Tag suchen

Tag:

Tag autor

Interview mit Annina Safran 21.04.2019 03:00:40

interview antworten interviewreihe fragen annina safran bookprincess by sarah autoreninterview blog autor
Hallo ihr Lieben, mein Name ist Annina Safran und mein Debüt, Der Spiegelwächter, der erste Band meiner Fantasy-Saga, ist im Juni 2018 erschienen. Es ist ein Jugendbuch ab 10 Jahre und für alle Fantasy-Begeisterte. Der … Der Beitrag Interview mit An... mehr auf bookprincessbysarah.de

Der ewige christliche Judenhass 18.04.2019 18:37:36

jan terlouw palästina antisemitismus israelkritiker sieg europa gestredner armin lasche philosoph judentum feind palästinenser gutmensch deutschland un martin buber laschet kriegsverbrechen christdemokrat alliierten kinderbuch nrw hauptstadt boutros boutros ghali friede niederlande politik militär eu sechs-tage-krieg martin-buber-plakette religion jerusalem laudator posthum dries van agt christ nahe osten russell-tribunal kritiker russell judenkritik plakette araber judenkritiker staatsgründung jewish jurist 1967 jude linksliberal grabredner kerkrade befreiung israel cdu autor terlouw judenstaat krieg ministerpräsident generalsekretär stiftung diplomat judenhass vorzeigejude euriade hitler van agt
Die Stiftung Euriade ehrt einen alten Mann der niederländischen Politik. Am kommenden 22. November 2019 soll der ehemalige niederländischen Ministerpräsident Dries van Agt in Kerkrade mit der Martin-Buber-Plakette ausgezeichnet werden – falls er bis dahin noch lebt, ansonsten posthum. Schließlich … ... mehr auf numeri249.wordpress.com

Alex Marshall – A Crown for Cold Silver 17.04.2019 09:00:11

the crimson empire geschlechterkonflikt massaker konflikt korrekt begeistern gefährlich inszenieren historische romane zosia band 1 königreich freuen selten im gegensatz anführen davonlaufen entscheiden revolutionsarmee a crown for cold silver fingieren verleihen neuordnung lächerlich frau empfinden stark leid tun sinn entpuppen schreiben regel aufgeben erhalten option karmesinrotes königreich volk ungewöhnlich faszinierend verbergen im handumdrehen zum lachen bringen altersdiskriminierung mühelos enttäuscht ernsthaftigkeit hinter sich lassen handlung revolution gerangel charakter ziehen humor grund entkommen bevölkerung positiv geduld geschichte reell cold cobalt mörderisch schade düster aussehen stern bewegt verfolgen unterstützt stinken übrig weltordnung rache erfordern jesse bullington liebenswürdig rachefeldzug zukunft kennenlernen königin verstehen ausschlaggebend anonymität kokettieren wahrnehmen ausnahme zustimmen veröffentlichen aktuell trilogieauftakt politisch frauenbild in die jahre gekommen vergessen vergangenheit leser akteur weg fantasy toll identität jugend zeit gelingen bindung niedermetzeln wissen privat 20 jahre scheitern ziel regieren vielversprechend ratlosigkeit dunkel erzwingen trilogie zahlreich gefallen tempo langatmig ehemann stören herz fanatisch eng unbekannt spaß kennen eignen buch witzig basis mittlere jahre anschließen lage sicher kavallerie illustriert gründen statist fünf rezension ans leder kobaltblau verfallen aufhalten rebellion beeindruckend alex marshall leib figur hervorblitzen rätselraten mögen grimmig krone beweisen alt traum charme zentral anders subtil kritik zwangsläufig von den toten auferstehen haar in sich haben bergdorf erbittert spröde meinung ergehen thron gemächlich kind weich realität zurückblicken weiblich kobalt-kompanie verlassen konkurrieren dreiteiler jung eindrucksvoll dorf untergraben implementieren antiheldin reiten scheinen ankommen vermitteln mann fest entschlossen bilden verschwinden übernatürlich in ordnung auseinandergehen fünf schurken originell hintergrundgeschichte plan konnotiert irrtum name schriftsteller nötig indsorith geheimnis kaufen beiläufig low fantasy autor herausfinden latent möglich verzeihen sinnen irritiert seite glaubhaft pseudonym generalin von den socken gefährte beginn 4 sterne problemlos furchtbar handeln verantwortlich bereiten wahr lektüre burnished chain sprechen vorstellen mission putschen standhalten aufbauen gerecht verbessern begrenzt institution tod kirche feststellen emanzipiert spannend erkennbar macht im sturm erobern rachemotiv alias folgeband gerechtigkeit leiden prominent schwierig rand genrewechsel rezensenten welt
Ich bin ein bisschen irritiert, dass so viele Rezensent_innen von „A Crown for Cold Silver“ davon sprechen, dass der Autor unbekannt sei, weil Alex Marshall ein Pseudonym ist. Es ist zwar korrekt, dass Alex Marshall nicht der wahre Name des Schriftstellers ist, aber es handelt sich um ein weiches Pseudonym. Es ist kein Geheimnis, wer […]... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Tyrell Johnson – The Wolves of Winter 16.04.2019 09:00:30

