Tag suchen

Tag:

Tag holocaust

Jüdischer Selbsthass – einst wie jetzt 16.02.2019 19:00:53

wissenschaft systemwechsel gedankengut befreiung greiferin kunst israel gestapo zuwanderung illegalität goldschlag christentum denunziant dar al-harb jüdische stimme für gerechten frieden in nahost nachbar zusammenarbeit judenstaat friedenspreis flüchtling kz feigling sowjet militärpflicht parteifreund selbstmord heiliges land sieger russland krieg berlin karriere häftling selbsthass teufel israelkritiker dogma antisemit göttingen europa araber pfeffer politik partei kaiser militär jewish unterdrücker rechtsradikal hofieren nazi kapo judenhass verräter besiegte gerücht rechts west jude verfluchung universität islam pamphlet iran ajatollah kz-polizist gutmensch deutschland stella goldschlag beschimpfung judenboykott ost judenmord holocaust hitler boykott politisch korrekt at religion migration zweiter weltkrieg ns amerikaner staatsräson
Stadt und Universität Göttingen verleihen im Jahr 2019 den organisierten selbsthassenden Juden einen Friedenspreis. Die organisierten selbsthassenden Juden richten ihren Hass weniger auf Juden in Deutschland (ihre Zahl ist zu klein) als auf die Juden im Judenstaat Israel. Sie fordern … ... mehr auf numeri249.wordpress.com

Sieben Flugplätze in Berlin 16.02.2019 01:00:25

stasi mitte jugendliche kunst gedanken podcast treptow ost-berlin schöneberg night on earth cdu wirtschaft linkspartei antisemitismus neukölln rassismus rechtsextremismus moabit sport grenze prenzlauer berg lichtenberg neonazis musik tiergarten kreuzberg charlottenburg ddr taxi krieg stadtentwicklung buch 1988 hohenschönhausen politiker reinickendorf wilmersdorf polizei andi 80 mauer verkehr berlin street flüchtlinge senat politik video 80er jahre bvg autonome fahrgäste widerstand nazizeit köpenick spandau 70er jahre wedding gesundbrunnen fußball gesellschaft geschichte kriminalität gewalt pankow usa kirche gedenken prostitution schule überwachung nazis west-berlin juden ns-zeit holocaust touristen slider kultur trauer antifaschismus typen friedrichshain
Berlin und sein nicht fertig werdender Flughafen BER sind heute international eine Lachnummer. Dabei war die Stadt mal Vorreiter in der Luftfahrt. Hier gab es einst den größten Flughafen der Welt, schon 1909 stiegen an [...]... mehr auf berlinstreet.de

Monumente IV 15.02.2019 10:56:06

denkmal katalonien andere spanien juden holocaust
Eines der genialsten Denkmäler, die ich je gesehen oder sogar betreten habe, ist das für Walter Benjamin im katalanischen Portbou an der franzöischen Grenze. Der israelische Künstler Dani Karavan hat diese leicht klaustrophobische Treppe ins Mittelmeer ersonnen. Der deutsche Philosoph … ... mehr auf knipsartist.wordpress.com

Ins Netz gegangen (14.2.) 14.02.2019 17:05:04

dirigent bahn nationalsozialismus deutsch sprache daniel barenboim medien gedenken holocaust
Ins Netz gegangen am 14.2.: Götz Alys Rede zum 74. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz | Berliner Zeitung → eine gute rede von götz aly…Lesen Sie weiterIns Netz gegangen (14.2.)... mehr auf matthias-mader.de

Besuch aus der Provinz 13.02.2019 01:03:59

stasi mitte jugendliche kunst gedanken podcast treptow ost-berlin schöneberg night on earth cdu wirtschaft linkspartei antisemitismus neukölln rassismus rechtsextremismus moabit sport grenze prenzlauer berg lichtenberg neonazis musik tiergarten kreuzberg charlottenburg ddr taxi krieg stadtentwicklung buch 1988 hohenschönhausen politiker reinickendorf wilmersdorf polizei andi 80 mauer verkehr berlin street flüchtlinge senat politik video bvg 80er jahre autonome fahrgäste widerstand nazizeit köpenick spandau 70er jahre wedding gesundbrunnen fußball gesellschaft geschichte kriminalität gewalt pankow usa kirche prostitution gedenken schule überwachung nazis west-berlin juden ns-zeit holocaust touristen slider kultur trauer antifaschismus typen friedrichshain
“Geil, das ja wie in New York!” Das hörte ich, als ich gerade an der roten Ampel am Potsdamer Platz stand, mittlere Spur. Die das so lautstark durch den milden Winterabend schrie, war eine etwa [...]... mehr auf berlinstreet.de

