Tag suchen

Tag:

Tag die_fahrg_ste

Ajehoa! 15.04.2018 04:10:06

der job fremdsprachlich das leben pech die fahrgäste umweg desorientiert
Ich bin mir sicher, dass ich mich nicht grundlos damit rühme, die meisten Sprachbarrieren im Taxi auch ohne die moderne Technik aus dem Weg räumen zu können. Die hilft manchmal, natürlich – aber im Eifer des Gefechts verlässt man sich dann doch schnell mal aufs Gefühl und es ist schön zu sehen, wenn das immer […]... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Serienkillerin. Das Übliche. 07.04.2018 02:07:20

dialog betrunken absurd glück lieb die fahrgäste desorientiert
Kneipenauftrag in Marzahn, aber man tut als Taxifahrer ja, was man kann. Das stark alkoholisierte Pärchen kommt mir schon entgegengetorkelt, es läuft eigentlich gut. Die Zieladresse kenne ich so auf etwa 500 Meter genau, passt also auch. „OK, die X-Straße. Also ich würde sagen, der kürzeste Weg müsste …“ „IS EJAAAL! FAHR EIN... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Weinerlicher Trinkgeldgeber 02.04.2018 04:29:43

dialog zahlungsunfähig absurd dreist dumm die fahrgäste
Es gibt so Leute, die könnte man sich als Nicht-Dienstleister echt nicht ausdenken. Zum Beispiel den Typen, den ich mit zwei Kumpels in Friedrichsfelde eingeladen habe. Er sagte mir flott von der Rückbank an, dass ich sie ins Krankenhaus bringen solle, sein Freund sei verletzt. Der nun wiederum saß neben mir und sah erst einmal […]... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Unschlagbare Argumente 01.04.2018 04:29:28

zahlungsunfähig bebildert glück lieb die fahrgäste umweg desorientiert
„Lea-Grundig 42? Da muss ich, wenn ich in der Lea …“ „Sie können auch hier erst einmal auf die Landsberger fahren.“ „Ähm … das ist aber ein ziemlicher Umweg.“ Solche Dialoge passieren oft. Zumindest mir, weil ich ja gerne um den kürzesten Weg bemüht bin. Aber die beiden Damen überraschten mich mit ein... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Dreunundneißig 27.03.2018 04:17:56

betrunken glück funk pech die fahrgäste desorientiert
Ein Auftrag in Marzahn. Nach einiger Wartezeit. Nummer 39 in einer mir bekannten Straße. Das Finden war nicht schwer, aber ich war gleich etwas verwundert, denn das Haus war komplett dunkel. Aber gut, vielleicht lag die Wohnung hinten raus … Dem war nicht so. Ich hab fünf Minuten gewartet und nebenbei nachgesehen, wo der Name […]... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Parkplatztouren 22.03.2018 05:43:11

zahlungsunfähig absurd navi lieb die fahrgäste desorientiert
Ich hab heute ernstlich während der Parkplatzsuche zum Abstellen des Autos einen Funkauftrag angenommen. Dabei war die letzte Tour schon stressig und irgendwo in zwei Quadratkilometern um die Firma rum wird ja wohl was frei sein! Aber ich war schon so lange am Suchen, ich hab mir lieber einen Gaststättenauftrag gedrückt. Unter der Woche um […... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Erstaunlich emotionslos (1) 21.03.2018 03:45:24

zahlungsunfähig absurd funk lieb die fahrgäste desorientiert
Ich bin beim Thema Taxikosten sensibilisiert. Natütlich weiß ich besser als die meisten, wie gerade noch so angemessen unsere Dienstleistung bezahlt ist, aber auf der anderen Seite weiß ich ja auch, dass niemand gerne mal 30 Euro oder mehr liegen lässt, um einfach nur in einer Großstadt mit gutem ÖPNV von A nach B zu […]... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Sich mal nett übers Rasen streiten 20.03.2018 03:57:30

kuppler verkehr der verkehr die stvo die arbeitsmittel justiz recht dreist blaulicht die fahrgäste raser
Es war ja vor ein paar Wochen wieder in aller Munde: Das inzwischen wohl bekannteste Urteil zum Thema illegale Autorennen schlechthin: Dass vom Moabiter Kriminalgericht zwei Möchtegern-Rennfahrer wegen Mordes verurteilt wurden, weil sie einen Unfall verursacht hatten, bei dem ein Mann getötet wurde. In aller Munde war es dann neulich wieder, weil e... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Voll vertrauenswürdig 18.03.2018 05:44:35