schnee survival krankheit dystopie logikloch penetration nett kanadisch inszenieren leben verschneit interview the wolves of winter unmotiviert schließen zusammenbruch gesellschaftlich entscheiden abwesend realistisch taff lächerlich billig empfinden setting schreiben mutter aufwachsen erwachsene erwähnen norden täter young adult ende situation unbegründet ablauf wirklichkeit inhaltlich immunity vertragen entwickeln zweifel überleben ziehen variante charakter dokumentation überraschung grund präsent protagonistin typ ehemalig klassisch klein distanziert ausgeben geschichte siedlung lynn schrecklich bösewicht durchbeißen verkleidet unterwegs fähigkeit fühlen fokussieren zusammenkneifen harsch zukunft verheerend kurz in die knie zwingen fragen den bach runtergehen pentagon bezugsperson führen jahr erde ernähren wissensstand aufzählen bestätigen aktuell erfolgreich übertrieben bruder aspekt bissig bei jeder sich bietenden gelegenheit methode aufrichtig leser forschen weg fantasy jeryl toll bedeuten nutzen auge stimme wissen enthalten ich-erzählerin eröffnen begrüßen ausleben ultrataff lieben unsympathisch vorstellbar vaterersatz gefallen ergebnis 23-jährig zusammenarbeiten behaupten illustrieren uninspiriert winzig verpflichtet entsprechen finden errichten wärme öffnen kennen buch wildnis punkt verändern stil virus einschätzen fantasieren stolz familie rezension gluteus maximus ungastlich verlangen angriff erschaffen kritisieren kreativität durchschnittlich schäche riskieren haltlos 2 sterne fixierung allein absicht bewertung heilmittel figur hart tyrell johnson mögen unverwechselbar antun in gefahr bringen gebiet postapokalyptisch aggressiv treiben beziehung beweisen debütroman global arrogant onkel aufwenden unverzichtbar der fantasie entspringen verstorben ken erscheinen ziehsohn pandemie vergewaltigungsszene erschließen wählen älter keine rolle spielen yukon schriftstellerisch realität jagen weiblich weiblichkeit keine lust langweilig voraussetzung grippe naturbeschreibungen jax alter einzelband undurchsichtig tier eindrucksvoll modern heldin vermitteln erlauben erinnern science-fiction schlimm in den himmel loben ramsey menschlich maskulin brutal überzeugen arbeit scheinbar kandidat dubios in betracht ziehen defizit eis geheim halten geheimnis vater lesen ehrlich autor mitschreiben nerven seuchenschutzbehörde typisch kategorisierung möglich bestehen seite genre krieg buchbloggerin winterlich jugendliteratur fortsetzung begegnen furchtbar hauptfigur eines tages einschließen regierungsbehörde literatur kälte science fiction banal beschützen zivilisation misstrauen überlebenskünstlerin irrelevant körperlich blass gewalt auffassen menschheit ausbreitung bewahren für immer lernen gefühle mcbride folgeband männlich verhältnis rechtfertigen katastrophenszenario intensiv vergewaltigung anhören mängel welt
Autor_innen müssen ehrlich zu sich selbst sein. Die eigene Arbeit realistisch einschätzen zu können, ist eine unverzichtbare Voraussetzung, um schriftstellerisch erfolgreich zu sein. Tyrell Johnsons Debütroman „The Wolves of Winter“ ist das Ergebnis einer aufrichtigen Bewertung seiner Fähigkeiten. Obwohl Johnson mit Fantasy-Literatur aufwuchs und d... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Rezension: Netzgeflüster von Caroline Messingfeld 15.04.2019 21:52:32

rezensionen rezensionsexemplar feedback selbstverwirklichung buch liebesroman bücher rezension caroline messingfeld bewertung meine meinung buch-rezension kritik meinung romance netzgeflüster autorin lesen autor liebe selbstoptimierung selbstentwicklung
Und auch heute gibt es wieder eine Rezension für. Dieses Mal von dem Buch Netzgeflüster, das am 08. April 2018 bei dem Verlag bookshouse erschien. Es handelt sich hierbei um eine Rezension zu einem Rezensionsexemplar. Meine Meinung hat das aber in keiner Weise beeinflusst. Liebe ist ein Buch mit sieben Siegeln. Viel schlimmer als jedes… ... mehr auf seeleswelt.com

Il Gusto di Lauro: Lucas Rezepte 15.04.2019 16:52:34

eltern leidenschaft luca lauro auge il gusto die lauro italien lebenstraum menschen liebesroman bücher familie frauen fernsehshow lucas rezepte maenner shiro schriftsteller genuss autor koch geschwister jobst mahrenholz literatur gay romance adria liebe freunde
Autor: Jobst Mahrenholz Titel: Il Gusto di Lauro: Lucas Rezepte Gelesen: 2014 – Meine Bewertung: 5 Sterne... mehr auf angeloconcuore.wordpress.com

Montagsfrage: Meinungsänderungen? 15.04.2019 10:54:49

finanziell ethisch verwendung hemmungslos ausbeuterbetrieb lorien legacies geschäftsmodell phase schließen verkaufen früher stark aufstrebend schreiben problem angestellt setzen verbergen us-amerikanisch lang fakt übertreiben behandeln teufelswerk minutiös antonia geschichte segment april 2019 schwarze liste abstoßend aussehen punktgenau zurückschlagen lauter&leise oprah winfrey stopfen im gegenteil literatur vom fließband verletzt verstehen vertrag beachten attraktiv befriedigen schritt schlecht fragwürdig marktorientiert arbeitsbedingung beschließen bezahlen widersprechen unterirdisch ya urheberrecht berühren vergangenheit bestseller weg neuigkeiten & schnelle gedanken verbreiten auf den markt bringen rächen unternehmen mehrwert lügen trilogie kontrolle bewundern ersticken bekannt autobiografie job behaupten literarisch nachwuchsschriftsteller polster verbannt berühmt lauter&leise münchhausens erbe bewunderung helfen geschäft kennen einen namen machen buch pittacus lore schmollen verändern kriminell interessieren gründen auftritt empörung heute ablehnen autobiografisch literaturwerkstatt aufmerksamkeit ausnutzen funktionieren interesse a million little pieces welle full fathom five abtreten schlüsselszene verkraften traum abscheulich international geld erscheinen verfügen hochkommerziell meinung kompliziert die chronik der skrupellosigkeit beitragsserie jung änderungswunsch romantisch mainstream im großen stil drogenentzug mann nichtssagend menschlich talente ausholen scheffeln maßgeblich vorstellung umsetzen schriftsteller enfant terrible nichts zu tun lesen wahrheit autor herausfinden montagsfrage bestehen pseudonym in den rachen james frey paket geschmack karriere drücken zprnig buchbranche wort literatur ful fathom five - ein ausbeuterbetrieb? beschäftigen verwerflich entstehung allerunterste schublade kritisch entscheidungsgewalt die rache eines bad boys entgegenschlagen endgame usa zurückziehen produzieren rückschlag platzen bereitstellen seele ausschmücken gedemütigt
Hallo ihr Lieben! 🙂 Am Wochenende ist Ostern. In Berlin bedeutet das natürlich kaum mehr als Schokoladenosterhasen in den Regalen, bunte Eier überall und freie Tage, da der christliche Glaube hier kaum praktiziert wird, aber ich wüsste gern, wie ihr Ostern feiert. Besucht ihr eine Kirche? Sucht ihr Eier? Stopft ihr euch mit Schoki voll? […]... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