Rezension: Monster von Yishai Sarid 10.02.2019 08:30:22

bücher rezension israel erinnerung polen allgemein auschwitz holocaust
Umgang mit dem Gedenken an den Holocaust Ein israelischer Historiker verdient sein Geld damit vor allem jüdische Gruppen durch verschiedene polnische Konzentrationslager zu führen. Die intensive Beschäftigung mit dem Holocaust und der Reaktionen die Besucher führen zu einer Eskalation. Das Buch ist ein Bericht an seinen Vorgesetzten um das Gesch... mehr auf leckerekekse.de

Mikrofone in der U-Bahn 10.02.2019 02:30:49

stasi mitte jugendliche kunst gedanken podcast treptow ost-berlin schöneberg night on earth cdu wirtschaft linkspartei antisemitismus neukölln rassismus rechtsextremismus moabit sport grenze prenzlauer berg lichtenberg neonazis musik tiergarten kreuzberg charlottenburg ddr taxi krieg stadtentwicklung buch 1988 hohenschönhausen politiker reinickendorf wilmersdorf polizei andi 80 mauer verkehr berlin street flüchtlinge senat politik video bvg 80er jahre autonome fahrgäste widerstand nazizeit köpenick spandau 70er jahre wedding gesundbrunnen fußball gesellschaft geschichte kriminalität gewalt pankow usa kirche prostitution gedenken schule überwachung nazis west-berlin juden ns-zeit holocaust touristen slider kultur trauer antifaschismus typen friedrichshain
Dass sich die BVG immer mehr zu einem Betrieb entwickelt, der gerne seine Fahrgäste überwacht, weiß man längst. Durch fast 11.000 Kameras in Bussen, Zügen und Bahnhöfen wird man beobachtet und diese Zahl steigt jährlich [...]... mehr auf berlinstreet.de

Vierzig Jahre „Holocaust“ 06.02.2019 08:26:05

shoah bundesrepublik deutschland holocaust gewaltdiskurse
Die Überschrift klingt seltsam: als ob das Land da was zu feiern hätte oder als ob ein Ereignis erst vierzig Jahre her wäre. Auch sind die Anführungszeichen irritierend. Deuten sie auf einen Namen oder einen Titel, sollen sie einen Begriff … Weiterlesen ... mehr auf bersarin.wordpress.com

Entstehung von Leipziger und Potsdamer Platz 06.02.2019 00:41:26

stasi mitte jugendliche kunst gedanken podcast treptow ost-berlin schöneberg night on earth cdu wirtschaft linkspartei antisemitismus neukölln orte rassismus rechtsextremismus moabit sport grenze prenzlauer berg lichtenberg neonazis musik tiergarten kreuzberg charlottenburg ddr taxi krieg stadtentwicklung buch 1988 hohenschönhausen politiker reinickendorf wilmersdorf polizei andi 80 mauer verkehr berlin street flüchtlinge senat politik video bvg 80er jahre autonome fahrgäste widerstand nazizeit köpenick spandau 70er jahre wedding gesundbrunnen fußball gesellschaft geschichte kriminalität gewalt pankow usa kirche prostitution gedenken schule überwachung nazis west-berlin juden ns-zeit holocaust touristen slider kultur trauer antifaschismus typen friedrichshain
Leipziger und Potsdamer Platz sind heute ein wivhtiger Verkehrsknotenpunkt. Dies waren sie aber auch schon vor 280 Jahren. Auf Weisung von König Friedrich Wilhelm I. wurde die Friedrichstadt, die sich rund um die Friedrichstraße befand, ... mehr auf berlinstreet.de

