Tag suchen

Tag:

Tag die_helfer_innen_und_die_hilfe

der Notfall 14.07.2022 12:35:50

selbsthass barrierefreiheit kptbs leben mit behinderung selbstfürsorge dis traumafolgen corona assistenz selbstfã¼rsorge innenansichten lauf der dinge tierarztpraxis pandemie ableismus die helfer_innen und die hilfe
Es war spät. Wir waren nach draußen gegangen, um im letzten Abendlicht eine Gute-Nacht-Runde „Flügelschlag“ zu spielen. NakNak* kam auf...... mehr auf einblogvonvielen.org

Straßenbahn fahren 06.12.2016 11:35:08

dis? toxische therapie traumafolgen dis asperger-syndrom hilfe dissoziative identitätsstruktur autismus und dis falschbehandlung multiple persönlichkeit viele-sein innenansicht innenansichten therapie trauma autismus kognitive verhaltenstherapie kritik dissoziation als schutz lebensrealität dissoziative identitätsstörung verhaltenstherapie kritik therapeutinnen die helfer_innen und die hilfe reizfilter dissoziation
Ich bin heute mit der Straßenbahn gefahren. Ich, Hannah. Ich bin heute mit der Straßenbahn gefahren und kann dir sagen, welche Farbe mein Sitz hatte, wo ich saß und dass die Sonne geschienen hat, während ich das tat. Es ist nichts Besonderes mit der Straßenbahn zu fahren. Fast jeden Tag steige ich in eine ein … ... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

Straßenbahn fahren 06.12.2016 11:35:08

viele-sein innenansicht innenansichten therapie hilfe autismus und dis dissoziative identitätsstruktur multiple persönlichkeit falschbehandlung asperger-syndrom dis? toxische therapie traumafolgen dis reizfilter dissoziation verhaltenstherapie kritik therapeutinnen die helfer_innen und die hilfe kognitive verhaltenstherapie kritik dissoziation als schutz dissoziative identitätsstörung lebensrealität trauma autismus
Ich bin heute mit der Straßenbahn gefahren. Ich, Hannah. Ich bin heute mit der Straßenbahn gefahren und kann dir sagen, welche Farbe mein Sitz hatte, wo ich saß und dass die Sonne geschienen hat, während ich das tat. Es ist nichts Besonderes mit der Straßenbahn zu fahren. Fast jeden Tag steige ich in eine ein … ... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

Harry Potter und sein Täterintrojekt 20.12.2015 00:43:30

gewalt positive ressourcen nach dem trauma täter_innenkontakt traumafolgen dis? schutz dis leben innenansichten viele-sein posttraumatische belastunggsstörung innenansicht therapie miteinander hilfe ptbs dissoziative identitätsstruktur multiple persönlichkeit reorientierung selbstverletzendes verhalten sprache isolation nach gewalterfahrungen helferinnen dissoziative identitätsstörung lebensrealität macht sprachlosigkeit harry potter angst sicherheit trauma täter- opferspaltung soziale interaktion vermeidung kommunikation kontakt täterintrojekte opferschaft die helfer_innen und die hilfe
Harry Potter quält sich mit der Frage, ob er vielleicht so wird wie Voldemort. Er spürt Ähnlichkeiten, Verbindungen, bemerkt an sich fremdartig globale Aggressionen nachdem er Zeuge der Tötung eines seiner Mitschüler durch Voldemort wurde. Well, das ist die Stelle, in der ich meine Brille gerade rücke und mich frage, warum es in der Zaubererwelt [&... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

der Antrag 26.11.2015 14:34:09

vermeidung die helfer_innen und die hilfe täterintrojekte freiheitspraxis macht lebensrealität dissoziative identitätsstörung sexueller missbrauch helferinnen selbstverletzendes verhalten erinnern trauma fundstücke miteinander onlineharassment innenansicht viele-sein innenansichten multiple persönlichkeit dissoziative identitätsstruktur sexualisierte gewalt hilfe nach dem trauma gewalt selbstfürsorge leben dis hass traumafolgen
Der Antrag hat 14 Seiten und gilt nicht als Sonderform eines juristischen Schuldspruches benannter Täter_innen. Bei Bewilligung gibt es keinen Grund zur Annahme andere Sozialleistungen würden gekürzt. Warum zum Henker liegt dann das Zeug hier noch rum und schaut mich jedes Mal vorwurfsvoll an? Weil es der Antrag auf Leistungen aus dem Fonds für Opf... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

