Tag suchen

Tag:

Tag die_fahrg_ste

Fans … 21.09.2017 03:59:48

72 das auto dialog lieb die arbeitsmittel die fahrgäste
Ich will nicht lügen: Natürlich kommen immer wieder mal Kunden und beschweren sich, dass mein Auto zu hoch, zu unbequem oder zu billig sei. Von den seltenen Erwähnungen abgesehen: Natürlich tue ich das gerne als dekadenten Scheißdreck ab. Ich würde ja nie behaupten, dass ich eine schwarze Luxus-Limousine fahre. Ich fahre Taxi im Rahmen des […... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

12,88€/km 25.07.2015 07:50:55

kurz zahlreich tarif die fahrgäste desorientiert
Bei allerkürzesten Strecken wirkt sich die letzte Tariferhöhung besonders aus. Richtiggehend absurd wird es dann, wenn noch der neue Großraumzuschlag für mehr als 4 Personen obenauf kommt. Die Tour gestern Abend hat damit (für noch halbwegs plausible Fahrtstrecken) quasi Rekordniveau gehabt: Mit 6 Leuten vom Ostbahnhof zum Berghain. 800 Meter etwa.... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Grenzen der Begeisterung 20.08.2015 06:25:43

glück pech dumm lieb die fahrgäste
Es ist unglaublich toll, wenn die Beförderung von Fahrgästen umschlägt in ein persönliches Gespräch. Wir Taxifahrer sind ja eben auch nur Menschen mit eigenen Interessen und Vorstellungen, mit Vorlieben und Schwächen. Wenn man da im Rahmen seines Jobs mal auf Gleichgesinnte trifft, ist das das Nonplusultra, denn jeder Fahrer fährt sowieso weitgehen... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Wenn Fahrgäste mal RICHTIG Panik kriegen 22.05.2015 05:55:04

bebildert unsinnig das auto 2925 betrunken lieb die arbeitsmittel die fahrgäste
Die drei betrunkenen Briten waren eigentlich guter Laune, aber plötzlich tippte mir der Beifahrer hektisch auf die Schulter und meinte, dass wir Probleme mit dem Auto hätten und nestelte panisch an seinem Sicherheitsgurt. Ich hab die Welt nicht mehr verstanden und folgte seinem angsterfüllten Blick auf die Mittelkonsole und musste mich beherrschen,... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Irgendwas mit Kirschen … 21.05.2017 06:35:02

glück winker das handy dialog navi lieb die arbeitsmittel die fahrgäste desorientiert
Winkerin in Friedrichshain. Super! „In die Egon-Erwin-Kirsch-Zeile.“ „Zeile?“ „Ja, das ist in Schöneweide.“ „Oh, ok. Ich gebe zu, die kenne ich nicht. Egon-Erwin-Kisch-Straße ja, aber die wäre in Hohenschönhausen.“ „Nee nee, aber ich kann ihnen den Weg zeigen …“ Prima! Aber ich habe ... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Andere Jobs, andere Beifahrer 16.01.2016 07:12:07

glück recht kollegen winker lieb die fahrgäste
Er hat mich noch kurz vor dem Ostbahnhof erwischt. Ein netter Typ, der auch umgehend auf mein Angebot, loszuquasseln, losgequasselt hat. Feierabend, Gastronomie, nun endlich ein Tag frei, hopsassa und trallala. Im Ernst: Hat Spaß gemacht. Wir waren dann auch gleich beim Thema Arbeit und so ließ er mich dann wissen, dass er auch schon […]... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Einmal für 17€ pinkeln 16.04.2017 06:20:44

glück lieb die fahrgäste desorientiert
Sie ist am Sisyphos eingestiegen und wollte nach Mitte. Soweit normal. Sehr  schnell aber ging es nur um eines: „I need to pee. I am literally in pain right now!“ Und ja: Ein Freund hatte ihr schon mitgeteilt, dass es am Sisyphos auch Toiletten für die Leute in der Schlange gibt. Nur war die Schlange […]... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

