Tag suchen

Tag:

Tag gedichte

Der Dienstag dichtet: Sternenlicht 27.09.2022 22:21:37

schreibideen gedichte der dienstag dichtet katha schreibtipps gedanken schreiben blockparade ideen lyrik stã¶ckchen stöckchen worte sichtweisen
Die Blogparade „Der Dienstag dichtet“ stammt von Kathas Blog „Katha kritzelt“. Zitat: „Da ich ohne Druck kaum Gedichte schreibe, erkläre ich den Dienstag zum Gedichtetag und veröffentliche wöchentlich ein Gedicht über etwas, das mich gerade bewegt. Wer sich anschließen will, ist herzlich willkommen.“ Sternenlicht Sternenlicht, glänzende Punkte, der... mehr auf wortman.wordpress.com

Moderne Henker werfen Bomben 27.09.2022 20:24:35

gedichte henker modern bomben krieg nacht
Knallen erschreckt im Dunkeln, im Nebel Küsse und schunkeln, Qualm erschwert die Sicht. Weiterlesen →... mehr auf querdenkende.com

Ost-Westliche Flussvergleichspoesie 27.09.2022 08:37:26

gedichte ringelreime rhein main ost-westliche flussvergleichspoesie lana
Ich sitze an der Lana und denke an Tirana. Ich wünscht, ich säß am Main und dächte an den Rhein. …Weiterlesen →... mehr auf ringelnitz.wordpress.com

„Was ist mit Der Dschungel los?“ fragt das abendliche Arbeitsjournal des Montags, den 26. September 2022, nicht aber, ohne von einem sehr schönen Abend für Katharina Schultens zu erzählen. 26.09.2022 20:12:05

ezra pound gedicht haus fã¼r poesie schultens begrüßungsfest schultens veranstaltungen haus für poesie schultens gedichte arbeitsjournal lyrikline lieder und dichter deutsche oper ginka steinwachs sabine scho manfred hausmann gedicht hauptseite hendrik jackson begrã¼ãŸungsfest schultens daniela danz gedicht
[Arbeitswohnung, 15.57 Uhr Tschaikowski, Streicherserenade C-Dur op. 48 nach Brittens Simple Symphony, die danach noch einmal gespielt werden wird (Denon-PCM|Digital- Vinyl (1983)] Unversehens kippt nicht nur etwas, sondern gleich ein ganzer Schwall klatscht auf, um weiter und, hoffe ich, immer … ... mehr auf dschungel-anderswelt.de

ein bot dichtet und eine katze ermittelt 26.09.2022 16:54:49

gedicht ringelnatz katzenkrimi lesen buchblogs buchblogger dichten ringelnatz ringelnatzverein wurzen bücher mietz marple krimi buchempfehlung dichtkunst buchrezension bot gedichte buchtipp gedichte eloquentron3000 krimi lesen bot fabian navarro gelesen buchrezensionen poetry slam freie zeit buch
Poesie aus dem Roboter. Manchmal besser als von Menschen gemacht. Vor allem aber viel schneller. Und meistens noch viel lustiger. …Weiterlesen →... mehr auf weichewelten.wordpress.com

Der Dialog 26.09.2022 13:24:51

gedichte dialog autor-berndt-baumgart illustrierte-gedichte partnerschaft humor kurzgedicht gedicht ehe reden
Der Dialog Der gute Dialog ist schwer. Er redet hin, sie redet her. Am Ende kommt der Friedenstrank. Das war’s für heute. Gottseidank. #gedichte #gedicht #dialog #liebe... mehr auf woher-wohin.com

Am Meer 25.09.2022 04:30:00

fotos gedichte
Wie ist dir nun,meine Seele?Von allen Märktendes Lebens fern,darfst du nun ganzdein selbst genießen. Keine Fragevon Menschenlippenfordert Antwort.Keine Redenoch Gegenredemacht dich gemein.Nur mit Himmel und Erdehältst dueinsame Zwiesprach.Und am liebstenbefreist dudein stilles Glück,dein stilles Wehin wortlosen Liedern. Wie i... mehr auf monalisablog.de

