Tag suchen

Tag:

Tag wahrnehmen

Heinz Buschkowsky – Neukölln ist überall 04.09.2018 09:00:46

lage appellieren these fern grün kiez am herzen liegen familie einwandereranteil einbüßen london zeichen rezension fremdenfeindlichkeit miete brennpunkt versuchen alarm schlagen verlangen konflikt bevölkerungszahl bezirksbürgermeister vernachlässigen nachvollziehbar mies einwanderung vermissen erklären leben kritisieren altbau unkommentiert furchtlos sichtbar friedlich freuen in die höhe schießen freundeskreis neukölln image persönlich einsatz unerwartet verfluchen stolpern schwätzer hingebungsvoll gesellschaftlich neukölln ist überall benötigen neapel recht haben zeit verstreichen stadtteil bunt interesse engagiert hervorragend weitreichend bildung temperamentvoll heimat beeindrucken aufhören blöd schreiben resigniert realisieren kritiker ändern non-fiction diskutieren zwangsveränderung fan mögen hineinwachsen anrechnen aufgeschlossen verwurzelt problem beziehung beispiel strategie erleben situation veränderung steigend aufgeschlossenheit anschuldigung konfliktherd zentral problembezirk tilburg europa hindern inhaltlich geld amtszeit praktisch wohl fühlen antwort mammutaufgabe entwickeln kritik erscheinen partei hanebüchen aufwachen ergeben hochinteressant jammern osten integration sozial hinsehen wohnung intellektuell lebensrealität selbstbewusstsein verlieren verlieben wohnungsnot zusammenhängen belebt gesellschaft ausgeben atmophäre alleinlassen schwierigkeit effektiv kulturell in der luft zerreißen deutschland schafft sich ab große reden schwingen oase mensch glasgow mühe machen fröhlich aktiv prozess wegargumentieren veröffentlichung rechnen verfolgen beleidigend herziehen informieren unfähigkeit einfallsreich appell interessant spd entschuldigen schlüssig mix übrig verschwinden harsch schenken unternehmer schreibstil europäisch fachwissen zunehmen beanstanden detailliert explosionsartig aufsehen versäumnis umstrittenheit kämpfen 2012 theorie angebracht umsetzen vielfalt untätigkeit bevölkerungszuwachs hilfe oslo brennpunktbezirk lebenslustig kaufen beschreiben scheuen lesen günstig erregen vor ort schlüssel fürsprecher aktualität die ärmel hochkrempeln parteigenosse herausfinden meckern wahrnehmen stattfinden rassismus politikersprech wunderbar widersprechen bundesweit konzept schonungslos zustimmen entdecken besuch aktuell einsetzen konfrontation erfolgreich leidenschaftlich typisch bevölkerungsexplosion tempelhofer feld politisch möglich abrechnung handhaben konsequenz ermöglichen hermannstraße vergessen resümee kreativ ebenbürtig vielfältig sträflich bewusst analysieren freude bereiten die kurve kriegen lehrreich reise berlin thilo sarrazin emotionalität bedeuten marzahn parteipolitik wohnen 4 sterne skandalveröffentlichung ticken gentrifizierung angehen nutzen treffend vertiefen persönlichkeit auf einem guten weg rotterdam wünschen lamentieren äußerung perspektive anpassung politik bleiben lektüre gerecht werden anecken zitat vergleichen lieben verrückt mischung heinz buschkowsky dreck scheitern stadt sachbuch bezirk vergleichsweise kodderschnauze vorstellen vorhaben misslungen graduell unterziehen student kneipe massiv erkennen toleranz schlüsselmoment gefallen freiheit bekannt durchsetzen lösung erörtern fesselnd rütli-schule die augen verschließen späti stören ans herz legen nichts anfangen intensität gewöhnen unwahrscheinlich beschönigen kapitel ausführung liebe medien frustration abstraktion feststellen erfreuen spannend unbestreitbar täuschen helfen verbesserung macht kalter schauer verteidigen entspannt durchmischung eingeschränkt neuköllner individuell negativ analyse buch zujubeln alternative schmollen impuls halbwertszeit verändern popularisierend kindisch multikulti anschließen ignoranz handlungsgewalt werk vermögen berliner senat eingreifen
Ich lebe seit etwa 12 Jahren in Berlin-Neukölln. Ich ahne, dass einigen jetzt bereits ein kalter Schauer über den Rücken läuft und andere große Augen kriegen und fragen „Neukölln? Ist das nicht dieser Problembezirk? Mit der Rütli-Schule und so?“. Ja, ist es. Es ist ebenfalls der traurige Schauplatz, an dem ein junges Mädchen in einem […]... mehr auf wortmagieblog.wordpress.com