„Und gerade die – ich sag jetzt mal …“ 28.01.2016 07:09:35

glück pech unsinnig anderes dialog die fahrgäste
Ich hab sie schon ein paar Meter weiter weg heranhumpeln sehen. Sie hat allerdings kein Zeichen gegeben, obwohl ich darauf gewartet hab. Auch wenn ich vorsichtigt damit bin, die erste Position am Stand zu verlassen – nachher will jemand doch wieder nur wissen, wie er zu Fuß zum Berghain kommt! – bin ich da echt […]... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Ein Fehler kommt selten allein 25.07.2016 06:49:36

zahlungsunfähig glück chef recht pech taxameter das auto lieb der job das leben die arbeitsmittel der chef die fahrgäste
Der Tag fing gut an. Aber als ich nach der vierten Tour zum zweiten Mal am Ostbahnhof aufgeschlagen bin und vor dem Auto eine Kippe rauchen wollte, fiel mir auf, dass die Fackel aus war. Also kurz rein und wieder anschalten! Hatte ich wohl einfach vergess … WTF, die war angeschaltet! Aber weder die Fackel […]... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Nervbacken 01.02.2016 06:47:41

zahlungsunfähig festpreis taxistand dreist anfrage die fahrgäste
Dass es zur wilden Renate etwa neun Euro plus in dem Fall den Großraumzuschlag von einem Fünfer kosten würde, war schnell geklärt. Also für sechs der sieben Beteiligten, inklusive mir. Dann der siebte: „Also für’n Zehner hätten wir einen Deal …“ „Sind aber 14.“ „Dann mach doch für uns einen Zehner!“ „... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Aro über rote Ampeln 13.07.2015 05:10:12

ausland angenehme recht dialog betrunken internet dumm verkehr dreist die kollegen medien die fahrgäste
Ich möchte hier mal ganz explizit Werbung für meinen geschätzten Blogger- und Taxikollegen Aro von berlinstreet.de machen, der heute mit einem interessanten Artikel über rote Ampeln aufwartet: Rot ist relativ. Ich spiele ja gerne mal den Verfechter der StVO, aber ich muss dem Kollegen doch zustimmen, dass man auch mal einen anderen Blick auf die [&... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Sommertrinkgeld 2 09.07.2015 06:11:50

zahlungsunfähig glück dankbar winker bebildert dialog lieb der job die fahrgäste
Diesmal war’s etwas spartanischer: Auch die “Überreichung” fiel ruhiger aus. Mit müder Stimme nuschelte mein Fahrgast: “Ich lass’ ne Flasche Wasser da. Ist noch zu, schmeckt auf jeden Fall.” Man muss es ja auch nicht übertreiben mit netten Worten. PS: Ich hab das polnische Apfelbier aus dem letzten Eintrag eben p... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Ich und die Verkehrsregeln … 07.07.2015 06:51:45

dialog der job dreist das leben der verkehr tanke die fahrgäste läufer
“KENNEN SIE DIE VERKEHRSREGELN!?” plärrt mich eine alte Frau an, während ich mit dem Taxi an einer Tankstelle stehe und gerade einen Teil meiner Kundschaft entladen habe. “KENNEN SIE DIE VERKEHRSREGELN!?” wiederholt sie ihre Frage, ohne dass mir mehr als ein dümmlicher Blick als Antwort einfällt. “SIE HABEN MICH EBEN F... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Danke, Internet! 08.08.2015 06:51:16

zahlungsunfähig glück recht laut pech zahlreich dialog betrunken tarif die fahrgäste
„Was soll’n hier der Scheiß mit 5 € Zuschlag?“ „Genau! Wofür bitte ein Fünfer?“ „Haste se nicht mehr alle!?“ „Das kannste Dir gleich stecken, Alter!“ Aber gut, man gibt ja selbst die Resterampe von der Biermeile nicht vorschnell auf: „Das ist der Zuschlag für mehr als vier Personen.“... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Schichtsalat 06.06.2015 06:37:46

zahlungsunfähig glück 1528 dankbar kurz pech das auto lieb der job das leben die arbeitsmittel die fahrgäste
Was will man sonst sagen … Zunächst mal: Ich hatte Unrecht. Die 1528 ist doch kein neuer Zafira Tourer, sondern ein normaler B-Zafira, nur deutlich neuer als die 2925 – kurz vor der 100.000km-Marke. Eine Umgewöhnung war also nicht wirklich nötig. Also mal abgesehen davon, dass sie eine funktionierende Kupplung hat. Hab die Kiste gleich […]... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Wo die Wirtschaft noch was lernen kann 21.07.2015 07:04:50

kinder dialog die fahrgäste
Ein Gespräch über eher schwierige Themen unter den Fahrgästen. Zwei Frauen unterhielten sich darüber, warum eine von ihnen nicht mehr in Berlin lebt. „Du weißt doch, dass ich hier keine Arbeit finde.“ „Aber Berlin ist so toll. Guck mal, selbst jetzt können wir noch schnell was zu Essen holen. Um 1 Uhr nachts!“ „Mag ja ... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

