Tag suchen

Tag:

Tag antisemitismus

Wohnen im Schatten der Fabrik 21.10.2018 15:49:21

tegel stasi mitte jugendliche kunst gedanken podcast treptow ost-berlin cdu night on earth flã¼chtlinge wirtschaft linkspartei fuãŸball antisemitismus neukã¶lln rassismus rechtsextremismus moabit sport grenze prenzlauer berg lichtenberg neonazis musik tiergarten kreuzberg charlottenburg ddr krieg taxi stadtentwicklung buch 1988 schã¶neberg politiker wohnen kriminalitã¤t ãœberwachung reinickendorf wilmersdorf polizei andi 80 mauer verkehr berlin street senat politik video 80er jahre bvg autonome widerstand nazizeit köpenick spandau 70er jahre wedding gesundbrunnen gesellschaft borsigwalde geschichte gewalt pankow usa kirche kã¶penick prostitution gedenken schule nazis juden west-berlin hohenschã¶nhausen ns-zeit fahrgã¤ste holocaust touristen slider kultur siemensstadt trauer antifaschismus typen friedrichshain
Zechensiedlungen wie im Ruhrpott oder geschlossene Arbeiterkolonien wie im süddeutschen Raum gibt es in Berlin zwar nicht. Aber auch hier hat der Werkswohnungsbau seine Spuren hinterlassen. Die bekanntesten Beispiele sind Siemensstadt und Borsigwalde – beide ... mehr auf berlinstreet.de

Red & Anarchist Black Metal Fest in Freiburg 21.10.2018 15:45:32

red & anarchist black metal schattenparker newsticker red & anarchist black metal antisemitismus metal faschismus antifa anarchismus subkultur fest black metal freiburg wagenplatz nachrichten aus den fda-gruppen
Freund*innen der Subkultur aufgepasst: Unter dem Titel „Fryburg Blasphemy“ findet am 10. November auf dem Wagenplatz Schattenparker in Freiburg ein red & anarchist Black Metal Fest statt. Spielen werden die Bands NORN, AST, Affres, ARSE... Continue reading... mehr auf fda-ifa.org

Der Islam als willkommenes Feindbild 17.10.2018 09:00:03

audio-podcast seehofer, horst antisemitismus rassismus chauvinismus kalter krieg aufklärung kolonialismus rezensionen anti-islamismus,sarrazin flüchtlinge inquisition spiegel döpfner, mathias orientalismus fremdenfeindlichkeit, rassismus politically incorrect
Die muslimische Religionslehre fungiert im Westen als Projektionsfläche für Ängste und dadurch als Ersatz für Antisemitismus und Antikommunismus, wie Petra Wild in ihrem neuen Buch „Lieblingsfeind Islam“ schreibt. In ihrer Hauptthese bestreitet sie, dass sich Kulturen separat voneinander entwickeln: Die „Reinheit“ einer Kultur g... mehr auf nachdenkseiten.de

“Ich hasse Kleingeld” 17.10.2018 03:01:27

stasi mitte jugendliche kunst gedanken podcast treptow ost-berlin schöneberg night on earth cdu wirtschaft linkspartei antisemitismus neukölln rassismus rechtsextremismus moabit sport grenze prenzlauer berg lichtenberg neonazis musik tiergarten kreuzberg charlottenburg ddr taxi krieg stadtentwicklung buch 1988 hohenschönhausen politiker reinickendorf wilmersdorf polizei andi 80 mauer verkehr berlin street flüchtlinge senat politik video 80er jahre bvg autonome fahrgäste widerstand nazizeit köpenick spandau 70er jahre wedding gesundbrunnen fußball gesellschaft geschichte kriminalität gewalt pankow usa kirche gedenken prostitution schule überwachung nazis west-berlin juden ns-zeit holocaust touristen slider kultur trauer antifaschismus typen friedrichshain
Früher Abend, ich stehe an erster Stelle der Taxihalte am Bahnhof Zoo. Genau genommen stehe ich sogar als Einziger dort, nämlich auf der rechten Seite, direkt am Bahnhof. Ich verstehe bis heute nicht, wieso sich [...]... mehr auf berlinstreet.de

