Tag suchen

Tag:

Tag lieb

Wirklich schlechte Ausreden 21.01.2018 05:00:24

dialog zahlungsunfähig lieb die fahrgäste absurd
„Sorry, ich wollte Dir eigentlich mehr geben, aber mehr hab ich nicht …“ Sprachs und reichte mir einen Zehner für eine 9,70€-Tour. Das alleine finde ich immer noch völlig ok, aber es wäre etwas glaubwürdiger gewesen, hätten wir nicht 20 Sekunden vorher folgenden Dialog gehabt: „Soll ich also hier an der Ampel anhalten?“... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Keine Ahnung! 20.01.2018 05:18:45

anfrage zahlungsunfähig betrunken lieb die fahrgäste absurd
Der Typ stand zwei Minuten quasi direkt hinter meinem Auto und starrte in die Luft. Natürlich hatte ich beim Ranfahren an den Stand vermutet, er könnte ein Kunde sein, aber er schien meine Anwesenheit nicht einmal wahrzunehmen. Dann aber torkelte er doch zur Autotür. Er sprach gebrochen Deutsch, konnte mir aber auf meine Frage, wo […]... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Die Zukunft 14.01.2018 03:34:05

dialog lieb die fahrgäste absurd
„Und? Jetzt nach Hause?“ „Ja. Aber nachher ins Kino. Star Wars.“ „Welches Kino?“ „Friedrichshain, also richtig groß.“ „Na das ist ja gut, das passt für Star Wars!“ „Ja, Star Wars is cool, weil das ist ja die Zukunft.“ „…“ „Ja, weil das zeigt ja, wie es m... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Sechs. Und. Dreißig. Minuten. 13.01.2018 15:32:30

kurz zahlungsunfähig dankbar lieb die fahrgäste desorientiert gepäck glück löblich
Gewartet hatte ich auf die Tour gut eine Stunde, in der so ungefähr gar nix passiert ist. Ganz zu Beginn habe ich einen Auftrag in Köpenick weggeklickt, aber da wäre die Fahrt kürzer als die Anfahrt gewesen. Da hatte ich mit der folgenden halben Stunde noch nicht im Ansatz gerechnet. Und die Tour kam unspektakulär […]... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Guter Anfang. Oder so. 08.01.2018 13:39:22

anfrage betrunken lieb die fahrgäste auswurf glück
Ob ich seinen Kumpel mitnehmen könne, der sitze da hinten … Wenn man wie ich schon ein paar Jährchen im Taxi runter hat, ist es nicht schwer zu erraten, was man dann unter Sitzen zu verstehen hat. Allerdings war ich hier ein bisschen überrascht, denn völlig komatös hing der Patient dann nicht im Gurt, sondern […]... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Gegenseitig großzügig 03.01.2018 19:26:46

zahlungsunfähig lieb die fahrgäste desorientiert glück löblich
Dass sich Leute an Silvester ein Taxi teilen, ist so ungewöhnlich nicht. Immerhin sind die Wartezeiten lang, und bei grob gleicher Richtung kann das ja passen. Als mir am Funkhaus ein junger Kerl zustieg, war er dennoch perplex, als sich eine Frau als Begleitung anbot. Der Weg war nur so mittel zusammenpassend, aber halbwegs ok. […]... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

„Spezialabkürzung“ 01.01.2018 15:43:32

winker lieb bebildert die fahrgäste umweg desorientiert glück
Mein Kunde war sich sehr sicher: „Immer geradeaus!“ „Ich weiß nicht, ob …“ „Wir fahren Pablo-Picasso …“ „Aber geradeaus kommen wir zur …“ „Ja ja, zeig ick Dir! Heut mach ma mal Spezialabkürzung!“... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

„Lohnt sich …“ 31.12.2017 02:51:54

kurz zahlungsunfähig lieb die fahrgäste glück
Ich denke, ich brauche hier nicht all die Artikel meinerseits verlinken, in denen es darum geht, dass die Fahrgäste mir hohe Trinkgelder versprochen haben, die sich dann am Ende als bestenfalls unterdurchschnittlich erwiesen haben. Das ist natürlich kein Naturgesetz, aber immerhin so häufig, dass ich solche Ankündigungen inzwischen einfach überhöre... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Überraschende Anfragen 23.12.2017 03:47:01

