Tag suchen

Tag:

Tag die_fahrg_ste

Etwas pingelig 22.01.2018 05:02:33

die fahrgäste desorientiert absurd zahlungsunfähig glück pech
Einer dieser Aufträge, bei denen man die Adresse erst einmal suchen muss. Bzw. die genaue Auffahrt rausfinden, weil das Wohnviertel kleinteiliger organisiert ist, als Google-Maps das kartiert hat. Aber egal, ich komme also an und vor der Tür steht bereits eine Frau. „Haben Sie bestellt?“ „Ja. Smebdewense …“ „Äh, ... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Wirklich schlechte Ausreden 21.01.2018 05:00:24

die fahrgäste dialog absurd zahlungsunfähig lieb
„Sorry, ich wollte Dir eigentlich mehr geben, aber mehr hab ich nicht …“ Sprachs und reichte mir einen Zehner für eine 9,70€-Tour. Das alleine finde ich immer noch völlig ok, aber es wäre etwas glaubwürdiger gewesen, hätten wir nicht 20 Sekunden vorher folgenden Dialog gehabt: „Soll ich also hier an der Ampel anhalten?“... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Keine Ahnung! 20.01.2018 05:18:45

anfrage die fahrgäste absurd zahlungsunfähig betrunken lieb
Der Typ stand zwei Minuten quasi direkt hinter meinem Auto und starrte in die Luft. Natürlich hatte ich beim Ranfahren an den Stand vermutet, er könnte ein Kunde sein, aber er schien meine Anwesenheit nicht einmal wahrzunehmen. Dann aber torkelte er doch zur Autotür. Er sprach gebrochen Deutsch, konnte mir aber auf meine Frage, wo […]... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Die Zukunft 14.01.2018 03:34:05

die fahrgäste dialog absurd lieb
„Und? Jetzt nach Hause?“ „Ja. Aber nachher ins Kino. Star Wars.“ „Welches Kino?“ „Friedrichshain, also richtig groß.“ „Na das ist ja gut, das passt für Star Wars!“ „Ja, Star Wars is cool, weil das ist ja die Zukunft.“ „…“ „Ja, weil das zeigt ja, wie es m... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Sechs. Und. Dreißig. Minuten. 13.01.2018 15:32:30

die fahrgäste desorientiert gepäck kurz zahlungsunfähig dankbar glück löblich lieb
Gewartet hatte ich auf die Tour gut eine Stunde, in der so ungefähr gar nix passiert ist. Ganz zu Beginn habe ich einen Auftrag in Köpenick weggeklickt, aber da wäre die Fahrt kürzer als die Anfahrt gewesen. Da hatte ich mit der folgenden halben Stunde noch nicht im Ansatz gerechnet. Und die Tour kam unspektakulär […]... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Guter Anfang. Oder so. 08.01.2018 13:39:22

anfrage die fahrgäste auswurf glück betrunken lieb
Ob ich seinen Kumpel mitnehmen könne, der sitze da hinten … Wenn man wie ich schon ein paar Jährchen im Taxi runter hat, ist es nicht schwer zu erraten, was man dann unter Sitzen zu verstehen hat. Allerdings war ich hier ein bisschen überrascht, denn völlig komatös hing der Patient dann nicht im Gurt, sondern […]... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

„Dreizig? Waruum dreizig?“ 07.01.2018 03:19:18

anfrage die fahrgäste desorientiert zahlungsunfähig glück tarif
Sie kam aus dem Bahnhof Friedrichsfelde-Ost und bat mich, ihren Koffer einzuladen. So mehr oder weniger zumindest, denn ihr Deutsch war nahezu so schlecht wie mein Russisch – was offenbar ihre Muttersprache war. Aber es schien zunächst so, als sei sie gut vorbereitet: Sie gab mir eine Karte mit dem Standort eines Hotels. In Moabit. […]... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Die erste echte Januarschicht ’18 06.01.2018 02:28:30

anfrage die fahrgäste taxistand andere die stvo schlafen kollege die arbeitsmittel die kollegen pech
Der Januar kickt nach Silvester immer übel rein, inzwischen geht mir das erstaunlich wenig auf den Keks. Es ist zwar irgendwie schon deprimierend, aber so schnell wie diese Nacht sind meine Stunden bei so wenig Kundschaft noch nie rumgegangen. Es war also mies, blabla, keine Überraschung. Aber wie sagt man so schön: Erst hat man […]... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Gegenseitig großzügig 03.01.2018 19:26:46