#36 Alles oder Nichts 14.04.2019 14:17:38

selfpublishing autor
Das ist das Motto für das aktuelle Skript und dabei spielt seine Größe die entscheidende Rolle! Es bindet Zeit, aber es wird nicht weniger Geldmittel „binden“, wenn es zur Veröffentlichung gelangen soll. Vorsichtige Prognosen gehen von einem WXYZ-Betrag aus … Ohne Verlag muss man das investieren, was ein Verlag investieren würde. ... mehr auf literaturfrey.wordpress.com

Interview mit Kaia Rose 14.04.2019 03:00:28

interview antworten interviewreihe fragen kaia rose bookprincess by sarah autoreninterview blog autor wortsplitter
Hallo ihr Lieben, herzlichen Dank, liebe Sarah, dass ich mich deinen Freunden vorstellen darf! Ich bin Wienerin, im Brotberuf Juristin, im Familienleben vierfache Mutter, im Herzen Schriftstellerin. Gedichte schreibe schon seit meiner Schulzeit, Kurzgeschichten und … Der Beitrag ... mehr auf bookprincessbysarah.de

#35 Der Ort des Geschehens 13.04.2019 21:32:37

neue literatur autor
Es ist ein Fehler, zu glauben Schreiben hätte mit schreiben zu tun und man müsse die ganze Zeit angespannt vorm Bildschirm oder Blatt sitzen, bis Worte kommen. Malen hat auch nichts mit malen zu tun. Musik nichts mit Instrumenten. Das sind alles nur Mittel der Veräußerung. Für den Maler, sind Formen und Farbe überall in […]... mehr auf literaturfrey.wordpress.com

Interview mit Caroline Messingfeld 12.04.2019 17:00:08

interview antworten tourenplan aktion authors assistant tourplan blogaktion fragen interviewen blogtour buch liebesroman bücher autoreninterview caroline messingfeld interview mit caroline messingfeld bookshouse verlag buchige blog-aktionen mit romance netzgeflüster blog autor netzwerk agentur bookmark komödie kennen lernen tour liebe
WERBUNG: Blogtour Denise von Seele’s Welt: Hallo Caroline, schön, dass das mit dem Interview geklappt hat. Möchtest du dich und dein Buch „Netzgeflüster“ ganz kurz vorstellen? Caroline Messingfeld: Hallo, liebe Denise, ich freue mich riesig über die Einladung zu einem Interview. Aber gern! Ich heiße Caroline Messingfeld und lebe i... mehr auf seeleswelt.com

Benjamins Gärten 11.04.2019 00:12:55

hängematte blumen romantik harmonie garten natur gras menschen bücher sanftheit freundschaft maenner schwul wiese ebooks vertrauen schriftsteller autorin stille autor bäume wortflüsterer j. walther literatur gay romance träume liebe freunde gefühle benjamins gärten
Autor: J. Walther Titel: Benjamins Gärten Gelesen: 2016 – Meine Bewertung: 5 Sterne  ... mehr auf angeloconcuore.wordpress.com

Graues Meer und blaue Sonnen 10.04.2019 13:03:28

glück gay romance novel novel unbezahlte werbung leid nathan jaeger buchempfehlung buch menschen liebesroman bücher freude frauen bewertung graues meer und blaue sonnen queer maenner romance schwul ebook schriftsteller lesen autor homosexualität literatur liebe
Autor: Nathan Jaeger Titel: Graues Meer und blaue Sonnen Gelesen: 2013 – Meine Bewertung: 5 Sterne  ... mehr auf angeloconcuore.wordpress.com

Steven Erikson – Die Stadt des blauen Feuers & Tod eines Gottes 10.04.2019 09:00:35

