Tag suchen

Tag:

Tag fauna

Jedes Tierchen zählt (3) 18.07.2019 14:20:13

fauna deutschland
Wie blank poliert glänzt der Schild des Siebenpunktes in der Sonne. Wäre er nicht so spiegelblank gewesen, hätte ich den Käfer vielleicht übersehen, aber so… Als Nützling, der große Mengen an Blattläusen vertilgen kann gehört er zu den ersten Tieren, die in der Biologischen Schädlingsbekämpfung eingesetzt wurden.... mehr auf kiekut.wordpress.com

Ganz viele kleine Wespen…. 17.07.2019 07:11:53

fauna
… sind Ende Juni an der Braunwurz, diesem Wunderkraut, unterwegs gewesen. SOLCHE hier: Leider konnte ich nur wenig über sie finden – immerhin, es scheinen sicher Faltenwespen zu sein, ziemlich sicher Symmorphus crassicornis, die keinen deutschen Namen zu haben scheint. Auf der einzigen Seite ab von der nahezu allwissenden Insektenbox , ... mehr auf fjonka.wordpress.com

Am Wasser 16.07.2019 21:57:10

seerosen insekten wasserläufer fauna grünzeug gracht unterwegs wasser flora pflanzen fotografie wasserlã¤ufer
Schwer zu sagen, was am Wasser das Faszinierende ist: sind es die Spiegelungen? Der Himmel hier unten bei uns? All das Grün? Oder doch die Tiere, die vielen großen und noch mehr kleinen Dinge und Wesen, die es zu entdecken … Weiterlesen →... mehr auf mischabach.wordpress.com

Ganz viele Käfer…. 16.07.2019 07:17:44

fauna
…und zwar Rotgelbe Weichkäfer, Rhagonycha fulva waren am 12. und 13.7. schwer beschäftigt hinterm Weidentor auf einem kleinen Fleck mit bisher ungemähten Gräsern. Dutzende flogen und krabbelten dort 🙂 Wie ich zu lesen bekam, als ich diese Käfer erst einmal identifiziert hatte (hier!), sind sie sehr häufig, mögen vor allem Doldenblüter (ich hä... mehr auf fjonka.wordpress.com

Der Kleine Kohlweißling… 15.07.2019 16:37:10

fauna deutschland
… hat den Distelfalter in der heimischen Feldmark abgelöst. Wimmelte es vor ca. 4 Wochen noch von Distelfaltern, so ließ sich heute nicht ein einziger blicken. Dafür waren Kleine Kohlweißlinge in Massen unterwegs. Jeder Schmetterling hat wohl seine Zeit…... mehr auf kiekut.wordpress.com

Endlich! 15.07.2019 07:28:55

fauna
Ein Bulle auf der Koppel, den man auch so nennen kann, selbst wenn er noch sehr kindlich guckt 🙂 Schön!! Nun haben wir entweder mehrere, oder der Bauer hat den Bullen ausgetauscht. Denn 2x sahen wir zuvor einen milchkuhtypisch-spindeldürren Hänfling in schwarzweiß. Die Kühe freuen sich, schätze ich, über die fehlende Sonne. Denn sobald die […... mehr auf fjonka.wordpress.com

Jedes Tierchen zählt (2) 14.07.2019 16:00:40

fauna deutschland
Was kriecht denn da auf dem Jakobs-Greiskraut ? Die gelb-schwarz geringelte, ca. 3 cm lange Raupe  ist die Raupe des Jakobskrautbärs oder auch Blutbärs oder Karminbärs. Angetroffen habe ich das doch eher seltene Tierchen im Naturschutzgebiet Lankower See im ehemaligen innerdeutschen Grenzgebiet.... mehr auf kiekut.wordpress.com

Traurig ist…. 14.07.2019 09:35:55

fauna
… daß es nicht geklappt hat mit den Rauchschwalben bei uns. Das eine, kleinere Nest wurde schon bald nicht weiter gebaut, aber auf dem vorderen, größeren, hat Frau Rauchschwalbe drei Tage lang gebrütet – seither sind da nur noch Federchen zu sehen. In diesem Jahr liegt kein Brutglück auf zumindest den Nestern, die wir bemerken. […... mehr auf fjonka.wordpress.com

