Tag suchen

Tag:

Tag wachsamkeit

Mit Geduld und Spucke….. 18.08.2015 21:40:47

tiere unruhe hoffnung vorsicht prosa aufmerksamkeit spannung kurzgeschichten beobachtung allgemeines gedichte ungeduld berlin natur lyrik erwartung überraschung fußgänger humor wachsamkeit geduld abenteuer geschichten architektur lyric lauer unterhaltung
(klappt‘s auch nicht immer) Die Kaninchen gruben Löcher in den Rasen noch und nöcher. Manch werdende Kaninchenmutter hält Ausschau schon nach gutem Futter. Man muß den Nachwuchs ja ernähren; so wird er stark und kann sich wehren. Die Väter gruben … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Purer Leichtsinn 08.09.2015 10:00:21

vertrauen schicksal unruhe vorsicht prosa spannung kurzgeschichten beobachtung gedichte berlin natur warnung lyrik überraschung humor wachsamkeit abenteuer geschichten neugierde lyric unterhaltung aufregung
Ein Forscher schlief in tiefem Traume unter einem Palmenbaume. Er träumte von der Esmeralda, die haargenau ja auch sein Fall war. Er schnarchte leise vor sich hin: sie ging ihm nicht mehr aus dem Sinn. Die Affenmutter witzelte, und mit … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Sei kein Frosch…..i 26.09.2015 15:03:46

wasser schicksal unruhe vorsicht prosa aufmerksamkeit kurzgeschichten beobachtung versteck tarnung allgemeines futtersuche gedichte berlin natur hunger lyrik überraschung humor entkommen wachsamkeit abenteuer geschichten neugierde lyric unterhaltung
So‘n blöder Spruch! Ich bin doch einer.. Zwar nur ein grüner, ein ganz kleiner. Ich quake! Ich halt nur die Klappe, wenn ich mal nach Fliegen schnappe. Schon von weitem hört man‘s gleich, ist in der Nachbarschaft ein Teich, wo … Weiterlesen U... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Mit fremden Federn (2) 31.10.2015 18:57:58

schicksal unruhe prosa einbrecher spannung kurzgeschichten lrichtsinn gedichte verzweiflung berlin natur lyrik dieb humor erfahrung wachsamkeit abenteuer geschichten neugierde lyric unterhaltung aufregung
Bestimmung (Wilhelm Busch) Ein Fuchs von flüchtiger Moral und unbedenklich, wenn er stahl, schlich sich bei Nacht zum Hühnerstalle von einem namens Jochen Dralle. Der, weil die Mühe ihn verdroß, die Tür mal wieder nicht verschloß. Er hat sich, wie … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Es ist ja auch nicht ganz verkehrt…. 10.03.2016 09:38:34

tiere vorsicht abwechslung prosa aufmerksamkeit kurzgeschichten beobachtung allgemeines gedichte entspannung berlin natur lyrik erwartung humor wachsamkeit abenteuer geschichten reaktion unterhaltung lebensfreude vergnügen
Es ist ja auch nicht ganz verkehrt, so‘n Frosch lebt einfach unbeschwert und losgelöst von allen Sorgen. Heut ist vorbei – und was kommt morgen? Man braucht nicht hungern – s‘ gibt ja Fliegen. Man muß sie eben halt nur … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

So’ne und solche 29.02.2016 20:39:22

risiko erlebnis vorsicht prosa kurzgeschichten beobachtung allgemeines vorkommnisse unachtsamkeit gedichte berlin lyrik humor wachsamkeit abenteuer geschichten leichtsinn unterhaltung gelegenheiten aufregung
Es gibt so‘ne und auch solche und die so‘ne sind oft Strolche. Die führ‘n Böses dann im Schilde, und meist ist man nicht im Bilde. Doch die anderen, also solche, größtenteils sind es ja Molche, leben gerne in den Teichen, … Weiterlesen →... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

In Wald und Flur herrscht die Natur 13.08.2016 23:50:23

tiere unruhe vorsicht spannung beobachtung gedichte natur lebenskampf erfahrung wachsamkeit abenteuer
In der Nähe von den Feldern, bei den tiefen dunklen Wäldern führt ein Weg. Dort ist es finster. Nur am Waldrand leuchtet Ginster. Dichte Tannen, hohe Baume, schmale Pfade, Zwischenräume. Der Förstern hat hier sein Revier; da lebt so allerhand … Wei... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Huh Huh 25.09.2015 08:41:18

schicksal tiere unruhe kreislauf hoffnung vorsicht prosa argwohn kurzgeschichten beobachtung allgemeines gedichte berlin natur hunger lyrik erwartung humor wachsamkeit abenteuer geschichten lyric unterhaltung
Hu Hu In der Nacht, in der Nacht. ist der Mäuserich erwacht. Und dann ist er ganz verdattert. irgendwas ist rumgeflattert. Aber leise, leise, leise, auf geheimnisvpolle Weise, Er muß Frau und Kinder wecken, damit sie sich gut verstecken, denn … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Geborgenheit 07.10.2016 00:34:17