„Die kennt der!“ 01.08.2015 06:43:37

dialog dreist die fahrgäste desorientiert
„Fahr uns mal in Richtung S-Bahnhof. Da wollen wir in die Kneipe …“ „Lass ma‘, die kennt der nich’!“ „Na logo, die kennt der! Der is‘ doch Taxifahrer!“ Also hab ich mich mal eingemischt: „Wie heißt denn die Kneipe? Dann kann ich ja sagen, ob ich sie kenne …“ Und meine Kollegen werden... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Sash – voll unkollegial! 14.08.2015 06:53:35

glück kollegen taxistand dialog der job arschlöcher die kollegen die fahrgäste desorientiert
Der Kollege vor mir schlief. Das war nicht schwer zu erkennen, denn er hatte bereits, als er auf den ersten Platz vorrücken sollte, anderthalb Minuten im Auto gelegen, war dann panisch hochgeschreckt und danach umgehend wieder weggekippt. Ich finde übermüdet zu fahren scheiße, aber wenn ich ehrlich bin, hatte ich davor an Position drei auch […... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Das Köpfetauschspiel 10.07.2015 07:31:01

unsinnig dialog lieb die fahrgäste
Trotz dieses Blogs hier hab ich es mir nicht zur hauptamtlichen Aufgabe gemacht, den Fahrgästen zu lauschen. Man kriegt natürlich hier und da was mit, aber mich interessiert es meist nicht genug, um dem Gesprächsverlauf zu folgen. In dem Fall jedoch war es anders. Denn die Fahrgäste spielten nach ihrem Clubaufenthalt eine Art Spiel. Einer […]... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Generationensprünge 28.06.2015 05:43:29

zahlungsunfähig glück winker dialog betrunken lieb medien die fahrgäste
“Weißte, ich kannte ja – ok, ich bin zwar 97er-Kind – aber ich kannte den Darsteller von Walter White ja noch als Vater von …” “Malcom.” “Von – ja, richtig! – Malcom mittendrin!” 1997. Als der Kerl geboren wurde, der jetzt seinen Abiball hinter sich gebracht hatte und laut eigener Aussage gerne mal einen durchzog... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Wenn’s auf der Rückbank romantisch wird … 16.08.2015 06:50:30

dialog lieb verliebt die fahrgäste
„Nee, so Weichkäse mag ich gar nicht.“ „Ich auch nicht so, aber einmal im Jahr! Das ist wie – sagen wir mal ein Sandwichtoaster: Niemand hat einen Sandwichtoaster, aber wenn man einen hätte, dann könnte man einmal im Jahr …“ „Ich hab einen Sandwichtoaster.“ „Ja?“ „Ja.“ „Du? Darf ich ... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Manche Umwege sind Fête! 24.06.2015 06:11:42

zahlungsunfähig glück winker bebildert dialog löblich lieb umweg die fahrgäste
Das letzte Wochenende hatte es in sich. Gerade am Sonntag schlug die Fête de la Musique voll zu und die Umsätze waren bombig. Zum einen natürlich, weil so viele Menschen auf der Straße waren. Zum anderen aber natürlich auch wegen der durch Straßensperrungen notwendigen Umwege. So auch bei einer meiner Lieblingstouren. Bei solchen Fahrten sind [R... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Oder das Hawaii Europas … 11.07.2015 18:33:40

glück dialog lieb die fahrgäste desorientiert
“Wir würden gerne in die Scharnweberstraße.” “Die in …” “Die in Reinickendorf. Kennste? Reinickendorf, das Miami Preussens?” Was willste darauf sagen? Vermutlich das klassische “Ja, aber …” 😉 Tweet... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

