Tag suchen

Tag:

Tag ddr

Nichts Gleiches 07.08.2020 00:01:15

slider wedding grã¼ne trauer ost-berlin lichtenberg kirche hauptbahnhof night on earth charlottenburg ostbahnhof kã¶penick stasi jugendliche juden neukã¶lln schã¶neberg berlin street friedrichshain andi 80 ãœberwachung antifaschismus video fuãŸball podcast spaziergänge tiergarten gewalt grenze neonazis usa asyl buch 1988 autonome ddr linkspartei politiker köpenick politik nazizeit typen kultur prenzlauer berg spandau moabit widerstand kunst mauer fahrgã¤ste spionage musik taxi 80er jahre prostitution schule rechtsextremismus gesundbrunnen gedanken kriminalitã¤t west-berlin geschichte kreuzberg fernsehen polizei antisemitismus bvg holocaust senat ns-zeit wirtschaft 70er jahre verkehr cdu nazis stadtentwicklung gedenken flã¼chtlinge krieg gesellschaft sport mitte rassismus
Müsste man nicht eigentlich Grün-Au sagen? Grüne Aue, grüne Wiese, am grünen Strand der Dahme, grüne Gärten am blauen Langen See? Aber jeder Berliner sagt Grü-Nau. Was ist Nau, was Grü? Das ist ein Beweis [...]... mehr auf berlinstreet.de

Jede Fahrt geht mal zu Ende 04.08.2020 00:00:05

juden schã¶neberg berlin street neukã¶lln andi 80 friedrichshain ãœberwachung antifaschismus video fuãŸball podcast gewalt tiergarten usa neonazis grenze asyl buch 1988 autonome ddr linkspartei politiker slider wedding grã¼ne trauer ost-berlin lichtenberg kirche night on earth hauptbahnhof charlottenburg ostbahnhof kã¶penick jugendliche stasi kreuzberg geschichte polizei fernsehen antisemitismus holocaust bvg senat ns-zeit wirtschaft 70er jahre cdu verkehr nazis stadtentwicklung gedenken flã¼chtlinge mitte sport gesellschaft krieg rassismus politik typen nazizeit kultur prenzlauer berg spandau widerstand moabit kunst mauer fahrgã¤ste spionage 80er jahre taxi musik prostitution gesundbrunnen schule rechtsextremismus gedanken kriminalitã¤t west-berlin
Im März dieses Jahres habe ich mir eine Grippe eingefangen und bin natürlich nicht Taxi gefahren. Ab April kam dann Kurzarbeit null, denn in der Nachtschicht war nichts mehr zu tun. Alle Restaurants, Clubs, Theater [...]... mehr auf berlinstreet.de

Das neue Spitzelsystem bei der Bundeswehr – Wie einstmals in der DDR 03.08.2020 16:18:58

ddr bürgerkrieg öffentlicher dienst denunziantentum spitzelsystem rainer wendt meldung mann bundeswehr spitzel polizei bürgerrechte klima gewerkschaft truppe ã¶ffentlicher dienst
„Ein Mann macht Meldung“ – Das neue anonyme politische Spitzelsystem – Wie einstmals in der DDR Links-Rot-Grünes Denunziantentum a la DDR wird bei der Bundeswehr eingeführt Ex-Soldat – der aus der Bundeswehr flog – meldet alte Kollegen – zurecht oder aus Rache ?     Von Rainer Wendt *   Ein e... mehr auf 99thesen.com

Beruhigende Zurufe 01.08.2020 00:01:52

fuãŸball podcast antifaschismus video spaziergänge juden berlin street schã¶neberg neukã¶lln friedrichshain andi 80 ãœberwachung buch 1988 ddr autonome köpenick politiker linkspartei neonazis usa grenze gewalt tiergarten asyl lichtenberg trauer ost-berlin kirche night on earth hauptbahnhof grã¼ne wedding slider jugendliche stasi charlottenburg kã¶penick ostbahnhof ns-zeit wirtschaft antisemitismus kreuzberg geschichte polizei fernsehen senat holocaust bvg gedenken flã¼chtlinge rassismus sport mitte gesellschaft krieg 70er jahre cdu verkehr stadtentwicklung nazis kunst typen nazizeit kultur politik oberschöneweide spandau moabit widerstand prenzlauer berg prostitution kriminalitã¤t west-berlin gesundbrunnen schule rechtsextremismus gedanken fahrgã¤ste spionage mauer 80er jahre taxi musik
Günter de Bruyn hat Bibliothekar gelernt. “Vierzig Jahre” heißt das Buch, in dem er sein Leben in der DDR beschreibt. Als Berufsleben fing es in Köpenick an. “Schon wieder schicken sie mir einen Parteilosen, der [...]... mehr auf berlinstreet.de