form überwältigen im stich lassen stillstehen hund ähneln kleingeistig loyalität schwerfällig lord im vergleich fortschicken erklären richtung weiterhin unsterblichkeit ewig dauern zu lang leben bestrebung leicht königreich ambivalent freuen schließen immens erreichen bürgerkrieg leihen grob tanzen tod eines gottes reminiszenz genau wunde entscheiden unscheinbar gemein hervorragend herrschen hilflos früher unterschied empfinden aufhören platz einmischen zeitpunkt bild bindeglied status strukturieren bedeutungsvoll könig offenbaren gedächtnis totgeglaubt aufgeben azath-haus opfer option erleben abstriche machen kovergenz ende aufsteigen volk vertrauter faszinierend vergegenwärtigen wiedersehen süß begreifen versagen grausam hinterherkommen direkt gradlinig meisterwerk anziehen halten ursprünglich vorbeigehen wundern inhaltlich inhalt anspruch t'lan imass zerstörung strukturierung high fantasy auf die sprünge helfen beeindruckt aufweisen grautöne unangetastet weitermachen kollektiv handlung auflockern variante charakter gehören verstümmeln essenziell ankündigen konzeption hinsehen abhängen rallik nom unzählig wehrlos wahl grund komplexität tiefe wahnsinnig impressionistisch genabackis zurückkehren schlimmer preis staunen in aufruhr gezwungen sprengen abschluss geschichte schwierigkeit verwicklung kurald galain darstellen einfach exakt mitgefühl schwärend philosophisch mensch märchenfigur gefühl veröffentlichung gelegentlich verfolgen taub leseerfahrung fähigkeit ultimativ kult existenz aussicht einnehmen gläubige showdown verärgern leid hintereinanderweg rache verschieden kämpfen schauplatz fokus wechselwirkung gesamtbild fragen mutmaßung andeuten entscheidend verstehen lehren alterungsprozess seelenheil prozessleistung gieren geschehen claude monet gewirr brillant führen enthüllen jahr zusammen gottheit vorliebe vorgängerband nacht erlöser tor schwerfallen vielfach punktartig wirkung verschlungenheit kruppe annehmen unwichtig stoppen divergierend veteran schwarz-korall verfall pforte offenbarung tiste andii pinselstrich das kleinere übel gemälde möglichkeit vergessen perspektivwechsel zahllos nimmersatt leser aufgabe doppelband bewusst betrachten unbestritten grabhügel kallor chronist weg fantasy selbstaufgabe gelangen besser mondbrut rachegelüste person natur munter rächen anomander rake identität jugend farbe gedächtnislücke erübrigen mit offenem mund nutzen gelingen eine rolle spielen timing stimme unterschiedlich wünschen wissen heimlich töten keine schande fluch itkovian zulassen rauben erwarten entscheidung fraktion frieden albern karsa orlong versprechen rolle zahnrad lieben liefern übernehmen ziel scheitern äther stadt wiki beängstigend tippa roter faden bewundern versäumen erfahren abschweifen metropole zahlreich begleitung scharmützel hüllen torvald nom vergönnt real gefallen unangebracht unverkennbar bekannt knechten charakterisieren zu tränen rühren detail behaupten stören zahlen schatten sammeln fertigstellen winzig kapitel im vordergrund stehen ins herz schließen beginnen herz verzichten entsprechen führung hirn finden erkenntnis das spiel der götter helfen ausflug merken spaß sohn der dunkelheit entmutigend entität eignen negativ anfreunden toll the hounds haut buch eigenständig kultur einsicht fahrig zurückverfolgen böswillig schwert nähern ablehnung lechzen lauschen durchdringen stolz talent stammen titel ausliefern blend bereithalten am leben rezension respekt ablehnen sisyphos abwechseln populär nennen epos momentaufnahme bezeugen hülle furchteinflößend angriff pilgern der sterbende gott erschaffen magier pannionisch ausdrücken grundsätzlich entstehen greifbar archetyp vorbereitung band 8 sichtbar aufhalten waise symphonie überlegung fleckig aufgestiegener emporsteigen wunsch widerwillig qualifizieren rückgrat an der kurzen leine halten lieblingsfigur handlungsstrang jahrtausend speziell aggression szene absicht nachschlagen chaos heimat figur ritual erdulden schrecken manifestation mögen antun verlauf krücke bedeutung bedürfnis assassinengilde gutmütig daseinsberechtigung beweisen episch strategie der verkrüppelte gott veränderung intrige universum vornehmen bewusstsein schwadronieren zentral durchgängig schmerz verflucht lether exzentrisch entfernung enden seinen anfang nehmen obliegen habhaft unverzichtbar blanvalet antwort kritik ausspeien schauen schwarz jammern ereignis dragnipur reisen bahnbrechend verhalten mit freuden kind anfangs kompliziert erfahrung davorstehen schlagen kein zweifel geheul nebenfigur unerkannt schlitzer langweilig in ihre schranken weisen bewegen ferne komplex alter begegnung spirituell exquisit erzählen einfluss perfektion faktor rechnen erzfeind vielschichtig haarsträubend gegenüberstellen endest silann schämen hoffen anhänger mann malazanisch puzzleteil entwicklung taktieren tiefgründig menschlich leben einhauchen das große ganze aufregend untersuchen abwarten verehren zögern schenken passen existierend laufen abwesenheit reihe malazaner schicksal überschatten erstaunlich plan interpretieren verletzlich gespräch geist bitten klimax name fetzen wirken verdammt warten straße scheuen lesen anordnen malazan book of the fallen ruhe verloren gott autor feldzug herausfinden domäne schluss erinnerung richten begleiten kreis verbindung missbrauchen deprimierend bestehen sinnen mutter dunkel erzählsituation gewissenlos star aufnehmen märchenonkel ständig körper auf ewig sonnenlicht ausdenken gewaltig hören schaffen ausnahmslos definitiv segen gefährte anstrengend blutig verblassen beginn tragisch schild-amboss zu rate ziehen böse sterblich wecken handeln vermischen langsam detailreichtum verblüfft feder genie klicken die stadt des blauen feuers tausend übertreffen erfüllen sorgenvoll schönheit not blick einen vorwerfen perspektive vollkommen graue schwerter lektüre vergehen seher verpuffen der angekettete crokus junghand egoismus gift rückkehr orientieren erzählstil vorstellen vergleich träger die gärten des mondes ketten motiv auseinanderhalten ignorieren erkennen atmosphäre planan teil irrelevant fanatismus involvieren verdienen historie alltag nachdenken beenden diffus manipulation tod zuschauen göttin heim keine andere wahl widersprüchlich hand in hand bewahren feststellen weiterleben spannend kausalkette sterben neu macht darujhistan eingestehen verteidigen empfehlen seele außergewöhnlich leiden den kopf in den sand stecken prominent alternative anbieten erlösung vorprogrammiert schnallen bestimmen dick spürbar information deklarieren kein land sehen welt getrieben vermögen action
Nach der Zerstörung Mondbruts fanden die Tiste Andii in Schwarz-Korall eine neue Heimat. Sie hüllten die Stadt in ewige Nacht, eine Reminiszenz an Kurald Galain. Doch Mutter Dunkel ist noch immer taub für die Nöte ihrer Kinder. Vor den Toren Schwarz-Koralls entstand der Kult des Erlösers: aus ganz Genabackis pilgern Menschen zum Grabhügel des gefal... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