Es gibt nicht Neues unter der grünen Sonne 05.02.2019 19:53:25

klimawandelleugner mehrheit grün klimajünger sonne zukunft einbildung leugnen schutzbefohlener unterdrückung sinnlos klimawandel francis fukuyama wahrheit gott senil logik offenbarung klima absicht apokalypse demokratie schmarotzer naturwissenschaft ende falsifizieren schimäre dschizya westen dhimmi menschengemacht kollektiv kind klimaerwärmung eu kopfsteuer parlamentarier philosoph trugbild geschichte wette islam tod usa verifizieren macht islamist beweis holocaust fukuyama existenz historiker religion
„Es gibt Leute, die leugnen den Klimawandel. Es gibt Leute, die leugnen den Holocaust.“ Auch wenn der langjährige und weiterhin grüne EU-Parlamentarier sich für diese seine Sätze entschuldigt hat, um seine Wahlchancen zu verbessern (?!), sollten wir diese Aussagen analysieren, … ... mehr auf numeri249.wordpress.com

Batsheva Dagan: Chika, die Hündin im Ghetto 05.02.2019 09:57:27

uncategorized judenverfolgung shoa grundschulkinder ghetto holocaust
Die Geschichte, die du gleich hören wirst, ist wirklich passiert. Sie geschah zu einer Zeit, als in vielen Teilen Europas Krieg war. Diesen Krieg hatte Deutschland begonnen, wo damals die Nationalsozialisten regierten. Man nannte die Mitglieder dieser Partei auch „die Nazis“. Die Nazis führten Krieg, um ihr Land zu vergrößern. Und nicht nur das. Si... mehr auf kinderohren.wordpress.com

Drücker-Kolonne 01.02.2019 19:28:37

stasi mitte jugendliche kunst gedanken podcast treptow ost-berlin schöneberg night on earth cdu wirtschaft linkspartei antisemitismus neukölln rassismus rechtsextremismus moabit sport grenze prenzlauer berg lichtenberg neonazis musik tiergarten kreuzberg charlottenburg ddr taxi krieg berlin stadtentwicklung buch 1988 hohenschönhausen politiker reinickendorf wilmersdorf polizei andi 80 mauer verkehr berlin street flüchtlinge senat politik video bvg 80er jahre autonome fahrgäste widerstand nazizeit köpenick spandau 70er jahre wedding gesundbrunnen fußball gesellschaft geschichte kriminalität gewalt pankow usa kirche prostitution gedenken schule überwachung nazis west-berlin juden ns-zeit holocaust werbung touristen slider kultur trauer antifaschismus typen friedrichshain
Versuchen Sie doch mal, den Kudamm vom Kranzler bis zum Lehniner Platz zu laufen, ohne auch nur ein einziges Mal angequatscht zu werden. Es kann kaum gelingen, zu viele Verteiler und Animateure versuchen Sie zu [...]... mehr auf berlinstreet.de

Der Schlüssel zur Stadt 29.01.2019 05:57:55

stasi mitte jugendliche kunst gedanken podcast treptow ost-berlin schöneberg night on earth cdu wirtschaft linkspartei antisemitismus neukölln rassismus rechtsextremismus moabit sport grenze prenzlauer berg lichtenberg neonazis musik tiergarten kreuzberg charlottenburg ddr taxi krieg berlin stadtentwicklung buch 1988 hohenschönhausen politiker reinickendorf wilmersdorf polizei andi 80 mauer verkehr berlin street flüchtlinge senat politik video bvg 80er jahre autonome fahrgäste widerstand nazizeit köpenick spandau 70er jahre wedding gesundbrunnen fußball gesellschaft geschichte kriminalität gewalt pankow usa kirche prostitution gedenken schule überwachung nazis west-berlin juden ns-zeit holocaust touristen slider kultur trauer antifaschismus typen friedrichshain
Zum Thema “unmenschlicher Umgang mit Obdachlosen” habe ich ja erst vor einigen Tagen etwas geschrieben. Dass es auch anders geht, zeigt nicht nur der Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg, in dem das Obdachlosenlager an der Rummelsburger Bucht vom ... mehr auf berlinstreet.de

Nazi-Skandal: Die thailändische Girlgroup BNK48 ist einfach mal mit Hakenkreuzen aufgetreten 28.01.2019 14:00:06

mädchen israel adolf hitler rassismus nationalsozialismus akb48 news thailand politik pichayapa natha bnk48 judentum bangkok holocaust
Dass das vielleicht keine gute Idee ist, ist der thailändischen Girlgroup BNK48, die wiederum eine Schwesterngruppe der japanischen Erfolgstruppe AKB48 sind, erst nach ihrem Auftritt aufgefalle... mehr auf amypink.com