4 Tage tot 14.11.2015 14:33:15

lebensrealität dissoziative identitätsstörung sprachlosigkeit macht sprache helferinnen trauma opfermythen medienkritik vermeidung dissoziation einsamkeit die helfer_innen und die hilfe therapeutinnen überleben gewalt schutz dis traumafolgen dis? miteinander therapie innenansichten viele-sein heilung innenansicht dissoziative identitätsstruktur multiple persönlichkeit stark sein hilfe
Die Tage in der Krisenstation sind als “5 Tage, in denen ich tot war” gespeichert. Dabei waren wir insgesamt nur 4 Tage und ein paar Stunden da. Mir ist das vorhin eingefallen, nachdem ich damit fertig war mich über ein E-Book zu ärgern, dass eine vollumfängliche Weisheit über “multiple Persönlichkeiten” für 4,99€ zu erzählen vermögen […]... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

wenn etwas ist 22.08.2015 16:50:42

angst psychiatriegewalt das schweigen der opfer trauma erinnern soziale interaktion sprache helferinnen dissoziative identitätsstörung freiheit sprachlosigkeit macht dissoziation als schutz therapeutinnen die helfer_innen und die hilfe einsamkeit freiwilligkeit vermeidung dissoziation schweigen kommunikation traumafolgen dis? dis gewalt nach dem trauma hilfe ausstieg dissoziative identitätsstruktur multiple persönlichkeit reorientierung konsens innenansichten viele-sein heilung innenansicht therapie miteinander
Und dann steht da die 16 jährige “darkcloud” und soll wählen, wo gar nichts zu wählen ist. Soll frei entscheiden, obwohl sie unfrei ist und keine Entscheidung von ihr tragbar ist. Sie soll leben. Sie soll sich nicht verletzen. Sie soll was sagen. Sie soll etwas verstehen wollen. Sie soll sich gut fühlen. Sie soll […]... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

Lieber P. 06.11.2015 16:58:38

suizid armut ausgrenzung fundstücke respekt autismus kraft leben mit traumatisierungen alltag lebensrealität menschenrechte inklusion menschen mit behinderungen schule die helfer_innen und die hilfe rant kommunikation kampf behinderungen leben mit behinderung leben selbstfürsorge dis behindert sein - behindert werden gewalt hartz 4 political correctness asperger-syndrom barrierefreiheit stigmatisierungen komplexe traumatisierung rücksicht autismus und dis lauf der dinge innenansicht behinderte ignoranz miteinander
Bitte sag mir nie wieder, ich würde mich selbst behindert machen. Bitte sag mir nie wieder, ich würde mich selbst komisch machen. Ich bitte dich nicht aus Gründen einer political correctness darum, sondern, weil mich diese dummen Worte von dir verletzen und dich zu einem Kontakt machen, der unerträglich ist. Du verstehst wohl nicht, warum […]... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

“Warum ist denn niemand gekommen?” 02.01.2016 15:36:52

gewalt traumafolgen dis? dis innenansichten innenansicht viele-sein miteinander hilfe innenkinder multiple persönlichkeit autismus und dis dissoziative identitätsstruktur sprache dissoziative identitätsstörung lebensrealität dissoziation als schutz macht sprachlosigkeit erinnern trauma einsamkeit vermeidung dissoziation kommunikation die helfer_innen und die hilfe
Schlimm sind Momente, in denen mir einfällt, wie durchlässig ist, wovon man denkt: “Das hätte doch etwas verändern können.”, obwohl man weiß, dass es das nicht tat. Da war das Moment, in dem ein Kinderinnen die Hand der Therapeutin hielt und fragte: “Wieso ist denn niemand gekommen?” und da das Moment, in dem es keine […]... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

snap 14.10.2015 15:29:04

trauma dissoziative identitätsstörung lebensrealität krise selbstverletzendes verhalten die helfer_innen und die hilfe einsamkeit dis traumafolgen gewalt dissoziative identitätsstruktur multiple persönlichkeit hilfe ausbeutung therapie lauf der dinge viele-sein
“Sie sind viel zu aktiv für ihre Krankheit”, resümiert meine gesetzliche Betreuerin, nachdem wir gemeinsam festgestellt haben, dass mein Leben eine ökonomische und bürokratische Katastrophe ist, die man nicht mit Arbeit entsprechend unserer Kräfte und bestem Willen verändern kann. “Und was sagt ihre gesetzliche Betreuerin dazu, dass Sie von – wievi... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