Der jüdische Selbsthass auf den Judenstaat Israel 30.07.2020 16:05:43

auschwitz buch überleben partei tã¼rkei armenier islam tod ehrenbürger wiesel nakba vã¶lkermord zionismus ägypten mehrheit barbarei kontingentjude ausrottung parlament chinese hitler mittelmeer antisemitismus jude grieche holocaust ã„gypten ostgebiete türkei wohnort rechtsextremist china uno stammvater omri boehm sozialismus jewish krieg libanon syrien kibbutz opferung weltkrieg jordan völkermord gottlos bundeswehr auswanderung irak new york aachen isaak volk sohn selbsthass eli wiesel jordanien israel gott stamm erinnerung kollektiv buddhismus boehm judenhass staat palästina polen afroamerikaner ã¼berleben ehrenbã¼rger demokratie judenstaat brandopfer jerusalem religion muslim afd naher osten christ ddr kanaan vertreibung palã¤stina
Juden als Volk mit einer eigenen Religion gibt es schon seit mehr als 3.000 Jahren. Im Gegensatz zu den Griechen, zu den Chinesen und zu manchen Völkern, die noch langlebiger sein mögen, ist die Religion der Juden mit einigen Anpassungen … ... mehr auf numeri249.wordpress.com

Mit dem Gesicht zum Volke 29.07.2020 22:57:48

podcast fuãŸball video antifaschismus friedrichshain ãœberwachung andi 80 berlin street schã¶neberg neukã¶lln juden politiker linkspartei ddr autonome buch 1988 asyl usa neonazis grenze gewalt tiergarten hauptbahnhof night on earth kirche lichtenberg ost-berlin trauer nicaragua grã¼ne slider wedding jugendliche stasi kã¶penick ostbahnhof charlottenburg weblog wirtschaft ns-zeit senat holocaust bvg antisemitismus polizei fernsehen kreuzberg geschichte rassismus mitte sport gesellschaft krieg flã¼chtlinge gedenken stadtentwicklung nazis cdu verkehr 70er jahre kunst moabit widerstand spandau prenzlauer berg kultur typen nazizeit politik west-berlin kriminalitã¤t gedanken gesundbrunnen schule rechtsextremismus prostitution 80er jahre taxi musik spionage fahrgã¤ste mauer
Ich saß in einem weiten Saal, ein bisschen eingezwängt. Zu viele Menschen hatten sich noch durch die Tür gedrängt. Das Podium, vorn, noch menschenleer, von Neonlicht erhellt – mit Tischen, Stühlen und mit Mikrofonen vollgestellt. [...]... mehr auf berlinstreet.de

Berlin: Bislang noch kein Mahnmal für die über 200.000 Opfer des Kommunismus, Sozialismus und Stalinismus der DDR errichtet 27.07.2020 09:55:19

berliner senat freiheit felizitas kã¼ble denkmal opfer staatssicherheit geschichte diktatur sozialismus deutschland extremismus stasi kommunismus christliches forum stalinismus felizitas küble gewaltherrschaft psychologie & politik ddr mauerbau
Berlin: Bislang noch kein Mahnmal für die über 200.000 Opfer des Kommunismus, Sozialismus und Stalinismus  der DDR errichtet Die AfD  fordert Berliner rot-rot-grünen Senat zur zügigen Suche nach einem passenden Standort für das Denkmal auf   Bild: Todesstreifen zwischen West- und Ost-Berlin       Von Felizitas Küble   Der B... mehr auf 99thesen.com

Einbildung – oder Realität ? Ich sehe was, was Du nicht siehst ! Oder: Der Schnorchel 26.07.2020 16:46:13

stasi leben grã¼ne nonkonformisten hetze mitläufer ddr afd kommunen bã¼rger wahrheit pegida tauchen sehen grüne mitlã¤ufer spd lüge schnorchel rassismus querdenker hass cdu bürger lã¼ge polizei ich sehe
Einbildung – oder Realität ? Ich sehe was, was Du nicht siehst ! Oder: Der Schnorchel Systeme der Wahrheit brauchen Querdenker und Nonkonformisten nicht zu fürchten       Von Freddy Kühne   „Ich sehe was, was Du nicht siehst“ In der politischen und gesellschaftlichen Auseinandersetzung werden die tiefen ideolog... mehr auf 99thesen.com

Point Alpha 26.07.2020 15:52:00

reisen ddr grenze womoontour politik thã¼ringen thüringen om-d e-m5 ii hessen fotografie wohnmobil deutschland
Ein Besuch an der ehemaligen innerdeutschen Grenze am Point Alpha... mehr auf haraldboettger.wordpress.com

Keine Parzelle des Himmels 25.07.2020 00:01:01

rassismus mitte sport krieg gesellschaft flã¼chtlinge gedenken stadtentwicklung nazis cdu verkehr 70er jahre wirtschaft ns-zeit senat holocaust bvg antisemitismus polizei fernsehen kreuzberg geschichte west-berlin kriminalitã¤t gedanken gesundbrunnen rechtsextremismus schule prostitution 80er jahre musik taxi spionage fahrgã¤ste mauer kunst moabit widerstand spandau prenzlauer berg kultur typen nazizeit politik köpenick politiker linkspartei autonome ddr buch 1988 asyl usa neonazis grenze gewalt tiergarten spaziergänge podcast fuãŸball video antifaschismus ãœberwachung friedrichshain andi 80 schã¶neberg berlin street neukã¶lln juden stasi jugendliche kã¶penick ostbahnhof charlottenburg hauptbahnhof kirche night on earth lichtenberg ost-berlin trauer grã¼ne slider wedding
Was bedeuten Straßennamen für die, deren Wohnungen sie betreffen? Ich wohne in einer Straße, die nach einem ehemaligen Landrat von Teltow benannt ist; der Mann bedeutet gar nichts für mich, kaum weiß ich, wer er [...]... mehr auf berlinstreet.de