Zum Holocaust-Gedenktag 27.01.2019 21:03:00

auschwitz holocaust
Zum heutigen Holocaust-Gedenktag ein Bild, das ich im April 1989 in der Gedenkstätte Auschwitz fotografiert habe.... mehr auf schwerglaeubiger.blogspot.com

Holocaust-Gedenktag 2019: Auschwitz in 360 Grad 27.01.2019 16:08:46

love out loud re:public wdr inside auschwitz re17 konzentrationslager medien holocaust auschwitz-birkenau holocaust-gedenktag
Heute ist der Holocaust Gedenktag und bei einem Spaziergang dachte ich über dieses und andere Verbrechen der Nazis nach. Ich erinnerte mich an meinen Besuch in Auschwitz und welche Gefühle des Schreckens damals bei mir zu Tage kamen. Ich habe in der Schule und in meinem privaten Umfeld viel über Auschwitz und die Gräuel gehört, […]... mehr auf redaktion42.com

Haltung hilft: Gedanken zum Holocaust-Gedenktag 27.01.2019 13:28:25

faschismus shoa gedenken debatten auschwitz holocaust
Heute ist der Holocaust-Gedenktag. Am 27. Januar 1945 befreite die Rote Armee das Konzentrationslager Auschwitz. Heute pöbeln die Nazis wieder. Antisemitismus und Rassismus machen sich breit. Was lange Zeit niemand zu sagen wagte, das wird heute wieder ungestraft in die ... mehr auf hu-marburg.de

Der Tod ist ein Meister aus Deutschland 27.01.2019 12:18:00

zeitgeschichte gedenktag gedicht holocaust antifaschismus
So heißt es in einer Zeile des GedichtesTodesfuge von Paul Celan, das ich zum heutigen Jahrestag der Befreiung von Auschwitz durch sowjetische Truppen hier poste.Davon inspieriert und unter dem selben Titel lief vor ein paar Jahren auch eine zweiteilige Dokumentation im ZDF, die ... mehr auf schumt3.blogspot.com

27. Januar: Holocaust-Gedenktag 2019 27.01.2019 09:02:38

lublin zum tage persönlich kz afd polen majdanek allgemein konzentrationslager wesensraum krematorium verbrennungsanlage holocaust europa (-politik) holocaust-gedenktag
... mehr auf speysight.de

Auschwitz – das Lied eines Kindes im Windfang… 27.01.2019 07:48:08

politik und zeitgeschehen gedanken konzentrationslager auschwitz allgemein gesellschaft geschichte 1 blogger gegen rechts no nazis auschwitz unmenschliches holocaust menschen
Ich bin mit hundert Andren gestorben, als kleines Kind bin durch den Kamin gegangen und nun bin ich im Wind und nun bin ich im Wind. In Auschwitz lag schon der Schnee der Rauch stieg nicht geschwind an jenem Tag im Winter und nun bin ich im Wind und nun bin ich im Wind. In […]... mehr auf shelkagari.wordpress.com

Unmenschlicher Umgang 26.01.2019 03:26:04

stasi mitte jugendliche kunst gedanken podcast treptow ost-berlin schöneberg night on earth cdu wirtschaft linkspartei antisemitismus neukölln rassismus rechtsextremismus moabit sport grenze prenzlauer berg lichtenberg neonazis musik tiergarten kreuzberg charlottenburg ddr obdachlose taxi krieg stadtentwicklung buch 1988 hohenschönhausen politiker reinickendorf wilmersdorf polizei andi 80 mauer verkehr berlin street flüchtlinge senat politik video bvg 80er jahre autonome fahrgäste widerstand nazizeit köpenick spandau 70er jahre wedding gesundbrunnen fußball gesellschaft geschichte kriminalität gewalt pankow usa kirche prostitution gedenken schule überwachung nazis west-berlin juden ns-zeit holocaust touristen slider kultur weblog trauer antifaschismus typen friedrichshain
In Mitte und speziell Moabit rumort es. Am 9. Januar hat Bezirksbürgermeister Stephan von Dassel mal wieder ein Obdachlosencamp räumen lassen, das sich unter einer Brücke der Straße Alt-Moabit befand. Dort haben sie niemanden gestört, [...]... mehr auf berlinstreet.de

