Tag suchen

Tag:

Tag heimweg

Gerne läßt man sich versuchen….. 15.09.2015 09:57:08

fußgänger geschichten unterhaltung architektur kurzgeschichten genuss humor lyrik verlockung natur lyric heimweg allgemeines schwachheit spaziergang hunger prosa gedichte erholung gewissen entspannung abenteuer berlin appetit gleichgültigkeit
Gerne läßt man sich versuchen, lockt man uns mit ‘nem Stück Kuchen. Und an der Konditorei muß der Mensch ja auch vorbei, will er zur Apotheke gehen. Da bleibt er unschlüssig nun stehen und schaut zunächst mal auf die Uhr. … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Vom Mann und seinen drei Töchtern 17.01.2017 09:07:48

mond geschichten wasser sonne heimweg mädchen litauen kopf tag wolke augen finger boot zaun honigmet haar gesicht tochter dunkel schwiegersohn ofen stunde wind sehnsucht pelz mittagessen mund gesamt feuer blog stube wagen wald aventin gast geschichte holz pfannkuchen fluss
Ein Mann und seine Frau hatten drei Töchter. Eines Tages ging der Mann hinaus auf... mehr auf blog.aventin.de

Sondervorstellung 09.09.2015 08:17:52

geschichten architektur kurzgeschichten angst lyrik beobachtung neugierde lyric heimweg allgemeines gedichte verzweiflung berlin erwartung leichtsinn unterhaltung humor natur abwechslung unternehmen spaziergang prosa abenteuer aufregung
Die winzig kleine Haselmaus fand nicht allein den Weg nachhaus. Sorgenvoll die Mutter blickt: Ach jeh, das Kind ist ausgerückt. Schon dunkel wird‘s in Wald und Wiese. Verschwunden ist die Anneliese. Die Nacht senkt sich bereits hernieder. Rundum hört man … Weiterles... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Herbstabend am See (Erholungspause) 13.11.2015 22:14:26

aband geschichten wasser kurzgeschichten see beobachtung lyrik vögel heimweg schiffe gedichte entspannung berlin unterhaltung humor natur kühle erlebnisse hunger prosa abenteuer
Im Winter geh‘n, zumeist im Hafen, die Ausflugsschiffe erst mal schlafen. Die Mütter steh‘n im Abendwinde mit Vogelfutter und dem Kinde am Ufer. Fische, Schwäne, Enten füttern ist eine Leidenschaft bei Müttern. Die füttern nun mit so viel Resten, als … ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Logbuch : spanische Speisen inklusive 31.08.2015 14:52:37

filme salat abschied southpaw heimweg popkw jakobsweg easy blogging planung hackspace lohro schlaf lohro late night genuss leben debian technik cinnamon
24.08.15 : Wenn ich an diesen Wochenstart denke, kommt mir der Begriff Zeitdruck in den Sinn. Allerdings eher selbstauferlegt. Denn nur mit den entsprechenden Entscheidungen erscheint man vor einem Kinoabend noch bei einem Stammtisch. Mit I. hatte ich eine Verabredung zum Abendessen, die dann zur PopKW verlagert wurde. Der schnell zusammengestellte... mehr auf fm014.wordpress.com

Man hat es sich ja gleich gedacht….. 09.08.2016 07:33:49

heimweg erfahrungen tiere gedichte wüste erlebnisse fremde geduld spannung beobachtungen abenteuer
Du kuckst zweimal hin, na sieh‘ste! Nichts als Sand. S‘ ist also Wüste. Kein Baum, kein Strauch, nur immer Sand. Wär‘ Wasser da, dann wär‘s ja Strand. Wasser aber gibt es nur in der Oase. Grad‘ sah‘ man se, und … Weiterlesen &#... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Vom Mann und seinen drei Töchtern 17.01.2017 09:07:48

mond geschichten wasser sonne heimweg mädchen litauen kopf tag wolke augen finger boot zaun honigmet haar gesicht tochter dunkel schwiegersohn ofen stunde sehnsucht wind pelz mittagessen mund gesamt feuer blog wagen stube wald aventin gast geschichte holz pfannkuchen fluss
Ein Mann und seine Frau hatten drei Töchter. Eines Tages ging der Mann hinaus auf die Felder, um zu pflügen. Da bewölkte es sich, es wurde bitter kalt. Weiterlesen → Continue reading Vom Mann... [[ Das ist nur ein Auszug. Besuchen Sie meine Webseite, um Links, weitere Inhalte und mehr zu erhalten! ]]... mehr auf aventin.blogspot.com