[Rezension] Das Herz, unser Glücksmuskel | Beate Pracht 16.09.2015 19:22:00

achtsamkeit rezension das herz - unser glücksmuskel freude glück zur ruhe kommen bewusstsein herzatmung zufriedenheit übungen lama ratgeber integral wahrnehmen beate pracht natur herz lebenshilfe
» ... mehr auf janine2610.blogspot.co.at

August: Offenheit für die ♥ Vielfalt des Lebens ♥ 01.08.2015 00:01:23

erfahrungen offen leben kalender offenheit das fremde wünsche erster schritt engelbotschaft reagieren bewusstsein anders begegnet grund andere sich öffnen schenken sonne gutes das ungewohnte wahrnehmen unbewusst kalenderblatt engel august ängstlichkeit neue sein herz gefühle im herzen schutzmechanismus ja sagen
Der August lädt uns ein, die Sonne unseres Bewusstseins strahlen zu lassen auf alles, was jetzt neu in unser Leben tritt und die Arme weit zu öffnen – auch für das Ungewohnte, Neue, Andere… Mögen wir “JA!” sagen zu dem, … ... mehr auf marinakaiser.wordpress.com

Sich selbst lieben lernen! 08.04.2015 07:58:21

genießen die liebe zu sich selbst alltagssorgen spaß am leben loszulassen leben genießen in unserem leben sich selbst lieben lernen wahrnehmen entspannung selbstliebe lernen selbstliebe. sich selbst lieben videos lebensfreude geniessen
Sich selbst lieben lernen! Geniessen  Sich selbst lieben lernenIn unserer hektischen Zeit, in der alles immer schneller und schneller gehen muss. In der man permanent unter dem Druck leidet, bloß seinen Zeitplan einzuhalten, ist es irgendwie e... mehr auf sich-leben.com

[Rezension] Der Erleuchtung ist es egal, wie du sie erlangst | Thaddeus Golas 05.06.2016 23:41:00

rezension offen kailash ebene leben der erleuchtung ist es egal wie du sie erlangst gewahrsam sein schwingung bewusstsein erleuchtung thaddeus golas ausdehnung wahrnehmen freiheit spiritualismus liebe
» ... mehr auf janine2610.blogspot.co.at

Spruch zum Wochenende: Entscheidend 09.09.2016 13:45:56

achtsamkeit lehre gruppe spruch mensch miteinander wahrnehmen annehmen reichtum spruch zum wochenende ansehen handeln wissen max feigenwinter verantwortung wochenende
„Nicht die Gruppe, zu der du dich zählst; nicht der Reichtum, den du angehäuft; nicht die Macht, die du erkämpft; nicht das Wissen, das du erworben; nicht das Ansehen, das dir entgegengebracht wird, ist entscheidend. Entscheidend ist, dass du auf andere Menschen zugehst, sie wahr- und annimmst, deinen Teil beiträ... mehr auf meinesichtderwelt.wordpress.com

Fremde Federn: Palma de Mallorcas schönste Seiten 05.05.2015 08:04:36

locations fotografieren fremde federn rote welt wahrnehmen reiseimpressionen palma de mallorca mallorca
Ein wirklich schöner und lesenswerter Blog, mit viel Liebe und schönen Bildern gemacht, den ich heute empfehlen möchte, ist die „rote Welt“. Ganz große Klasse ihre vielfältigen Reiseimpressionen aus Südeuropa, diesem wunderbarsten und doch so gebeutelten Teil Europas. Sie schreibt: … ... mehr auf sunflower22a.wordpress.com

Von der Wahrnehmung – Literarischer Wochenendgruß vom 13.05.16 13.05.2016 06:28:44

literarischer wochenendgruß wahrnehmen
Von der Wahrnehmung – Literarischer Wochenendgruß vom 13.05.16 Liebe Freunde des literarischen Wochenendgrußes, eine zufällige Begegnung mit einem Menschen in der vergangenen Woche – ein „Mauerblümchen-Foto“: Dies hat mich inspiriert, über die eigene Wahrnehmung nachzudenken. Wir nehmen einen Menschen wahr, zum Beispiel durch sein Äußeres und sind ... mehr auf gerdtaronantiquariat.wordpress.com