anfrage taxistand lieb die fahrgäste
Ich saß am Bahnhof im Auto. Gut, ich hab bei Twitter gelesen, aber die Fackel war an. „Entschuldigung, eine Frage …“ „Ja?“ „Können wir mitfahren?“ Ich weiß, dass es fies wirkt, sowas lustig zu finden. Aber was bitte hätte ich außer „Ja“ antworten sollen? Also mal abgesehen von der kleinen Wahrsc... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Begegnungen … 20.12.2017 01:45:10

anderes das leben taxistand dialog medien lieb der job kollegen glück blog
Ich stand am Bahnhof, obwohl die letzte Bahn raus war. Ich wollte nur kurz gucken, ob noch jemand übrig geblieben ist oder verspätet mit der Tram ankommt. Aber nix. Der einzige Typ im ganzen Umkreis war ein Flaschensammler, der die Mülleimer durchsah. Ich erinnerte mich darauf hin daran, dass ich noch eine kleine, aber immerhin […]... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Echt bitter nötige Ersatz-Party 18.12.2017 10:24:40

lieb pech die fahrgäste absurd
Ich fahre oft Menschen zum Feiern, die meisten davon allerdings eher mit guter Laune. Natürlich sind ein paar mal müde und manche kommen nur des Freundes wegen mit, aber es geht noch wesentlich schlimmer. So hab ich am Freitag eine Frau zur betrieblichen Weihnachtsfeier gefahren. Soweit normal. Bitter war, dass sie da drei Stunden vorher […]... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Ein kleines Bisschen Empathie 10.12.2017 05:57:38

blaulicht winker betrunken lieb die fahrgäste glück alkohol
Ich hab eigentlich eine sehr klare Meinung zu Leuten, die besoffen oder unter dem Einfluss anderer Drogen Auto fahren. Und ja, auch obwohl ich glücklicherweise selbst vor mehr als einem Jahrzehnt mit ein paar wenigen Verstößen diesbezüglich ungeschoren davongekommen bin. Ich bin inzwischen vernünftig genug, das nicht mehr zu glorifizieren. Aber dan... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Bitte nur nach Hause … 03.12.2017 06:33:46

lieb arschlöcher die fahrgäste kollegen glück die kollegen dreist
Retter in der Not ist man als Taxifahrer schon gelegentlich. Nett aber ist das nicht immer. Insbesondere, wenn es mal wieder „Kollegen“ waren, die den ganzen Scheiß erst ausgelöst haben. Ich war eigentlich auf dem Weg nach Hause. Und damit fast erfolgreich, denn ich fuhr am Bahnhof Marzahn an die Ampel und die war sogar […]... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Hasse Kraft? 02.12.2017 04:19:10

zahlungsunfähig lieb die fahrgäste gepäck glück
Das hat er mich gleich zu Beginn so gefragt: „Hasse Kraft?“ Und das nicht, wie ich zunächst befürchtete, weil ich zuvor am Stand die Augen kurz zugemacht hatte: „Ick hab da’n Fernseher jefunn! Sauschwer. Bin eben umjefalln!“ Nachvollziehbar. Es handelte sich um ein Röhrenungetüm, das näher an unserem 43“-TV war a... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Planungsschwierigkeiten 25.11.2017 04:35:58

lieb die fahrgäste der job desorientiert absurd
„Orrr, ich glaube, Sie schmeißen mich gleich aus ihrem Taxi!“ Wieso? Weil Sie angesagt haben, dass ich möglichst schnell zu Adresse A fahren soll und eingesehen haben, dass es dank Stau auf der einzigen Zufahrtsstraße nicht schneller geht? Weil Sie dort ihr Handy abholen wollten, um dem Freund zu sagen, dass Sie nicht rechtzeitig da [&#... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Fans … 21.09.2017 03:59:48

dialog 72 das auto lieb die fahrgäste die arbeitsmittel
Ich will nicht lügen: Natürlich kommen immer wieder mal Kunden und beschweren sich, dass mein Auto zu hoch, zu unbequem oder zu billig sei. Von den seltenen Erwähnungen abgesehen: Natürlich tue ich das gerne als dekadenten Scheißdreck ab. Ich würde ja nie behaupten, dass ich eine schwarze Luxus-Limousine fahre. Ich fahre Taxi im Rahmen des […... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Grenzen der Begeisterung 20.08.2015 06:25:43