#34 Flüchtig 09.04.2019 18:03:37

neue literatur autor
Und dann sind da noch, diese zu kurzen Umarmungen, deren flüchtige Berührung man, die nächsten Stunden lang, in allen Sinnen mit sich trägt. 04/19 PGF... mehr auf literaturfrey.wordpress.com

Dienstag, 09.04.19 09.04.2019 08:30:01

leben schreiben malerei molestieren der weg der in den tag führt garten alltägliches aber ein traum blogpause wandern follower der autor heimat über den blog autor gelesene bücher gedankensplitter kolumne wörter urlaub
Dienstag, 09.04.19 Am Wochenende, das – rein von Wetter her betrachtet – besser war als angekündigt und mich weniger zum Schreiben und dafür mehr zur Gartenarbeit (1) und zum Lesen animierte, habe ich ein neues Wort gelernt. Nein, nicht „kärchern“, sondern „molestieren“. „Molestieren“, das ist fast so... mehr auf klammerle.wordpress.com

Montagsfrage: Nicht deutsch- oder englischsprachige Autoren? 08.04.2019 15:26:16

bücher autor montagsfrage
Ein neuer Montag und eine neue Montagsfrage von Antonia von ‚Lauter & leise‚. Wer nicht weiß, was die Montagsfrage eigentlich ist, kann hier nachlesen und zur aktuellen Montagsfrage (mit Teilnehmerliste) geht es hier. Antonia möchte wissen: Welcher Autor aus dem … ... mehr auf minorherba.wordpress.com

Schweizer Literaturtage: Lesung des Erfolgsautors Sunil Mann am 8. April 08.04.2019 14:00:45

stadtbibliothek markt lesung mode konzert deutschland aktuell sonstige kultur musik veranstaltung örlichkeit annaberg kunst autor ausstellung sachsen literatur annaberg-buchholz
... mehr auf hit-tv.eu

Montagsfrage: Internationale(re) AutorInnen? 08.04.2019 08:58:31

montags... ding bücher lesen autor montagsfrage montag
Sei gegrüßt. Wieder mal war das Wochenende viel zu kurz, aber mein Sonntag war toll – Donnerstag mehr dazu – und auf Arbeit freue ich mich ja auch irgendwie. Also alles nur halb so schlimm. Trotzdem bringt ein Montag immer wieder so einen gewissen… hmm… Unwillen mit sich. Montage sind einfach gut darin Motivation verpuffen [... mehr auf darkfairyssenf.com

Montagsfrage: Internationale Literatur? 08.04.2019 08:42:44

deutschsprachig reread erhalten frankreich verständnis antonia april 2019 kalt erwischt lauter&leise schreibstil lehren pflegen bewusst neuigkeiten & schnelle gedanken fantasy zeit westlich entscheidung vergleichbar sergei lukjanenko namen lauter&leise urban fantasy klassiker kollege nennen englischsprachig bereit indien erweitern aufmerksamkeit russland beachtung international anders wundervoll naheliegen poetisch raum fließend schenken reihe maßgeblich umsetzen hilfe lesen autor montagsfrage begegnen handeln wächter polen sprache literatur sprechen regal verdienen nachdenken russisch
Hallo ihr Lieben! 🙂 Endlich Frühling! Die Sonne scheint fröhlich auf uns hinab, die Temperaturen sind angenehm und meine Laune hat sich deutlich verbessert. Nicht, dass ich im Herbst und Winter Trübsal blasen würde, das nicht, aber wenn ich morgens aufwache, vom Bett aus ein Stück blauen Himmel sehe und weiß, dass ich mich für […]... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

#33 Die Sicherheit des Erzählers 07.04.2019 12:09:31

selfpublishing neue literatur autor
Für den Erzähler oder Dichter, ist es nicht wichtig, ob er mit dem was er schreibt Erfolg hat. Auch seine Widersprüche, die Widersprüche zwischen seinen Texten, sind nicht relevant. Viel wichtiger ist, dass er eine Sicherheit entwickelt, welche Reaktion ein Text im Leser hervorrufen wird. Also, dass er damit rechnet und recht behält, dass ein [R... mehr auf literaturfrey.wordpress.com

Interview mit Bernd Skorczyk 07.04.2019 03:00:16

interview antworten fragen bernd skorczyk bookprincess by sarah autoreninterview blog autor
Hallo ihr Lieben, ich bin glücklicher Ehemann, Lehrerkind, ehemaliger Schauspieler, und seit zwei Jahren Autor und Selfpublisher. Neben Schreiben und Lesen ist Kino und die Kampfkunst Wing Chun meine große Leidenschaft. Ich liebe Berggorillas, Wölfe … Der Beitrag ... mehr auf bookprincessbysarah.de

#32 Eine ziemliche Verschwendung von Lebenszeit 05.04.2019 20:24:19

selfpublishing neue literatur autor
Augenblicklich fühlt sich die Arbeit am Skript an, wie eine ziemliche Verschwendung von Lebenszeit. Meinerseits, durch die Zeit, die mich das Schreiben kostet, auf der anderen Seite bezüglich der Zeit des Lesers, falls er versuchen wird das Buch zu lesen. Wenn es entsteht. Wenn es veröffentlicht wird. Letzte Woche habe ich Teil 3 abgeschlossen. Dam... mehr auf literaturfrey.wordpress.com

