Tag suchen

Tag:

Tag emotional

Wir sind an deiner Seite 11.06.2019 10:08:24

marketing firma marke schuhe gillette gesellschaft diskussion youtube botschaft deo logo konkurrenz männer unternehmen produkte umsatz emotion brand eins kunden protest internet nike serena kommentare debatte gewalt usa emotional gefühle
Marken wie Gillette oder Nike greifen mit ihren neuen Werbekampagnen gesellschaftliche Debatten von #metoo bis Rassismus auf. Das löst im Internet nicht nur Begeisterung aus, sondern auch Boykottaufrufe und Videos von brennenden Turnschuhen. Es ist ein Werbespot, der auf der Klaviatur der großen Gefühle spielt: Eine Gruppe Jungs jagt einen Gleichal... mehr auf christoph-koch.net

Marissa Meyer – Fairest 11.06.2019 08:00:37

einblick früh dystopie zufügen berücksichtigen erlebnis protz fundiert logisch winter marissa meyer rücken königreich basieren persönlich erlass erreichen wert legen biografie gesellschaftlich sehnen frau unterschied prägung empfinden entpuppen schreiben realisieren sehen bild young adult adel volk verstörend begreifen grausam verbündete levana halten vorbeigehen problematisch enttäuscht im inneren entwickeln überraschend zunehmend verständnis klassisch klein totalitär positiv sympathieträgerin traumatisch geschichte wahnsinn schwierigkeit herrscherin darstellung unsichtbar kulturell mitgefühl ehrgeizig voranbringen an eine grenze stoßen folge tun empathie leid reich gemeinsam skrupellosigkeit psychisch zurückschrecken königin verstehen ausformulieren lehren fairest umstände überzeugend hoffnung einseitig führen enthüllen konzipieren schlecht erde liebenswert sorgen veröffentlichen annehmen verständlich auflösen blockade tragik politisch teilen faszinieren aufrichtig leser monarchie betrachten profil kindheit weg bemühung verträglich einsamkeit person motivation abstrakt cinder fehler nachdrücklich struktur böse königin verletzung entscheidung diktieren barock lieben ziel prunk rahmen gemeine volk porträt ergebnis idee zeit vertreiben gesamtheit einbeziehung ding schwere beginnen herz verzichten cress kalkül nation kontrollieren kennen buch geboren schneewittchen verwehren verkrüppelt parallel familie spurlos rezension respekt nachvollziehbar vorbild verlängerung erschaffen egoistisch gewähren bereit dysfunktional aufmerksamkeit vergiften richtig und falsch szene interesse hinabrutschen figur wahrhaft distanz licht kaltherzig mögen produkt hof ultrafies unglücklich antagonistin intrige empfehlung traum abscheulich zentral wertvoll zwangsläufig taktik ereignis untergebene sozial orientierung verzweifelt kompliziert erfahrung negativität realität von geburt an herzlos gut abhängigkeit einigermaßen bedauernswert gestalten jung rar gesät psychologisch ins gedächtnis rufen erstellen lenken heldin vermitteln wohl naheliegend entwicklung science-fiction leuchtend mental geschockt reihe hintergrundgeschichte zählen versäumnis erstaunlich mädchen plan name einfühlsam wirken autorin lesen einsam intim wirtschaftlich unschuldslamm glaubhaft drehen zwischenband ergänzung zustoßen 4 sterne furchtbar wecken langsam beherrschen bereiten persönlichkeit vertiefen tat potential schönheit not vielzahl literatur perspektive luna lektüre heranwachsen science fiction the lunar chronicles band 3.5 froh atmosphäre skrupellos fasziniert zornig streng genommen mond stück emotional liebe bieten lernen elite zeigen empfehlen seele einfordern priorität rechtfertigen entschieden
Als Marissa Meyer begann, die „Lunar Chronicles“ zu schreiben, wusste sie, dass die zentrale Antagonistin ihrer Geschichte auf der bösen Königin aus „Schneewittchen“ basieren würde. Ihre Figur faszinierte sie. Welche Frau würde so großen Wert auf Schönheit legen, dass sie bereit wäre, all diese furchtbaren Dinge zu tun? Was müsste dieser Frau zuges... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Montagsfrage: Dystopische Favoriten? 28.05.2019 01:45:05

dystopie bücherregal unfassbar gesellschaftlich entscheiden viola chaos walking hype young adult variante antonia erwachsen geschichte auf herz und nieren testen beweis herziehen jugendlich lauter&leise mitreißend schreibstil zukunft zielgruppe großartig auf die finger hauen losziehen todd new world vergessen neuigkeiten & schnelle gedanken unterschiedlich patrick ness emotion trilogie panem die sprache verschlagen lauter&leise klassiker klischee negativ herangehensweise vertreter monsters of men einordnen ausrichten erschaffen hass hinauswachsen traurig zentriert the knife of never letting go heimat zuunftsvision in die hand drücken 1984 freundschaft bedürfnis verliebt süffisant beachtung mai 2019 anstacheln auswählen gestalten erzählen ernst geflasht modern the ask and the answer weitgefasst grinsen fließend überzeugen originell publikum lesen herausfinden fiktional katniss grenze richten spielart montagsfrage star genre jugendliteratur erfüllen tris potential literatur thema einzigartig fanatismus zusammenleben neugier emotional liebe feststellen neigen
Hallo ihr Lieben! 🙂 Oh Mann, dieses Mal kam die Montagsfrage von Antonia von Lauter&Leise wirklich spät. So spät, dass ich sie nur gesehen habe, weil ich zufällig Spätschicht hatte und deshalb eben erst (kurz vor 01 Uhr) nach Hause gekommen bin. Streng genommen ist jetzt bereits Dienstag, aber ich meine mich zu erinnern, dass […]... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Nicholas Eames – Bloody Rose 21.05.2019 09:00:27

