Tag suchen

Tag:

Tag dissoziative_identit_tsst_rung

Pläne 12.12.2021 10:23:03

autismus und trauma nach dem ausstieg lebensrealität die helfer_innen und die hilfe dissoziation dissoziative identitã¤tsstã¶rung dis hilfe autismus und dis dissoziative identitätsstruktur viele-sein soziale interaktion autismus dissoziation als schutz lebensrealitã¤t leben asperger-syndrom innenansicht innenansichten lauf der dinge trauma freiheitspraxis dissoziative identitätsstörung freiheit kommunikation dissoziative identitã¤tsstruktur positive ressourcen meltdown überforderung therapie traumafolgen ãœberforderung
„Je stressiger es im Alltag wird, desto mehr Struktur brauchen wir, um zu funktionieren.“ Das klingt für die meisten Leute...... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.de

Abläufe 08.12.2021 10:08:54

lebensrealität dis dissoziative identitã¤tsstã¶rung viele-sein autismus und dis dissoziative identitätsstruktur autismus lebensrealitã¤t asperger-syndrom leben innenansicht lauf der dinge innenansichten dissoziative identitätsstörung dissoziative identitã¤tsstruktur derealisation traumafolgen
Ich hätte es lieber geübt. Den Ablauf geplant, im Kopf weitergeübt, mich so sehr in den Plan reingesteigert, dass er...... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.de

Leserfrage: Mein Freund hat DIS. Kann ich stellvertretend Therapie machen? 04.12.2021 01:09:00

ãœberzeugungen überzeugungen leserfragen traumatherapie dis dissoziative identitã¤tsstã¶rung dissoziative identitätsstörung therapie
Mein Freund hat eine Dissoziative Identitätsstörung (DIS, multiple Persönlichkeitsstörung). Er hat mir von seinen extremen Gewalterfahrungen seit frühester Kindheit erzählt. Er lebt seit über 20 Jahren im Obdachlosenmilieu, nachdem er bei einem Unglück Frau und Kind verloren hat. Seit wir uns ineinander verliebt haben treten diverse „FreundeR... mehr auf du-bist-frei.org

Kinderinnens reorientieren 20.11.2021 11:10:46

lebensrealität dissoziative identitã¤tsstã¶rung dis hilfe dissoziative identitätsstruktur multiple persönlichkeit dissoziation als schutz lebensrealitã¤t multiple persã¶nlichkeit innenkinder innenansicht lauf der dinge trauma sprachlosigkeit dissoziative identitätsstörung kontakt dissoziative identitã¤tsstruktur vermeidung therapie selbstfã¼rsorge erinnern traumafolgen selbstfürsorge reorientierung
Overme beschreibt es im Kommentar als „Baustelle“, M. hat es uns in der E-Mail beschrieben, die wir im letzten Beitrag...... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.de

schreiende Kinder(innens) 17.11.2021 15:28:30

vermeidung dissoziative identitã¤tsstruktur trauma dissoziative identitätsstörung freiheitspraxis selbstfã¼rsorge therapie bedürfnisorientierte erziehung grundbedürfnisse entspannung bindung aufgeschrieben reorientierung traumafolgen schutz selbstfürsorge die helfer_innen und die hilfe kinderinnens lebensrealität multiple persönlichkeit dissoziative identitätsstruktur viele-sein miteinander dissoziative identitã¤tsstã¶rung dis bedã¼rfnisorientierte erziehung attachment parenting lebensrealitã¤t innenkinder bindungstrauma grundbedã¼rfnisse innenansichten lauf der dinge multiple persã¶nlichkeit dis?
Ich kompensiere Vorbehalte bezüglich meines Kinderwunsches mit Information. Wann immer jemand um die Ecke getrollt kommt, um mir zu sagen,...... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.de