Es l e b e n lassen, das Tattoo! Das Zeichnen- und Montierjournal des Sonnabends, den 24. September 2014. 24.09.2022 18:54:57

hauptseite literaturquickie alban herbst triskele tattoo alban herbst tagebuch absagen alban herbst arbeitsjournal krebstagebuch gedichte arco verlag das ungeheuer muse
[Arbeitswohnung, 18.08 Uhr Holmboe, Steichquartett N. 10 op. 102 (1969)] Da ich mich nun entschlossen habe, die letzten Triestbriefe zu schreiben, bevor ich zur Erstellung der zweiten Romanfassung die Notate der → Recherchereise in sie einpflege, aber in den Text … ... mehr auf dschungel-anderswelt.de

Von Abend weht eine Dunkelheit her… 24.09.2022 15:00:16

dunkle stimmen jahreszeit vergänglichkeit gedichte herbstode lyrik herbst leise gedanken gedanken verse poesie vergã¤nglichkeit september wolfregens winkel dichtung gedicht
Septembersorge Es blühen die letzten Blumen im Tal, Sie blühen in herrlichen Farben; Sie blühten hier schon unzählige Mal Und …Weiterlesen →... mehr auf wolfregensconstanze.wordpress.com

herbstgefühl in ungewissen zeiten 23.09.2022 10:00:52

gedichte lyrik miniaturen poesie zeitgeschehen jahreszeiten gedankenlyrik natur
der sommer atmet ausund selbst im hausmacht sich kälte breitein zitternin den baumkronenund in mirversiegt ein juliwort ©diana jahr 2022... mehr auf versspruenge.wordpress.com

Pilar Baumeister Andreo – Ich versteckte mich, aber schrie, damit man mich hörte (Buch) 23.09.2022 08:00:00

gefühle erzählungen und kurzgeschichten spanien emotionen gedichte bücher & gedrucktes pilar baumeister andreo sexualität behinderung tod
„Ich versteckte mich, aber schrie, damit man mich hörte“  – Rezension des letzten Buches von Pilar Baumeister Andreo… Der Beitrag Pilar Baumeister Andreo – Ich versteckte mich... mehr auf booknerds.de

Heinrich Böll – Gruppenbild mit Dame – Die Prothese – Zeichnungen von Susanne Haun 22.09.2022 18:00:00

papendorf bã¶ttges heinrich böll zeichnung dr. dorothee böttges-papendorf kuh boell lebensfreude sittengemã¤lde kunst portrait landschaft sinnbild dr. dorothee bã¶ttges-papendorf dorothee gruppenbild mit dame böttges vorstellung womanart kã¼nstlerinausberlin tiere kühe künstlerinausberlin heinrich bã¶ll berlin sittengemälde tusche art susanne haun kã¼he gedichte illustration
Illustration von Susanne Haun zu Heinrich Bölls Gruppenbild mit Dame Heribert Kremp und die Stunde der Tasse Kaffee Im und nach einem Krieg gehört es zu einem vertrauten Stadtbild, dass Menschen, nach dem 2. Weltkrieg vorwiegend Männer, mit fehlenden Gliedmaßen zu sehen sind. In der Pause in der Kranzbinderei servierte Ilse Kremer Kaffee „Plörre“... mehr auf susannehaun.com

Eine Person ein Druck 22.09.2022 17:43:03

wort person leben gedichte druck
Atem, Atom und interessiert Schicksale bloß. Weiterlesen →... mehr auf querdenkende.com

Man sagt wenn man Nacht’s wach liegt träumen andere von Dir.Ok…dazu fiel mir das hier ein. 21.09.2022 20:50:03

gedichte
Du träumst von Mir!!! Du träumst von Mir,ich gönn es Dir,denn es wäreMir eine Ehre.auch wenn Du mich hasst,und ich weiß,dass es Dir nicht passt. © AnneEulia... mehr auf anneeuliasblog.wordpress.com