dumm lieb pech die fahrgäste glück
Es ist unglaublich toll, wenn die Beförderung von Fahrgästen umschlägt in ein persönliches Gespräch. Wir Taxifahrer sind ja eben auch nur Menschen mit eigenen Interessen und Vorstellungen, mit Vorlieben und Schwächen. Wenn man da im Rahmen seines Jobs mal auf Gleichgesinnte trifft, ist das das Nonplusultra, denn jeder Fahrer fährt sowieso weitgehen... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Wenn Fahrgäste mal RICHTIG Panik kriegen 22.05.2015 05:55:04

das auto betrunken lieb bebildert die fahrgäste 2925 die arbeitsmittel unsinnig
Die drei betrunkenen Briten waren eigentlich guter Laune, aber plötzlich tippte mir der Beifahrer hektisch auf die Schulter und meinte, dass wir Probleme mit dem Auto hätten und nestelte panisch an seinem Sicherheitsgurt. Ich hab die Welt nicht mehr verstanden und folgte seinem angsterfüllten Blick auf die Mittelkonsole und musste mich beherrschen,... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Irgendwas mit Kirschen … 21.05.2017 06:35:02

winker dialog navi das handy lieb die fahrgäste desorientiert die arbeitsmittel glück
Winkerin in Friedrichshain. Super! „In die Egon-Erwin-Kirsch-Zeile.“ „Zeile?“ „Ja, das ist in Schöneweide.“ „Oh, ok. Ich gebe zu, die kenne ich nicht. Egon-Erwin-Kisch-Straße ja, aber die wäre in Hohenschönhausen.“ „Nee nee, aber ich kann ihnen den Weg zeigen …“ Prima! Aber ich habe ... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Andere Jobs, andere Beifahrer 16.01.2016 07:12:07

winker lieb die fahrgäste kollegen glück recht
Er hat mich noch kurz vor dem Ostbahnhof erwischt. Ein netter Typ, der auch umgehend auf mein Angebot, loszuquasseln, losgequasselt hat. Feierabend, Gastronomie, nun endlich ein Tag frei, hopsassa und trallala. Im Ernst: Hat Spaß gemacht. Wir waren dann auch gleich beim Thema Arbeit und so ließ er mich dann wissen, dass er auch schon […]... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Einmal für 17€ pinkeln 16.04.2017 06:20:44

lieb die fahrgäste desorientiert glück
Sie ist am Sisyphos eingestiegen und wollte nach Mitte. Soweit normal. Sehr  schnell aber ging es nur um eines: „I need to pee. I am literally in pain right now!“ Und ja: Ein Freund hatte ihr schon mitgeteilt, dass es am Sisyphos auch Toiletten für die Leute in der Schlange gibt. Nur war die Schlange […]... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Ein Fehler kommt selten allein 25.07.2016 06:49:36

das leben taxameter zahlungsunfähig das auto chef lieb pech die fahrgäste der job der chef die arbeitsmittel glück recht
Der Tag fing gut an. Aber als ich nach der vierten Tour zum zweiten Mal am Ostbahnhof aufgeschlagen bin und vor dem Auto eine Kippe rauchen wollte, fiel mir auf, dass die Fackel aus war. Also kurz rein und wieder anschalten! Hatte ich wohl einfach vergess … WTF, die war angeschaltet! Aber weder die Fackel […]... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Piep 22.05.2013 09:46:21

lieb allgemein piep hallo blogger
Ich mache mal *piep* Hallo ihr Blogger ;-) War eine Weile nicht hier. Hatte keine Muse zum Bloggen. Uns geht es ganz gut. Viel zu berichten gibt es leider auch nicht. Es ist alles wie immer :) Ich hoffe euch allen geht´s gut! Vielleicht blogge ich ab und an mal wieder, wenn ihr denn von […]... mehr auf nailsandfamily.wordpress.com

April // neues Baby 02.04.2013 09:46:29

marathon familie mama ich wochenstart lieb allgemein geschreibsel note 2 handy alltagsgedöns samsung april smartphone grippe
Na seid ihr alle Fit nach den Feiertagen? Ich nicht *g* Schon haben wir April, den Geburtstags-Marathon haben wir hinter uns und nun hoffen wir alle mal, dass es bald wärmer wird, gelle. Ich sitze nun auch wieder im Büro. Leider hat es nun meine Mama erwischt mit der Grippe – das macht echt die […]... mehr auf nailsandfamily.wordpress.com

