Tag suchen

Tag:

Tag wind

Fijn weekend 22.06.2018 09:49:21

texel wind fijnweekend leefjeleven home made geniet
Na alles schoongemaakt , huis en hoofd draait alles gewoon door alleen de brandplek op de grond herinnerd ons aan de dag en we zijn dankbaar dat we niet in een caravan wonen. Ondertussen is het aardig druk op het eiland geworden dus ook op de zaak en zijn we weer in volle gang met […]... mehr auf karinhaarblog.wordpress.com

Aeolische Formen im Sand 11.06.2018 00:00:09

strukturbildung geometrie wind physik im alltag und naturphänomene sand saltation
In der Wüste oder wüstenartigen Sandlandschaften ist man oft von der organischen, nicht selten an geometrische Formen erinnernden Gestaltung der Dünen fasziniert. Wohnt der Natur eine dem menschliche Kunstempfinden entsprechende Tendenz inne, die selbst im rein Anorganischen, im trockenen Sand, der in seiner Schlichtheit und weitgehender Abwesenhei... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Entschluss 07.06.2018 21:19:32

schmerz reich blumenstrauß ernte sprossen zu hause sein sucher heimatland hesse, hermann staub dichterkünsten strömen 14 → stilpluralismus dichtung vagabund rezensent arme sohlen leigen schelten jahre landein rast genuss leben grund wind schöpfung leicht krfäte goldene spur kraft begierig land tasche gestohlen gepflückter strauß tod kreis regen dahingehen bruder welken reißen heimat hermann hesse schreiben greifen alte leierspiel sehnlich hut andere sonne verblühen starke arme flügel rezitation: ulrich gebauer treiben verse spur schnitter reiseziel schafften ganz ferne welten hände hand landaus die jahre gehen dahin verlocken
DICHTUNG Hermann Hesse LESUNG Ulrich Gebauer KLAVIER Ralf Schink BEREITSTELLUNG LYRIK & MUSIK   Was ich bis heut an Versen schrieb Und was ich sonst landein, landaus An losen Dichterkünsten trieb, Der ganze leicht gepflückte Strauß — Mir ist er nichts! Mir welkt er in der Hand, Ich werf ihn weg und geh auf neuen […] ... mehr auf lyrik-klinge.de

brömstrup [8] 29.05.2018 15:08:04

impressionen ameisenlöwe kritik phantasie sisyphos dünenlandschaft dã¼nenlandschaft kein tag ohne gedicht oder einmal täglich bashô kreta haikuversuchsküche könig von korinth flora schriftwechsel wind ameisenlã¶we naturbeobachtung stille ruhe fauna kã¶nig von korinth realität wohlstandsmã¼ll lou's lyrik realitã¤t bewegung fotografie wohlstandsmüll eigentext und bild skizzen fiktion meditation textgedanken
schüsse am morgen herbe klanginstallation ein kaninchen schmort brömstrup [6] so klingt also die absolute stille. die übrigens so still ist, das die stille die stille verschluckt. sie rinnt wie durch einen trichter hindurch in eine nächste stille. zu jeder tageszeit gibt es eine bestimmte art von stille. in der frühen morgenfrühe schläft tatsächlic... mehr auf schriftwechsel.wordpress.com

27. Mai 27.05.2018 21:20:44

allgemein wind
„Danke Wind.“... mehr auf mbeyersreuber.wordpress.com

Obszön (Nº 147/2018) 27.05.2018 19:59:05

bier phantasie geschriebenes wind schatten miniatur one post a day 2018
Wie sie daliegt. To get a Google translation use this link.     Da liegt sie. Einfach so. Die Schenkel weit gespreizt. Regungslos. Kann sein, sie genießt einfach nur die Ruhe, die sie jetzt hat, und den leichten Wind, der … Weiterlesen U... mehr auf deremil.worpress.com