bier bande feuer und flamme gelegenheit besprechung überlegen begeistern gefährlich präferenz musikalisch leben pipi in den augen fangirl unfassbar im sinne von glück freuen das gefühl haben reproduzieren persönlich anführen den spieß umdrehen frisch pink floyd biografie söldnerbande entscheiden laute schmerzhaft hervorragend frau beeindrucken setting tintenhexe schreiben ändern sehen buchreihe entdeckung bedingungslos cool jungfrau erhalten funktional schnappen fantastisch erleben arenakampf nicholas eames kontext entschädigen faszinierend beruf begreifen gelten abstecher ursprünglich rocken inspirieren profession high fantasy handlung harmonie gabriel feiern ziehen charakter bedrohung rauskommen leidenschaft tochter thematisieren protagonistin rockband wahnsinnig verbinden glücklich staunen geschichte dreiecksliaison verarbeiten eindruck tattoo schade kings of the wyld show eingehen nuance einmalig gastauftritt nahbar anöden jugendlich fühlen guns n' roses the band mitreißend schreibstil rose kämpfen liebenswürdig wiederkehrend stereotypen fortlaufend traditionell verlust überzeugend schön idol bezugsperson geschehen vertrocknen führen dynamik dilemma großartig eintönig art fahrend zuverlässig ähnlich truppe zum leben erwecken konzept lebendig lieder tief 17-jährig aspekt teilen berühren leser bewusst roman üblich leserin chronist reise fantasy bedeuten peinlich aufmerksam berührungsängste stammmitglied eskalation rush gelingen erscheinungsdatum wünschen garantieren kopfüber unglaublich foltern übertragen auftrag versprechen fähig rolle vergleichen mittendrin lieben stadt erwünscht entführen cyndi lauper gefallen idee arbeiten behaupten ungemein söldnerleben außerordentlich versprühen progressive rock schwer tun rock berühmt ardburg wärme ausmachen spaß tam durcheinanderwirbeln witzig buch eigenständig heartwyld wildnis wichtig dazugehören moralisch vertreter servieren länger kellnerin blickwinkel freecloud schlachtszene roderick talent titel brauchen rezension 80er populär fable fangirlen wachsen trennen berechtigung generation erben bestiarium abweichung weiterentwicklung monsterjäger musik betrauern speziell bunt sympathisch heimat figur nüchtern total favorit distanz treffen akzeptabel fan magisch reiz freundschaft beziehung beweisen universum arrogant journey glamourös ende der welt verfügen ergeben fragwürig ertragen reisen einbringen jede menge mächen verhalten retten verlieren magie erfahrung 70er jahre cura realität hauchdünn weiblich verlassen in sich abgeschlossen abenteuer gut beitreten bewegen spezies verkörpern bezug erzählen söldner fröhlich suchen romantisch band unterhaltung vermitteln hoffen auszeichnen abhandenkommen erlauben erinnern aufregend chance euphorisch reihe vorstellung selbstreflexion vater kaufen lesen arena existieren fankult ehrlich autor brune hinterfragen mitglied wunderbar hineinversetzen girls just want to have fun hingabe präsentieren fasse überfallen stürzen vielfältig genre alter knacker abwechslungsreich liebeserklärung barde sensationell gewaltig hören fortsetzung wandeln vorbehaltlos individuum kräftig drücken perfekt handeln professionell barriere persönlichkeit hervorstechen erfüllen dazustoßen homosexualität ecke wert lektüre band 2 abschlachten mischung heteronormativität thema tour dämon led zeppelin motiv publikumsattraktion standhalten einzigartig involvieren gerecht cornerstone blass emotional bieten feststellen spannend sterben saga lernen neu facettenreich abhalten zeigen monster außergewöhnlich kreatur expedition aufschreiben frauenbil intensiv kombinieren langeweile begeisterungsfähigkeit welt rasant action bloody rose
„The Band“ von Nicholas Eames ist keine traditionell fortlaufende Buchreihe. Jeder Band ist in sich abgeschlossen und erzählt eine eigenständige Geschichte. Was sie dennoch verbindet, neben Setting und wiederkehrenden Charakteren, ist das Thema Musik. Die ursprüngliche Idee, High Fantasy und Rock zu kombinieren, überfiel Eames, während er inspirier... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Justin Cronin – The Twelve 15.05.2019 09:00:24

denken colorado dystopie lebhaft begeistern dracula leben beteiligen überstehen unkommentiert frage das beste gefangen halten part einstig persönlich zusammenbruch erreichen unbefriedigt formulieren gesellschaftlich zwölf domizil setting schreiben realisieren unmittelbar qualität umstand nachvollziehen offenbaren auswirken erleben erfolg begreifen damals direkt aufgeregt gelten ursprünglich inhaltlich direktor verbieten handlung feiern zunehmend ziehen bedrohung schuften tochter facette typ versprengt gerücht die gunst der stunde wahnsinnig verbinden peter durch und durch geschichte schwierigkeit effektiv iris eindruck einfach begeistert zusammenfinden sklave mensch einmalig verfolgen geistesgestört 3 sterne wolgast fühlen beherbergen showdown kerrville leid mitreißend befinden aufrechterhalten zukunft spielerisch martinez fragen virals kennenlernen verblieben verstehen final beziehen leider justin cronin ein für alle mal führen jahr vor ort verschleppen schwerfallen hinweis sara truppe divergierend möglichkeit bestseller abschnitt position bedeuten rothaarig überzeugt klar werden nutzen unterschiedlich wünschen wissen enthalten vollendung iowa reichen erwarten abstraktheit konkret 8-jährig versprechen nah stadt regieren vielversprechend trilogie erfahren gegenwart vorstellbar finale gefallen zwickmühle idee empfindung detail zu beginn stören beschränken kapitel zeit verbringen enttäuschend beginnen errichten austauschen widrig zusammensetzen rettungsmission buch verändern kindisch virus blickwinkel sicher kleinlich rezension inkonsistenz mitten abstufung laben leibhaftig hegen carter verdanken ansatz vollständig greifbar unspektakulär ernstzunehmend projekt ausreichend the city of mirrors später chaos auffordern figur blöd distanz babcock dürfen verlauf dauerhaft freundschaft beziehung alt dabei belassen amy the twelve vampir kolonie enden unterlaufen ausbruch eindeutig antwort erscheinen kalifornien selbsttäuschung ereignis reisen narrativ retten anfangs klären gruppe sklavenstadt schriftstellerisch realität verlassen gut dimension auslöser nicht stimmen sprung wissenschaftlich scheinen infektion heben vermitteln hoffen tot elf entwicklung meister erinnern science-fiction chance besinnen spüren vermuten erläutern schicksal überschatten erstaunlich mädchen plan vor die füße werfen durchschauen glauben schreien existieren autor zusammenhalt erinnerung ausschalten akzeptieren spielart apokalypse null parasit gewaltig gefährte 5 jahre wandeln sperren ausmalen texas persönlichkeit wellen schlagen erfüllen potential homeland perspektive lektüre vergehen aufblühen band 2 tyrann kritisch science fiction erwartung befreien umzug massiv skrupellos auseinanderbrechen wagen nachkommen kometenhaft the passage unbeschadet usa heim emotional widersprüchlich bieten spannend neu freunde zeigen heldenhaft verhältnis versammeln sicht überrennen welt
Justin Cronin glaubte anfangs nicht, dass „The Passage“ ein ernstzunehmendes Projekt werden könnte. Der Auslöser war seine damals 8-jährige Tochter Iris, die ihn aufforderte, endlich mal ein spannendes Buch zu schreiben. Sie wünschte sich Vampire, eine rothaarige Figur und ein Mädchen, das die Welt retten sollte. Sie begannen, spielerisch Ideen aus... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Montagsfrage: Literarische Mutterliebe? 13.05.2019 11:38:50