Straßenbahn fahren 06.12.2016 11:35:08

therapie falschbehandlung therapeutinnen dissoziative identitätsstörung trauma traumafolgen viele-sein hilfe multiple persönlichkeit dissoziative identitätsstruktur autismus und dis toxische therapie dis reizfilter dissoziation verhaltenstherapie kritik die helfer_innen und die hilfe lebensrealität kognitive verhaltenstherapie kritik innenansichten innenansicht asperger-syndrom dis? dissoziation als schutz autismus
Ich bin heute mit der Straßenbahn gefahren. Ich, Hannah. Ich bin heute mit der Straßenbahn gefahren und kann dir sagen, welche Farbe mein Sitz hatte, wo ich saß und dass die Sonne geschienen hat, während ich das tat. Es ist nichts Besonderes mit der Straßenbahn zu fahren. Fast jeden Tag steige ich in eine ein … ... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

näher 01.12.2015 18:48:36

traumafolgen depersonalisation dissoziative identitätsstörung kommunikation kontakt dissoziation als schutz autismus asperger-syndrom leben dis? lauf der dinge innenansichten innenansicht innenkinder lebensrealität angst dissoziation dis miteinander viele-sein multiple persönlichkeit autismus und dis dissoziative identitätsstruktur hilfe
Mit ihren Krisen verstehe ich sie und ihre Blicke durch den Lauf unserer Lebensdinge hindurch ein wenig mehr. Streife etwas, das viel zarter noch als meine Wimpern ist. An einem Morgen blieb das Laptop stumm und still. Der Tag hatte schon nicht plangemäß begonnen und stieß durch das Ausfallen Hauptkommunikationsmittels wie tausend kleine Nadeln in ... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

Straßenbahn fahren 06.12.2016 11:35:08

traumafolgen dissoziative identitätsstörung trauma therapeutinnen therapie falschbehandlung dissoziation als schutz autismus asperger-syndrom dis? innenansichten innenansicht lebensrealität kognitive verhaltenstherapie kritik reizfilter dissoziation verhaltenstherapie kritik die helfer_innen und die hilfe toxische therapie dis viele-sein hilfe multiple persönlichkeit dissoziative identitätsstruktur autismus und dis
Ich bin heute mit der Straßenbahn gefahren. Ich, Hannah. Ich bin heute mit der Straßenbahn gefahren und kann dir sagen, welche Farbe mein Sitz hatte, wo ich saß und dass die Sonne geschienen hat, während ich das tat. Es ist nichts Besonderes mit der Straßenbahn zu fahren. Fast jeden Tag steige ich in eine ein … ... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

Harry Potter und sein Täterintrojekt 20.12.2015 00:43:30

vermeidung kommunikation kontakt dissoziative identitätsstörung sprachlosigkeit helferinnen trauma therapie positive ressourcen täter_innenkontakt täterintrojekte opferschaft isolation nach gewalterfahrungen täter- opferspaltung harry potter posttraumatische belastunggsstörung reorientierung nach dem trauma schutz traumafolgen die helfer_innen und die hilfe lebensrealität selbstverletzendes verhalten sprache sicherheit angst miteinander viele-sein dissoziative identitätsstruktur multiple persönlichkeit hilfe ptbs dis macht soziale interaktion innenansichten innenansicht gewalt leben dis?
Harry Potter quält sich mit der Frage, ob er vielleicht so wird wie Voldemort. Er spürt Ähnlichkeiten, Verbindungen, bemerkt an sich fremdartig globale Aggressionen nachdem er Zeuge der Tötung eines seiner Mitschüler durch Voldemort wurde. Well, das ist die Stelle, in der ich meine Brille gerade rücke und mich frage, warum es in der Zaubererwelt [&... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

der Antrag 26.11.2015 14:34:09

die helfer_innen und die hilfe selbstverletzendes verhalten lebensrealität hilfe multiple persönlichkeit dissoziative identitätsstruktur viele-sein miteinander dis fundstücke macht sexualisierte gewalt innenansichten innenansicht hass leben gewalt vermeidung trauma helferinnen sexueller missbrauch dissoziative identitätsstörung freiheitspraxis onlineharassment täterintrojekte erinnern traumafolgen selbstfürsorge nach dem trauma
Der Antrag hat 14 Seiten und gilt nicht als Sonderform eines juristischen Schuldspruches benannter Täter_innen. Bei Bewilligung gibt es keinen Grund zur Annahme andere Sozialleistungen würden gekürzt. Warum zum Henker liegt dann das Zeug hier noch rum und schaut mich jedes Mal vorwurfsvoll an? Weil es der Antrag auf Leistungen aus dem Fonds für Opf... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

