Tag suchen

Tag:

Tag dichtung

Der versäumte Kuss 04.02.2016 21:11:50

kurzgeschichten bekanntmanchungen lyrik beobachtung schicksal allgemeines vergangenheit dichtung unruhe moritat gedichte berlin unterhaltung humor vorsicht meldungen prosa spannung abenteuer aufregung
(Aus der Moritatenkiste) Emil war in Ziegelträger, außerdem noch Schürzenjäger und trank öfter Steinehäger übern Durst. Emma war ein sanftes Wesen und verkaufte außer Käsen, Eiern, Flundern, Mayonnaisen, auch noch Wurst. Wegen dieser Qualitäten tat ihr Emil nähertreten und hat … ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

die nacht, die worte 25.06.2015 19:20:33

lebensmelodie bücher schönheit sprache poesie lyrik literatur liebe ästhetizistisch dichtung schriftsteller gefühl kunst schreiben gedanken avantgarde gedicht leben sehnsucht text kultur autor
liebes du weißt dass ich nichts mag als deinen kuss – das späte geflüster der lerchen auf feuchter haut – und dieses sternwerden zweier körper entlang fremder innigkeit!Einsortiert unter:Avantgarde, ästhetizistisch, Lyrik Tagged: Autor, Bücher, Dichtung, Gedanken, Gedicht, Gefühl, Kultur, Kunst, Leben, Lebensmelodie, Liebe, Literatur, Lyrik, Poesie... mehr auf lebensmelodie.wordpress.com

Anrufung des Herbstes 11.08.2015 19:54:57

lebensmelodie tagebuch poesie lyrik literatur dichtung kunst schreiben avantgarde gedicht herbst naturgedichte autor
In den granatroten Gärten fällt die Sonne. Ich wende mich ab von den Früchten, in denen die Lichtstrahlen miteinander singen. Denn taub vor Erde sind die Hände. Zwischen Stern und Akazie suchten sie das Vaterland. Die Augen kennen nichts als Schönheit, und doch leiden sie. Immerzu brennt in ihnen das Leid einer Stunde, die sie […]... mehr auf lebensmelodie.wordpress.com

Odin – Wotan 16.02.2017 08:38:06

wonne wasser stuhl schönheit not stirn leiter besitz wotan sprache poesie fahrt weltweisheit wesen frieden zukunft westen antwort list geist augen weh greis fürsten finger dichtung germanen frucht begeisterung weisheit osten kunst brunnen mythologie odin geheimnis märchen wind blut völker schultern wahrheit kraft gott edda süden geschichte elemente wunsch ohr frauen liebe kaufleute bern wellen runen dinge vergangenheit bildung fleisch mantel hammer riesen wuensche krieg helm tapferkeit adler könig bedeutung jungfrau walhall mann donar natur menschen meister ende wanderer raben speise gesamt verkleidung auge philosophieren saal welt hand sagen
#Odin führt uns in die höchsten und tiefsten, die feinsten und meist durchgeistigten #Elemente der nordischen #Mythologie. Thor-Donar ist der Gott der Bauern, Odin-Wotan, der Siegeskönig, ist der... [[ Das ist nur ein Auszug. Besuchen Sie meine Webseite, um Links, weitere Inhalte und mehr zu erhalten! ]]... mehr auf aventin.blogspot.com

[Traum] Tropfende Wasserhähne 12.01.2016 12:09:47

wasser undicht treppe dichtung küche aufwachen bleistift druck sekretärin kontrolle träume freiheit notizen zusammenbruch verantwortung klemmbrett schuld vergangenheit energie traum traumexperiment kontrollverlust hahn
27. Dezember 2015 Einstimmung: Visualisierung der Traumsituation mit dem perlenden Wasser. Ich wache auf, schwinge mich aus dem Bett, schnappe mein Klemmbrett mit den Traumnotizen – heute sind es vier mit Bleistift beschriebene Seiten – und mache mich im Nachthemd …... mehr auf samtmut.wordpress.com

Odin – Wotan 16.02.2017 08:38:06

wonne wasser stuhl schönheit not stirn leiter besitz wotan sprache poesie fahrt weltweisheit wesen frieden zukunft westen antwort list geist augen weh greis fürsten finger dichtung germanen frucht begeisterung weisheit osten kunst brunnen mythologie odin geheimnis märchen wind blut völker schultern wahrheit kraft gott edda süden geschichte elemente wunsch ohr frauen liebe kaufleute wellen bern dinge runen vergangenheit bildung fleisch hammer mantel riesen wuensche krieg helm tapferkeit adler könig bedeutung jungfrau walhall mann donar natur menschen meister ende wanderer raben speise gesamt verkleidung auge philosophieren saal welt hand sagen
#Odin führt uns in die höchsten und tiefsten, die feinsten und meist durchgeistigten #Elemente der nordischen #Mythologie... mehr auf blog.aventin.de