Pfingsten: Die Ausgießung des Heiligen Geistes war und ist – kein Zufall ! 21.05.2018 10:43:15

wasser ernte schawuot evangelium mose jesus heiliger geist odem brausen wind gott wiederkunft jesu reinigung pfingsten neues testament apostel christen für unsere welt jünger altes testament pneumatik menschen
Pfingsten: Die Ausgießung des Heiligen Geistes war und ist – kein Zufall ! Die Ausgießung des Geistes Gottes – im Bezug zum  Alten und Neuen Testament von Freddy Kühne   Wir wünschen Ihnen vor allem zunächst: Gesegnete Pfingsten , Gesegnete Schawuot !   In der Apostelgeschichte im Kapitel 2 werden die Umstände und Zustände der... mehr auf 99thesen.com

Zitat am Sonntag – Luis Buñuel Portolés – Zeichnung von Susanne Haun 20.05.2018 14:00:05

gedächntnis zeichnung mein letzter seufzer anthony doerr zitat kunst leben wind teilweise wedding art groninger strasse susanne haun gerda kazakou berlin zitat am sonntag stückweise luis buñuel portolés luis buñuel zeit tusche memory wall
  Man muss erst beginnen, sein Gedächtnis zu verlieren, uns sei’s nur stückweise, um sich darüber klar zu werden, dass das Gedächtnis unser ganzes Leben ist. Luis Buñuel Portolés, in Mein letzter Seufzer     ____________________________ Luis Buñuel Portolés, Mein letzter Seufzer, in: Doerr, Anthony, Memory Wall, München 2018, S... mehr auf susannehaun.com

Zitat am Sonntag – Novalis – Zeichnung von Susanne Haun 13.05.2018 14:00:14

zeichnung nachtigall angenehm zitat sausen des windes kunst wind sinne wedding art groninger strasse gestalten susanne haun berlin zitat am sonntag lichter farben zeit tusche novalis
  Der Gesang der Nachtigall, das Sausen des Windes, und die herrlichen Lichter, Farben und Gestalten gefallen uns, weil sie unsere Sinne angenehm beschäftigen. Novalis in Heinrich von Ofterdingen     Ich habe die Nachtigall in einen Raben transferiert. 🙂 _____________________- Hörisch, Jochen (Hrsg.), Novalis Heinrich von Ofterdingen... mehr auf susannehaun.com

Day 222 10.05.2018 07:56:58

canon grün sonne weizenfeld foto 80d wind blau wolken eos fotografie
Wind, der über das Weizenfeld bläst.... mehr auf neunsterne.wordpress.com

She’s Like The Wind 05.05.2018 00:14:46

windy canada wind toronto photography spring photojournalism brampton
Advertisements... mehr auf zhouxingyu.wordpress.com

Am Fenster eines Wirtshauses beim Steinhuder Meer 04.05.2018 12:10:02

vertonung gesang am fenster eines wirtshauses beim steinhuder meer erbarmt steinhuder meer stadt summen leben straße abend wind borchert 18 → trümmerliteratur apfelblüten ruhe nacht biene borchert, wolfgang weiterglimmen mond auf dem nachhausewege 1945 vögel tag vergessen steg herzen kehle abendvers zuhause die welt vergessen seele erbarmen schlaf vogelgesang unterwegs lesung frösche blumen langsam fuß welt
DICHTUNG Wolfgang Borchert LESUNG Florian Friedrich Auf dem Nachhausewege 1945 Die Apfelblüten tun sich langsam zu beim Abendvers der süßen Vogelkehle. Die Frösche sammeln sich am Fuß des Stegs. Die Biene summt den Tag zur Ruh – nur meine Seele ist noch unterwegs. Die Straße sehnt sich nach der nahen Stadt, wo in der Nacht […] Der B... mehr auf lyrik-klinge.de