Evangelischer Pfarrer wirft Volker Beck vor, sich an Netanjahu zu verkaufen 15.10.2018 13:59:01

antisemitismus
(Nachtrag: Hans Mörtter hat mittlerweile bei Volker Beck um Entschuldigung gebeten.) Hans Mörtter ist verantwortlicher Pfarrer an der Kölner Lutherkirche und zur Zeit hauptverantwortlich dafür, dass eine einseitige, unvollständige und dadurch teilweise faktisch falsche Ausstellung, die gegen Israel hetzt, öffentlich … ... mehr auf tapferimnirgendwo.com

„Diese Ausstellung spaltet!“ 14.10.2018 12:23:38

antisemitismus
Am 13. Oktober 2018 wurde die einseitige und antisemitische Lügen bedienende Ausstellung „Frieden ist möglich – Auch in Palästina“ öffentlich auf dem Kölner Chlodwigplatz ausgestellt. Verantwortlich für diese Veröffentlichung war der Kölner Pfarrer Hans Mörtter. Ein Mann, der gegen die … ... mehr auf tapferimnirgendwo.com

Video zum Sonntag 14.10.2018 07:00:00

islamfaschismus antisemitismus muselmanen multikulti
von FragolinDer Islam kann nicht zu einem Rechtsstaat gehören.Wo er recht hat, ... mehr auf lepenseur-lepenseur.blogspot.com

Neptunbrunnen 14.10.2018 02:56:49

stasi mitte jugendliche kunst gedanken podcast treptow ost-berlin schöneberg night on earth cdu wirtschaft linkspartei antisemitismus neukölln orte rassismus rechtsextremismus moabit sport grenze prenzlauer berg lichtenberg neonazis musik tiergarten kreuzberg charlottenburg ddr taxi krieg stadtentwicklung buch 1988 hohenschönhausen politiker reinickendorf wilmersdorf polizei andi 80 mauer verkehr berlin street flüchtlinge senat politik video bvg 80er jahre autonome fahrgäste widerstand nazizeit köpenick spandau 70er jahre wedding gesundbrunnen fußball gesellschaft geschichte kriminalität gewalt pankow usa kirche prostitution gedenken schule überwachung nazis west-berlin juden ns-zeit holocaust touristen slider kultur trauer antifaschismus typen friedrichshain
Für Berlin-Besucher ist der Neptunbrunnen ein Muss, wenn sie die City Ost besuchen. Viele Berliner dagegen nehmen ihn kaum wahr, obwohl er – zwischen Fernsehturm, Roten Rathaus und Spree gelegen – auf der luftigen Freifläche [...]... mehr auf berlinstreet.de

80 Jahre Kristallnacht und kein bisschen weise 12.10.2018 13:53:24

willy brandt pogromnacht konflikt jom kippur israel judenfreund syrien kampfflugzeug erdöl weltkrieg palästina christ luther kabinett antisemitismus feuer goj frontstaat judenstaat jafd israelkritik presbyterium überflugrechte waffen streit soldat vernichtung krieg nakba friede arbeitskreis kanzler ausstellung afd beleidigung luther-kirche stolpersteine judenvernichtung beck araber milde ajs logoi vorrecht revisionist rechtsextrem jewish pogrom jom-kippur-krieg rolf domning kirchenkreis judenhass grüne atombombe islam usa schuld kirche synagoge gedenken deutschland juden ägypten christlich-jüdische gesellschaft holocaust hitler buber martin buber superintendent philosophie volker beck existenz köln religion kristallnacht spd schuldzuweisung domning brandt aachen kriritk
„Frieden ist möglich – auch in Palästina“ findet in Köln nicht statt Dem Grünen Volker Beck ist es zu verdanken, dass eine antisemitische Israel kritische Veranstaltung zum Gedenken der Pogromnacht vor 80 Jahren nicht stattfindet. Superintendent Rolf Domning: „Die Ausstellung … ... mehr auf numeri249.wordpress.com

Claudia Vanoni: Kämpferin gegen den Judenhass 11.10.2018 16:27:53

antisemitismus süddeutsche zeitung meinung profil berlin
Auf offener Straße geschlagen, in der Schule gequält. Fast monatlich gibt es in Berlin Übergriffe auf Juden. Nun hat das Land Claudia Vanoni zur Antisemitismusbeauftragten gemacht. Die Juristin weiß: Ein großer Teil der Straftaten land... mehr auf sueddeutsche.de