tummeln auffallen loyalität konflikt ausstrahlung hassen bücherregal leben leicht frage abnötigen entscheiden reread hervorragend frau empfinden stark schreiben mutter nachvollziehen aufgeben ende situation vergegenwärtigen spezifisch narzissa inneren in die welt setzen gehören dazugewinnen selbstzweifel grund komplexität verbinden gesellschaft antonia geschichte bösewicht dankbar umfeld tradition lauter&leise sache gemeinsam befinden kurz muttertag sohn a song of ice and fire schön der halbblutprinz misstrauisch anita blake belasten leidenschaftlich lily potter aspekt politisch zahllos wahrnehmung beeinflussen neuigkeiten & schnelle gedanken lieb haben person halbwaise die heiligtümer des todes vorschreiben bemerkenswert anfang detail draco heranziehen mama lauter&leise mutterliebe george r.r. martin klassiker martern buch abschussliste voldemort widerlich verändern snape löwenmutter einschätzen stammen auftritt familie erfassen rezension versterben wert darauf legen risiko schlüsselelement landen charakterlich glaubensgrundsatz sonntags beeindruckend mutti figur verzweiflung zurückgreifen beziehung mai 2019 anders angst eindeutig beliebt reinblüter erlöschen begeben überrascht ergeben retten kind keine rolle spielen verkörpern bezug gedenken gefahr scheinen mann radikal entwicklung blue moon reihe darkfairy eiskönigin frühzeitig murks ausstehen glauben lesen im rahmen des möglichen stattfinden konstruieren malfoy montagsfrage gefährden überdenken frettchen auf dem spiel stehen gewaltig beginn auf den ersten blick treu böse hauptfigur handeln harry potter einfallen j.k. rowling unbrechbarer schwur ausstehend todesser lektüre thema beschützen erkennen brechen opfern vollwaise emotional beantworten liebe anhängerin ansicht ideal
Hallo ihr Lieben! 🙂 Ich habe es getan. Ich habe mir das Interview mit George R.R. Martin bei „Druckfrisch“ angesehen. Klarer Fall von Quotenjagd. Ich wurde im Voraus bereits darauf hingewiesen, dass es sich lediglich um Ausschnitte alter Interviews handelt – korrekt. Also keine neuen Infos, nichts dazugelernt. Rundum eine Enttäusc... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Riley Sager – Final Girls 07.05.2019 09:00:58

massaker klug ähneln begeisterung auf touren bringen jahre hassen last time i lied unfassbar wild im gegensatz debüt stichphrase realistisch glaubwürdig genießen stark aufhören vorgang einschätzung verschweigen gedächtnis kontext clever setzen verschlingen mühelos überraschend verdächtigen handlung überleben charakter wunschliste unberechenbar blut protagonistin genau richtig typ horrorfilm tiefe verbinden positiv allererster güte ich weiß was du letzten sommer getan hast rausch traumatisch abschluss überflügeln geschichte adern vermutung schrecklich bezweifeln bezichtigen schuld großteil begeistert wehren gefühl eingehen aussetzen filmisch adaption jugendlich suchten genderrolle teenager mitreißend tatsache szenario aufrechterhalten theoretisch psychisch fokus fragen flashback geschehen konzipieren betroffen nacht aufgreifen verängstigt ähnlich entdecken erfolgreich ahnen aspekt ungewissheit schrei faszinieren assoziieren vergessen vergangenheit stellen riley sager mörder beeinflussen jugend aufflammen eine rolle spielen lebensgefährte wissen trauma drei dramatisch übertragen leidensgenossin versprechen zügellosigkeit rolle lieben gute idee daneben liegen vorhersehbar film literarisch meilenweit ins detail gehen verantwortungsbewusst bewältigungsstrategie nicht das geringste beginnen entsprechen sam eng bescheren buch unangekündigt moralisch kühn auftauchen leiche jeff durchmachen analyseansatz talent titel auffinden mord trauen so weit bringen rezension populär nennen recht behalten bereitschaft rockstar aufmerksamkeit unerwartet später stolpern figur aufschlüsseln dumm befähigen schlaflos befriedigend beziehung erschüttert unterstellen lückenhaft übernachtungsparty scream brünett verschollen final girl das leben kosten quincy anständig schockieren antwort im auge behalten belohnung kaliber ereignis krimi presse ergehen verebben aufteilen überlegenheit kopfkino stereotyp verblüffen tragödie suche haarsträubend tot spannungsbogen 5 sterne erinnern adrenalin tiefgründig aufregend brutal überzeugen spüren maßgeblich streifen verteilung theorie glauben verwirrend thriller lesen wendung zurückkommen autor konstruieren mind-blowing erinnerung pine cottage besuch vor der tür stehen ungeheuerlich in frage stellen furchtbar bestrafen beklemmend handeln über die stränge schlagen makaber befürchten vorlage illustieren dissoziativ samantha perspektive schützen slasher lektüre verwandeln misstrauen beschuldigen atmosphäre introvertiert beenden tod emotional widersprüchlich bieten amnesie tour de force feststellen spannend sterben neu freunde killer zeigen bereitstellen empfehlen final girls analyse leiden spitzenamen mittelpunkt schwierig lisa ideal
Bevor ich mit der Rezension des Thrillers „Final Girls“ von Riley Sager beginne, möchte ich euch theoretischen Kontext zum Titel bereitstellen. Das Final Girl ist die einzige Überlebende eines Slasher-Horrorfilms. Normalerweise entspricht sie einem bestimmten Typ: sie ist brünett, klug und introvertiert. Während ihre jugendlichen Freunde über die S... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Michael R. Fletcher – Beyond Redemption 01.05.2019 09:00:42

widerstreit hoffentlich fremd versuchen konflikt lange gefährlich widmen beyond redemption leben antreiben frage eigenname band 1 selten hohepriester wild fatal eigenwillig empfinden beeindrucken sinn schreiben entschuldigung halluzination verkaufszahlen mäßig bringen verlag problem orden erhalten aufstieg fußen volk faszinierend verbergen inhaltsangabe wundern hindern ausgangssituation entwickeln ausschicken moral beschleichen handlung fundamental bedrohung konzeption konig furimmer geschichte wahnsinn bevorstehen schwierigkeit schmerzen schrecklich schubsen niedrig selfpublishing mensch abstoßend geistesgestört bewerten fühlen interpretativ ansteckend schwer übrig beachtung schenken hauptberuflich anstellen manie psychisch kurz abfinden entscheidend traditionell räuberbande abzüglich überzeugend hoffnung charakterisierung brillant jahr schulter beschließen veröffentlichen trilogieauftakt zwiegespalten aspekt auskommen dominieren englisch zusammenzucken leser roman profil fantasy besser überzeugt zeit klar werden bindung vorauszahlung konsequent wünschen wissen auslösen trauma strotzen unglaublich manifestieren drohen ziel scheitern bemerkenswert regieren regulär hoch 10 trilogie in aussicht stellen festnehmen finale real idee arbeiten agentin behaupten gänzlich kapitel namensgebung helfen talos spaß übel negativ buch kein wunder wichtig alleingelassen vertreter ausbildung sicher wahnvorstellung irritierend pore brauchen rezension geborene damonen nachvollziehbar michael r. fletcher formen manifest delusions erschaffen freude ausdrücken grundsätzlich aufhalten vorwort bedrückend umlaut theologisch stolpern speziell 2 sterne stecken subgenre bewertung heimat figur bis in die haarspitzen geisteskranke verzweiflung weiterverfolgen dauerhaft potenziell beweisen kostbar zäh universum traum trostlos deutsch wesen entlehnen lesespaß magie erfahrung negativität schriftstellerisch die kontrolle verlieren seltsam merkwürdig bewegen prophylaktisch auslöser vollzeit kein interesse erkrankung morgen zurechtfinden erinnern niederschmetternd interessant entschuldigen eine weile schenken originell henne oder ei schicksal plan kandidat vorstellung konnotiert grimdark theorie name angebracht vermutlich glauben märchen genuss eine chance geben lesen weltumspannend zweifellos low fantasy gott autor dreiköpfig möglich brutalität vorahnung gestört definitiv fortsetzung karriere religiös glaubwürdigkeit handeln garantiert irrenhaus begriff imprint sprache mauer schmälern zu viel lektüre verrückt sprechen wind bekommen orientieren gehirn schlechtes einzigartig ruhen atmosphäre aufbauen drängen verdienen oberhaupt gewalt emotional harper voyager in ordnung bringen neugierig neu junge kriechen verderbtheit außergewöhnlich leiden erlösung kombinieren etablieren welt
Michael R. Fletcher schreibt nicht hauptberuflich. Es war ihm zwar eine Weile möglich, als Vollzeit-Autor zu leben, nachdem er die Vorauszahlung von Harper Voyager für seinen Grimdark-Trilogieauftakt „Beyond Redemption“ erhalten hatte, aber leider hatte der Verlag aufgrund niedriger Verkaufszahlen kein Interesse an einer Fortsetzung und Fletcher mu... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Becky Chambers – The long way to a small, angry planet 30.04.2019 09:00:06