Blogparade Schiffe und Boote -03- Schiffbruch 03.05.2018 11:58:54

folies kunst 2 mio pilger/jahr wind boote notre-dame-de-la-garde wellen marseille schiffe meer schiffbruch kormoran am meer sturm
Kormoran bei den Marseiller SeeleutenWeiterlesen →... mehr auf kormoranflug.wordpress.com

Ziemlich geschafft 03.05.2018 15:33:00

haushalt an bord langsame fahrt todo-liste vorhaben unvorhersehbares eile mit weile wind müdigkeit hunde ausschlafen aktuell wetter geniessen pläne machen hausboot neues leben - neue horizonte
Gestern haben wir für Hausboot-Leute einen ziemlichen Marathon hingelegt und waren am Abend auch entsprechend geschafft. Gestartet in Gergy um 8 Uhr morgens (schon das ist eine Leistung, denn um diese Zeit ist es eigentlich für mich noch in der Nacht!), Mittags um 13 Uhr in St-Jean-de-Losne kurz angehalten um etwas zu essen und dann … ... mehr auf houseboatdotlife.wordpress.com

Das Wetter zum 1. Mai 01.05.2018 08:38:50

cold niedersachsen lüchow-dannenberg hainbänderschnecken animals natur | nature garten kälte weinbergschnecke tiere germany helix pomatia haltungsübungen wind garden weather flora and fauna lower saxony lüchow schnecken roman snail apple snail rain photography wendland snail shell regen weinrebe rebstock garten | garden spring banded grove snail frühling wetter deutschland vitis vinifera snails fotografie cepaea nemoralis natur attitude nature schneckenhaus
Das Wetter zum 1. Mai 2018: Stürmisch, kalt und die gelegentliche Sonne immer wieder von Regenwolken verhängt, die auch ab und zu regnen lassen – kein Grund also, vor Freude total aus dem Häuschen zu geraten. Auf jeden Fall sollte man sich warm und winddicht anziehen und auch den Regenschutz nicht vergessen! Allen ein schöner […]... mehr auf 2puzzle4.wordpress.com

Poem 29.04.2018 14:06:38

tausend nien der wald weint grün glühen atmen leise lichtblond leuchten glitzernde kanonen frei sein stiegen würgen silber busch hauf um hauf lieben nah pappeln glitzern haar blatt schatten werfen hassen gruß lippen straße leben freude schreien breit wind atemhauch selma meerbaum-eisinger kind mondschein weinen toten rezitation: iris berben nacht zart luft nicht sterben wollen blau lächeln mond schatten flöten bruder tau lachen meerbaum-eisinger, selma bunt majestät sterben geigen tanne pem licht hell lieben und hassen brüllen kanonen werfen schluchzen sehnsucht rote das leben ist bunt kalt tropfen morgenwind büsche wald bäume
DICHTUNG Selma Meerbaum-Eisinger LESUNG Iris Berben   Die Bäume sind von weichem Lichte übergossen, im Winde zitternd glitzert jedes Blatt. Der Himmel, seidig-blau und glatt, ist wie ein Tropfen Tau vom Morgenwind vergossen. Die Tannen sind in sanfte Röte eingeschlossen und beugen sich vor seiner Majestät, dem Wind. Hinter den Pappeln blick... mehr auf lyrik-klinge.de

In Sand geschrieben 28.04.2018 17:12:05

augenblick juwele herzschlag fern vergänglich vertonung schnee hesse, hermann wolke fremd sternwelt dauer strömen 14 → stilpluralismus kinderlachen wandel dauertüchtig lauten enteilen fels köstlich ewig entzückend sterne schaue holde wind teuer entstehen liebenswert schöne blume jagen sachen feuerwerk zahlen männerblick seelen musik lachen seifenblase berückende sand dauerlos sterben hermann hesse falter töne ewiger wandel fließen hauch fest starre gedicht rezitation hermann hesse zeitvermählte dauerhaft verderben regenbogen glänzend geflimmer lesung gold spiegelglas rezitation: annett louisan seifenblasen wehen in sand geschrieben schwinden innig
DICHTUNG Hermann Hesse LESUNG Hermann Hesse Daß das Schöne und Berückende Nur ein Hauch und Schauer sei, Daß das Köstliche, Entzückende, Holde ohne Dauer sei: Wolke, Blume, Seifenblase, Feuerwerk und Kinderlachen, Männerblick im Spiegelglase Und viel andre wunderbare Sachen, Daß sie, kaum entdeckt, vergehen, Nur von Augenblickes Dauer, Nur ein D... mehr auf lyrik-klinge.de