Zwei fremde Leben - Frank Goldammer 24.07.2020 08:30:00

dtv-verlag frank goldammer weltenbummler challenge 2020 ddr lovelybooks gegenwartsliteratur historischer roman
... mehr auf martinasbuchwelten.blogspot.co.at

Goldammer, Frank: Zwei fremde Leben 23.07.2020 18:29:00

ddr dd bã¼cherjunge zeitgenã¶ssische literatur dresden rezensionsexemplar dd bücherjunge menschenrechte geschichte kriminalroman rezension zeitgenössische literatur
... mehr auf litterae-artesque.blogspot.com

Attila, der König der Veganer 22.07.2020 17:48:11

migration istanbul reaktionã¤r feinschmecker freundeskreis veganerkönig bürgerlich hildmann sprache grün armenier israelfreund brd kã¶nig mittelweg tã¼rkei kompromiss buch online sortiment islam attila hildmann könig sofa deutschland international staatsbürger thalia konkurs straftat amazon attila türkei kunde bã¼rgerlich staatsbã¼rger reaktionär buchhandlung fã¼hrer lesen homophobie homosexualitã¤t führer internet homosexualität veganer veganerkã¶nig armutszeugnis konkurrenz hilfsverweigerung sortimentsbuchhandel gewaltverbrecher erpresser religion beschwerdebrief kochbuch politiker buchhandelskette ddr lager marktfã¼hrer parkplatzsuche genozid lebensgefahr boykott judenhass staat marktführer grã¼n demokratie diskret todesdrohung
In einer offenen Demokratie wie Deutschland verlangt der Staat von seinen Bewohnern, nicht nur von seinen Staatsbürgern, dass sie einem Menschen, ja selbst einem Tier in Not helfen, insbesondere wenn es um Leben und Tod geht. Eine Ausnahme bei der … Weiterlese... mehr auf numeri249.wordpress.com

Rassismus – das alte Problem. 22.07.2020 16:01:24

ddr meinungsfreiheit videos: nachdenkliches internet soziale medien rassismus nazis deutschland rechte propaganda ostdeutschland fremdenfeindlichkeit netz
Rassimus ist schon lange tief verwurzelt im deutschen Alltag. Nicht erst seit gestern. Das Internet ist ein echter Motor für die Demokratie. Im Gegensatz zu früher hat heute jeder die Möglichkeit, ganz leicht seine Meinung zu veröffentlichen und damit viele … Weit... mehr auf videogourmet.de

Soziale Miniaturen (22): „Allet menschlich, wa?“ 22.07.2020 12:28:40

stilfragen gesellschaft natur naturist ddr fkk osten
Da hinten saust ein Mann, wohl um die 50, etwas beleibt, aber noch halbwegs drahtig, mit dem Fahrrad durch die Wiese, als sei da ein Weg. Doch er fährt mitten durchs Gras. Kurz vorm Seeufer wirft er das Fahrrad hin … Weiterlesen ... mehr auf revierpassagen.de

Heimat Moabit 21.07.2020 00:00:11

podcast fuãŸball video antifaschismus schã¶neberg berlin street neukã¶lln juden ãœberwachung friedrichshain andi 80 ddr autonome buch 1988 politiker linkspartei usa neonazis grenze gewalt tiergarten asyl lichtenberg ost-berlin trauer kirche night on earth hauptbahnhof grã¼ne slider wedding stasi jugendliche charlottenburg weblog kã¶penick ostbahnhof ns-zeit wirtschaft antisemitismus polizei fernsehen kreuzberg geschichte senat holocaust bvg flã¼chtlinge gedenken rassismus sport mitte krieg gesellschaft cdu verkehr 70er jahre stadtentwicklung nazis kunst kultur typen nazizeit politik widerstand moabit spandau prenzlauer berg prostitution west-berlin kriminalitã¤t gedanken gesundbrunnen rechtsextremismus schule spionage fahrgã¤ste mauer 80er jahre musik taxi
Heimat? Was ist das? Und wieso Heimat Moabit? Ist Heimat nicht eher was für Nationalisten? Moabit ist der einzige Ortsteil Deutschlands, mit einem Heimatministerium. Das ist Teil des Innenministeriums und wird geführt von Horst Seehofer. [...]... mehr auf berlinstreet.de