nah dran 23.10.2015 16:24:04

asperger-syndrom leben mit behinderungen leben innenansicht lauf der dinge innenansichten fundstücke suizid soziale interaktion autismus dis viele-sein multiple persönlichkeit dissoziative identitätsstruktur sprache lebensrealität angst traumafolgen selbstfürsorge reorientierung sprachlosigkeit freiheitspraxis krise dissoziative identitätsstörung kommunikation vermeidung kontakt
Wenn ich lese: “Mir fehlen die Worte.”, “Ich bin sprachlos.”, “Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll.”, denke ich: “Ist okay – ich brauche auch keine Wörter von dir.” oder: “Schon gut, für mich musst du auch keine Wörter haben.”. Aber dann kommt ja noch der ganze Rest. Die ganze Hilflosigkeit. Der große  Schreck […]... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

4 Tage tot 14.11.2015 14:33:15

therapeutinnen einsamkeit vermeidung trauma helferinnen sprachlosigkeit dissoziative identitätsstörung therapie opfermythen traumafolgen schutz die helfer_innen und die hilfe dissoziation sprache lebensrealität hilfe dissoziative identitätsstruktur multiple persönlichkeit viele-sein heilung miteinander dis medienkritik macht stark sein innenansicht innenansichten dis? überleben gewalt
Die Tage in der Krisenstation sind als “5 Tage, in denen ich tot war” gespeichert. Dabei waren wir insgesamt nur 4 Tage und ein paar Stunden da. Mir ist das vorhin eingefallen, nachdem ich damit fertig war mich über ein E-Book zu ärgern, dass eine vollumfängliche Weisheit über “multiple Persönlichkeiten” für 4,99€ zu erzählen vermögen […]... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

wenn etwas ist 22.08.2015 16:50:42

trauma dissoziative identitätsstörung freiheit sprachlosigkeit helferinnen therapeutinnen vermeidung kommunikation einsamkeit therapie konsens erinnern psychiatriegewalt schweigen traumafolgen nach dem trauma reorientierung das schweigen der opfer angst sprache die helfer_innen und die hilfe dissoziation dis multiple persönlichkeit dissoziative identitätsstruktur hilfe ausstieg miteinander heilung viele-sein soziale interaktion dissoziation als schutz macht freiwilligkeit dis? gewalt innenansichten innenansicht
Und dann steht da die 16 jährige “darkcloud” und soll wählen, wo gar nichts zu wählen ist. Soll frei entscheiden, obwohl sie unfrei ist und keine Entscheidung von ihr tragbar ist. Sie soll leben. Sie soll sich nicht verletzen. Sie soll was sagen. Sie soll etwas verstehen wollen. Sie soll sich gut fühlen. Sie soll […]... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

“Warum ist denn niemand gekommen?” 02.01.2016 15:36:52

dissoziative identitätsstruktur autismus und dis multiple persönlichkeit hilfe miteinander viele-sein dis die helfer_innen und die hilfe dissoziation lebensrealität sprache innenkinder innenansicht innenansichten dis? gewalt macht dissoziation als schutz kommunikation vermeidung einsamkeit trauma sprachlosigkeit dissoziative identitätsstörung traumafolgen erinnern
Schlimm sind Momente, in denen mir einfällt, wie durchlässig ist, wovon man denkt: “Das hätte doch etwas verändern können.”, obwohl man weiß, dass es das nicht tat. Da war das Moment, in dem ein Kinderinnen die Hand der Therapeutin hielt und fragte: “Wieso ist denn niemand gekommen?” und da das Moment, in dem es keine […]... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

snap 14.10.2015 15:29:04

therapie einsamkeit dissoziative identitätsstörung krise trauma ausbeutung traumafolgen viele-sein hilfe multiple persönlichkeit dissoziative identitätsstruktur dis die helfer_innen und die hilfe selbstverletzendes verhalten lebensrealität lauf der dinge gewalt
“Sie sind viel zu aktiv für ihre Krankheit”, resümiert meine gesetzliche Betreuerin, nachdem wir gemeinsam festgestellt haben, dass mein Leben eine ökonomische und bürokratische Katastrophe ist, die man nicht mit Arbeit entsprechend unserer Kräfte und bestem Willen verändern kann. “Und was sagt ihre gesetzliche Betreuerin dazu, dass Sie von – wievi... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