Orpheus 21.06.2015 19:37:04

lebensmelodie bücher schönheit sprache poesie lyrik literatur dichtung schriftsteller kunst traditionell gedanken leben text klassisch antike autor liebe gefühl schreiben gedicht sehnsucht kultur orpheus betrachtung
Vom Sonnenlicht umwoben schienen endlos dir die Tage; Stunden, blütenblass, verflogen, drangen weit und ohne Klage in das stumme Weltental. Rosen trugen deiner Lieder Pein; gestaltlos, wie ein fremder Wille, warst du auserkor’n für neues Sein, darin sich fügten Leid und Stille in verwandelnd leisem Klang.Einsortiert unter:klassisch, Lyrik, traditio... mehr auf lebensmelodie.wordpress.com

Bücher 17.11.2015 14:20:48

lyrik literatur dichtung rückzieher verlust humor fantasie prosa schätze abenteuer geschichten kurzgeschichten enttäuschung lyric allgemeines freunde gedichte vorsätze berlin unterhaltung badauern natur kultur
(Ist leider nicht auf meinem Mist gewachsen. Sondern Eugen Roth (ist mir ständig voraus. Haha, jaja) Ein Mensch, von Büchern hart bedrängt, an die er lang sein Herz gehängt, beschließt voll Tatkraft, sich zu wehren, eh‘ sie kaninchenhaft sich mehren. … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

[Traum] Eiszeit – sich einlassen 13.11.2015 09:07:44

arbeit heißes eisen leiter angst bäcker dichtung rad u-boot hals gelb luftballon träume klemmbrett vergangenheit schreiben traum traumexperiment
Beim Einschlafen auf die rote Froschkehle konzentriert. Pennywise und Maulwurf am Rande. 9. November 2015 5:20 Uhr — Sehr früh am Morgen mit dem Rad auf dem Weg nach Trupe, zur Arbeit in einer Waffelfabrik. Erreiche das Betriebsgelände, bewege mich …... mehr auf samtmut.wordpress.com

Ein zentrales poetisches Anliegen 13.10.2015 13:58:36

poesie lyrik dichtung kunst tagebuch über die kunst. schreiben gedicht
Gute Gedichte unternehmen zumeist den Versuch, aktiv zu differenzieren – und dies ungeachtet ihrer formalen Strukturiertheit. Dies ist für das Ziel der Dichtung – die Schöpfung individueller Ausdrucksformen und Werte – unerlässlich, wie mir scheint. Immer wieder gilt es zu differenzieren, nach Klarheit und Präzision zu streben, um nicht im Allerlei... mehr auf lebensmelodie.wordpress.com

Weltuntergang, historisch (150/215) 30.05.2015 00:15:35

lyrik mittelalter dichtung geschriebenes tristan geschichte postaday2015 weltuntergang sage one post a day
Zusammenhang ohne Absicht – Koinzidenz To get a Google translation use this link.   Tristan also. Sänger und Dichter. Und Ritter. Und Ehrenmann? Jedenfalls auch Krieger. Der als Kind die Aufmerksamkeit der Welt dadurch gewinnen wollte, daß er (ihr) Böses … ... mehr auf deremil.wordpress.com

Stundenbuch-Projekt #4 17.06.2015 13:09:48

lebensmelodie bücher literatur dichtung kunst gedanken leben lesen autor prosa projekt pessoa schreiben einsamkeit kultur stundenbuch-projekt welt betrachtung moderne
Jeden Tag denke ich an die bedeutungslose Stimme meiner Seele. Ich höre mich ihren Namen rufen, während das Nachmittagsdunkel sich zitternd über die Fläche meines Bürozimmers ergießt. Ich sehe, wie die letzten Lichtschleier vom Handgelenk des Lebens brechen. Karg tönen die Minuten auf dem Manuskriptstapel, wenngleich die Uhren seit dem Beginn meine... mehr auf lebensmelodie.wordpress.com

„Ich weiß, dass der Gott der Poesie existiert“ 14.11.2016 07:03:28

poesie lyrik literatur dichter dichtung krüger verlag hanser
Das liegt auch an meiner Liebe zu den Dichtern. Es soll ja Leute geben, die nicht an den Gott der Poesie glauben. Aber ich weiß, dass er existiert. Hanser hat sehr viele Dichter verlegt. Einige davon wie Tomas Tranströmer, Seamus Heaney oder Joseph Brodsky wurden dann mit dem Nobelpreis geehrt. Von Gedichtbänden verkauft man in […]... mehr auf valeat.wordpress.com

