Tag suchen

Tag:

Tag norm

Simon Strauß – Sieben Nächte 06.11.2018 09:00:11

kleinlich abschied stammen früh rezension stillstand populär gefangener revoluzzer todsünde 1989 leben studium nachholen fantasie rechtspopulist glück freuen überlegung wild generation debüt moderatorin erreichen wunsch gejammer biografie überraschen gesellschaftlich beherrscht in jungen jahren beeindruckend links wiedererkennen empfinden urteilen hitzig mutter ändern treffen magisch umweg nachvollziehen botho strauß problem aussage debütroman sieben vorbei unterstellen begreifen dokumentieren anders habsüchtig trampelpfad halten einholen redakteur enden angst unfähig theater zufriedenheit lebenslauf gehorchen kritik taktik unangepasst inneres kind sünde dokumentation leidenschaft verständnis geburtstag weich staunen erwachsen auswählen respektieren erlegen wohlfühlzone kulturell dimension freier journalist ausführen von heute auf morgen menge neidisch gestalten deutschland jung herauslesen mensch zu helfen wissen suchen grau prozess umfeld scheinen hoffen baumpflanzung mann abfolge fühlen existenz unfähigkeit nichtssagend identitätskrise zahm aufregend rebellisch harsch promovieren spüren feuilleton kläglich anstellen umstrittenheit kämpfen goldener löffel im mund interpretieren plan zukunft weiß zufriedenstellend schildern ausbrechen verstehen lohnen murks wirken mutig autorin den kopf schütteln märchen letzte chance vater lesen existieren konservativ uneben erwachsenwerden wahrheit nacht alltäglich autor schlucken herausfinden abkürzung trauern maßlos kreisen manifest ungerichtet wollüstig lebendig sieben nächte dramatiker niemals übertrieben todesurteil möglich aufstehen teilen berühren erstreiten möglichkeit vergangenheit ins gesicht lachen kreativ abwechslungsreich hausbau fest verbreiten bedeuten norm tragisch fehlen identität drohend perfekt bedauern über die stränge schlagen zeit nutzen simon strauß selbstmitleidig einfallen unterschiedlich enthalten banalität wundersam auslösen dankenswerterweise debatte erwarten entscheidung bleiben lektüre kontakt beklagen manuela reichart taubheit dreck midlife-crisis scheitern privilegiert befreien egozentrisch nicht die bohne vorstellen emotion reifeprüfung lesart begehen erfahren sorge fürchten unangebracht teil idee arbeiten wagen 1988 pseudointellektuell zornig nachdenken diffus zugestehen intensität gemeinsamkeit emotional frankfurter allgemeine zeitung auf die welt kommen 30 reflektiert finden nominell ängstigen überflüssig elite gefühle zu spät schnugerade erschrecken faz buch gefallen lassen gewohnheit männlich studieren zu dem schluss kommen träge geboren kuschlig annehmlichkeit beleidigt familiengründung interessieren vermögen aufregung
Simon Strauß wurde 1988 in die kulturelle Elite Deutschlands hineingeboren. Sein Vater ist der populäre Autor und Dramatiker Botho Strauß, seine Mutter die Moderatorin und Autorin Manuela Reichart. Er studierte Altertumswissenschaften und Geschichte in Basel, Poitiers und Cambridge und promovierte an der Humboldt-Universität zu Berlin. Bereits währ... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