“Schönen Dienst noch!”, haben sie gesagt … 03.04.2015 06:22:14

glück lieb gesprächig die fahrgäste
“Und als ich dann dort ankam, grüßten mich die Kollegen, gaben mir die Schlüssel vom Haus und wünschten mir einen schönen Dienst. ‘Wie jetzt, schönen Dienst?’ ‘Ja, Du bist heute Nacht alleine.’ ‘Alleine!?’ Dabei wusste ich gar nix von den Leuten, ich war neu! Irgendwann gab es dann nachts Geräusche im Wald ... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Samstagnacht. Eine Zusammenfassung. 12.07.2015 05:35:33

unsinnig dialog betrunken die fahrgäste
Und dann sitzt kurz vor Schichtende ein verstrahlter Typ mit einer viertelvollen 8-Liter-Wodkaflasche mit Zapfhahn neben einem auf dem Beifahrersitz und fragt unschuldig und mit russischem Akzent: “Brauchsu Einsprietzung?” Tweet... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Auch besoffen 07.11.2017 05:49:36

glück dankbar winker betrunken lieb auswurf die fahrgäste
Ich hab vorgestern schon wegen der persönlichen Aufarbeitung erst einmal die Kundin mit dem Totalausfall verbloggt. War halt eine Fahrt, die mich nachhaltig beschäftigt hat. Um aber zu verstehen, warum ich sowas überhaupt mache, möchte ich auch die Fahrt davor erwähnen. Und „davor“ bedeutet, dass sie noch keine 10 Minuten Vergangenheit ... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Sündenbock 13.08.2016 03:29:22

zahlungsunfähig glück andere kollegen winker dialog betrunken lieb die kollegen kurzstrecke die fahrgäste
Als ich nach dem Winken angehalten hatte, war ich mir nicht sicher, ob ich mir mit der Fahrt einen Gefallen getan hatte. Vier Jungs, allesamt Brecher meiner Größe und ziemlich laut unterwegs. „Mach mal Kurzstrecke, Digger!“ Während einer gleich angefangen hat, mir zu beschreiben, wie genau ich fahren soll, meinte ein anderer: „Ey,... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Wie ich Fahrgäste lobe 06.08.2015 06:30:46

glück gepäck dialog lieb die fahrgäste
Da kam er am Ostbahnhof auf mich zu. Mit einem Einkaufswagen und drei Kästen Bier darin. An der abschüssigen Halte musste er den Wagen halten, während ich kurz das Bier in den Kofferraum gewuchtet hab. Party-Nachschub, klassischer Fall. Kaum dass er unbeladen war, meinte er nur: „Ich bring den Wagen nur kurz weg, ich bin […]... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Die Fahrgastens im Grammatikräuschen 15.07.2015 07:01:15

unsinnig dialog die fahrgäste
“Da jetzt im Club waren aber auch fast alle halbnackt, was?” “Echt jetzt. Wieviele Bauchnäbel ich heute gesehen hab …” “Bauchnäbel – auch so’n Wort!” “Oder Bauchnabels.” “Bauchnabelse!” “Nee, Bauchnäbelse!” “Bauchnäbelse! Also ja, jede Menge Bauchnäbelse!” ... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Die “guten” Touren immer zuletzt 29.03.2015 08:15:13

pech betrunken dumm der job außerhalb dreist das leben kritisch die fahrgäste
So hatte ich mir das heute morgen jedenfalls gedacht. Die Schicht war neun, abzüglich der Zeitumstellung acht Stunden alt. Nicht komplett vorbei, aber auf gutem Wege. Und die Tour war super, wenn auch noch einiges an Weg zum Abstellplatz zurückzulegen war. Noch ein oder zwei Winker hätten ja gut gepasst. Stattdessen stieg mir nach dieser […]... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Doppeltrinkgelder 02.03.2015 06:56:47

zahlungsunfähig dankbar lieb dreist die fahrgäste
Doppeltrinkgelder – ich nenne sie jetzt mal so, weil ich glaube, dass es bisher keinen Namen dafür gibt – sind etwas, bei dem ich mich immer frage, wie Kollegen damit umgehen. Was meine ich überhaupt? Ich meine Fahrten mit mehr als einer Person, die an unterschiedlichen Punkten aussteigen und mehr oder weniger getrennt zahlen – […]... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Zeitmanagement auf der Warschauer 03.06.2015 15:07:13

kuppler pech dialog gück verkehr der verkehr die fahrgäste
Ich weiß nicht, ob die Warschauer tagsüber gerade noch eine Straße ist, denn die Baustellen sorgen teilweise bis nach Mitternacht für Rückstaus. Das müsste zu hellen Stunden einer Komplettsperrung gleichkommen. Die zwei Jungs wollten aber undbedingt zum Bahnhof, änderten ihr Ziel dann aber zur Ecke Revaler. Und da war er nun, der Stau. Und der [... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Die Konkurrenz untereinander 10.05.2015 20:06:18

