte gedanken
Drei alte Linden auf einer Anhöhe erheben sich in dunkler Nacht.   Sanfte Brise umspielt tanzende Zweige und raschelnde Blätter.   Sie erzählen Geschichten vergangener Zeiten und besänftigen mein Gemüt.   © Jo Wolf... mehr auf klapperhorn.wordpress.com

Nähe & Distanz 25.05.2017 10:36:08

gedicht poesie lyrik gedanken
Du kommst und gehst und bleibst doch fern.   Ich komme und bleibe und geh Dir so nahe.   © Jo Wolf... mehr auf klapperhorn.wordpress.com

Nimm es locker! 09.05.2017 11:45:46

panik gedicht depression burn-out angst poesie lyrik verse depressionen gedichte gedanken panikattacke
„Don’t panic!“ sagt Herr Adams mir. Da hatter recht, no need for fear.   © Jo Wolf   (Holzskulptur „Der Waldschrat“ von Hans Schlösser, 1984, Wolfgarten)... mehr auf klapperhorn.wordpress.com

Dichterbemühungen 26.07.2017 06:28:02

gedicht poesie lyrik literatur gedanken gedichte und geschichten
Nicht alles, was sich reimt ist ein Gedicht, drum reimt sich dieses hier mal nicht. ©Sandra MatteottiEinsortiert unter:Gedanken, Gedichte und Geschichten, Lyrik... mehr auf denkzeiten.com

Tiefgang 30.04.2017 16:05:07

gedicht depression selbstakzeptanz poesie lyrik selbstfindung ich selbstwertgefühl gedanken
Bin bloß ein Wicht, ein armseeliger Tor; lache mir selbst und der Welt nur was vor. Seh in den Spiegel und senke die Lider; mit ihnen geht auch mein Selbstbild nieder. Und tut sich im Dunkel sogleich wieder auf; nimmt in Düsternis seinen ewigen Lauf. Wie lange kann man sich dergestalt vorantreiben? Wann darf ich... ... mehr auf klapperhorn.wordpress.com

Hetze 22.04.2017 20:45:02

fotografie gedicht depression lifestyle leben burn-out poesie lyrik stress ruhe gesellschaft gedanken entspannung
den blick scheu verklappt sieh nicht nach rechts sieh nicht nach links nur weiter weiter immer weiter auf dem pfad der dir gegeben schneller schneller immer schneller im zeittunnel gefangen geht es nur voran gestresst und gehetzt kommst du nirgendwo an den blick scheu verklappt sieh nicht nach rechts sieh nicht nach links nur weiter... ... mehr auf klapperhorn.wordpress.com

Seelenbalsam 19.04.2017 12:38:02

fotografie depression schwermut poesie lyrik stress ruhe gefühle leichtigkeit entspannung gedanken seele
Glimmende Stimmung lässt mich in die Ferne schweifen und führt mich sanft auf den Weg in die friedvolle Ausgeglichenheit meines Inneren. Ich ruhe in mir selbst und bin eins mit der Welt.   © Jo Wolf... mehr auf klapperhorn.wordpress.com

Licht deines Lebens 03.04.2017 22:55:50

dominanz sadismus gedicht poesie lyrik verse bdsm submission schwarz gedichte
Ich locke dich mit meiner Aufmerksamkeit füttere dich mit meinem Zuspruch nähre deine Sehnsucht und befeuere dein Verlangen.   Du schenkst mir dich und klebst an mir wirst alles tun und gierst nach mehr.   Erstmals, seit viel zu langer Zeit öffnest du dein Herz in grenzenloser Offenheit und unbändigem Vertrauen.   Wir wispern im... ... mehr auf klapperhorn.wordpress.com

Im Turmzimmer 01.05.2017 20:57:12

depression einsamkeit poesie lyrik depressionen schwarz gedanken
Ersponnene Träume im Spindel verwirrt.   Gedankengarn baumelt verfuselt herab.   Nadel im Kissen durchsticht was dort ruhen mag.   Substanzlos umschlottert von irrigem Geist.   Flehendes Heulen durchsaust Staubzwirngenetz.   Vermauerte Fenster werfen das Klagen zurück.   Traumgeistgedanken ersticken im Echozwirnstrick.... mehr auf klapperhorn.wordpress.com