Aus der Asche geborgen 18.07.2020 00:01:57

neukã¶lln schã¶neberg berlin street juden ãœberwachung andi 80 friedrichshain video antifaschismus podcast wilhelmshagen fuãŸball spaziergänge tiergarten gewalt grenze neonazis usa asyl ddr autonome buch 1988 linkspartei politiker köpenick slider wedding grã¼ne ost-berlin trauer lichtenberg night on earth kirche hauptbahnhof charlottenburg ostbahnhof kã¶penick stasi jugendliche fernsehen polizei geschichte kreuzberg antisemitismus bvg holocaust senat ns-zeit wirtschaft verkehr cdu 70er jahre nazis stadtentwicklung flã¼chtlinge gedenken gesellschaft krieg mitte sport rassismus politik kultur nazizeit typen prenzlauer berg moabit widerstand spandau kunst mauer spionage fahrgã¤ste musik taxi 80er jahre prostitution gedanken rechtsextremismus schule gesundbrunnen west-berlin kriminalitã¤t
Am 18. Mai 1968 (oder auch später) ging ein alter Mann, man kann sagen: ein Herr, durch den Wald spazieren in Richtung auf ein Dorf, das er Schönholz nannte, das aber wohl Schönblick war. Der [...]... mehr auf berlinstreet.de

Die Wende im Leben junger Männer 15.07.2020 08:41:06

frederic wianka suhrkamp verlag roman wende lutz seiler ddr 2020 berlin geschichte deutsche literatur palmartpress
Zwei Wenderomane im Vergleich: Lutz Seilers "Stern 111" und "Die Wende im Leben des jungen W." von Frederic Wianka.... mehr auf saetzeundschaetze1.wordpress.com

Die Flucht auf den Kreuzberg 14.07.2020 00:00:47

ns-zeit wirtschaft fernsehen polizei geschichte kreuzberg antisemitismus bvg holocaust senat flã¼chtlinge gedenken gesellschaft krieg sport mitte rassismus verkehr cdu 70er jahre nazis stadtentwicklung kunst politik kultur nazizeit typen prenzlauer berg widerstand moabit spandau prostitution gedanken rechtsextremismus schule gesundbrunnen west-berlin kriminalitã¤t mauer spionage fahrgã¤ste musik taxi 80er jahre video antifaschismus podcast fuãŸball neukã¶lln schã¶neberg berlin street juden ãœberwachung friedrichshain andi 80 autonome ddr buch 1988 linkspartei politiker tiergarten gewalt grenze usa neonazis asyl ost-berlin trauer lichtenberg kirche night on earth hauptbahnhof wedding slider grã¼ne jugendliche stasi charlottenburg ostbahnhof kã¶penick
Jede große Zeiten­wende, die nicht nur den einzelnen, sondern ganze Völker vor die Wahl eines klaren, entscheidenden Für oder Wider stellt, bringt es wohl mit sich, dass sich in ihrem Gefolge auch eine nicht geringe [...]... mehr auf berlinstreet.de

Inselort unterwegs 11.07.2020 00:01:00

fuãŸball podcast antifaschismus video spaziergänge juden neukã¶lln schã¶neberg berlin street friedrichshain ãœberwachung andi 80 buch 1988 ddr autonome politiker köpenick linkspartei grenze neonazis usa tiergarten gewalt asyl lichtenberg trauer ost-berlin kirche night on earth hauptbahnhof grã¼ne wedding slider jugendliche stasi charlottenburg kã¶penick ostbahnhof ns-zeit wirtschaft antisemitismus geschichte kreuzberg fernsehen polizei senat bvg holocaust gedenken flã¼chtlinge rassismus krieg gesellschaft sport mitte 70er jahre verkehr cdu stadtentwicklung nazis kunst nazizeit typen kultur politik spandau widerstand moabit prenzlauer berg prostitution kriminalitã¤t west-berlin rechtsextremismus schule gesundbrunnen gedanken fahrgã¤ste spionage mauer musik taxi 80er jahre
Auf meiner Köpenick-Karte steht “Altstadt” mitten im Wasser: Krusenick, Müggelspree bis Frauentrog – das wäre Köpenicks Altstadt? Die Kartenschrift erzeugt eine phantastische Vorstellung: Die Rathaus- und die Schlossinsel legen sich von der Leine, an die ... mehr auf berlinstreet.de

Der Zirkelschluss: Objekt der Beobachtung durch Verfassungsschutz , weil „Regierung und Medien es erwarten“ 09.07.2020 23:27:29

ddr zirkel afd demokratie gã¶ring-eckhardt dr. gottfried curio curio gender groko regierung philosophie göring-eckhardt opposition verfassung männer zirkelschluss deutschland grenzen beobachtung rechtsstaat maaãŸen maaßen frauen freiheit mã¤nner kramp-karrenbauer begriffsumdeutung
Der Zirkelschluss: Objekt der Beobachtung durch Verfassungsschutz , weil „Regierung und Medien es erwarten“   Echte Demokratie , wirklicher Rechtsstaat und volle Freiheit statt gelenkter Demokratie , regierungsseitig beeinflusster Rechtsstaat und eingeschränkter Freiheit   Interner Mailverkehr zwischen Bundesinnenministerium u... mehr auf 99thesen.com