Rinderfliege 11.07.2019 07:49:23

fauna sonst so
21.6. Die Rinderfliege (Mesembrina meridiana) lebt in der Nähe von Rindviechern – was erklärt, daß ich dieses schöne Exemplar auf des Herrn Rücken sitzen sah. palimpalim Ähm – ist das jetzt vielleicht ein wenig mißverständlich? Das ist natürlich üüüüüüüüüüüüberhaupt keine Absicht gewesen, laßt mich das schnell klarstellen! *g* Selbstver... mehr auf fjonka.wordpress.com

Neuer Tag, neues Glück….! 04.07.2019 16:55:40

fauna
Ist doch ganz einfach! Kaum schlägt frau eine andere Seite auf, nämlich diese hier namens „Naturraum Stux“  (Tipp: scrollen, scrollen, scrollen), weil es ihr einfach keine Ruhe läßt, so gar kein Tierchen gefunden zu haben und außerdem Regen, Regen, Regen den Tag bestimmt – schon seh ich sie (ähm – also – nachdem ich di... mehr auf fjonka.wordpress.com

Heute find ich garnix! Aber der Urlaub war fein. 03.07.2019 13:42:19

fauna in the summertime
Habe gleich drei interessante Viecher aufgenommen, aber meint Ihr, daß ich auch nur eines davon irgendwo auffinden könnte, zum bestimmen, meine ich? Nö. Nix da. Ich bin frustriert, Leute!!!!! (Und wer was weiß: gerne!!!!) Das Wetter ist auch nicht dolle, dauernd Schauer, zu viele, als daß es mich nicht, zusammen mit dem stürmischen Wind, immer [... mehr auf fjonka.wordpress.com

Jedes Tierchen zählt 29.06.2019 14:21:46

fauna deutschland
Spinnen sind zwar keine Insekten, die ja bekanntlich immer weniger werden und des Schutzes bedürfen, aber wenn ich neulich fast auf diese kleine, nur ca. 5 mm große Krabbenspinne Xysticus christatus getreten wäre, hätte es mir in der Seele leid getan. Die Größe und die ausgesprochen dunkle Färbung der Beine lassen darauf schließen, dass es […... mehr auf kiekut.wordpress.com

Langhornmotterich 28.06.2019 07:34:18

fauna
Am 18.6. gefunden: Man sieht es auf dem Foto leider nicht, aber dieser Flattermann ist mir aufgefallen, weil er golden metallic glänzt! Und guckt mal, wie lang seine Fühler sind! 4x so lang wie das Tierchen selbst!!! Es ist ein männlicher Nemophora degeerella, der allerdings unten an den Flügeln schon ziemlich zerfleddert ist, sonst wäre […]... mehr auf fjonka.wordpress.com

MOmentaufnahme 28.06.2019 01:00:00

momentaufnahme fauna
Meine Dekokatze im Garten wieder mit neuer Farbe aufgefrischt, scheint es dem ... mehr auf casa-nova-tenerife.blogspot.com

Zur Abwechslung mal ein Käfer??? *gg* 26.06.2019 07:58:58

fauna
An der knotigen Braunwurz saß er. Würde das Köpfchen nicht so schillern, hätte ich ihn garnicht entdeckt, aber so leuchtete er mir in der Abendsonne geradezu entgegen – das Abendessen musste warten, bis die Fotos im Kasten waren. Aber dieses Kerlchen ist SEHR standorttreu, ich sehe es auch Tage später noch auf derselben Braunwurz. Da […... mehr auf fjonka.wordpress.com

Leichenfund – es ist ….. ein Käfer. 24.06.2019 07:26:39

fauna
    Wir haben es hier mit dem Echten Widderbock (Clytus arietis) zu tun. Wie offenbar die meisten Käfer lebt der Imago von Nektar, die Larven aber entwickeln sich anfangs zwischen der Rinde und dem Holz von toten Laubbaumästen und fressen sich bis zur Verpuppung tief in das Holz hinein. Sie benötigen zwei Jahre für […]... mehr auf fjonka.wordpress.com

Dunkler Dickwanst 22.06.2019 07:19:26

fauna
Nee, kein Scherz, das ist wirklich der zweite Name der Schillerwanze Eysarcoris venustissimus Fies, gell? Dabei ist es ein so hübsches Tier, das ich am 5.Juni im Hof knipsen konnte: Und von meinen Fotos bin ich so angetan, daß ich sie sogar mal groß gelassen habe, damit Ihr sie anklicken könnt und gucken, warum sie […]... mehr auf fjonka.wordpress.com