Das gewollte Ende der Demokratie 28.10.2018 16:39:12

einwanderer mhallami rechtssystem unfreiheit religionsfreiheit gerichtsurteil zigeuner schwarzarbeit einwanderung gruppenintegration großbritannien mehrheitsgesellschaft christ terrorismus asylrecht zuwanderer blutrache libanon gnadenrecht osmanen flüchtling ns-vergangenheit demokratie aufklärung sonderstellung vielweiberei cousin frankreich ende herrschaftssystem kismet islamwissenschaft zentralrat demographie europa araber rechtsstaat gesetz ralph ghadban diebstahl naivität integration geschlechtertrennung beirut ausbeutung verbrecherorganisation mafia strafe datenschutz kriminalität raub ethik menschenhandel ethnie marokko kurden gutmensch scharia prostitution deutschland sozialhilfe kopftuch juden kinderehe zypern organentnahme cousine wertesystem imam grundrecht schutz illegal menschenrecht gegengesellschaft großfamilie parallelgesellschaft islamisierung syrien verfolgte kulturkreis griechenland reformmuslim zivilgesellschaft schleusertum friedfertigkeit familienrecht prädestination pluralismus solidarität polygamie rechtsordnung mörder clan berlin multikultulti grenzen klage vorherbestimmung norm richterin klagemöglichkeit islamkonferenz sex werte beute bgb politik apostasie schweigen täterschutz nazi familiennachzug eu australien minorität freiheit salafismus muslim italien islam züchtigungsrechts grundgesetz kindermissbrauch usa saudi-arabien ehe patriarchat einkommen assmilierung freudenhaus ghadban philosophie brd kultur religion migration endogamie publizist allah
Während ein Einwanderungsland sich seine regulären Einwanderer frei nach seiner Notwendigkeit aussucht, bestimmen irreguläre Zuwanderer, wohin sie ziehen wollen. Falls es den irregulären Zuwanderern gelingt, sich im Land ihrer Wahl festzusetzen, sind sie Illegale. Diese einfachen Definitionen erklären, weshalb es … ... mehr auf numeri249.wordpress.com

#609060 oder: was heißt hier eigentlich „normal“? 30.08.2012 11:31:15

normalisierung uncategorized koerper instagram normal #609060 normierung norm bilder
seit ein paar wochen kursiert auf twitter und instagram das meme von #609060, bei dem es darum geht, fotografisch festzuhalten und kommentieren zu lassen, „was normale menschen so anziehen“. so nachvollziehbar ich den wunsch auch finde, den eigenen körper als „normal“ zu definieren und sich diese definition von den eigenen p... mehr auf birtona.wordpress.com

Ist es ok für dich, wenn ich als Single glücklich bin? 24.07.2015 17:27:20

frauen verkuppeln kritik gesellschaft single sarkasmus ironie männer allein sein norm party verkupplungsversuche single-sein
Nicht, dass ich hier von meinen Alltagserlebnissen berichten würde oder so. Nein, natürlich geht es um die Freundin einer Freundin, deren Cousine ihre Tante hat das erlebt. Der Einfachheit halber, werde ich aber so schreiben, als ginge es um mein Single-Leben. Also: Ich bin ja nun schon ein paar Jahre lang single und ich scheine […]... mehr auf nicoleinez.wordpress.com

Ins Netz gegangen (2.8.) 02.08.2016 09:57:34

umwelt moral gesellschaft ökologie netz ebook psychoanalyse wahrheit bayern norm literatur politik gewalt usa medien lesezeichen buch gerechtigkeit kathrin röggla
Ins Netz gegangen am 2.8.: Wir müssen reden … mit Kathrin Röggla | open mike – der Blog → kathrin röggla im gespräch über literatur und ihre politische, gesellschaftlich, moralische relevanz Klaus Theweleit über mordende Männer: „Körperliche Lust nur durch … Weiterlesen ... mehr auf matthias-mader.de

Ins Netz gegangen (2.8.) 02.08.2016 09:57:34

umwelt moral gesellschaft ökologie netz ebook psychoanalyse wahrheit bayern norm literatur politik gewalt usa medien lesezeichen buch gerechtigkeit kathrin röggla
Ins Netz gegangen am 2.8.: Wir müssen reden … mit Kathrin Röggla | open mike – der Blog → kathrin röggla im gespräch über literatur und ihre politische, gesellschaftlich, moralische relevanz Klaus Theweleit über mordende Männer: „Körperliche Lust nur durch … Weiterlesen... mehr auf matthias-mader.de