Worte 24.04.2018 10:31:25

lyrik gedanken leben wind weite liebe gefühle stimmungen zeit
. . Wir haben unsere Worte die uns halten gemacht aus Gedanken und Gefühlen mit denen wir fliegen wie Blütenblätter im Wind mit denen wir auf Wellen reiten über stürmende Ozeane mit denen wir uns nachts träumend schlafen legen von … Weiterlesen →... mehr auf sternenseele.wordpress.com

Schönen Sonntag 18.10.2015 02:26:50

blick oktober mädchen video zitat wind kind herbst bearbeitung laub natur menschen wald sonntag youtube
  Verzweifle niemals. Die Tage vergehen wie das im Wind fliegende Herbstlaub, und die Tage kehren wieder mit dem reinen Himmel und der Pracht der Wälder. Aufs Neue wird jedes Samenkorn erweckt, und genauso verläuft das Leben. Indianische Weisheit  Einsortiert unter:Bearbeitung, Blick, Herbst, Kind, Laub, Mädchen, Menschen, Natur, Oktober,... mehr auf einfachtilda.wordpress.com

Herzschlag.Atemzug. 18.11.2014 22:03:45

bücher poetry slam wind beò fundstücke musik broilers freundschaft
Copyright: Infinitas 5 Tage Besuch vom Lieblingsfuchs gingen viel zu schnell vorbei. Tage voll Herzwärme und Freundschaft und Zusammenwachsen. Gespräche viel lachen und Spaß fachsimpeln Lumumba und Captain Morgan Sch`tis Felix Römer Broilers Haudegen Bücher Shoppen Once upon a time kochen spazieren gehen fotografieren Wind und Regen Kaffee planen u... mehr auf windreise.wordpress.com

Wind über den Feldern 18.01.2016 16:11:43

oilseeds lanius collurio niedersachsen lüchow-dannenberg animals common buzzard tiere germany puzzled neuntöter female gedanken sommer raps wind colours lower saxony lüchow ölrettich weiblich photography feelings wendland birds vögel buteo buteo deutschland red-backed shrike mäusebussard summer gefühle fotografie thoughts natur farben nature
Würde mich heute jemand fragen, was mir vom Wetter des vergangenen Jahres 2015 am meisten in Erinnerung geblieben ist, wäre meine Antwort: es war bis zum Herbst aussergewöhnlich windig, so dass es sich oft kaum lohnte, die Kamera mitzunehmen, weil die gesamte Pflanzenwelt so heftig in Bewegung war, dass sie oder die darauf entdeckten Tiere… ... mehr auf puzzleblume.wordpress.com

Kommt jetzt der Frühling? 22.02.2015 20:24:15

wasser februar ostsee wind winter leuchtturmwärterin greifswald verschiedenes frühling wetter greifswalder bodden
Wir haben immer noch Februar. Möglicherweise kommt ja nochmal ein Schwall Kaltluft übers PommerLand gefahren – aber heute war für meine LeuchtturmWärterin und mich die Freiluftsaisoneröffnung auf der Lubminer Wetterstation. Wettertechnisch wartet ein Regenband auf den Marschbefehl nach Osten. Derzeit liegt es noch auf einer Linie Frankreich &... mehr auf hansehase.wordpress.com

tage am meer….. 20.07.2013 10:13:55

photo facebook tiere nbsp people sun adobe 100mm wind 550d landschaft photograph gewinnerfoto gallery type photography street 50mm wetter blackandwhite summer photos natur landschaften water bridge nature bw landscape
tage am meer sind bei entsprechendem wetter mit das beste was es zur erholung vom alltag gibt.... mehr auf gewinnerfoto.wordpress.com