Mein Insekt des Jahres 2019… 21.06.2019 11:50:07

fauna deutschland
… ist der Schmetterling Distelfalter. Wikipedia sagt dazu: „Die Schmetterlinge bilden mit knapp 160.000 beschriebenen Arten, etwa 130 Familien und 46 Überfamilien nach den Käfern die artenreichste Insekten-Ordnung. Jährlich werden etwa 700 Arten neu entdeckt.“ In diesem Jahr ist der Distelfalter mehr als reichlich vertreten bei un... mehr auf kiekut.wordpress.com

Monarch Nummer 1 21.06.2019 01:00:00

fauna
So als ob meine Frage, wann sich in diesem Jahr... mehr auf casa-nova-tenerife.blogspot.com

Groß, hübsch, auffällig 20.06.2019 07:26:49

fauna
7.6.: Das war mal leicht – gesehen, geknipst, „Biene, grauer Pelz“ bei Ecosia eingegeben – und schon war sie da, die graue Sandbiene, Andrena cinearia. Allerdings gibt es dann noch Andrena barbarae, die sich nur durch noch dunklere Flügel unterscheidet, von der es aber offenbar nicht ein einziges Foto im Netz gibt…. in... mehr auf fjonka.wordpress.com

Zwei Überraschungen warteten auf uns Heimkehrer 17.06.2019 14:04:00

fauna haus & hof
die eine: der kleine weiße Fleck über meinem Auto – das ist eine Rauchschwalbe auf ihrem schon relativ großen Nest!! Am Balkenkopf dahinter ist ein weiteres angefangenes Nest – über 20 Jahre lang hab ich gesagt: „Schwalben? Ja, hinten überm Acker, aber bei uns ist denen das zu zugewachsen….“ Oh, ich wünsche mir, daß si... mehr auf fjonka.wordpress.com

Also, so zum Thema „Käferzeit“…. 15.06.2019 10:00:53

fauna
gäbe es da noch etwas zu zeigen, hier ist der Rotköpfige Feuerkäfer (Pyrochroa serraticornis) Seine Larve lebt unter der Rinde von Laubbäumen und ist, weil sie räuberisch bis zu drei Jahre lang u.a. auch Borkenkäfer frißt, ein nützliches Tierchen. Den Imago (den erwachsenen Käfer) dagegen sieht man nur etwa drei Monate lang, von April bis […]... mehr auf fjonka.wordpress.com

Die Feldmark im Juni 12.06.2019 14:49:01

fauna deutschland alltagsgeschichten flora
Schön ist es durch die Feldmark zu wandern. Die Lerchen trällern hoch am blauen Himmel, ein Bussard zieht seine Kreise und stößt dabei ein Kreischen aus, das wohl jede Maus und jedes Kaninchen das Fürchten lehrt, in den Knicks zirpt und zwitschert es, von der Grasmücke über das Rotkehlchen bis zum Zaunkönig ist alles dabei. […]... mehr auf kiekut.wordpress.com

berlin _ 510 _ von A nach B 10.06.2019 01:13:38

fauna en camino unterwegs arte kunst berlin
Manches braucht halt seine Zeit. Und manche brauchen mehr davon, als andere.... mehr auf amilde.wordpress.com

Die Feen sind…. 08.06.2019 07:39:33

fauna
aller Wahrscheinlichkeit nach diese Tierchen hier: Es sind winzige Blattläuse, genauer gesagt, Wollige Buchenblattläuse (Phyllaphis fagi) – und sie sind eigentlich grünlich-grau, umgeben sich aber mit einer selbstproduzierten, hellblauen Wachs-Wolle!!! Das obige Exemplar hat laut Wikipedia noch wenig davon produziert, und ähnlich sah auch das... mehr auf fjonka.wordpress.com

Helle Aufregung… 08.06.2019 00:51:40

hausrotschwänzchen federvieh vogelnachwuchs dies und das fauna tierisches flora und fauna sonstiges heimat inspiration allgemein humor 1 autobiographisches gedanken gefiederter nachwuchs vögel viechereien schönheit küken fotografie
… herrschte bei Frau und Herrn Hausrotschwänzchen, als ich während meiner Stippvisite in Aschau die Außenseite der Kirche inspizierte. Mit lautem Gezwitscher, das Schnalzlauten ähnlich war, hüpften und flatterten die beiden Altvögel aufgeregt zwischen der kleinen Kapelle an der Nordseite des großen Gotteshauses und einem dichten Gebüsch hin u... mehr auf shelkagari.wordpress.com