Helferversagen führt zu Langzeitschäden 27.01.2016 13:06:00

reorientierung traumafolgen betreuung trauma dissoziative identitätsstörung helferinnen macht innenansicht die helfer_innen und die hilfe sicherheit lebensrealität helferversagen dissoziative identitätsstruktur multiple persönlichkeit bürokratische gewalt hilfe auseinandersetzung miteinander viele-sein dis
“Ach, wir werden uns da bestimmt nicht offiziell beschwert haben.”, dachte ich letzte Woche noch. Dann habe ich das Abschlußzeugnisoriginal gesucht und fand: eine Reaktion auf eine Beschwerde an die Zentrumsleitung unserer ambulanten Betreuung im Jahre 2011. Es ist nämlich so: Wenn man ganz viel Unterstützungsbedarf hat – damals waren es 7,25 Fachl... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

und die Sonne scheint 24.02.2016 20:03:20

positive ressourcen momente mit glitzer drin freiheitspraxis dissoziative identitätsstörung kommunikation kontakt selbstfürsorge depersonalisation dis viele-sein miteinander hilfe multiple persönlichkeit dissoziative identitätsstruktur autismus und dis lebensrealität dis? leben innenansicht innenansichten innenkinder
Während hinter ihr ein langer Vortrag über eine aufregende Situation, die planvolles Handeln erschwert, doch nötig macht, vom Schlauberg herunterkullert wie geronnene Milch, scannt sie den Bildschirm und verfolgt das Bild der Podcasttonspur. Es ist eine Episode in Flieder mit einem sachte schwingenden Faden in Orange. “Ich muss was tun, wenn wir hi... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

ping ping ping 04.12.2015 16:27:09

dis hilfe multiple persönlichkeit autismus und dis dissoziative identitätsstruktur viele-sein miteinander sicherheit lebensrealität inklusion die helfer_innen und die hilfe dis? leben asperger-syndrom innenansichten innenansicht autismus berufsausbildung momente mit glitzer drin trauma dissoziative identitätsstörung freiheitspraxis traumafolgen assistenzhund leben mit behinderung nach dem trauma alltag schule
Ich hatte gerade einen Ping- Moment und ja, der hat etwas damit zu tun, dass wir uns im Februar – wie alle anderen Menschen auch – um einen Ausbildungsplatz in einem Berufskolleg bewerben können. [Hier ist ist ein bisschen Platz für ihre Mitfreude. Das Konfetti dann bitte morgen früh selber wegfegen. Danke. ] Mein Ping […]... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

kein Anschluss 17.09.2015 22:42:29

traumafolgen nach dem trauma erinnern analoge fotografie fotolabor entfremdung trauma sprachlosigkeit freiheitspraxis krise dissoziative identitätsstörung kommunikation leben innenansicht innenansichten fotografie fundstücke soziale interaktion depression dis multiple persönlichkeit autismus und dis dissoziative identitätsstruktur viele-sein miteinander angst selbstverletzendes verhalten lebensrealität menschen
“Wo ist denn der Charakter in diesen Charakterköpfen?”, hatte sie vor der Reise nach Berlin gefragt. “Ich will Menschen zu fotografieren üben und – wo ist denn der Charakter im Gesicht?”. Der Raum ist voll mit neuen Fremden, die Luft walzt sich von Wand zu Wand. Der Lehrer schaut sie an und nickt. “Das findet […]... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

zurück sein 29.12.2015 15:53:10

dis dissoziative identitätsstruktur multiple persönlichkeit hilfe viele-sein lebensrealität die helfer_innen und die hilfe dissoziation leben dis? innenkinder innenansichten innenansicht dissoziative fugue dissoziation als schutz weglaufen trauma dissoziative identitätsstörung helferinnen kontakt selbstfürsorge traumafolgen reorientierung
Das Ende ihrer flammenden Rede für unser Recht auf Zustandsverbesserung quillt aus dem Telefonhörer in unser Ohr hinein und schubst uns ein letztes Mal an. Es ist etwa 5 Uhr morgens. Vor einer halben Stunde sind wir durch ein offenes Kellerfenster zurück in die Wohnung geklettert und außer einem unregelmäßig aufbrandendem Impuls den Kopf zurück [&#... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