Westpresse 09.07.2020 23:13:47

brd webers ddr propaganda
Immer noch keine Lust auf Themen aus der Politik einzugehen. Null Bock mich über den Westen lustig zu machen,und ernst nehmen kann man diese ganze Chose die in der BRD mehr Der Beitrag ... mehr auf weberknecht.eu

Die Jungfernbrücke 07.07.2020 20:48:54

mauer spionage fahrgã¤ste 80er jahre taxi musik prostitution gedanken gesundbrunnen rechtsextremismus schule west-berlin kriminalitã¤t politik kultur typen nazizeit prenzlauer berg widerstand moabit spandau kunst cdu verkehr 70er jahre nazis stadtentwicklung flã¼chtlinge gedenken sport mitte krieg gesellschaft rassismus polizei fernsehen kreuzberg geschichte antisemitismus holocaust bvg senat ns-zeit wirtschaft charlottenburg ostbahnhof kã¶penick jugendliche stasi slider wedding grã¼ne ost-berlin trauer lichtenberg kirche hauptbahnhof night on earth gewalt tiergarten neonazis usa grenze asyl autonome ddr buch 1988 linkspartei politiker schã¶neberg berlin street neukã¶lln juden andi 80 ãœberwachung friedrichshain orte video antifaschismus podcast fuãŸball
Gegenüber der Spree­gasse, der jetzigen Sperlingsgasse, in der einst der junge Wilhelm Raabe seine bekannte “Chronik der Sperlingsgasse” geschrieben hat, liegt die Jungfernbrücke. Sie wurde im 17. Jahrhundert von Holländern erbaut und ist die einzige ... mehr auf berlinstreet.de

KenFM-Spotlight: Hans-Joachim Maaz über sogenannte “Rechte” und Hassobjekte 06.07.2020 20:27:11

gesellschaftskritiker ddr neurotische humanitã¤t zivilcourage spotlights angstbindungen humanitã¤t social distancing globalisierung ãœberwachungsstaat totalitarismus corona-app gewaltspirale angst beziehungen sinnstiftung identifikation normopathie menschenbild identität aktuelle beiträge perspektivwechsel halle rassismus bindungskultur konsumgesellschaft gesellschaft bindungsschwäche gesellschaftskritik bindungsschwã¤che störungsmuster beziehungskultur psychoanalytiker kindheit entwurzelung neurotische humanität identitã¤t stã¶rungsmuster psychiater überwachungsstaat humanität wettbewerbsgesellschaft entfremdung
Ausschnitt aus dem Gespräch mit Hans-Joachim Maaz – in voller Länge hier zu sehen: https://kenfm.de/hans-joachim-maaz-das-gespaltene-land/ Der Mensch ist ein soziales […] Der Beitrag KenFM-Spotlight: Hans-Joachim Maaz... mehr auf kenfm.de

Trauerschwestern und Flügelwesen 05.07.2020 14:04:19

ehe lauter lob mythologie ddr rezensionen kunst tod
Kerstin Hensel gelingt mit ihrer Novelle „Regenbeins Farben“ ein kunstvolles Trauerbuch „Im Halbdurchsichtigen drei Nereiden, aus ihren Höhlen am Grunde des Meeres gestiegen, hoch zu ihrem Gott, der auf einem Fabelwesen über Wellen reitet, vorne Pferd, hinten Fisch. Nymphen umkreisen … ... mehr auf atalantes.de

Von Hirschgarten nach Köpenick Bahnhof – II. 04.07.2020 00:49:35

gesellschaft krieg mitte sport rassismus flã¼chtlinge gedenken nazis stadtentwicklung verkehr cdu 70er jahre wirtschaft ns-zeit bvg holocaust senat fernsehen polizei geschichte kreuzberg antisemitismus hirschgarten gedanken rechtsextremismus schule gesundbrunnen west-berlin kriminalitã¤t prostitution taxi musik 80er jahre mauer spionage fahrgã¤ste kunst prenzlauer berg widerstand moabit spandau politik kultur nazizeit typen linkspartei politiker köpenick autonome ddr buch 1988 asyl tiergarten gewalt grenze neonazis usa spaziergänge video antifaschismus podcast fuãŸball ãœberwachung friedrichshain andi 80 neukã¶lln schã¶neberg berlin street juden stasi jugendliche ostbahnhof kã¶penick charlottenburg night on earth kirche hauptbahnhof ost-berlin trauer lichtenberg wedding slider grã¼ne
Da es also den Weg nicht gibt, den ich hatte gehen wollen, ging ich in die Bellevuestraße in Richtung aufs Wasser. Der Name verführte mich. Nicht der Name “Schöne Aussicht”; denn das ist vom Brandenburgplatz [...... mehr auf berlinstreet.de

Währungsreform 1990 01.07.2020 22:32:00

unsinn fnl schland kommentar brd verarschismus kapitalismus hinweis ddr weltkriegslaune
Zur erinnerung an die »währungsunion« noch mal mein artikel von vor fünf jahren: An die währungsunion am 1. juli 1990 kann ich mich noch recht gut erinnern. Damals wurde vornehmlich von westlichen politikern propagiert, daß sich das wirtschaftswunder nach ... mehr auf 1-euro-blog.blogspot.com