19.03.2017 05:24:53

gesellschaftlicher umgang zitate körperwahrnehmung gesellschaftliche vorgaben gesellschaftlicher raum körperpolitik normierung körper norm körperaktivismus kontrolle macht
„Man kann solche Phänomene aber auch als Symptome einer Entwicklung deuten, die nicht nur den weiblichen Körper, ja nicht nur den Körper überhaupt, sondern den Menschen in all seinen Facetten als eine Kampfzone definiert, in der es ausschließlich um Fragen der Optimierung und Perfektionierung, der Verbesserung, Normierung und Kontrolle um fast jede... mehr auf argedickeweiber.wordpress.com

der Lebenslauf 08.05.2015 14:41:58

dis? lauf der dinge leben lebenslauf lebensrealität multiple persönlichkeit dis normales leben ausstieg abkehr strukturelle gewalt bewerbungen traumafolgen einsamkeit norm berufsausbildung unsichtbarkeit von personengruppen organisierte gewalt dissoziative identitätsstruktur trauma nach dem trauma gewalt ist normal positive ressourcen vermeidung freiheit gewalt freiheitspraxis mein leben dissoziative identitätsstörung viele-sein die helfer_innen und die hilfe
So. Da flattert und flappt nun also mein erster ehrlicher Lebenslauf durch die deutsche Post. Ich habe einen Artikel von mir für den Medienpreis der Kindernothilfe eingereicht. Mit dem Gewinnen des Preises rechne ich nicht. Meine Mittel, Wege und Möglichkeiten sind einfach zu begrenzt, um in der gleichen Liga wie Redaktionen von richtigen Zeitungen... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

8 Tage 14.03.2015 12:43:31

krankheit dis? lauf der dinge lebensrealität gesellschaft dis gedanken depersonalisation traumafolgen körper wertung norm selbst dissoziative identitätsstruktur trauma gesundheit gewalt derealisation dissoziative identitätsstörung viele-sein die helfer_innen und die hilfe
Wir erfuhren vor 8 Tagen, dass unser Herz ein Problem hat. Es ist sind 8 Tage Erinnern an die Zartheit der eigenen Existenz. Die Bestätigung darüber, wie empfindlich die eigene Physis dann letztlich doch auch ist. Es regen sich Erinnerungen an die eine andere Art existenzieller Bedrohung in uns, die sich wie eine dichte Wand […]... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

Regeln sind für Doofe 26.07.2015 16:38:59

regel regulierung zettelkasten norm
Man muss sich an Regeln halten“, „Regeln sind dazu da, dass sie befolgt werden“ – das derzeitige Gedröhne der Presse in der Griechenland-Krise ist von einem erstaunlichen Stumpfsinn. Wenn Regeln in den Abgrund führen, sind sie schlicht nicht nur falsch, sondern sogar gefährlich. Im Kern machen Regeln alles Nachdenken scheinb... mehr auf stilstand.de

15.08.2017 06:07:23

zitate normkörper risiken körpernorm gesellschaftlicher raum körper wahrscheinlichkeiten norm gesellschaftsbild
„Die Bevölkerung wird nicht mehr an einer vorgegebenen Norm ausgerichtet, sie wird entlang statistischer Normen, die sich aus Berechnungen von Wahrscheinlichkeiten und Risiken ergeben, reguliert und für biopolitische Programme nutzbar gemacht.“ Imke Schmincke (‘Außergewöhnliche Körper’ in Marginalisierte Körper – Beiträge zur Soziologie und Geschic... mehr auf argedickeweiber.wordpress.com

12.09.2017 06:09:46

zitate teilhabe an der gesellschaft risiken körperwahrnehmung körpernorm gesellschaftlicher raum körpervielfalt körperbild körperpolitik körper norm körperaktivismus
„Personengruppen , die qua äußerlicher Erscheinung oder aber sichtbarer Körperpraktiken als ›gefährlich‹ wahrgenommen werden, werden entsprechend aus dem öffentlichen Raum ausgeschlossen. Sie werden in der Stigmatisierung und dem auf diese folgenden Ausschluss zu marginalisierten Körpern. Sie werden als bedrohlich wahrgenommen, weil sie zum einen d... mehr auf argedickeweiber.wordpress.com