Die Not des Apfelbaums 07.06.2019 11:46:36

fauna alltagsgeschichten flora
Traurig, traurig. Da hatte ich gestern noch Bloggerin karu gegenüber bemerkt, bei mir im Garten seien nur die Waldglockenblumen von Blättläusen befallen, muss ich mich heute  Morgen eines Besseren belehren lassen! Gekräuselte Blätter am Apfelbäumchen, das kann nichts Gutes bedeuten. Immerhin ist Hilfe in Sicht, zwei Marienkäfer mit hoffentlich gute... mehr auf kiekut.wordpress.com

ZDF dreht Liebeskomödie im Algarve-Surfermilieu 06.06.2019 19:32:59

meeresbiologin schutzgebiet muräne bea brocks algarve news zweites deutsches fernsehen glück fauna kalkalgen alfanzina algarve ozean steilhänge versauerung albufeira zebrabrasse ard aussteiger herzkino seebrassen mathias schloo faro unterwasserwelt portimão universität naturschutzgebiete silves languste seestern ph-wert unglück rita nasser wissenschaft seespinne portugal ferragudo giovanni funiati kalkskelett korallen-riff liebeskomödie meeraale leuchtturm cameo kohlendioxid rote koralle tintenfisch mona pirzad liebesfilm taucher flora armação de pêra tatort zdf liebe medien fischer meeresboden galé schwämme seeanemone carvoeiro kohlensäure riff
Das Surfer- und Aussteiger-Milieu der Algarve steht im Mittelpunkt einer Liebeskomödie, die das ZDF für sein "Herzkino" drehte. Wir waren für Sie dabei. The post ZDF dreht Liebeskomödie im Algarve-Surfermilieu appeared ... mehr auf algarve-entdecker.com

Feen schweben durch die Luft! 06.06.2019 11:35:11

fauna
Seit gestern! Winzige, pastellblaue Gestalten (pastellblau nicht durchscheinend, sondern so, als hätte man sie mit hellblau und Deckweiß gemalt) Langsam schweben und gaukeln sie herum, manchmal setzt sich eine unter ein Blatt – und ist weg. Feen-Art. Wie oft ich schon unter Blätter geschaut habe, um das dort gelandete Wesen genauer zu betrach... mehr auf fjonka.wordpress.com

Sie geben einem ja so viel zurück! 05.06.2019 14:27:44

familie tiere biologie assel fauna mutter hausaufgaben kellerasseln garten unterricht schnecken kellerassel alltagsgeschichten flora job alltag mama schule schulgeschichten kolumnen kinder asseln schnecke
Da kam ich gestern Abend spät nach Hause – mein gehetzter Blick schwiff auf dem Weg in die Küche wie üblich über meinen Schreibtisch – da bin ich aber fast auf der Stelle tot umgefallen! Hatten die mir die Viecher hier auf den Laptop gesetzt! Nachdem meine Schockstarre sich etwas gelockert hatte, erkundigte ich mich, […]... mehr auf ankemueller.wordpress.com

Und doch: Käferzeit! 02.06.2019 07:57:04

fauna
Hier ist ein Winzling, wenn man weiß, daß das riesenhafte gelbe die wohl allerletzte Löwenzahnblüte ist, wird klar, WIE winzig. 8mm etwa mißt dieser Graugrüne Schenkelkäfer (Oedemera virescens) Er frißt als Erwachsener Pollen, die Larve entwickelt sich (Achtung, Noch-nicht-Naturgärtner!!) in trockenen Stängeln von krautigen Pflanzen, wie beispielsw... mehr auf fjonka.wordpress.com

Dieser Käfer ist eine Wespe! 29.05.2019 21:29:36

fauna
Das Leben einer Tierbestimmerin kann schwer sein….. da war so ein Käferchen. Ich dachte: och, leicht zu finden, hat ja weiße Schenkel Ihr müsste bitte die Fotos anklicken, ohne das kann das Tierchen schwer erkennen. Sie sind nicht sooooo gut, sorry. Meist versuche ich 10, 12 zu machen, damit nicht verwackelte dabei sind. Je kleiner […]... mehr auf fjonka.wordpress.com

kurz mal abtauchen 29.05.2019 15:37:45

fauna wucherung tierisch frühling garten teich natur flora jahreszeiten
... mehr auf uffniksfluchten.wordpress.com