Freiluftkinos in Berlin 01.07.2020 19:01:16

jugendliche stasi ostbahnhof kã¶penick charlottenburg hauptbahnhof night on earth kirche ost-berlin trauer lichtenberg wedding slider grã¼ne linkspartei politiker ddr autonome buch 1988 asyl gewalt tiergarten usa neonazis grenze video antifaschismus podcast fuãŸball andi 80 friedrichshain ãœberwachung berlin street schã¶neberg neukã¶lln juden gedanken gesundbrunnen schule rechtsextremismus west-berlin kriminalitã¤t prostitution 80er jahre taxi musik berlin mauer spionage fahrgã¤ste kunst prenzlauer berg widerstand moabit spandau politik kultur typen nazizeit mitte sport gesellschaft krieg rassismus flã¼chtlinge gedenken nazis stadtentwicklung cdu verkehr 70er jahre wirtschaft ns-zeit holocaust bvg senat polizei fernsehen kreuzberg geschichte antisemitismus
Es ist doch jedes Jahr wieder erstaunlich. Obwohl die Stadt immer voller wird und jedes Jahr mehr Orte schließen, bleibt doch die Zahl der Freiluftkinos mehr oder weniger identisch. Manche überleben den Winter nicht, dafür [...]... mehr auf berlinstreet.de

Piano-Treppe 01.07.2020 00:00:08

wirtschaft ns-zeit bvg holocaust senat geschichte kreuzberg fernsehen polizei antisemitismus krieg gesellschaft sport mitte rassismus gedenken flã¼chtlinge nazis stadtentwicklung 70er jahre verkehr cdu kunst prenzlauer berg spandau moabit pinox widerstand politik nazizeit typen kultur rechtsextremismus schule gesundbrunnen gedanken kriminalitã¤t west-berlin prostitution taxi musik 80er jahre mauer fahrgã¤ste spionage antifaschismus video fuãŸball podcast andi 80 ãœberwachung friedrichshain juden neukã¶lln schã¶neberg berlin street linkspartei politiker buch 1988 ddr autonome asyl tiergarten gewalt grenze usa neonazis kirche hauptbahnhof night on earth trauer ost-berlin lichtenberg slider wedding grã¼ne stasi jugendliche ostbahnhof kã¶penick charlottenburg
Eine tolle Aktion an der U-Bahn-Station Odenplan in Stockholm: eine Treppe wurde umgebaut zum Piano, die Passanten spielen mit ihren Schritten darauf.... mehr auf berlinstreet.de

Ist Politik ein schmutziges Geschäft? 29.06.2020 15:24:49

weltkrieg reichssplittertag matthã¤us nazisse alliierte antifaschist justiz gb ideologie soldat usa nazi marxistisch sed ddr mitläufer widerstandskã¤mpfer freiheit buch politik spd paris rehabilitation fraternisierung mitlã¤ufer selbstmord konventionalsozialist schuldenlast berlin verantwortung drittes reich sozialist jude brief matthäus widerstandskämpfer zwangsdemokratie krieg
Die „Berliner Briefe“ werden nach dem Zweiten Weltkrieg von „Helene“ geschrieben. Helene fühlt sich früh als junge Sozialistin. Während des Dritten Reiches wendet sie sich so gut es geht von den Nazis ab. Sie versteht sich nicht als Mitläuferin und … W... mehr auf numeri249.wordpress.com

Im Gespräch: Hans-Joachim Maaz („Das gespaltene Land“) 27.06.2020 19:08:55

bindungsschwã¤che gesellschaftskritik bindungsschwäche konsumgesellschaft gesellschaft rassismus bindungskultur entwurzelung empfohlene beiträge kindheit psychoanalytiker identitã¤t neurotische humanität störungsmuster beziehungskultur psychiater überwachungsstaat im gespräch stã¶rungsmuster wettbewerbsgesellschaft entfremdung humanität ãœberwachungsstaat social distancing globalisierung humanitã¤t angstbindungen zivilcourage gesellschaftskritiker neurotische humanitã¤t ddr corona-app downloads totalitarismus angst gewaltspirale identifikation menschenbild normopathie beziehungen sinnstiftung halle perspektivwechsel aktuelle beiträge identität sticky-sozial-2
Der Mensch ist ein soziales Wesen. Menschen sehnen sich nach Zusammenhalt, Gemeinschaft und nach sozialen Kontakten – das macht uns […] Der Beitrag Im Gespräch: Hans-Joachim Maaz („Das gespaltene Land“) erschien zuerst auf ... mehr auf kenfm.de

Im Gespräch: Hans-Joachim Maaz („Das gespaltene Land“) (Podcast) 27.06.2020 19:01:43