Steven Harrison: Denken ist reflektierend, nicht generierend 10.02.2018 00:01:32

denken reflektierend a-moralisch chaotisch quantenphysikalisch wirklichkeit autonom allgemein verhalten wahnsinn a-causal steven harrison handlungen generierend wahrnehmen ursache und wirkung makro-physikalisch
Auf der quantenphysikalischen Ebene erscheint die Wirklichkeit chaotisch und frei von Ursache und Wirkung. Auf der makro-physikalischen Ebene ereignet sich das Wahrnehmen unserer Handlungen einen Bruchteil nach der Handlung selbst. Das bedeutet, dass unser Denken reflektierend und nicht generierend ist. … ... mehr auf satyamnitya.wordpress.com

Daniel Herbst: Leben braucht keine Perspektive 06.06.2018 00:01:09

erfahrungen leben depressionen daniel herbst hindern auferstehung gegenwärtig allgemein schmerzen ramana maharshi wahrnehmen kämpfe hier perfekt gebunden hierher gebracht perspektive vor allem zeigen ordnung welt
Leben bedeutet Auferstehen. Das Leben ist die Auferstehung. Alle Depressionen, Schmerzen und Kämpfe der Welt können das Leben nicht daran hindern, vollkommen gegenwärtig zu bleiben. Es ist so total, dass es keine Perspektive braucht. Und eben das können wir nicht … ... mehr auf satyamnitya.wordpress.com

die Verführung des Moments der greifbaren Nähe 06.04.2015 16:50:54

glück fisch einstellung fluß des lebens materie sehnsüchte rigide erleben zauber welle des lebens überraschung lebendigkeit auf den wellen des lebens muster freiwillig loslassen rigidität wahrnehmen strom des lebens gedanke anpassungsfähigkeit begehren lebenserfahrungen/ -verarbeitung selbst kognitiv gier töten anpassung statussymbol aura muss- gedanken macht verdrängen sehnsucht texte zu lebensthemen (keine gedichte) verkopft ignoranz
Um das Leben in vollen Zügen zu leben, du solltest nicht nach dem Fische in der Hand streben, denn im Strom des Flusses das bloße Betrachten lässt dich den Zauber deiner Möglichkeit im Erleben achten! © Harley Hammer- Quin, 05.04.2015 Die Verführung des Moments der greifbaren Nähe Tief in jedem schlummern geheime Wünsche und Sehnsüchte, … ... mehr auf lebenszyklenblog.wordpress.com

Warum ich hab dich lieb oder ich liebe dich besser ist als jeder Schokoriegel! 08.09.2014 13:21:36

entscheidungen leben alltagsgeschehen erleben bewusstsein kopfkarussell leid verstehen gedanken adipositas wahrheit wahrnehmen essstörung wahrnehmung selbsterkenntnis mauern liebe kinder alltag
Ich weis nicht wie ich euch das erlären soll, aber es stimmt. Immer wieder mache ich die Erfahrung das Zuneigung ein adequater Ersatz ist für das Essen. Manchmal frage ich mich ob das nicht der eigentliche Grund ist warum ich … ... mehr auf monalooksonherworld.wordpress.com

Wie du dir Raum gibst – ein Spür-Experiment [Podcast-Folge 24] 02.07.2017 11:00:36

freude aufmerksamkeit erleben veränderung selbstliebe intuition allgemein anders-machen-experiment spüren podcast wahrnehmen entdecken lebendig
EAM024 – Spüre dich im Liegen – gib dir Raum – Übung im Spüren Zeit zum Hören –  ca. 10 Minuten. Hier findest du Notizen und Shownotes zu dieser Podcast-Folge. (es ist kein Transkript, sprich es gibt Abweichungen zum Podcast) Überblick – worum geht es in dieser Folge Es geht darum dich spüren, dir Aufmerksamkeit zu […] D... mehr auf jutta-held-impulseblog.de

Karl Renz: Nichts Getrenntes in der Trennung 01.06.2018 00:01:20

totale separation leben essenz realisieren traum allgemein erfahrung nicht wegleugnen karl renz paradox wahrgenommenes wahrnehmen wahrnehmender betrachten natur sein wahrnehmungsformen sterben geboren
Man hat die Erfahrung der Getrenntheit, aber das heißt nicht, dass man dadurch getrennt ist. Man kann auch die Erfahrung von Getrenntsein nicht wegleugnen, das wäre Blödsinn. In diesem „Traum“ erfährt man sich getrennt. Es ist einfach ein Traum von … ... mehr auf satyamnitya.wordpress.com