Sommertrinkgeld 2 09.07.2015 06:11:50

winker dialog dankbar zahlungsunfähig lieb bebildert die fahrgäste der job glück
Diesmal war’s etwas spartanischer: Auch die “Überreichung” fiel ruhiger aus. Mit müder Stimme nuschelte mein Fahrgast: “Ich lass’ ne Flasche Wasser da. Ist noch zu, schmeckt auf jeden Fall.” Man muss es ja auch nicht übertreiben mit netten Worten. PS: Ich hab das polnische Apfelbier aus dem letzten Eintrag eben p... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Schichtsalat 06.06.2015 06:37:46

das leben kurz zahlungsunfähig dankbar das auto lieb pech die fahrgäste der job 1528 die arbeitsmittel glück
Was will man sonst sagen … Zunächst mal: Ich hatte Unrecht. Die 1528 ist doch kein neuer Zafira Tourer, sondern ein normaler B-Zafira, nur deutlich neuer als die 2925 – kurz vor der 100.000km-Marke. Eine Umgewöhnung war also nicht wirklich nötig. Also mal abgesehen davon, dass sie eine funktionierende Kupplung hat. Hab die Kiste gleich […]... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Das Köpfetauschspiel 10.07.2015 07:31:01

dialog lieb die fahrgäste unsinnig
Trotz dieses Blogs hier hab ich es mir nicht zur hauptamtlichen Aufgabe gemacht, den Fahrgästen zu lauschen. Man kriegt natürlich hier und da was mit, aber mich interessiert es meist nicht genug, um dem Gesprächsverlauf zu folgen. In dem Fall jedoch war es anders. Denn die Fahrgäste spielten nach ihrem Clubaufenthalt eine Art Spiel. Einer […]... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Generationensprünge 28.06.2015 05:43:29

winker dialog medien zahlungsunfähig betrunken lieb die fahrgäste glück
“Weißte, ich kannte ja – ok, ich bin zwar 97er-Kind – aber ich kannte den Darsteller von Walter White ja noch als Vater von …” “Malcom.” “Von – ja, richtig! – Malcom mittendrin!” 1997. Als der Kerl geboren wurde, der jetzt seinen Abiball hinter sich gebracht hatte und laut eigener Aussage gerne mal einen durchzog... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Wenn’s auf der Rückbank romantisch wird … 16.08.2015 06:50:30

dialog lieb die fahrgäste verliebt
„Nee, so Weichkäse mag ich gar nicht.“ „Ich auch nicht so, aber einmal im Jahr! Das ist wie – sagen wir mal ein Sandwichtoaster: Niemand hat einen Sandwichtoaster, aber wenn man einen hätte, dann könnte man einmal im Jahr …“ „Ich hab einen Sandwichtoaster.“ „Ja?“ „Ja.“ „Du? Darf ich ... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Manche Umwege sind Fête! 24.06.2015 06:11:42

winker dialog zahlungsunfähig lieb bebildert die fahrgäste umweg glück löblich
Das letzte Wochenende hatte es in sich. Gerade am Sonntag schlug die Fête de la Musique voll zu und die Umsätze waren bombig. Zum einen natürlich, weil so viele Menschen auf der Straße waren. Zum anderen aber natürlich auch wegen der durch Straßensperrungen notwendigen Umwege. So auch bei einer meiner Lieblingstouren. Bei solchen Fahrten sind [R... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Oder das Hawaii Europas … 11.07.2015 18:33:40

dialog lieb die fahrgäste desorientiert glück
“Wir würden gerne in die Scharnweberstraße.” “Die in …” “Die in Reinickendorf. Kennste? Reinickendorf, das Miami Preussens?” Was willste darauf sagen? Vermutlich das klassische “Ja, aber …” 😉 Tweet... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

“Schönen Dienst noch!”, haben sie gesagt … 03.04.2015 06:22:14

gesprächig lieb die fahrgäste glück
“Und als ich dann dort ankam, grüßten mich die Kollegen, gaben mir die Schlüssel vom Haus und wünschten mir einen schönen Dienst. ‘Wie jetzt, schönen Dienst?’ ‘Ja, Du bist heute Nacht alleine.’ ‘Alleine!?’ Dabei wusste ich gar nix von den Leuten, ich war neu! Irgendwann gab es dann nachts Geräusche im Wald ... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Auch besoffen 07.11.2017 05:49:36

winker dankbar betrunken lieb die fahrgäste auswurf glück
Ich hab vorgestern schon wegen der persönlichen Aufarbeitung erst einmal die Kundin mit dem Totalausfall verbloggt. War halt eine Fahrt, die mich nachhaltig beschäftigt hat. Um aber zu verstehen, warum ich sowas überhaupt mache, möchte ich auch die Fahrt davor erwähnen. Und „davor“ bedeutet, dass sie noch keine 10 Minuten Vergangenheit ... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Sündenbock 13.08.2016 03:29:22