#UNTEILBAR 10.10.2018 00:43:02

stasi mitte jugendliche kunst gedanken podcast treptow ost-berlin schöneberg night on earth cdu wirtschaft linkspartei antisemitismus neukölln rassismus rechtsextremismus moabit sport grenze prenzlauer berg lichtenberg neonazis musik tiergarten kreuzberg charlottenburg ddr taxi krieg stadtentwicklung buch 1988 hohenschönhausen politiker reinickendorf wilmersdorf polizei andi 80 mauer verkehr berlin street flüchtlinge senat politik video bvg 80er jahre autonome fahrgäste widerstand nazizeit köpenick spandau 70er jahre wedding gesundbrunnen fußball gesellschaft geschichte kriminalität gewalt pankow usa kirche prostitution gedenken schule überwachung nazis west-berlin juden ns-zeit holocaust touristen slider kultur weblog trauer antifaschismus typen friedrichshain
Es findet eine dramatische politische Verschiebung statt: Rassismus und Menschenverachtung werden gesellschaftsfähig. Was gestern noch undenkbar war und als unsagbar galt, ist kurz darauf Realität. Humanität und Menschenrechte, Religionsfreiheit und Rechtsstaat werden offen angegriffen. Es ... mehr auf berlinstreet.de

Rezension: Gegen Judenhass von Oliver Polak 08.10.2018 08:00:06

rezension oliver polak antisemitismus alltagsrassismus produkttest suhrkamp verlag buchkritik judenhass juden
Oliver Polak fasst niemanden mit Samthandschuhen an (außer vielleicht seine Schweizer Freundin 😉 ). Am wenigsten sich selbst. Reflektiert und manchmal (an sich selbst) zweifelnd geht er durchs Leben. Durch ein Leben, das von Beginn an von erlebtem Antisemitismus geprägt … ... mehr auf ostwestf4le.de

Willy Brandt in Berlin 07.10.2018 02:17:53

stasi mitte jugendliche kunst gedanken podcast treptow ost-berlin schöneberg night on earth cdu wirtschaft linkspartei antisemitismus neukölln rassismus rechtsextremismus moabit sport grenze prenzlauer berg lichtenberg neonazis musik tiergarten kreuzberg charlottenburg ddr taxi krieg berlin stadtentwicklung buch 1988 hohenschönhausen politiker reinickendorf wilmersdorf polizei andi 80 mauer verkehr berlin street flüchtlinge senat politik video bvg 80er jahre autonome fahrgäste widerstand nazizeit köpenick spandau 70er jahre wedding gesundbrunnen fußball gesellschaft geschichte kriminalität gewalt pankow usa kirche prostitution gedenken schule überwachung nazis west-berlin juden ns-zeit holocaust touristen slider kultur trauer antifaschismus typen friedrichshain
Es gibt nur wenige Politiker, die ich respektiere. An erster Stelle steht dabei Willy Brandt. Nicht nur aufgrund seiner offenen Politik als Bundeskanzler, speziell seiner Außenpolitik, sondern auch wegen seiner Geschichte während der Nazizeit. Er [...... mehr auf berlinstreet.de

„Kanzlerinnengesülze“…. 05.10.2018 19:07:19

atomabkommen fatah einwanderung israel hass araber-"palästinenser" antisemitismus israelkritik demokratie vernichtung dr.merkel gesellschaft & migration yad vashem araber politik gesellschaft gesellschaft & migration islam sogen. palästinenser iran medien holocaust kanzlerin
kommentierte ich bei facebook wenig charmant den Beitrag, der über die Visite Frau Dr. Merkels in Israel und ihren Besuch der Gedenkstätte Yad Vaschem  berichtete.  Die Kanzlerin hatte sich  mit folgenden Worten  in das Buch der Gedenkstätte eingetragen:    Vor fast 80 Jahren, in der Pogromnacht des 9. November schlugen den jüdischen Menschen ... mehr auf himmelunderde.wordpress.com

Frau Merkel war in Israel…. 05.10.2018 19:07:19

atomabkommen fatah einwanderung israel hass araber-"palästinenser" antisemitismus israelkritik demokratie vernichtung dr.merkel gesellschaft & migration yad vashem araber politik gesellschaft gesellschaft & migration islam sogen. palästinenser iran medien holocaust kanzlerin
„Kanzlerinnengesülze“  kommentierte ich bei facebook wenig charmant den Beitrag, der über die Visite Frau Dr. Merkels in Israel und ihren Besuch der Gedenkstätte Yad Vaschem  berichtete.  Die Kanzlerin hatte sich  mit folgenden Worten  in das Buch der Gedenkstätte eingetragen:    Vor fast 80 Jahren, in der Pogromnacht des 9. Novemb... mehr auf himmelunderde.wordpress.com