Rezension: Rüdiger Görner: Hölderlin und die Folgen 25.11.2016 11:20:47

literatur rezension dichtung heine literaturwissenschaft neue und ältere literatur deutsche literatur hölderlin buch schiller neuerscheinungen / zeitgenössische literatur
Zwischen Wahnsinn und grosser Poesie Seine Dichtung sanktioniert nichts, was wir heute tun. Was sie „stiftet“ ist die Anforderung, sich mit einer unerhörten Sprache auseinanderzusetzen, sprich: mit dem, was im Deutschen an poetischer Unerhörtheit möglich ist. Hölderlin interessierte sich für die griechische Kultur, allen voran Sophokles und Pindar ... mehr auf denkzeiten.com

Theaterbesuch in der Fabrik Heeder 29.01.2017 16:34:06

pflegeheim theater dichtung altenheim ballade fabrik heeder michael grosse ausflug
Heute Abend gehe ich zusammen mit 15 anderen Bewohnern und ehrenamtlichen Helfern ins Theater. Hier könnt ihr näheres lesen ⇒ klick „Die Macht des Gesanges“ ist der Titel der Veranstaltung. Michael Grosse, Generalintendant der Vereinigten Bühnen Krefeld Mönchengladbach, trägt Texte von Goethe, Schiller, Heine und Uhland vor. Ich lasse m... mehr auf musikhai.com

Silvester 31.12.2014 14:27:50

new years eve augenblick sylvester poet neuanfang lyrik dichter dichtung moment gedicht gedichte lyrik ende und anfang sinn des lebens frohes neues jahr so wird frieden wahr korken knallen tanzen lachen mitternacht happy new year mensch vergangenheit und gegenwart neujahr die zeit wünsche gedicht poesie poem menschen singen
Und die Korken knallten, begrüßten das was kommen mag, erfüllt von allem, was ein Dasein so zu bieten hat. Wo könnt schöner sich der Sinn des Lebens präsentieren, als wenn zum Ende, ein Neubeginn vor Augen liegt und ein Fest, den Horizont hell erleuchtet, wie ein Wunsch der tausendfach zum Himmel fliegt. Auf den Straßen … ... mehr auf michaelslyrik.wordpress.com

[Traum] Der schlafende Uhuluru 15.02.2016 23:16:16

angst blick augen kälte aphrodisiakum dichtung auflösung träume feuer fenster wärme falter schlaf stufen traum
28. Januar 2016 Eine erholsame Nacht liegt hinter mir. Für einige Zeit die letzte Nacht, die ich bei Suska und Anders verbringen durfte. Schön war ’s. Nachdem Suska zu der geplanten Geschäftsreise aufgebrochen ist, stehe auch ich auf, erledige in …... mehr auf samtmut.wordpress.com

Jeden Tag ein Gedicht 04.01.2016 10:34:38

meta dichtung solminore erfreuliches empfehlungen entdecktes
Was für eine Aufgabe: Tag für Tag ein Text, egal was ist; den Verlauf eines ganzen Jahres schreibend begleiten –! Ein geschätzter Mitblogger hat sich diese Aufgabe gestellt und täglich einen Text veröffentlicht. Prosa ist darunter, Lyrik in festen und freien Formen; Naturbilder, Balladenhaftes und zutiefst persönliche Texte. Alles, was W... mehr auf lakritze.wordpress.com

Flüchtig ist die Zeit 27.05.2016 22:29:45

lyrik dichter dichtung rat dasein erkenntnis gedichte ansicht einsicht
(An Leukon) Rosen pflücke, Rosen blühn, morgen ist nicht heut‘! Keine Stunde laß entflieh‘ – flüchtig ist die Zeit. Trinke, küsse! Sieh, es ist heut‘ Gelegenheit! Weißt du, wo du morgen bist? Flüchtig ist die Zeit. Aufschub einer guten Tat … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Dichtung und Wahrheit 17.08.2015 20:01:20

undicht dichtung c2 rücklicht audi 100 wassereinbruch audi 100 typ 43 audi 100 ls 1977
Immer wenn es regnet, muss ich an es denken... ... ich will das weiterlesen! → ... mehr auf sandmanns-welt.de