die fahrgäste desorientiert zahlungsunfähig glück löblich lieb
Dass sich Leute an Silvester ein Taxi teilen, ist so ungewöhnlich nicht. Immerhin sind die Wartezeiten lang, und bei grob gleicher Richtung kann das ja passen. Als mir am Funkhaus ein junger Kerl zustieg, war er dennoch perplex, als sich eine Frau als Begleitung anbot. Der Weg war nur so mittel zusammenpassend, aber halbwegs ok. […]... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Die ganz Harten und ihre Vorsätze 02.01.2018 01:00:14

die fahrgäste absurd betrunken außerhalb dumm
Ich hatte ja neulich schon so einen Vogel im Auto, der seine eigenen Klischees übererfüllt hat, aber nun an Silvester hatte ich einen, der das noch um Längen toppen konnte und alle Vorurteile bestätigt hat, die ich so über manche Menschen mit mir rumtrage. Aber zunächst, bei seinem ersten Bier, ging es um die Liebe. […]... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

„Spezialabkürzung“ 01.01.2018 15:43:32

die fahrgäste umweg winker desorientiert glück lieb bebildert
Mein Kunde war sich sehr sicher: „Immer geradeaus!“ „Ich weiß nicht, ob …“ „Wir fahren Pablo-Picasso …“ „Aber geradeaus kommen wir zur …“ „Ja ja, zeig ick Dir! Heut mach ma mal Spezialabkürzung!“... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

„Lohnt sich …“ 31.12.2017 02:51:54

die fahrgäste kurz zahlungsunfähig glück lieb
Ich denke, ich brauche hier nicht all die Artikel meinerseits verlinken, in denen es darum geht, dass die Fahrgäste mir hohe Trinkgelder versprochen haben, die sich dann am Ende als bestenfalls unterdurchschnittlich erwiesen haben. Das ist natürlich kein Naturgesetz, aber immerhin so häufig, dass ich solche Ankündigungen inzwischen einfach überhöre... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Weihnachtsstimmungen 25.12.2017 02:21:08

die fahrgäste zahlungsunfähig taxihalte pech
Ein Fahrgast tritt am Bahnhof an die Tür, wir signalisieren uns durch ein Nicken, dass wir beide zu der Gattung Mensch gehören, die wissen, dass das jetzt die Durchführung einer Dienstleistung wird. Er fragte schweigend, ob ich ihn mitnehme, ich antwortete schweigend, dass ich das gerne tue. Da er auf die Beifahrertür zusteuert, beginne ich […... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Überraschende Anfragen 23.12.2017 03:47:01

anfrage die fahrgäste taxistand lieb
Ich saß am Bahnhof im Auto. Gut, ich hab bei Twitter gelesen, aber die Fackel war an. „Entschuldigung, eine Frage …“ „Ja?“ „Können wir mitfahren?“ Ich weiß, dass es fies wirkt, sowas lustig zu finden. Aber was bitte hätte ich außer „Ja“ antworten sollen? Also mal abgesehen von der kleinen Wahrsc... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Echt bitter nötige Ersatz-Party 18.12.2017 10:24:40

die fahrgäste absurd lieb pech
Ich fahre oft Menschen zum Feiern, die meisten davon allerdings eher mit guter Laune. Natürlich sind ein paar mal müde und manche kommen nur des Freundes wegen mit, aber es geht noch wesentlich schlimmer. So hab ich am Freitag eine Frau zur betrieblichen Weihnachtsfeier gefahren. Soweit normal. Bitter war, dass sie da drei Stunden vorher […]... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Der arroganteste Satz des Jahres 2017 17.12.2017 03:38:08

die fahrgäste absurd zahlungsunfähig glück
Mein Kunde war ein Angeber. Im Wesentlichen hat er mir vorgejammert, wie schlimm es ist, dass sein teures Auto gerade in der Werkstatt ist. Was ich sehr gut verstehen kann, welcher Autofahrer hat schon gerne Reparaturen? Ich hab auch viel über die Umstände erfahren, noch mehr allerdings über den Preis. 200.000€! Immer wieder. Das allerdings […... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Ein kleines Bisschen Empathie 10.12.2017 05:57:38

die fahrgäste blaulicht winker glück alkohol betrunken lieb
Ich hab eigentlich eine sehr klare Meinung zu Leuten, die besoffen oder unter dem Einfluss anderer Drogen Auto fahren. Und ja, auch obwohl ich glücklicherweise selbst vor mehr als einem Jahrzehnt mit ein paar wenigen Verstößen diesbezüglich ungeschoren davongekommen bin. Ich bin inzwischen vernünftig genug, das nicht mehr zu glorifizieren. Aber dan... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