Mit Seehofer im Taxi 02.10.2018 02:23:42

stasi mitte jugendliche kunst gedanken podcast treptow ost-berlin schöneberg night on earth cdu wirtschaft linkspartei antisemitismus neukölln rassismus rechtsextremismus moabit sport grenze prenzlauer berg lichtenberg neonazis musik tiergarten kreuzberg charlottenburg ddr taxi krieg stadtentwicklung buch 1988 hohenschönhausen politiker reinickendorf wilmersdorf polizei andi 80 mauer verkehr berlin street flüchtlinge senat politik video bvg 80er jahre autonome fahrgäste widerstand nazizeit köpenick spandau 70er jahre wedding gesundbrunnen fußball gesellschaft geschichte kriminalität gewalt pankow usa kirche prostitution gedenken schule überwachung nazis west-berlin juden ns-zeit holocaust touristen slider kultur trauer antifaschismus typen friedrichshain
Manchmal hat man im Taxi schon ein beklemmendes Gefühl. Ich meine nicht, weil man Angst vor einem Überfall hat oder sowas. Viel schlimmer: Es könnte sein, das einem Horst Seehofer ins Taxi steigt. OK, schlimmer [...]... mehr auf berlinstreet.de

Horst Selbiger: Verfemt, verfolgt, verraten 28.09.2018 01:39:58

stasi mitte jugendliche kunst gedanken podcast treptow ost-berlin schöneberg night on earth cdu wirtschaft linkspartei antisemitismus neukölln rassismus rechtsextremismus moabit sport grenze prenzlauer berg lichtenberg neonazis musik tiergarten kreuzberg charlottenburg ddr deportationen taxi krieg stadtentwicklung buch 1988 hohenschönhausen politiker reinickendorf wilmersdorf polizei andi 80 mauer verkehr berlin street flüchtlinge senat politik video bvg 80er jahre autonome fahrgäste widerstand nazizeit köpenick spandau 70er jahre wedding gesundbrunnen fußball gesellschaft geschichte kriminalität gewalt pankow usa kirche prostitution gedenken schule überwachung nazis west-berlin juden ns-zeit holocaust touristen slider kultur trauer antifaschismus typen friedrichshain
Im Leben hat man oft Brüche, weil es sich nicht an die eigenen Wünsche hält. Manchmal gibt es Katastrophen, die man nicht beeinflussen kann, höchstens darauf reagieren. Was aber, wenn das nicht nur einmal passiert, [...]... mehr auf berlinstreet.de

Gerichtsentscheid für Kuwait Airways: Fluglinie muss Israeli nicht befördern 25.09.2018 14:47:49

antisemitismus politik kuwait kuwait airways
Kuwait Airways stornierte das Ticket eines Israelis. Der sieht sich diskriminiert. Das Oberlandesgericht Frankfurt kann das nachvollziehen, entscheidet aber gegen den Mann. "Die Rechtslage ist unbefriedigend", klagt der Richter.... mehr auf sueddeutsche.de

Bye bye Sommer 24.09.2018 02:29:28

stasi mitte jugendliche kunst gedanken podcast treptow ost-berlin schöneberg night on earth cdu wirtschaft linkspartei antisemitismus neukölln rassismus rechtsextremismus moabit sport grenze prenzlauer berg lichtenberg neonazis musik tiergarten kreuzberg charlottenburg ddr taxi krieg stadtentwicklung buch 1988 hohenschönhausen politiker reinickendorf wilmersdorf polizei andi 80 mauer verkehr berlin street flüchtlinge senat politik video bvg 80er jahre autonome fahrgäste widerstand nazizeit köpenick spandau 70er jahre wedding gesundbrunnen fußball gesellschaft geschichte kriminalität gewalt pankow usa kirche prostitution gedenken schule überwachung nazis west-berlin juden ns-zeit holocaust touristen slider kultur trauer antifaschismus typen friedrichshain
Dieser Sommer liegt im Sterben Wie auch der vom letzten Jahr Kalte Nebel fall’n vom Himmel Zaubern Eisblumen ins Haar Wir steh’n auf dem Bahnsteig Dein Mantel reicht für zwei, du flüsterst Und Dein Atem [...]... mehr auf berlinstreet.de

