Tag suchen

Tag:

Tag sterben

Wei Wu Wei: Der Traum vom Sterben 23.09.2018 21:30:05

wachsein scheinbar geist dauer einbildung the nirvana prakarna of the maha ramayana träume im schlaf allgemein leben untrennbar verbunden getrennt sterben gegenseitige negation stofflich wechselseitige gegensätze problem des todes geboren raum traum wei wu wei geburt
Was das so genannte Problem des ‚Todes‘  betrifft, sollte es sinnvoll sein, zunächst einmal zu fragen „Was gibt es, das sterben könnte?“ Eine offensichtliche Antwort könnte sein „Was immer geboren ist“. Eine andere wäre vielleicht „Nur das, was ’stofflich‘ ist, … ... mehr auf satyamnitya.wordpress.com

Karl Renz: Grenzenlose Dummheit 20.09.2018 21:30:32

laufen schmerz gedanken allgemein dummheit störenm funktionieren idee wahrnehmen sich scheren lebendig heilen maschine sterben eintreten dorn körper grenzenlos karl renz menschen genießen tiere bewusstsein
Frage: Angenommen ich gehe eine Straße entlang und trete mir einen Dorn ein. Wie kann das geheilt werden, wenn ich den Schmerz nicht wahrnehme? Karl: Den Körper stört das nicht, er will nichts. Du möchtest, dass er funktioniert, du möchtest, … Weiterlesen ... mehr auf satyamnitya.wordpress.com

Ich gehe in etwas anderes über 19.09.2018 17:16:39

lyrik unendlich sterben ungeschrieben
Ein junger Mann, nein mehrere, beauftragen mich, ihnen beim Ordnen der Hinterlassenschaft ihrer Schwester, Frau, Freundin zu helfen. Ich nehme ein Porträtfoto in die Hand, Mir scheint, ich habe sie wohl beiläufig gekannt. Eine Kommilitonin vielleicht. Eine der Sachen, die ich zu ordnen habe, ist sie selbst, oder besser: ihr Leichnam. Um ihn wegzurä... mehr auf schattenwandern.wordpress.com