„Drecksvolk, überall!“ 09.12.2017 05:29:47

die fahrgäste betrunken dumm dreist
Das jedenfalls sah mein Fahrgast bezüglich meiner Arbeit, die er (wie viele andere) sehr theatralisch „ja nicht machen könnte“. Aufhänger seiner Wut über die schlimmen Menschen in Berlin war, dass nach seinem Einstieg ein Typ ans Taxi kam und sich erkundigt hat, ob ich ihn heimbringen könnte. Nach meinem Hinweis, dass ich bereits besetz... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Bitte nur nach Hause … 03.12.2017 06:33:46

arschlöcher die fahrgäste kollegen glück die kollegen lieb dreist
Retter in der Not ist man als Taxifahrer schon gelegentlich. Nett aber ist das nicht immer. Insbesondere, wenn es mal wieder „Kollegen“ waren, die den ganzen Scheiß erst ausgelöst haben. Ich war eigentlich auf dem Weg nach Hause. Und damit fast erfolgreich, denn ich fuhr am Bahnhof Marzahn an die Ampel und die war sogar […]... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Hasse Kraft? 02.12.2017 04:19:10

die fahrgäste gepäck zahlungsunfähig glück lieb
Das hat er mich gleich zu Beginn so gefragt: „Hasse Kraft?“ Und das nicht, wie ich zunächst befürchtete, weil ich zuvor am Stand die Augen kurz zugemacht hatte: „Ick hab da’n Fernseher jefunn! Sauschwer. Bin eben umjefalln!“ Nachvollziehbar. Es handelte sich um ein Röhrenungetüm, das näher an unserem 43“-TV war a... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Schon wieder? 26.11.2017 04:41:44

die fahrgäste winker zahlungsunfähig glück betrunken pech
Da kam er aus der Tür. Endlich. Er hatte wirklich nicht lange gebraucht, aber zum einen schien er mir ziemlich im Arsch zu sein – so alkoholmäßig – zum anderen hatte ich dann doch nicht auf den Ausweis bestanden, den er mir eigentlich als Pfand dalassen wollte, während er in der Wohnung Geld holt. Und […]... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Planungsschwierigkeiten 25.11.2017 04:35:58

die fahrgäste der job desorientiert absurd lieb
„Orrr, ich glaube, Sie schmeißen mich gleich aus ihrem Taxi!“ Wieso? Weil Sie angesagt haben, dass ich möglichst schnell zu Adresse A fahren soll und eingesehen haben, dass es dank Stau auf der einzigen Zufahrtsstraße nicht schneller geht? Weil Sie dort ihr Handy abholen wollten, um dem Freund zu sagen, dass Sie nicht rechtzeitig da [&#... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Fans … 21.09.2017 03:59:48

die fahrgäste dialog 72 die arbeitsmittel das auto lieb
Ich will nicht lügen: Natürlich kommen immer wieder mal Kunden und beschweren sich, dass mein Auto zu hoch, zu unbequem oder zu billig sei. Von den seltenen Erwähnungen abgesehen: Natürlich tue ich das gerne als dekadenten Scheißdreck ab. Ich würde ja nie behaupten, dass ich eine schwarze Luxus-Limousine fahre. Ich fahre Taxi im Rahmen des […... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

12,88€/km 25.07.2015 07:50:55

die fahrgäste desorientiert zahlreich kurz tarif
Bei allerkürzesten Strecken wirkt sich die letzte Tariferhöhung besonders aus. Richtiggehend absurd wird es dann, wenn noch der neue Großraumzuschlag für mehr als 4 Personen obenauf kommt. Die Tour gestern Abend hat damit (für noch halbwegs plausible Fahrtstrecken) quasi Rekordniveau gehabt: Mit 6 Leuten vom Ostbahnhof zum Berghain. 800 Meter etwa.... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Grenzen der Begeisterung 20.08.2015 06:25:43