Sechs Kosmopoliten suchen einen Mörder 23.09.2018 16:00:47

mord familienroman deutscher buchpreis antisemitismus agententhriller kritiken und rezensionen kommunismus voyeurismus realismus prag journalismus literatur staatssicherheit kriminalroman maxim biller
Sechs Koffer ist wahrlich alles andere als Unterhaltungslektüre. Das Vermächtnis des Großvaters Schmihl und die Widerfahrnisse der Familie Biller auf dem Weg aus Prag in den Westen zeichnen das Porträt einer nicht gerade sympathischen Familie, die den teils lebensbedrohlichen Schikanen … ... mehr auf literaturundfeuilleton.wordpress.com

Judenhass: Sind Juden in Deutschland sicher? 22.09.2018 18:05:13

merksatz journalist mord israel ataber hass terrorist hassprediger hetze antisemitismus demonstration ha-aretz rechtsextremismus solidarität mahnmal doppelmoral berlin friede afd stolpersteine denkmal volksgruppe arye sharuz shalicar göttingen zeitschrift jewish erdogan siedlerkind schande gehirn shalicar neonazi meinung judenhass tageszeitung eu thüringen islam linksliberal iran friedensaktivist 88 kurden deutschland juden islamist holocaust holocaustmahnmal ehre meinungsmacher religion migration allah huakbar
Seine Eltern fliehen aus dem Iran, weil sie Juden sind. Arye Sharuz wird in Göttingen geboren und in Berlin sozialisiert. Er lebt seit 15 Jahren in Israel und arbeitet als Sprecher für die Regierung. Sharuz ist jetzt 40 Jahre alt. … Weiterlesen ... mehr auf numeri249.wordpress.com

Möchtegern-Rocker 20.09.2018 05:25:39

stasi mitte jugendliche kunst gedanken podcast treptow ost-berlin schöneberg night on earth cdu wirtschaft linkspartei antisemitismus neukölln rassismus rechtsextremismus moabit sport grenze prenzlauer berg lichtenberg neonazis musik tiergarten kreuzberg charlottenburg ddr taxi krieg stadtentwicklung buch 1988 hohenschönhausen politiker reinickendorf wilmersdorf polizei andi 80 mauer verkehr berlin street flüchtlinge senat politik video bvg 80er jahre autonome fahrgäste widerstand nazizeit köpenick spandau 70er jahre wedding gesundbrunnen fußball gesellschaft geschichte kriminalität gewalt pankow usa kirche prostitution gedenken schule überwachung nazis west-berlin juden ns-zeit holocaust touristen slider kultur trauer antifaschismus typen friedrichshain
Bei großen Messen reisen oft Tausende von Geschäftsleuten nach Berlin und einen Teil von ihnen hole ich am Abend mit dem Taxi ab. Auf dem Weg vom Messegelände ins Hotel oder in ein Restaurant bekomme [...]... mehr auf berlinstreet.de

Mobbing an Berliner Schule: Einfach deswegen, weil er Jude ist 20.09.2018 05:09:47

leben und gesellschaft antisemitismus süddeutsche zeitung panorama berlin schule mobbing
Über Monate wurde ein 15-Jähriger an seiner ehemaligen Schule in Berlin gemobbt und eingeschüchtert. Über einen Fall, der zum Symbol für Antisemitismus an... mehr auf sueddeutsche.de

Ein mächtiger ideologischer Kampfbegriff, mit dem jede öffentliche Diskussion über den Palästinakonflikt zur Tabuzone erklärt werden kann 19.09.2018 08:48:39

israel palästina antisemitismus kampagnen / tarnworte / neusprech paech, norman zuckermann, moshe zionismus rezensionen holocaust staatsräson
Es gibt wohl kaum ein Thema, über das vor allem in Deutschland mit so unbändiger Härte debattiert wird, wie über das Thema „Antisemitismus“. Der israelische Soziologe Moshe Zuckermann gehört zu den profundesten Kritikern des Missbrauchs des Antisemitismus-Begriffs zum Zwecke der Unterdrückung von Kritik an der Politik ... mehr auf nachdenkseiten.de

Antisemitismus: "Der Verweis auf Muslime ist Ablenkung" 19.09.2018 07:21:47

antisemitismus interview am morgen judentum alexander gauland
Bloggerin Juna ‏Grossmann über die wachsende Zahl der Anfeindungen gegenüber Juden, einen "Hass"-Spruch von AfD-Chef Gauland und Anstand.... mehr auf sueddeutsche.de