Heinz Strunk – Der goldene Handschuh 18.09.2018 09:00:06

familie knöpfe drücken rezension versuchen abbilden mikrokosmos barhocker autreten verhaften grausamkeit unzensiert die daumen drücken leben bereitschaft lagern grenzwertig arbeitsstelle juli fantasie glück ermorden verschlossen persönlich akteure sympathie gescheitert unerwartet biografie überraschen loskommen experiment kreuzen verurteilen verabscheuungswürdig verwirklichung experimentierfreudig funktionieren frau einstellen empfinden historische fiktion figur stark provokant platz schätzen aufschlagen dürfen einlassen ausloten reiz jämmerlich hässlichkeit loben beziehung erhalten opfer privileg unglücklich alt alkohol ansetzen ungeniert trinken bemühen abscheulich verstörend unterschicht bett direkt zuflucht tendieren trostlos der goldene handschuh prozessakte zu hause arm degeneriert zupfen melden vorhof zur hölle ergeben frauenmörder sozial zufall erforschen verzweifelt intellektuell entkommen 1976 echt niemand fiete glücklich schriftstellerisch gesellschaft realität lokal erschreckend manipulieren herausfordern tatsachenroman netz bedauernswert mitgefühl niete aufgabeln deutschland jung neigung erwischen rangieren abstoßend aktiv suchen umfeld klasse 1975 unterbringung 3 sterne hoffen scheußlich entsetzt reeperbahn fähigkeit fühlen knotenpunkt mann existenz erlauben beeinträchtigen 1970er interessant gericht menschlich mental brutal schreibstil reich abartig freiheitsstrafe alkoholiker protagonist tolstoi geschickt authentizität übung schön beschreiben schilderung charakterisierung lesen putzfrau anordnen zweifelhaft ehrlich nacht verloren autor schockierend tropf verlierer grenze heiß entdecken würstchen schäbig ranzig deprimierend psychiatrisch träumen innerlich kalt lassen leser seite recherchezwecke betrachten fritz honka roman drastisch freude bereiten erfolgserlebnis in frage stellen besser tragisch begegnen demonstrieren mitleid klinik wartezimmer hauptfigur dunstkreis elend schmelztiegel zuneigung zum goldenen handschuh ekelhaft gelingen bindung unterschiedlich wünschen standesgemäßg hoch stammkneipe aufnötigen geniestreich versuch lektüre bodensatz äußerlich entstellt kneipenszene scheitern bezirk vorstellen befriedigung emotion jagd kaschemme auftreiben ablenkung serienmörder ausborgen heinz strunk kneipe st. pauli widerlich verdienen behaupten illustrieren sozialversager literarisch schulter an schulter verminderte schuldfähigkeit schatten herz feststellen verkommen finden lernen sterben ohne zweifel merken kunststück 1998 anschauen empfehlen moloch übel ungeschminkt buch säufer hamburger staatsarchiv milieustudie mittelpunkt zart besaitet vermisst porträtieren einsicht faszination des grauens rand beobachten hamburg schmerzgrenze ins auge sehen dezember leiche
„Der goldene Handschuh“ ist ein Tatsachenroman des Autors Heinz Strunk, der den Serienmörder Fritz Honka in den Mittelpunkt stellt. Honka war in den 1970er Jahren in Hamburg aktiv und ermordete mindestens vier Frauen, deren Leichen durch Zufall entdeckt wurden. Seine Opfer waren gescheiterte Existenzen ohne soziales Netz, weshalb niemand sie als ve... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Osho: Unverursacht 15.09.2018 21:15:12

abschaffen erschaffen dasein verursachen unerschaffen geboren werden allgemein mehr osho taoisten verschwinden ursache unverursacht ewiges grab schöpfergott erkenntnisgipfel sterben religion kindergärten welt
Mit jedem Tag stirbst du mehr, eines Tages wirst du einfach im Grab verschwinden. Aber ist das alles, woraus du bestehst? Ist dein Dasein nicht mehr als das? Gibt es da nicht noch etwas? Es gibt etwas in dir, was … Weiterlesen →... mehr auf satyamnitya.wordpress.com