ãœberwachungsstaat humanitã¤t globalisierung social distancing zivilcourage angstbindungen gesellschaftskritiker ddr neurotische humanitã¤t angst gewaltspirale corona-app totalitarismus podcast menschenbild normopathie identifikation sinnstiftung beziehungen perspektivwechsel halle identität bindungsschwã¤che bindungsschwäche gesellschaftskritik gesellschaft konsumgesellschaft bindungskultur rassismus neurotische humanität identitã¤t entwurzelung psychoanalytiker kindheit beziehungskultur störungsmuster überwachungsstaat psychiater stã¶rungsmuster entfremdung wettbewerbsgesellschaft humanität
Der Mensch ist ein soziales Wesen. Menschen sehnen sich nach Zusammenhalt, Gemeinschaft und nach sozialen Kontakten – das macht uns […] Der Beitrag Im Gespräch: Hans-Joachim Maaz („Das gespaltene Land“) (Podcast) erschien zuerst ... mehr auf kenfm.de

Von Hirschgarten nach Köpenick Bahnhof – I. 27.06.2020 00:01:26

ddr autonome buch 1988 politiker köpenick linkspartei grenze neonazis usa tiergarten gewalt asyl podcast fuãŸball video antifaschismus spaziergänge neukã¶lln schã¶neberg berlin street juden andi 80 friedrichshain ãœberwachung jugendliche stasi charlottenburg kã¶penick ostbahnhof lichtenberg ost-berlin trauer kirche hauptbahnhof night on earth grã¼ne wedding slider flã¼chtlinge gedenken rassismus krieg gesellschaft mitte sport verkehr cdu 70er jahre stadtentwicklung nazis ns-zeit wirtschaft antisemitismus fernsehen polizei geschichte kreuzberg senat bvg holocaust prostitution west-berlin kriminalitã¤t gedanken hirschgarten schule rechtsextremismus gesundbrunnen spionage fahrgã¤ste mauer musik taxi 80er jahre kunst kultur nazizeit typen politik widerstand moabit spandau prenzlauer berg
Berlin verwandelt sich schnell in Landschaft. Die Häuser am Hirschsprung, der für die Autofahrer als Sackgasse endet, aber nicht für die Fußgänger, die zur Wiesenpromenade weitergehen, sehen försterlich aus, kunstschriftstellerisch, ich stelle mir hier Christoph ... mehr auf berlinstreet.de

Hunger 23.06.2020 19:13:29

ns-zeit wirtschaft polizei fernsehen kreuzberg geschichte antisemitismus holocaust bvg senat flã¼chtlinge gedenken mitte sport gesellschaft krieg rassismus cdu verkehr 70er jahre nazis stadtentwicklung kunst politik kultur typen nazizeit prenzlauer berg pinox widerstand moabit spandau prostitution gedanken gesundbrunnen schule rechtsextremismus west-berlin kriminalitã¤t mauer spionage fahrgã¤ste 80er jahre taxi musik video antifaschismus podcast fuãŸball berlin street schã¶neberg neukã¶lln juden andi 80 friedrichshain ãœberwachung autonome ddr buch 1988 linkspartei politiker gewalt tiergarten kinder neonazis usa grenze asyl ost-berlin trauer lichtenberg kirche night on earth hauptbahnhof wedding slider grã¼ne stasi jugendliche charlottenburg ostbahnhof kã¶penick
Die vernachlässigten Geschwister Roland und Paul beobachten die Abschiebung ihrer Nachbarn. Als die Polizei mit ihnen verschwunden ist, betreten sie die verlassene Wohnung. Im Inneren entdecken sie eine andere Welt, exotische Speisen, Musik, Kleidung und [...]... mehr auf berlinstreet.de

„Gegenlauschangriff“ von Christoph Hein 23.06.2020 18:35:15

suhrkamp ddr geschichte deutschland bücher
Von den etwa 30 autobiographischen Anekdoten aus der DDR-Zeit des Autors hatte ich mir einen Einblick in das Leben in jenem der beiden deutschen Staaten erhofft, den ich nie persönlich kennenlernen durfte. Dafür sind die meisten jedoch zu unergiebig, viele … Weiterlesen ... mehr auf mosereien.wordpress.com

Marxisten enthüllen Lenin-Statue in Gelsenkirchen 22.06.2020 14:51:29

revolution antisozial china revolutionsfã¼hrer deutschland jenny paul lafargue parteizentrale menschenrechte marx wladimir iljitsch lenin rebellion gelsenkirchen schwarze rassist lenin statue schule humboldtforum hitler neger das kapital berlin tierreich negerfrage gã¶tze kreuz kriegsheld gegendemonstration gorilla negrillo kommunist spd marxist partei judenfrage stalin tschechoslowakei moses friedrich engels ddr christ gewaltverbrecher nazi usa schnorrer bismarck ethik mao trier demokratie london totalitarismus lafargue sozialfaschismus ferdinand lassalle neue deutschland judenhass beschnitten karlelujah lassalle churchill kommunismus götze sklavenhalter mlpd afrika protestantismus revolutionsführer engels
Die Marxistisch-Leninistische Partei Deutschland MLPD ist eine irrelevante sozialfaschistische Kleinstpartei, die in der SPD-Weltstadt Gelsenkirchen ihr Weltzentrum hat. Vor der MLPD -Parteizentrale in Gelsenkirchen wird nun eine Statue des russischen Revolutionsführers Wladimir Iljitsch Lenin (1870-1924) errichtet. Gegen Ende des Festaktes …... mehr auf numeri249.wordpress.com