Die Haltung des katholischen Soziallehrers August Pieper zum Nationalsozialismus 17.09.2018 13:06:29

parlamentarismus borgia vererbung vertrag weimarer republik pg weltkrieg liberalismus christentum kriegstreiber gott antisemitismus generation nationalsozialismus mussolini bürger faschismus kommunismus volksgemeinschaft rom akademie internet münchen demokratie endsieg dynastie sozi rabbiner nationalistisch werner neuhaus volksgenosse papst vorsitzender katholizismus formdemokratie sozialdemokratie alliierte soziallehre vatikan arier sozialismus politik august pieper gemeinde revolution jesus zufall kapitalismus nsdap nazi nt tagungshaus führer münchener abkommen freiheit konkordat moskau judentum benedikt rechtskatholizismus italien jude tod usa gemeinsamkeit pieper kirche faschisierung deutschland völkisch juda spanien brückenbauer macht parteimitglied antipazifismus märzgefallener schnittmenge franco religion bischo bolschewismus antidemokrat ideologie antibewegung führerprinzip gemeinwohl neuhaus aachen
Die Bischöfliche Akademie des Bistums Aachen heißt seit 1953 „August-Pieper-Haus“ nach dem katholischen Soziallehrer August Pieper (1866 – 1942). In den letzten Jahren sind verschollen geglaubte Dokumente ans Tageslicht gekommen, die August Piepers Haltung zum Nationalsozialismus und zum Führerprinzip aufzeigen. … ... mehr auf numeri249.wordpress.com

Die tägliche Provokation 16.09.2018 23:15:23

antisemitismus politik deutschland
Zum Thema Antisemitismus erklärte der ehemalige Bundeskanzlerkandidat Martin Schulz (SPD) am 16. September 2018 bei Anne Will: „Wir müssen konsequenter werden im Alltag. Ich will Ihnen eine Erfahrung, die ich auf europäischer Ebene gemacht habe, nochmal schildern, weil ich glaube, … ... mehr auf tapferimnirgendwo.com

Die tägliche Provokation 16.09.2018 23:15:23

antisemitismus politik deutschland
Zum Thema Antisemitismus erklärte der ehemalige Bundeskanzlerkandidat Martin Schulz (SPD) am 16. September 2018 bei Anne Will: „Wir müssen konsequenter werden im Alltag. Ich will Ihnen eine Erfahrung, die ich auf europäischer Ebene gemacht habe, nochmal schildern, weil ich glaube, … ... mehr auf tapferimnirgendwo.com

Echte Schwestern 16.09.2018 00:13:31

stasi mitte jugendliche kunst aids gedanken podcast treptow ost-berlin schöneberg night on earth cdu wirtschaft linkspartei antisemitismus neukölln rassismus rechtsextremismus moabit sport grenze prenzlauer berg lichtenberg neonazis musik tiergarten kreuzberg charlottenburg ddr taxi krieg berlin stadtentwicklung buch 1988 hohenschönhausen politiker reinickendorf wilmersdorf polizei andi 80 mauer verkehr berlin street flüchtlinge senat politik video nonnen bvg 80er jahre autonome fahrgäste widerstand nazizeit köpenick hiv spandau 70er jahre wedding gesundbrunnen fußball gesellschaft geschichte kriminalität gewalt pankow usa kirche prostitution gedenken schule überwachung nazis west-berlin juden ns-zeit holocaust touristen slider kultur trauer antifaschismus typen friedrichshain
Zwei Franziskanerinnen betreuen Aids-Kranke, schwules Leben gehört zu ihrem Alltag. Diese Nonnen machen ernst mit der Nächstenliebe. Eine Würdigung. Der Mann war auf der Flucht, und er trat sie nach vorne an. “Ick habe eure [...]... mehr auf berlinstreet.de

„Ich kann nicht schweigen“ 15.09.2018 11:48:20

antisemitismus fremde feder
Am 13. September 2018 sprach Rabbiner Lord Sacks in einer Debatte des House of Lords über Antisemitismus in Großbritannien. Tapfer im Nirgendwo hat die Rede übersetzt: Es ist die größte Gefahr für jede Zivilisation, wenn sie unter kollektiver Amnesie leidet. … Weiter... mehr auf tapferimnirgendwo.com