M.L. Rio – If We Were Villains 12.09.2018 09:00:38

lage niedergang dialog familie erfassen der alte barde mord beitragen london anfühlen rezension begeisterung nennen kompliment gegenseitig schloss kronborg m l rio katastrophal leben umgebung entstehen eskalieren frage unterstützen umbesetzung 10 jahre todestag verdächtigung vergiften tag funktionieren szene ausdruck verleihen kunsthochschule empfinden den tod finden figur beeindrucken aufhören prekär sekte schreiben besessenheit ändern resultieren offenbaren freundschaft erratisch nerd debütroman glorreich inhaftierung unzertrennlich universum lehrer prägen zusammenschweißen zeichnen besitz ergreifen konkurrenzkampf formvollendet sensibel unheimlich arroganz das leben ist eine bühne shakespeareesk enden subtil theater strukturierung spezifisch wesen entwickeln überleben selbsttäuschung einteilung ziehen krimi charakter leidenschaft facette überreizt konventionell kompliziert verlieren in besitz nehmen exklusiv bedingung gruppe vereinnahmen clique master zurückkehren realität abschluss gewinnen geschichte feind langweilig darstellung eindruck komplex einfangen renommiert ermittlung verkörpern bedeutend mensch tragödie schnöde erbin unbesiegbar psychologisch vielschichtig zeichen und wunder vermitteln mimikry tot huldigen auszeichnen puzzleteil einnehmen bühne nie gekannt dellecher variieren menschlich leben einhauchen opferbereitschaft überzeugen eindringlich dänisch gefängnis atmen maßgeblich if we were villains aufrechterhalten kurz protagonist verbrechen jugendliche in betracht ziehen verstehen bezeihung wirken akt erbe beziehen druck thriller führen dynamik lesen entlassen manier unterstützend wahrheit schmerzvoll unsterblich zugrunde richten unvergleichlich berauschend überwältigend herausfinden rivalität mitglied spannung erinnerung abschlussjahr kompromisslos entdecken übernachten wanken sprichwort hingabe möglichkeit englisch bewusst bestimmend roman glaubhaft polizeilich elitär reise beeinflussen schuldig bestärken 4 sterne furchtbar oliver marks entflammen zeit provozieren gelingen wesentlich persönlichkeit gleichgewicht shakespeare aussprechen uneingeschränkt vollkommen komprimiert hervorzerren fähig nebenrolle kontakt shakespeare studies rolle klar enorm zitat übernehmen erzählung monat büßen selbstverständlichkeit emotion begehen dekadenz bestandteil atmosphäre king's college gefallen dramatik durchleben vers irrelevant auseinanderbrechen nicht existent stück stören waschecht intensität tod anhaben rückblickend heim emotional beginnen theaterstück schule sterben abseits freunde hamlet gemeinschaft buch wechselbad stolz machen studieren unvorstellbar religion ausbildung zwingen besetzung welt frenetisch sprunghaftigkeit
Das Theater ist ein wesentlicher Bestandteil im Leben der Amerikanerin M.L. Rio. Ihre erste Rolle übernahm sie in der ersten Klasse, entdeckte kurz darauf Shakespeares Stücke und entwickelte eine unsterbliche Leidenschaft für ihn. Sie studierte Englisch und Dramatik und zog nach ihrem Abschluss nach London, um am renommierten King’s College ihren M... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

„Ausruhen und warten“ 09.09.2018 23:03:50

tagebuch krebs tod sterben
Mitte letzter Woche bekam ich endlich Antwort auf meine Whatsapp an Christoph. Ich hatte mich ein wenig gewundert, dass er auch nach einer Woche noch nicht geantwortet hatte, und natürlich machte ich mir Sorgen. Berechtigter Weise. Die Whatsapp war nicht von Christoph, sondern von seiner Frau. Sie erklärte mir, Christoph sei im Hospiz, und er ̷... mehr auf lebenliebentanzen.wordpress.com

Organspende 07.09.2018 10:59:32

leben angst organe gesellschaft sterblichkeit organspendeausweis spenden organspende entscheidung tod sterben menschen
Durch einen Vorschlag des Gesundheitsministers, Jens Spahn, jeden Menschen verpflichtend zum Organspender zu machen, sofern er oder Angehörige dem nicht ausdrücklich widersprechen, erhält dieses Thema…Lesen Sie weiter... mehr auf tabutod.de

Die Sichtbarkeit des eigenen Todes 04.09.2018 16:09:16

leben ende alter mensch sterblichkeit glaube zeit tod sterben
Früher war der Tod für mich unsichtbar. In meiner Kindheit und frühen Jugend existierte er für mich nicht. Es war nicht so, dass ich mich…Lesen Sie weiterDie Sichtbarkeit des eigenen Tod... mehr auf tabutod.de

Osho: Der Tod ­­ist die größte Illusion auf Erden 01.09.2018 21:00:44

illusion form wohnort wechseln unsterblichkeit leben eindringen kleider alt allgemein hindurchtönen maske osho mensch tier wegbewegen reife prinzip vorrecht tod sterben
Jedes Tier kann alt werden. Reif zu werden ist das Vorrecht des Menschen. Doch nur wenige Menschen nehmen dieses Recht in Anspruch. Reif zu werden bedeutet, jeden Augenblick tiefer in das Prinzip des Lebens einzudringen; es bedeutet, sich immer weiter … ... mehr auf satyamnitya.wordpress.com