Wenn der Wettergott mit dem Osterhasen… 02.04.2015 09:44:59

gelb sandsturm wind wetter wolken osterhase dies und das... dubai palmen
Hatte ich schon mal erwähnt, dass ich kein Gelb mag? Überhaupt und gar nicht. Gelb ist einfach nicht meine Farbe. Das ist dem Wettergott offenbar herzlich egal und er hat für heute folgendes Wetter für Dubai vorgesehen: Ich schwöre, ich habe die Bilder nicht nachbearbeitet oder irgendwie getrickst, das ist der Blick aus meinem Fenster […]... mehr auf schwiegermutterinklusive.wordpress.com

Das Tintenfass und die Feder 07.02.2017 08:44:22

leute hieb wissenschaft poesie dichter mädchen kosmos ganze tisch saiten gedanken leben humor chor wind erfahrung art stube instrument violine papier werke dienst parabel konzert herz melodien frau steg tintenfass mensch bewegung tun seele instrumente gebiet natur künstler perlen ehre meister tropfen spiel gesamt ahnung feder stimme bogen parabeln bewusstsein innern
In der #Stube eines Dichters, wo sein Tintenfass auf dem #Tisch stand, wurde gesagt: »E... mehr auf blog.aventin.de

Vom Mann und seinen drei Töchtern 17.01.2017 09:07:48

wasser sonne heimweg mädchen wolke augen finger boot honigmet haar gesicht tochter dunkel ofen stunde wind feuer wagen stube aventin gast geschichte pfannkuchen mond geschichten litauen kopf tag zaun schwiegersohn sehnsucht pelz mittagessen mund gesamt blog wald holz fluss
Ein Mann und seine Frau hatten drei Töchter. Eines Tages ging der Mann hinaus auf... mehr auf blog.aventin.de

Die Welt verstehen | Apfelsine | Antoine de Saint-Exupéry 09.09.2016 08:14:21

wasser aventin blog fallschirm apfelsine wüste gedanken leben freude wind benzintank maschine exupery menschen novellen gesamt novelle flugzeug
Apfelsine Wir waren mit dem Flugzeug in der W&uu... mehr auf blog.aventin.de

Nicht nur die bunten Blätter fallen 07.12.2015 23:02:41

lyrik kälte bibbern unruhe schutzsuche hoffnung humor wind winter abwechslung haltestelle prosa abenteuer geschichten kurzgeschichten beobachtung lyric wartezeit wetter gedichte berlin unterhaltung
Bald sind die Äste nackt und kahl. Der Baum denkt sich: es war einmal, da hatte ich an allen meinen Ästen ne Menge Blätter. Nur vom Besten! Und jetzt? Und jetzt? Wie seh’ ich aus? Wie halt ich das im … Weiterlesen →... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Im Flugzeug | 2 von 2 27.01.2017 11:13:19

automobil augenblick stolz figuren magen höhe stadt weile gesicht gedanken formen motor humor loge stunde knabe wind berge wein hesse nase erde träume aviatiker glück apparat alpen landschaft vogel luft scham sachen ort brille aventin nerven hermann felsen bauwerk blicke felder verstand horizont kreis frauen flieger musik frühlingstag liebe herz zeug kleidung fliegen gefühl trauben meer spaß fliege sprung spielzeug flügel sehnsucht gebirge schraube menschen ordnung novellen volk gesamt blog welt bogen drache hand wissen novelle anlauf
Gegen 3 Uhr an einem warmen, hell sonnigen Frühlingstag erschien ich auf dem Flugfeld, wo sich ein paar schwarze Menschenknäuel drängten und umeinander drehten. Mitten in einem dieser Knäuel sah ich... [[ Das ist nur ein Auszug. Besuchen Sie meine Webseite, um Links, weitere Inhalte und mehr zu erhalten! ]]... mehr auf aventin.blogspot.com