Das soll uns einer nachmachen! 24.01.2019 17:14:15

nrw israelhasser nationalsozialismus kz gedenktag münchen berlin ns-dokumentationszentrum opfer stolpersteine verlegung polizei rekord bergen-belsen jewish sachsenhausen nazi dachau weltmeister ret a jew buchenwald holocausttag deutschland judenhaus juden judenstein holocaust holocaustmahnmal köln religion statistik
Am 27. Januar ist es wieder so weit! Der Holocausttag = Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus ist seit über 20 Jahren in Deutschland ein gesetzlich verankerter Gedenktag. An diesem Tag werden Schüler von offiziellen selbsternannten Nazifeinden, unter … ... mehr auf numeri249.wordpress.com

Regelmäßige Bedrohungsszenarien 23.01.2019 12:56:16

wahlen linke schuster priester willy brandt zr israel syrien sicherheit christ antisemitismus zentralkomitee josef schuster jafd sowjetunion waffen berlin halacha afd vorsitzender zentralrat bedrohungspotenzial sozialdemokrat polen bundestag politik partei vorstand jewish jom-kippur-krieg russe kontingentflüchtling eu wahlvolk islam usa philosemit deutschland kirchenaustritt juden ägypten regierungspartei synagogen-austritt holocaust jüdische gemeinde religion kanzlerin spd gebetbuch badische zeitung brandt staatsräson
Der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Herr Dr. med. Josef Schuster, verteilt an mehreren bedeutenden deutschsprachigen Zeitungen seine Gedanken über Antisemitismus und antisemitische Politik in Deutschland. Darunter auch an die Badische Zeitung. Zwei Themen füllen die Blätter: der … ... mehr auf numeri249.wordpress.com

Wer kiffen will, darf keine Angst haben 22.01.2019 04:30:44

stasi mitte jugendliche kunst gedanken podcast treptow ost-berlin schöneberg night on earth cdu wirtschaft linkspartei antisemitismus neukölln rassismus rechtsextremismus moabit sport grenze prenzlauer berg lichtenberg neonazis musik tiergarten kreuzberg charlottenburg ddr taxi krieg stadtentwicklung buch 1988 hohenschönhausen politiker reinickendorf wilmersdorf polizei andi 80 mauer verkehr berlin street flüchtlinge senat politik video bvg 80er jahre autonome fahrgäste widerstand nazizeit köpenick spandau 70er jahre wedding gesundbrunnen fußball gesellschaft geschichte kriminalität gewalt pankow usa kirche prostitution gedenken schule überwachung nazis west-berlin juden ns-zeit holocaust touristen slider kultur trauer antifaschismus typen friedrichshain
Derzeit läuft in Berlin die Grüne Woche. Normalerweise ist das für Taxifahrer nicht so lukrativ wie die Funkausstellung oder die Modemessen. Aber man nimmt, was man kriegt. Und das sind gerade bei der Bauernmesse manchmal [...]... mehr auf berlinstreet.de

Republik Freies Wendland 17.01.2019 22:33:33

stasi mitte jugendliche kunst gedanken podcast treptow ost-berlin schöneberg night on earth cdu wirtschaft linkspartei antisemitismus neukölln rassismus rechtsextremismus moabit sport grenze prenzlauer berg lichtenberg neonazis musik tiergarten kreuzberg charlottenburg ddr taxi krieg stadtentwicklung buch 1988 hohenschönhausen politiker reinickendorf wilmersdorf polizei andi 80 mauer verkehr berlin street flüchtlinge senat politik video bvg 80er jahre autonome fahrgäste widerstand nazizeit köpenick spandau 70er jahre wedding gesundbrunnen fußball gesellschaft geschichte kriminalität gewalt pankow usa kirche prostitution gedenken schule überwachung nazis west-berlin juden ns-zeit holocaust touristen slider kultur trauer antifaschismus typen friedrichshain
Spätes Frühjahr 1980. Ich war auf der Suche nach Freiheit. Ohne genauer zu wissen, was das bedeuten sollte. Freiheit hieß für mich vor allem, weg vom Vater, von der trinkenden Mutter, von anerzogenen Konventionen, die [...]... mehr auf berlinstreet.de