Freitag, 05.04.19 05.04.2019 20:22:42

stift leben schreiben fragen roman katze aufreger autor katze amy katzen gedankensplitter kolumne aufkleber rätsel
Freitag, 05.04.19 Habe ich eigentlich schon einmal erwähnt, wie sehr ich diese doofen Aufkleber, die sich nie restlos vom Cover entfernen lassen, auf neuen Büchern hasse? Als ob ich ein Buch kaufen würde, nur weil es ein „Spiegelbestseller“ ist, neu verfilmtwurde oder angeblich von Stephen King empfohlen wurde! * Mir ist vor meinem Büch... mehr auf klammerle.wordpress.com

Robert Jackson Bennett – The Troupe 03.04.2019 09:00:07

denken form entgegenstellen fordernd auf der flucht versuchen tanz ausstrahlung ewig franny musikalisch leben oft aufblitzen ästhetisch land biografie traumatisiert mitten ins herz unterschied setting sehen bild absolvieren fehlbar legendär raten ende kontext exotisch faszinierend verschlingen gelten enttäuscht exzentrik us-amerikanisch theater entwickeln ensemble handlung feiern kaputt christlich bedrohung gehören kette bühnenunterhaltung wappnen tiefe klein bauchredner zuschlagen abschluss geschichte bevorstehen schauspiel künstlergruppe göttlich begeistert show uralt gefühl anstellung ausgereift googeln formidabel hervorgehen negieren hand schreibstil vorstufe dunkelheit aufrechterhalten 2012 kennenlernen verstehen zukünftig reihenweise hoffnung silvestersketch führen erhoben art fahrend schwerfallen spannung truppe veröffentlichen annehmen geben akrobatik tragik orientalisch offenbarung tarnung dominieren leser betrachten roman meer unverfälscht fantasy bedeuten bedeutungsschwer 19. jahrhundert unvorhersehbar aufmerksam abstrakt heironomo silenus gelingen stimme hineinziehen vergeben held reichen drohen skurril hässlich enttäuschen fähig mystisch rahmen ein händchen haben erfahren das böse entführen nummer dienen seicht grotesk the troupe wenig beginnen spielen berühmt finden urban fantasy öffnen erfrischend kennen schöpfungsmythos buch auslesen porträtieren stil ins gesicht sehen robert jackson bennett werk interessieren abgrundtief talent auftritt rezension unsagbar vorführung unspektakulär bereit cellist wunsch später traurig überraschen charismatisch bunt touren bewertung starke frau figur tür stnaley magisch jämmerlich beweisen berührend zäh glorreich erwartungshaltung berüchtigt anders konzerthaus kingsley oberflächlich erscheinen narrativ verhalten george carole bizarr colette charakterzentriert erfahrung schriftstellerisch abverlangen art und weise in sich abgeschlossen beitreten einzelband exquisit fröhlich suchen poetisch rechnen drei stooges unterhaltung vermitteln hoffen tänzerin stechen entwicklung erinnern skizzieren lebensverändernd zirkusspektakel übernatürlich vermuten gesang tierdressur protagonist berühmtheit integrieren wirken märchen geheimnis vater manchmal korrigieren lesen hinauswollen zwei jahre zweifellos ehrlich werdegang wahrheit autor tasche im mittelpunkt kreis reichtum dinner for one verbindung bestehen überfallen kreativ abschütteln 16-jährig rückwärts krieg definitiv karriere 4 sterne wunderkind böse begriff persönlichkeit erfüllen vaudeville schönheit ungünstig haufen freakshow schlicht lektüre ruhm schrill kapriziös erwartung vorstellen mission vorzeichnen erkennen einzigartig teil nachdenken bezaubernd emotional entsetzlich produzieren heldenhaft variete bekommen füllen individuell schaubude künstler träge pianospiel trauer kampf welt
Hände hoch: wer hat schon einmal „Dinner for One“ gesehen? Ich stelle mir ein Meer erhobener Hände vor. Aber wusstet ihr, dass der Silvestersketch aus der US-amerikanischen Bühnenunterhaltungsform Vaudeville hervorging? Das Vaudeville war eine Vorstufe des Varietés im 19. Jahrhundert. Die Vorführungen bestanden aus mehreren in sich abgeschlossenen ... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

ver-dichtet 2 02.04.2019 19:00:56

tkavconsult thomasklukas leidenschaftfotografie photoart fotokunst avprofi passionforphotography glaskugelfotografie buch klukas meinerstesbuch teekaywithhiscamera teekayontheroad autor ver-dichtet itsallaboutnetworking gedichte fotos4ushop socialnetworks
Über's Wochenende sind Bestellungen über BoD.de für mein Buch eingegangen. Erstens habe ich nicht damit gerechnet, dass das so schnell geht, zweitens finde ich es eigentlich schade, dass ich nicht weiß, wer ein Buch bestellt hat. Continue Reading... mehr auf teekaysite.com

Dienstag, 02.04.19 02.04.2019 16:29:33

leben schreiben gesellschaft fragen leser kontakt follower der autor blog-rewind gefällt mir autor gedankensplitter kolumne rätsel
Dienstag, 01.04.19 In den letzten Wochen haben sich einige neue Besucher auf meinen Blog verirrt und folgen ihm nun aus dem einen oder anderen Grund, der mir wie immer verschlossen bleibt. Das setzt mich bei dem einen oder anderen meiner neuen Follower, die ich hiermit herzlich auf meinen Seiten begrüßen möchte, durchaus in Verwirrung, wenn […... mehr auf klammerle.wordpress.com

Erinnerung an einen Charakterkopf 02.04.2019 14:20:10

biografie verlag kunst, literatur, musik und kultur roman gedicht buch kultur paul dahlke poesie belletristik kunst ratgeber autor lyrik literatur sachbuch geschenkbuch
Email Am 12. April wäre der Schauspieler Paul Dahlke 115 Jahre alt geworden Ein 115. Geburtstag ist kein “rundes” Jubiläum – wir nehmen ihn dennoch zum Anlass, an einen beliebten Schauspieler zu erinnern. Paul Dahlke (12.4.1904-23.11.1984) gilt als bedeutender Charakterdarsteller des 20. Jahrhunderts. Er glänzte in zahlreichen Rol... mehr auf pr-echo.de