„Ich kann nicht schweigen“ 15.09.2018 11:48:20

antisemitismus fremde feder
Am 13. September 2018 sprach Rabbiner Lord Sacks in einer Debatte des House of Lords über Antisemitismus in Großbritannien. Tapfer im Nirgendwo hat die Rede übersetzt: Es ist die größte Gefahr für jede Zivilisation, wenn sie unter kollektiver Amnesie leidet. … Weiterl... mehr auf tapferimnirgendwo.com

Tagesdosis 13.9.2018 – ESC, BDS und Adidas 13.09.2018 11:15:15

bernhard loyen israel ausländerfeindlichkeit palästina antisemitismus tagesdosis puma esc besetzte gebiete fußball bds chemnitz adidas downloads roger waters boykott
Ein Kommentar von Bernhard Loyen. Dass es unmittelbare Zusammenhänge zwischen außen, sowie innenpolitischen Ereignissen gibt und sich daraus Stimmungen in […] Der Beitrag Tagesdosis 13.9.2018 – ESC, BDS und Adidas erschien zuerst auf ... mehr auf kenfm.de

Tagesdosis 13.9.2018 – ESC, BDS und Adidas (Podcast) 13.09.2018 11:15:02

israel podcast ausländerfeindlichkeit palästina antisemitismus puma esc besetzte gebiete fußball bds chemnitz adidas roger waters boykott
Ein Kommentar von Bernhard Loyen. Dass es unmittelbare Zusammenhänge zwischen außen, sowie innenpolitischen Ereignissen gibt und sich daraus Stimmungen in […] Der Beitrag Tagesdosis 13.9.2018 – ESC, BDS und Adidas (Podcast) erschien ... mehr auf kenfm.de

Wette verloren 11.09.2018 17:11:38

stasi mitte jugendliche kunst gedanken podcast treptow ost-berlin schöneberg night on earth cdu wirtschaft linkspartei antisemitismus neukölln rassismus rechtsextremismus moabit sport grenze prenzlauer berg lichtenberg neonazis musik tiergarten kreuzberg charlottenburg ddr taxi krieg stadtentwicklung buch 1988 hohenschönhausen politiker reinickendorf wilmersdorf polizei andi 80 mauer verkehr berlin street flüchtlinge senat politik video bvg 80er jahre autonome fahrgäste widerstand nazizeit köpenick spandau 70er jahre wedding gesundbrunnen fußball gesellschaft geschichte kriminalität gewalt pankow usa kirche prostitution gedenken schule überwachung nazis west-berlin juden ns-zeit holocaust touristen slider kultur trauer antifaschismus typen friedrichshain
Man soll sich seiner Sache nie zu sicher sein. Es kommt selten vor, dass ich mich mal auf eine Wette einlasse, zumindest wenn es um reale Euro geht. Aber diesmal konnte ich einfach nicht anders, [...]... mehr auf berlinstreet.de

NDS-Enthüllung: Wie Antideutsche die Linkspartei nach Rechts drängen 11.09.2018 11:22:44

linke kontrollgesellschaft lexika rechter flügel der linken liquidierung tschechien tscheka israel erosion der demokratie vandalismusmeldungen israelische fremdenlegion einseitig stalinismus katholisch linkspartei konvertit postdemokratie camp 1391 antisemitismus markus fiedler bib medienkonzentration vermachtung der medien wikihausen boycott deinvestment sanctions netzkultur rechtspfleger e. psr powerstructure research kroatien militärgeheimdienst junta strategien der meinungsmache oberleutnant diether dehm dirk pohlmann nsa reserve der bundeswehr militarismus sar-el unparteilichkeit annetta kahane dr. rolf verleger differentialrechnung neusprech kassam jörg e. rakete kampagnen ard zensur soziale medien feliks foltergefängnis politbüro bündnis zur beendigung der israelischen besatzung kritik desinformation belgien eva bulling-schröter pogromstimmung wikipedia forum kommunistischer arbeitskreise zentralrat der juden anlage 1391 propaganda alexander süßmaier annette groth lexikalisch open-source antizionismus wikipedia-artikel tags judentum nds inge höger tarnworte bds antideutsche klaus lederer geschichten aus wikihausen abu greibh psychologieprofessor tendenziös bund jüdischer soldaten nirit sommerfeld uzi kornelia möller oskar lafontaine klaus ernst beth shalom feliks djerdjinski nahostkonflikt photosynthese nkwd monopolist bds-bewegung medienkritik encyclopedia britannica jörg matthias claudius g. youtube brockhaus
Bolivar Eigentlich ohne es selbst zu bemerken, enthüllten die „Nachdenkseiten“, wie Antideutsche die Linke manipulieren: Laut NDS ging es im Artikel um Wikipedia, wo ein Führungsmitglied mit dem Decknamen „Feliks“ Hunderte von Einträgen redigiert bzw. politisch manipuliert haben soll. Dabei wurden durch subtile Veränderungen ihrer Personenbeschreib... mehr auf jasminrevolution.wordpress.com