Götterdämmerung 17.01.2019 18:22:59

reich bier xi imam irak familie weiß weiß illegal götterdämmerung wille beamter menschenrecht trump israel moschee syrien ewig baum klimawandel untergang trennen erde christ asylberechtigte hinterhof gott müll minderheit liga wiedervereinigung düsseldorf migrant nrw despot nationalsozialismus gebot perser terrorverdacht klimaveränderung flüchtling rechtszustand frauenhilfe bratwurst limonade gleichstellungsbeauftragte brötchen orient autoabgas gewissen vielweiberei krieg fan spieltag ägypter natur sozialsystem papst österreich volk spiel sex zehn gebote co2 europa atheist kolonie deutsch westen sozialismus politik flüchtlingspolitik menschengemacht kriegsflüchtling doppelpass revolution widerstand osten konsumrausch bundesliga staatsbürgerschaft fußballfeld russe richter judenhass planet eu studie ehebruch bevölkerung terror fußball strafe willkommenspolitik zwangsheirat recht eigentum muslim jude gut islam menschenhandel gewalt mannschaften göttlich kirche medien katastrophenopfer deutschland erkenntnis lebe glaube rückschlag regierung sozialdezernent koran holocaust hitler kinderehe afghanistan anhänger judenfeinde fußabdruck boese religion emission migration gläubige stadion entsorgen unwort hambacher forst allah vielehe
Früher haben die Menschen an einen gütigen Gott geglaubt, der sie bestraft hat, wenn sie sich unbotmäßig verhalten haben. Diese schöne Zeit ist in Deutschland ein für alle Mal beendet. Im 3. deutschen Reich leidet der Glaube an Gott unter … Weiterlesen ... mehr auf numeri249.wordpress.com

„Schindlers Liste“ im Mosbacher Kino 15.01.2019 05:35:55

mosbach top schindlers liste holocaust slider kultur
(Foto: Agentur) Mosbach. (pm) „Schindlers Liste“ ist ein Spielfilm von Steven Spielberg aus dem Jahr 1993 nach dem im Deutschen [...]... mehr auf nokzeit.de

Wer beleidigt einen Juden mit antisemitischen Floskeln auf Hebräisch? 14.01.2019 08:38:41

israel antisemitismus holocaust
B“H Auf Welt Online finden wir heute einen Artikel, der mich einmal wieder fragen lässt, warum Juden eigentlich noch in Deutschland leben. Aber letzten Endes muss das jeder selber mit sich ausmachen. Die Frage, die nach dem Lesen des Artikels aufkommt: Wer beleidigt einen Juden in hebräischer Sprache? Normalerweise wird das ein Palästinenser ... mehr auf lebeninjerusalem.wordpress.com

Das Widerstandsrecht des Art. 20 Abs. 4 GG oder Der Streit um den Tyrannenmord (Teil 1) 14.01.2019 06:30:15

hans-christoph seebohm konvent von herrenchiemsee verfassungsrecht widerstand gegen hitler nationalsozialismus notstandsgesetze europa europäische union politik carlo schmid notstandsverfassung recht geschichte grundgesetz art. 20 abs. 4 gg parlamentarischer rat holocaust europäische gemeinschaft für kohle und stahl verfassung kultur 1968 spd
Etwa eine Woche lang hat ein Shitstorm gegen meine Person angedauert, der von rechtsextremen Kreisen gesteuert und befeuert wurde. Tausende von Hasskommentaren mit Beleidigungen, Bedrohungen und sogar Mordankündigungen haben mich per E-Mail, über die sozialen Netzwerke und sogar über meinen Arbeitgeber erreicht. Auslöser des Hasses ist ein Tweet an... mehr auf christian-saefken.de

Stella von Takis Würger 13.01.2019 20:47:55

roman hanser 1942 deutschland holocaust
*seufz * Man soll bei Kritiken ja immer mit dem Positiven beginnen… Erstmal ist dem Hanser Verlag mit „Stella“ ein sehr schöner Hingucker gelungen (Ausgabe zum Erscheinen: Hardcover schwarz mit goldener Schrift). Wie auch bei „Der Club“ lässt sich auch Takis Würgers zweiter Roman sehr schnell und flüssig lesen. Sprachlich habe ich an dem B... mehr auf hochhorst.de