gedanken pläne nachdenklichkeit prosa gedichte berlin natur überlegungen lyrik humor wachsamkeit abendstille unterhaltung
Draussen ist‘s längst dunkel; inzwischen ist es Nacht. Da hat man sich im Zimmer die Lampe angemacht. Und in der abendlichen Stille sucht man ständig seine Brille. Den Kaffee hab# ich schon entdeckt, und ein Schinkenbrötchen schmeckt. Und‘s Handy und … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Die Murmeltiere 17.04.2016 13:38:20

tiere unruhe vorsicht beobachtung gedichte ahnung besonderheiten wachsamkeit staunen gefahr
In den Alpen, ganz weit oben, wo die kalten Winde toben, kann man auf den Bergeshöh‘n öfter Rinder weiden sehn. Und die schöne Sennerin blickt besorgt zum Himmel hin. Denn vielleicht passiert es heute, daß nach einer fetten Beute stürzt … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Zeit für Märchen 14.08.2016 00:28:52

veharmlosung unruhe vorsicht gedichte unfriede lebenskampf wiederstand erfahrung wachsamkeit abenteuer gefahr unterhaltung existenz begehrlichkeit
(Die sieben Geißlein) Herr Geißler war ein alter Bock, und hinter jedem Weiberrock stieg er begierig hinterher. Das ärgerte Frau Geißler sehr, zumal sie sieben Kinder hatte. Ihr wurde lästig nun der Gatte, weshalb sie sagte:“Zieh’ bloß Leine, denn ich … Weiterlese... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Mit Geduld und Spucke 05.10.2016 11:57:12

schicksal unruhe prosa spannung kurzgeschichten beobachtung enttäuschung gedichte berlin natur hunger lyrik erwartung humor wachsamkeit abenteuer geschichten unterhaltung
(klappt‘s auch nicht immer) Die Kaninchen gruben Löcher in den Rasen noch und nöcher. Manch werdende Kaninchenmutter hält Ausschau schon nach gutem Futter. Man muß den Nachwuchs ja ernähren; so wird er stark und kann sich wehren. Die Väter gruben … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Der Kreis ist immer rund 02.05.2016 22:18:38

schutz erfahrungen warnungen kummer enttäuschung fürsorge gedichte ängstlichkeit aufzucht sorge wachsamkeit obacht gefahr erlebnisse
Froh ist die Entenmutter und beglückt. Kein Ei beschädigt oder eingeknickt. Alle wurden ohne Mangel ausgebrütet und die kleinen Küken dann behütet. Aufmerksam sorgt die Entenmutter für schmackhaftes, gesundes Futter. Die Kleinen watscheln folgsam hinterdrein. Erregend kann nun mal das … ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Das kann einen aber auch empören 01.05.2016 11:15:42

vorsicht spannung ärger beobachtung enttäuschung gedichte natur drama überlebenskampf erwartung wachsamkeit abenteuer verderben gelegenheiten
Ich konnte ihn schon eine ganze Weile hören! Er brummelte bereits seit ein paar Stunden und hatte bisher keinen Landeplatz gefunden. Ich wollt’ in Ruhe endlich mal die Zeitung lesen! Erst mußt’ er unaufhörlich um die Lampe pesen, dann setzt … Weiterl... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Die Ratte 05.05.2016 10:30:59

gelegenheit unruhe ruhe wirkungen spannung beobachtung gedichte natur ursachen erwartung wachsamkeit geduld abenteuer abwarten
Unter den Blättern saß versteckt. damit man sie nicht leicht entdeckt, die Rattenmutter Kunigunde. Sa saß sie schon seit einer Stunde. Denn Hunger hatten ihre Kinder, sie selber aber auch nicht minder. Der Rattenvater war seit Stunden grußlos im Dickicht … Weiterlesen ... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Das sind die Wunder der Natur 06.03.2015 22:08:01

schicksal tiere vorsicht prosa spannung kurzgeschichten enttäuschung allgemeines gedichte entspannung verzweiflung berlin natur warnung ängstlichkeit lyrik überraschung humor wachsamkeit abenteuer geschichten obacht architektur neugierde lyric gefahr leichtsinn unterhaltung
Auf dieser Welt sind wir bekanntlich nicht alleine. Mancher hat vier, mancher hat sechs, wir ha‘m zwei Beine. Die Schöpfung hat bestimmt sich dabei was gedacht: mitunter gibt‘s auch solche, und die haben acht. Das ist nicht alles – ach, … Weiterles... mehr auf hildegardlewi.wordpress.com

Sicht-Weise 10.11.2016 08:50:00

die augen offen halten schönheit in der natur aufmerksamkeit sichtweise genaues hinsehen natur entdecken wachsamkeit wortbilder
... mehr auf visitenkartemyblog.wordpress.com