Neuer Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst in Dortmund 28.08.2018 11:10:32

familie verein dortmund vor dem tod dunkelbunt hospiz bochum sterben kinder
Organisiert vom Forum Dunkelbunt e.V. geht jetzt in Dortmund ein neuer Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst an den Start. Im Gegensatz … Mehr The post ... mehr auf forum-dunkelbunt.de

Insektenfriedhof auf einer Straße 28.08.2018 00:00:59

insekten biologie physik im alltag und naturphänomene sterben
Vor kurzem stieß ich auf einer wenig frequentierten Straße auf ein merkwürdiges Phänomen. Von weitem sah es im flirrenden Gegenlicht so aus wie Schneegestöber. Bei Temperaturen von über 30° C konnte ich diesen Gedanken getrost wieder fallenlassen und ihn durch die Assoziation entleerter Federbetten ersetzen. Aber kaum gedacht bot sich mir (aus Sich... mehr auf hjschlichting.wordpress.com

Das Selbstmordattentat im Islam 25.08.2018 18:20:13

familie martyrium weisheit leben despot selbstmörder selbstmord höllenqual soldat ächtung umweg haram frankreich jungfernhäutchen demographie anerkennung hölle gesetz wahlstimmen monotheist sünde tochter sunnitentum paradies gesellschaft judentum heilig palästinenser jude konzert selbstmordattentat scharia deutschland ruin märtyrertum zahlung monotheismus psyche israel konfession shahid christentum jüngste gericht schiitentum märtyrer westbank attentat politiker polytheist plo atheist parallelwelt ungläubige polizist eu grab blume muslim islam tod archaisch konzertbesucher sterben zeitung religion allah
Monotheistische Religionen (Judentum, Christentum, Islam) verbieten ihren Anhängern aus religiösen Gründen den Selbstmord, da das menschliche Leben heilig ist. Dabei wird geflissentlich übersehen, dass das Leben begrenzt ist. Während Juden und Christen den Selbstmörder betrauern und eventuell bedauern, wird der … ... mehr auf numeri249.wordpress.com

Sterbeprozess 24.08.2018 07:12:47

gesundheit und heilung nirvana leben überleben geistige welt tod sterben
Sterbeprozess Einen klassischen Ablauf von einem Sterbeprozess kennen die Leser bestimmt schon. Zumindest wenn sie einen Mitmenschen in dieser schweren Zeit selber begleitet haben oder jemanden kennen, der ihnen davon erzählt hat. Nun, das ist aber nur der Teil welcher den Körper betrifft und sagt nichts über die stillen Abläufe hinter den Kulis... mehr auf zeit-zum-aufwachen.ch

Leben… wichtig… heftig 20.08.2018 00:20:17

leben traurig inspiration botschaft schicksal schön kalender-tagesablauf ㏾ 😛 🛀 kurve gekratzt- tot- mach`s gut - winke 👏 † heftig tod sterben
Gestern, am Sonntag, habe ich sehr viel im Internet gestöbert und ich fand den gleich folgenden Brief, der mich sehr bewegt hat. Ich habe ein wenig gegoogelt, ob es sich um eine „Hoax“ -eine Falschmeldung- handel könnte, doch ich habe … Weit... mehr auf die3kas.wordpress.com

Beifang LIV 17.08.2018 17:55:37

nach gott bultmann allgemeines sloterdijk dunkirk leichte sprache theologie kriegsfilm lesen tod kirche sterben buch kultur
Bultmann: Kirche: Theologie: Reinhard Bingener rezensiert den Briefwechsel, den Rudolf Bultmann, Ernst Wolf und Götz Harbsmeier in der Nachkriegszeit über die Neuorientierung von Kirche und Theologie geführt haben. Sloterdijk: Nach Gott: Friedrich-Wilhelm Graf rezensiert Peter Sloterdijks „Nach Gott“. Leichte Sprache: … ... mehr auf wolfgangvoegele.wordpress.com