Helferversagen führt zu Langzeitschäden 27.01.2016 13:06:00

dissoziative identitätsstruktur multiple persönlichkeit reorientierung bürokratische gewalt hilfe auseinandersetzung miteinander viele-sein innenansicht dis traumafolgen die helfer_innen und die hilfe betreuung trauma sicherheit lebensrealität dissoziative identitätsstörung macht helferinnen helferversagen
“Ach, wir werden uns da bestimmt nicht offiziell beschwert haben.”, dachte ich letzte Woche noch. Dann habe ich das Abschlußzeugnisoriginal gesucht und fand: eine Reaktion auf eine Beschwerde an die Zentrumsleitung unserer ambulanten Betreuung im Jahre 2011. Es ist nämlich so: Wenn man ganz viel Unterstützungsbedarf hat – damals waren es 7,25 Fachl... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

ping ping ping 04.12.2015 16:27:09

sicherheit autismus trauma alltag freiheitspraxis dissoziative identitätsstörung lebensrealität inklusion die helfer_innen und die hilfe schule dis? assistenzhund traumafolgen dis leben leben mit behinderung momente mit glitzer drin asperger-syndrom nach dem trauma berufsausbildung hilfe autismus und dis dissoziative identitätsstruktur multiple persönlichkeit viele-sein innenansicht innenansichten miteinander
Ich hatte gerade einen Ping- Moment und ja, der hat etwas damit zu tun, dass wir uns im Februar – wie alle anderen Menschen auch – um einen Ausbildungsplatz in einem Berufskolleg bewerben können. [Hier ist ist ein bisschen Platz für ihre Mitfreude. Das Konfetti dann bitte morgen früh selber wegfegen. Danke. ] Mein Ping […]... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

zurück sein 29.12.2015 15:53:10

traumafolgen dis? selbstfürsorge leben dis innenansichten innenansicht viele-sein hilfe innenkinder multiple persönlichkeit reorientierung dissoziative identitätsstruktur weglaufen helferinnen dissoziative fugue dissoziative identitätsstörung lebensrealität dissoziation als schutz trauma dissoziation kontakt die helfer_innen und die hilfe
Das Ende ihrer flammenden Rede für unser Recht auf Zustandsverbesserung quillt aus dem Telefonhörer in unser Ohr hinein und schubst uns ein letztes Mal an. Es ist etwa 5 Uhr morgens. Vor einer halben Stunde sind wir durch ein offenes Kellerfenster zurück in die Wohnung geklettert und außer einem unregelmäßig aufbrandendem Impuls den Kopf zurück [&#... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

keine neue Hölle 19.08.2015 21:31:15

innenansicht viele-sein innenansichten therapie wörter auseinandersetzung depersonalisation hilfe multiple persönlichkeit autismus und dis dissoziative identitätsstruktur gewalt asperger-syndrom nach dem trauma traumafolgen dis einsamkeit kommunikation die helfer_innen und die hilfe sprache bindungserfahrungen dissoziation als schutz sprachlosigkeit derealisation dissoziative identitätsstörung krise erinnern autismus
Eine Woche später habe ich neue Wörter für das, was passiert ist. Erstaunlicherweise haben diese Wörter keinen Bezug zu Wahnsinn oder Irre, sondern sagen am Ende nichts anderes, als das, was ich empfunden habe. Zusammenbruch und Abschottung Meltdown und Shutdown Nicht: “akute Psychose” und auch nicht: “schizoider Wahn”. Morgen ist der erste Kontakt... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

Verbindungen 14.08.2015 15:08:54

hilfe somatoforme dissoziation dissoziative identitätsstruktur autismus und dis reorientierung multiple persönlichkeit viele-sein innenansicht innenansichten therapie leben mit traumafolgen traumafolgen dis schutz gewalt asperger-syndrom nach dem trauma die helfer_innen und die hilfe dissoziative krampfanfälle einsamkeit kommunikation dissoziation soziale interaktion trauma sicherheit erinnern helferinnen selbstverletzendes verhalten sprache sprachlosigkeit dissoziative identitätsstörung krise lebensrealität
Die Therapiestunde endete mit einem Flächenbrand, der unterm Scheitel begann, sich über einen Krampfanfall auf den gesamten Körper verteilte und bis in den späten Abend unterm Denken schwelte. Menschen verstehen nicht, wenn wir versuchen zu vermitteln, wie schwer Sprache wird, wenn es uns nicht gut geht. Die wenigsten wissen, dass wir in Krisen sei... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