keine neue Hölle 19.08.2015 21:31:15

dis viele-sein autismus und dis dissoziative identitätsstruktur multiple persönlichkeit auseinandersetzung hilfe bindungserfahrungen sprache die helfer_innen und die hilfe asperger-syndrom gewalt wörter innenansicht innenansichten dissoziation als schutz autismus therapie sprachlosigkeit dissoziative identitätsstörung krise kommunikation einsamkeit nach dem trauma traumafolgen depersonalisation derealisation erinnern
Eine Woche später habe ich neue Wörter für das, was passiert ist. Erstaunlicherweise haben diese Wörter keinen Bezug zu Wahnsinn oder Irre, sondern sagen am Ende nichts anderes, als das, was ich empfunden habe. Zusammenbruch und Abschottung Meltdown und Shutdown Nicht: “akute Psychose” und auch nicht: “schizoider Wahn”. Morgen ist der erste Kontakt... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

Verbindungen 14.08.2015 15:08:54

reorientierung nach dem trauma schutz traumafolgen erinnern therapie somatoforme dissoziation kommunikation einsamkeit dissoziative krampfanfälle krise dissoziative identitätsstörung sprachlosigkeit helferinnen trauma innenansichten innenansicht asperger-syndrom gewalt leben mit traumafolgen soziale interaktion viele-sein dissoziative identitätsstruktur autismus und dis multiple persönlichkeit hilfe dis dissoziation die helfer_innen und die hilfe lebensrealität selbstverletzendes verhalten sprache sicherheit
Die Therapiestunde endete mit einem Flächenbrand, der unterm Scheitel begann, sich über einen Krampfanfall auf den gesamten Körper verteilte und bis in den späten Abend unterm Denken schwelte. Menschen verstehen nicht, wenn wir versuchen zu vermitteln, wie schwer Sprache wird, wenn es uns nicht gut geht. Die wenigsten wissen, dass wir in Krisen sei... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

Selbst_Gespräch 06.12.2015 16:20:52

viele-sein miteinander dissoziative identitätsstruktur multiple persönlichkeit dis sprache lauf der dinge innenansichten innenansicht innenkinder dis? leben dissoziation als schutz fundstücke innere kommunikation kommunikation dissoziative identitätsstörung trauma depersonalisation traumafolgen
Sie fühlt der Leine in ihrer Hand nach und arbeitet sich den Berg hinauf in den Wald. Unter den Füßen knistert das rotbraune Laub und die Sonne blendet aus einem fast blanken Himmel in ihre Augen. “Ich ~’*’~ geschafft”, haucht sie sich ins Ohr und freut sich. “Ich  ~’*’~ geschafft.”. Nach einer Weile des Laufens […]... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

5 nach 3 04.09.2015 13:42:58

kontakt krise dissoziative identitätsstörung nach dem trauma traumafolgen selbstfürsorge dissoziation die helfer_innen und die hilfe selbstverletzendes verhalten lebensrealität viele-sein miteinander hilfe dissoziative identitätsstruktur multiple persönlichkeit dis macht dissoziation als schutz fundstücke
[Telefontuten, jemand nimmt ab] ”Ja?” – “Ich bins Rosenblatt-Salat” ”Ja? Alles okay bei euch?” – “Ich glaub, ich bin krank.” ”Was hast du denn?” – “Ich glaube, ich habe eine akute Reaktion auf die Heilung eines langanhaltenden Anfalls von Zutrauen in einen anderen Menschen. Vielleicht liegt aber auch eine Komorbidität mit der chro... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

rück_Weg 30.08.2015 21:40:46

multiple persönlichkeit dissoziative identitätsstruktur viele-sein dis lebensrealität fotografie innenansicht innenansichten asperger-syndrom autismus fundstücke einsamkeit freiheitspraxis dissoziative identitätsstörung krise traumafolgen foto
Auf dem Rollkoffer steht die Tasche mit zwei Taschen drin. Auf meinem Rücken trage ich den Rucksack und spüre das Laptop, wie die Art Rückendeckung, die mir oft im Bahnhofslärm fehlt. Quer über die rechte Schulter trage ich den Fotorucksack und die kleine Kameratasche. Über die linke Schulter habe ich noch einen Fotokoffer auf die […]... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