Klaus Selmke beerdigt 21.06.2020 23:34:50

widerstand moabit spandau prenzlauer berg kultur typen nazizeit politik kunst 80er jahre taxi musik spionage fahrgã¤ste mauer west-berlin kriminalitã¤t gedanken gesundbrunnen rechtsextremismus schule prostitution senat holocaust bvg antisemitismus polizei fernsehen kreuzberg geschichte wirtschaft ns-zeit stadtentwicklung nazis cdu verkehr 70er jahre rassismus sport mitte gesellschaft krieg flã¼chtlinge gedenken grã¼ne slider wedding hauptbahnhof night on earth kirche lichtenberg ost-berlin trauer kã¶penick ostbahnhof charlottenburg weblog jugendliche stasi ãœberwachung friedrichshain andi 80 berlin street schã¶neberg neukã¶lln juden podcast fuãŸball video antifaschismus asyl usa neonazis grenze gewalt tiergarten politiker linkspartei ddr autonome buch 1988
Vor einem Monat starb Klaus, der Schlagzeuger der Berliner Rockband City, nach schwerer Krankheit. Gestern wurde er im Friedwald im Mühlenbecker Land beerdigt. Ich hätte ihn gern begleitet, aber nur die Familie und die Band [...]... mehr auf berlinstreet.de

Bölschestraße zum See 20.06.2020 00:40:25

antisemitismus fernsehen polizei geschichte kreuzberg senat bvg holocaust ns-zeit wirtschaft verkehr cdu 70er jahre stadtentwicklung nazis flã¼chtlinge gedenken rassismus krieg gesellschaft mitte sport kultur nazizeit typen politik moabit widerstand spandau prenzlauer berg kunst spionage fahrgã¤ste mauer musik taxi 80er jahre prostitution west-berlin kriminalitã¤t gedanken rechtsextremismus schule gesundbrunnen neukã¶lln berlin street schã¶neberg juden andi 80 friedrichshain ãœberwachung podcast fuãŸball video antifaschismus spaziergänge grenze usa neonazis tiergarten gewalt asyl autonome ddr buch 1988 politiker köpenick linkspartei grã¼ne slider wedding lichtenberg ost-berlin trauer friedrichshagen kirche night on earth hauptbahnhof charlottenburg kã¶penick ostbahnhof stasi jugendliche
Der Bahnsteig ist lang für den Sommer. Dann kommen hierher aus der Metropole wohl viele Leute, die die Statistiken Erholungssuchende nennen, meistens wissen sie ihre Wege viel zielstrebiger, als das mit seinem Objekt vereinigte Verbum [...]... mehr auf berlinstreet.de

Die Wiedervereinigung der Westbank (Judäa und Samaria) mit Israel beflügelt den europäischen Judenhass 18.06.2020 17:21:41

freund gewaltherrscher judenstaat un staat judenhass annexion russland palästina judäa palã¤stina palästinensergebiete könig abdullah ii protest ddr sed usa religion luxemburg nahe osten judã¤a ostpreuãŸen korrupt feind kã¶nig abdullah ii jordan zweiter weltkrieg 6-tage-krieg jordanien israel stabilitã¤t mittelmeer jude palã¤stinensergebiete rassismus jewish westbank hass deutschland gazastreifen islam brd stabilität eu samaria ostpreußen
Der Judenstaat Israel ist seiner jüdischen Bevölkerung verpflichtet, Gebiete westlich des Jordans zu übernehmen. Judäa und Samaria, heute „Westbank“ oder „Palästinensergebiete“ genannt, bilden das Zentrum früherer jüdischer Staaten. Die Westbank gehört genauso wenig zu Palästina wie Ostpreußen zu Deutschland. Russland … ... mehr auf numeri249.wordpress.com

17. Juni 1953 : Volksaufstand in der DDR + Tag der Deutschen Einheit 17.06.2020 12:06:36

die linke landesverfassungsgericht verschwã¶rer borchardt grüne corona lüge freiheit 1953 hubertus knabe verschwã¶rung sozialismus verschwörer cdu deutschland maaãŸen lã¼ge todesstreifen maaßen geschichte verschwörung deutsche einheit kommunismus antifa propaganda grundrechte max fechner volksaufstand überwachung 17. juni grã¼ne lockdown ddr sed covid-19 gewalt antifaschismus wahrheit ãœberwachung dresden pegida
17. Juni 1953 : Volksaufstand in der DDR + Tag der Deutschen Einheit Wie die Lüge zur Wahrheit wurde und was das mit Heute zu tun hat     Von Freddy Kühne   Die Vorgängerpartei der Partei „Die Linke“ – die SED – regierte von 1949 bis 1989 die „DDR“. Die Montagsdemonstrationen, die 1989 zum […... mehr auf 99thesen.com