Kein Sinn mit diesem Putin 21.09.2022 18:12:26

krieg putin ende despoten sinn gedichte
Die Russen ahnen längst den Betrug, haben von Putins Propaganda genug. Weiterlesen →... mehr auf querdenkende.com

Der Tageslauf 21.09.2022 15:40:50

kurzgedicht gedicht schã¶ne-gedichte kurztext schreiben autor-rottal-inn schöne-gedichte gedanken illustrierte-gedichte autor-berndt-baumgart zufriedenheit gedichte spazierengehen autor-aus-bad-birnbach
Der Tageslauf Wir warten auf die nächste Wolkenlücke. Das Laufen brauchen täglich wir zum Glücke. Und dreh‘n wir manchmal nur die kleine Runde, So ist es doch des Tages schönste Stunde. #gedichte #lyrik #glück... mehr auf woher-wohin.com

Kälte im Herzen des Krieges Antriebsfeuer 20.09.2022 20:30:47

kind kälte krieg antriebsfeuer herzen gedichte kã¤lte
„Bete, damit der Krieg aufhört!“ Das Flüstern des Kindes stört. Stille soll Gott zur Hilfe mahnen. Weiterlesen →... mehr auf querdenkende.com

Geschützt: Rotkäppchen 20.09.2022 17:22:58

liebeleien gedichte rot rot
Es gibt keine Kurzfassung, da dies ein geschützter Beitrag ist.... mehr auf traumspruch.wordpress.com

Berliner Kunstzirkus 20.09.2022 16:03:57

gedichte
(Regieanweisung Art Week)Megalomanische Hallen,Entgrenzung is the “Key”,Episch muss das knallen!Think Big, XXL-Gigantomanie. (Volksbühne)Wir machen was mit echten Pferden.Und echtes Blut muss spritzen!Sich wälzende Nackte in schlammigen Erden.Ja, das Blut bis zu den ersten Sitzen! Von oben jetzt, die nackten Frauen,mastubierend auf gelbem Hubschrau... mehr auf schnutinger.de

Der Dienstag dichtet: Glockenspieler 20.09.2022 10:53:30

worte sichtweisen stã¶ckchen stöckchen schreibtipps gedanken blockparade ideen schreiben lyrik gedichte der dienstag dichtet katha schreibideen
Heute bin ich bei Judith von „mutigerleben“ auf ein Schreibprojekt gestoßen. Es nennt sich „Der Dienstag dichtet“. Ob ich jeden Dienstag mitmache, weiß ich noch nicht. Die Blogparade „Der Dienstag dichtet“ stammt von Kathas Blog „Katha kritzelt“. Zitat: „Da ich ohne Druck kaum Gedichte schreibe,... mehr auf wortman.wordpress.com

IJssel 20.09.2022 10:00:17

gedichte lyrik zeit poesie jahreszeiten gedankenlyrik reise impressionen natur
am süßen meerwächst sanddornund pampasgrasdas wasser ist sanftgleiten möwen und segelbooteaus dem tag verbleicht ein später sommergedanken verschwimmen im nebelund krähen fassen fußminuten sind stunden sagst duund gleich legt sichregen zu regenzur erdeund ein lebensgefühl steigt auf ©diana jahr 2022... mehr auf versspruenge.wordpress.com

Ferne, die Nähe brachte 19.09.2022 19:46:39

leben gedichte ferne nã¤he nähe ordnung weg
Ansonsten war Ordnung nicht sein Ding, Bücher nie in Reihe standen, chaotisch es bei ihm zuging, Weiterlesen →... mehr auf querdenkende.com

Wider die Logik 18.09.2022 17:16:02

logik mensch gelder gedichte ursache gier
Es fließen Gelder gezielt in Taschen vor lauter Gier. Weiterlesen →... mehr auf querdenkende.com