5 nach 3 04.09.2015 13:42:58

selbstfürsorge dis traumafolgen nach dem trauma multiple persönlichkeit dissoziative identitätsstruktur hilfe miteinander viele-sein fundstücke krise dissoziative identitätsstörung lebensrealität dissoziation als schutz macht selbstverletzendes verhalten kontakt die helfer_innen und die hilfe dissoziation
[Telefontuten, jemand nimmt ab] ”Ja?” – “Ich bins Rosenblatt-Salat” ”Ja? Alles okay bei euch?” – “Ich glaub, ich bin krank.” ”Was hast du denn?” – “Ich glaube, ich habe eine akute Reaktion auf die Heilung eines langanhaltenden Anfalls von Zutrauen in einen anderen Menschen. Vielleicht liegt aber auch eine Komorbidität mit der chro... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

als ob 26.10.2015 17:41:59

dis traumafolgen innenansichten lauf der dinge viele-sein innenansicht dissoziative identitätsstruktur multiple persönlichkeit krise dissoziative identitätsstörung lebensrealität sprachlosigkeit sprache medikamente angst fundstücke nebenwirkungen kommunikation täterintrojekte die helfer_innen und die hilfe
Kurz nach 21 Uhr gingen wir mit schnellen Schritten gegen den langen Rock ankämpfend zur Straßenbahnhaltestelle. Und während ich mich zwischen “langsamerem Schritt und in der Folge eben die Bahn verpassen” und “durchhalten und als Belohnung bald zu Hause zu sein”, nicht entscheiden konnte, war es plötzlich wieder da: das Kitzeln am Panikknopf und d... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

an einem “Alles ist möglich-Tag”… 10.12.2015 21:21:26

hilfe innenkinder depersonalisation multiple persönlichkeit dissoziative identitätsstruktur autismus und dis innenansichten lauf der dinge innenansicht viele-sein miteinander traumafolgen dis? selbstfürsorge leben dis positive ressourcen asperger-syndrom die helfer_innen und die hilfe dissoziation erinnern autismus trauma soziale interaktion helferinnen dissoziative identitätsstörung lebensrealität dissoziation als schutz freiheitspraxis
… klingelt der Wecker nicht zur üblichen Zeit und das drei Mal hintereinander, damit sich auch wirklich alles im Kopf daran erinnert, dass heute alles anders ist als sonst. Widerwillig lässt sie den Donnerstagsplan los und stellt sich unter die Dusche. Nimmt uns vielleicht als Spur im Rauschen des Wassers wahr, kann uns vielleicht sogar […]... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

brachial sein üben 03.08.2015 13:26:55

freiheitspraxis sprachlosigkeit krise dissoziative identitätsstörung lebensrealität helferinnen sprache selbstverletzendes verhalten soziale interaktion trauma erinnern psychiatriegewalt kommunikation die helfer_innen und die hilfe therapeutinnen nach dem trauma gewalt dis traumafolgen therapie miteinander viele-sein heilung innenansicht lauf der dinge innenansichten dissoziative identitätsstruktur reorientierung wahrheit multiple persönlichkeit hilfe
Und in den Worten an die Psychotherapeut_innen, die Autist_innen behandeln steht: “Nehmen Sie ihre Klient_in ruhig wörtlich” und hätte ich nicht ein längst leer geweintes Menschenköpfchen würde ich auch diese Seite volltropfen. “Weil kann man nicht ändern diese scheiß was sie sagen ist unser Leben. Für uns ist wichtig, dass sie wissen und nicht ver... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

#5 07.08.2015 12:58:01

die helfer_innen und die hilfe täterimitierende innenpersonen menschen psychiatriegewalt erinnern therapeutin autismus sicherheit selbstverletzendes verhalten sprache krise dissoziative identitätsstörung lebensrealität dissoziation als schutz freiheitspraxis sprachlosigkeit hilfe auseinandersetzung innenkinder multiple persönlichkeit autismus und dis dissoziative identitätsstruktur innenansichten innenansicht viele-sein täterloyale innenpersonen therapie kommunikationsmittel traumafolgen dis? dis gewalt nach dem trauma asperger-syndrom
Vielleicht war es der wichtigste Gedanke zu dem Termin mit unserer Therapeutin und dem Menschen, der den Test auf Autismus anmitbeifür uns gemacht hatte: “Ich weiß nicht, was  ich nicht kann” J. hatte ihn hinter meinem Sein hervorrinnen lassen und ihr Gesicht abgewendet. Ich hatte ihn in das Notizheft aufgenommen. Vielleicht, weil ich etwas zum [&#... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