Endstation Manila 09.09.2018 11:45:45

asyl weltkrieg antisemitismus japan nationalsozialismus militäreinsätze/kriege diaspora flüchtlinge länderberichte konzentrationslager philippinen
Es war ein beklemmend-schauriger Anblick, zum Wochenbeginn ausgerechnet den Hitler-Idi-Amin-Marcos-Verehrer Rodrigo R. Duterte und eingefleischten Palästinenserfeind Benjamin Netanyahu gemeinsam händeschüttelnd auf Fotos diverser Nachrichtenagenturen abgebildet zu sehen. Der erste Israel-Besuch eines philippinischen Präsidenten ... mehr auf nachdenkseiten.de

Sachsen: Landeskriminalamt ermittelt wegen antisemitischen Angriffs in Chemnitz 08.09.2018 03:38:28

politik sachsen antisemitismus rechtsextremismus ausschreitungen in chemnitz
In Chemnitz soll Ende August das koschere Restaurant "Schalom" attackiert worden sein. Vermummte riefen antisemitische Parolen - der Wirt wurde durch einen Stein verletzt.... mehr auf sueddeutsche.de

Drei Tote auf dem Alex 07.09.2018 01:15:22

stasi mitte jugendliche kunst gedanken podcast treptow ost-berlin schöneberg night on earth cdu wirtschaft linkspartei antisemitismus neukölln rassismus rechtsextremismus moabit sport grenze prenzlauer berg lichtenberg neonazis musik tiergarten kreuzberg charlottenburg ddr taxi krieg stadtentwicklung buch 1988 hohenschönhausen politiker reinickendorf wilmersdorf polizei andi 80 mauer verkehr berlin street flüchtlinge senat politik video bvg 80er jahre autonome fahrgäste widerstand nazizeit köpenick spandau 70er jahre wedding gesundbrunnen fußball gesellschaft geschichte kriminalität gewalt pankow usa kirche prostitution gedenken schule überwachung nazis west-berlin juden ns-zeit holocaust touristen slider kultur jugendbewegung trauer antifaschismus typen friedrichshain
Am 7. Oktober 1977 gab es auf dem Alexanderplatz schwere Krawalle zwischen DDR-Jugendlichen und der Volkspolizei. Der Auslöser war, dass die Vopo ein Rockkonzert wegen eines Unfalls stürmte. Doch die Jugendlichen ließen sich das nicht [...]... mehr auf berlinstreet.de

Ein Schritt zurück, zwei Schritte vor – Jeremy Corbyn gibt im Antisemitismus-Streit nach und marginalisiert seine Gegner 05.09.2018 13:06:40

audio-podcast kampagnenjournalismus großbritannien antisemitismus kampagnen / tarnworte / neusprech labour party parteiströmungen momentum aufbau gegenöffentlichkeit einzelne politiker corbyn, jeremy #aufstehen ukip parteien und verbände
„Labour übernimmt gängige Antisemitismus-Definition“, so titelten gestern die deutschen Nachrichtenagenturen und interpretierten dies als Niederlage von Jeremy Corbyn, der sich stets gegen eine vollständige Übernahme dieser Definition samt der umstrittenen Beispiele gewehrt hat . Das ist nicht ganz falsch. Wer nun aber schlussfo... mehr auf nachdenkseiten.de

Frau Junas Buch 04.09.2018 16:48:55

rezension antisemitismus interreligiöses gelesen und gehört
Frau Juna im Museum zu besuchen, ist immer sehr schön. Es gibt Tee, dazu Schokolade und Frau Juna hat ganz warme Hände. Im Mai bin ich das letzte Mal dort gewesen. Kaum vorher hatte die Zeitung mit den großen Buchstaben verraten, … Weiterlesen →... mehr auf pressepfarrerin.de