die fahrgäste glück dumm lieb pech
Es ist unglaublich toll, wenn die Beförderung von Fahrgästen umschlägt in ein persönliches Gespräch. Wir Taxifahrer sind ja eben auch nur Menschen mit eigenen Interessen und Vorstellungen, mit Vorlieben und Schwächen. Wenn man da im Rahmen seines Jobs mal auf Gleichgesinnte trifft, ist das das Nonplusultra, denn jeder Fahrer fährt sowieso weitgehen... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Wenn Fahrgäste mal RICHTIG Panik kriegen 22.05.2015 05:55:04

die fahrgäste 2925 die arbeitsmittel unsinnig das auto betrunken lieb bebildert
Die drei betrunkenen Briten waren eigentlich guter Laune, aber plötzlich tippte mir der Beifahrer hektisch auf die Schulter und meinte, dass wir Probleme mit dem Auto hätten und nestelte panisch an seinem Sicherheitsgurt. Ich hab die Welt nicht mehr verstanden und folgte seinem angsterfüllten Blick auf die Mittelkonsole und musste mich beherrschen,... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Irgendwas mit Kirschen … 21.05.2017 06:35:02

die fahrgäste winker desorientiert dialog die arbeitsmittel glück navi das handy lieb
Winkerin in Friedrichshain. Super! „In die Egon-Erwin-Kirsch-Zeile.“ „Zeile?“ „Ja, das ist in Schöneweide.“ „Oh, ok. Ich gebe zu, die kenne ich nicht. Egon-Erwin-Kisch-Straße ja, aber die wäre in Hohenschönhausen.“ „Nee nee, aber ich kann ihnen den Weg zeigen …“ Prima! Aber ich habe ... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Andere Jobs, andere Beifahrer 16.01.2016 07:12:07

die fahrgäste winker kollegen glück recht lieb
Er hat mich noch kurz vor dem Ostbahnhof erwischt. Ein netter Typ, der auch umgehend auf mein Angebot, loszuquasseln, losgequasselt hat. Feierabend, Gastronomie, nun endlich ein Tag frei, hopsassa und trallala. Im Ernst: Hat Spaß gemacht. Wir waren dann auch gleich beim Thema Arbeit und so ließ er mich dann wissen, dass er auch schon […]... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Einmal für 17€ pinkeln 16.04.2017 06:20:44

die fahrgäste desorientiert glück lieb
Sie ist am Sisyphos eingestiegen und wollte nach Mitte. Soweit normal. Sehr  schnell aber ging es nur um eines: „I need to pee. I am literally in pain right now!“ Und ja: Ein Freund hatte ihr schon mitgeteilt, dass es am Sisyphos auch Toiletten für die Leute in der Schlange gibt. Nur war die Schlange […]... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

„Und gerade die – ich sag jetzt mal …“ 28.01.2016 07:09:35

anderes die fahrgäste dialog unsinnig glück pech
Ich hab sie schon ein paar Meter weiter weg heranhumpeln sehen. Sie hat allerdings kein Zeichen gegeben, obwohl ich darauf gewartet hab. Auch wenn ich vorsichtigt damit bin, die erste Position am Stand zu verlassen – nachher will jemand doch wieder nur wissen, wie er zu Fuß zum Berghain kommt! – bin ich da echt […]... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Ein Fehler kommt selten allein 25.07.2016 06:49:36

das leben die fahrgäste der job taxameter der chef die arbeitsmittel zahlungsunfähig glück recht das auto chef lieb pech
Der Tag fing gut an. Aber als ich nach der vierten Tour zum zweiten Mal am Ostbahnhof aufgeschlagen bin und vor dem Auto eine Kippe rauchen wollte, fiel mir auf, dass die Fackel aus war. Also kurz rein und wieder anschalten! Hatte ich wohl einfach vergess … WTF, die war angeschaltet! Aber weder die Fackel […]... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Nervbacken 01.02.2016 06:47:41

anfrage die fahrgäste festpreis taxistand zahlungsunfähig dreist
Dass es zur wilden Renate etwa neun Euro plus in dem Fall den Großraumzuschlag von einem Fünfer kosten würde, war schnell geklärt. Also für sechs der sieben Beteiligten, inklusive mir. Dann der siebte: „Also für’n Zehner hätten wir einen Deal …“ „Sind aber 14.“ „Dann mach doch für uns einen Zehner!“ „... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Aro über rote Ampeln 13.07.2015 05:10:12

