Tag suchen

Tag:

Tag t_richt

Die Henne und die Schwalbe • Fabel von Aesop 25.07.2015 11:06:19

futter töricht tod aesop kücken schwalbe tor eier fabeln schlangeneier mühe schlange henne freude rufen ordnung sorgfalt
Amazon.de Widgets Eine Henne fand durch Zufall Schlangeneier und legte sie mit dem größten Entzücken und besonderer Sorgfalt in die gehörige Ordnung, um sie auszubrüten. Schon stellte sie sich die... [[ This is a content summary only. Visit my website for full links, other content, and more! ]] ... mehr auf aventin.blogspot.com

Projekt ohne Namen – Fröhlichkeit – Zeichnung von Susanne Haun 19.04.2017 18:00:36

susanne haun kunst fröhlich sorglos selbstbildnisse leinwand lebensfreude jürgen küster zeichnung töricht portraitmalerei tusche unbedarft satzfragmente buchalov projekt ohne namen art jung wasser projekt ohne name
#10 J: „Ich war jung und töricht, naiv und unbedarft …“ S: „… und dabei sehr fröhlich und sorglos.“     Es ist lange her, dass ich am Projekt ohne Namen gearbeitet habe; Jürgen ist inzwischen schon wieder auf großer Tour aber ich hoffe, er schaut mal zwischendurch vorbei und findet mein Satzende und meinen […]... mehr auf susannehaun.com

Projekt ohne Namen – Das Wie Nichts! – Zeichnung von Susanne Haun 12.06.2017 18:00:49

lebensfreude leinwand töricht zeichnung jürgen küster sorglos fröhlich kunst susanne haun selbstbildnisse jung art projekt ohne namen projekt ohne name wasser unbedarft tusche portraitmalerei buchalov satzfragmente
  #12 J: „Ich schaue mich im Spiegel an und denke: …“ S: „… Nichts!“       Jürgen, der du auf Buchalovs Freundetour bist, hier mein Satzanfang: #13 „Wie Schneeflocken werden die Pappelsamen durch die Luft getragen und ….“   Was bisher geschah: #11 (siehe hier) S: Die Ferne lockt mit fremd... mehr auf susannehaun.com

Wer nicht kann… 30.09.2017 21:06:58

will töricht zitat nicht kategorisiert da vinci wollen kann
Wer nicht kann, was er will, muss wollen, was er kann. Denn das zu wollen, was er nicht kann, wäre töricht. Leonardo da Vinci Tagged: da Vinci, kann, töricht, will, Wollen, Zitat... mehr auf wortman.wordpress.com

[Lieber Literaturnobelpreis, wir müssen reden] Kapitel 3: Ein unpolitischer Preis für politische Menschen? 28.11.2019 09:00:00