glück angenehme kollegen taxistand der job außerhalb die kollegen die fahrgäste
oder 2:1 Es gibt zwar wahrlich aufregendere Themen am Taxistand, aber natürlich unterhält man sich über gute Fahrten, die Umsätze, das Geschäft. Und man neckt sich auch mal. Da ist zum Beispiel Kollege Rolf, der unter uns Nachtfahrern einen Ruf wegen dauernder Fernfahrten weg hat. Er war es, der beim Sturm Niklas nach Hamburg weggekommen […]... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Wo ich nicht hinwill 14.07.2015 07:21:43

dialog traurig der job das leben die fahrgäste
“Und? Sie haben jetzt Feierabend?” “Hör mir uff! Noch 9 Monate und 24 Tage, dann bin ich durch mit dem Dreck, und zwar endgültig!” Die Fahrt hatte eigentlich unterhaltsam begonnen. Ein Bahnmitarbeiter, mit Gutschein unterwegs zu einem Betriebsgelände. “Ach kiek an, nehm’ ick den lustijen Onkel mit’n Opel!&#... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Sie sind schwach. So schwach. 04.08.2015 06:43:39

zahlungsunfähig glück festpreis dankbar kurz zahlreich dialog die fahrgäste
Winker in der Wühlischstraße. Ob ich nicht auch – nur ganz kurz zur Revaler – sechs Leute mitnehmen könne. Na klar doch! Sitze kurz ausgeklappt und fertig. Kaum, dass ich das Taxameter anstelle, meint der Oberhipster neben mir, dass ich das ruhig auch sein lassen könne. Jetzt mal im Ernst, einfach so ein Zehner bar […]... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Immer zu Diensten 02.08.2016 07:21:11

glück andere kollegen mytaxi winker uber der job die kollegen die arbeitsmittel die fahrgäste
Eine Winkerin. Gar keine schlechte Fahrt, wenn auch nicht herausragend. Aber hey, 17 € sind 17 €. „Jetzt … wow, schön, dass Sie angehalten haben. Ich wollte da gerade über die App … und dann kamen Sie aber schon.“ „Schneller als die App, da können Sie mal sehen!“ Da ist Berlin natürlich ein spezielles Pflaster, […]... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Unzufrieden mit der Gesamtsituation 01.03.2015 07:44:37

pech 72 das auto navi der job das leben die kollegen die arbeitsmittel die fahrgäste desorientiert
Selbst hier im Blog kommt gelegentlich zu kurz, dass Taxifahren mehr ist als Kundenerlebnisse + Umsatz + Trinkgeld. Wie überall sonst gilt auch hinterm Lenkrad, dass man sich an seinem Arbeitsplatz wohlfühlen sollte. Das tue ich normalerweise ja im Wesentlichen. Trotz Opel, trotz kalter Nacht, trotz Kopfsteinpflaster. Aber es gibt eben solche Tage ... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Wie eine gute Schicht endet 12.05.2015 22:38:28

zahlungsunfähig glück dankbar winker pech die fahrgäste desorientiert
Seit der Tour mit den spendablen SO36-Besuchern waren 15 Touren ins Land gezogen. Für einen Wochenendtag nicht sonderlich viele, aber sie waren länger als der Durchschnitt und so hatte ich meinen Schwan (200 €) voll. Ab Richtung Heimat! Gut, die Fackel hab ich trotz Morgendämmerung angelassen. Wenn der Tag schon gut läuft … Und so […]... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Wie eine gute Schicht anfängt 12.05.2015 05:38:14

zahlungsunfähig glück dankbar winker lieb die fahrgäste
“Bringst’ uns zum SO36?” “Sicher. Dafür sind wir ja da.” Eine unspektakuläre Winkertour, knapp ein Zehner vielleicht von Friedrichshain aus, wo ich das Pärchen aufgegabelt hatte. Aber eben genau der Grund, weswegen ich nicht zielstrebig eine Halte ansteuere, sondern über jene Ecken fahre, die winkerträchtig sind. Es wa... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Sommertrinkgeld 1 08.07.2015 05:15:16

zahlungsunfähig glück dankbar winker bebildert kurzstrecke die fahrgäste
Die vergangene Woche war heiß. Da gab’s dann auch mal Trinkgeld im überwörtlichen Sinne. Sehr schön – wobei? Ich hab’s noch nicht probiert! – war das hier: Polnisches Apfelbier ist das. Wurde mir regelrecht aufgenötigt von ein paar Kerlen, die mich anschließend dreimal ermahnten, es nicht während der Arbeit zu trinken. Das gab es im [&#... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de