wenn man lebt, kann man lernen 21.10.2015 22:00:39

helferinnen reinszenierung freiheitspraxis dissoziation als schutz lebensrealität dissoziative identitätsstörung krise autismus trauma kommunikation dissoziation die helfer_innen und die hilfe gewalt asperger-syndrom traumafolgen dis posttraumatische belastung viele-sein heilung innenansicht lauf der dinge innenansichten kriseninterventionen trigger entwicklung bewusstsein komorbidität hilfe dissoziative identitätsstruktur multiple persönlichkeit
Es ist Mittwoch und gestern haben wir uns aus der hiesigen Psychiatrie entlassen lassen. Noch fließen Medikamente durch den Körper, die machen, das sich die Finger-, Zehen- und Zungenspitze taub anfühlen und wir uns tatsächlich einen Timer stellen müssen, damit wir uns selbst Schritt für Schritt durch den Prozess des “aufs-Klo-gehens” und “Nahrung*... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

Vorstellungen 21.11.2015 12:35:46

miteinander viele-sein lauf der dinge innenansichten reorientierung multiple persönlichkeit dissoziative identitätsstruktur autismus und dis nach dem trauma behindert sein - behindert werden leben selbstfürsorge dis leben mit behinderung traumafolgen kommunikation die helfer_innen und die hilfe inklusion lebensrealität dissoziative identitätsstörung soziale interaktion
Gestern war ein Tag, von dem ich später sagen kann: “Ja, und dann war da “Tag der offenen Tür” und ich bin hingefahren, hab gesagt, dass ich die hundische Assistenz brauche und, dass ein ruhiger Ort gut wäre und dann hab ich mich noch ein bisschen umgeguckt und bin zurück nach Hause gefahren.”, als wäre […]... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

später 30.07.2015 23:58:36

innenkinder hilfe dissoziative identitätsstruktur multiple persönlichkeit viele-sein innenansicht lauf der dinge innenansichten therapie dis? traumafolgen dis nach dem trauma therapeutinnen die helfer_innen und die hilfe kommunikation soziale interaktion helferinnen sprache sprachlosigkeit dissoziation als schutz krise dissoziative identitätsstörung lebensrealität
“Vielleicht hätte ich einfach schreien sollen.”, denke ich, während ich in meiner Jacke verschwinde und mir wünsche, die Zeit könnte sich genau jetzt einmal um sich selbst drehen und mich erneut ausspucken. Nochmal neu einen Therapietermin haben. Sagen, wann das Thema beendet sein kann. Sagen, wann ein Punkt irrelevant ist und beiseite bleiben kann... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

Wehklage 14.12.2015 14:16:15

schweigen opferschaft die helfer_innen und die hilfe freiheitspraxis sexueller missbrauch dissoziative identitätsstörung lebensrealität opferbegriff fundstücke viele-sein innenansicht innenansichten lauf der dinge sexualisierte gewalt dissoziative identitätsstruktur multiple persönlichkeit hilfe dis traumafolgen
Es ist faszinierend wie “Im Zweifel für den Angeklagten” immer wieder zu “Im Zweifel gegen das Opfer” wird. Sogar in meinem eigenen Kopf. Wir können machen, was wir wollen. Eigentlich. Eigentlich können wir den Antrag auf Leistungen aus dem FSM abschicken und fertig. Das ist nicht das Gleiche, wie zur Polizei gehen und zu sa... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

viele sein? 30.05.2015 14:39:41

die helfer_innen und die hilfe vermeidung selbsthilfeszene trauma sprache helferinnen dissoziative identitätsstörung lebensrealität freiheitspraxis macht dissoziation als schutz hilfe dissoziative identitätsstruktur reorientierung internetszene multis multiple persönlichkeit viele-sein miteinander therapie traumafolgen dis? dis gewalt nach dem trauma
~ Fortsetzung ~ Eigentlich ist die Fragestellung “Bei mir wurde eine DIS diagnostiziert – was jetzt?” wichtig und gut. Leider wird sie selten so offen und breit gestellt, dass es Raum zum Austausch außerhalb bestimmter äußerer Rahmen geben kann. Ich habe die Frage selbst erst gestellt, als die Diagnose an mir erneut gestellt wurde – […]... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