winker dialog andere zahlungsunfähig kurzstrecke betrunken lieb die fahrgäste kollegen glück die kollegen
Als ich nach dem Winken angehalten hatte, war ich mir nicht sicher, ob ich mir mit der Fahrt einen Gefallen getan hatte. Vier Jungs, allesamt Brecher meiner Größe und ziemlich laut unterwegs. „Mach mal Kurzstrecke, Digger!“ Während einer gleich angefangen hat, mir zu beschreiben, wie genau ich fahren soll, meinte ein anderer: „Ey,... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Wie ich Fahrgäste lobe 06.08.2015 06:30:46

dialog lieb die fahrgäste gepäck glück
Da kam er am Ostbahnhof auf mich zu. Mit einem Einkaufswagen und drei Kästen Bier darin. An der abschüssigen Halte musste er den Wagen halten, während ich kurz das Bier in den Kofferraum gewuchtet hab. Party-Nachschub, klassischer Fall. Kaum dass er unbeladen war, meinte er nur: „Ich bring den Wagen nur kurz weg, ich bin […]... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Sechser im Motto: Mein liebstes Hobby: Schreiben 01.08.2016 21:55:44

sven koch dichterin anna koschka dichter befreundete autoren antwort satz auftrag aufgabe schriftsteller sechser im motto motto schreiben britt reißmann thema sechser lieb autorin kotzen schreien falko löffler text schriftstellerin claudia toman frage interessant hobby wolfgang schroeder autor lustig autoren scheiße claudia brendler
Aufgabe: Schreibe einen Text von maximal 250 Worten, zum Thema „Mein liebstes Hobby: Schreiben“. Im Text muss jeder der folgenden Sätze mindestens einmal vorkommen: 1. Ich finde es echt zum Kotzen! 2. Ich könnte „Scheiße!“ schreien! Claudia Toman (Anna Koschka) Wenn ich am Computer sitze, vergesse ich alles um mich herum. Di... mehr auf philippbobrowski.wordpress.com

Doppeltrinkgelder 02.03.2015 06:56:47

dankbar zahlungsunfähig lieb die fahrgäste dreist
Doppeltrinkgelder – ich nenne sie jetzt mal so, weil ich glaube, dass es bisher keinen Namen dafür gibt – sind etwas, bei dem ich mich immer frage, wie Kollegen damit umgehen. Was meine ich überhaupt? Ich meine Fahrten mit mehr als einer Person, die an unterschiedlichen Punkten aussteigen und mehr oder weniger getrennt zahlen – […]... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Wie eine gute Schicht anfängt 12.05.2015 05:38:14

winker dankbar zahlungsunfähig lieb die fahrgäste glück
“Bringst’ uns zum SO36?” “Sicher. Dafür sind wir ja da.” Eine unspektakuläre Winkertour, knapp ein Zehner vielleicht von Friedrichshain aus, wo ich das Pärchen aufgegabelt hatte. Aber eben genau der Grund, weswegen ich nicht zielstrebig eine Halte ansteuere, sondern über jene Ecken fahre, die winkerträchtig sind. Es wa... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Die Schwierigsten zum Abschluss 19.08.2015 07:40:47

das leben winker navi betrunken lieb pech die fahrgäste der job desorientiert glück löblich
Ich war auf dem Heimweg. Schon wieder. Die Schicht war blendend gelaufen und ich war schon zweimal auf dem Heimweg rangewunken worden und nun „absolut sicher“, dass ich nicht noch mal halten würde. Ich hatte sogar die Fackel schon ausgeschaltet, was ungefähr ein jährlich einmaliges Ereignis ist. Aber die illustre Runde aus drei Männern ... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Am Ende war alles umsonst 05.03.2015 07:26:19

zahlungsunfähig betrunken lieb pech die fahrgäste gepäck glück löblich
Mit dem Kunden hatte ich einen echten Glücksgriff gelandet. Er hatte zwar schon einen im Tee, war aber von der seichten alkoholschwangeren Euphorie abgesehen total umgänglich und zurechnungsfähig. Ein netter Fahrgast, der mir freundlich sagte, ich müsse wegen seiner kleinen Straße in einem Außenbezirk nicht das Navi anschmeißen, er würde mir das ge... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de