absurd dreist die fahrgäste desorientiert
Ich wurde zu einer Firmenadresse bestellt. Ich fand das Gebäude schnell und dort im Hof traf ich meine Kunden auch umgehend. Sie stiegen ein, hatten währenddessen aber noch eine Art gebrülltes Gespräch mit einer Frau, die in einem anderen Auto saß. Es klang nur so mittel freundlich, aber ich verstand die Sprache auch gar nicht. […]... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Wenn man die Kumpels einlädt, sie heimzubringen … 17.03.2018 01:51:19

winker bebildert absurd glück die fahrgäste desorientiert
Mit Trinkgeld eine 50€-Tour. Im Übrigen mit sehr nettem Nicht-nur-Smalltalk eine angenehme Fahrt. Und jetzt stellt Euch vor: Beinahe wäre da entweder noch eine zwanzigminütige Wartezeit zwischendrin angefallen oder ein „kleiner Umweg“ in Richtung Friedrichshain. Nur eines davon und es wäre die vermutlich lukrativste Tour innerhalb der S... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Wie verpeilt kann man sein? 13.03.2018 21:19:26

winker dialog absurd lieb die fahrgäste desorientiert
„Bringst mich Stendaler Straße 18?“ „Die in Hellersdorf?“ „Ja, genau. Ist da beim Lidl.“ Ich hab das Navi angestellt, wir haben uns unterhalten und als wir da waren: „Nee, hier ist das nicht.“ „Naja, aber Stendaler 18 ist hier.“ Der Typ guckt auf sein Handy: „Ach nee, hab ich falsch ... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Handy gefunden. Und wie! 12.03.2018 00:52:18

fundsachen betrunken zentrale handy die arbeitsmittel funk das auto pech die fahrgäste
Obwohl ich lange verschont wurde: Fundsachen gehören zum Taxifahren dazu. In diesem Fall ist es ein Handy, und zwar vermutlich eines, das man nicht so gerne verliert. Zwar „nur“ ein Huawei, aber immerhin ein aktuelles Smartphone, die Dinger sind heute ja die Auslagerungsdatei für die halbe Persönlichkeit. Dieser Fall ist aber ein wenig ... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Netter Versuch … 11.03.2018 01:19:42

zahlungsunfähig betrunken dreist wechselgeld pech die fahrgäste
Im Gegensatz zu den zwei Touren davor waren die beiden Typen zwar eher etwas unangenehm, aber man muss ja als Dienstleister nicht mit jedem kuscheln. Ich hatte beim Auftrag zu der Absturzkneipe eigentlich eher einen Stammkunden erwartet, der seine kurze Tour gerne überdurchschnittlich gut bezahlt. Aber gut, nun zwei andere angetrunkene Kerle. Sie h... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Reich werden mit Otto 05.03.2018 23:46:01

fundsachen zahlungsunfähig dreist pech die fahrgäste desorientiert
Ob er Otto hieß, weiß ich gar nicht. Aber irgendwie fällt mir der Name so ein, wenn ich an ihn denke. Ein ziemlich stressiger Zeitgenosse, aber sowas kommt halt vor. Er war genervt, weil es Probleme mit seinem Bus gab und er deswegen letztlich im Taxi gelandet war, was ich verstehen kann. Warum er mir […]... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Die ekligen Ausnahmen 04.03.2018 04:02:22

winker betrunken absurd nazis pech die fahrgäste
Ich kann nach wie vor nicht leugnen, dass ich mit meiner Kundschaft im Wesentlichen zufrieden bin. Nicht dass ich allen Fahrgästen gerne mal im Swingerclub unerwartet begegnen wollen würde, aber das lässt sich ja meist auch über die eigene Nachbarschaft sagen, mit der man dann dennoch seit drei Jahrzehnten zumindest stressfrei Tür an Tür wohnt. [&#... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Passende Abende 04.03.2018 03:21:02