Der Heimweg 19.01.2016 11:35:11

geschichten kurzgeschichten lyrik heimweg 'ängstlichkeit allgemeines unkenntnis wetter stürme gedichte erschrecken berlin orientierung hoffnung unterhaltung humor einsamkeit nacht prosa gegend
Die Nacht war finster und es war kein Mond zu sehen, man sah am Himmel kaum ein einz’ges Sternlein steh’n. Die Bäume ihre kahlen Äste in die Gegend reckten, und kleine Tiere sich im Unterholz versteckten. Die Laternen spendeten nur … Weiterlesen ͛... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

“header-alarm!!!!!111elf” 01.07.2015 14:23:41

im projekt heimweg lieblingsrestaurant headerfotos allgemein im bild fotos katja übt loslassen glückskonserven blog hessisches ried header
rief Rebekka gestern Abend auf Twitter @ajtak33 header-alarm!!!!!111elf — Rebekka Malten (@rebekka_m) June 30, 2015 als ich dieses Foto   von der Heimfahrt vom Lieblingsrestaurant twitterte. Wie passend, dass ausgerechnet heute ein neuer Monat anfängt! Dann wird das doch direkt erledigt. :) Noch ein paar Fotos mehr von Abend und Heimweg:... mehr auf wawuschel.wordpress.com

[Traum] Wolkenteppich heimwärts 25.12.2015 22:55:44

basisebene teppich heimweg zwiebel weg träume zeit apfelschimmel traum traumexperiment
13. Dezember 2015 Frage zur Nacht: Worum geht es bei dem rausgebrochenen Muster? Erstes Träumchen Zu Fuß unterwegs; vom 50. Breitengrad kommend auf dem Heimweg. Aha, die Zeitzwiebel steht ja immer noch am Gewächshäuschen. Aber was ist das? Der vor …... mehr auf samtmut.wordpress.com

Mariechen saß auf einem Stein 10.05.2015 21:11:04

schmerzen geschichten architektur kurzgeschichten lyrik lyric enttäuschung heimweg unruhe gedichte streit entspannung verzweiflung berlin erwartung hoffnung fußgänger unterhaltung humor natur ruhepause prosa wanderung spannung ärger abenteuer
Mariechen saß auf einem Stein. Auf diesem Stein saß sie allein. Vor ihr stand Kunibert, ihr Schatz, denn auf dem Stein war wenig Platz. Der Schatz nun wurde ungeduldig: „Marie, du bist es mir wohl schuldig, mir Platz zu machen … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Sommertag 08.06.2016 23:21:06

heimweg ausruhen mittagshitze tiere wärme unruhe mattigkeit gedichte entspannung sommer fußgänger unterhaltung natur müdigkeit vergnügen spannung
Heute ist es ziemlich heiß. Die Kinder holen sich ein Eis. Manche trinken ohne Pause eisgekühlt Zitronenbrause. Wer Zeit hat, auf ein Bier zu warten, sitzt entspannt in einem Garten vor den Kneipen; ganz gelöst, bis er schwitzend eingedöst. Im … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Sieben Kilometer… 14.04.2015 16:41:52

heimweg wettergeflüster michelmanns geflüster landgeflüster kaffee hausgeflüster entspannung sportgeflüster mein geflüster sturm küchengeflüster kuchen
… können ganz schön lang werden. Besonders, wenn man sie wie ich heute im stürmischen Gegenwind geht. Hätte ich gewusst, dass es außerhalb der Kleinstadt vor den Toren unseres Dorfes so stürmisch ist, hätte ich vielleicht doch 40 Minuten auf den Bus gewartet. So aber bin ich tapfer durch den Wind spaziert, habe auch kaum […]... mehr auf landgefluester.wordpress.com

[Traum] Ein Brot ist geboren 27.12.2015 22:58:59

māyaka heimweg licht brot träume traum traumexperiment geburt
16. Dezember 2015 Frage zur Nacht: Noch einmal zum Buch; warum ist es so abgegriffen, wenn doch nichts drin steht? Mit einem Male geht es ganz schnell: Māyaka stellt sich hinter mich, umfasst schützend meine Schultern und sagt mit sanfter …... mehr auf samtmut.wordpress.com