Autismus und DIS #4 22.07.2015 13:05:50

sprache selbstverletzendes verhalten lebensrealität dis viele-sein miteinander reiz und reaktion hilfe auseinandersetzung dissoziative identitätsstruktur multiple persönlichkeit dissoziation als schutz autismus soziale interaktion orientierung gewalt leben lauf der dinge innenansichten innenansicht dissoziative identitätsstörung krise sprachlosigkeit trauma einsamkeit veränderung trigger erinnern nach dem trauma traumafolgen selbstfürsorge reorientierung
Es gibt diese Tage von denen man nicht weiß, dass es Tage sind. Dieses Sein voll Reiz und Reaktion, ohne irgendeine Dimension, die ihre Hand austreckt und vor dem Ertrinken bewahrt. Wenn man den Absprung aus dem intrusivem Erleben in die Orientierung hinein nicht geschafft hat, sondern von Impuls zu Impuls springt und froh ist, […]... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

Nebenwirkungen 28.10.2015 13:12:05

dissoziative identitätsstörung krise sprachlosigkeit medizinische hilfe nebenwirkungen seroquel trauma positive ressourcen erinnern traumafolgen lebensrealität angst neuroleptika und trauma viele-sein multiple persönlichkeit dissoziative identitätsstruktur dis fundstücke autismus lauf der dinge innenansicht asperger-syndrom
Die Sonne scheint, die Welt glüht in satten Farben und verstärkt etwas in mir, dass zwischen gehetztem Tier und wirren Gedankenstrudeln pendelt. Ich bin gestern spazieren gegangen. Trug eine kleine, rein mechanische, Plastikkamera von circa 1977 umher und versuchte ein paar Aufnahmen. Ich merkte, wie meine Fingermuskeln sich unwillkürlich verkrampf... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

als ob 26.10.2015 17:41:59

krise dissoziative identitätsstörung sprachlosigkeit kommunikation traumafolgen täterintrojekte dis multiple persönlichkeit dissoziative identitätsstruktur viele-sein angst nebenwirkungen sprache lebensrealität die helfer_innen und die hilfe lauf der dinge innenansichten innenansicht medikamente fundstücke
Kurz nach 21 Uhr gingen wir mit schnellen Schritten gegen den langen Rock ankämpfend zur Straßenbahnhaltestelle. Und während ich mich zwischen “langsamerem Schritt und in der Folge eben die Bahn verpassen” und “durchhalten und als Belohnung bald zu Hause zu sein”, nicht entscheiden konnte, war es plötzlich wieder da: das Kitzeln am Panikknopf und d... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

nur eine weitere Facette früheren Horrors 02.03.2016 12:56:49

innenansicht innenansichten gewalt dis? täter_innenintrojekte viele-sein multiple persönlichkeit autismus und dis dissoziative identitätsstruktur dis dissoziation lebensrealität angst depersonalisation traumafolgen täterimitierende innenpersonen gewaltideen täterintrojekte erinnern therapie kontakt sprachlosigkeit dissoziative identitätsstörung trauma
Ich stelle es mir genau so vor. Da ist eine Idee. Eine Fantasie. Und irgendwie kommt man in ihren Bann. Verknüpft Gefühle mit ihr. Baut sie sich aus und malt sie sich schön an. Wie ein Haus, das eines der schönsten Zuhauses werden soll, das man sich vorstellen kann. Und dann vergisst man, dass es […]... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

an einem “Alles ist möglich-Tag”… 10.12.2015 21:21:26

positive ressourcen trauma freiheitspraxis dissoziative identitätsstörung helferinnen depersonalisation selbstfürsorge traumafolgen erinnern multiple persönlichkeit dissoziative identitätsstruktur autismus und dis hilfe miteinander viele-sein dis die helfer_innen und die hilfe dissoziation lebensrealität innenkinder innenansicht lauf der dinge innenansichten leben dis? asperger-syndrom soziale interaktion autismus dissoziation als schutz
… klingelt der Wecker nicht zur üblichen Zeit und das drei Mal hintereinander, damit sich auch wirklich alles im Kopf daran erinnert, dass heute alles anders ist als sonst. Widerwillig lässt sie den Donnerstagsplan los und stellt sich unter die Dusche. Nimmt uns vielleicht als Spur im Rauschen des Wassers wahr, kann uns vielleicht sogar […]... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