Sich selbst lassen – das Leben lassen 02.07.2015 07:07:04

denken zulassen weht gütig zitate und gedanken lieben loslassen inneres kind leben still geliebt wind gelassen vertraue sein stille am herzen liegt unterstütze recht loslassem ein kontakt mit deinem inneren kind all-es geschieht einlassen telefonische beratung selbst das große ganze geborgen
Man muss dahin kommen, dass man sich in allen Dingen lassen kann und stets denken, dass ein anderer mehr recht habe als man selbst, und nicht streiten und ringen, sondern lernen, sich selbst zu lassen, und stille sein und gütig, … Weiterlesen ... mehr auf marinakaiser.wordpress.com

Der Heimweg 07.08.2015 21:31:45

dunkelheit lyrik zweifel unruhe fußgänger vorsicht humor wind überlegung prosa spannung ärger abenteuer geschichten kurzgeschichten beobachtung lyric enttäuschung verspätung wetter gedichte gefahr verzweiflung berlin unterhaltung einsamkeit natur hunger bäume aufregung
Die Nacht war finster und es war kein Mond zu sehen, man sah am Himmel kaum ein einz’ges Sternlein steh’n. Die Bäume ihre kahlen Äste in die Gegend reckten, und kleine Tiere sich im Unterholz versteckten. Die Laternen spendeten nur … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Das ganz besondere Nikolausgeschenk 07.12.2015 08:00:34

tiere nikolausgeschenk naturgewalten unterhaltendes wind herbst himmel vogel vögel vogelzug fotos kraniche natur sturm
Es flog gestern Morgen kurz nach 9.00 Uhr über unser Haus hinweg – bei recht stürmischem Wetter. Das, wo sich die Kraniche durchkämpfen mussten, war grau und hässlich. Immer wieder wurden die Formationen, die ohnehin jeweils nur aus 8 bis 15 Vögeln bestanden, durch heftigen Gegenwind auseinander gerissen. Mitunter schienen sie gar nicht vorwä... mehr auf buecherstaub.wordpress.com

Die “Blaue Serie” – Fortsetzung 47 – Stürmische Grüße 23.10.2015 08:00:00

blaue serie wasser stürmisch see oktober ostsee tiere möwen naturgewalten sanddorn unterhaltendes pflanzen mecklenburg strandkörbe seegras wind herbst strand spatzen warnemünde himmel vogel vögel haussperling wandern meer hausspatzen grüße fotos buhnen natur spaziergang sturm drachen
MEINE Zeit fürs Meer ist wieder gekommen, eine Zeit, in der es vergleichsweise ruhig an meinem Warnemünder Strand zugeht – so dachte ich zumindest. Sicher würden sich an diesem Tag kaum Menschen an der See herumtreiben. Der Himmel war wolkenverhangen, die See tobte einigermaßen wild. Ein kleiner Fast-Sturm hatte sich aufgemacht, schließlich g... mehr auf buecherstaub.wordpress.com

AMO | ICH liebe die Schauspiele der Natur 31.12.2016 08:55:42

schnee fels wind berge kraft silhouette aventin elemente post schauspiel regen ich meer aphorismen akkord anblick regenbogen natur gesamt werden blog heiligtum
ICH liebe die Schauspiele der Natur, den wechselnden elementaren Anblic... mehr auf blog.aventin.de