Türe #7: Ich hab es getragen sieben Jahr… 07.12.2016 00:28:45

fontane dichtung romatik ballade adventskalender archibald douglas advent
„Ich hab es getragen sieben Jahr, und ich kann es nicht tragen mehr! Wo immer die Welt am schönsten war, da war sie öd und leer. Ich will hintreten vor sein Gesicht in dieser Knechtsgestalt, er kann meine Bitte versagen nicht, ich bin ja worden alt. Und trüg er noch den alten Groll, frisch wie […]... mehr auf medienkanzler.net

totenlied 11.06.2015 20:05:08

bücher tagebuch lyrik literatur dichtung kunst avantgarde leben autor schreiben gedicht kultur betrachtung
das laub kehrt von den fluren nun die stille die in deiner sprache sich erfand zur herbstzeit blüht die tausendsilbenrose deinen augen unverwandtEinsortiert unter:Avantgarde, Lyrik Tagged: Autor, Bücher, Betrachtung, Dichtung, Gedicht, Kultur, Kunst, Leben, Literatur, Lyrik, schreiben, Tagebuch... mehr auf lebensmelodie.wordpress.com

Zur Musikalität der Farben 13.05.2015 16:59:34

bücher form lyrik literatur dichter theorie dichtung kunst gedanken lesen autor tagebuch über die kunst. musik schreiben gedicht reflexionen ansicht farben betrachtung bilder
Die Lyrik bestimmt sich als eine Kunst, in welcher Inhalt und Form in eine fruchtbare Wechselbeziehung eintreten. Die Verse leben demgemäß nicht einzig von ihrem expliziten Sinngehalt, sondern gleichermaßen von ihrer inneren Klangfarbe und Musikalität. Blau, Grün, Orange – dies sind mehr als nur visuelle Qualitäten. Jede dieser Farben verfügt über ... mehr auf lebensmelodie.wordpress.com

Dichtungsfans: Lyrik an der Theke 11.6.15 ab 20 Uhr im Blauen Haus 11.06.2015 14:23:00

lyrik martin piekar martin piekar löwe tier dichtung lyriktage frankfurt martina hefter dichtungsfans blaues haus lyrik an der theke jan kuhlbrodt
... mehr auf schmerzwach.blogspot.com

hinter der stunde 23.03.2015 20:20:45

lebensmelodie schönheit tagebuch poesie lyrik literatur ästhetizistisch dichtung schriftsteller kunst gedanken avantgarde autor liebe gefühl schreiben gedicht verse
mein leib entwächst dem garten deiner schlafenden augen er kennt diesen frühling nicht, liebes, er weiß nicht von dir oder dem klang der lippen wenn sie den morgen berühren – mein leib, kehre zurück in dein sinnlich-sein! gib der stille ihre lebendige musik! mein leib! wilde rose der einsamkeit – blatt um blatt                   himmel […]... mehr auf lebensmelodie.wordpress.com

Stundenbuch-Projekt #3 27.05.2015 18:01:50

bücher literatur dichtung schriftsteller autor prosa erinnerungen schreiben reflexionen einsamkeit stundenbuch-projekt betrachtung
Denn so ist unser Leben: Wir verwalten den eigenen Verlust, als sei er uns das Wertvollste. Wir dokumentieren und führen Buch. Immer wieder dokumentieren wir den Verlust. Wir sind besessen von der Vorstellung, eines Tages in die schwarzen Zahlen zu kommen, sodass wir beinahe vergessen zu leben. Immerzu erleiden wir Verluste, vergessen das Hinzugewo... mehr auf lebensmelodie.wordpress.com

Programmatisches III 29.03.2015 16:39:41

lebensmelodie bücher schönheit tagebuch poesie lyrik literatur dichtung schriftsteller kunst gedanken leben autor tagebuch über die kunst. schreiben reflexionen ansicht philosophie conditio humana kultur betrachtung
Was bedeutet es, eine schlichte, doch zugleich kultivierte Poesie zu entwerfen? Eine Poesie, die sich nicht indifferent gegenüber den Sehnsüchten der Menschen nach Schönem zeigt? Ich vertrete die Ansicht, dass die Poesie – vor allem in Zeiten, in denen es keine »Metaerzählungen« mehr gibt – eine ganz basale Aufgabe zu erfüllen hat. Sie muss einen [... mehr auf lebensmelodie.wordpress.com

Regelmäßige Gedichtbesprechungen? – Bitte um Resonanz 12.04.2015 18:50:39

lebensmelodie lyrik literatur besprechung dichtung schriftsteller kunst leben text autor schreiben gedicht ansicht umfrage kultur betrachtung
Liebe Leserinnen und Leser, jüngst ergab sich mir der Gedanke, im Rahmen dieses Blogs ein regelmäßiges Format einzuführen, um damit gleichsam mehr Struktur und Vielfalt zu gewinnen. Mir schwebte hierbei vor, einmal im Monat eine ausführliche Gedichtbesprechung durchzuführen, die sich vornehmlich mit den Texten bekannter AutorInnen befasst. Dadurch ... mehr auf lebensmelodie.wordpress.com