die fahrgäste dialog medien verkehr internet die kollegen recht dumm betrunken ausland dreist angenehme
Ich möchte hier mal ganz explizit Werbung für meinen geschätzten Blogger- und Taxikollegen Aro von berlinstreet.de machen, der heute mit einem interessanten Artikel über rote Ampeln aufwartet: Rot ist relativ. Ich spiele ja gerne mal den Verfechter der StVO, aber ich muss dem Kollegen doch zustimmen, dass man auch mal einen anderen Blick auf die [&... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Sommertrinkgeld 2 09.07.2015 06:11:50

die fahrgäste winker der job dialog dankbar zahlungsunfähig glück lieb bebildert
Diesmal war’s etwas spartanischer: Auch die “Überreichung” fiel ruhiger aus. Mit müder Stimme nuschelte mein Fahrgast: “Ich lass’ ne Flasche Wasser da. Ist noch zu, schmeckt auf jeden Fall.” Man muss es ja auch nicht übertreiben mit netten Worten. PS: Ich hab das polnische Apfelbier aus dem letzten Eintrag eben p... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Ich und die Verkehrsregeln … 07.07.2015 06:51:45

das leben die fahrgäste der job tanke dialog läufer der verkehr dreist
“KENNEN SIE DIE VERKEHRSREGELN!?” plärrt mich eine alte Frau an, während ich mit dem Taxi an einer Tankstelle stehe und gerade einen Teil meiner Kundschaft entladen habe. “KENNEN SIE DIE VERKEHRSREGELN!?” wiederholt sie ihre Frage, ohne dass mir mehr als ein dümmlicher Blick als Antwort einfällt. “SIE HABEN MICH EBEN F... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Danke, Internet! 08.08.2015 06:51:16

die fahrgäste dialog zahlreich zahlungsunfähig glück laut tarif recht betrunken pech
„Was soll’n hier der Scheiß mit 5 € Zuschlag?“ „Genau! Wofür bitte ein Fünfer?“ „Haste se nicht mehr alle!?“ „Das kannste Dir gleich stecken, Alter!“ Aber gut, man gibt ja selbst die Resterampe von der Biermeile nicht vorschnell auf: „Das ist der Zuschlag für mehr als vier Personen.“... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Schichtsalat 06.06.2015 06:37:46

das leben die fahrgäste der job 1528 kurz die arbeitsmittel zahlungsunfähig dankbar glück das auto lieb pech
Was will man sonst sagen … Zunächst mal: Ich hatte Unrecht. Die 1528 ist doch kein neuer Zafira Tourer, sondern ein normaler B-Zafira, nur deutlich neuer als die 2925 – kurz vor der 100.000km-Marke. Eine Umgewöhnung war also nicht wirklich nötig. Also mal abgesehen davon, dass sie eine funktionierende Kupplung hat. Hab die Kiste gleich […]... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Wo die Wirtschaft noch was lernen kann 21.07.2015 07:04:50

die fahrgäste kinder dialog
Ein Gespräch über eher schwierige Themen unter den Fahrgästen. Zwei Frauen unterhielten sich darüber, warum eine von ihnen nicht mehr in Berlin lebt. „Du weißt doch, dass ich hier keine Arbeit finde.“ „Aber Berlin ist so toll. Guck mal, selbst jetzt können wir noch schnell was zu Essen holen. Um 1 Uhr nachts!“ „Mag ja ... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

„Die kennt der!“ 01.08.2015 06:43:37

die fahrgäste desorientiert dialog dreist
„Fahr uns mal in Richtung S-Bahnhof. Da wollen wir in die Kneipe …“ „Lass ma‘, die kennt der nich’!“ „Na logo, die kennt der! Der is‘ doch Taxifahrer!“ Also hab ich mich mal eingemischt: „Wie heißt denn die Kneipe? Dann kann ich ja sagen, ob ich sie kenne …“ Und meine Kollegen werden... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Sash – voll unkollegial! 14.08.2015 06:53:35

arschlöcher die fahrgäste der job taxistand desorientiert dialog kollegen glück die kollegen
Der Kollege vor mir schlief. Das war nicht schwer zu erkennen, denn er hatte bereits, als er auf den ersten Platz vorrücken sollte, anderthalb Minuten im Auto gelegen, war dann panisch hochgeschreckt und danach umgehend wieder weggekippt. Ich finde übermüdet zu fahren scheiße, aber wenn ich ehrlich bin, hatte ich davor an Position drei auch […... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de