07.11.2017 05:14:37

gesellschaftlicher umgang zitate teilhabe an der gesellschaft gewichtsdiskriminierung körperwahrnehmung gesellschaftliche vorgaben körpernorm gesellschaftliche bedingungen mit denen dicke leben körpervielfalt körperbild körperpolitik körper norm gesellschaftliche rahmenbedingungen körperaktivismus
„Grundsätzlich aber muss man fragen, ob Körper, die nicht den gesellschaftlichen Normvorstellungen entsprechen, an und für sich problematisch sind oder ob sie nicht vielmehr zu einem Problem gemacht werden?“ Ulrike Klöppel (‘Problematische Körper?’ in Marginalisierte Körper – Beiträge zur Soziologie und Geschichte des anderen Körpers, Torsten Junge... mehr auf argedickeweiber.wordpress.com

Ins Netz gegangen (22.12.) 22.12.2017 16:47:34

zeichen verlag ökologie antike norm politik radio medien
Ins Netz gegangen am 22.12.: Unter falscher Flagge. Rechte “Identitäre” setzen auf Antiken-Pop. Die Geschichte ihrer Symbole dürfte ihnen kaum gefallen | Pop History →…Lesen Sie weiterIns N... mehr auf matthias-mader.de

Den Winter genießen 21.02.2018 10:11:56

entwöhnt muskelkater leben gründe winter bekannte couch tai chi libellchen persönlich norm kälte midlife-crisis partner nähe liebe herzschmerz kinder buch
Schön langsam fange ich an die Wintermonate richtig zu genießen. Von Nähe und Liebe zu einem Partner habe ich mich wieder entwöhnt, jetzt am besten nie mehr einen ran lassen, dann erspare ich mir in Zukunft den Herzschmerz. In letzter Zeit ist mir auch immer öfter aufgefallen, das sehr viele Menschen ein Leben leben, welches […]... mehr auf libellchen.wordpress.com

Die falschen Ideale… 12.08.2018 16:45:28

hass zukunftsangst innerer kritiker depression beziehung angst ängstliche persönlichkeitsstörung emotional instabile persönlichkeitsstörung allgemein selbstzweifel gesellschaft depressive phase ängste gedanken hoffnung norm selbsthass selbstwertgefühl liebe gefühle borderline platz auf der welt menschen
Jeder Mensch hat seine eigene. Meist von klein auf gelernt, teilweise auch erst mit Erfahrungen erhalten. Idealisierung… Wer kennt das nicht. Ihr lauft durch die Stadt und seht einen „schönen“ Menschen. Dabei fangt ihr an den Menschen zu mustern… Einige Menschen, dazu gehöre ich zum Beispiel, fangen an die Person mit sich se... mehr auf mybbdblog.wordpress.com

Kleidergrösse? Keine Ahnung! 02.02.2018 19:57:27

euronorm fashion kleider blusen deutsch oberteile italienisch designer kleidergrösse allgemein klein gross weltnorm landesnorm vermassungen englisch norm unterschiedlich zentimeter jeans irrelevant alltag
Die ganze Welt schreit überall nach Normen. Alles muss irgendeiner Norm entsprechen. Nur in einer Beziehung scheint das absolut unmöglich zu sein: Im Textilbereich. Die einen Kleidermarken haben englische Nummerierungen und auch englische Massstäbe, die anderen haben italienische Vermassungen, die … ... mehr auf modepraline.com

Tanz der Mücken 15.03.2018 16:29:49

tanz lichtung gedichte norm zeit mücken
Sie verfluchte Norm ohne Ausnahmen, Schöpfung gab sie viele Namen. Sie schrie Leben, ohne zu atmen in die Lüfte, Morast reichte ihr bis zur Hüfte. Weiterlesen →... mehr auf querdenkende.com