finanziell gefährlich völkerverständigung erlebnis leben konfrontieren fundiert explizit leicht hyperspace frage friedlich band 1 glück freuen selten wild kriegerisch debüt sympathie sehnen empfinden interstellar schreiben rohstoffreich fantastisch kontext volk ungewöhnlich wildfremd faszinierend verbergen gelten überzeugung schrottkiste schiff entwickeln zweifel stolperstein lang hochinteressant feiern unschätzbar charakter thematisieren echt klein weit geschichte weichgespült weit weg kulturell kopf exakt kampagne selfpublishing mensch regierung regelmäßig anheuern schnell hardcore lebensunterhalt veröffentlichungsgeschichte vorsichtig mitreißend klingen danksagung verschieden ins gesicht zaubern zukunft am rande verletzen kennenlernen verbrechen motto leider überzeugend versinken keine ahnung charakterisierung feld station vorwagen berauschend veröffentlichen konzept lächeln trilogieauftakt leseerlebnis politisch möglichkeit skeptisch leser leserin reise weg beeinflussen fest auf den markt bringen besser heikel raumschiff gelingen vergeben unauffällig loch erwarten auftrag sprachlich äußerlich lieben rahmen dunkel trilogie verankert brücken verbrennen sorge gefallen crew freudenfest literarisch haken heranziehen ins herz schließen finden errichten helfen spaß bezeichnung erfrischend engagieren buch riskant besatzung intergalaktisch weit entfernt triebfeder vertreter stammen kickstarter titel nicht-menschlich rezension ebene ansatz gründlich freude all landen schwiergkeit zu haben sein weite ausnutzen plausibel überholt speziell bunt chaos figur schätzen akzeptabel fan dauerhaft freundschaft debütroman universum pauschalisierung zum trotz reagieren vorurteil the long way to a small angry planet wundervoll exzellent praktizieren dominant umfassend erwerb erweisen erforschen veranstalten becky chambers fertig erfahrung abenteuerlich naheliegen wayfarer tunnel kriegsgebiet sparen spezies rein dulden reaktion der weg ist das ziel modern wissenschaftlich wirtschaftspolitik bohren 5 sterne besorgt science-fiction raum menschlich kümmern aufregend untersuchen unterscheiden spüren vehement vielfalt entzückt einfühlsam miteinander initialzündung autorin glauben geheimnis stehen verwirrend hintergründig installieren verinnerlichen stattfinden optimistisch wunderbar hedra ka im mittelpunkt dienst präsentieren möglich bohrung fliegen quatsch genre sensationell gewaltig karriere unter die arme greifen kräftig strauß perfekt langsam gier aufweichen haufen tolerant lektüre science fiction technisch rosemary harper wg eigenart planet fahrt aufnehmen ausgesorgt verdienen beziehungsentwurf berichten beengt ans herz legen zusammenleben heim emotional lebensentwurf bieten neugierig spannend lernen neu facettenreich gefühle folgeband verhältnis worldbuilding anbieten diversität beobachten
Ich liebe ungewöhnliche Veröffentlichungsgeschichten. Becky Chambers Danksagung in ihrem Debütroman „The long way to a small, angry planet” zauberte mir deshalb ein entzücktes Lächeln ins Gesicht. Sie berichtet darin von der Kickstarter-Kampagne, ohne die sie ihr Buch nicht hätte veröffentlichen können. Wildfremde Menschen griffen ihr 2012 finanzie... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

E. Lockhart – We Were Liars 24.04.2019 09:00:16

heraufbeschwören versuchen mikrokosmos konflikt ergreifend nett beechwood mayflower leben poetik frage königreich rollenmodell herrschen qualität verschweigen umstand sinneswandel frustrierend gedächtnis young adult problem ausspielen schleier hinterlassen auffassung gewissensbisse situation e. lockhart fiktion verbergen begreifen abstand us-amerikanisch inhaltlich anspruch entwickeln überraschend kaputt tochter behandeln protagonistin sepiagetönt zurückkehren mangeln geschichte erinnerungsfetzen eindruck schade wie ein rohes ei begeistert szenerie dankbar insel gefühl abhaken verfolgen cady sinclair 3 sterne schnell jugendlich fokussieren empathie schreibstil reich normal botschaft verpflichten verletzen emily jenkins entscheidend schön geschehen beschreiben einsehen gleichgültig schwerfallen hinweis respektabel zeigefinger sorgfältig enthüllung zustimmen tief offenbar anwenden ahnen 17-jährig berühren großvater vergessen intension leser betrachten roman leserin beeinflussen traumähnlich abschnitt nicht von der hand zu weisen identität nutzen enkel sanft benehmen wünschen vergeben enthalten besitzen ich-erzählerin erwarten unfall eigene schlüsse ziehen vorhersehbar monat leere boshaft job geldadel schatten gleichsetzen abhängig lektion migräne herzstück partielle amnesie durcheinanderwirbeln buch hinzufügen runterstufen zu dem schluss kommen moralisch herangehensweise weit entfernt zurückverfolgen nach lust und laune familie rezension freude märchenhaft grundsätzlich notieren gegeneinander privatinsel wiedererlangen dysfunktional anfall stolz. elitär später familiär risse stammbaum funktionieren allein bewertung sippe wedeln totschweigen verlauf reiz bedeutung lückenhaft resonanz fassade unregelmäßig geld eindeutig erscheinen verfügen materiell element erzeugen nachträglich lebensrealität angespannt belügen bedingung peinigen zusammenhängen mahnend we were liars manipulieren erteilen milchig mystery erzählen patriarch nicht stimmen faktor parallele erlauben erinnern interessant beurteilen in ordnung identifizieren spüren herausziehen maßgeblich autorin sommer nicht ins bild passen märchen verwirrend thriller lesen wahrheit herausfinden zusammenhalt erinnerung mysterythriller marternd verbindung gedanke unterhaltsam gepeinigt pseudonym lehrreich jugendliteratur tieferer sinn tragisch hauptfigur fehlen perfekt zuneigung beabsichtigen langsam persönlichkeit zurechtkommen einladen zum glück lyrik uneingeschränkt perspektive wert lektüre knüpfen auf den grund gehen bestandteil atmosphäre involvieren fesselnd sinclair aufbrechen intensität emotional beantworten feststellen erkennbar zeigen seele betreten verhältnis anbieten quälen schwierig berauben paradebeispiel grübeln
Die US-amerikanische Young Adult – Autorin Emily Jenkins, besser bekannt unter ihrem Pseudonym E. Lockhart, verfolgt nicht den Anspruch, ihren jugendlichen Leser_innen eine Lektion zu erteilen. Sie ist der Auffassung, dass Jugendliteratur nicht dazu verpflichtet, Rollenmodelle anzubieten. Ihrer Meinung nach enthält das Lesen von Fiktion grundsätzli... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Tag 57 – 15. Juli – Abreise 20.08.2013 16:45:13