Prinzip Hoffnung 26.05.2019 18:40:53

bauwerke basilika marienkäfer fauna kloster blumen ausflüge blüten schädlingsbkämpfung frühling sommer blattlaus kirchen und sakralbauten seligenstadt natur klostergarten flora öffentliche jahreszeiten
Das Thema nervt. Schon 2 oder 3 Jahre beherbergt mein Garten eine üppige Population Blattläuse. Zu erst betroffen, bzw zu erst bemerkt habe ich sie in dieser Saison am Geißblatt. Aber auch an den Rohrkolben und anderen Wasserplanzen im und … Weiterlesen ... mehr auf uffniksfluchten.wordpress.com

berlin _ 504 _ neue nachbarn 26.05.2019 02:12:46

fauna stadtfarm imkerei berlin sticksoff-projekt
Just zum Tag der Nachbarschaft haben auch wir neue Nachbarinnen bekommen. Fasziniert habe ich zugeschaut. Esther hatte mir des öfteren davon berichtet, aber nie hatte ich zusehen können, wenn ein ausgeschwärmtes Bienenvolk sich irgendwo niederlässt. Heute habe ich mit dem … ... mehr auf amilde.wordpress.com

Käferzeit 25.05.2019 07:41:42

fauna
Anfang Mai ist offenbar Käferzeit! Nach dem Zweiundzwanzigpunkt und dem Lederlaufkäfer kam mir dieser hübsche Bursche im Wohnzimmer vor die Linse: Es ist der variable Schönbock, Phymatodes testaceus, der so heißt, weil seine Färbung sehr variabel ist. Netterweise sieht unser Exemplar so aus wie auf vielen Bildern … Er entwickelt sich ein bis ... mehr auf fjonka.wordpress.com

Nie allein 24.05.2019 13:48:31

fauna allgemein
„Ich mache mir keine Sorgen mehr, daß ich verlieren könnte, weil ich sowieso alles verlieren werde.“ Janwillem van de Wetering, „Ein Blick ins Nichts“ Ich lebe nicht allein. Ein junger, lächerlich proportionierter Reiher besucht mich täglich. Er hat es mit … ... mehr auf minahasato.wordpress.com

NZ, 6. Teil, ♫♬♪♩ ...I'm walkin'... ♫♬♪♩ 20.05.2019 19:02:00

insekten (sonstige) fauna musik wünsche new zealand geschichte naturschutz laune der natur vögel schwarzwald flora tierische geschichten jahreszeiten
Bevor der Mensch Neuseeland entdeckte, haben Vögel die Insel beherrscht. Ursprünglich gab es nur eine Säugetierart in Neuseeland: Fledermäuse. Vögel besetzten alle Bereiche, die bei uns Säugetiere inne haben: am Boden, in der Luft, zu Wasser... riesige Vögel, die es an Größe mit unseren großen Säugetieren aufnehmen konnten, bis hin zu den ganz Klei... mehr auf calendula-impressions.blogspot.com

Bodensee-Touren: Sipplingen-Überlingen 24.08.2014 09:54:00

bodensee fauna landschaft geschichte libellen kunst flora sonnenuntergang jahreszeiten
Eigentlich war es wohl nicht schwer zu erraten, wo ich im Mai war ... und EEEEENDLICH euch davon erzählen kann. Aber die Jahreszeit spielt Im Grunde keine Rolle; die Touren, von denen ich erzählen möchte, kann man nämlich das ganze Jahr über machen (außer vielleicht im tiefsten Winter). Actually, it probably was not hard to guess where I was in ... mehr auf calendula-impressions.blogspot.com

Der Wächter der Regentonne 10.04.2014 20:15:00

vierbeiner fauna tierisches tierische geschichten
The Guardian of the Rain Barrel Eigentlich wollte ich ja Blumen gießen... Actually I wanted to water the flowers... Damit kein Wasser aus der Regentonne geklaut wird, haben wir einen extra ausgebildeten Wächterkater. Auch nur der leiseste Versuch zumindest den Stein vom Deckel zu entfernen, wird sofort bemerkt (auch im Schlaf!) To ensure tha... mehr auf calendula-impressions.blogspot.com