brachial sein üben 03.08.2015 13:26:55

traumafolgen nach dem trauma reorientierung erinnern psychiatriegewalt wahrheit therapie trauma sprachlosigkeit freiheitspraxis dissoziative identitätsstörung krise helferinnen therapeutinnen kommunikation gewalt innenansicht innenansichten lauf der dinge soziale interaktion dis multiple persönlichkeit dissoziative identitätsstruktur hilfe miteinander heilung viele-sein lebensrealität selbstverletzendes verhalten sprache die helfer_innen und die hilfe
Und in den Worten an die Psychotherapeut_innen, die Autist_innen behandeln steht: “Nehmen Sie ihre Klient_in ruhig wörtlich” und hätte ich nicht ein längst leer geweintes Menschenköpfchen würde ich auch diese Seite volltropfen. “Weil kann man nicht ändern diese scheiß was sie sagen ist unser Leben. Für uns ist wichtig, dass sie wissen und nicht ver... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

#5 07.08.2015 12:58:01

sprachlosigkeit freiheitspraxis krise dissoziative identitätsstörung therapie täterimitierende innenpersonen psychiatriegewalt erinnern nach dem trauma traumafolgen menschen die helfer_innen und die hilfe sprache selbstverletzendes verhalten lebensrealität sicherheit viele-sein auseinandersetzung hilfe multiple persönlichkeit dissoziative identitätsstruktur autismus und dis dis dissoziation als schutz therapeutin autismus innenansicht innenansichten täterloyale innenpersonen innenkinder gewalt asperger-syndrom dis? kommunikationsmittel
Vielleicht war es der wichtigste Gedanke zu dem Termin mit unserer Therapeutin und dem Menschen, der den Test auf Autismus anmitbeifür uns gemacht hatte: “Ich weiß nicht, was  ich nicht kann” J. hatte ihn hinter meinem Sein hervorrinnen lassen und ihr Gesicht abgewendet. Ich hatte ihn in das Notizheft aufgenommen. Vielleicht, weil ich etwas zum [&#... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

drin drin drin 07.10.2015 21:10:05

dissoziative identitätsstruktur multiple persönlichkeit viele-sein dis fundstücke innenansichten innenansicht gewalt kommunikation reflektion reinszenierung dissoziative identitätsstörung krise zwischenmenschliche gewalt gewaltdynamik erinnern traumafolgen skripting nach dem trauma trauer
Zwischendurch denke ich Sätze, die mit “Im Gegensatz zum Rest der Welt, weiß ich…” beginnen und weiß doch, dass ich den Rest der Welt weder kenne, noch dieser irgendetwas mit mir anfangen kann. Ich bestrafe mich für den Gedanken irgendwas zu wissen, denn tatsächlich weiß ich gar nichts. Tatsächlich ist dieser Satz ein Zitat aus […]... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

eye contact 04.10.2015 22:36:26

dissoziative identitätsstörung freiheitspraxis kontakt augenkontakt foto kunst menschen blickkontakt dis dissoziative identitätsstruktur autismus und dis fundstücke autismus asperger-syndrom fotografie
heißt ein Fotowettbewerb, zu dem ich 4 Arbeiten eingereicht habe. Mich beschäftigt die plötzliche Präsenz von Augenkontakt und seiner Bewertung in meinem Leben. Vor der Autismusdiagnostik habe ich nie darüber nachgedacht, ob und wie oft und wie wirklich ich Augenkontakt aufnehme und halte. Ich mag es nicht angeguckt zu werden, weil es mich beklemmt... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

schwanger gehen 12.09.2015 13:32:44

lebensrealität sprache dis autismus und dis dissoziative identitätsstruktur multiple persönlichkeit viele-sein autismus dissoziation als schutz mutter asperger-syndrom gewalt innenkinder innenansicht innenansichten trauma warum? dissoziative identitätsstörung krise vermeidung einsamkeit positive ressourcen erinnern normal traumafolgen nach dem trauma depersonalisation kunst
Ich denke darüber nach, einen Brief zu schreiben. Dann sitze ich an meinem Tisch. Neben mir steht mein Kaffee. Und alles verschwimmt. Ich spiele Runde um Runde Candy Crush. Trinke einen Schluck. Beantworte Emails. Recherchiere für einen anderen Text. Stunden später möchte der Hund raus. Wir gehen in den Wald. Ich laufe hinter uns her […]... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