Montagsfrage: Humoristisches Must-Have/Read? 01.04.2019 18:22:40

lustig montags... ding buch bücher lesen autor montagsfrage montag
Sei gegrüßt. Kurz hatte ich schon befürchtet, es gäbe heute keine Montagsfrage, aber das hätte meine Laune auch nicht trüben können. Die ersten TestleserInnen meiner Geschichte zeigten sich sehr angetan. Klar, es gibt noch arbeit, aber trotzdem ist das schon mal Wahnsinn – ich komme gar nicht mehr aus dem Grinsen heraus. Morgen hab ich [̷... mehr auf darkfairyssenf.com

Montagsfrage: Lesen und Lachen? 01.04.2019 17:23:54

locker einsteigen bücherregal antworten lustig gespür gesellschaftlich kontext situation ablauf gesellschaftskritisch in szene setzen humor augenzwinkern antonia geschichte april 2019 schade mensch auftrirr lauter&leise hirnrissig fragen besuchen zuverlässig übertrieben leser bewusst roman neuigkeiten & schnelle gedanken person benehmen scheibenwelt enthalten rahmen lose humoristisch betonen chronologie beginnen lauter&leise vorsehen buch gevatter tod unterhalten traurig lieblingsfigur lachen komisch figur treffen verstorben erscheinen keine rolle spielen überdreht paradix erzählen ernst fröhlich band reihe terry pratchett absurd wahrheit autor montagsfrage intelligent zum schreien literatur nischig zitat abzielen tod empfehlen gern welt
Hallo ihr Lieben! 🙂 Ich bin endlich in 2019 angekommen. Nein, das ist kein Aprilscherz, ich habe den Rezensionsrückstand von 2018 vollständig aufgearbeitet und darf mich nun der Lektüre des neuen Jahres widmen. Ich bin ziemlich stolz auf mich. Ich hoffe, dass ich dieses Tempo beibehalten und somit vielleicht die Frequenz meiner Rezensionen steigern... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Montag, 01.04.19 01.04.2019 08:30:39

leben garten leseempfehlung der autor kunst autor katzen optimismus gedankensplitter
Montag, 01.04.19 Nein, ich werde nicht über die Zeitumstellung, den Brexit, Artikel 13, Schülerdemos oder meinen alten Euro-Kat-4-Diesel schreiben. Das sollen andere tun, die können das viel besser. Ich werde euch stattdessen ein weing von meiner Schriftstellerneurose berichten und von der Phänomenologie, dem Sein und der Zeit … aber davon sp... mehr auf klammerle.wordpress.com

Interview mit Bettina Weber 31.03.2019 03:00:04

wortweberei interview antworten interviewreihe fragen bookprincess by sarah autoreninterview blog bettina weber autor
Hallo ihr Lieben, ich heiße Bettina Weber und lebe mit meiner Mutter und meiner Schwester in Frankfurt am Main. Hauptberuflich bin ich Konzertsängerin, Gesangspädagogin und Chorleiterin, habe außerdem  gerade eine Zusatzausbildung als Webdesignerin gemacht. Meine … Der Beitrag ... mehr auf bookprincessbysarah.de

#29 Der erzählbare Teil 30.03.2019 20:19:16

neue literatur autor lyrik
Wer aber bist du, abseits der Buchstaben? Was dasteht ist nur der erzählbare Teil. Die Sonne heißt Sonne – aber kein Vers zeigt je, wie sie steigt. Dein Leben, ist gelesen, das Weiß der Seiten, vergilbt in der Zeit … vergiss nicht, du bist das Ungelesene deiner Zeilen, der Schatten, der sie schreibt. 03/19 PGF... mehr auf literaturfrey.wordpress.com

Haare lassen – Eine Erzählung aus der Heimat (Leseprobe) 29.03.2019 10:58:53

leben schreiben meine weiteren werke humor gesellschaft alltägliches zyklus meine anderen werke leseprobe philosophie der autor heimat belletristik jahrmarkt in der stadt autor sprache literatur erzählung
„Der Weg in die Hölle ist mit Sofas, Computerspielen, Sudokus, Fernsehen, der Familie, Einkaufen, Essen, mit Faulheit, Verpflichtungen, Müdigkeit, Urlaub, Gartenarbeit, Sprachlosigkeit, dem fehlenden treffenden Wort, Ideenlosigkeit, Kaffeepausen, vollen Mülleimern und leeren Bierkästen, Waagen und Gewichtstabellen, Terminen und ein wenig auch dem B... mehr auf klammerle.wordpress.com

Donnerstag, 28.03.19 28.03.2019 09:57:43

leben leseempfehlung der autor autor katzen optimismus gedankensplitter
Donnerstag, 28.03.19 In der heutigen Zeitung stand, die Leute würden mit 55 Jahren am meisten optimistisch in ihre Zukunft blicken – falls sie dann noch leben … Nun, ich bin gerade über diese magische Schranke hinausgelangt und habe nicht den Eindruck, dass ich in den letzten Jahren immer optimistischer geworden bin. Im Gegenteil: War i... mehr auf klammerle.wordpress.com

ver-dichtet 28.03.2019 09:15:02

tkavconsult thomasklukas leidenschaftfotografie photoart gedanken fotokunst fotos avprofi passionforphotography glaskugelfotografie buch klukas meinerstesbuch teekaywithhiscamera teekayontheroad autor #canonphotography ver-dichtet itsallaboutnetworking gedichte fotos4ushop socialnetworks
Man kann so allerlei ver-dichten. Erdreich wird ver-dichtet, damit man ein Haus darauf bauen kann. Luft wird im Reifen ver-dichtet, damit man fahren kann. Ein Gerücht ver-dichtet sich... Der Thomas hat sein erstes Buch veröffentlicht. Continue Reading... mehr auf teekaysite.com