abschied karte leben weinen persönlich depressionen verabschiedung burnout verabschieden spazieren gehen wunderschön gepäck last nervös freiheit beigebracht klassiker umarmen vermissen trennen gepäckwagen beruhigend uncategorized vorbei schmerz angespannt klären entschuldigen winken abreise gespräch abschluss-gespräch gespannt warten trennung ruhe schluss frei psychologie-abschluss chiemsee alles gute klinik kur emotional bedürfnisse liste packen
12:11h Sitze im Auto, Mama fährt. Freue mich auf das Leben. Bin so gespannt. Endlich werde ich leben und kennenlernen, was es heißt, Mensch zu sein. Ich bin SO dankbar. So ein emotionaler Tag! Bin so gegen 5h aufgewacht und konnte nicht mehr schlafen. C. hat mich so belastet. Gegen 7h stand ich auf, duschte […]... mehr auf nichtmartinserbe.wordpress.com

Des Notwendigen entledigt (131/234) 11.05.2015 00:15:29

geschriebenes postaday2015 one post a day schweigen wunsch allein miniatur beziehung nachdenken emotional
Wieder und wieder und wieder und wieder To get a Google translation use this link.     Nachenken darüber ist zwecklos. Wahrscheinlich zwecklos. Weil – ob Nachdenken oder nicht – dieselben Fehler sowieso immer wieder gemacht werden. Sich zurückziehen, wenn … ... mehr auf deremil.wordpress.com

Nº 015 (2016): Beziehungsperfektionismusbredouille. 15.01.2016 00:15:00

geschriebenes one post a day ich beziehung krank 2016 erinnerung nachdenken emotional
Immernoch “Sturm vor der Stille” To get a Google translation use this link.   Es tut mir ja leid, wenn ich gerade so mit meinen eigenen Befindlichkeiten nerve. Aber da ist so vieles in mir, das gerade jetzt herauswill. Vieles … Weiterlesen... mehr auf deremil.wordpress.com

Nicola Yoon – Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt {Buchrezension} 03.03.2016 12:14:31

krankheit rezensionen ab 14 jahren dressler verlag lovestory rezension isolation everything everything hoffnungsvoll liebesgeschichte emotional liebe jugendbuch 4 leseherzen
Im letzten Jahr überraschte mich Nicola Yoon mit ihrem Debüt 'Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt', das im Dressler Verlag erschien. Heute, ein halbes Jahr später, habe ich meine Eindrücke nieder geschrieben und möchte euch in meiner Besprechung berichten, wie mir das Jugendbuch gefiel.... mehr auf buechernische-blog.de

Veganlifestyle - Und das Schwein sagt: "Ich denke, also bin ich." 04.11.2016 07:18:00

tiere diskussionen tiere haben ein bewusstsein fleischfresser alternativ darum vegan veganliving schnitzel animalliberation veganlove vegan veganlifestyle ich-bewusstsein emotional leiden
... mehr auf justinewynnegacy.blogspot.com

Dummy 05 (99/266) 09.04.2015 00:15:09

geschriebenes postaday2015 hoffnung ungewißheit one post a day ablehnung erlebtes erinnerung enttäuschung emotional
Oft genug hab ich’s ertragen To get a Google translation use this link.     Oft genug habe ich erlebt und ertragen müssen, was mich wirklich heftig belastet: eine als Unentschlossenheit getarnte Ablehnung. Denn dabei beginne ich zu betteln und … Weiterlesen ... mehr auf deremil.wordpress.com

Tag 53 – 11. Juli – 18:11h 16.08.2013 09:07:48

abschied konflikt krisengespräch trigger problem depressionen lebensweisheiten burnout erwartungen verurteilung wut ohnmacht einzel überfordert behindern uncategorized schmerz schwindel gruppe zukunftsvorstellungen trennung ruhiger ruhe chiemsee klinik beruhigen kur emotional
Was ein Tag!!! Was EIN TAG! Ich genieß jetzt erst mal mein ALDI Radler alkoholfrei… Heute morgen Abschied von D.. Der wäre in sich schon emotional genug gewesen. Da fing sie noch beim Frühstück an, mir Lebensweisheiten zu hinterlassen. Mein Freund und ich, das ist nix für die Ewigkeit, weil unsere Zukunftsvorstellungen zu weit auseinandergehe... mehr auf nichtmartinserbe.wordpress.com

[Rezension] „Vierzehn“, Tamara Bach (Carlsen) 18.10.2016 08:29:14

rezensionsexemplar überzeugend buch bücher rezension carlsen traumreise emotional jugendbuch
Ausgabe: gebunden mit Schutzumschlag Seiten: 112 Verlag: Carlsen Erscheinungstermin: 29. September 2016 ISBN-10: 3551583595 ISBN-13: 978-3551583598 Vom Verlag empfohlenes Alter: 14 – 20 Jahre Meine Empfehlung: für alle junggebliebenen Eine Leseprobe gibt es hier Inhalt Ein Tag im Leben von Beh, mit Höhen und Tiefen und allem was dazu gehört M... mehr auf lesenundmehr.wordpress.com

[Rezension] Was fehlt, wenn ich verschwunden bin von Lilly Lindner 17.02.2016 12:00:00

aer1th gelesen buch bücher rezension traurig buecher wortgewaltig zum nachdenken buchrezension briefroman emotional jugendbuch magersucht
  Titel: Was fehlt, wenn ich verschwunden bin Autor: Lilly Lindner ÜbersetzerIn: / Verlag: FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch Erscheinungsdatum: 19. Februar 2015 ISBN: 978-3-7335-0093-1 Format: Klappenbroschur (400 Seiten) Preis: 9,99€ zum Buch zur Leseprobe   Worum geht’s? April kämpft seit langer Zeit gegen die Magersucht. Nun ist si... mehr auf tthinkttwice.wordpress.com