Sonntagsmelancholie 12.08.2018 09:08:52

familie leben beerdigung freundschaft sonntagsfreude europa zu früh mein dänischer freund oktoberfest sterben trauer
In den letzten Tagen habe ich mich gewundert, da war ein Eintrag auf Facebook, eine Art Abschiedsbrief – den ich falsch interpretiert und dann auch schnell wieder vergessen habe. Heute Nacht hab ich langsam begonnen, zu begreifen – heute morgen dann der offizielle Hinweis der Familie und eine Einladung zu einer Beerdigung. Mein dänische... mehr auf meinesichtderwelt.wordpress.com

Und plötzlich ist alles anders. 11.08.2018 09:21:15

abschied familie coop leben coopzeitung allgemein grosseltern blog lebenslektion jungautorin grossmutter tod liebe sterben
Und plötzlich ist wirklich alles anders. Normalerweise schreibe ich nicht über allzu persönliche Dinge, aber das “von der Seele schreiben” hat etwas. Teilen ebenfalls, denn damit kommt die Gewissheit, dass man damit nicht alleine ist. Jemanden zu verlieren ist schwierig. Es hinterlässt eine klaffende Leere, auch wenn der Kopf rational s... mehr auf natalies-welt.ch

Friedrich Hebbel (71) 08.08.2018 17:16:25

aus der kindheit fern bier geschwind fensterbank heißen geschlagen augen alptraum eilen leben still himmel rücken lustig nachbar weidenbaum dreißig taler lebendigen frühstück stecken kehle platz mutter versenken essensverzicht beben gestern blink und blank täler trinken traum 12 → realismus sonntag verstörter sinn zucker beschweren angst vertonung geld arm dieb hässlicher traum decke gesicht nebelnd nebel knecht kätzchen peter strafe weiße pfoten liegen winde sausen zueilen tier meister grinsen fasten hungrig weide hirte winken hand lyrik für alle wahlen fragen wege angstschweiß knabe ausruhenn schritt messer teich hämisch kleiner junge verdammen gestohlen gesprochen haus bestrafung vögel groschen heide betten weg gedicht sausen langsam pfeifen hüpfen würmer blick vollbracht fromme art knabe träumen trotzig schweigen hand fassen stadt fassen lutz görner morgenstrahl winde friedrich hebbel stab stumm gutes bier gespenstisch ton tee zurückbringen zurücktragen großmama qual emsig geputzt hirtenhaus sterben der heideknabe wolken hebbel, friedrich ertränken erschrecken junge verderben gott soll dich verdammen schweifen diät artig spielen träge quälen rütteln hungrige vögel belehrung artig
Lutz Görner lädt uns zu einer literarischen Reise ein  Aus der Kindheit (0:24) Friedrich Hebbel (1813 – 1863) »Ja, das Kätzchen hat gestohlen, Und das Kätzchen wird ertränkt. Nachbars Peter sollst du holen, Dass er es im Teich versenkt!« Nachbars Peter hats vernommen, Ungerufen kommt er schon. »Ist die Diebin zu bekommen, Gebe ich ihr ... mehr auf lyrik-klinge.de