freie Zeit 04.03.2015 10:32:13

ansprüche selbstverletzendes verhalten lebensrealität dissoziative identitätsstörung label die helfer_innen und die hilfe opferschaft abwertung von opferschaft traumafolgen dis? posttraumatische belastung humor dis dissoziative identitätstruktur positive ressourcen momente mit glitzer drin verständnis viele-sein miteinander
“Ihr wollt jetzt noch zur Kunstschule?”. Sie ist fassungslos und ihre Stimme steht wie ein Körper neben mir. “Ja klar, hallo ich hatte voll das opfermäßige Wochenende?! Man muss sich auch mal zusammenreißen und so?! Hallo?”, ich lächle in die Telefonmuschel und rolle mich enger in die Decken auf meinem Korbsessel. “Ich habs mich nur […]... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

Autismus und DIS #1 20.06.2015 14:35:30

therapie viele-sein traumatherapie lauf der dinge traumaarbeit dissoziative identitätsstruktur multiple persönlichkeit auseinandersetzung sprechprobleme rituelle gewalt hilfe asperger-syndrom nach dem trauma gesellschaft dis übertragung verhaltenstherapien dis? verhaltensweisen traumafolgen dissoziative amnesie dissoziation diagnosen vermeidung einsamkeit die helfer_innen und die hilfe gewalt und sprache therapeutinnen sprachlosigkeit medizin dissoziation als schutz dissoziative identitätsstörung sprache trauma autismus
“Mussten Sie als Kind verschiedene Rituale durchführen?”, fragte der Psychologe im Autismus Therapiezentrum und schaute mich an. Für mich sind durch die Frage viele Aspekte noch einmal bewusster geworden. Zum Einen ist mir aufgefallen, dass ich die Frage sofort als eine überprüfte, die sowohl wörtlich als auch auf die faserige Art zu ve... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

Elternmord 24.07.2015 13:36:53

gewalt nach dem trauma traumafolgen schutz gewaltdynamik dis heilung viele-sein misshandlungsfamilie therapie hilfe ausstieg multiple persönlichkeit dissoziative identitätsstruktur sprache helferinnen nach dem ausstieg dissoziative identitätsstörung lebensrealität dissoziation als schutz sprachlosigkeit freiheitspraxis macht angst erinnern sicherheit trauma einsamkeit vermeidung kommunikation dissoziation therapeutinnen die helfer_innen und die hilfe dynamik
Wir sitzen in der Küche und neben unserem Gespräch, hopst die Nacht unterm Fenster entlang. Der Mensch sagt: “Man könnte es auseinanderklamüsern und einen Anfang finden.”. Seine Hände bewegen sich von einander weg. Eröffnen ein symbolisches Feld in das unsere Entwicklung und unsere familiäre Interaktion hineinpassen soll. Das Inmitten pulsiert und ... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

einer dieser Tage 29.01.2016 12:08:43

gewalt asperger-syndrom traumafolgen dis? dis innenansichten viele-sein innenansicht miteinander therapie hilfe depersonalisation autismus und dis dissoziative identitätsstruktur multiple persönlichkeit sprache helferinnen dissoziative identitätsstörung lebensrealität macht freiheitspraxis autismus trauma soziale interaktion einsamkeit kommunikation therapeutinnen kontakt die helfer_innen und die hilfe
Und dann sind da diese Tage, in denen man nicht dazu kommt zu merken, wie schlimm sie sind, gerade weil sie so schlimm sind. Erst als man im Bett liegt und unter dem Gewicht seiner Decken zu sich kommt, entsteht der Raum zu der Erkenntnis, dass sich vielleicht einfach noch nicht genug verändert hat, um […]... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

Betreuung 29.11.2015 16:36:07

innenkinder hilfe autismus und dis dissoziative identitätsstruktur wohlfahrt multiple persönlichkeit viele-sein innenansicht innenansichten lauf der dinge miteinander kapitalismuskritik traumafolgen dis die helfer_innen und die hilfe kontakt betreuung kommunikation vermeidung soziale interaktion erinnern helferinnen dissoziative identitätsstörung lebensrealität krise kritik
Nur noch 11 ein halb Tage bis zum Termin beim Betreuungsdienst der Wahl. Getriggert ist inzwischen so ziemlich fast alles und wie Unkraut es so an sich hat, schießt das Zeugs im Kopf in alle Richtungen. Es ist ein Moloch, den wir da vor uns sehen und das nicht, weil unsere Erfahrungen alle eher so […]... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