Notwendigkeit Auffangen (2017: 067) 08.03.2017 21:11:30

glück aushalten one post a day ich gedachtes 2017 erinnerung emotional trauer
Aushaltenwollen und -können. To get a Google translation use this link.   Es ist etwas, das ich (auch) aus dem Kontext BDSM kenne, ja, das sogar ich als Dom schon in Anspruch nahm, und es wird in sehr vielen Bereichen … Weiterlesen ... mehr auf deremil.wordpress.com

Nº 058 (2016): Kurzmitteilung: 27.02.2016 00:15:24

glück aphorismus one post a day ich erlebtes 2016 emotional
Weil Umarmen jetzt wichtiger ist als Schreiben. To get a Google translation use this link.       Der Verfasser des Blogs schleicht davon und dankt für’s Lesen. P.S.: Positiv am 26. Februar 2016 war das verspätete Treffen. Tageskarte 2016-02-27: Die … ... mehr auf deremil.wordpress.com

Indie-Review: Residue – Final Cut 22.11.2015 18:37:44

schiffsfriedhof digitale erfahrung test steam besonderer art-style download games reale themen umweltkatastrophe trailer aralsee walking simulator review günstige spiele review / test pc adventure experimentell screens 2d emotional the working parts indie slider
Wann habt ihr das letzte Mal ein Spiel durchgespielt und direkt im Anschluss eine Stunde lang Hintergrundrecherche auf Wikipedia und Google Earth betrieben? Noch nie? Nun, ich bisher auch nicht, aber bei Residue ist mir genau das passiert. Kennt ihr den Aralsee? Er zählte einst zu den vier größten Seen der Welt, doch dann begannen […]... mehr auf polygonien.de

Her 18.05.2015 11:09:02

chris pratt warm science-fiction-filme retro künstliche intelligenz nachdenklich liebesfilm maschinenethik drehbuchoscar olivia wilde spike jonze traurig singularität oscargewinner scarlett johansson menschlich drehbuch matt letscher rooney mara liebesgeschichte melancholisch oscar emotional liebe amy adams joaquín phoenix
Tausendsassa Spike Jonez, der noch nie einen schlechten Film drehte, Besitzer einer Skateboardmarke ist, krea... mehr auf scififilme.net

Und das Schwein sagt: "Ich denke, also bin ich!" 04.11.2016 14:30:00

tiere diskussionen tiere haben ein bewusstsein fleischfresser alternativ darum vegan veganliving schnitzel animalliberation veganlove vegan veganlifestyle ich-bewusstsein emotional leiden
... mehr auf justinewynnegacy.blogspot.com

Logan 08.04.2017 19:41:24

dystopie ergreifend quincy fouse marvel science-fiction-filme wolverine düster richard e. grant james mangold patrick stewart dafne keen hugh jackman road movie x-men eriq la salle elizabeth rodriguez elise neal stephen merchant boyd holbrook vater emotional mutanten
Während sich die reguläre Filmreihe der X-Men nach einem mutigen Ausflug unter der Regie von Matthew Va... mehr auf scififilme.net

Nº 198 (2016): Erinnerungen. 16.07.2016 00:15:56

geschriebenes one post a day zeit erlebtes 2016 erinnerung brief emotional ohrfeige 1985
Auf einmal geht, was nie ging. To get a Google translation use this link.   Über dem Blättern in alten Heften und Zetteln vergaß ich die Zeit. Oder nein, ganz im Gegenteil: Die vergessne Zeit war wieder da. Und ich … Weiterlesen →... mehr auf deremil.wordpress.com

Nº 117 (2016): Alles etwas dunkler. 26.04.2016 00:15:18

geschriebenes dunkelheit one post a day freiheit 2016 lesen zitat emotional liebe
Auch eine Freiheit. To get a Google translation use this link.     Die Weiden am Bach gleichen nicht anderen Weiden, und die Forellen, die man aus diesem Bach herauszieht, scheinen immer aus dunkleren Geheimnissen herausgezogen zu sein, als der … Weiterlesen ... mehr auf deremil.wordpress.com

BE MY BABY 05.11.2014 12:00:21

kinoverleih filmfestival carina kühne fernsehen schauspielerin christina schiewe tabu kino rolle film heiraten regisseurin be my baby emotional kinderwunsch carinasblog
20. Oktober 2014: Es war schon immer mein größter Wunsch, einmal eine Rolle in einem richtigen Spielfilm zu bekommen. Ich dachte aber, dass es nur ein Traum bleiben würde.
 Doch dann bekam ich letztes Jahr im April tatsächlich eine Mail von der Regisseurin Christina Schiewe.
 Sie schrieb mir, dass sie gerade an einem Drehbuch über […]... mehr auf carinasblog.de

Sensibel 02.03.2018 10:18:57

unmut bedürftig sensibel libellchen persönlich empfindsamkeit nachfragen vergangenheit mistkübel mimik erpressen gestik gleitzeit überfall gespräch putzfrau emotional rechtfertigen
Manchmal wäre ich gern weniger sensibel… Oder besser gesagt, immer öfter! Ich habe es satt, dass ich immer spüre wenn jemand ein Problem mit etwas hat, einfach weil ich mich damit in der Vergangenheit immer emotional „erpressen“ lies und es mir extrem schwer fällt bei mir zu bleiben! Vor ein paar Wochen kam ich eines […]... mehr auf libellchen.wordpress.com

Growth: My Journey Of Spiritual Growth To Emotional Healing And Forgiveness (English Edition) 19.11.2016 16:33:57

spiritual healing english forgiveness journey ebooks edition growth emotional
... mehr auf dofollow.de

Philosophie der Fotografie, Teil 2: Aufmerksamkeit 08.04.2018 09:00:44

artwork fotokunst tfp poesie koblenz shooting fotograf emotional portrait fotoshooting fotografie / photography
Was bleibt nach vielen Fotoshootings? Was kommt nach vielen Fotoshootings? Ich bin kein Berufsfotograf. Ich stehe bei weitem nicht so oft hinter der Kamera, wie ein Berufsfotograf, habe daher nicht die Erfahrung von vielleicht 2000 Shootings und mehr je nach Berufsjahren, da sind es eher weniger als der sechste Teil. Ich komme auch nicht in […... mehr auf fotografischewelten.wordpress.com