Schlagloch in der Seele des Taxifahrers 13.01.2019 15:18:55

stasi mitte jugendliche kunst gedanken podcast treptow ost-berlin schöneberg night on earth cdu wirtschaft linkspartei antisemitismus neukölln rassismus rechtsextremismus moabit sport grenze prenzlauer berg lichtenberg neonazis musik tiergarten kreuzberg charlottenburg ddr taxi krieg stadtentwicklung buch 1988 hohenschönhausen politiker reinickendorf wilmersdorf polizei andi 80 mauer verkehr berlin street flüchtlinge senat politik video bvg 80er jahre autonome fahrgäste widerstand nazizeit köpenick spandau 70er jahre wedding gesundbrunnen fußball gesellschaft geschichte kriminalität gewalt pankow usa kirche prostitution gedenken schule überwachung nazis west-berlin juden ns-zeit holocaust touristen slider kultur trauer antifaschismus typen friedrichshain
Über die vielen Schlaglöcher, die es derzeit wieder gibt, soll es jetzt nicht gehen. Aber auch die Psyche des Taxifahrers hat schon so manchen Schlag abbekommen und nicht alle Wunden verheilen gleich wieder. Natürlich darf [...]... mehr auf berlinstreet.de

Es ist immer wieder notwendig, an die unvorstellbare Barbarei zu erinnern. 11.01.2019 00:00:50

fließband tötungsmaschine rsoplink massenmordaktion telepolis florian rötzer vernichtungsmaschine holocaust vogelschiss endlösung barbarei tötungssystem
» […] In 100 Tagen wurden mindestens 1,3 Millionen Juden getötet, was die deutsche Vernichtungsmaschine […] singulär macht … | … Wenn Politiker wie AfD-Chef Gauland von der Nazizeit als einem „Vogelschiss“ sprachen, um die ansonsten angeblich „erfolgreiche deutsche Geschichte“ … ... mehr auf redskiesoverparadise.wordpress.com

Falsche Gewichtung 09.01.2019 16:32:31

stasi mitte jugendliche kunst gedanken podcast treptow ost-berlin schöneberg night on earth cdu wirtschaft linkspartei antisemitismus neukölln rassismus rechtsextremismus moabit sport grenze prenzlauer berg lichtenberg neonazis musik tiergarten kreuzberg charlottenburg ddr taxi krieg stadtentwicklung buch 1988 hohenschönhausen politiker reinickendorf wilmersdorf polizei andi 80 mauer verkehr berlin street flüchtlinge senat politik video bvg 80er jahre autonome fahrgäste widerstand nazizeit köpenick spandau 70er jahre wedding gesundbrunnen fußball gesellschaft geschichte kriminalität gewalt pankow usa kirche prostitution gedenken schule überwachung nazis west-berlin juden ns-zeit holocaust touristen slider kultur weblog trauer antifaschismus typen friedrichshain
In Bremen ist vorgestern Abend, Frank Magnitz ein führendes Mitglied der rechtsradikalen Partei AFD, von drei Personen auf der Straße überfallen und angeblich schwer verletzt worden. So schwer, dass er danach noch aussagen konnte, die [...]... mehr auf berlinstreet.de

Privatsache 08.01.2019 03:35:31

stasi mitte jugendliche kunst gedanken podcast treptow ost-berlin schöneberg night on earth cdu wirtschaft linkspartei antisemitismus neukölln rassismus rechtsextremismus moabit sport grenze prenzlauer berg lichtenberg neonazis musik tiergarten kreuzberg charlottenburg ddr taxi krieg stadtentwicklung buch 1988 hohenschönhausen politiker reinickendorf wilmersdorf polizei andi 80 mauer verkehr berlin street flüchtlinge senat politik video bvg 80er jahre autonome fahrgäste widerstand nazizeit köpenick spandau 70er jahre wedding gesundbrunnen fußball gesellschaft geschichte kriminalität gewalt pankow usa kirche prostitution gedenken schule überwachung nazis west-berlin juden ns-zeit holocaust touristen slider kultur trauer antifaschismus typen friedrichshain
“Ich suche meinen Opa. Er ist 1973 gestorben. Wissen Sie, wo er beerdigt ist?” – “Nach dem Krieg wurde ein U-Bahnhof umbenannt, ich suche nun den Namen. Ich weiß noch, dass der Bahnhof vier Gleise [...]... mehr auf berlinstreet.de

In der Rückschau: „Holocaust – die Geschichte der Familie Weiss 07.01.2019 09:29:05

familie weiß amerikanische tv-serie merryl streep reichskristallnacht home drittes reich holocaust
Als 1979 der amerikanische TV-Vierteiler zum ersten Mal im deutschen Fernsehen gezeigt wurde, stellte die ungewohnte, fiktiv biografische Auseinandersetzung mit dem Schicksal der Juden im Dritten Reich eine irritierende Herausforderung dar. Ist das Thema heute nur noch ferne Historie, oder immer noch gesellschaftlich von Bedeutung. Zurzeit wird die... mehr auf brutstatt.de