Friedrich Hebbel (70) 08.08.2018 14:39:33

allmählich senken fern leise hund tanz baum still zweige haupt verschränken in die arme seiner liebesten sinken besenstiel luft woge die schwäne tag genießen hebbel knie schlottern christine enghaus hexenritt schmaus liebchen stiel ring tragen schreck 12 → realismus der segen des vaters wonne vertonung gatten hand aufs haupt entkräftet schimmern gesicht nebel kind schamhaft freier nicht stören nicht stinken herbsttag maid spruch schwäne äffen ring blasses gesicht verschließen segnung die nacht dämmert glut herbstbild feier der natur schwellen mann trefflich schwer schwester feiner mann kosen hand lyrik für alle strahl der sonne sonne hand auf den kopf drei hexen finger meiden sonnenstrahl rascheln alter mann der alte der zarte fallen fut wiegen nacht finster gesprochen drollig freiersmann in die arme sinken die glocke schlägt fenster dämmern wellen träumen stock verhexen gedichte hold zur geliebten gehen muter bellen ermatten trieb fluch glühen hexen wogen lese nah putzmacherin elise lensing namenstag verwandeln dunkel alterszierlichkeit lutz görner winde blocksberg lösen ans fenster klopfen gefieder verhüllen gretchen liebe tosen sterben ziegenbock knieen hebbel, friedrich ringfinger gewiss leiden besen graus trotzen schönste früchte schelcht taugen erkennungszeichen
Lutz Görner lädt uns zu einer literarischen Reise ein  Die Schwäne (0:18) Friedrich Hebbel (1813 – 1863) Von dunkelnden Wogen Hinunter gezogen, Zwei schimmernde Schwäne. Sie schwimmen daher. Die Winde, sie schwellen Allmählich die Wellen. Die Nebel, sie senken Sich finster und schwer. Die Schwäne, sie leiden, Weil einander sie meiden. ... mehr auf lyrik-klinge.de

21A. 07.08.2018 13:09:17

leben kurzgeschichten absturz veränderung angst zufall orientierung flugangst zukunft entschluss vergangenheit fliegen reise tod sterben
Dana steigt in ein Flugzeug und schluckt einige Male leer, bis der Hals schmerzt. Sie hat vor nichts und niemandem so große Angst wie vor dem Fliegen. Die Angst hockt nicht nur in ihrem Kopf, sondern breitet sich im ganzen Körper aus, fließt in alle Glieder. Nachdem sie sich auf ihren Platz mit der Nummer …... mehr auf disputnik.wordpress.com

let the sky explode 06.08.2018 16:33:19

hiroshima leben fühlen nur für mich verbrechen kriegsverbrechen gedanken kulturtagebuch atomwaffen waffen krieg tod gewalt sterben
Jedes Jahr wenn es August wird, heiß, Sommer, dann kommt die Erinnerung an das Schreckliche. An das Grauen. An den kleinen Jungen. The Little Boy. So nannten sie die Bombe. Nie, nie, nie hab ich das Leid ermessen können. Hiroshima. There’s a shadow of a man at Hiroshima where he’d pass the noon in a […]... mehr auf claudiakilian.de

Zur letzten Stunde (Nº 210/2018) 29.07.2018 21:29:06

geschriebenes gedachtes angst 2018 lesen one post a day zitat tod sterben buch
Lesefortschritt: 65 Seiten in einer Woche. To get a Google translation use this link.   Klar, nach etwa 19 l Regen, die hier gestern auf den Quadratmeter fielen, mußte es heute ja wieder schwül und heiß werden. Wääääääääh!   Und … ... mehr auf deremil.worpress.com

Wei Wu Wei: Anmerkungen zum Thema Wiedergeburt 28.07.2018 00:01:15

pseudomysterium serialität der zeit geburt allgemein wiedergeburt unumkehrbar semantischer unsinn wei wu wei animus verschwinden objektivieren auflösen existierendes tod seifenblase objekt sterben zerfallsprozess geboren
Wenn jemand behauptet, dass der Begriff ‚Wiedergeburt‘ kein semantischer Unsinn ist, hat er es wahrscheinlich versäumt, die Bedeutung des Wortes zu bedenken. Man kann sagen, ein Körper sei ‚geboren‘, und man kann sagen, er könne ’sterben‘, denn diese Worte drücken … ... mehr auf satyamnitya.wordpress.com

Massensterben der Eintagsfliegen 26.07.2018 17:55:22

allgemein eintagsfliegen sterben
#Eintagsfliegen #Sterben... mehr auf zsemberi.de