Chloe Neill – Wie ein Biss in dunkler Nacht 13.11.2018 08:30:10

entgegenstellen früh versuchen hexer überlegen erklären richtung geduldig rätselhaft erlebnis konfrontieren glück freuen midnight marked adieu hervorragend wehmut langfristig verstärken hexe adrien reed fesseln übergreifend unter kontrolle erhalten clever ablauf zeichnen antreten handlung feiern umständlich andeutung mafia sonderrolle ära wappnen methan abschluss feind bösewicht bezweifeln entfesseln schade chicago applaus 3 sterne fokussieren liebgewonnen vampirpärchen urteilsvermögen rache augenblick gemeinsam gestaltwandler rückblicksbrille catcher vereiteln schön 1-mann-unternehmen entdecken nekromantin ahnen emittlung organisiertes verbrechen ernstlich vergangenheit bewusst treue beeinflussen fantasy toll herausforderung an einem strang ziehen die finger im spiel haben eine rolle spielen wünschen merit sentimental dramatisch erwarten vergangen scheitern träne familienplanung verdrücken gefallen subtilität rund idee zusammenarbeiten job detail herumtragen ethan stören unmissverständlich magieform helfen urban fantasy unbekannt spaß handlungsaspekt buch wichtig gangsterboss kriminell besetzung annabelle auftauchen leiche konzentrieren sicher stärke rezension symbol nostalgie herhalten schmalzig schlag freude größenordnung erweitern ermorden potpourri schachzug mallory überraschen riskieren figur zusammenhang mögen magisch bedeutung chloe neill liebesschwur spezialisieren paar zirkel alchemistisch vampir enden kritik erscheinen von beginn an vorteil alchemie kind kompliziert einschneidend wrigley field aus der hand legen schhwanger seltsam liegen powerpaar dem ende nähern organisation aktiv auszeichnen entwicklung erinnern planen einarbeiten brutal übernatürlich reihe plan metaphorisch band 12 kunst wie ein biss in dunkler nacht geheimnis schreien kitschig ehrlich unterhaltungsliteratur herausfinden versetzen rosa verbindung üben bestehen aufnehmen krieg chicagoland vampires problemlos fehlen handeln beherrschen erfüllen prophezeiung lektüre melancholisch vorstellen ignorieren ruhen entschlüsseln involvieren verdienen historie oberhaupt emotional bieten haus cadogan belohnen lieber neu gleichung team energie bekommen egal
Ich habe ernstlich überlegt, mich zum Abschluss der „Chicagoland Vampires“-Reihe mit einem T-Shirt zu belohnen. Auf ihrer Website hat Chloe Neill einen Shop eingerichtet, in dem Merch aller Couleur angeboten wird. Leider ist nichts, aber auch gar nichts dabei, was mir gefällt. Nicht einmal Catchers Spruch-T-Shirts überzeugen mich. Schade. Ich hätte... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Deutschland hat gar nicht gewählt 25.09.2017 07:34:34

wahl empathie gedanken soziales gesellschaftskritik philosophie menschen kultur familie lebendigkeit aktuelles alltag emotional liebe lebenshilfe
Abstimmungen von Saturierten, die an diversen Versorgungsschläuchen hängen oder von Unbeweglichen die sich ihre vertrauten Gewohnheiten möbliert haben und das geringere Übel zulassen, kann man nicht als ‚Wählen‘ bezeichnen! Das Weiterlaufenlassen wie bisher ist kein Wählen! Sich mit dümmlichen Parteien- Slogans zufrieden zu geben, ist k... mehr auf payoli.wordpress.com

Raymans Fahrzeughistorie – von damals bis heute 29.01.2018 07:59:35

volvo opel fiat social media leidenschaft das leben & experimente 530xd geschichte suzuki cherokee oldtimer erinnerungen fuhrpark weggefährte youngtimer cooper sammeln tempra stratus jeep auto 535ia sozialmedien phaeton mitsubishi chrysler honda fahrzeug altblech finanzamt mondeo autos & youngtimer vmax ford volkswagen cabriolet mercedes vw gsx recherche yamaha historie passat emotional mini bmw
Erinnern Sie sich noch an Ihren ersten eigenen Wagen? Klar doch! Jeder tut das. Wissen Sie auch noch, was ihr drittes oder viertes Auto war? Und was kam danach? Welche Erinnerungen verbinden Sie an Ihre Verflossenen? Über diese Fragen kann man sich vorzüglich in abendfüllender Länge unterhalten. Gerade unter Petrolheads. Das fördert unwillkürlich G... mehr auf raymans-welt.de

Marie von Steven Uhly 19.02.2018 13:10:23

drama btb toller schreibstil familientragödie marie familiengeschichte familie steven uhly traurig berührend rezensionen 2018 zeitgenössische literatur btb verlag deprimierend emotional
Erschienen als Taschenbuch im btb Verlag insgesamt 272 Seiten Preis: 10,00 € ISBN: 978-3-442-71552-7 Kategorie: Drama, Belletristik, Gegenwartsliteratur . Die Familie der kleinen Chiara gerät mitsamt ihrem Bruder und ihrer Schwester immer mehr aus den Fugen. Die Eltern sind getrennt und … ... mehr auf buchwelten.wordpress.com

Eat – Pray – Love von Elizabeth Gilbert 23.05.2018 10:57:13

weinen meditieren verlag eat pray love indonesien medizinmann flohmarkt yoga glücklich gesellschaft chanten beten pleite entscheidung kaffee pasta film innere ruhe italien ehe pizza buch bücher spirituelle reise heilerin elizabeth gilbert indien rom dolce vita reisen ashram netzwerk schriftstellerin gott schwanger emotional journalistin scheidungskrieg
Ich habe von dem Buch schon vor Jahren gehört. Genauso von dem Film. Und doch hatte weder das Buch, noch der Film bisher mein Leben gekreuzt. Bis mir Aretha auf einem Flohmarkt das Buch gekauft hat. Und ich habe mich verliebt. Jetzt werde ich noch den Film suchen gehen… Elizabeth ist Journalistin und Schriftstellerin und […]... mehr auf libellchen.wordpress.com

Kim Harrison – Bluteid 11.09.2018 09:00:37

schlagabtausch das herz auf der zunge tragen versuchen ethisch konflikt willkürlich definieren überstehen fazit erreichen nick lächerlich urteilen hexe nachvollziehen verlag übergreifend unter kontrolle problem erhalten gewissensbisse erleben verwickeln situation erfolg halten blond inhaltlich affäre handlung gefangen aktionismus charakter bedrohung vermeintlich hysterisch entkommen protagonistin the hollows alcatraz echt tiefe positiv geschichte effektiv eindruck großteil schade verdampfen laut einbrechen besserung zurückschlagen schwer begabung gemeinsam zukunft theoretisch verbrechen verstehen erbe konzipieren schwerfallen überwältigend loswerden ausnahme belasten beschließen widersprechen zustimmen bestätigen verständlich übertrieben ersetzen jenks abgrenzung stellen leser kindheit fantasy schülerin einbrocken einsortieren rothaarig lebensland die finger im spiel haben in wahrheit prinzip laurell k. hamilton konsequent besitzen ärgern erwarten entscheidung weiterentwickeln repetitiv fähig besorgen wandelndes chaos eigenschaft erfahren riege gravierend real idee dienen lösung vorwurf betonen aufbringen ex-freund beginnen verzichten ausreichen ausflug urban fantasy überfordern entwerfen eignen buch riskant kim harrison unreif integrität atemlos moralisch vertreter neuanfang dialog aufbürden rezension ablehnen turbulent investieren kritisieren band 8 absehen 2 sterne sympathisch szene ansatzweise 12-jährige treffen mögen magisch aggressiv beziehung privileg veränderung zirkel den hintern retten entgegenwirken anders verbringen geld wesen oberflächlich kastrieren erscheinen angreifen quetschen erzeugen meinung kreischen verhalten schriftstellerisch wiederholungsschleife rührselig jagen hexenzirkel verlassen abenteuer auswählen gestalten neigung erzfeind heldin radikal entwicklung planen identitätskrise handlungslinie dämonisch verschwinden überzeugen vertreten reihe reibung weiße hexe vertrauen wie vom donner gerührt plan mittel zum zweck name umsetzen wirken autorin schreien kleinigkeit zweifelhaft weggeben herausfinden waghalsig abbrechen wunderbar trent kalamack erinnerung grenze einsetzen ärgerlich dawn cook deutlich buchhandel ungelesen pseudonym gewaltig tschüss karriere lektorin handeln zuneigung passieren black magic sanction perücke wahr potential von vorn folgen überstürzen lektüre blutkind dämon ivy aufbrausend einzigartig armutszeugnis körperlich bluteid rachel morgan standard unerträglich auslegen anerkennen emotional neu freunde können empfehlen individuell egal folgeband temperament schwierig schockiert kampf action
Kim Harrison begann ihre Karriere unter ihrem echten Namen Dawn Cook als High Fantasy – Autorin. Anfang der 2000er wagte sie eine radikale Veränderung und schrieb den ersten Band der „Rachel Morgan“ – Reihe, der von ihrem Verlag Ace abgelehnt wurde. Sie fand zwar einen neuen Verlag, ihre Vertreter_innen wollten jedoch einen Neuanfang – mit […... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