Das Schiff 18.09.2022 11:39:44

fotos gedichte
Das eilende Schiff, es kommt durch die WogenWie Sturmwind geflogen.Voll Jubel ertönt’s vom Mast und vom Kiele:„Wir nahen dem Ziele.“Der Fährmann am Steuer spricht traurig und leise:„Wir segeln im Kreise.“ (Marie von Ebner-Eschenbach) Der Beitrag ... mehr auf monalisablog.de

Spaziergang durchs Dorf 17.09.2022 19:51:12

gedichte dorf karten ausdrücke ausdrã¼cke spaziergang qualm
Unmöglich zu sagen, ob die Splitterbilder klare Umrisse zu erkennen vermögen. Weiterlesen →... mehr auf querdenkende.com

manchmal 17.09.2022 17:13:17

lebensmüde erleben gedichte leben gedanken sein lebensmã¼de fã¼hlen 🐴 kleines eselsohr 🐴 kleines eselsohr fühlen
Manchmal… … bin ich einfach nicht mehr… … möchte ich fliegen im Wind… … fallen zwischen den Wald… … treiben im Himmel… … tauchen ins Leben… … eins Sein_Werden… … mit den wirbelnden Gedanken… … manchmal möchte ich einfach…… nicht mehr SeinR... mehr auf misstueftelchen.wordpress.com

Was, Wieso, Warum… so ist das Leben, das fragt man sich öfter…💻❣️ 17.09.2022 01:24:38

gedichte
Wahnsinn!!! © AnneEulia... mehr auf anneeuliasblog.wordpress.com

Die Zeit der Rosen 16.09.2022 19:41:54

gedanken gedichte meditation autor rosen lebensfreude gedicht lebensbejahung dichter-in-ostbayern niederbayern zeit
Vorbei ist jetzt die Zeit der Rosen. Es kommen nun die Herbstzeitlosen. Jede Zeit hat ihre Freude. Und ich leb‘ am liebsten heute. #gedichte #zeit #gedanken #rosen... mehr auf woher-wohin.com

anziehungskraft 16.09.2022 16:00:06

liebe miniaturen poesie gedichte lyrik meer
unsere körper sterne im raumder monddas meerebbe und flutsind wirmagneten ©diana jahr 2022... mehr auf versspruenge.wordpress.com

Stiller Augenblick 15.09.2022 16:45:25

einsam schwanenspur feuilleton stiller augenblick gottfried keller rosensteinpark gedichte schwan
Fliehendes Jahr, in duftigen Schleiern Streifend an abendrötlichen Weihern Wallest du dein... mehr auf freiburgbaerin.eu

So, kann es gehen, wenn man sich selbst in die Bredouille bringt. 14.09.2022 09:07:49

gedichte
So satt! Ich bin satt von diesem scheiß LebenEs hat mich so fertig gemacht ,ich kann, ich will nicht mehrIch weiß Leben soll satt machen,aber nicht so, nicht auf diese ArtScheiße, so satt das ich Mich ritze,wollte Ich nie nie wieder seinNie wieder so sehr in Bedrängnis geratenSo satt von alledemund ich weiß, Ich komme […]... mehr auf anneeuliasblog.wordpress.com

SOLILOQUIUM: Die Zeit war reif 13.09.2022 23:30:41

poesie kurzprosa neuerscheinung wortlose sammelband lyrik gedichte
»SOLILOQUIUM: Die Zeit war reif« vereint auf 568 Seiten mit über 350 Texten drei Lyrikbände von Mrs. McH ... Weiterlesen →... mehr auf palpitationen.wordpress.com

Mittwoch, 14.September 13.09.2022 20:59:53

meeresstrand gedichte lyrik fuß- und radentscheid ulm sylvia plath bibliothek suhrkamp theodor storm judith zander books jastram ulm fuãŸ- und radentscheid ulm bücher das herz steht nicht still gedicht blog buchhandlung suhrkamp verlag
Heute habenTheodor Storm * 1817Michel Butor * 1926Ivan Klima * 1931Gerd Fuchs * 1932Eckhard Henscheid * 1941Martin Sperr * 1944Uli Becker * 1953Geburtstag__________________________________ Theodor StormMeeresstrand Ans Haff nun fliegt die Möwe,und Dämmrung bricht herein;über die feuchten Wattenspiegelt der Abendschein. Graues Geflügel huschetneben ... mehr auf jastramkulturblog.wordpress.com