winker dialog glück lieb die fahrgäste
„So, jetzt geht es heim.“ „Dann hoffe ich mal, Sie hatten einen schönen Abend.“ „Tatsächlich. Wir waren erst im Babylon und haben einen Film über die Volksbühne angeschaut und dann waren wir in der Kantine der Volksbühne essen.“ „Da hatten Sie ja sogar einen in sich konsistenten Abend.“ Kam gut an. 🙂... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Nur fair 03.03.2018 03:12:59

zahlungsunfähig glück festpreis lieb die fahrgäste
Ich hab vor Jahren mal geschrieben, dass ich mir bei Festpreisverhandlern die Strategie „Platte mit Sprung“ angewöhnt habe. Einfach nein sagen, im Zweifelsfall dreißigmal hintereinander. Die dadurch verlorenen Fahrten kann ich an einer Hand abzählen, der Gewinn muss um Größenordnungen höher liegen, wenn man bedenkt, mit was für Fantasie... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Andere härtere Baustellen 28.02.2018 05:03:43

dialog der job glück lieb die fahrgäste
Dass beim Auftrag gleich mit angegeben war, dass es ein Krankenhaus ist, war schön. Denn damit konnte ich das Navi auslassen, auch wenn mir die Hausnummer nix sagte. Ebenso begeistert waren die drei Fahrgäste, dass ich sie so schnell gefunden habe. Von da an ging es zu einer Partylocation, sie haben das Wort Feierabend an […]... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Aus der Reihe „Und Ihr dachtet, Eure Taxifahrt wäre kurz!“ (1) 22.02.2018 04:26:48

kurz bebildert lieb die fahrgäste desorientiert
... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Aus der Reihe „Und Ihr dachtet, Eure Taxifahrt wäre kurz!“ (2) 22.02.2018 06:26:58

kurz bebildert lieb die fahrgäste
... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

„Nicht möglich“ 19.02.2018 05:55:31

der job absurd die arbeitsmittel funk die fahrgäste
Ich nehme seit einiger Zeit auch Funkaufträge an, da ich das Gerät sowieso angeschaltet habe, um die Kartenzahlung abwickeln zu können. Und im Grunde war das keine schlechte Entscheidung, denn immerhin kriege ich jetzt auch mal Fahrten außerhalb der üblichen Winkerrouten. Wie ich erwartet hatte, ist das zwar keinesfalls dieses Mördertool, das einem... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Sammler 18.02.2018 03:30:29

dialog zahlungsunfähig absurd glück dankbar lieb die fahrgäste
Es war eine kurze, vor allem aber schnelle Tour. Am Ende hatte das Taxameter etwa 12 Euro zusammengerattert und der Fahrgast war großzügiger als die meisten an diesem Abend: „Mach mal 15.“ Er reichte mir einen Fuffi und verband das mit einer Bitte: „Wenn Du mir rausgibst … wäre cool, wenn Du es in Fünfern […]... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Fans … 21.09.2017 03:59:48

dialog 72 die arbeitsmittel das auto lieb die fahrgäste
Ich will nicht lügen: Natürlich kommen immer wieder mal Kunden und beschweren sich, dass mein Auto zu hoch, zu unbequem oder zu billig sei. Von den seltenen Erwähnungen abgesehen: Natürlich tue ich das gerne als dekadenten Scheißdreck ab. Ich würde ja nie behaupten, dass ich eine schwarze Luxus-Limousine fahre. Ich fahre Taxi im Rahmen des […... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

12,88€/km 25.07.2015 07:50:55

kurz zahlreich tarif die fahrgäste desorientiert
Bei allerkürzesten Strecken wirkt sich die letzte Tariferhöhung besonders aus. Richtiggehend absurd wird es dann, wenn noch der neue Großraumzuschlag für mehr als 4 Personen obenauf kommt. Die Tour gestern Abend hat damit (für noch halbwegs plausible Fahrtstrecken) quasi Rekordniveau gehabt: Mit 6 Leuten vom Ostbahnhof zum Berghain. 800 Meter etwa.... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Schon etwas albern 17.02.2018 06:49:28

dialog zahlungsunfähig absurd dreist lieb die fahrgäste
Ich kann hier wirklich nicht genug betonen, wie egal mir Trinkgeld ist. Oder besser: Wie egal mir das Trinkgeld eines einzelnen Fahrgastes ist. Denn natürlich ist auch beim Taxifahren das Trinkgeld ein wesentlicher Bestandteil der Bezahlung, aber mein Blutdruck ist hoch genug, ich sollte mir keine Gedanken darüber machen, weswegen Kunde 1 oder Kund... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Grenzen der Begeisterung 20.08.2015 06:25:43