Diagnose: Tod 06.08.2015 20:20:40

krankheit leben siechtum gothic tagespalaver meinung gemeint krebs gedanken gedacht aus dem leben tod sterben natur und kosmos
Na, ganz so radikal wollen wir dabei nicht denken. Aber allgemein wird mit der Diagnose Krebs auch gleichzeitig an den Tod gedacht. Denn der Krebs hat die unerfreuliche Eigenschaft, Lebende schneller in den Tod zu befördern als manch andere Krankheit. … Weiterlesen ... mehr auf blog.corpus-et-amina.de

Auftakt der Arschgeigen 13.03.2015 14:22:10

russland uncategorized ukraine soldaten krieg gedicht politiker lyrik politik bundeswehr befehl sterben protest
Schützengräben, Menschenleben Kugeln fliegen, Burschen liegen Befehle Knallen übers Feld Wer zuetzt stirbt wird Held Schaufelschippen, blasse Lippen Knochen brechen, Engel lächeln Tausendfach Krepiererei Jedesmal derselbe Schrei Schlacht und Kampf, Tod, Sieg Den der General nur sieht Nicht so seine … ... mehr auf yanperikseiler.wordpress.com

Neue Flüchtlingswelle 10.08.2015 17:00:00

ard angst geld diskriminierung hate hilfe vorurteile flüchtlinge politik toleranz tod sterben kosten
... mehr auf jan-d-or.blogspot.com

Arme sterben früher. 31.03.2016 18:04:26

medialer auswurf arme leben tagespalaver meinung gemeint worte menschlicher irrsinn gedanken gedacht reiche gedanken aus dem leben tod medien geschwafel sterben natur und kosmos
Warum nur die Arme? Ist doch blöd, so ein Körper ohne Arme. Aber immer noch besser als kopflos durch die Gegend huschen. Obwohl, einigen dürfte ja kopflos mehr stehen oder es macht einfach keinen Unterschied. Auf jeden Fall – lieber … Continue reading ... mehr auf blog.corpus-et-amina.de

Das Leben lieben 22.01.2015 14:27:20

freude poetik himmel das leben lieben wonnige wärme hilfe zur selbsthilfe am ende der tage lebensweisheiten allein gegen die zeit gedicht liebesgedicht mutlos und scheu lyrik liebe geborgenheit familie zum neuen morgen poet dichter sterben dasein existenz leben poesie poem gedichte gedicht lyrik
  Es zogen die Wolken der Wind strich sein Lied. Leicht wogen die Bäume, ein Herz nahm Abschied. Oh, mögen tausend Sterne mir weisen den Weg, wenn vom Dunkel umnachtet ein Wunsch nach Dir fehlt. So viele andere schlafen, doch ich wache für Dich. In all den einsamen Stunden behüt ich Dein Licht. Musst immer … ... mehr auf michaelslyrik.wordpress.com

Ewiges Leben 21.09.2015 17:00:00

leben kraft ewiges leben identität ewigkeit tod sterben
Es ist ein uralter Menschheitstraum. Ein Wunschdenken jedes einzelnen von uns. Jeder hat schonmal darüber nachgedacht, wie es wäre ewig zu leben.Ewiges Leben, dass ist auch Glaubensinhalt aller Religionen. Es bezeichnet den Seins-Zustand, in dem ein Lebewesen nie stirbt bzw. durch den das Leben mit dem biologischen Tod nie endet.A... mehr auf jan-d-or.blogspot.com

ich muss meine Seite überarbeiten 29.12.2017 08:49:38

hund tiere verbot jahreszeit angst allgemein knallerei böller fundstück gefahr sylvester facebook sterben brot
alles weihnachtliche herausnehmen. es geht mir auf den Keks. Sylvester ist angesagt. Gestern hab ich gehört, dass offiziell nur vom 31.12. 00.00 Uhr bis 1.1.2018 24.00 Uhr Raketen abgeschossen werden dürfen. Wenns nach mir ginge, würden diese Raketen alle verboten. ich denke schon mit Schrecken an den Tag der Knallerei, mir tut der Hund leid,...... mehr auf gluehstrumpf.wordpress.com