Gnadenfrist 12.10.2015 22:49:48

blätter lyrik schicksal verwunderung erwartung humor wind herbst erfahrung überlegung prosa geschichten kurzgeschichten beobachtung gegenwehr gedichte berlin unterhaltung natur bestimmung
Es geht kaum Wind, s‘ ist mildes Wetter. Da freu‘n sich wie verrückt die Blätter, daß sie noch bißchen bleiben dürfen und augenblicklich Hoffnung schürfen. Sie wollen‘s extrabunt nun treiben und hoffen, deshalb könn‘se bleiben. Ach, manche Einsicht ist so … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Die blinden Passagiere 03.02.2017 05:04:35

passagiere bauch blick augen piloten element balken freude wind damen sprachen nacht luft geduld flasche fenster kopf tag namen maschine freunde platz meer licht weg mann personal terrasse menschen weise novellen gesamt boden welt stimme hand bestimmung
Als ich zum erstenmal fliegen sollte, ließ ich alle meine Freunde zu Hause, obwohl ich ihnen gerne gewunken ... mehr auf blog.aventin.de

Wind über den Feldern 18.01.2016 16:11:43

oilseeds lanius collurio niedersachsen lüchow-dannenberg animals common buzzard tiere germany puzzled neuntöter female gedanken sommer raps wind colours lower saxony lüchow ölrettich weiblich photography feelings wendland birds vögel buteo buteo deutschland red-backed shrike mäusebussard summer gefühle fotografie thoughts natur farben nature
Würde mich heute jemand fragen, was mir vom Wetter des vergangenen Jahres 2015 am meisten in Erinnerung geblieben ist, wäre meine Antwort: es war bis zum Herbst aussergewöhnlich windig, so dass es sich oft kaum lohnte, die Kamera mitzunehmen, weil die gesamte Pflanzenwelt so heftig in Bewegung war, dass sie oder die darauf entdeckten Tiere… ... mehr auf puzzleblume.wordpress.com

Odin – Wotan 16.02.2017 08:38:06

wonne wasser stuhl schönheit not stirn leiter besitz wotan sprache poesie fahrt weltweisheit wesen frieden zukunft westen antwort list geist augen weh greis fürsten finger dichtung germanen frucht begeisterung weisheit osten kunst brunnen mythologie odin geheimnis märchen wind blut völker schultern wahrheit kraft gott edda süden geschichte elemente wunsch ohr frauen liebe kaufleute wellen bern dinge runen vergangenheit bildung fleisch hammer mantel riesen wuensche krieg helm tapferkeit adler könig bedeutung jungfrau walhall mann donar natur menschen meister ende wanderer raben speise gesamt verkleidung auge philosophieren saal welt hand sagen
#Odin führt uns in die höchsten und tiefsten, die feinsten und meist durchgeistigten #Elemente der nordischen #Mythologie. Thor-Donar ist der Gott der Bauern, Odin-Wotan, der Siegeskönig, ist der... [[ Das ist nur ein Auszug. Besuchen Sie meine Webseite, um Links, weitere Inhalte und mehr zu erhalten! ]]... mehr auf aventin.blogspot.com

Die Welt verstehen | Apfelsine | Antoine de Saint-Exupéry 09.09.2016 08:14:21

wasser aventin blog fallschirm apfelsine wüste gedanken leben freude wind benzintank maschine exupery menschen novellen gesamt novelle flugzeug
Apfelsine Wir waren mit dem Flugzeug in der Wüste a... mehr auf aventin.blogspot.com

Wind, Sand, See und Holz 12.10.2015 21:21:20

see mole sylt wind strand nordsee sand insel fotos westerland holz
Ein viel zu kurzes Wochenende reiste ich nach Westerland auf Sylt. Welch wundervolle Dinge Wind, Sand, See und Holz miteinander hervorbringen, zeige ich gern. Ein kleiner Ausschnitt aus dem Strandspaziergang … Eine Mole am Strand entpuppte sich als „Zahnreihe“ mit herrlich abgewaschenen Holzstämmen. Die Maserung des Holzes tritt h... mehr auf abendfarben.wordpress.com