glück dumm lieb pech die fahrgäste
Es ist unglaublich toll, wenn die Beförderung von Fahrgästen umschlägt in ein persönliches Gespräch. Wir Taxifahrer sind ja eben auch nur Menschen mit eigenen Interessen und Vorstellungen, mit Vorlieben und Schwächen. Wenn man da im Rahmen seines Jobs mal auf Gleichgesinnte trifft, ist das das Nonplusultra, denn jeder Fahrer fährt sowieso weitgehen... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Wenn Fahrgäste mal RICHTIG Panik kriegen 22.05.2015 05:55:04

betrunken bebildert die arbeitsmittel das auto lieb die fahrgäste 2925 unsinnig
Die drei betrunkenen Briten waren eigentlich guter Laune, aber plötzlich tippte mir der Beifahrer hektisch auf die Schulter und meinte, dass wir Probleme mit dem Auto hätten und nestelte panisch an seinem Sicherheitsgurt. Ich hab die Welt nicht mehr verstanden und folgte seinem angsterfüllten Blick auf die Mittelkonsole und musste mich beherrschen,... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Irgendwas mit Kirschen … 21.05.2017 06:35:02

winker dialog die arbeitsmittel glück navi das handy lieb die fahrgäste desorientiert
Winkerin in Friedrichshain. Super! „In die Egon-Erwin-Kirsch-Zeile.“ „Zeile?“ „Ja, das ist in Schöneweide.“ „Oh, ok. Ich gebe zu, die kenne ich nicht. Egon-Erwin-Kisch-Straße ja, aber die wäre in Hohenschönhausen.“ „Nee nee, aber ich kann ihnen den Weg zeigen …“ Prima! Aber ich habe ... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Andere Jobs, andere Beifahrer 16.01.2016 07:12:07

winker glück recht lieb die fahrgäste kollegen
Er hat mich noch kurz vor dem Ostbahnhof erwischt. Ein netter Typ, der auch umgehend auf mein Angebot, loszuquasseln, losgequasselt hat. Feierabend, Gastronomie, nun endlich ein Tag frei, hopsassa und trallala. Im Ernst: Hat Spaß gemacht. Wir waren dann auch gleich beim Thema Arbeit und so ließ er mich dann wissen, dass er auch schon […]... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Einmal für 17€ pinkeln 16.04.2017 06:20:44

glück lieb die fahrgäste desorientiert
Sie ist am Sisyphos eingestiegen und wollte nach Mitte. Soweit normal. Sehr  schnell aber ging es nur um eines: „I need to pee. I am literally in pain right now!“ Und ja: Ein Freund hatte ihr schon mitgeteilt, dass es am Sisyphos auch Toiletten für die Leute in der Schlange gibt. Nur war die Schlange […]... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

„Und gerade die – ich sag jetzt mal …“ 28.01.2016 07:09:35

anderes dialog glück pech die fahrgäste unsinnig
Ich hab sie schon ein paar Meter weiter weg heranhumpeln sehen. Sie hat allerdings kein Zeichen gegeben, obwohl ich darauf gewartet hab. Auch wenn ich vorsichtigt damit bin, die erste Position am Stand zu verlassen – nachher will jemand doch wieder nur wissen, wie er zu Fuß zum Berghain kommt! – bin ich da echt […]... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Ein Fehler kommt selten allein 25.07.2016 06:49:36

taxameter zahlungsunfähig chef der job die arbeitsmittel glück recht das leben das auto lieb pech die fahrgäste der chef
Der Tag fing gut an. Aber als ich nach der vierten Tour zum zweiten Mal am Ostbahnhof aufgeschlagen bin und vor dem Auto eine Kippe rauchen wollte, fiel mir auf, dass die Fackel aus war. Also kurz rein und wieder anschalten! Hatte ich wohl einfach vergess … WTF, die war angeschaltet! Aber weder die Fackel […]... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Nervbacken 01.02.2016 06:47:41