Another door in the wall 26.05.2017 12:48:25

thoughts gedicht depression lyrics poesie lyrik verse poetry gedanken poem
with the last gasp of inner will a little hope of life to fill with sense amid the mankinds fall i bash the next hole in the wall   © Jo Wolf... mehr auf klapperhorn.wordpress.com

Gedankenreise 26.04.2017 22:40:31

gedicht poesie lyrik verse gedanken
Inmitten kleiner Welten tauche ich ein und breche aus zu neuen Ufern- den Welten zwischen den Welten.   © Jo Wolf... mehr auf klapperhorn.wordpress.com

Schreiblaunisch 29.03.2017 11:34:48

fotografie gedicht depression reimen poesie lyrik reim natur geier depressionen tiere autor schriftsteller gedichte schreiben schreibblockade
Schau an, da sitzt sie das schlecht dichtend Ding stumm am Tisch des Schreibens. Spielt mit wirrem Wortgekling besser wird’s wohl nie. © Jo Wolf... mehr auf klapperhorn.wordpress.com

Sommer 20.03.2017 19:24:07

sommer gedicht poesie lyrik reim verse
  Warmes Wetter, Sonnenschein Sommer soll es immer sein.   © Jo Wolf  ... mehr auf klapperhorn.wordpress.com

Quak 13.05.2017 23:31:55

gedicht poesie lyrik wilhelm busch gedichte
Fink und Frosch Im Apfelbaume pfeift der Fink sein: pinkepink! Ein Laubfrosch klettert mühsam nach bis auf des Baumes Blätterdach und bläht sich auf und quakt: „Ja, ja! Herr Nachbar, ich bin auch noch da!“ Und wie der Vogel frisch und süß sein Frühlingslied erklingen ließ, gleich muss der Frosch in rauen Tönen den Schusterbass... ... mehr auf klapperhorn.wordpress.com

Die Ruine 18.04.2017 14:53:43

fotografie gedicht depression poesie lyrik verse frankreich gedanken
Stolz einstmals ragend empor in die Nacht, hielt felsentragend Burg Schattenkron Wacht.   Lindernde Schatten, die boten hier Schutz. Jetzt nagen Ratten, in Dunkel und Schmutz.   Schattenzerfressen, die Felsen zermürbt, kaum zu erfassen welch Geist hier noch stirbt.   Hallt in den Tälern, getragen vom Wind, gleich den Erzählern vom we... mehr auf klapperhorn.wordpress.com

Das Ende 25.07.2017 15:12:12

gedicht poesie lyrik poetry gedichte und geschichten
Über alle die wichtigen Dinge, die laut schreien aus mir heraus wollen schweige ich; über all die Bosheiten, die in mir stechen sich mit ihren Spitzen festsetzten, schweige ich. Und ich höre die Stille und ich spüre das Schweigen als Loch in der Mitte und als Stocken im Hals. Und doch schweige ich und fühle […]... mehr auf denkzeiten.com

Poesie aus Hedulimalei 24.01.2013 09:44:29

hören silben poesie kindle edition flüstern nein fragen zeit blamieren schreiben lassen hedulimalei sagen gedanken allgemein
Poesie Oh, nein, lass nur. Da blamier ich mich. Was ich zu sagen habe, sag ich auf andere Weise. Es könnte jemand hören? So flüstere ich es leise. Ich habe dafür keine Zeit. Wer soll denn hier was schreiben? Gedanken … Weiterlesen →... mehr auf wirsindwirblog.wordpress.com

Momente des Lebens 30.05.2015 19:11:46

laufen weisheiten - zitate leben pc kommentare sitzen poesie martin luther sein wunderschöne ruhe zeit werden unbeschwerte sport- gang seelenflug besinnliches was mich berührt von ganzem herzen schwang übung
Das Leben ist nicht ein Sein, sondern ein Werden, nicht eine Ruhe, sondern eine Übung. Wir sind`s noch nicht, wir werden`s aber. Es ist noch nicht getan oder geschehen, es ist aber im Gang und im Schwang. – Martin Luther – … für all die lieben Kommentare und Wünsche von Euch über die ich mich […]... mehr auf ann53.wordpress.com

2. Poesie Wochenende – Resümee 10.03.2015 10:30:00

schmerz fundgrube der poesie angst poesie ede herr r. seelenpein gefühle gedichte schreiben ede-peter poesie wochenende leser gedichte
... mehr auf herr-r-schreibt.blogspot.com