Im Krieg wird nicht gesiegt 13.09.2022 08:54:29

putin krieg politik ukraine mafia gedichte
Das Großkapital im Hintergrund schleimt, die Mafia etwa mit der Politik vereint? Weiterlesen →... mehr auf querdenkende.com

Septembermorgen 13.09.2022 01:22:58

fotos gedichte
Im Nebel ruhet noch die Welt,noch träumen Wald und Wiesen;bald siehst du, wenn der Schleier fällt,den blauen Himmel unverstellt,herbstkräftig die gedämpfte Weltin warmem Golde fließen. (Eduard Mörike) Der Beitrag Septembermorgen e... mehr auf monalisablog.de

Sonnenkraft 12.09.2022 09:20:54

fotos gedichte
Diese stille Kraft der Seele:immer neu sich aufzuringenaus dem Banne trüber Winter,aus dem Schatten grauer Nächte,aus der Tiefe in die Höhe …sag, ist das nicht wunderbar?!diese stille Kraft der Seele,immer wiedersich zur Sonne zu befrein,immer wieder stolz zu werden,immer wieder froh zu sein. (Cäsar Flaischen) De... mehr auf monalisablog.de

inside 11.09.2022 17:13:38

dissoziation vergangenheit dies&das dies&das dies & das erinnerung gedichte leben innendrinnen gedicht 🐴 kleines eselsohr 🐴 kleines eselsohr
Die Gedanken fallen schwer wie Schnee sinken sie hernieder es tut kaum weh die Erkenntnis trifft mich so langsam wie Wellen kreisen ich befinde mich auf scheinbar endlosen Reisen Seelen streiten sich in mir drinnen ich kann nicht erfassen was sie sagen wollen doch ich wünschte mir sie würden aufhören zu schreien Hör ich hin… ... mehr auf misstueftelchen.wordpress.com

Ein wenig Wehmut 10.09.2022 23:01:34

wössingen melancholie walzbachtal nostalgie lebensphilosophie heimat nachdenkliches wehmut dekadenz und niedergang erinnerungen oskars notizkladde jahreszeiten oskar unke traumwelten reflexionen sommer impressionen natur schweden bilder erkenntnis gartenwelt sehnsuchtswelten vergangenheit absurd-ag vergänglichkeit dekadenz + verfall fotografie flora + fauna gedichte einfach leben augenblicke der freiheit emotionen - gefühle
Rückgedenken Am Hang die Heidekräuter blühn, Der Ginster starrt in braunen Besen. Wer weiß heut noch, wie flaumiggrün Der Wald im Mai gewesen? Wer weiß heute noch, wie Amselsang Und Kuckucksruf einmal geklungen? Schon ist, was so bezaubernd klang, Vergessen … Weiterlesen ... mehr auf absurd-ag.de

Schmerz, der Metall zersplittert 10.09.2022 19:55:33

gedichte leben metall schmerz papier eis
Vor ihren Augen treiben Buchstaben in ihren Tränen auf dem Papier zu Inseln aus schwimmenden Strichen. Weiterlesen →... mehr auf querdenkende.com

sind wir staubkörner 10.09.2022 10:00:03

lyrik gedichte meer impressionen nacht liebe reflexionen gedankenlyrik poesie
ich gehe barfußüber trockenes lichtfällt ein schleierregen ist ein schöner namefür fruchtbarkeitwir wachsen am rand der erdeoder wurzeln in der einsamkeiteiner frau eines manneseines meeresirgendwo in der mitte der nachtsehen wir uns anwie klein wir sindund wie großdas staunen ©diana jahr 2022... mehr auf versspruenge.wordpress.com