anfrage taxistand zahlungsunfähig dreist festpreis die fahrgäste
Dass es zur wilden Renate etwa neun Euro plus in dem Fall den Großraumzuschlag von einem Fünfer kosten würde, war schnell geklärt. Also für sechs der sieben Beteiligten, inklusive mir. Dann der siebte: „Also für’n Zehner hätten wir einen Deal …“ „Sind aber 14.“ „Dann mach doch für uns einen Zehner!“ „... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Aro über rote Ampeln 13.07.2015 05:10:12

dialog verkehr betrunken ausland angenehme recht dreist medien internet dumm die fahrgäste die kollegen
Ich möchte hier mal ganz explizit Werbung für meinen geschätzten Blogger- und Taxikollegen Aro von berlinstreet.de machen, der heute mit einem interessanten Artikel über rote Ampeln aufwartet: Rot ist relativ. Ich spiele ja gerne mal den Verfechter der StVO, aber ich muss dem Kollegen doch zustimmen, dass man auch mal einen anderen Blick auf die [&... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Sommertrinkgeld 2 09.07.2015 06:11:50

winker dialog zahlungsunfähig bebildert der job glück dankbar lieb die fahrgäste
Diesmal war’s etwas spartanischer: Auch die “Überreichung” fiel ruhiger aus. Mit müder Stimme nuschelte mein Fahrgast: “Ich lass’ ne Flasche Wasser da. Ist noch zu, schmeckt auf jeden Fall.” Man muss es ja auch nicht übertreiben mit netten Worten. PS: Ich hab das polnische Apfelbier aus dem letzten Eintrag eben p... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Ich und die Verkehrsregeln … 07.07.2015 06:51:45

dialog der verkehr der job dreist das leben die fahrgäste tanke läufer
“KENNEN SIE DIE VERKEHRSREGELN!?” plärrt mich eine alte Frau an, während ich mit dem Taxi an einer Tankstelle stehe und gerade einen Teil meiner Kundschaft entladen habe. “KENNEN SIE DIE VERKEHRSREGELN!?” wiederholt sie ihre Frage, ohne dass mir mehr als ein dümmlicher Blick als Antwort einfällt. “SIE HABEN MICH EBEN F... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Danke, Internet! 08.08.2015 06:51:16

dialog zahlungsunfähig betrunken zahlreich glück recht laut tarif pech die fahrgäste
„Was soll’n hier der Scheiß mit 5 € Zuschlag?“ „Genau! Wofür bitte ein Fünfer?“ „Haste se nicht mehr alle!?“ „Das kannste Dir gleich stecken, Alter!“ Aber gut, man gibt ja selbst die Resterampe von der Biermeile nicht vorschnell auf: „Das ist der Zuschlag für mehr als vier Personen.“... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Schichtsalat 06.06.2015 06:37:46

kurz zahlungsunfähig der job die arbeitsmittel glück das leben dankbar das auto lieb pech die fahrgäste 1528
Was will man sonst sagen … Zunächst mal: Ich hatte Unrecht. Die 1528 ist doch kein neuer Zafira Tourer, sondern ein normaler B-Zafira, nur deutlich neuer als die 2925 – kurz vor der 100.000km-Marke. Eine Umgewöhnung war also nicht wirklich nötig. Also mal abgesehen davon, dass sie eine funktionierende Kupplung hat. Hab die Kiste gleich […]... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

Wo die Wirtschaft noch was lernen kann 21.07.2015 07:04:50

dialog die fahrgäste kinder
Ein Gespräch über eher schwierige Themen unter den Fahrgästen. Zwei Frauen unterhielten sich darüber, warum eine von ihnen nicht mehr in Berlin lebt. „Du weißt doch, dass ich hier keine Arbeit finde.“ „Aber Berlin ist so toll. Guck mal, selbst jetzt können wir noch schnell was zu Essen holen. Um 1 Uhr nachts!“ „Mag ja ... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de

„Die kennt der!“ 01.08.2015 06:43:37

dialog dreist die fahrgäste desorientiert
„Fahr uns mal in Richtung S-Bahnhof. Da wollen wir in die Kneipe …“ „Lass ma‘, die kennt der nich’!“ „Na logo, die kennt der! Der is‘ doch Taxifahrer!“ Also hab ich mich mal eingemischt: „Wie heißt denn die Kneipe? Dann kann ich ja sagen, ob ich sie kenne …“ Und meine Kollegen werden... mehr auf gestern-nacht-im-taxi.de