[Rezension] Ava Reed „Die Stille meiner Worte“ 13.04.2018 18:18:29

emotionen ueberreuter depression brand rezensionen kater mo psychisch verlust camp roman brandopfer ava reed rezension tränen allgemeines briefe sanktanna jugendroman rührend bewegend hannah levi feuer zelten bücher/hörbücher die stille meiner worte emotional jugendbuch blue
Große Gefühle! Klappentext: Hannah hat ihre Worte verloren. In der Nacht, als ihre Zwillingsschwester Izzy ums Leben kam. Wer soll nun ihre Gedanken weiterdenken, ihre Sätze beenden und ihr Lachen vervollständigen? Niemand kann das. Egal, was Hannahs Eltern versuchen, sie schweigt. Um Izzy nicht loslassen zu müssen, schreibt sie ihr Briefe. Schreib... mehr auf phoenics1.wordpress.com

Vorweihnachtlich angezapft 23.12.2018 12:21:45

apophysis winter advent blogosphäre zeitreise family christmas decorations deutschland status quo gedanken erinnerungen weihnachtsdekoration thoughts bittersüss christmas decoration fotografie memories familie apophysische sphinx blogosphere bittersweet grinchen photography vorweihnachtsstimmung geschichten | storytelling blogosphäre | blogosphere mood germany allgemein bildphantasien | imaginations christmas bulb zuhause | home fraktal retrospective eigenes vorweihnachtszeit weihnachten weihnachtsdeko melancholy christmas graphic program emotions fractals melancholie retrospektive grafikprogramm weihnachtskugeln emotional holiday gefühle
Sie sind wirklich überall, die Kerzen und Kugeln, und gestern nun rollte mir auf dem Bildschirm auch noch ein apophysischer Kiefernzapfen entgegen, um mich wenigstens zum vierten Advent zu ein bisschen weihnachtlicher Deko 2018 herumzukriegen. Das erinnert mich an die Zeit, in der Kinderbilder aufgehängt wurden; egal ob patschhändigen Kritzikratzi ... mehr auf 2puzzle4.wordpress.com

Robert Jackson Bennett – The Troupe 03.04.2019 09:00:07

denken form entgegenstellen fordernd auf der flucht versuchen tanz ausstrahlung ewig franny musikalisch leben oft aufblitzen ästhetisch land biografie traumatisiert mitten ins herz unterschied setting sehen bild absolvieren fehlbar legendär ende raten exotisch kontext faszinierend verschlingen gelten enttäuscht exzentrik us-amerikanisch theater entwickeln ensemble handlung feiern christlich kaputt gehören bedrohung kette bühnenunterhaltung klein tiefe wappnen bauchredner abschluss zuschlagen geschichte bevorstehen künstlergruppe schauspiel göttlich begeistert show uralt gefühl anstellung ausgereift googeln formidabel hervorgehen negieren hand schreibstil vorstufe dunkelheit aufrechterhalten 2012 kennenlernen verstehen zukünftig reihenweise hoffnung silvestersketch führen art erhoben fahrend schwerfallen spannung truppe veröffentlichen annehmen geben akrobatik tragik orientalisch offenbarung tarnung dominieren leser betrachten roman meer unverfälscht fantasy bedeuten bedeutungsschwer 19. jahrhundert abstrakt aufmerksam unvorhersehbar heironomo silenus gelingen stimme hineinziehen vergeben held reichen drohen skurril hässlich enttäuschen fähig mystisch rahmen ein händchen haben erfahren das böse entführen nummer dienen seicht grotesk the troupe wenig beginnen spielen berühmt finden urban fantasy öffnen erfrischend kennen schöpfungsmythos buch auslesen porträtieren ins gesicht sehen stil robert jackson bennett interessieren werk abgrundtief talent auftritt rezension unsagbar vorführung unspektakulär bereit cellist wunsch später traurig überraschen charismatisch bunt touren bewertung starke frau figur tür stnaley magisch jämmerlich beweisen berührend zäh glorreich erwartungshaltung berüchtigt anders konzerthaus kingsley oberflächlich erscheinen narrativ verhalten george carole bizarr colette charakterzentriert erfahrung schriftstellerisch abverlangen art und weise in sich abgeschlossen beitreten einzelband exquisit fröhlich suchen poetisch rechnen drei stooges unterhaltung vermitteln hoffen tänzerin stechen entwicklung erinnern skizzieren lebensverändernd zirkusspektakel übernatürlich vermuten gesang tierdressur protagonist berühmtheit integrieren wirken geheimnis märchen vater manchmal korrigieren hinauswollen lesen zwei jahre zweifellos ehrlich wahrheit werdegang autor tasche im mittelpunkt kreis dinner for one reichtum verbindung bestehen überfallen kreativ abschütteln 16-jährig rückwärts krieg definitiv karriere 4 sterne wunderkind böse begriff persönlichkeit vaudeville erfüllen schönheit haufen ungünstig freakshow schlicht lektüre ruhm schrill kapriziös erwartung vorstellen mission vorzeichnen erkennen einzigartig teil nachdenken bezaubernd emotional entsetzlich produzieren heldenhaft variete bekommen füllen individuell schaubude künstler träge pianospiel trauer kampf welt
Hände hoch: wer hat schon einmal „Dinner for One“ gesehen? Ich stelle mir ein Meer erhobener Hände vor. Aber wusstet ihr, dass der Silvestersketch aus der US-amerikanischen Bühnenunterhaltungsform Vaudeville hervorging? Das Vaudeville war eine Vorstufe des Varietés im 19. Jahrhundert. Die Vorführungen bestanden aus mehreren in sich abgeschlossenen ... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com