Ingenieurbaukunst für die Hauptstadt 04.01.2019 16:41:51

stasi mitte jugendliche kunst gedanken podcast treptow ost-berlin schöneberg night on earth cdu wirtschaft linkspartei antisemitismus neukölln rassismus rechtsextremismus moabit sport grenze prenzlauer berg lichtenberg neonazis musik tiergarten kreuzberg charlottenburg ddr taxi krieg stadtentwicklung buch 1988 hohenschönhausen politiker reinickendorf wilmersdorf polizei andi 80 mauer verkehr berlin street flüchtlinge senat politik video bvg 80er jahre städtebau autonome fahrgäste widerstand nazizeit köpenick spandau 70er jahre wedding gesundbrunnen fußball gesellschaft geschichte kriminalität gewalt pankow usa kirche prostitution gedenken schule überwachung nazis west-berlin juden ns-zeit holocaust touristen slider kultur trauer bahnhöfe antifaschismus typen friedrichshain
Berlins Aufstieg zu Deutschlands größter Industriestadt und zur Hauptstadt ist verbunden mit der technologischen Entwicklung der Projektierung sowie dem reibungslosen Betrieb eines hochmodernen, flächendeckenden Netzes städtischer Infrastruktur: Eisenbahnen, Bahnhöfe, Straßenbahnen, S- und U-Bahnen, natürlich das ... mehr auf berlinstreet.de

Israel im Jahr 2018 – Teil 6 03.01.2019 12:48:06

hamas israel libanon apartheid netanjahu westbank jochen mitschka tim anderson menschenrechte usa hisbollah aktuelle beiträge gaza-streifen holocaust besatzung
Medienberichte, die vielleicht nicht oder aus einem anderen Blickwinkel bekannt sind. von Jochen Mitschka. Der erste Teil des Medienspiegels über […] Der Beitrag Israel im Jahr 2018 – Teil 6 erschien zuerst auf K... mehr auf kenfm.de

Rezension: „Stella“ von Takis Würger 01.01.2019 17:26:01

weltkrieg 2019 berlin rezensionen hanser verlag judenverfolgung takis würger drittes reich stella goldschlag holocaust
[als Werbung gekennzeichnet, da Rezensionsexemplar] Zum Inhalt: Berlin 1942. Ein junger Schweizer namens Friedrich verlässt sein Land, um sich Berlin anzusehen. Zu sehen, wie sich Deutschland im zweiten Weltkrieg verändert. Rauszufinden, ob an den Gerüchten etwas dran ist. Um Urlaub zu machen. In Deutschlands Hauptstadt angekommen, begegnet er Kris... mehr auf buchspinat.de

Vernichtung 31.12.2018 23:59:00

höß politik geschichte mengele auschwitz holocaust birkenau
Ein Blick in die Welt beweist, dass Horror nichts anderes ist als Realität.(Alfred Hitchcock)... mehr auf schinkasblog.blogspot.com

Drugstore + Potse weggentrifiziert 31.12.2018 16:42:41

stasi mitte jugendliche kunst gedanken podcast treptow ost-berlin schöneberg night on earth cdu wirtschaft linkspartei antisemitismus neukölln rassismus rechtsextremismus moabit sport grenze prenzlauer berg lichtenberg neonazis musik tiergarten kreuzberg charlottenburg ddr taxi krieg stadtentwicklung buch 1988 hohenschönhausen politiker reinickendorf wilmersdorf polizei andi 80 mauer verkehr berlin street flüchtlinge senat politik video bvg 80er jahre autonome fahrgäste widerstand nazizeit köpenick spandau 70er jahre wedding gesundbrunnen fußball gesellschaft geschichte kriminalität gewalt pankow usa kirche prostitution gedenken schule überwachung nazis west-berlin juden ns-zeit holocaust touristen slider kultur weblog trauer antifaschismus typen friedrichshain
Mehr als 40 Jahre lang gab es das Jugendzentrum Drugstore in der Potsdamer Straße. Für Generationen von Jugendlichen war es eine feste Größe in Schöneberg. Das Drugstore und die daneben liegende Potse sind die beiden [...]... mehr auf berlinstreet.de