Wunderkinder: Ausnahmen wider der Norm 24.09.2018 11:54:56

musik norm emily bear wunderkinder toleranz
Ein Jahr später erschien sie in der Hollywood Bowl vor einem Publikum mit 11.000 Menschen, führte ein Medley ihrer eigenen Anordnung vor. Weiterlesen →... mehr auf querdenkende.com

Brian 27.09.2016 16:16:00

alle individualisten mainstream norm trend individuell
... mehr auf blogvogel-derherrgott.blogspot.com

Ritalin – Wenn Kinder nicht in die Norm passen? 18.03.2015 00:30:38

hyperaktivität uncategorized gesellschaft adhs ritalin konzentration norm
Gerade sah ich auf 3sat die Sendung “Ritalin – Medizin die krank macht?” Und jetzt bin ich geschockt. Geschockt und besorgt. Was passiert da gerade mit unserer Gesellschaft? Eine Reihe an Menschen und Familien wurden vorgestellt in der Sendung. Allesamt … ... mehr auf buntraum.at

CE-Kennzeichnung 24.05.2014 08:51:15

qualität europa lexikon sicherheit eg c norm eu ce
C wie “CE-Kennzeichnung” Die C. ist nicht nur ein Symbol für Produkte, die innerhalb der EU zugelassen sind, sondern zudem auch ein Symbol für das moderne, (über-)regulierte Europa höchstselbst. Viele Normalverbraucher nehmen an, es handele sich bei der C. um die Buchstaben “C” und “E”, was manch ein Fremdsprachenversteher vielleicht no... mehr auf lesegefahr.de

Was anderen von uns lernen können 14.09.2018 15:06:07

offenheit anders aus ads-sicht umfeld entwicklung norm akkzeptanz
Es ist mich klar dass wir in diese Welt sehr vieles lernen… Nur weil wir oft auf Schwierigkeiten stossen, müssen wir wohl oder übel einiges in Frage stellen, einiges anders probieren und nicht aufgeben. Aber nicht betroffenen können auch einiges von uns lernen! Oft geht ihre Leben ehe gut, sich einiges überlegen, kritisch hinterfragen haben [... mehr auf papillonindigo.wordpress.com

Eine grosse Problem sind die anderen… 03.09.2018 15:43:38

was mich hilft umfeld norm natur
Ich habe es ab und zu gelesen und kann es gut zustimmen! Mit mich komme ich klar. Natürlich geht mich in Alltag nicht alles so einfach und der Papierkram besonders… Nun, gehört die Papierkram zu unsere Welt. Mit anderen probiere ich das beste und es ist anstregend… Aber oft sind auch Strukturen, Ignoranz und „Dummheit“ [R... mehr auf papillonindigo.wordpress.com

So schlimm bin ich ja gar nicht… 05.09.2017 19:36:52

anders vorurteilen aus ads-sicht umfeld norm
Mich fällt immer oft ehe meine Schwierigkeiten auf. Besonders wenn ich unten andere Menschen und erlebe was sie alles können. Ich neige dazu meine Schwächen deutlicher zu sehen als meine Stärken und dafür bei anderen ehe das Gute zu sehen. Ich neige leider auch dazu, wenn jemand sich irgendwie nicht so toll mit mich verhält, […]... mehr auf papillonindigo.wordpress.com

In der Welt von „Erbsenzähler“, hinten eine Glaswand 14.01.2017 18:44:30

stinos anders umfeld arbeit artgenossen norm
Am meine neue Job läuft eigentlich gut… Ja eigentlich… Ich fühle mich angenommen wie ich bin, die Leute sind nett und ich kann die Aufgaben machen die mich liegen, so wie es für mich stimmt und lerne doch auch immer was dazu. Langweilig ist auf eine Bauernhof eigentlich nie! Vielseitig, dazu ändert sich im Jahreszyklus […]... mehr auf papillonindigo.wordpress.com