Heimfahrt 21.04.2016 06:00:47

zwillingswerk aktuell heimweg allgemeines dies und das gedanken allgemein leben solingen messer blog alltag artikel
Impressionen vom gestrigen Heimweg                        ... mehr auf sweetkoffie.wordpress.com

Heute 26.03.2016 16:14:27

lyrik beobachtung heimweg wärme gedichte berlin erwartung hoffnung unterhaltung sonnenschein humor fühlingserwachen prosa spannung
Dreizehn Grad; da biste platt, weil man‘s nicht vermutet hat. Und ich frage schüchtern: „Willem, bin ich denn im falschen Fillem?“ „Nee nee“ meint der: „Dit kannste glo‘hm. Die Anweisung, die kam von o‘hm.“ Na, hoffentlich fall‘n wir nich rein, … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Heute Abend am Dorfteich 06.06.2016 22:09:56

windstille heimweg gedichte gedanken entspannung freude abend ruhe erholung
Ich hab‘ den langen Weg gewählt. Die Entchen ha’m sich was erzählt; die Sonne schien noch warm herab, ich ließ mir Zeit im Zuckeltrab. Es war noch warm,  es ging kein Wind. Manch‘ Mama ging mit ihrem Kind gemächlich um … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Keine Lust – immer Frust 03.05.2016 13:14:22

beobachtung heimweg verkehr unruhe autofahrer gedichte orientierung berlin erfahrung abwechslung geduld parkplatz ärger abenteuer
Der Nachbar schleicht durch`s Treppenhaus und läßt schon mal den Frust heraus, damit er seine Frau Christine begrüßen kann mit froher Mine. S`ist Feierabend. Und im Abendrot verdrießt ihn diese Parkplatznot. Gesucht schon seit dreiviertel Stunden hat eine Lücke er … ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

In Wald und Flur herrscht die Natur 12.07.2016 12:01:53

heimweg gedichte gefahr entsetzen vorsicht alternativen entkommen erfahrung überlegung abenteuer
Auf dem frischen grünen Rasen gerne die Kaninchen grasen. Denken sich ja nichts dabei. Der Fuchs kommt meistens nachts vorbei. Doch er kommt, ganz ohne Frage, gelegentlich auch mal am Tage. Dann flitzen sie so schnell sie können; müssen um … Weiter... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Der Mond 21.08.2016 22:54:56

romantik dunkelheit heimweg erinnerungen gedichte entspannung freude abend abwechslung vollmond erlebnisse abenteuer
Was macht der Mond, was soll er machen, mal geht er auf, mal gehr er unter, und nach `ner Weile geht er wieder auf, und trotzdem fällt er niemals runter. Man stellt dann fest: der Mond ist aufgegangen! Die goldnen … Weiterlesen →... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Urlaub am Königssee Tag 5 25.08.2017 08:03:04

wolkenband lokschuppen heimweg augen hafen fotos: allgemein wolken stein kanak bayern ägypten hieroglyphen rosenheim ausstellung zwackelmann berge pharao alpen königssee mumie totenbuch büste
Der Tag der Abreise. Das Wetter war wieder bestens. Da wir über die A8 nach Hause fahren würden, kam uns die Idee, einen Zwischenstopp in Rosenheim einzulegen. Im Lokschuppen Rosenheim läuft noch bis zum 17. Dezember 2017 die Ausstellung „Pharao – Leben im alten Ägypten“. Herr Zwackelmann war begeistert als er das hörte, dass es [... mehr auf wortman.wordpress.com

Wo gibt’s denn sowas 21.05.2015 21:03:13

enttäuschung heimweg schlüsselsuche ärgernis unruhe gedichte streit zuhause entspannung verzweiflung hoffnung verabschiedung spannung abenteuer
Beate kam heut spät nachhaus und sucht den Haustürschlüssel raus. Sie kramt, schimpft leise vor sich hin: „jetzt ist er weg, er war doch drin?“ Der Rolf sagt: „Na dann such‘ mal schön. Ich bleib doch hier nicht ewig steh‘n.“ … Weiterlesen U... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Wolken auf dem Heimweg 12.04.2016 19:33:31

heimweg wolken meins
Am Freitag war ich auf dem Heimweg und diese Wolken haben mich begleitet.   Einsortiert unter:Meins, Wolken Tagged: Heimweg, Meins, Wolken... mehr auf gsharald.wordpress.com