schwedische akademie wahrnehmung idealismus land literatur roger garaudy unterstellen geheimpolizei schriftsteller trivialität ablehnung nichtssagend verfassen verleihen verdienen herta müller nicolae ceausescu preisträger schöpfer seinen stempel aufdrücken künstlerisch vergabe welt zwingen nelly sachs krieg gesellschaft linientreu diktatur etablieren anstrengung aspekt niederungen verweigern christlich indirekt schlecht umkehrschluss mentalität peter handke nominiert alfred nobel heimatgefühl inoffiziell behauptung kommunistisch haft antibolschewistisch problematik behandlung selbstmord aufzeichnung fjodor krjukow schmutzkampagne sozial heimatlosigkeit ablehnen streitigkeit werkzeug heimatland ort schreiben verletzen schandfleck kunst greifbar regime verdacht doktor schiwago sprache popularität persönlichkeit ranken aussprechen distanzieren recherche ähneln würdigen partei drangsalieren realität vorwurf aufbereiten politik analysieren ehrenwert weiblich ausnahme kern alkohol anschicken wert heuchlerisch verhaften ansicht zur brust nehmen aussetzen dario fo statuten erweiterung presse werk mörder in frage kommen menschlich nation wild herausragend unterstützen einfluss politisch vergewaltigen wahrnehmen eine rolle spielen ethisch securitate einschließen beispiel forcieren verschwörungstheorie abdecken erfolgreich widersprechen naiv roman pablo neruda helfen alexander solschenizyn paradoxon protest überprüfen intellektuell rettung beweisführung jüdisch beteiligen sozialistisch aufmerksamkeit untrennbar konkret lex buck mitarbeit einzug ernest hemingway widerspiegeln leben russisch michail scholochow banalität lebenslang institution schenken autorenkollektiv rolle erliegen manifestieren durchgehen geheimdienst pearl s buck systemtreu oktoberrevolution fernbleiben unter die lupe nehmen begründung boris pasternak verlangen nobelkomitee heimat entscheidung verstrickung umstritten definieren formen vage lebenlauf determinieren mit händen und füßen preisgeld diskreditieren literaturnobelpreisträger heraushalten preis wiedergutmachung regierung lesen thematisch sowjetunion schreibstil wehren bewerten luigi pirandello zweihundert jahre zusammen auswahl erhalten unsinn november 2019 nagib mahfuz kosakisch grenzwertig zwangsarbeit deutlich verhängen t.s. eliot trennen intern thema geschichte perspektive bemühen missglückt nuance akzeptieren fallbeispiel sichtung eintreten erfahrung gespannt bevölkerung flüchtling reisende auf einem bein bestimmen töricht geburtsland führen frau verleihung prestigeträchtig intuitiv kritisieren fachwelt kompliziert verkörpern plagiat beschreibung deutschland selma lagerlöf william faulker konflikt unter die arme greifen privatperson versorgen kriegsgefangene ausgraben konzept humanität trivial überraschen weltliteratur person hochengagiert ebene behandeln wertlosigkeit moralisch mensch national ausland jack unterweger ehrung bertrand russel nominierte auffallen der stille don untersuchen landschaftlich nobelstiftung note weltordnung motiviert racheakt buch idealistisch sicher gegebenheit couragiert unabhängig spenden morden nötigen fest überzeugt doppelt und dreifach tendenz vertreten literarisch weigern persönlich kritisch befreundet anerkennen vermeiden nationalsozialismus umstand charaktereigenschaft entlassung verstehen begründen traurig bedeutsamkeit aus dem fenster lehnen initiieren verschollen strittig beeinflussen erscheinen kriegsverbrecher auszeichnung ehren holocaustleugner bewusstsein qualität existieren sowjetisch ewig offenbaren komplex interessiert zweifelhaft diskussion unpolitisch erster weltkrieg nachvollziehbar überzeugung diskreditierung weiterführen systemkritisch in kauf nehmen verpflichtet fragwürdig manuskript ideal verarbeiten pazifismus implizit lebenswerk kontextanalyse lektüre leiche erwarten mitglied literat porträtieren phase rumänien regel auszeichnen komitee einfließen verhältnis wertvoll gabriel garcia marquez unveröffentlicht sitzung identität neuigkeiten & schnelle gedanken autor schwer zufall lebensgefühl unangenehm rückwärtsgewandt aufgabe rund ums buch akademie fidel castro hermann hesse gerechtigkeit schrift veröffentlichen udssr facettenreich kriegsgegner aufnehmen definition zeitgeschehen wissen elfriede jelinek bemerkenswert agenda faschistisch explizit antisemitisch wahl abbilden historisch menschengruppe strömung fatwa auseinandersetzen biografie unverzichtbar fliehen öffentlich verurteilt fehler veröffentlichung verbannung weigerung salman rushdie entschieden einsetzen epos jean-paul sartre literaturnobelpreis
Ein unpolitischer Preis für politische Menschen? Heute beschäftigen wir uns mit den bisherigen Literaturnobelpreisträger_innen. Wir wollen untersuchen, welche Menschen in der Vergangenheit mit dieser prestigeträchtigen Auszeichnung geehrt wurden und welche Ideale sie verkörperten. Schauen wir doch mal, was die Schwedische Akademie in ihnen sah. Der... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

WEI WU WEI: Wach auf! (2/4) 19.11.2018 18:45:43

lächerlich machen kritisieren töricht automaten nötigen identifikation wei wu wei tun müssen allgemein handeln tun
Ist es nicht töricht, Leute für das zu kritisieren, was sie tun, da sie es doch tun müssen? Das einzige, was wir kritisieren können, ohne uns lächerlich zu machen, ist ihre Identifikation, die sie nötigt, wie Automaten zu handeln. aus: … Weiterlesen ... mehr auf satyamnitya.wordpress.com

Heraklit: Alle Worte sind nutzlos 13.11.2019 10:57:16

nicht benötigen shankara worte lehre wirklichkeit unerfahrene sinn unbefreite allgemein nutzlos heraklit tun vorstellungen schlafen töricht menschen unbewusst verstehen hören erklären erzeugen wachen werke
Diese Lehre hier, ihren Sinn, der Wirklichkeit hat, zu verstehen, werden immer die Menschen zu töricht sein, so ehe sie gehört, wie wenn sie erst gehört haben. Denn geschieht auch alles nach diesem Sinn, so sind sie doch wie Unerfahrene … Weiterlesen ... mehr auf satyamnitya.wordpress.com