[Rezension] Fünf Tage, die uns bleiben | Julie Lawson Timmer 15.08.2015 02:21:00

abschied rezension selbstmord michigan pflegekind erbkrankheit bastei lübbe chorea huntington julie lawson timmer scott 5 tage die uns bleiben mara kleine tochter tod usa sterben anwältin ann arbor
» ... mehr auf janine2610.blogspot.co.at

Ablebens- Lügen 30.10.2015 09:59:11

leben ableben gesellschaft abberufen gedanken gesundheit alltag tod sterben lebenshilfe kultur medienlügen allerseelen
Allerheiligen und Allerseelen steht vor der Tür! Praktisch alle Menschen leben in einem selbstgebauten System, das sie für das einzig richtige halten und das auch – von innen besehen – in sich schlüssig erscheint, obwohl es für andere oft falscher und unsinniger nicht sein könnte. Dazu bedarf es zahlreicher ‘Verbiegungen’, L... mehr auf payoli.wordpress.com

[Rezension] Ein Leben mehr | Jocelyne Saucier 21.12.2015 19:35:00

rezension leben amerika kanada brand matheson alte dame hunde insel verlag alter charlie ein leben mehr marie-desneige tom jocelyne saucier fotografin tod einsiedler sterben wald
» ... mehr auf janine2610.blogspot.co.at

Einkind | Ort im Bayerischen Wald 31.01.2017 03:58:09

deggendorf leben umgebung wirtschaft andenken stube land einfalt frau heimat hof blumen paar europa ereignis kind braut waldbauer mann gesamt leute ernte vieh schicksal mädchen gesang lied kindes pest tisch stadt tod namen einkind sterben ordnung weiler wald sagen
In der Nähe der Stadt Deggendorf am Rande des Bayerischen Waldes, liegt der kleine ei... mehr auf blog.aventin.de

Einkind | Ort im Bayerischen Wald 31.01.2017 03:58:09

deggendorf leben umgebung wirtschaft andenken stube land einfalt frau heimat hof blumen paar europa ereignis kind braut waldbauer mann gesamt leute ernte vieh schicksal mädchen gesang lied kindes pest tisch stadt tod namen einkind sterben ordnung weiler wald sagen
In der Nähe der Stadt Deggendorf am Rande des Bayerischen Waldes, liegt der kleine einsame Ort 'Einkind'. Ursprünglich soll der Weiler einen anderen Namen getragen haben, aber ein Ereignis aus dem... [[ Das ist nur ein Auszug. Besuchen Sie meine Webseite, um Links, weitere Inhalte und mehr zu erhalten! ]]... mehr auf aventin.blogspot.com

[Rezension] Sie malte ein Lächeln in unsere Herzen | Brooke & Keith Desserich 07.10.2015 00:05:00

familie krankheit rezension leben hirnstammtumor krebs schwestern sie malte ein lächeln in unsere herzen weltbild hoffnung elena gracie tod liebe sterben liebesbotschaften brooke & keith desserich
» ... mehr auf janine2610.blogspot.co.at

[Rezension] Alles so leicht | Meg Haston 12.07.2015 19:38:00

meg haston rezension psychotherapie amerika freundschaft seelenklempner lesbisch anna therapiezentrum thienemann alles so leicht autounfall essstörung josh hungern ashley eden usa sterben stevie
... mehr auf janine2610.blogspot.co.at

[Rezension] Was fehlt, wenn ich verschwunden bin | Lilly Lindner 26.06.2015 23:23:00

krankheit rezension traurig briefe schwestern deutschland april überforderte eltern berlin klinik was fehlt wenn ich verschwunden bin lilly lindner verhungern phoebe wortgewalt sterben magersucht
... mehr auf janine2610.blogspot.co.at