ver-dichtet 27.03.2019 19:45:02

tkavconsult thomasklukas leidenschaftfotografie photoart gedanken fotokunst fotos avprofi passionforphotography glaskugelfotografie buch klukas meinerstesbuch teekaywithhiscamera teekayontheroad autor #canonphotography ver-dichtet itsallaboutnetworking gedichte fotos4ushop socialnetworks
Man kann so allerlei ver-dichten. Erdreich wird ver-dichtet, damit man ein Haus darauf bauen kann. Luft wird im Reifen ver-dichtet, damit man fahren kann. Ein Gerücht ver-dichtet sich... Der Thomas hat sein erstes Buch veröffentlicht. Continue Reading... mehr auf teekaysite.com

Umfrage Lieblingsautoren 27.03.2019 08:00:06

dies und das akzeptanz verlierer leser leserin gruppenmeinung menschen bücher respekt umfragen schreiberlinge frauen maenner autorin autor gewinner nominierung
Langsam habe ich eine Ahnung warum Autoren in einer Gruppen-Abstimmung nicht nominiert werden wollen und darum bitten von dieser ausgeschlossen zu werden. Wenn ich mir so die Namen anschaue – beim Erstellen meines Beitrags waren es elf Personen – dann stelle ich fest, dass ich von mindestens fünf Autoren diverse Bücher schon in den letz... mehr auf angeloconcuore.wordpress.com

Markus Heitz – AERA: Die Rückkehr der Götter 27.03.2019 09:00:30

zweifeln irdisch omnipotenz zusehen einsteigen überlegen widmen quer rätselhaft anhängeirn leben hintenanstellen gestalt annehmen ermittler fazit einstellung sympathie entscheiden realistisch weltuntergang ausrede die rückkehr der götter färben empfinden stark platz e-book abbildung nachvollziehen übergreifend zeitplan problem destruktiv tendenz fantastisch erleben erfolg faszinierend sensibel wirklichkeit überzeugung ausgangssituation entwickeln glühend malleus borreau implikation umgehen zur rechenschaft ziehen mythologie rachsüchtig leidenschaft konzeption facette ära positiv gesellschaft zurückkehren betreffen taschenbuch geschichte schwierigkeit schrecklich zum vorschein bringen reell göttlich dankbar mensch glaube eingehen bevorzugen 3 sterne nicht fähig schnell kult einnehmen konsorten alternativ am stück gemeinsam verbunden skrupellosigkeit episode fokus 2012 verbrechen andeuten gefüge schlecht anwesenheit markus heitz ähnlich fortschritt fiktiv veröffentlichen vision übertrieben aspekt politisch teilen außenseiter konsequenz möglichkeit im namen leser wahrnehmung betrachten leserin reise erdball printausgabe fantasy im sturm schwerpunktentscheidung ernüchternd potenzieren besser position demonstrieren zeit wünschen auslösen zulassen konkret skurril politik versprechen vergangen ehern eigenschaft begehen zahlreich vorstellbar gravierend idee charakterisieren beugen illustrieren lose ausarbeiten verzichten urban fantasy weniger entität bescheren durchgehen buch antik religion auftauchen leiche lage konzentrieren rede rezension symbol annahme bezeugen grundsätzlich entstehen wirtschaft bereit beeindruckend chaos menschlichkeit ökonomisch unglaubwürdig dürfen manifestation antun aggressiv veränderung arrogant ermitteln stigmatisieren gräuel beliebt erscheinen nachempfinden superiorität dieb ergeben vorteil atheistisch sozial sexistisch fall realität aufopferungsvoll gut selbstständig spezies ermittlung verkörpern stehlen erbeben modern huldigen erlauben interessant handlungslinie interpol untersuchen keine chance verschwinden moderne überzeugen in die hose machen beruflich theorie protagonist vielfalt umsetzen blasphemisch wirken erobern geheimnis lesen rechtmäßig gott autor herausfinden wanken begleiten mayakalender gedanke missbrauchen deutlich stürzen analysieren krieg wandeln in zusammenhang überzeichnet religiös auf den ersten blick göttlichkeit hauptfigur kalt handeln beruhigen garantiert gewissheit gedankenspiel detailreichtum ankreiden unmöglich einfallen prophezeiung atheist uneingeschränkt perspektive beschäftigen lektüre gerecht werden potraitieren aussuchen physisch zeus technisch irre nähe misstrauen automatisch vorhersage tatort albtraum aufbauen fantastik im angesicht lösen auf erden artefakt vorbereiten menschheit episodisch belegen entsetzlich spannend neu macht legitim ansicht verhältnis ordnung spürbar präsenz welt grübeln
2012, als sich alle Welt wegen des Mayakalenders in die Hose machte, beschäftigte sich der Fantastik-Autor Markus Heitz mit den damit verbundenen Vorhersagen. Er fand heraus, dass dort keineswegs die Rede vom Weltuntergang war. Vielmehr versprachen die Prophezeiungen Veränderung. Er grübelte, was in unserer modernen Zeit als gravierende Veränderung... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

#28 Langer Atem 26.03.2019 20:21:32

selfpublishing neue literatur autor
Man muss mit langem Atem erzählen und die Reaktion – die Reaktion zur Kenntnis nehmen. Mehr als Irritation sollte sie nicht hervorrufen, die Reaktion, die sich Kritik oder Urteil nennt. In diesem Monolog, den jeder Erzähler beginnt, ist kein Platz für Widerspruch. Es geht nicht, um Erlaubnis oder Berechtigung, um gut oder böse, perfekt oder [... mehr auf literaturfrey.wordpress.com