Müll 05.08.2015 14:19:45

anpassung die helfer_innen und die hilfe einsamkeit sinnfragen psychiatriegewalt angst freiheitspraxis lebensrealität krise diskriminierung überforderung auseinandersetzung kapitalismus hilfe intelligenz psychiatrie lauf der dinge hochbegabung gewalt stigmatisierung gesellschaft potenzial
Ich war dumm genug eine Frage danach zu stellen, wie andere Menschen mit den Auswirkungen ihrer Hochbegabung umgehen. Stell’ so eine Frage in dieses Internet und es dauert nicht lange bis irgendein ignorantes Arschloch um die Ecke kommt und dir einen Hammer in die Fresse kloppt auf dem steht: “Wenn du nur willst, dann kannste […]... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

Fundstücke #10 08.12.2015 15:31:25

viele-sein innenansicht lauf der dinge dissoziative identitätsstruktur sexualisierte gewalt multiple persönlichkeit depersonalisation hilfe gewalt dis dis? traumafolgen die helfer_innen und die hilfe macht dissoziation als schutz dissoziative identitätsstörung sexueller missbrauch lebensrealität helferinnen trauma erinnern angst fundstücke
In knapp 2 Stunden sprechen wir mit einem Facharzt. Wieso eigentlich habe ich schon wieder vergessen. Beziehungsweise hat sich das Wieso in einen Haufen weiß-rauschender Wolken eingegraben und wird sich mir irgendwann von ganz allein als etwas präsentieren, das nie weg war und über meine Verwirrung lacht. In meinem Kopf wirbeln die Erinnerungen dur... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

Lebenswert behindert sein 20.07.2015 12:23:01

diskurs sichtbarkeit leben mit behinderung leben behindert sein lauf der dinge unsichtbarkeit von personengruppen auseinandersetzung behindert werden diskriminierung kritik lebensrealität kommentar wert lebenswert monica lierhaus chronisch krank schwerbehinderung dis inklusion christine link die helfer_innen und die hilfe sinn
Monica Lierhaus sagte in einem Interview, dass sie heute verschiedene Entscheidungen anders treffen würde, als vor ein paar Jahren noch. Wäre Frau Lierhaus nicht behindert, würde diese Aussage angehört und wieder vergessen. Als Person aber, der eine Operation das Weiterleben ermöglichte und als Person, die in der Folge behindert ist, hat sie diese ... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

Fundstücke #40 16.12.2016 23:01:07

kontakt die helfer_innen und die hilfe innere kommunikation kommunikation fundstücke autismus soziale interaktion sprache lebensrealität dissoziative identitätsstörung freiheitspraxis sprachlosigkeit innenkinder reorientierung multiple persönlichkeit dissoziative identitätsstruktur autismus und dis innenansichten innenansicht viele-sein dis? leben dis positive ressourcen asperger-syndrom
In der Deutschklassenarbeit gab es eine Aufgabe, die mir geholfen hat etwas über (Innen)Kinder zu verstehen. Das will ich mit.teilen. Die Aufgabe zeigte eine Zeichnung. Die Zeichnung sah so aus: Man sieht 2 Figuren, die auf unterschiedlichen Ebenen stehen. Die Figuren werden durch einen Dialog verbunden. Das sieht man, an der Form des Wortes “Dialo... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

Fundstücke #7 28.07.2015 13:53:52

dis? traumafolgen dis gewalt nach dem trauma ausstieg auseinandersetzung komplexe traumatisierung hilfe dissoziative identitätsstruktur überforderung multiple persönlichkeit viele-sein miteinander therapie fundstücke soziale interaktion täterkontakte abbrechen trauma erinnern helferinnen sprache selbstverletzendes verhalten macht sprachlosigkeit dissoziation als schutz dissoziative identitätsstörung krise lebensrealität therapeutinnen täterintrojekte die helfer_innen und die hilfe einsamkeit vermeidung
Mir fallen nach und nach diese Momente ein. Das eine Mal, in dem mir mein Vater etwas unterstellte, das ich nicht getan hatte und er sagte: “Du wirst ja ganz rot im Gesicht – guck mich gefälligst an, wenn ich mit dir rede – du lügst doch!” und meine abgrundtiefe Wut über seine Dummheit, sein […]... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