In den letzten Abendstunden 24.04.2016 22:57:40

wasser heimweg abendstille gedichte entspannung fußgänger erlebnis freude spaziergang erholung träumerei
als die Sonne längst versunken, hatte man in stiller Runde noch ein Gläschen Wein getrunken. Und im letzten Abendrot fuhr ein Segler ganz allein. Der sollte sich nun mal beeilen, denn es wird gleich dunkel sein. Die Schwäne gingen nun … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Auf dem Heimweg entdeckt 16.04.2016 00:43:00

entdeckt heimweg unterwegs meins
Einsortiert unter:Meins, unterwegs Tagged: entdeckt, Heimweg, Meins, Unterwegs... mehr auf gsharald.wordpress.com

So möchte ich nach Hause kommen!!! 19.11.2009 15:47:00

heimweg video wasserrutsche
Ach wäre es doch schön, wenn man so einfach wieder nach Hause käme. Einfach reinhüpfen und los. Und hat man es eilig, einfach die Badehose in den Ritz ziehen. Allerdings weiß ich nicht wie es funktionieren soll, wenn man so wie ich auf dem Heimweg immer bergauf muss. Ich fürchte ich muss auf die menschliche Rohrpost warten. ... mehr auf lioman.de

Radiohead – Karma Police (1997; OK Computer) 01.07.2017 01:31:00

notgeil gin tonic musik heimweg music ok computer escher-wyss-platz radiohead zürich song des tages alkohol trinken party stabil betriebsfest
Liebe Freunde der Nacht. Heute war Betriebsfest. Ich bin kein Fan von solchen Anlässen, doch schien es mir vor ein paar Wochen wichtig , mich dafür anzumelden und dahin zu gehen. So nach dem Motto, ist ja erst in ein … Weiterlesen ... mehr auf callmeappetite.wordpress.com

..von der St. Erik Brücke (I) 11.05.2016 19:14:42

stadsdel 9.5.2016 st.erik brücke heimweg stockholm statteile/brücken kh bro © copyright by promocia
..bevor ich am Montag das Brücken CU fotografiert habe..kam ich an einer anderen Brücke in einen anderen Stadteil vorbei..da bin ich aus dem Buss gestiegen und hab die Fotos von dieser Brücke aus fotografiert..diesmal mit Blick von oben nach unten das Wetter war soooo herrlich..Ich stehe also auf der Brücke und fotografiere in beide Richtungen..Ich... mehr auf promocia.wordpress.com

In den letzten Abendstunden 22.03.2015 23:11:53

geschichten kurzgeschichten lyrik lyric heimweg gedichte entspannung berlin erwartung gemütlichkeit fußgänger unterhaltung humor abend natur nachdenklichkeit spaziergang prosa träumerei abenteuer
In den letzten Abendstunden als die Sonne längst versunken, hatte man in stiller Runde noch ein Gläschen Wein getrunken. Und im letzten Abendrot fuhr ein Segler ganz allein. Der sollte sich nun mal beeilen, denn es wird gleich dunkel sein. … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Feierabend schon nach Vier 28.02.2015 22:04:50

geschichten kurzgeschichten lyrik lyric heimweg feierabend gedichte ehepaare entspannung verzweiflung berlin erwartung fußgänger hoffnung unterhaltung humor kneipe kollegen prosa spannung
Zwei Kollegen sitzen hier ganz gemütlich schon nach Vier. Pünktlich war der Feierabend, und das Bier besonders labend nach des Tages großen Werken. Jetzt muß man sich erst mal stärken. Den Tagesausgang still genießen: einen auf die Lampe gießen. Bißchen … Wei... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

So möchte ich nach Hause kommen!!! 19.11.2009 15:47:00

heimweg video wasserrutsche
Ach wäre es doch schön, wenn man so einfach wieder nach Hause käme. Einfach reinhüpfen und los. Und hat man es eilig, einfach die Badehose in den Ritz ziehen. Allerdings weiß ich nicht wie es funktionieren soll, wenn man so wie ich auf dem Heimweg immer bergauf muss. Ich fürchte ich muss auf die menschliche Rohrpost warten. ... mehr auf lioman.de