wenn man lebt, kann man lernen 21.10.2015 22:00:39

asperger-syndrom gewalt entwicklung kriseninterventionen innenansichten lauf der dinge innenansicht dissoziation als schutz autismus dis bewusstsein heilung viele-sein multiple persönlichkeit dissoziative identitätsstruktur hilfe lebensrealität dissoziation die helfer_innen und die hilfe posttraumatische belastung traumafolgen komorbidität trigger krise dissoziative identitätsstörung freiheitspraxis reinszenierung helferinnen trauma kommunikation
Es ist Mittwoch und gestern haben wir uns aus der hiesigen Psychiatrie entlassen lassen. Noch fließen Medikamente durch den Körper, die machen, das sich die Finger-, Zehen- und Zungenspitze taub anfühlen und wir uns tatsächlich einen Timer stellen müssen, damit wir uns selbst Schritt für Schritt durch den Prozess des “aufs-Klo-gehens” und “Nahrung*... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

Dienstag 26.08.2015 00:54:15

momente mit glitzer drin naturfoto positive ressourcen dissoziative identitätsstörung freiheitspraxis nach dem trauma traumafolgen foto eichhörnchen dis viele-sein dissoziative identitätsstruktur multiple persönlichkeit lebensrealität fotografie innenansichten innenansicht innenkinder berlin
Wir wanderten durch Kreuzberg und betrachteten ein Gesicht. Dann fuhren wir nach Marzahn und betrachteten ein Kind, das nicht verstehen kann, wie es noch woanders fast ganz genauso aussehen kann, wie zu Hause.... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

innere Kommunikation 09.01.2016 15:56:50

traumafolgen depersonalisation reorientierung erinnern therapie dissoziative identitätsstörung trauma innere kommunikation kommunikation dis? innenansicht innenansichten dissoziation als schutz dis viele-sein multiple persönlichkeit dissoziative identitätsstruktur lebensrealität angst sicherheit dissoziation
Manchmal ist es, als würde ich in ein Gespräch hineinplatzen, das schon lange mit mir geführt wird, ohne, dass ich davon weiß. Es gibt meine Linien auf dem Boden – das gesicherte, regulierbare Wörterlabyrinth, das sich in Farben und Formen vor mir zeigt und meistens umspült ist von einem weißen Rauschen, das mich in der […]... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

Vorstellungen 21.11.2015 12:35:46

lebensrealität inklusion die helfer_innen und die hilfe dis behindert sein - behindert werden autismus und dis dissoziative identitätsstruktur multiple persönlichkeit viele-sein miteinander soziale interaktion leben lauf der dinge innenansichten dissoziative identitätsstörung kommunikation traumafolgen selbstfürsorge leben mit behinderung nach dem trauma reorientierung
Gestern war ein Tag, von dem ich später sagen kann: “Ja, und dann war da “Tag der offenen Tür” und ich bin hingefahren, hab gesagt, dass ich die hundische Assistenz brauche und, dass ein ruhiger Ort gut wäre und dann hab ich mich noch ein bisschen umgeguckt und bin zurück nach Hause gefahren.”, als wäre […]... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

später 30.07.2015 23:58:36

therapie therapeutinnen kommunikation helferinnen dissoziative identitätsstörung krise sprachlosigkeit traumafolgen nach dem trauma hilfe multiple persönlichkeit dissoziative identitätsstruktur viele-sein dis die helfer_innen und die hilfe sprache lebensrealität innenkinder lauf der dinge innenansichten innenansicht dis? soziale interaktion dissoziation als schutz
“Vielleicht hätte ich einfach schreien sollen.”, denke ich, während ich in meiner Jacke verschwinde und mir wünsche, die Zeit könnte sich genau jetzt einmal um sich selbst drehen und mich erneut ausspucken. Nochmal neu einen Therapietermin haben. Sagen, wann das Thema beendet sein kann. Sagen, wann ein Punkt irrelevant ist und beiseite bleiben kann... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com