Erbsenmomente 11.01.2016 20:38:44

skills therapie innenansicht viele-sein innenansichten multiple persönlichkeit dissoziative identitätsstruktur autismus und dis hilfe momente mit glitzer drin positive ressourcen selbstfürsorge dis leben mit behinderung selbstberuhigung "die löffeltheorie" chronisch krank schwerbehindert die helfer_innen und die hilfe achtsamkeit freiheitspraxis lebensrealität dissoziative identitätsstörung erbsenmomente stimming
Gerade habe ich einen Artikel gelesen, in dem die “Löffeltheorie” beschrieben wurde. Dieses Bild wird benutzt, um zu verdeutlichen, wie viel wovon man so für sich stemmen kann, ohne zu überreizen. Für mich eine sehr gute Idee – ich hab nämlich nur so mitteldifferenziert Ahnung davon, was genau mich wie viele Löffel kostet. Ziemlich viel […]... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

der Lebenslauf 08.05.2015 14:41:58

traumafolgen norm dis? bewerbungen leben dis gewalt positive ressourcen berufsausbildung nach dem trauma ausstieg multiple persönlichkeit dissoziative identitätsstruktur mein leben lebenslauf lauf der dinge viele-sein unsichtbarkeit von personengruppen normales leben trauma organisierte gewalt lebensrealität dissoziative identitätsstörung abkehr strukturelle gewalt freiheit freiheitspraxis die helfer_innen und die hilfe gewalt ist normal einsamkeit vermeidung
So. Da flattert und flappt nun also mein erster ehrlicher Lebenslauf durch die deutsche Post. Ich habe einen Artikel von mir für den Medienpreis der Kindernothilfe eingereicht. Mit dem Gewinnen des Preises rechne ich nicht. Meine Mittel, Wege und Möglichkeiten sind einfach zu begrenzt, um in der gleichen Liga wie Redaktionen von richtigen Zeitungen... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

viele_s nicht werden // Fundstücke #6 23.06.2015 16:32:02

nach dem trauma traumafolgen dis? dis innenansicht viele-sein depersonalisation multiple persönlichkeit dissoziative identitätsstruktur lebensrealität dissoziative identitätsstörung dissoziation als schutz einsamkeit dissoziation die helfer_innen und die hilfe
~ Fortsetzung ~ Manchmal wünsche ich mir, ich sei für andere Menschen auf die Art sichtbar, wie ich mich sehe. Mich und meine Lage. Unser Sein und Werden. Ich sehe mich oft vor so einem Moment mit anderen Menschen, in denen ich angeschaut werde und nicht gesehen bin, weil jemanden anzusehen immer mit Perspektiven der […]... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

Gesprächstherapie 22.12.2015 15:20:34

traumafolgen dis? selbstberuhigung kontakt mit innenpersonen schutz dis lauf der dinge innenansichten viele-sein innenansicht therapie miteinander hilfe innenkinder depersonalisation dissoziative identitätsstruktur autismus und dis multiple persönlichkeit sprache dissoziative identitätsstörung lebensrealität sprachlosigkeit dissoziation als schutz worte autismus erinnern innere kommunikation kommunikation dissoziation kontakt die helfer_innen und die hilfe
“Irgendwie ist sie ja schon cool!”, raunt die Feuerhaarige , die sich auf meinem Scheitel abstützt und durch meine Augen auf die Therapeutin schaut, die gerade sagte, es gäbe für sie keinerlei Grund den Antrag nicht endlich los zu schicken. “Guck dir das mal an”. Das Mädchen auf meinem Kopf patscht mit der flachen Hand [R... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com

danach 18.07.2015 21:05:46

lebensrealität dissoziative identitätsstörung helferinnen erinnern kommunikation dissoziation vermeidung einsamkeit die helfer_innen und die hilfe kontakt nach dem trauma selbstfürsorge leben dis dis? traumafolgen therapie innenansicht viele-sein lauf der dinge multiple persönlichkeit reorientierung dissoziative identitätsstruktur depersonalisation innenkinder hilfe
“Hm, wollte ich am Ende eigentlich nicht eher fragen, ob sie uns jetzt anders sieht?”, frage ich mich und betrachte das rote Ampelfigürchen auf der anderen Straßenseite.  “Vor allens hast du vergessn zu fragen, ob sie uns jetz trotzden noch gern hat”, denkt es durch meinen Hinterkopf hindurch. Die Ampel schaltet, ich zupfe ihm am […]... mehr auf vieleineinemblog.wordpress.com